Die heutige Welt…


„In der heutigen Welt wird fünfmal mehr in Medikamente für die männliche Potenz und Silikon für Frauen investiert, als für die Heilung von Alzheimer-Patienten.

Daraus folgernd haben wir in ein paar Jahren alte Frauen mit großen Titten und alte Männer mit hartem Penis –

aber keiner von denen kann sich erinnern, wozu das gut ist.“

(Drauzio Varella, Nobelpreisträger für Medizin)

Gruß an die Klardenker

TA KI

Advertisements

Der neue Chef


Ein neuer Chef, der für sein hartes Durchgreifen bekannt ist, kommt in ein Unternehmen. Er fordert von seinen Mitarbeiter mehr als 100 Prozent Leistung und ist bekannt, jeden, der seiner Arbeitsmoral nicht entspricht, knallhart zu entlassen. Als der neue Vorgesetzte am ersten Tag durch die Büros geführt wird, sieht er einen Mann, der sich lässig an einen Türrahmen lehnt. Um allen anderen Mitarbeiter seine Härte zu beweisen, geht er auf den Mann zu und fragt diesen im strengen Ton:

„Wie hoch ist ihr wöchentlicher Lohn?“

Erstaunt antwortet der Mann:

„200 Euro die Woche, wieso?“

Der Chef zückt sein Portemonnaie, gibt ihm 400 Euro und schreit ihn an:

„Hier ist ihr Gehalt für die nächsten beiden Wochen und jetzt sehen Sie zu, dass sie abhauen und sich hier nie wieder blicken lassen!“

Der Chef ist stolz auf sein unnachgiebiges Eingreifen und freut sich darüber, dass er den Mitarbeitern gezeigt hat, dass Faulheit streng bestraft wird. Er fragt die Angestellten:

„Was hat denn dieser faule Sack hier eigentlich gemacht?“

Mit einem breiten Grinsen im Gesicht sagt einer der Mitarbeiter:

„Der hat die Pizza geliefert.“

Gruß an die Humorvollen

TA KI

Die Nahtoderfahrung von Frau Claudia Schäpper


Frau Claudia Schäpper machte im Alter von 20 Jahren bei einem schweren Autounfall eine Nahtoderfahrung. Sie erzählt in diesem Interview von ihrer eindrücklichen Erfahrung und deren Auswirkungen auf ihr weiteres Leben.

.
Gruß an die Erwachenden
TA KI

Die Satan anbetende khazarische Mafia ist in einer Wahnsinnsangst, da Militärtribunale drohen.


24. September 2018

Benjamin Fulford

Die satananbetende khazarische Mafia ist in einer Wahnsinnsangst, da Militärtribunale drohen. Als ein Ergebnis dessen bieten sie die Welt (als ob es ihre wäre, die sie hergeben könnten) China an im Tausch gegen Schutz, laut Quellen der gnostischen Illuminaten und asiatischer Geheimgesellschaften. Zusätzlich drohen sie, Pandemien auszulösen, den Yellowstone-Krater hochgehen zu lassen, einen massiven EMP-Angriff stattfinden zu lassen und anderes Chaos zu verursachen in dem vergeblichen Bemühen (da diese Versuche neutralisiert werden), sich außer Reichweite der lange verzögerten Justiz zu erpressen. Ebenso führen sie eine dumme und weit hergeholte Schmierenkampagne durch, um die Berufung von Brett Kabanaugh an den Obersten Gerichtshof scheitern zu lassen.

Pentagon-Quellen sagen, sie würden „die Drohung der 11.-September-Freigabe [benutzen], um George Bush Jr. zu zwingen, öffentlich Kavanaugh zu unterstützen, dessen Bestätigung Militärtribunale auslösen würde.“ Erinnern Sie sich: Kavanaugh sagte während seiner Berufungsanhörungen, dass die USA seit kurz nach dem 11. September unter Kriegsrecht stehen und als Ergebnis dessen Militärtribunale Zivilisten, die sich des Verrats schuldig gemacht haben, vor Gericht stellen und sogar zum Tode verurteilen könnten.

Zusätzlich sagen die Quellen: „Wegen der Einmischung in die US-Wahlen 2016 durch die jüdische Mafia, die Hillary Clinton unterstützt hat, könnte Trump den Hebel der FISA-Veröffentlichung benutzen, um das Vereinte Königreich und Australien zu zwingen, Zionisten und Israeli mit doppelter Staatsbürgerschaft aus einflussreichen Positionen zu eliminieren.“

Der Schurkenstaat Israel für seinen Teil hat versucht, russischen und chinesischen Schutz zu bekommen, da er die Kontrolle über die Vereinigten Staaten verliert. Allerdings geht das im großen Stil nach hinten los. Hier ist die Analyse des US-Militär, wohin diese Bemühungen führen.

