Kosmische Ereignisse als Zeichen für eine Neu-Strukturierung unserer Welt?


 

Liebe Freunde,

nach den vielen Artikeln, die ich verfasst habe, habe ich nun einen Punkt erreicht, an dem ich eine Grenze überschreiten möchte. Bisher habe ich in meinen Veröffentlichungen versucht, mich an den allgemein akzeptierten Stand der Wissenschaft zu halten. Dies besonders deshalb, weil ich mit meinen Herleitungen auch die eher reduktionistisch denkenden Menschen erreichen wollte, also die Leute, die man nur dann von Sachverhalten überzeugen kann, wenn sie dem Stand der Wissenschaft entsprechen, den sie in den aktuellen Ausgaben von Schulbüchern nachlesen können. Für mein Bestreben euch über die die jüngsten „unerklärlichen kosmischen Schockwellen – und ihre Wirkungen auf uns“ zu informieren, reichen die schulwissenschaftlichen Modelle nicht mehr aus (deswegen werden sie in den entsprechenden wissenschaftlichen Veröffentlichungen auch als „unerklärlich“ bezeichnet). In dem nun folgenden Artikel werde ich über diese Grenzen hinausgehen. Wie ich euch in meinem vorherigen Artikel „Unerklärliche kosmische Schockwellen sorgen für Ratlosigkeit zum Jahresanfang[2] zugesichert habe, soll es heute um die Fortsetzung gehen.

Auf der Suche nach Erklärungen sind die Grenzen der allgemein anerkannten Naturwissenschaft schnell erreicht. Bei meinen Rückfragen bei Experten zu diesem Thema traf ich fast ausschließlich auf mehr oder weniger ratlose Kollegen. Mich erinnert diese Situation sehr stark an das Jahr 2005, in der ich mein Buch „Transformation der Erde – Interkosmische Einflüsse auf das Bewusstsein“ schrieb. Auch damals zeigten sich Kollegen und Freunde wie der Physiker Prof. Ernst Senkowski eher ratlos, als es um die Deutung der ersten (>1995) Sonnenaufnahmen des NASA-Satelliten SOHO[3] ging. Diese Aufnahmen zeigten Anomalien neben der Sonne, die zunächst keinen verständlichen Sinn ergaben. Ich stecke noch in den Vorbereitungen zu meinem ersten – noch unter meinem Pseudonym Morpheus veröffentlichen – Buch und wollte zumindest einige Erklärungsversuche für diese vielen Sonnenanomalien anbieten. Bedauerlicherweise ist die Erstausgabe von „Transformation der Erde“ schon seit Jahren nicht mehr erhältlich[4]. Ich wusste nur soviel, dass einige dieser – kurzzeitig noch von der NASA unzensierten – Aufnahmen der Sonne die Gemüter bis hin zu höchsten Kreisen erregte.

Unser Sonnensystem erfährt eine „Quanten-Relativistische Verschiebung im Raum-Zeit-Kontinuum“[5]. Was könnte das bedeuten?

Vor langer Zeit hatte ich in auf meiner USA-Reise einen Kontakt zu einer aussergewöhnlichen Forschergruppe die sich „Leading Edge Research“[6] nannte. Von einem dieser Forscher erhielt ich Informationen, die uns bei dem Verständnis der zunehmenden Anomalien helfen können. Ich erinnere mich noch genau an Gerüchte um eine Raum-Zeit-Krümmung, die angeblich bereits seit 1943 (!) beobachtet wurde. Diese Raum-Zeit-Krümmung soll dazu führen, dass „eine Neu-Strukturierung des Raumes in situ (vorort) durch größere Anpassungen am geometrischen Ort der elektromagnetischen und der Gravitationsenergien und -kräfte an irgendeinem beliebigen Sternensystem passierte“.

Wie ich später von diesem Kollegen erfuhr, ereignete sich 1998 zur Frühjahr-Tagundnachtgleiche eine „spürbare Energieverschiebung an unserem Planeten, und wahrscheinlich auch überall im gesamten Sonnensystem. Es ist so, dass diese Veränderungen nicht auf der Ebene einer gesamten physikalischen Dimension geschehen, sondern eher spezifisch auf der hyperdimensionalen Ebene des Quanten-Relativistischen Vereinten Feldes, oder auch der 6. Schwingungsebene.“

Nach Aussage meines Kollegen der Leading Edge Research Gruppe, erschliessen sich diese eher verwirrend erscheindenden Darstellungen erst durch eine Art Hyperphysik. So sollen einige der Mitglieder der geäussert haben, dass die Konzepte der Realphysik (Hyperphysik) vielen orthodoxen Wissenschaftlern fremd sind. In diesem Sinne beeindruckte mich diese Aussage besonders:

Nur dann, wenn die Frequenzveränderungen die Ebene des morphogenetischen Feldes, oder die 4. Ebene (soll wohl 4.Dimension heissen) erreichen, beginnen die resonanten Begleit-Phänomene sich selbst zu manifestieren und zwar auf der Ebene des sichtbaren Lichts, also der 3. Ebene und es ist so, dass immer alles bei der Sonne seinen Anfang nimmt.“

Liebe Freunde,

nach meiner Überzeugung stehen nahezu alle gegenwärtigen Ereignisse in einem übergeordneten kosmischen Zusammenhang. Sich nur auf einzelne Anomalien zu beschränken, würde den ganzheitlichen Überblick behindern. Was gerade mit uns geschieht, ist ein einzigartiger Wandlungsprozess. Im Sinne einer Anamnese sollten wir uns als aktiven Teil des gesamten Kosmos verstehen. Wir sollten verinnerlichen, dass wir nicht nur hypothetisch oder philosophisch alle EINS sind. Das reine Verstandeswissen reicht dafür nicht aus und auch unsere intellektuellen Fähigkeiten sind NICHT das Maß aller Dinge.

Wir leben in einem bis zum letzten Teilchen belebten Universums dessen Evolution letztlich geistiger Natur ist und daher in wechselseitiger Abhängigkeit mit der geistigen Entwicklung des Menschen steht.

Zunächst möchte ich euch die Veröffentlichungen vorstellen, die im Zusammenhang zu den „Kosmischen Schockwellen“ vom Anfang des Jahres (2019) stehen. Sie bilden den Hintergrund für meine Herleitung zur Erklärung für die jüngsten kosmischen Ereignisse.

Aus dem Zentrum unserer Galaxis: „Ein symmetrischer[7] Strahlenkegel, der direkt oder fast direkt in Richtung Erde zeigt

Neue Forschungen bestätigen, dass im Herzen unserer Milchstraße tatsächlich ein Schwerkraftgigant liegt – denn direkt zu sehen ist das Schwarze Loch nicht[8]. Nach Ansicht der Astrophysiker liefern die Messungen eines der weltweit modernsten Teleskope (GRAVITY-Teleskops[9] aus Chile) nun endgültige Beweise für die Existenz von Schwarzen Löchern. „Die Astrometrie mit GRAVITY liefert eine überzeugende Bestätigung der Lehrmeinung, dass Sagittarius A* tatsächlich ein massereiches Schwarzes Loch ist“, berichten Astronomen im Journal Astronomy & Astrophysics aus dem Jahr 2018. Was die Forscher offenbar am meisten verblüffte war, dass unser Schwarzes Loch uns frontal zugewendet zu sein soll. Im Mai und Juli 2018 beobachteten die Astrophysiker von GRAVITY „drei helle Strahlenausbrüche am Schwarzen Loch, die bis zu 90 Minuten anhielten“. Ergänzend hierzu veröffentlichte im Oktober 2018 scinexx einen Artikel mit der Überschrift Milchstraße: Hat unser Schwarzes Loch einen Jet?“[10]. In dieser Veröffentlichung wird berichtet: „Im Visier eines Schwerkraftgiganten: Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße könnte einen Strahlenkegel besitzen, der direkt auf unsere Erde zeigt. Indizien dafür haben Astronomen entdeckt, als sie Sagittarius A* mit einem weltumspannenden Netzwerk von Radioteleskopen beobachteten. Demnach kommt die Radiostrahlung des Schwarzen Lochs aus einer überraschend kleinen, symmetrischen Quelle – das wäre für einen auf uns zeigenden Jet[11] typisch.

Radiostrahlung aus dem Kosmos

Das überraschende Ergebnis“ so heißt es weiter, dass „der überwiegende Anteil der Radiostrahlung aus einem sehr kleinen Bereich kommt. Er umfasst nur den 300-millionsten Teil eines Winkelgrades und zeigt eine symmetrische, kompakte Struktur“. Das könnte die Ergebnisse der GRAVITY-Beobachtungen bestätigen, nach denen uns das Schwarze Loch frontal zugekehrt ist.Das bedeutet, dass wir das ‚Biest‘ unter einem besonderen Blickwinkel sehen“, erklärt Professor Issaouns Kollege Heino Falcke. Allerdings wirft die geringe Größe der Radioquelle noch Fragen auf. So könnte „Die beobachtete Strahlung könnte von einer Scheibe einfallenden Gases herrühren, stimmt aber nicht in allen Punkten mit den Modellen überein, wie die Astronomen erklären. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Strahlenkegel, der direkt oder fast direkt in Richtung Erde zeigt. Dieser Jet könnte erklären, warum das Radiosignal so stark und symmetrisch ist,“ so die Forscher.

