Die Entstehung einer neuen Medizin – Ist Geistheilung wissenschaftlich erklärbar und messbar?


Die Heilpraktikerin, Forscherin und Leiterin von drei Naturheilpraxen Sabine Linek hat schon vor Jahren gezeigt, was man im Blut über einen Menschen erfahren kann. Doch ihre Erkenntnisse aus der täglichen Arbeit mit der Dunkelfeldmikroskopie wurden von vielen Kritikern lange belächelt und als nicht belegbar abgetan. Aber jetzt hat sich dies geändert, denn Vorreiter wie der Zellforscher Bruce Lipton haben wissenschaftlich bewiesen, dass der ganze Mensch in nur einem Tropfen Blut zu erkennen ist. Im Gespräch macht Sabine Linek noch einmal ganz deutlich, wie wichtig es ist, sich zum Wohle aller für neue Methoden und Herangehensweisen zu öffnen. Sie hört nie auf, sich weiterzubilden und geht immer wieder neue Wege. So besuchte sie ein Jahr lang die Akademie für geistige Wissenschaft von Christos Drossinakis. Die beeindruckenden Experimente, die sie dort selbst durchgeführt hat, haben nicht nur ihre eigene Entwicklung beschleunigt, sondern erweitert nun auch das Spektrum ihrer Arbeit in der Praxis.

Gruß an die Aufmerksamen
TA KI

3 Kommentare zu “Die Entstehung einer neuen Medizin – Ist Geistheilung wissenschaftlich erklärbar und messbar?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.