Erstens: in Reaktion auf die jüngste israelische Nummer, Syrien zu täuschen, um ein russisches Flugzeug abzuschießen als einen weiteren verzweifelten Versuch, den dritten Weltkrieg zu beginnen:

„Ein wütender [russischer Präsident Wladimir] Putin und die russische orthodoxe Kirche könnten der anti-goyistischen jüdischen Gruppe den Heiligen Krieg erklärt haben und könnten eine Flugverbotszone für Israel verhängen, bis es den Golan an Syrien zurückgibt, die Belagerung des Gaza aufhebt, atomar abrüstet und die West Bank, Ost-Jerusalem und alles gestohlene Land an Palästina und den Libanon zurückgibt.“

Zweitens:

„Mit China in Kontrolle über den Hafen von Haifa und Infrastrukturprojekte in Israel könnten die BRICS-Staaten diesen Schurkenstaat aus dem Quanten-Finanzsystem verbannen, und [US-Präsident Donald] Trump könnte einfach einem UN-Waffenembargo und einer Luft-See-Blockade zustimmen.“

Mit all dem und noch mehr, das vor sich geht, ist es keine Überraschung, dass der schweizer Zweig der Rothschild-Familie, die BIZ und die Ältesten von Zion letzte Woche einen Vertreter nach Japan geschickt haben, um mit der White Dragon Society (WDS) über die Kapitulation zu verhandeln. Der Unterhändler (den wir den BIZ-Mann nennen werden) sagte, die Bankiersfamilien seien besorgt über die chaotische Situation, Massenhinrichtungen, Bürgerkrieg und andere Unruhen, wie man sie während der französischen und russischen Revolution gesehen hat. Mit anderen Worten: der BIZ-Mann sagte, sie Bankiersfamilie sei bereit, zu kapitulieren, sofern Pläne für einen sanften Übergang zu einem besseren System für den Planeten umgesetzt werden und Guillotinen nicht auf dem Menü stehen.

Es kann auch aufgrund jüngster öffentlicher Aussagen der BIZ bestätigt werden, dass sie anerkennen, dass ihr derzeitiges System, Geld aus dem Nichts zu drucken und über verbundene Insider zu verteilen, dysfunktional wird und auf einen katastrophalen Zusammenbruch zusteuert. Um es mit den eigenen Worten der BIZ zu sagen: „Ihr Kopf brennt und ihre Füße frieren“. Das kann man dahingehend übersetzen, dass die Superreichen zu superreich werden, während der Rest der Bevölkerung leidet.
https://www.bis.org/publ/qtrpdf/r_qt1809_ontherecord.htm

Die WDS hat ihre Position bekräftigt, dass ein Jubeljahr die einzige Antwort ist. Im Besonderen müsste ein globaler Finanzneustart eine einmalige Annullierung aller Schulden beinhalten, öffentliche und private, und eine Rückgabe von illegal durch Fiatfinanzierung erworbenen Vermögen. Das Endergebnis wäre, sicherzustellen, dass jeder auf der Erde sein eigenes Heim besitzt und keine Schulden hätte. Das wäre ein einmaliges Ereignis, so dass nach dem Jubeljahr, wenn jemand, der sein Heim verkauft, um Drogen zu kaufen und dann obdachlos wird, nicht gerettet werden würde.

Die WDS hat auch vorgeschlagen, eine Zukunftsplanungsagentur einzurichten, um dabei zu helfen, eine Multi-Billionen-Dollar-Kampagne zu koordinieren, um Armut zu beenden, Umweltzerstörung zu beenden und auf verantwortungsvolle Weise  unterdrückte Technologie zu veröffentlichen – insbesondere Technologie, die Unsterblichkeit für die möglich machen würde, die es wünschen.

Die WDS sagte weiterhin, sie würden es unterstützen, existierende königliche Familien bestehen zu lassen als Symbol der Kontinuität, während das Tagesgeschäft Meritokratien überlassen würde wie dem Pentagon, dem Vatikan, der chinesischen kommunistischen Partei, der neugeschaffenen Zukunftsplanungsagentur usw. Mit anderen Worten: alle funktionierenden Bestandteile des alten Systems würden erhalten bleiben und reformiert im Auftrag von Kontinuität und sanftem Übergang. Lebendige, internetbasierte Echtzeitdemokratie würde auch unterstützt, erklärte die WDS.