Spannend ist auch, dass die neuen Beobachtungen zeigen, dass der heiße Gasnebel die Beobachtung von Sagittarius A* nur in bestimmten Wellenlängen behindert. „Wir wissen damit, dass die interstellare Streuung kein Hindernis für das Event-Horizon-Teleskop darstellen wird“, stellte Professor Michael Johnson vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics (CfA) fest. „Das ist eine tolle Neuigkeit.“[12].

Bereits im Juni 2017 berichtete SOTT über die neusten Messergebnisse des berühmten Weltraumteleskops Hubble[13]. Dieser Artikel trägt die Überschrift: „Hubble fotografiert neue Galaxie, deren schwarzes Loch auf die Erde gerichtet ist[14]. Die entsprechende Kernaussage hierzu heißt: „Auf den Fotos ist gut zu erkennen: Die neue Unbekannte hat ihr Schwarzes Loch auf unseren Planeten gerichtet. Was bedrohlich aussieht, erweist für die Wissenschaft als sehr wertvoll. 

Die wohl am meisten beunruhigenden News zu diesem Thema erreichen uns seit Dezember 2018. Ich möchte bereits an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich dieses hypothetische Szenario in einem anderen Licht betrachte, als es die von mir zitierten Astrophysiker tun. Ein apokalyptisches Ende unserer Erde sehe ich nicht. Ich sehe einen Prozessverlauf im kosmischen Maßstab, der einer Homöostase im Sinne eines regulierenden und damit auch reinigenden Prozesses entspricht. Ich empfehle euch daher, die folgende Veröffentlichung unter diesem Gesichtspunkt zu betrachten:

Am 11. Dezember 2018 erschien der u.s. Artikel im Londoner Express[15]

Ein Milliarden Meilen weites Supermassives-Schwarzes Loch ist bereit, die Erde ganz zu verschlingen, warnt der Wissenschaftler Fabio Pacucci[16]. Ein Supermassives-Schwarzes Loch könnte in den kommenden Jahren unseren gesamten Planeten verschlingen: „Nichts, nicht einmal Licht – kann sich schnell genug bewegen, um der Schwerkraft eines Schwarzen Lochs zu entgehen, sobald eine bestimmte Grenze, der so genannte Ereignishorizont, überschritten wird„, verriet Pacucci bei einem Ted-Talk-Ereignis im vergangenen Monat. „Das Schwarze Loch ist Millionen oder Milliarden Mal größer als das unserer Sonne und hat einen Ereignishorizont, der Milliarden von Kilometern umfassen kann.

Die Online-Ausgabe des Daily Star berichtete am 20. Dezember 2018: „NASA warnt davor, dass supermassive Schwarze Löcher die Erde mit „Lichtgeschwindigkeit“ verschlingen würden[17]. Die Erde würde innerhalb von Sekunden von riesigen schwarzen Supermassiven Löchern, die um die Galaxie geschleudert wurden, zerrissen und ihre Überreste in den unbekannten Raum gesaugt, so der Forscher“ erklärte der Astrophysiker Tyson Littenberg von der NASA gegenüber Daily Star Online.[18]

Newshub veröffentlichte am 25. Januar 2019 eine Studie[19] aus dem Fachmagazin ‘The Astrophysical Journal[20] mit dem Titel „Supermassives schwarzes Loch scheint direkt auf die Erde einen Strahl abzufeuern.[21] Wie es heißt, sehen Astronomen „zum ersten Mal ein schwarzes Loch, das einen Stern zerstört. Schwarze Löcher könnten sich zu „weißen Löchern“ entwickeln und alles wieder herausschleudern.“ Was ich auch erstaunlich finde, ist die Aussage „Astronomen entdecken das am schnellsten wachsenden Schwarze Loch aller Zeiten“.

Zu den aktuellsten Berichten zählt eine Veröffentlichung vom 27. Januar 2019. So schrieb Interesting Engineering[22]: Forscher zeigen ein Bild vom Gebiet um das supermassive Schwarze Loch im Zentrum von Galaxie[23]. Neue Forschungsergebnisse eines internationalen Wissenschaftlerteams enthüllen die überraschenden Ergebnisse einer gut abgestimmten Zusammenarbeit zwischen 14 Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt, um ein klares Bild des schwarzen Lochs Schütze A * (Sgr A *) zu gewinnen, das lange Zeit als das supermassive Schwarze Loch vermutet wurde und sich im Zentrum der Milchstraße befindet.

Liebe Freunde, wie ein Sprecher der NASA Mitte 2018 berichtete, haben Wissenschaftler zum ersten Mal überhaupt durch das Fermi-Gamma-Strahlenteleskop der NASA die Quelle eines energiereichen Neutrinos gefunden[24]. Hochenergetische Neutrinos sind schwer zu fangende Elementarteilchen, von denen Wissenschaftler nun glauben, dass sie durch ‘Supermassive Schwarze Löcher‘ entstehen. Die Quelle dieser hochenergetischen Neutrinos stammt von einem Schwarzen Loch außerhalb unserer Galaxis, dass 3,7 Milliarden Jahre weit von uns entfernt sein soll.

Übrigens: Nikola Tesla hat nicht gewartet, bis zufällig ein Neutrino vorbeifliegt, um eine Reaktion zu zeigen, er hat sie mit einer (Tesla-) Spule eingesammelt. Mit einer einzigen kleinen Teslaspule lassen sich erheblich mehr Neutrinos einfangen, als mit einem noch so großen Tank.

Die jüngst entdeckten hochenergetischen Ausstöße – auch Jets genannt – sollen allerdings von einem Supermassereichen Schwarzen Loch aus dem Zentrum unserer Galaxis stammen. Diese hochenergetischen Strahlenpakete sind die heißesten Kandidaten für die Ursache der zunehmend auftretenden Anomalien in unserem Sonnensystem und damit auch auf unserer Erde.

Aus meiner Sicht erscheint dieses kosmische Szenario zielgenau orchestriert. Erinnern wir uns an unsere ungetrennte Zugehörigkeit zum Kosmos. Dieser Kosmos steht in ständiger Wechselwirkung mit uns. Er reagiert auf unser Bewusstsein, unsere Gedanken und Emotionen. So sehe ich auch dieses aktuelle kosmische Szenario als eine Reaktion auf unsere gegenwärtige Verfassung.

Welche Bedeutung könnten diese Unmengen von Neutrinos für uns haben?

Nach der Komplexen Relativitätstheorie von Jean E. Charon vermitteln Neutrinos unserem Gedächtnis[25] neue Informationen. Neutrinos sind in der Lage, zwischen unserer Raum-Zeit (x3, x4) und dem Hyper-Raum (x5, x6) zu interagieren.[26]

Wie Michael Talbot, Christine Sutton[27] u.a. bin auch ich der Ansicht, dass Neutrinos dazu beitragen, dass unsere Erwartungen, Wünsche usw. sich manifestieren können. Im Grunde genommen könnten wir Neutrinos auch als einer Art Rohstoff bezeichnen, eine Art Agens, aus dem der gelenkte Geist seine Welt erschafft.

Wir müssen davon ausgehen, dass der Kosmos unmittelbar auf unser Bewusstsein, unsere Gedanken und Emotionen reagiert! Ganz ähnlich, wie jede Zelle unseres leiblichen Körpers, auf all unsere geistigen Regungen reagiert und wechselwirkt. Es hat über ein Jahrhundert gebraucht, bis sich in der Medizin das Konzept der Psychosomatik durchgesetzt hat und man anerkannte, dass der Mensch ein Wesen mit einer untrennbaren Geist-Körper-Beziehung ist. Neu dürfte für die meisten Naturwissenschaftler immer noch sein, dass faktisch jedes Teilchen im gesamten Kosmos, Informationsträger EINES gemeinsamen Geistes ist, der als „göttlichen Funkens“ bezeichnet werden kann (Geist der Materie)[28]. Um nicht im sinnlosen und ungeordneten Chaos unterzugehen, bedarf es einer ständigen Verbindung aller Teilmengen des Seins. Diese ständige Verbindung aller Teile im Seienden[29] ist die Grundlage des Lebens.

So sehe ich auch dieses aktuelle kosmische Szenario als eine Reaktion auf den gegenwärtigen Zustand unserer selbst und unserer Erde. Meiner Überzeugung nach halte ich die Neutrinos – speziell die Neutrinos vom Zentrum unserer Milchstraße – für die unterschätztesten Ereignisse. Obwohl wir nur einzelne von ihnen auf der Erde technisch nachweisen konnten, so wissen wir heute ganz genau, dass Milliarden von ihnen uns in jeder Sekunde durchdringen. Die uns aktuell erreichenden Neutrinos ersetzen die gegenwärtig vorhandenen Neutrinos[30]. Wie der Physiker Louis de Broglie nachwies, können aus zwei Neutrinos ein neues Photon (Lichtquant) gebildet werden[31].

