Physik-Doktorin und ehemalige CERN-Forscherin erklärt das grösste GEHEIMNIS des UNIVERSUMS!


Offiziell wird am CERN (Europäische Organisation für Kernforschung) physikalische Grundlagenforschung betrieben. Angeblich wird mit Hilfe grosser Teilchenbeschleuniger die Entstehung und der Aufbau von Materie erforscht. Das milliardenschwere Forschungsprojekt umfasst 23 Mitgliedstaaten, rund 14’000 Gastwissenschaftler aus 85 verschiedenen Staaten und ist ausserdem der Geburtsort (1989) des WWW (World Wide Web). Wer sich ein bisschen mit Symbolik auskennt, stellt auf den ersten Blick fest, dass sowohl das CERN-Logo als auch das WWW die Zahlenkombination „666“ darstellen. (W [Waw/Vav] ist der sechste Buchstabe der semitischen Abschad, einschliesslich des phönizischen und aramäischen Waw.) Ohne allzu tief darauf einzugehen, wird schnell klar, von wem das CERN betrieben wird und dass die offiziellen Informationen wohl kaum der Wahrheit entsprechen. Wer sich mit der echten Physik, die von echten Wissenschaftlern wie Nikola Tesla oder Max Planck betrieben wurde, befasst, versteht auch gleich von Anfang an, dass die offiziellen Angaben des CERN keinen Sinn ergeben.

Nikola Tesla: „Wenn du das Universum verstehen möchtest, dann denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung.“

Max Planck (Nobelpreis 1919): „Es gibt keine Materie, sondern nur ein Gewebe von Energien, dem durch intelligenten Geist Form gegeben wurde. Dieser Geist ist Urgrund aller Materie.“

Eugene Wigner (Nobelpreis 1963): „Bewusstsein erzeugt Realität!“

Erwin Schrödinger (Nobelpreis 1933): „Der Geist baut die reale Aussenwelt der Naturphilosophie (wie auch die des Alltags) ausschliesslich aus seinem eigenen, das heisst aus geistigem Stoff auf.“

Werner Heisenberg (Nobelpreis 1932): „Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.“

Paul Dirac (Nobelpreis 1933): „Gott ist ein höchst genialer Mathematiker. Er hat das Universum nach tiefgründigen und feinsinnigen mathematischen Gesetzmässigkeiten aufgebaut.“

Elon Musk (Tesla, SpaceX): „Die Wahrscheinlichkeit, dass wir uns nicht in einer Computersimulation befinden, ist nur eins zu einer Milliarde.“

Sogar Stephen Hawkings kam in seiner letzten wissenschaftliche Arbeit zum Schluss, dass das Universum ein Hologramm ist!

Materie ist eine Illusion. Die Realität besteht aus Schwingungen und Frequenzen. Es mag durchaus sein, dass sich die „Wissenschaftler“ des CERN, dessen nicht bewusst sind. Wer den herkömmlichen Bildungsweg absolviert, wird systematisch auf die falsche Fährte geführt. Das ist auch der Grund, warum Ärzte in der Regel herzlich wenig von Gesundheit verstehen und die meisten Ökonomen bis heute nicht wissen, wie Geld entsteht. Was das CERN wirklich ist, kann von meiner Seite her nicht abschliessend beurteilt werden. Manche vermuten, dass dort das elektromagnetische Energiefeld der Erde manipuliert wird, andere gehen davon aus, dass das unterirdische Tunnelsystem den Eingang zu einem geheimen CIA-Hauptquartier bildet und last but not least wird auch darüber gemutmasst, ob die Anlage ein riesiges Stargate (dt. Sternentor) ist, um den Kontakt zu anderen Dimensionen herzustellen.

Entscheidend für unsere Zukunft sind jedoch die Erkenntnisse der ehemaligen CERN-Forscherin, Dr. Susanna Wallis:

Vor rund 17 Jahren schrieb sie ihre Dissertation an der Ludwig-Maximilians-Universität in München im Bereich der Quantenphysik. Sie sagt über sich:

„Ich bin Physikerin mit Leib und Seele. Immer schon wollte ich wissen, wie die Welt funktioniert. Deshalb ist die Quantenphysik und insbesondere die Elementarteilchen-Physik mein Fachgebiet. So habe ich am europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf promoviert. Zusätzlich dazu habe ich schon immer gespürt, dass es noch viel mehr auf der Welt zu erfahren gibt, als durch die Physik und selbst die Quantenphysik heute erklärbar wäre. Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass man vor 100 Jahren im Vergleich zu heute fast nichts über den Aufbau der Materie und die Ursachen der Kräfte, die in unserem Universum wirken, wusste. Und wir sind heute noch bei all unserem Wissen immer noch weit davon entfernt, alle Rätsel und Phänomene zu verstehen.“

Die Quantenphysik wird in der Schule kaum unterrichtet, weil sie der Mainstream-Wissenschaft im Kern widerspricht und die wissenschaftliche Grundlage für die Selbstheilung, die Freie Energie und andere fortschrittliche Disziplinen wie beispielsweise den Schamanismus liefert. Wie die meisten Fachleute, die von der herrschenden Doktrin abweichen, wurde auch Dr. Wallis aus ihrem Berufsfeld gemobbt. Wer das offizielle Weltbild hinterfragt, wird systematisch unterdrückt. Das ist zweifelsohne auch der Grund, warum Dr. Daniele Ganser, einer der besten Schweizer Historiker, nicht mehr an der Universität doziert und seine brillanten Vorlesungen seit einigen Jahren nur noch im Rahmen von privaten Veranstaltungen hält. Ich finde diesen Zustand unerträglich, überaus traurig und sogar faschistoid.

Damit wird selbstverständlich versucht wichtiges Wissen, das nicht ins Mainstream Narrativ passt zu unterdrücken. Das ist eine sehr ernstzunehmend Vorstufe zur Bücherverbrennung und auch der Grund, warum seit Jahrhunderten Urvölker und ganze Kulturen abgemetzelt werden.

Besonders wegweisend ist, dass Dr. Ganser, dessen Forschungsgebiet zumindest an sich nichts mit Quantenphysik und Esoterik gemein hat, offensichtlich eine Verbundenheit mit Christina von Dreien spürt.

Die Spiritualität und die Auswirkungen einer gelebten Achtsamkeit sind wissenschaftlich fundiert und es ist höchste Zeit, dass dieses vergessene Wissen seinen Weg zurück ins Bewusstsein der Menschen findet.

Die Lehren der Quantenphysikerin, Dr. Susanna Wallis, bilden ein perfektes Bindeglied zwischen Wissenschaft und Esoterik. Als sie nach mehreren harten Schicksalsschlägen eine schwierige Zeit durchmachte, zeigte ihr eine gute Freundin den Film „The Secret“, bei dem es im Kern um die Kraft der Gedanken und deren Einfluss auf unsere Realität geht. In der Praxis konnte sie umgehend positive Resultate feiern und schwebte gemäss eigenen Aussagen buchstäblich „auf Wolke sieben“. Doch dann holte sie das Schicksal unerwartet ein. Plötzlich erlitt ihre grosse Liebe einen Herzinfarkt und verstarb kurze Zeit später. Sie war am Boden zerstört und konnte nicht fassen, wie ihr trotz ihres neuen Bewusstseins ein solches Drama zustossen konnte.

„Als Physikerin ging ich natürlich analytisch an diese Sache heran. Irgendetwas musste mir entgangen sein. So viele Autoren und Coaches, die über das Gesetz der Anziehung referierten, konnten nicht falsch liegen. Ich las Bücher zu dem Thema, besucht Seminare und Workshops, sprach mit vielen Experten usw.“

Entsprechend untersuchte sie entscheidende Forschungsfragen, wie „warum können manche Menschen scheinbar unbeschwert durch das Leben gehen und andere Menschen ziehen eine Katastrophe nach der anderen an?“ und  „muss man sein Schicksal akzeptieren, oder kann man aktiv daran arbeiten, sein Leben in eine positive Richtung zu verändern?“  und was dabei herauskam bestätigte all das, was sie innerlich schon seit Jahren spürte.

Sie fand heraus, dass in ihrem Unterbewusstsein Blockaden, Widerstände, Glaubenssätze und Prägungen verankert waren, deren Schwingungen auch unbewusst mit an das Universum geschickt wurden.

Sie forschte weiter und erkannte, dass genau diese Blockaden und Widerstände verhinderten, dass sie das Leben führen konnte, das sie sich wünschte.

Ihr Unterbewusstsein, in dem all diese Blockaden und Glaubenssätze gespeichert waren, schickte unbemerkt diese negativen, beschränkenden Schwingungen mit ans Universum und genau das verhinderte, dass sie das erlangen konnte, was sie sich am meisten wünschte.