Der ganze Prozess könnte gestartet werden durch öffentliche Enthüllung der wahren Geschichte des Planeten, um die Öffentlichkeit auf den Übergang vorzubereiten, sagte die WDS.

Der BIZ-Unterhändler unterstützte diese Erklärungen und versprach, sie an „die Leute in Zug/Schweiz” zu überbringen.

Er gab auch einige Einblicke in die Köpfe der „Gnome von Zürich”, als er bemerkte, sie kommunizierten, indem sie „mathematische Symbole” benutzten. Falls das der Fall ist, sollten sie in Betracht ziehen, dass die folgende Gleichung wahr werden könnte. Wenn sie dem Übergang nicht zustimmen, dann: Zug+BIZ+Zionismus=0.

Die NSA glaubt jetzt, dass Evelyn de Rothschild der Kopf des Rothschild-Klans ist und nicht Nathaniel, wie uns zuvor von der CIA mitgeteilt wurde. Sie sagten auch, ihre neuesten Informationen zeigen an, dass die Rothschilds planen, die Kontrolle über Japan an die Chinesen zu übergeben als Ausgleich für Schutz. Dieser Prozess würde beginnen mit der Inthronisierung von Kronprinz Naruhito als Kaiser von Japan im April, da es den Thron in die Hände einer Rothschild-Marionette ohne kaiserliches Blut geben würde, sagen NSA-Quellen.

Die WDS und Vertreter einer asiatischen Geheimgesellschaft diskutierten diese Angelegenheit vor Kurzem und stimmten überein, dass den japanischen Menschen die Wahrheit über ihre kaiserliche Familie erzählt werden muss, und dass eine Expertenkommission zusammen mit der japanischen Öffentlichkeit entscheiden sollte, was mit dem Chrysanthementhron geschehen sollte.

Die vatikanische P2-Loge hat ebenfalls eine öffentliche Annäherung an China vorgenommen. Das geschah in der Form, dass der Vatikan zugestimmt hat, der chinesischen Regierung Mitsprache bei der Auswahl katholischer Bischöfe in China zu geben. Es kam auch in der Form, dass die italienische Regierung die erste in den G7 war, die angekündigt hat, sie würde am China-geführten One-Belt-One-Road-Entwicklungsprojekt teilnehmen.

Es ist an dieser Stelle sinnvoll, an einige Tweets zu erinnern, die 2016 von einer „Baroness de Rothschild” herausgegeben wurden.

Bss. De Rothschild @BssDeRothschild:

„Unglücklicherweise für die Kläglichen, wird 2017 AMTSENTHEBUNG ihnen ihren kleinen russengehackten Wahl-‘Sieg’ rauben.”

Bss. De Rothschild @BssDeRothschild: „Nach einem Trump/Putin/Iran/China/NK-Atomkrieg wird die Welt zu den globalistischen Idealen zurückkehren, die Sicherheit durch Europa anbieten.“

http://www.battleforworld.com/2018/05/08/baroness-de-rothschild-twitter-postings-trump/#TrumpChina

Ganz klar wenden sich die Rothschilds und andere P2-Typen China um Schutz zu, da jetzt ihre dritter-Weltkrieg und „Russiagate“-Fälschungen fehlschlagen. Allerdings sind sich die Chinesen vollkommen im Klaren, dass die Khazaren ihnen erzählen, was immer sie hören wollen, nur um ihnen bei der erstbesten Gelegenheit ein Messer in den Rücken zu stechen. Sie wissen auch, dass die Menschen, die sich jetzt bei ihnen einschleimen, die gleichen sind, die sie während der Opiumkriege erniedrigt haben. Wie wir oben gesehen haben, haben die Chinesen im Stillen Israels Infrastruktur erobert und arbeiten mit den Russen und dem US-Militär zusammen, um die Zionisten zu zwingen, all ihr Unruhestiften zu beenden.