„Quanten-Relativistische Effekte der Krümmung des Raum-Zeit-Kontinuums auf die menschliche Psyche“

Aus späteren schriftlichen Aufzeichnungen der Forschergruppe erfuhr ich, dass „die feinstofflichen und dennoch außerordentlich kraftvollen Veränderungen, die seinerzeit noch nicht auf der physischen Ebene vorhanden waren, von der menschlichen Psyche und den feinstofflichen Körpern (astral, mental und emotional) auf einer sehr tief liegenden Ebene wahrgenommen werden.

Die Forschergruppe ist der Meinung, „dass sich hinter diesen Veränderungen definitiv eine größere Intelligenz verbirgt, einhergehend mit höchst beachtlichen Beiträgen durch herausragende Zivilisationen, die „Beistand leisten“, denn sogar unsere primäre Sonne unterzieht sich enormen Veränderungen.“

Was könnte das nun für uns bedeuten?

Liebe Freunde,

es gab immer wieder Zeiten, in denen die Wissenschaften mit ihren bisherigen Aussagen an ihre Grenzen stießen und anerkennen mussten, dass die Fundamente, auf denen sie beruhen, noch lange nicht vollständig erkannt und verstanden wurden.

Den Prozess, in dem wir uns aktuell befinden, vollständig zu erfassen, ist uns aus der naturgemäß begrenzten Wahrnehmungsfähigkeit unseres biologischen Apparates vielleicht auch gar nicht möglich, aber wir bekommen ihn derzeit mit allen Sinnen zu spüren und mehr und mehr Menschen werden von einem inneren Wissen erfasst, dass wir vor der großen Chancen stehen, in eine neue Dimension unserer Wirklichkeit einzutreten, wenn wir dazu bereit sind.

Meiner Wahrnehmung nach handelt es sich bei dieser ’Neu-Strukturierung des Raumes’ um eine Art Prozess, eher gar einer Geburt eines weiteren Universums. Ich sehe diese unfassbar erscheinende Ereignis so, dass es nicht unbedingt zu einer neuen Umbildung des alten Universums kommt, sondern eher als ein Splitten zweier Welten. Nach der Multiwelten-Theorie würde es zu der Entstehung eines neuen Universums führen. Quasi eine Aufteilung in Erde 1 und Erde 2 – wobei die (uns bisher bekannten) Erde 1 einen anderen geschichtlichen Verlauf nehmen würde. Sie würde den naturgemässen Verlauf der Homöostase – also eine Reinigung und Regeneration erfahren.

Denkt daran, Evolution, Erleuchtung, Erhaltung und sogar das Überleben sind Wahlmöglichkeiten, die jedem zur Verfügung stehen. Wir müssen lediglich eine persönliche Investition machen und Nägel mit Köpfen machen. Man muss sich täglich darum bemühen, sein Wissen zu vermehren und seine Absichten zu formulieren. Untätigkeit führt zu Stillstand bzw. in unserem Fall würde sie bedeuten, dem Verlauf der Entwicklung tatenlos zuzuschauen, statt an sich den anstehenden Veränderungen zu öffnen und ko-kreativ an ihnen mitzuwirken. Wo wir uns hinbewegen, liegt in unserer Hand. Wir müssen selbst die Veränderung sein, die wir für uns für die neue Welt wünschen! Mein persönlicher Umgang mit diesen Informationen hat mich dazu gebracht, mir meine neue Welt (Erde 2) täglich mehrfach vorzustellen und die gedanklich zu gestalten und mit immer weiteren Visualisierungen immer weiter auszubauen. Hierbei achte ich besonders darauf, mir nur Visionen vorzustellen, die mich im Herzen erfreuen.

In diesem Sinne,

Me Agape,

Euer Dieter Broers

Quelle

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Sternentore – verborgene Portale zu einer anderen Dimension


Ein brisantes Thema, das die Regierungen vor uns verbergen und das in den offiziellen Medien nicht erwähnt wird, weil es sich um sog. Dimensionstore bzw. Sternentore handelt. Einige sind natürlichen Ursprungs, wie das Bermuda-Dreieck, jedoch andere sehr alte stammen aus dem Irak und wurden vor tausenden von Jahren erschaffen. Aber das beeindruckendste Tor ist das aus dem Golf von Aden, das von unbekannten Wesen entwickelt wurde und die mächtigsten Armeen der Welt angelockt hat.

.
Gruß an die Sehenden
TA KI

US-Katastrophenschutzbehörde FEMA: Vorbereitungen auf “solaren Supersturm“


Am 12. Juni 2017 veröffentlichte die US-Seite Governmentattic einen 67-seitigen internen Bericht der FEMA (Federal Emergency Management Agency – US-Bundesagentur für Katastrophenschutz) vom Dezember 2010 mit dem Titel:

„Mitigation strategies for FEMA command, control, and communications during and after a solar superstorm“

Zu Deutsch: “Schadensminderungsstrategien für FEMA – Befehlsgewalt, Kontrolle und Kommunikation während und nach einem solaren Supersturm“

Auslöser für den FEMA-Bericht ist demnach die Furcht vor den Auswirkungen eines starken Sonnensturms, wie er sich beispielsweise im Jahr 1859 ereignet haben soll und seinerzeit “telegraphische Verbindungen zwischen Nord- und Südamerika, Europa und Australien“ unterbrach, das sogenannte “Carrington-Ereignis“:

In der Nacht vom 1. zum 2. September wurde der bisher mächtigste geomagnetische Sturm registriert. Er führte zu Polarlichtern, die selbst in Rom, Havanna und Hawaii beobachtet werden konnten. In den höheren Breiten Nordeuropas und Nordamerikas schossen Starkströme durch Telegrafenleitungen, Telegrafenpapier fing Feuer, und das gerade weltweit installierte Telegrafennetz wurde massiv beeinträchtigt.

Ein vergleichbarer Sonnensturm hätte in unserer heutigen hochtechnisierten Welt gewiss ungeahnte Folgen. Stromleitungen, Elektrogeräte, Telefone, Computer, ganze Netzwerke würden regelrecht gegrillt werden und der zu erwartende Schaden wäre immens. Die FEMA bangt offenbar erheblich um ihre Einsatzfähigkeit in einem solchen Katastrophenfall:

Die FEMA schätzt, dass innerhalb von 20 Minuten nach Auftreten des koronalen Massenauswurfs 15 Prozent der Satellitenflotte aufgrund von Beschädigungen der Solarpaneele verloren wären. Die Sonnenstrahlung des kommenden Sturms würde den Paneelen “3 bis 5 Jahre an Bestrahlung“ hinzufügen, was ältere Satelliten bis zum Punkt der Unbrauchbarkeit herabstufen würde. Niedrig kreisende Satelliten, wie Iridium und Globalstar, mögen weniger betroffen sein. Der Mobilfunk würde unterbrochen und ein Verlust der GPS-Möglichkeiten könnte die Operationen der FEMA verkomplizieren.

Laut dem Bericht wären von einem solaren Supersturm mindestens 130 Millionen Menschen allein in den Ballungsräumen der Vereinigten Staaten betroffen. Insbesondere an der Ostküste rechnet die FEMA mit einem Zusammenbruch der Stromversorgung:

Dennoch geht die FEMA davon aus, dass sie im Katastrophenfall alles unter Kontrolle haben wird:

Eine Wiederholung des Carrington-Ereignisses von 1859 könnte katastrophal sein, aber FEMA kann während und nach dem Ereignis mit den existierenden Fähigkeiten einen gewissen Grad an Befehlsgewalt, Kontrolle und Kommunikation aufrechterhalten.

Na dann braucht sich das Volk ja nicht zu fürchten, es sei denn Mac Slavo von SHTF-Plan behält Recht:

Sollte ein Sturm dieser Größenordnung die Erde treffen, dann würde die Regierung nicht viel tun können. Und natürlich wäre dies die perfekte Gelegenheit zum Zusammentreiben der Massen für eine Reise in ein FEMA-Lager. […] Jene in den Ballungszentren würden am Schwersten getroffen und die Evakuierung von über 100 Millionen Menschen wäre unmöglich. Und selbst wenn es möglich wäre, dann würde es keine unbeeinträchtigte Region geben, in welche man die Evakuierten schicken kann – außer die FEMA-Lager.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter

Quelle: http://n8waechter.info/2017/06/us-katastrophenschutzbehoerde-fema-vorbereitungen-auf-solaren-supersturm/

Gruß an die, die die Nerven behalten

TA KI

Geheimnisse und Rätsel fordern die offizielle Geschichte der Antarktis heraus


antarktika-eiswall

Von Jordan Sather

Ende 1946 führte Admiral Richard E. Byrd Truppen der USA, Britanniens und Australiens auf eine Mission nach Antarktika, der Name: “Operation Highjump“ [Operation Hochsprung]. Diese Mission umfasste 4.700 Soldaten, 13 Schiffe und 33 Flugzeuge und wurde offiziell als Forschungsexpedition bezeichnet.

