Die Bundeslade – Spektakuläre neue Erkenntnisse Stand 2019


In diesem Video wird eine spektakuläre neue Theorie zur Bundeslade vorgestellt, speziell zu ihrem Wirken und Nutzen, mit exklusivem Material und top Animationen. Aha-Erlebnisse garantiert, für manche sicher auch mit Gänsehaut-Erfahrung. Auch die Person Moses wird hier noch mal durchleuchtet und koplett neu definiert und bewertet.

Gruß an die Aufmerksamen
TA KI
Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Die Bundeslade – Spektakuläre neue Erkenntnisse Stand 2019

  1. Mein Kommentar dazu auf der DuRöhre:
    „“ICH VERBRANNTE DEN HÖLLENSCHREIN !!!“ ist von Nebokadarsur II. von Babylon (-586) überliefert!
    Wer also noch immer nach diesem Ding sucht, kommt mal gerade rd. 2560 Jahre zu spät!
    Gänzlich verfehlt ist die Zeiteinteilung!
    Die Juden sind, wie israelische Archäologen bereits vor Jahrzehnten herausgefunden haben, erst seit rd. 2700 Jahren nachweisbar!
    Wörtlich heißt es dort: „Abraham kam um 700 vor Zeitenwende von Norden!“
    König Sar-Kyan (Sargon) I. von Akad hingegen regierte ‚BAB ILU = Tor zum (Göttlichen) Lichte‘ – griechisch „Babylon“ – bis vor rd. 5120 Jahren!
    Das ist ebenfalls aus der Zeit von Nebokadarsur II. überliefert – dem „Nebukadnezar“ des Tanách – in der auf Sargon I. Bezug genommen wird!
    Die Pyramiden von Gisé sind NIEMALS Grabmäler gewesen, sondern sind technische Einrichtungen!
    Sie haben allerdings NICHTS mit Radioaktivität oder ähnlich tödlichem Kram zu tun, sondern etwas mit WASSER !!!
    Der Name „Moses“ ist ganz klar aus dem Koptischen entlehnt. Dort heißt ‚Mses – Sohn‘, vergleiche ‚Ra-Mses – Sohn des Ra‘.
    Wer die Kirchenbibel und hier vor allem den Tanách (= „Altes Testament“) als Geschichtsbuch verwendet, kann damit nur auf dem Bauche landen und das äußerst schmerzhaft!
    Die oberste Gaunerbande der Juden, in der Welt gemeinhin als ‚Weise von Zion (WvZ)‘ bekannt, haben alle möglichen Geschichten zusammengetragen, die ihnen geeignet erschienen, und sie als ihre eigenen bzw. die der Juden ausgegeben!
    Andere wiederum haben sich ganz offensichtlich genau anders herum zugetragen, als der Tanách weismachen will!
    Das ergibt sich ganz klar aus dem Charakterbilde, das die Juden von sich selbst zeichnen!
    Schlüssel zu dieser Erkenntnis ist der Talmúd, der eindeutig offenbart, wes Geistes Kinder diese Leute sind!
    Aus diesem Grunde soll ja auch jeder Goij (Nichtjude) mit dem Tode bestraft werden, der sich mit dem Talmúd beschäftigt!
    Inzwischen ist jedoch eine Deutsche Übersetzung im Buchhandel erhältlich.
    Der Tanách lehrt den $atani$mu$, und der Talmúd ist die Gebrauchsanweisung dazu!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.