Die Khazaren verlieren auch eine ihrer letzten Machtpfeiler – Kontrolle über die großen Internetunternehmen. Wie das Pentagon es formuliert:

„Es ist Hammerzeit, da Big Tech Ziel von Kartellverfahren des Justizministeriums werden könnte und zerschlagen werden könnte, zusammen mit schweren Strafen von der EU.“

Wir möchten den Bericht aus dieser Woche beschließen, indem wir eine Email eines alten Kriminalisten weiterleiten, der ein Freund des früheren CIA-Mitarbeiters Robert David Steele ist. Neben anderen Dingen macht dieser Ermittler klar, warum das khazarische Gesindel Kavanaughs Berufung verzögert:

„ Der Grund, warum die Linke (die Kabale) versucht, die Befragung von Kavanaughs Beschuldigerin [Christine Ford] hinauszuzögern, ist, ihnen Zeit zu verschaffen, einen massiven Blackout im Osten zu verursachen, indem sie das Smart Grid und ihre Stuxnet-basierte Software benutzen, die von Israel zur Verfügung gestellt wird und jetzt in allen Computern der Energieunternehmen steckt. Oder bis sie einen großen Krieg in Syrien und Iran provozieren können, und vielleicht sogar einen nuklearen Schlagabtausch mit der russischen Föderation.“

„Ich kann mich in all dem irren, aber die Redakteure der Mainstreammedien werden schnell die Seiten wechseln und sich dem anschließen, von dem sie denken, er sei der Gewinner, da ihre früheren Herren hinreichend entmachtet wurden. Sie haben keine Loyalität irgendwem gegenüber, aber sind Arschkriecher des großen Geldes und großer Macht.“

„Übrigens weiß ich ein wenig über die versteckte geheime Geschichte des Minnesota-Wetterling-Mordes und der Entführung von Johnny Gosch. Es ist alles mit der CIA, dem FBI, dem internationalen pädo-satanischen Netzwerk, den Bronfmans, GHWB, Pagen des Weißen Hauses, Barney Frank, Craig Spence usw. verbunden. Es ist eine Geschichte der FBI-Verwicklung, Verwicklung der Opferfamilien und völliger Verschleierung. Sie hat Verbindung zu Obama, Franklin Credit, korruptem FBI, CIA-Fahndern, Jordan, Minnesotas Pädoproblem und Minnesotas Generalstaatsanwalt Skip Humphrey (Senator Hubert Humphreys korrupter Sohn). Wir haben zusammen in den vergangenen Jahren einen Schlüsselzeugen befragt.“ 

Quelle: Antimatrix.org

Übersetzung: Thomas

Quelle

.

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

Wir brauchen eine neue Medizin! – Dr. Ulrich Werth


Die Zukunft der Medizin muss der Aktivierung der Selbstheilungskräfte eines Menschen dienen, so Dr. Ulrich Werth, der mit seinen fast 70 Lebensjahren noch immer ein Forscher ist und bis zu seinem Lebensende bleiben wird. Selbstheilung ist vor allem Selbstregulierung der körperlichen Prozesse, wie er anschaulich am Beispiel der weiblichen Monatsblutung schildert.

Einer Frau, die aufgrund seltener Monatsblutungen keine Kinder bekommen konnte, wurden an die entsprechenden Ohrakupunkturpunkte die Nadeln gesetzt und die Mensis normalisierte sich derart, dass sie bald darauf schwanger wurde. An die gleichen Punkte wurden einer anderen Frau, die unter zu häufigen und extremen Blutungen litt und kurz vor einer OP stand, bei der die Gebärmutter herausgenommen werden sollte. Die Blutungen normalisierten sich ebenfalls und die OP konnte abgesagt werden. Dr. Werth, der wegen seiner Weigerung, als IM der Stasi zu arbeiten, 15 Jahre Facharztausbildung an allen führenden Kliniken der DDR genoss, bevor er nach der Wende die Facharztprüfung mit Bravour ablegen konnte, hat sich ganz und gar der Ohrakupunktur verschrieben.

Diese hatte er Anfang der Neunziger Jahre in China gelernt und „per Zufall“ zur permanenten Ohrakupunktur weiterentwickelt, der sogenannten „Ewigen Nadel“. Dabei handelt es sich um winzige Titannadeln (1 x 0,6mm), die auf Ohrakupunkturpunkte implantiert werden und dort für immer bleiben und jene Regionen des Körpers stimulieren, die aus der Balance gekommen sind. Über 5000 Parkinsonpatienten konnten auf diese Weise ihre Lebensqualität erheblich steigern und ins Leben zurückkehren. Alzheimerpatienten stehen in Valencia praktisch Schlange, weil die Wirkung der Nadeln noch um Dimensionen schneller abläuft als bei Parkinson aufgrund der Beschaffenheit der Hippocampi, die im Prinzip die plastischsten Teile des menschlichen Gehirns darstellen. Auf die Frage, was denn seiner Meinung gesundheitspolitisch passieren muss, damit die Medizin der Zukunft die Menschen in Balance bringt und vor allem hält, nennt Ulrich Werth vor allem den sogenannten „Bundesmantelvertrag“, der von den Kassenärztlichen Vereinigungen mit den Krankenkassen ausgehandelt wird. Dieser sieht vor, – und das ist der Knackpunkt – dass der Arzt nur aktiv werden darf, wenn eine Krankheit vorliegt. Hier müsse angesetzt werden, allerdings muss dafür die Pharmaindustrie einen Grundschwenk vollziehen, die ja derzeit vor allem an sogenannten „unheilbaren Krankheiten“ wie Parkinson Milliarden verdient. Für unmöglich hält das Dr. Werth nicht angesichts des Wandels in der Gesellschaft hin zu mehr Eigenverantwortung auch in Gesundheitsfragen.