Jener Teil der Geschichte, welcher selten außerhalb offizieller Kreise berichtet wird, ist was Byrd dort vorfand. Während das konventionelle Wissen über den Zweiten Weltkrieg besagt, dass Deutschland in Europa geschlagen war – was wahr ist -, so wird doch wenig über die Flucht der Nazis nach Süden in ihre Basen in Antarktika gesprochen.

Aufgrund ihrer industriellen Macht gewannen die Alliierten den Zweiten Weltkrieg am Boden in Europa, doch die Nazis hatten weit fortschrittlichere Technologie und viele Mitglieder von Hitlers Regime flohen laut Berichten nach dem Krieg zu dem eisigen Kontinent.

Es ist hochwahrscheinlich, dass Operation Highjump eine Militäroperation war, um diese Feindstreitkräfte anzugreifen und sie war offenbar erfolglos, da Byrd und seine Kampfgruppe schwere Verluste erlitt und sich nach Südamerika zurückzog. Die chilenische Zeitung ‚El Murico‘ veröffentlichte am 5. März 1947 einen detaillierten Artikel über Operation Highjump, in welchem Admiral Byrd in einem Interview aussagte:

»Es ist notwendig für die USA defensive Maßnahmen gegen feindliche Jagdflugzeuge einzuleiten, welche aus den Polarregionen kommen. (Amerika könnte) von Flugzeugen angegriffen werden, welche in der Lage sind mit unglaublicher Geschwindigkeit von einem Pol zum anderen zu fliegen.«

Deutsche Geheimgesellschaften, wie Thule und Vril, sollen bereits Zugang zu elektrogravitativen oder antigravitativen Technologien gehabt haben und die nach ihrer Form benannte “Glocke“ geschaffen haben. Von diesen Geräten, mit ihren fortschrittlichen Antriebssystemen, wird angenommen, dass sie die aus 13 Schiffen bestehende Kampfgruppe effektiv neutralisiert hat.

In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg sind viele Nazi-Wissenschaftler nach Amerika immigriert und arbeiteten in Unternehmen der Medizin, Luft- und Raumfahrt und für Geheimdienste. Man wundert sich über diese Situation und ob amerikanische Hände praktisch gezwungen worden sind, diese Flüchtlinge zu akzeptieren.

Die Welt trat dann in die Jahre des Kalten Kriegs ein, aber die Rätsel um Antarktika hatten weiter Bestand. 1959 wurde von 12 Nationen der Antarktisvertrag unterzeichnet, darunter Argentinien, Chile, das Vereinigte Königreich, die USA und die Sowjetunion, welche Wissenschaftler vor Ort in und um Antarktika stationiert hatten.

Annähernd 60 Jahre später wurde jüngst im Oktober 2016 ein weiterer Antarktisvertrag ratifiziert, diesmal unterschrieben von 24 verschiedenen Nationen, zusammen mit der Europäischen Union. Damit wurde das größte maritime Naturschutzgebiet der Welt errichtet.

Nun stellt sich die Frage, warum Amerika, China und Russland bei der Erhaltung der wildesten Regionen des Planeten zusammenarbeiten, wenn doch so große Teile ihrer aktuellen Politik wachsende Feinseligkeiten und Spannungen produzieren und der Rest der Welt zu einem verzichtbaren Kriegsgebiet geworden ist?

Zugleich haben die Geschichten über Vorgänge in der Antarktis zugenommen, wenngleich auch hauptsächlich von Boulevardblättern. Am 21. November berichtete ein Artikel in The Sun über “mysteriöse neue Pyramiden“, welche auf dem eisigen Kontinent gefunden worden sind. Dabei wurde breit über ein Video diskutiert, auf dem Google Earth-Bilder geometrische, pyramidiale Strukturen in der eisigen Tundra zeigen.

Ein weiterer Artikel, diesmal von The Express, beschäftigte sich ebenfalls mit diesen Pyramiden-Strukturen und stellte wissenschaftliche Beweise für die Theorie vor, dass die Antarktis einst Vegetation und Leben beherbergte. Zu guter Letzt veröffentlichte The Daily Star einen Artikel, in welchem ebenfalls beschrieben wurde, wie eine antike Zivilisation dort möglich gewesen sei und berief sich dabei auf wissenschaftliche Entdeckungen, dass Antarktika in der Vergangenheit womöglich eisfrei war. Dabei wurde auch auf die verblüffende Piri-Reis-Karte eingegangen, ein 500 Jahre altes Dokument, auf dem die Antarktis abgebildet ist – Jahrhunderte bevor der eisige Kontinent offiziell entdeckt wurde.

Seltsam genug, mehrere wichtige Personen sind in den vergangenen Monaten in die antarktische Region gereist und dies unter mysteriösen oder nur vage definierten Umständen. Während der US-Wahl flog der Außenminister John Kerry zum Südpol, um “die globale Erwärmung zu studieren“. Der ehemalige Astronaut Buzz Aldrin besuchte die Antarktis ebenfalls vor einigen Wochen und war gezwungen seine Reise aufgrund eines plötzlichen medizinischen Notfalls abzubrechen.

Ferner haben angesehene Forscher in den vergangenen Wochen über ein potenzielles “Teil-Offenlegungsszenario“ berichtet, welches auch Antarktika betrifft. Es soll um angebliche verborgene Technologien, Informationen über antike Zivilisationen und Pläne der Eliten gehen, ihren kraftvollen Griff des Planeten Erde aufrechtzuerhalten. Allerdings sind derartige Spekulationen weit jenseits dessen, was wir zum jetzigen Zeitpunkt tatsächlich beweisen können.

Dennoch leisten fortgesetzte Forschungsmissionen in die Antarktis, kombiniert mit ihrer verdächtigen politischen Vergangenheit, die Berichte über megalistische Strukturen auf dem kargen Kontinent, hochprominente Besucher in jüngster Zeit und aktualisierte politische Verträge für Antarktika wachsender öffentlicher Neugierde darüber Vorschub, was wohl tatsächlich auf dem unbewohnten Kontinent vor sich gehen mag.

Was passiert wirklich in Antarktika?

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter

Quelle: http://n8waechter.info/2016/12/geheimnisse-und-raetsel-fordern-die-offizielle-geschichte-der-antarktis-heraus/

Gruß an die Wahrheit

TA KI

Mʏsᴛᴇʀʏ X – Dɪᴇ Wᴇʟᴛ ᴅᴇs Üʙᴇʀɴᴀᴛᴜ̈ʀʟɪᴄʜᴇɴ (Doku)


Die Welt des Übersinnlichen präsentiert sich in Form von gesammelten Fernsehberichten auf Mʏsᴛᴇʀʏ X, und verschafft einen umfassenden Einblick in die Grenzbereiche des menschlichen Daseins.
Die Doku ist in in drei grundsätzliche Bereiche unterteilt: Geheimnissvolle Kräfte des Geistes, Geheimnisvolle Energien, Die Welt des Übersinnlichen.

1. Geheimnisvolle Kräfte des Geistes 0:00:00
– 6. Sinn der Haustiere
– Orientierung von Brieftauben
– 6. Sinn bei Menschen
– Fernwahrnehmung
– Astral-Reisen
– Medium Rosemarie Brown / Komponisten-Channeling
– Channeling
– Telepathie
– Uri Geller / Psychokinese
– Geistige Kraft bewegt Gegenstände
– Levitation
– Guru Sai Baba / Materialisation
– Pendeln
– Kontakt mit Geistern und Engeln
– Okkultismus / Satanismus / Hexenkult
– Exorzismus

2. Geheimnisvolle Energien 0:57:44
– Marien-Erscheinung
– Stigmatisierungen
– Wunderheiler der Philippinen
– Wunderheilung in China
– Geistheiler in England
– Lebensenergie Qi
– Leonhard Hochenegg / Kommunikation mit Pflanzen
– Aura / Biophotonen / Astral-Leib
– Sheldrake / Morphische Felder
– Energetisches Wasser / Johann Grander
– Tai Chi, Feng Shui
– Erdstrahlen / Geomantie

3. Die Welt des Übersinnlichen 1:54:30
– Geister
– Poltergeister
– Stimmen und Bilder aus dem Totenreich
– Medien und Ektoplasma
– Stammesreligionen und Voodoo
– Kobolde, Trolle, Feen, Gnome, Elfen, Engel
– Himmels-Erscheinungen / UFO-Sichtungen
– Kornkreise
– Zeitreisen
– Überlichtgeschwindigkeit / Tunneleffekt
– Frühere Leben
– Bewusstsein

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=3mXXhlOXIfM

Gruß an die Wissenden

TA KI

Vimanas – Weltraum – PLASMA – MAGRAV – BEWUSSTSEIN – sie funktioniert tatsächlich !


