Ein Herz aus Gold: Sandra Bullock hat jedes Mal 1’000’000 USD gespendet, wenn es eine Katastrophe gab


Sandra Annette Bullock die in Arlington, Washington, D.C. geboren ist, ist eine bekannte Schauspielerin, die bereits in zahlreichen Filmen mitspielte.

Die US-amerikanische Schauspielerin, Produzentin und Philanthropin, Oscar-Preisträgerin ist nicht nur von außen schön, sondern hat auch ein Herz aus Gold. Die Definition von Schönheit für Sandra ist einfach:

”Ein guter Mensch zu sein“.

2010 und 2014 war Sandra Bullock die bestbezahlte Schauspielerin der Welt.

In den vergangenen zehn Jahren hat Sandra Bullock in aller Ruhe Geld an verschiedene Menschen gespendet, die in Not gerieten.

Werfen wir einen Blick auf die Großzügigkeit von Sandra:

Als Reaktion auf die Anschläge vom 11. September 2001 spendete Sandra eine Million US-Dollar an das amerikanische Rote Kreuz.

2004 wurde Indonesien von einem Erdbeben getroffen, das einen Tsunami verursachte, der die ganze Nation erschütterte. Erneut spendete Sandra 1 Million US-Dollar.

2005 spendete Sandra 25’000 US-Dollar für den Wiederaufbau der Warren Easton Charter High School in New Orleans, die vom Hurrikan Katrina verwüstet wurde. PEOPLE berichtete, dass sie die Schule immer noch mit verschiedenen Projekten unterstützt.

Im Jahr 2017 wurde der Poolmanager des Beverly Hills Hotels, Svend Peterson, obdachlos. Sandra bot ihm 5’000 US-Dollar an.

Im Jahr 2010 spendete Sandra eine Million US-Dollar für die Notoperationen von Ärzte ohne Grenzen in Port-au-Prince nach dem Erdbeben in Haiti.

Im Jahr 2011 spendete Sandra eine Million US-Dollar an das amerikanische Rote Kreuz, um die Menschen nach dem verheerenden Erdbeben und dem Tsunami in Japan zu unterstützen.

Im Jahr 2017 spendete Sandra dem amerikanischen Roten Kreuz eine Million US-Dollar für den Hurrican Harvey-Hilfsfonds im Raum Houston.

Im Jahr 2018 spendete Sandra dem amerikanischen Roten Kreuz 400’000 US-Dollar und der Humane Society of Ventura Country, Kalifornien, 100’000 US-Dollar für die Wildfeuer-Hilfe.

In einer Erklärung sagte Sandra, “wir müssen aufeinander aufpassen” und dass sie “nur dankbar” ist, dass sie es schaffen kann.
In einer anderen Erklärung sagte Sandra: “Wir sind alle Familienmitglieder, egal ob menschlich, pelzig oder gefiedert.”

Via Enlightened Consciousness

Quelle

Gruß an die Erwachenden

TA KI

Werbeanzeigen

8 Kommentare zu “Ein Herz aus Gold: Sandra Bullock hat jedes Mal 1’000’000 USD gespendet, wenn es eine Katastrophe gab

  1. Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters – Na ja alte Schablone -Spende-Sende-Empfange😉 Statt Us-Amerikanische könnte man auch HOLLYWOOD-Sternchen schreiben und schon ist der Sinn klar- Mörder ohne Gewissen=Ärzte ohne Grenzen 😂 Rote Kreuz u.s.w Alles klar und dem Katholischen KINDER-Chor hilft Sie auch noch mit einer Casting-Couch (Sarkasmus) 😉

  2. Bullock – ich kenne diese Frau nicht. Ein wenig Sucherei um über diese Frau etwas zu erfahren, bringt schnell interessante Ergebnisse. Diese Frau ist kein unbeschriebenes Blatt, was gewisse spirituelle Aktivitäten betrifft mit denen ich persönlich nichts zu tun haben möchte. Wie ich aus erster Hand weiß, sind gewisse spirituelle Kreise sehr darauf bedacht, in der Öffentlichkeit einen guten Eindruck zu hinterlassen. Das tut man, damit die dumme Öffentlichkeit irgendwelchen Anschwärzern keinen Glauben schenkt. Wie gut das funktioniert, konnten und können wir im Zusammenhang mit Jackson sehen.

    Vor Jahren schon haben Kriegsfilme gezeigt, wie bekannte Organisationen in Kriegsgebieten Kinder und Waisen entwenden und irgendwohin vergeben oder verkaufen oder was weiß ich. Eltern die sich doch noch melden können ihre Kinder oft nie mehr wieder bekommen. Große Organisationen mit großen Namen stellen schnell ihre Zelte auf, aber die Einheimischen berichten davon, daß dort oft niemand ist, der ihnen hilft oder helfen will. Man hat auch schon von Aktivitäten von Organraub in großem Stil erfahren.

    Bullock die ganz klar mit einschlägigen Symbolen vertraut ist, verdient enorm viel Geld. Wir kennen aber die Macht gewisser Organisationen in Amerika und wir kennen deren Pyramide der Macht. Die Sternchen sollen den buckelnden Untertanen einen goldenen und astreinen Teint vorgaukeln. Dafür werden sie dann mehr als fürstlich belohnt.

    Vielleicht glauben einige wie Bullock & Co tatsächlich an das, was sie dort erleben und tun. Viele dieser Leute sind in Organisationen eingegliedert. Für diese ist es natürlich vollkommen nützlich, naive und gutwillige Lämmchen zu besitzen die sozusagen als Funkel- und Hitzeschild dienen sollen. Wie unbedarft ist denn Bullock? Wer einen Film wie Bird Box macht, der muß sich in diverse Themen richtig tief reinknien, sonst kommt der Film nicht authentisch rüber. Ich habe den Film nicht gesehen, aber einige Bilder reichen mir dann schon und ich will so etwas nicht sehen.

    Rotes Kreuz, Caritas? Die Geschäftsführer verdienen einen Haufen Zaster.
    Immer wieder tauchen seltsame Geschichten über diese Organisationen auf.
    War das rote Kreuz nicht auch in Haiti in massive Unregelmäßigkeiten verwickelt?

    Warum TaKi solche Artikel einstellt? Ich weiß es nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.