Weitere Informationen zu Dr. Ulrich Werth: http://www.weracu.org

.
Gruß an die Wissenden
TA KI

Vatikan: Warum hat die Kirche im Jahre 1684 ganze 14 Bücher aus der Bibel entfernt? (Video)


Der Vatikan bzw. die römisch-katholische Kirche hat eine lange Geschichte der Verdorbenheit und des Betrugs. Durch das Begehen von Taten, wozu neben dem unverblümten Völkermord an den Katharern vor einigen Jahrhunderten auch der sexuelle Missbrauch von Kindern in jüngerer Zeit gehört, handelt es sich dabei sicherlich um eine der verkommensten Organisationen in der Geschichte.

Im Jahre 1611 wurde die Bibel aus dem Lateinischen ins Englische übersetzt. Damals beinhaltete die Bibel eine Gesamtzahl von 80 Büchern und die letzten 14 Bücher, die heute ausgeschlossen sind, bildeten das Ende des Alten Testaments und waren im Einzelnen:

1. Buch Esra,
2. Buch Esra,
Buch Tobit,
Buch Judith,

Zusätze zum Buch Ester
Das Buch der Weisheit,
Jesus Sirach,
Buch Baruch mit dem Brief des Jeremia,

Die Lieder der drei heiligen Kinder,
Erzählung Susanna im Bade,
Erzählungen von Bel zu Babel und vom babylonischen Drachen,
Gebet des Manasse,
1. Buch der Makkabäer,
2. Buch der Makkabäer,

1684 wurden all diese Bücher aus sämtlichen Versionen entfernt, mit Ausnahme einer Ausgabe von 1611, die die allererste ins Englische übersetzte Ausgabe war (Das letzte Abendmahl & Co. – Wie die Kirche eine Religion stahl)

Dieser ersten Edition ist auch zu entnehmen, dass Jesu Name als „IESUS“ buchstabiert wird und „Yahashua“ ausgesprochen wird. Also warum nennen ihn alle weiterhin Jesus, wenn der Buchstabe „J“ zu dieser Zeit noch nicht einmal in Gebrauch war?

Eines dieser Bücher, das besonders interessant ist, ist das „Buch der Weisheit“ bzw. „Die Weisheit Salomos“. Für diejenigen, die das nicht wissen, sei gesagt, dass Salomo einer der sagenumwobensten Charaktere der Bibel ist.

Er war der Sohn Davids und ist angeblich der weiseste Mann, der jemals gelebt hat. Er wird weitgehend als eine gütige Figur dargestellt. Aber was man in diesem Buch liest, wird Sie alles in Frage stellen lassen, was man Ihnen über ihn glauben machen wollte.

Beachten Sie den folgenden Auszug:

Buch der Weisheit 2:1-24

1 Sie tauschen ihre verkehrten Gedanken aus und sagen: Kurz und traurig ist unser Leben; / für das Ende des Menschen gibt es keine Arznei / und man kennt keinen, der aus der Welt des Todes befreit.

2 Durch Zufall sind wir geworden / und danach werden wir sein, als wären wir nie gewesen. / Der Atem in unserer Nase ist Rauch / und das Denken ist ein Funke, / der vom Schlag des Herzens entfacht wird;

3 verlöscht er, dann zerfällt der Leib zu Asche / und der Geist verweht wie dünne Luft.

4 Unser Name wird bald vergessen, / niemand denkt mehr an unsere Taten. / Unser Leben geht vorüber wie die Spur einer Wolke / und löst sich auf wie ein Nebel, / der von den Strahlen der Sonne verscheucht / und von ihrer Wärme zu Boden gedrückt wird.

5 Unsere Zeit geht vorüber wie ein Schatten, / unser Ende wiederholt sich nicht; / es ist versiegelt und keiner kommt zurück.