 Wenn die Menschheit kollektiv in das neue Bewusstsein und die neue Erfahrung seiner Selbst gehen möchte, kommt er nicht drum herum seine alten Muster und Prägungen zu überprüfen.
Die Möglichkeiten im Raum zu manövrieren und seelische Kräfte zu schulen werden den Grad seiner Erfahrungswelt gestalten. Jährlich werden 50 Millionen Menschen in den Weltraum verfrachtet, oft auch deportiert. Dies kann nur geschehen, wenn uns Tatsachen vorenthalten werden und wir weiterhin vor uns hindämmern.
Um Bewusst die neue Ära der Raumnation mitzugestalten sind folgende Grundannahmen sehr hilfreich.

Plasma  

Plasma in diesem Zusammenhang ist zu verstehen als ein Medium, ein intelligentes mit Bewusstsein ausgestattetes Medium, das kommunizieren kann. Aufbauend durch Kupfer und NaOH geschehen transmutierende Vorgänge die über magnetische und gravitative Feldstärken ausgerichtet werden.
Wir Menschen sind ebenso in der Lage über gravitative und magnetische Feldstärken zu kommunizieren. Wir nennen das Anziehungskraft, Empathie und Einfühlungsvermögen, die an Emotionen gekoppelt sind. ( Der Mensch verfügt darüber hinaus noch über 5 weitere Feldstärken).
So arbeitet ein MAGRAV an der Schnittstelle zwischen diesen Feldstärken, die Elektrizität bewirken und genauso auf die weiteren Felder einwirken. Daher ist oft zu bemerken, daß sich das Gesamtniveau eines Raumes anhebt mit sämtlichen sogenannten Nebenwirkungen, die meines erachtens die Hauptwirkungen sind.
Wir sind eben darauf programmiert den klassisch meßbaren output für uns sinnvollen Elektrizität zu beachten, wobei die weiteren Felder außer acht gelassen werden.
 
 
Raumfahrzeuge – Vimanas – Farwahars
 
Wusstest Du das in den Veden exakte Bauanleitungen für die Fluggeräte der “ Götter“ hinterlegt sind?
Vor allem in dem Mahabaratund den Upanishaden ist es Forschern zum Teil gelungen diese nachzubauen. Mit vollen Erfolg !
Der Antrieb dieser Raumfahrzeuge wurde mit Soma betrieben.
Soma ist der alte Göttertrunk der Unsterblichkeit und beinhaltet als einen der wichtigsten Bestandteile DMT
Dimethyltryptamin,
Das Molekül für Bewusstsein und Erkenntnis.
Dies Bedeutet die Raumfahrzeuge haben Bewusstsein gehabt, werden über Bewusstsein gesteuert und sind mit dem Bewusstsein des Piloten direkt verbinden.
Dies ist eine Seelenverbindung, die an die Seele eines Menschen gekoppelt ist.
Daher nennen es die Perser auch das Seelenfahrzeug Farwahar
Das Fahrzeug Zarathustras des persischen Religionsstifters ist noch in einer Höhle in Afghanistan geparkt und wartet auf die Aktivierung durch seinen Piloten
Hier der Bericht von US Soldaten des Versuches es zu bergen: klick
 
 
Eines ist klar
 
Die verschiedensten Gruppen auf dem Planeten rekrutieren fleissig Raumfahrer.
Vor allem im wirtschaftlichen Interesse
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ob die Amerikaner mit Deep Space Industries
die Iraner mit der Keshe Foundation 
die Luxemburger mit Spaceresources 
 
oder andere Gruppen
Ich sehe die Tage kommen wo wir selber im D-A-CH ebenso unsere Schiffe bauen und mitgestalten.
Dafür dient das gesamte Angagement dieser Seite.
Sehr gute Seite zu Keshes MAGRAV Technologie : klick
.
.
Gruß an die Wahrheit
TA KI

Nichts geschieht zufällig – Die natürliche Ordnung im Universum


Es ist die ultimative Bedrohung, die uns in den Massenmedien präsentiert wird: Kosmische Gesteinsbrocken, so wird berichtet, rasen ziellos und unkontrolliert durchs All und könnten zufällig auch die Erde treffen. Grund genug, Waffen im Weltall zu stationieren, um diese im Ernstfall abschießen zu können. Doch im Universum geschieht nichts zufällig – alles folgt einer genau festgelegten Ordnung, von der bereits die alten Mystiker zu berichten wussten. Andreas Beutel, Leiter des Dresdner Pythagoras-Institutes, stellt auf dem ersten bundesweiten Exopolitik-Treffen seine sowie die Ergebnisse anderer Forscher vor.

So ist nicht nur die Bewegung von Planeten genau festgelegt, sondern beispielsweise auch die Form von Pflanzen und Blüten. Erstaunlicherweise scheinen Blüten nach demselben unsichtbaren Schema geformt zu sein wie bestimmte Wasserklangbilder – dabei wird Wasser mit bestimmten Frequenzen in Schwingung versetzt, es entstehen feste “Klangbilder”.

Die ordnende Kraft hinter allen Dingen hat seit 2001 einen Namen: Global Scaling. Es handelt sich die Entdeckung, dass das Universum logarithmisch und skaleninvariant aufgebaut ist. Früher nur an russischen Eliteuniversitäten gelehrt, ist das Wissen um die fundamentale Ordnung des Universums nun auch der Öffentlichkeit zugänglich.

.
Gruß an die Wissenden
TA KI

Der Schamane im Inneren: Kanalisiere die universelle Lebenskraft um deinen Körper zu heilen


Wir leben in einem Meer von subtilen Energien. Wenn wir uns dieser bewusst werden, können wir lernen sie zu nutzen.

Alte Kulturen verstanden, dass wir in einem riesigen Meer von Energie leben. Sie verstanden, dass die Planeten und Sterne bewusste Wesen sind, welche miteinander kommunizieren. Sie glaubten, dass die Bäume als Antennen dienen, welche den natürlichen, feinstofflichen Energien und Informationen erlauben von der Erde zu den Sternen und Planeten zu strömen und von allen himmlischen Körpern zur Erde. Sie lehrten, dass alles und alle Wesen Bewusstsein haben und diese Energie im Einklang mit ihren Fähigkeiten kanalisieren um diesen essentiellen kosmischen Dialog zu unterstützen. Tatsächlich verstanden sie, dass alle Materie, inklusive des physischen Körpers eine Ansammlung dieser kosmischen Energie ist. Sie erkannten, dass unsere Gedanken und Emotionen eine Art von Energie sind und wenn diese in Harmonie mit dem lebendigen universellen Energiefeld sind, wir klare Kanäle werden. Dann fließt die Lebenskraft der Erde und des Kosmos reibungsloser und im Überfluss durch uns, unsere Entwicklung anleitend in Form von neuen Perspektiven, die sich enthüllen und mit erweiterten Fähigkeiten, die in uns erwachen. Diese Fähigkeiten beinhalten erhöhte Kreativität, übersinnliche Wahrnehmung und die Fähigkeit bemerkenswerte physische Heilung zu vollbringen. Schamanen lernen diese Energie zu fühlen, zu empfinden und zu nutzen ohne sie zu filtern oder zu verzerren. Sie sprechen oft von diesem Prozess als zu einem „hohlen Knochen“ werden.

Schamane in uns

Wir übertragen und empfangen Energie

Dieses universelle Meer der Energie, welches in China Qi genannt wird und in Indien Prana, zirkuliert durch unsere Körper, interagiert mit dem elektromagnetischen Spektrum und inkludiert andere feinstoffliche Energien, welche bisher nicht von der westlichen Wissenschaft verstanden werden. Diese Energie ist die Grundlage für das Praktizieren der Akupunktur, wobei dünne Nadeln verwendet werden um den Fluss der Vitalenergie im Körper durch die Meridiane zu unterstützen. Es ist die innere Kraft die fortgeschrittene Kampfsportler kultivieren und nach außen bringen. Die Hopis aus dem amerikanischen Südwesten verwenden den Ausdruck Kachina um die feinstofflichen Energien in der Welt zu beschreiben. Sie führen Rituale und Zeremonien durch um mit Kachina zu interagieren, um Regen zu erschaffen, um ihre Felder zu bewässern, um Heilung zu erhalten oder andere Wohltaten zu empfangen. Die Dogon in Afrika nennen den Kanal durch welchen die Erde Energie durch uns projiziert, die Bayuali. Sie nennen den Kanal durch welchen wir die Energien vom Kosmos empfangen, den Yenu. Die Dogon glauben, dass es unsere Verantwortung als Menschen ist ein klarer Kanal zu werden, um den Fluss der kosmischen Energien zu erleichtern und diesen nicht zu stören oder zu behindern.