Sie testete und entwickelte Techniken, um genau diese beschränkenden Glaubenssätze und Blockaden aufzulösen und sie durch positive, weiterbringende Glaubenssätze auszutauschen:

„Genau dann kommen auch die positiven Schwingungen, die ich immer aussendete, beim Universum an und das Universum hilft mir dabei, mein Leben nach meinen eigenen Wünschen zu gestalten. Immer wenn ich eine Blockade erkennen und auflösen konnte, ergab sich in meinem Leben ein weiterer positiver Aspekt. Und dies in einer unglaublichen Geschwindigkeit.“

Heute betreibt sie ein erfolgreiches Coaching-Business, das es ihr ermöglicht beruflich in genau dem Bereich zu arbeiten, der ihr die allergrösste Freude bereitet: Menschen zu helfen. Sie kann sich und ihrer Familie ein erfülltes Leben bereiten und sie ist sogar wieder glücklich verliebt.

Wer von Dr. Wallis die 4 Schlüssel lernen möchte, um das Gesetz der Anziehung erfolgreich anzuwenden, kann dies in einem kostenlosen Webinar tun.
(Das Webinar ist 100% kostenlos und unverbindlich.)

Fazit: Das einzige, das wirklich existiert, ist geistiger Natur und alles andere ist eine Illusion, die wir grösstenteils unbewusst und vor allem selbst erschaffen. Es ist wahrlich schön zu beobachten, wie immer mehr Menschen aufwachen und anfangen ihre und zugleich unsere Realität bewusst zu erschaffen. Wer die kosmischen Gesetze versteht und sein Leben danach richtet, wird immer zum Glück finden, egal in welcher Lebenslage er sich hier und jetzt befindet.

Quelle

Gruß an die Erwachenden

TA KI

15 Kommentare zu “Physik-Doktorin und ehemalige CERN-Forscherin erklärt das grösste GEHEIMNIS des UNIVERSUMS!

  1. „Max Planck (Nobelpreis 1919): „Es gibt keine Materie, sondern nur ein Gewebe von Energien, dem durch intelligenten Geist Form gegeben wurde. Dieser Geist ist Urgrund aller Materie.““

    Im Wort Materie (ma, mater, lat. Mutter, synonym Liebe und Eri=Ori, hebr. (mein) Licht) ist aber schon beides enthalten, nämlich das Körperliche bzw. Dinghafte und der Geist. Laut der Bibel/NT ist schließlich Gott Liebe&Licht. Siehe auch der Mensch als der Tempel Gottes, in dem der Geist wohnt (1.Korinther 3:16).

    Im Wort Lichtwesen, was von Armin Risi gerne benutzt wird, ist ebenfalls wieder beides enthalten, nämlich das Licht (Geist) und das Wesen (das Körperliche).

    Beim Wort Urgrund wieder das gleiche. Ur meint Urus, bezieht sich auf das All, davon abgeleitet, der Alte, meint den Geist und der Grund, synonym Boden, ist das Körperliche, sozusagen wieder der Tempel in dem der Geist wohnt.

    So wie Gott Liebe&Licht ist, in einem Wort MALO (Ma=Mutter&Lo oder Lou=Licht/Geist) oder eben Materie, läßt sich das nicht trennen, ohne dadurch Chaos und Verderben zu produzieren. Daß es also keine Materie gäbe, ist einfach nur Unsinn.

    Zum Wort/Namen Malo hier mehr Informationen:
    101, eine spirituelle Zahl: https://www.gematrix.org/?word=malo. olam, hebr. Welt, Universum, Ewigkeit. Hesekiel 1:10, die vier Tiere: Mensch, Adler, Löwe, Ochse (Lutherbibel), die Anfangsbuchstaben ergeben das Wort/den Namen Malo. malo, slaw. klein. olam „groß“. Schlüssel 101: https://youtu.be/ZPhBrFQ-TOg. Siehe zur Zahl 101 auch einmal hier: http://www.zeitundzahl.de/Download/Zahlen/Bedeutung_der_Zahlen2.pdf.

    Zu Liebe&Licht kommt sogar noch ein Drittes hinzu, das Leben. Denn Gott (El, gesprochen wie der Buchstabe „L“) ist Leben, Liebe&Licht. Oder anders gesagt, Gott besteht aus dem Sohn des Menschen, der zugleich auch der Sohn Gottes ist, dieser steht für das LEBEN, und aus GottMutter (Ma/Liebe) und GottVater (Lo/Licht „Geist“).