6 Auf, lasst uns die Güter des Lebens genießen / und die Schöpfung auskosten, / wie es der Jugend zusteht.

7 Erlesener Wein und Salböl sollen uns reichlich fließen, / keine Blume des Frühlings darf uns entgehen.

8 Bekränzen wir uns mit Rosen, ehe sie verwelken;

9 keine Wiese bleibe unberührt / von unserem ausgelassenen Treiben. / Überall wollen wir Zeichen der Fröhlichkeit zurücklassen; / das ist unser Anteil, das fällt uns zu.

10 Lasst uns den Gerechten unterdrücken, / der in Armut lebt, / die Witwe nicht schonen / und das graue Haar des betagten Greises nicht scheuen!

11 Unsere Stärke soll bestimmen, was Gerechtigkeit ist; / denn das Schwache erweist sich als unnütz.

12 Lasst uns dem Gerechten auflauern! / Er ist uns unbequem und steht unserem Tun im Weg. / Er wirft uns Vergehen gegen das Gesetz vor / und beschuldigt uns des Verrats an unserer Erziehung.

13 Er rühmt sich, die Erkenntnis Gottes zu besitzen, / und nennt sich einen Knecht des Herrn.

14 Er ist unserer Gesinnung ein lebendiger Vorwurf, / schon sein Anblick ist uns lästig;

15 denn er führt ein Leben, / das dem der andern nicht gleicht, / und seine Wege sind grundverschieden.

16 Als falsche Münze gelten wir ihm; / von unseren Wegen hält er sich fern wie von Unrat. / Das Ende der Gerechten preist er glücklich / und prahlt, Gott sei sein Vater.

17 Wir wollen sehen, ob seine Worte wahr sind, / und prüfen, wie es mit ihm ausgeht.

18 Ist der Gerechte wirklich Sohn Gottes, / dann nimmt sich Gott seiner an / und entreißt ihn der Hand seiner Gegner.

19 Roh und grausam wollen wir mit ihm verfahren, / um seine Sanftmut kennen zu lernen, / seine Geduld zu erproben.

20 Zu einem ehrlosen Tod wollen wir ihn verurteilen; / er behauptet ja, es werde ihm Hilfe gewährt…

Dies wirft eine Reihe wichtiger Fragen auf:

Über wen spricht Salomo, wenn von einer Verurteilung durch einen „ehrlosen Tod“ die Rede ist?
Warum hat der Vatikan dafür votiert, diese 14 Bücher aus der Bibel zu entfernen?
Warum klang Salomo in diesem Buch so verrückt und böse? (Die Jesus-Lüge: Vertuschungs- und Vernichtungstaktik der Kirchenväter (Videos)).

Es scheint, dass Salomo über Jesus sprach. Aber Jesus wurde ungefähr 900 Jahre nach seinem Tod geboren. Könnte er das Kommen Jesu prophezeit haben? Lassen Sie uns überlegen, warum dies der Fall sein könnte, indem Salomo über Folgendes spricht:

Sie verurteilten den Sohn zu einem ehrlosen Tod

Die Taten oder Gewohnheiten des Sohnes waren von allen anderen verschieden

Er behauptet, der Knecht [nach anderen Übersetzungen „das Kind“] des Höchsten zu sein

Er war ein rechtschaffener armer Mann, der Salomo und andere als „falsche Münze“ betrachtet hätte

Er rühmt sich, die Erkenntnis Gottes zu besitzen

Achten Sie anschließend darauf, was Salomo zu sagen hat:

Er ist unserer Gesinnung ein lebendiger Vorwurf
Wir gelten ihm als falsche Münze; / von unseren Wegen hält er sich fern wie von Unrat / Das Ende der Gerechten preist er glücklich / und prahlt, Gott sei sein Vater
Ist der Gerechte wirklich Sohn Gottes, / dann nimmt sich Gott seiner an / und entreißt ihn der Hand seiner Gegner

Und ein letzter Punkt, auf den ich gerne hinweisen möchte, ist, wenn Salomo sagt:

Lasst uns den Gerechten unterdrücken, / der in Armut lebt, / die Witwe nicht schonen / und das graue Haar des betagten Greises nicht scheuen

Dies wirft wirklich ein ganz anderes Licht auf alles, was wir zu wissen glaubten. Salomo klingt wirklich und wahrhaft böse. Dennoch ist er angeblich der weiseste Mann in der Geschichte (Jesus hat nie existiert! Die „Beweise“).