Obwohl die westliche Medizin ihren Fokus nur auf die elektromagnetischen Energien richtet, wissen sie dass der menschliche Körper wie eine zwei-Weg Antenne funktioniert. Ärzte verwenden Hilfsmittel, wie das EKG und EEG um zu ermitteln, ob ein Patient noch lebt, indem sie die elektrische Energie messen, welche von innerhalb des Körpers des Patienten ausgesendet wird. Sie verstehen, dass unsere Körper Informationen von elektromagnetischen Feldern in unserer Umwelt erhalten um die zyklischen Rhythmen zu regulieren, wie z.B. unseren Schlaf und den Wach-Rhythmus. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass unser Rückenmark (es enthält die Cerebrospinalflüssigkeit, die leitfähig ist) wie eine natürliche Antenne agiert und dass die DNS als fraktale Antenne dient, die fähig ist mit vielen verschiedenen Frequenzen gleichzeitig zu operieren. Es ist ebenso interessant zu bemerken, dass die US-Armee bewiesen hat, dass Bäume bemerkenswert gute Antennen für drahtlose Kommunikation sind und sie verwendeten diese zu diesem Zweck während des Vietnamkrieges.

7,83 Hz: Die Erde und der Kosmos tauschen Energie und Information aus

Nikola Tesla ist der Physiker, dessen Erfindungen den Grundstein für unseren modernen Gebrauch der Elektrizität und der Drahtlos-Technologien wie Wechselstrom, Radio, Röntgenstrahlen, Radar und Fernsteuerung, legte, entdeckte, dass die Erde Energie empfängt, speichert und übermittelt. Im Jahr 1899 baute er ein Labor in Colorado Springs am Gipfel von Pikes Peak, einem Ort von dem die Hopi und die Utah Indianer sagen, dass er heilig sei. Während der dortigen Experimente entdeckte er extrem niedrigfrequente Wellen (ELF=extreme low frequency) von elektromagnetischer Energie, welche völlig natürlich innerhalb des Hohlraums zwischen der Oberfläche der Erde und der Ionosphäre, 80 km über der Erde, übertragen werden. Er entdeckte, dass innerhalb dieser ELF-Wellen, jene welche um die 8 Zyklen pro Sekunde (8Hz) vibrierten, harmonischer zwischen Erde und Ionosphäre flossen, mit weniger Widerstand und größerer Amplitude (Stärke oder Kraft). Er glaubte, dass es möglich ist, diese immanente Frequenz von ungefähr 8 Hz als Trägerwelle zu nutzen um Information und Kraft drahtlos zu übermitteln, und zwar überall hin auf der Welt. Tesla was sehr interessiert daran die natürlichen Ressourcen der Erde für zukünftige Generationen zu bewahren. Er sprach über die Notwendigkeit, die Verwendung von Benzin als Energiequelle zu beenden. Sein Ziel war es „das besondere Räderwerk der Natur“ nutzbar zu machen und zwar durch das Anzapfen der natürlichen und erneuerbaren Speicherbatterie, die zwischen der Erde und der Ionosphäre existiert. Er war nicht imstande ausreichend Mittel zu bekommen um seine Projekte, wie die drahtlose Übertragung von Energie, zu vollenden, jedoch die Idee der drahtlosen Übertragung von Informationen, welche zur Erfindung von AM und FM Radio führte. Tesla erklärte auch, dass er, während seiner Zeit in Pikes Peak, Radiowellen, welche aus dem Weltall auf die Erde einstrahlten, aufgezeichnet hat. Die Länder auf der gesamten Welt nutzen jetzt Radiowellen um die Zusammensetzung von Sternen und Planeten zu analysieren. Die Erde übermittelt und empfängt. Ein Physiker namens Schumann maß 1952 die resonante Frequenz des Erden-Ionosphäre Hohlraums genauer mit 7,83 Hz (in Übereinstimmung mit Teslas Kalkulation von ca. 8 Hz). Die Erde übermittelt und empfängt eine messbare energetische Frequenz, die alle Leben auf unserem Planeten umgibt. Es wurde entdeckt, dass das menschliche Gehirn, während einer tiefen Meditation, seine Gehirnwellenschwingung auf die Schwingung der Erde ausrichtet und so mit ihr in Resonanz geht.

Wir stimmen uns ein auf den kosmischen Dialog der Energien durch das Anpassen der Frequenz unserer Gehirnwellen

Gehirnwellen

Gammawellen 30-42 Hz gleichzeitige Verarbeitung von Information aus verschieden Gehirnarealen, Wahrnehmung. Betawellen 15-30 Hz Alarm, mit Entscheidungen treffen, Stress, Arbeit oder Kommunikation beschäftigt. Alphawellen 8-15 Hz Entspannung, Tagträumen, Kreativität, Gelassenheit. Thetawellen 4-8 Hz tiefe Meditation, lebhafte Imagination, Intuition, Heilung, schamanischer Status

In schamanischen Traditionen werden Trommeln seit langem verwendet um rhythmische Schwingungen zu erzeugen, die die Schamanen unterstützen, ihren Geist auf das universelle Energiefeld einzustimmen. In diesem Zustand veränderten Bewusstseins ist der Schamane in der Lage mit der nichtphysischen Welt zu interagieren. Sie kanalisieren und übermitteln feinstoffliche universelle Energien um sich selbst und anderen zu helfen. Sie erhalten auch Informationen in der Form von lebendigen Bildern, Gedanken, Worten und Ideen, welche ihnen von den Führern und Ahnen aus der geistigen Welt mitgeteilt werden. Diese schamanische Tradition wurde mittels EEG-Test studiert. Die Ergebnisse zeigten, dass das Gehirnwellenmuster der Probanden sich auf den Theta-Wellen Bereich senkte. Dieser Status wurde erreicht, wenn die Mehrzahl der Gehirnwellen, die die Versuchsperson aussendete, sich auf die Frequenz von 4-8 Zyklen pro Sekunde (4-8 Hz) einpendelte. EEG-Studien von regelmäßig Meditierenden zeigten, dass sie diesen Thetazustand in tiefer Meditation ebenso erreichen. Jene, die konsequent Meditation betreiben erzählen oft, dass sie eine Veränderung in der Wahrnehmung der sie umgebenden Energien erleben, plötzliche Erkenntnisse und farbige Visionen haben, neue Fähigkeiten entwickeln und emotionale und physische Heilung erleben. Sie berichten ebenso, dass sie, je öfter sie meditieren, sie umso leichter Zugang zu diesem veränderten Zustand erhalten.

Tesla war sich dieses lebendigen universellen Energiefeldes bewusst. In seinem Artikel „Man’s Greatest Achievement“ (Des Menschen größter Erfolg) verwendete er vedische Terminologie wie Prana und Akasha um dieses Feld zu beschreiben, von welchem alle wahrnehmbare Materie generiert ist. Er sagte, dass er viele seiner Ideen entwickelte, während er sich alleine in tiefer Meditation befand. Er nannte sich selbst „einen sensitiven Empfänger“ und erzählte, dass er Visionen und Vorahnungen hatte, wie z.B. eine, welche einen Freund davor bewahrte in einen Zug zu steigen, der später verunglückte. Er enthüllte, dass er ein photographisches Erinnerungsvermögen hatte und beschrieb die inneren Bilder seiner Erfindungen so detailgetreu, dass er das Gerät in seinem Kopf erstellen konnte, dann daran Verbesserungen machte und stellte dann in der Folge präzise und korrekte Messungen an, ohne auch nur eine Skizze angefertigt zu haben.

Ein Schamane erklärte mir, dass wir ständig Energie und Informationen durch das feinstoffliche universelle Feld erhalten und aussenden. Jedoch verbringen wir die meiste Zeit im höheren Betawellenbereich (15-30 Hz), welcher mit Aufmerksamkeit, Logik, Stress und kritischer Beweisführung in Verbindung steht. Das entfernt uns von den feinstofflichen Energien und verhindert deren Fluss durch unseren Körper. Wir können das mit unserem Autoradio vergleichen, dass ständig auf einen Sender eingestellt ist ohne dass wir diesen verändern können. Unsere Gehirnwellen durch regelmäßige Meditation auf die natürliche Frequenz der Erde auf ungefähr 8 Hz einzustimmen, entspricht dem Anwählen eines neuen Senders in deinem Radio. Während wir uns einstimmen erhalten wir mehr Lebenskraft und Information vom Universum. In dieser Frequenz übermitteln wir ebenso Energie mit dem Nutzen von konstruktiver Interferenz. Dieser Begriff, welcher in der Physik verwendet wird, beschreibt die ansteigende Amplitude (Kraft oder Stärke) die auftritt, wenn zwei Wellen derselben Frequenz zusammentreffen. Wenn wir unsere Gehirnwellen mit der natürlichen Frequenz unseres Planeten harmonisieren werden unsere Absichten mit der Kraft der Erde im Hintergrund gesendet, was ihnen viel mehr Kraft und Ausrichtung gibt.

