Die Realität des Paranormalen – Prof. Dr. Erlendur Haraldsson

Die Realität des Paranormalen – Prof. Dr. Erlendur Haraldsson


Johann Nepomuk Maier im Gespräch mit dem international anerkannte Psychologen und Professor Emeritus an der Universität von Island Dr. Erlendur Haraldsson. Dr. Erlendur Haraldsson.mit abgeschlossenen Studien der Philosophie an den Universitäten Islands, Kopenhagen, Edinburg und Freiburg sowie der Psychologie ebenso in Freiburg und der Universität München. Promotion 1972 bei Prof. Hans Bender in Freiburg. Dr. Erlendur Haraldsson zählt zu den weltweit führenden wissenschaftlichen Parapsychologen, speziell als Koryphäe auf den Gebieten der Erforschung von Sterbebettvisionen und der Reinkarnationsforschung. In fünf Büchern, die inzwischen als Standardwerke gelten, hat Dr. Erlendur Haraldsson, emeritierter Professor der “Universität Island” in Reykjavik seine Forschungsergebnisse zu ausgewählten Gebieten der Psychologie und der Parapsychologie publiziert. Gemeinsam mit Dr. Karlis Osis führte Haraldsson erstmals eine große Vergleichsstudie in den USA und Indien durch, die diese Beobachtung in zwei großen Ländern mit sehr unterschiedlichen Kulturen und Religionen bestätigte. Die 1977/78 auch in Deutschland unter dem Buchtitel: “Der Tod – Ein neuer Anfang” veröffentlichte Studie basierte auf Interviews mit über 1.000 Ärzten und Krankschwestern, in beiden Ländern, über deren Beobachtungen sterbender Patienten, die kurz vor ihrem Tod von Visionen verstorbener Verwandter oder Engelwesen berichteten. Was diese Ärzte und Krankenschwestern erlebt haben, so stellten die Forscher abschließend fest, könne nicht durch medizinische, psychologische, kulturelle oder andere Konditionierung erklärt werden. Mehr zu Prf. Dr. Elendur Haraldsson: https://notendur.hi.is//~erlendur/eng…

Johann Nepomuk Maier – Jenseits des Greifbaren

Gruß an die Erwachenden

TA KI