Interessanterweise ist Salomo ein Mann, der in das Okkulte vertieft war, er verehrte mehrere Götter und hatte eine Schwäche für Frauen (Baphomet-Statue in USA enthüllt und Kirche Luzifers in Kolumbien eröffnet – Papst Franziskus: Luzifer ist Gott (Videos))

Und der berühmte Tempel Salomos wird als spiritueller Geburtsort der Freimaurerei betrachtet, einer Bewegung, die (auf den höchsten Ebenen) damit verbunden ist, bei wichtigen globalen Ereignissen die Strippen zu ziehen und von der gesagt wird, die wahre Macht zu sein, die die Welt kontrolliert.

Was auch immer hier vor sich geht, wir sollten sicherlich weiter nachforschen (Von der Kirche unterdrücktes Wissen: Altes Manuskript besagt, Menschen haben “übernatürliche Kräfte”).

Weiter unten können Sie sich eine Dokumentation über das okkulte Wissen und die Meisterhaftigkeit von König Salomo anschauen.

 

Video:

Quellen: PublicDomain/derwaechter.org am 24.09.2018

Quelle

Gruß an die Denkenden

TA KI

Betrachtung/Transformationsprozess beschleunigen


In diesen unruhigen transformativen Zeiten sollten wir das Wirken der folgenden vier Wesenheiten/Lebensprinzipien und ihr Verhältnis untereinander verstehen: Gott – Satan – Jesus und Luzifer.

Gott ist Alles, er beinhaltet Alles; nichts ist außerhalb GOTTES, außerhalb der QUELLE allen Seiens.

Satan ist das abgrundtief Böse, das reale negative (Prinzip) schlechthin. Jesus ist eine mit der Quelle sehr stark verbundene Manifestation oder auch die Manifestation der Quelle selbst. Seine spirituelle Höhe ist wohl für die meisten kaum erfassbar.

Luzifer, der Lichtträger (Licht/Lucis; Ferre/Träger) ist reine Intelligenz, so intelligent wie Gott. Ein vollkommen isolierter, abgespaltener Aspekt GOTTES. Ohne Herz und ohne Gefühle. Aber nicht per se schlecht oder böse.

Luzifer besteht unabhängig von Satan – und umgekehrt; daß bedeutet aber nicht, daß Satan sich der Luziferintelligenz nicht bedient. Das tut er permanent. Luzifer hat mit Satan vordergründig nichts zu tun, da gebe ich der Freimaurerei sogar recht.

Deren Idee und Ziel besteht ja in der Inthronisierung Luzifers als Weltenherrscher, dem „Schrimherr der NWO. (Die symbolische Erhebung der Göttin der Vernunft durch Maximilian Robbespierre in Notre Dame während dem Blutbad der französischen Revolution wird in ihren Schriften bildlich-zeremoniell weitergegeben.)

Sie erkennen Satan und Luzifer als unterschiedliche, unabhängige Wesen. Ihnen ist aber nicht klar – oder sie wollen es nicht wahr haben – daß Luzifer von Satan zu hundert Prozent vereinnahmt wird. Somit ist ihre Ideologie und ihr Bestreben satanisch.

Da die Feld-Energie dieser Intention bereits auf Erden Raum gegriffen hat, sind wir zumindest auf unbewußter Ebene „Opfer“ oder sogar Diener dieser Energie, welche sich auf Erden als „Neue Weltordnung“ manifestieren will.

Was haben wir dem entgegenzusetzen?

Die Werte und die Führung des spirituell erwachten Herzens! Aber existieren nicht bereits Werte? Vergleichen wir Werte wie z.B. „Gender Mainstream“ mit dem Wert Ehrlichkeit“ so müssen wir uns fragen, welchen Wert hat Frühsexualisierung? Und was für einen Wert hat Ehrlichkeit? Meditiere jeder selber. Ehrlichkeit „hat“ keinen Wert, er IST der Wert! Er entspringt der Selbstverständlichkeit eines liebenden Herzens.

Nietzsche warnte uns nahezu prophetisch vor der „Umwertung der Werte“… Charakter und Tugend sind nur ein leeres Gefäß, eine Form, wenn sie nicht durch das Herz oder die QUELLE allen Seiens mit Liebe und Mitgefühl gefüllt werden. Wenn der Verstand als Noch-Repräsentant des Egos sich dem Herzen ergibt und ihm dient, können und werden wir den Weg zurück in die GÖTTLICHE Ordnung finden.