Neue Fähigkeiten werden in uns erweckt

In einem vorherigen Artikel, „Your Cells Are Listening: How Talking To Your Body Can Help You Heal.“ (deine Zellen hören zu: Wie du mit deinem Körper sprechen und ihn dadurch heilen kannst.), schrieb ich über die überraschende Fähigkeit, welche in mir nach einigen Monaten konsequenter Meditation erweckt wurde. Das ist die Fähigkeit mit meinem Körper durch Worte zu kommunizieren und ich erhielt dramatische physische Antworten. Als ich mit meinem Bein sprach – in dem ich heftige Schmerzen und partielle Lähmungen hatte, welche durch „reflex sympathetic dystrophy“ (Komplexes regionales Schmerzsyndrom) ausgelöst wurden – fühlte ich plötzlich ein Auflösen von Narbengewebe unter meiner Haut, Nerven brannten und Energie begann entlang der bestimmten Bahnen durch meine Wade zu fließen. Meine Wadenmuskel begann sich zusammenzuziehen und zu entspannen ohne mein bewusstes Zutun, wie durch elektrische Impulse ausgelöst. Durch eine Serie von Gesprächen mit meinem Bein war ich in der Lage die Funktion der Muskel wieder völlig herzustellen. Das große Potential dieser Geist-Körper Technik erkennend, entwickelte ich ein System, dass ich meine Klienten lehren konnte und nannte es Antara (Sanskrit für innerhalb).

Erfahrungen, die wir in unserem Leben gemacht und wie wir sie verarbeitet haben, bestimmen wie unser Körper universelle Energien einlässt

In der Kommunikation mit verschiedenen Geweben in meinem Körper wurde klar, dass die Veränderungen in dem verbindenden Gewebe, genannt Faszien für die Entspannung des Krampfes und des Narbengewebes, die Befreiung der eingeengten Nerven, die Entblockung der Akupunkturkanäle und die wieder in Fluss gebrachte Kommunikation zwischen meinen Nerven und meinen Muskeln verantwortlich waren. Das fasziale Netzwerk ist ein dünnes, sehr starkes, dreidimensionales Netz von biologischen Fasern, welches aus vielen Schichten besteht, welche jedes andere Gewebe in deinem Körper einhüllt und durchzieht. Sowohl Festigkeit als auch Elastizität bietend, halten die Faszien deine Organe an ihrem Platz und richten deine Wirbelsäule aus, während sie gleichzeitig Beweglichkeit zulassen. Das Fasziengewebe gibt ebenso Raum für Blutgefäße, Nerven und lymphatische Gefäße, sodass Nährstoffe und Hormone zu jeder Zelle geliefert und Toxine zur Ausscheidung abtransportiert werden können. Die Faszien dienen ebenso als das unterstützende physische Material für das Akupunktur Meridiansystem. Physische Traumen können zu steigender Spannung und der Bildung von Narbengewebe innerhalb des faszialen Netzwerkes führen. Dies ist die Ursache dafür, dass die Faszien sich verkürzen und zusammenziehen, was die Nerven einengen kann, den Blut-, Lymph- und Energiefluss unterbricht und die Wirbelsäule aus ihrer Zentrierung zieht.

Während der Anwendung und dem Lehren dieser Technik habe ich beobachtet, dass emotionale Traumen ebenso in der faszialen Spannung und dem Narbengewebe eine Rolle spielen. In Übereinstimmung mit dem schamanischen Glauben, dass physische Gewebe auf der tiefsten Ebene eine Ansammlung und Konzentration von emotionaler Energie sind. Jede physische Lebensform beginnt mit einem einzigen emotionalen Impuls. Emotionale Energie ist das Rankgitter an dem physische Körper wachsen. Meine Erfahrung mit der Antara Methode legt nahe, dass das fasziale Netzwerk im Körper eine physische Darstellung des, wie ich es nenne, emotionalen Gitterwerkes ist. Jeder von uns erschafft sein eigenes, einzigartige emotionale Gitterwerk innerhalb seines Körpers, welches von den negativen und positiven Emotionen geformt wird. Stress, unerlöste Traumen und unterdrückte Emotionen können ein kompliziertes Gitterwerk erschaffen, welches disharmonische Frequenzen enthält, die den Tonus der Faszien zu verändern scheinen und den Energiefluss stören. Stell dir die Faszien als ein biologisches Gewebe vor, welches aus vielen langen Fäden gemacht ist. Jeder Faden vibriert mit der Lebenskraft ähnlich wie die Saite einer Gitarre vibriert, wenn Wellen von Energie durch sie laufen. Wenn du eine Gitarrensaite durch Drehen am Stimmwirbel verkürzt, erhöht das die Tonhöhe (die Frequenz der Schwingung der Saite). Wenn sich der Tonus oder die Spannung der faszialen Fäden verändert, verändert sich ebenso ihre Frequenz und Vibration und der Körper wird ein „verstimmtes Instrument“. Dadurch ändert sich die Resonanzvorgabe des Körpers oder der Bereich der Frequenzen, die der Körper natürlicherweise durchlässt.

Oftmals während ich mit meinem eigenen Körper spreche, fühle ich offensichtliche entwirrende Sensationen in meinen Faszien und immer, wenn ich in der Lage war eine weitere Schicht von Spannung oder Ebene von Narbengewebe zu lösen, erlebte ich einen intensiven Traum am selben Abend. Die Träume beinhalten gewöhnlich Menschen, Beziehungen oder Ereignisse aus meiner Vergangenheit – gewöhnlich solche, an die ich schon für eine sehr lange Zeit nicht mehr gedacht habe. Gelegentlich basieren die Träume auf Urängsten (oder möglicherweise auf Vorleben) und nicht auf etwas was ich in diesem Leben erfahren habe.

Klienten erzählen ebenso, dass sie überrascht sind von unerwarteten Emotionen und Träumen, welche auftauchen, wenn sie Antara praktizieren. Dies gilt sowohl für allmähliches als auch plötzliches Auftreten von chronischen Schmerzen. Es scheint, dass die Energie von unterdrückten Emotionen den Tonus der Faszien beeinträchtigen und den normalen Heilungsprozess nach einer Verletzung stören kann. An einem gewissen Punkt wird die Emotion innerhalb des Gewebes gefangen. Der Antara Prozess entwindet die Faszien und befreit die gefangene Energie, dann wird die Emotion erfahren, wie sie entweder leicht aus dem Körper fließt oder sie kommt an die Oberfläche, wo sie erkannt, verarbeitet und erlöst wird. Die neu befreiten faszialen Fäden integrieren sich wieder in den Körper, wo das fasziale Netzwerk wie ein Orchester, welches in Harmonie spielt seine Funktion beginnt. Die Lebenskraft von der Erde und den Sternen fließt reibungslos durch den Körper und die regenerativen Prozesse finden wieder statt.

Krankheit und Verletzung ist eine Möglichkeit zur Entwicklung

Im Schamanismus wird gelehrt, dass eine Krankheit, die auf eine herkömmliche Behandlung nicht reagiert oftmals auf einen spirituellen Initiationsprozess hinweist, der zu einer Unterbrechung des normalen Lebens und zu einem Rückzug von der irdischen Welt führt. Das Individuum erfährt eine Zeit eines körperlichen, seelischen und geistigen Prozesses, in dem es die schwierigsten Erfahrungen des Lebens fühlen, verstehen und integrieren muss. Durch Suchen von Antworten auf die Mysterien des Lebens und durch das Einstimmen auf das Innere durch Meditation erreicht es neue Ebenen von Bewusstheit. Das Individuum erhält Freiheit von selbsterschaffenen Restriktionen und unterdrückender Umgebung (beides kann sich als Spannungen im faszialen Netzwerk manifestieren, welche den Energiefluss behindern). Sie erkennen, dass jede physische Herausforderung, jede Emotion und jede Person, die ihren Weg kreuzte ein Stimulans für ihre eigen Entwicklung gewesen ist. Mit weniger Störungen beginnen sie die universelle Lebenskraft freier zu kanalisieren und entdecken überraschende Fähigkeiten in sich. Diese Transformation kann sie zu einem höheren Zweck oder Schicksal führen als sie vorher dachten. Sie haben die Möglichkeit sich selbst zu heilen und dann zu teilen was sie gelernt haben und leisten so einen nachhaltigen Beitrag für die Welt. Die Antara Methode ist das Resultat meiner eigenen Experimente mittels fokussierter Absicht während tiefer Meditation. Während eines Zustandes in dem die Gehirnwellen mit jenen der Erde in Resonanz sind, erfahren meine Absichten mit meinem Körper zu kommunizieren eine größere Kraft und Ausrichtung. Mit der Unterstützung von der Erde und dem Kosmos und der Kooperation meines physischen Körpers war ich in der Lage, dramatische und profunde physische Heilung zu manifestieren. Wir existieren in einem lebenden universellen Energiefeld. Jeder von uns kann sich dieses Feldes bewusst werden und lernen besser mit diesem zu kooperieren um Herausforderungen zu überwinden und um höhere Ziele in seinem Leben zu erfüllen.