    Oder noch anders gesagt:
    Der ist die Liebe (Ma),
    die Wahrheit ist das Licht (Lo),
    und das Leben (bin ich).

    Johannes 14:6 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater, denn durch mich!

    Der das sagte, war aber nicht Jesus Christus, sondern der Sohn des Vaters, hebr. Barabbas (voller Name: Jesoûs (hò) Barabbâs). Das Wort „Jesus“ bedeutet einfach nur „ich bin“. Aus den drei Teilen des Namens Jesoûs (hò) Barabbâs wird in einem Wort Ye-ho-Shua (YHWH). Shua anstelle von Abbâ, bezieht sich auf ein ganz altes Wort, nämlich Su, was Ochse (germ. Urus) oder auch Stier oder niederdeutsch Kalef „Kalb“ meint. Su bezieht sich gleichermaßen auf den Vater, wie den Sohn des Vaters, vgl. ägypt. Horus (da steckt das Wort Urus drin) und Osiris. Osiris ist der biblische Kain, der als der Erstgeborene vor aller anderen Kreatur in unserer Welt gilt. Ein anderer Name für Kain/Osiris in der ägypt. Mythologie ist Gott Schu (zu finden in Wikipedia), dessen Beiname „LEBEN“ ist.

    Der Name Kain besteht aus K und ain. K wie Kalef, bezieht sich auf den Vater (Horus) und Ain (arab. Ayn) meint Auge (O-siris). Er ist das wahre „All[sehende] Auge“, was als Schlußstein auf der großen Pyramide von Gizeh platziert werden muß. Weil er ist der echte Jesus, der Erstgeborene und Sohn des Vaters/Sohn des Menschen. Er wurde nach der ägypt. Mythologie von seinem jüngeren Bruder Seth ermordet, und das ist auch die richtige Version für die Bibel. Einen Abel (hebr. Nichtigkeit) hat es in Gestalt eines Menschen nie gegeben. Abel, im Wort Nabelschnur ist das Wort nicht umsonst enthalten, war einfach nur die Nabelschnur am Kain, also eine Art Wurm.

    Psalm 22:6 Ich aber bin ein Wurm und kein Mensch, ein Spott der Leute und verachtet vom Volk.

    Jesus Christus, auch genannt „der Auserwählte (engl. chosen one)“, der ein Bild auf den Abel darstellt, unglücklicherweise mit dem Titel Messias (griech. für gesalbt, engl. anointed) belegt, bekam seinen „Namen“ von seinem Vater Seth, dem bösen Wüstengott aus der ägypt. Mythologie, der für das Chaos und das Verderben steht, siehe dazu: https://en.wiktionary.org/wiki/Seth.

    Deshalb führt Jesus Christus auch das weiter fort, was sein Vater Seth vom Charakter her ist, indem er sagt:

    Matthäus 10:34 Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden auf die Erde zu bringen. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert.

    Lukas 14:26 Wenn jemand zu mir kommt und nicht seinen Vater und die Mutter, Weib und Kinder, Brüder und Schwestern haßt, dazu aber auch seine eigene Seele, der kann nicht mein Jünger sein.

    Denn was gibt das anderes, als Gewalt, Haß und Krieg.

    So gilt es deshalb auch noch immer die wirkliche Wahrheit zu erkennen, den echten Jesus, den Jesoûs (hò) Barabbâs, genannt auch „der Weg“, als das was er ist, unser Erlöser (die Zahl 101 ist der Schlüssel dazu!). 101 deshalb, weil er, wenn er wieder kommt, ja unter einem anderen Namen in Erscheinung tritt.

    Offenbarung 3:12 Wer überwindet, den will ich zu einem Pfeiler im Tempel meines Gottes machen, und er wird nicht mehr hinausgehen; und ich will auf ihn den Namen meines Gottes schreiben und den Namen der Stadt meines Gottes, des neuen Jerusalem, welches aus dem Himmel von meinem Gott herabkommt, und meinen Namen, den neuen.

    Genug Tips dafür, wie der neue Name lautet, die gab ich euch im Text.