Das Herz wird Luzifer niemals abweisen. Lucifer ist ein scharfes Instrument, welches z.Zt. mißbraucht wird. Im 13. Kapitel der Gita erfahren wir, daß es nichts Positives oder Negatives in der dinglichen Welt gibt, alleine die Intention des jeweiligen Bewußtseins positive oder destruktive Ergebnisse zeitigt.

In dem Moment, wenn wir uns der Führung durch die Ouelle öffnen, sind wir auch für den Empfang des supramentalen Bewußtseins, wie Sri Aurobindo diese Bewußtseins-Schwingung bezeichnete, bereit. Dieses Bewußtsein entströmt der Quelle, muß aber durch die astrale und andere Ebenen etwas abgemildert werden, damit es sanft empfangen werden kann.

Spätestens hier wird ersichtlich, daß der Transformationsprozess ein Bewußtseinsprozess ist. Ausschließlich. Erst anschließend beginnt die Manifestation, frühestens zeitgleich. Aber nicht vorher.

Daher müssen wir auch nicht rufen „Merkel muß weg“, sondern wenn wir diesen Weg gehen und uns später umsehen, werden wir gewahr, daß die Systemträger und Diener Sions bzw. das System als solches schon längst weg sind.

Die Transformation oder die Göttliche Weltordnung wird in die niederen spirituellen oder besser feinstofflichen Ebenen oder Dimensionen hineingetragen werden (müssen), denn wir können nicht die Menschheit befreien, ohne die negative geistige Hierarchie mitzubefreien. Die

Sklavenhalter müssen nicht bekämpft, sondern integriert, mitbefreit werden. Eine Analogie gab uns der Philosoph Horst Mahler in dem er sagte, wir können Deutschland nicht befreien, ohne die Juden mitzubefreien.

Diese Aussage tätigte er trotz seiner Situation wenn auch noch nicht aus Liebe, sondern aus tiefer Erkenntnis. Es ist ein gewaltiges Gewicht zu stemmen. Es gibt ein Schicksal und eine Bestimmung für jede Nation oder ethnisches Kollektiv; dieser Impuls wird intuitiv vom deutschsprachigen Raum ausgehen.

Nun, Deutschland wäre nicht Deutschland, wenn nicht zumindest große Aussicht auf Erfolg bestünde. Der Prozess kann durch eine bestimmte Anzahl von erwachten Menschen initiiert werden; der Biologe Sheldrake schätzt die Initialisierung des humanmorphischen Feldes bei zwischen acht und zehn Prozent.

Wenn wir darauf warten, daß die breite Masse erwacht, geht Zeit verloren was nichts anderes bedeutet, als daß der Übergang holpriger wird…

In diesem Sinne sind wir die Pioniere eines neuen Zeitalters. Es obliegt uns, die Brücken zu bauen, über die die Masse später schreiten wird. Daher sollten wir sie breit und stabil bauen.

Zum Ausklang das Ergebnis einer Familienstellung, randomisiert und blind:
Der Stellvertreter für Deutschland fand sich in einer gebückten, unangenehmen Position, vornübergeneigt, die Arme nach unten hängend. Ihm kam es vor, als würden negative Kräfte ihn mit Ketten an seinen Armen nach unten ziehen. Auf die Aufforderung, sich umzusehen, nahm er andere Stellvertreter, welche für andere Länder standen (Frankreich, Russland USA…) in ebensolcher gebückten Sklavenstellung wahr.

Allerdings mit einem sehr wichtigen Unterschied: Alle Stellvertreter/Länder schauten auf Deutschland.

Will heißen, daß sich Deutschland befreien kann und muß, da es sonst kein anderes Land vermag. Das ist die Aufgabe Deutschlands, eine Herausforderung, welche uns aufgetragen wurde und uns mit Stolz und Zuversicht erfüllen darf.

So sollten wir anknüpfen an das Erbe der Dichter und Denker und unser geistiges und spirituelles Potential zur Entfaltung bringen. Wäre dies nicht vorhanden, hätte uns die Göttliche Führung nicht für diese Aufgabe auserkoren.

Das war auch der tiefere Grund, weshalb Rudolf Steiner deutsch-national war. Nicht aus natürlichem Patriotismus, sondern aus der Erkenntnis der geistigen Kraft der Menschen des deutschsprachigen Raumes.

„Versteht sich der Mensch in Deutschland zu vergeistigen, dann ist er der Segen der Welt, versteht er es nicht, dann ist er der Fluch der Welt.“

R. Steiner an Rudolpf Lorenz

Quelle

Gruß an Traugott Ickeroth

TA KI