  2. Abgebremstes Licht, abgefallen in einzelne Verdichtungsstufen (Frequenzen, Schwingungen, Vibrationen) und jede einzelne Verdichtungsstufe gebiert die Verfestigung, die wir als Materie bezeichnen, als Sedimentation sozusagen. Das Licht des All wird als Bodensatz in der Verdichtung auf Erden erst für uns erkennbar und erfahrbar.
    Die vorhandenen unterschiedlich starken Kraftfelder zwischen den Planeten sorgen für den Abbremsvorgang des Lichts, so dass dieses sich auch in Materie, wie wir sie kennen, zeigen darf. Diese Kraftfelder sind in allem was ist angelegt, als energetische Blaupause und Resonanzfähig. Diese Kraftfelder steuern unsere inneren Organe, da sie sofort in Resonanz mit diesen Feldern gehen, sobald diese sich verschieben/verändern. Deshalb sind z.B. im Mondwechsel so viele Menschen völlig anders im Verhalten. Der geistige Keim, das Licht des All, der Ursprung des Menschen ist über Äonen diesen Feldern zwischen den Planeten ausgesetzt. Die Niederkunft des Menschen und die Verbindung in das All reißen nie wirklich ab, wie viele schon in Erfahrung bringen durften. Unser Zuhause ist dort draußen – Überall!

  3. Viel heisse Luft von Frau Wallis und Wiederholungen und Zitate ohne Ende – und letztendlich die Werbung für ihre Produkte, nur das erste Webinar ist kostenlos, beim Rest verhält es sich genau wie bei anderen, die einfach nur mal so als spam in’s eMailPostfach reinschneien – Kommerz, sonst nix! Von Altruismus oder Menschlichkeit keine Spur! Schade/Traurig!
    liebe Grüße an die Erwachten!

  4. Bloß nicht anmelden, man wird mit Werbemails überhäuft, genau wie bei diesen spam-Geschichten und die Texte die sie darin verwendet, scheienn von den englischen und amerikanischen „Spezialisten“ angekupfert – ich weiß wovon ich rede, ich hatte mich schon bei 2 verschiedenen kostenlosen webinaren in dieser Richtung angemeldet, ich kann direkt vergleichen – da steckt nichts dahinter außer etwas Verkaufspsychologie und Phrasen, leider!

  5. Liebe Maria von Streben, wir SIND alles und wir reagieren so(schnell, direkt) weil unsere DNA eine Sende- und Empfangs-Antenne ist!
    liebe Güße aus dem Nichts 😉

    • Na ist doch klaro! Die DNA ist auch nur verdichtetes Licht, extrem resonanzfähig. Lichtgeschwindigkeit ist gegen die Kommunikationsgeschwindigkeit im Körper und in der Verbindung ins All eine lahme Ente. Dem setzt der Mensch sogar noch einen drauf. All-es geschieht zeitgleich, ohne Verzögerungen.
      Die CERN-Maschine soll wohl eine Einflussmöglichkeit im Kampf um die Gehirne der Menschen gehen. Man versucht sich in der technischen Unterdrückungsmöglichkeit des freien Geistes.
      Wird wohl ausfallen, da die Gedanken, die hinter der Maschine stehen schon vor langer Zeit gedacht wurden, also alt sind. Gedanken sind Vergangenheit.

  6. Und wieder läuft eine Sau von einem Koben in den anderen Koben – nichts außergewöhnliches. Wer mir erzählen will, daß die Schul-Physik keine echte Physik ist, der hat nie gelernt sein Gehirn richtig zu benutzen. Mich interessiert wenig, ob jemand in seinem herkömmlichen Beruf so erfolglos war, daß er nun sein Geld mit dem Beschwatzen von Menschen verdienen will. Auch von akademischen Titeln lasse ich mich auf keinen Fall blenden, ich kenne genug von diesen Akademikern und habe keinen Grund gefunden, diesen Leuten einen Vorschuß-Kredit zu gewähren. Diese Leute tun etwas sehr gefährliches. Ob es ihnen bewußt ist, ob sie im Auftrag arbeiten, daß weiß ich nicht.

    Interessant ist auch, daß immer wieder dieser DANIEL Düsentrieb der Neuzeit zitiert wird.
    Es wird versucht, den Menschen alle möglichen Flausen in die Köpfe zu drücken und die Grundlagen zu verdrängen. Und viele Menschen bejubeln das.Sie bejubeln das umso mehr, je inhaltsloser sie sich selbst fühlen, weil man ihr Dasein mehr und mehr zu etwas maschinellem macht. Dann wirken die neuen Versprechungen und Anpreisungen der neuen goldenen Kälber durch die neuen Priester der Neuzeit umso verlockender wie goldene Pflaumen nach denen man sich nur zu stecken braucht.

  7. Apache sollte ein Jeder sein, um das Ding zu verstehen.
    Die Schulphysik schickt All und Jeden in die Irrlehre, so das alle gute und vor allem widerspruchslose und hinreichende Diener für die zukünftige, angestrebte Ordnung werden. Die Schulphysik ist eine Physik, die auf Bacon und Newton begründet wurden. Betrüger und Lügner, Rosstäuscher und was weiß ich nicht für Würdelose. Dann kamen noch Einstein und andere Affen, um die Welt der Päpste und ihr Weltordnungssystem so richtig hinzurücken und in Schwung zu bringen. All das hat mit Wissenschaft überhaupt nichts zu tun, auch wenn sie mit Atomkraft umgehen, vielleicht auf andere Planeten fliegen, glaubenswissenschaftlichen Taten vollbringen können.
    Glaube und Glaubensgemeinschaft wäre die richtigere Bezeichnung.

    Frei von allen Zwängen, diese Entwicklung ist der einzige Weg, der den Menschen in der menschlichen Entwicklung, hin zum Menschen auf die richtige Spur bringen könnte.
    Wissenschaft, und vor allem die organische Physik beginnt weit vorher und wurde von Menschen wie Perikles, Hypokrates, Archimedes, Gallileo Galliley, Jacob Böhme, Goethe, Rudolf Steiner, Tesla, Heisenberg, Burkhard Heim erforscht und uns zum Nutzen gereicht.
    Dann kannst Du aus der Neuzeit noch einige andere hervorragende Menschen benennen, wie z.B. Bruce Lipton, Flanangan, Bragg, Fedjagin, Derjagin, Badmanjelic, Prof. Mayrl und noch hunderte Andere.
    Die werden aber fast alle von der „Mainstreamwissenschaft“, die ja bekanntlich nur eine Glaubensgemeinschaft ist, wegen der teuren Geräte und guten Sprüche vom Prekariat geliebt. Die Mainstreatwissenschaft hat die Macht der Veröffentlichungen hinter sich, und damit werden die wirklichen Wissenschaftler strafffff gemieden und eher bekämpft. Die Wahrheit der wirklichen Natur und vor allem der Abläufe werden nicht zugelassen oder gar verbreitet.
    Wir befinden uns aber inmitten der Lichtwissenschaft und alles Dunkle wird verschwinden. Johann Wolfgang von Goethe wird zu der Ehre kommen, die ihm zusteht, auch wenn er Freimaurer war. Damit hatte er sein Leben gerettet, konnte sanft und ungestört einschlafen, was von Mozart und Schiller niemand behaupten kann.

    • Doch Maria, genau das ist Wissenschaft, eine Disziplin die Wissen schafft, wider jede Tatsache und alle Beweise!
      Beim Rest kann ich dir nur zustimmen und der Professor Dr. heißt Meyl. 😉

      herzliche Grüße ❤

    • Warum benutzt Du einen Computer, wenn die ganze Wissenschaft doch nur Lüge sein soll Deiner Überzeugung nach?

  8. und der erste Kommi ist fürchterlich, da sich alles um Jaweh dreht, einen falschen Gott, einen brutalen nicht liebenden Gott, den Gott der Zionisten und Juden und sein Nach-Schlag-werk. Ist alles bewiesen bzw. widerlegt, danke. 😉

  9. Ich kann mich auch nur empören darüber, wie sich diese Dame vermarktet .. mit gewissen Begriffen, wie ‚Cern‘ ,Quantenphysik‘… die ihre magische Wirkung verbreiten sollen.. und so manipulativ geht‘s munter weiter .. dahinter steckt ‚kalter Kaffee‘ und NewCage ..

  10. Noch immer verarschen sie fast Jeden, mit immer wieder neuen Infos, doch nach alten Strickmustern. Alle sollen verblüfft sein.
    Noch was Auffälliges dieser Tage. So kurz vor den Wahlen ein auffallend sauberer Himmel, mit echter natürlicher Wolkenbildung, keine Streifen und viel natürlichem Himmelblau.
    Zumindest im Großraum von Dresden.

  11. Pingback: Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.