Quelle: http://trans-information.net/der-schamane-im-inneren-kanalisiere-die-universelle-lebenskraft-um-deinen-koerper-zu-heilen/

Gruß an die Bewußten

TA KI

Cintamani-Stein für die Antarktis


Ausgewählte Stücke des Chintamani- Steines wurden in viele Dutzend der wichtigsten Vortex-Schlüsselpunkte des Gitternetzes des Planeten eingebracht, um den Transformationsprozess in das Event zu stabilisieren. Dieses Chintamani-Energienetz um den Planeten ist nun fast abgeschlossen. Cobra 8.12.15

In diesem Update vom 8.Dezember 2015  fragt Cobra, ob es weltweit einen Freiwilligen gäbe, um einen Chintamani-Stein zur Antarktis zu bringen.
Untwine hatte gleich noch die Umstände angefügt, die diese Reise mit sich bringen würde:

Kommentar von untwine vom 8. Dezember 2015
Danke Cobra :-)
Für jene an der Antarktis Interessierten… es geht hier nicht nur um die Freiwilligenarbeit, weil es keine touristischen Flüge in die Antarktis gibt.
Es gibt 5 Möglichkeiten, um dorthin zu gelangen:
– Schreibe dich beim Militär ein
– nimm einen Job an auf der Militärbasis (Küchenpersonal, etc. )
– habe einen besonderen Status, wie ausgewählter Offizieller
– sei Teil eines wissenschaftlichen Projektes dort
– wählt eine teure Kreuzfahrt (20.000 $ +). Diese sind vorgeplante und geführte Rundfahrten, wobei nicht garantiert ist, ob ihr in der Lage sein werdet, an den Ort des Vortexes zu gehen.
Der einzige mögliche Weg um dorthin zu gelangen ist, wenn ihr in eine dieser Kategorien passt.
Sieg dem Licht!

Aus all diesen Gründen schien es verständlich, dass die Reise auf sich warten liess…

Cobra geht am 25. März erneut darauf ein, als er über die auch von Fulford erwähnten speziellen Interessen der Kabale bezüglich der Antarktis schreibt: Um diesen Pläne energisch entgegenzuwirken, ist es notwendig, so schnell wie möglich ein Stück Chintamani-Stein in die Antarktis zu bekommen, und das muss von der Oberflächen-Bevölkerung durchgeführt werden. Wenn jemand bereit ist, das zu tun und auch in der Lage ist, die Kosten für seine Reise zu decken, kann derjenige  cobraresistance@gmail.com  für eine detaillierte Instruktion kontaktieren.

Nun ist der Stein an seinem Bestimmungort angekommen!

PFC Japan – 10.04.2016 – übersetzt von Kleines Sandkorn

Cintamani
Wir können viele Spekulationen und verwirrende Kommentare im Internet über das Antarktis-Projekt beobachten und viele Menschen befragen uns hierzu. All dies ist nach wie vor vertraulich, somit haben wir keine Informationen darüber verbreitet. Wir wollen warten bis Cobra sich dazu äussert. Um weitere Spekulationen zu vermeiden, haben wir uns dazu entschieden, die grundlegende Fakten klarzustellen.

Eine japanische Frau des PFC-Teams Japan erklärte sich bereit, die Antarktis zu besuchen, um die noch offene Mission zu erfüllen. Wir versuchten, eine passende Transportmöglichkeit dorthin zu finden, doch unglücklicherweise konnten wir keinen Flug oder Schifffahrt finden, da die Sommersaison vorbei ist. So entschieden wir, dass sie zum unteren Ende von Südamerika gehen solle, um dort lokal eine Möglichkeit zu finden, um in die Antarktis zu gelangen.

Doch auch nach ihrer Ankunft dort sagte die Fluggesellschaft kurzfristig ab, um einen anderen kommerziellen Flug zu bevorzugen. So reiste die Freiwillige aus Japan mit dem Bus in ein anderes Land. Diese Fahrt dauerte mehr als 8 Stunden und war sehr rauh. Ihre Hoffnung war es, in dem besagten Land ein Boot/Schiff zu finden.

Zufällig hörten wir von jemand anderem ausserhalb Japans, der ebenfalls in der Gegend war und auch diese Person suchte erfolglos nach einer passenden Transportmöglichkeit in die Antarktis. Jedenfalls bot uns die Fluggesellschaft überraschend an, die beiden Passagiere in einem kommerziellen Flug zusätzlich zu den übrigen Passagieren zu befördern. Dies war das zweite Wunder innerhalb der Mission. Das erste Wunder war die japanische Frau, die sich als Freiwillige bereit erklärte, diese herausfordernde Aufgabe zu meistern.

Der nun geplante Flug wurde doch wieder wegen des schlechten Wetters abgesagt. Ein Wind in der Gegend dort kann einem Taifun gleichen. Eine kraftvolle Lichtarbeitergruppe, geleitet von Nova Biscotti und Untwine, machten einen zweiten Aufruf zur Meditation für die Wetterstabilisierung. Ebenfalls eine grosse Gruppe aus Taiwan, geleitet von Anthem, meditierte hierfür und natürlich die PFC-Gruppe Japan.

Am nächsten Tag hatte sich das Wetter in ein unglaubliches, wundervolles, ideales Wetter für den Flug gewandelt.

Wir können keine Details über die Operationen bekanntgeben, doch die Betreffenden haben die Mission erfolgreich erfüllt und sind wieder aus der Antarktis heimgekehrt.
Die Freiwillige aus Japan ist noch immer aufgeregt und gerade in dem Hotelzimmer dort, doch sie möchte euch allen danken, die ihr sie so kraftvoll unterstützt habt durch Meditation und in jeder anderen Weise. Sie berichtet, dass sie eure Kraft wirklich gespürt hat und es so geschafft hat, der Herausforderung gestärkt zu begegnen.

Wir als PFC-Japan sind erfüllt von Dankbarkeit all jenen gegenüber, die geholfen haben, diese Mission zu erfüllen. Wir haben gelernt, wie das Wirken der Gruppe durch Meditation und andere Weise es wirklich geschafft hat, die unmöglich erscheinenden Umstände zu meistern.

Sieg dem Licht!

XG

Vielen Dank an alle, die mitgewirkt haben :-)

Quelle: http://transinformation.net/cintamani-stein-fuer-die-antarktis/

Gruß an die, die Gutes schaffen

TA KI

Interview mit Cobra vom 4. März 2016


Dieses Interview wurde geführt von Essayenya Mosteenya (EM), veröffentlicht auf Wholeness Navigator und übersetzt und gekürzt von Antares. Der Interviewer stammt aus dem Chinesischen.

higherself

EM: Du hast dies vielfach schon beantwortet. Worin besteht die Interaktion zwischen unserer DNA und unserem Bewusstsein? Und warum sind einige ET-Gruppen so interessiert daran, unsere DNA zu manipulieren?

C: Das Bewusstsein formt die DNA. Die DNA ist nur das Code-System für die Replikation des physischen Körpers. Nur ET-Gruppen mit wenig Zugang zu höherem Bewusstsein sind von der DNA-Manipulation fasziniert.

EM: Corey erwähnt, dass unsere DNA in dem Masse manipuliert wurde, dass wir dazu neigen, Menschen zu dienen, die stets besser als wir scheinen, dass wir Götter und andere verehren, die behaupten, der Anführer zu sein. Dies geschieht dazu, dass wir nie nach innen schauen. Aber scheinbar ist die Veränderung unserer DNA allein nicht genug, so wird auch Propaganda verwendet, um die Möglichkeit für die Menschen zu minimieren, sich nach innen zu wenden. Offensichtlich legt die Kabale wirklich alles daran, unseren Willen zu manipulieren, dass wir uns innerhalb nicht verbinden, doch egal was sie tun, die Möglichkeit für die Menschen, nach innen zu schauen, ist immer da, und kann nie „vollständig” durchtrennt werden. Ist das korrekt?

C: Ja.

EM: Wenn wir doch genetischer-weise so „geboren” wurden, wie können wir uns jemals in die Lage versetzen, das Blatt zu wenden. War dies immer in jedem Zyklus der Fall, dass die Mehrheit der menschlichen Rasse nur widerwillig nach innen schaute, um nach Antworten zu suchen?

C: Es war vor allem in den letzten 5000 Jahren so.

EM: Falls das Event im vorhergehenden Zyklus geschehen wäre, was denkst du, wie die Leute zu dieser Zeit auf die Befreiung reagiert hätten? Wären viele Leute bereit gewesen zu helfen, oder wären wir so geendet, wie es jetzt offensichtlich aussieht – dass nur ein paar Gruppen von Menschen alles tun, um den Planeten zu befreien?

C: Wir sind jetzt in einer ganz anderen Situation, so dass es nicht möglich ist, diese Frage richtig zu beantworten.

EM: Ein weiterer Aspekt bei der Verfälschung von unserer DNA ist wohl, dass wir immer gewalttätiger und aggressiver gemacht worden sind und somit viel leichter miteinander im Streit enden. Stammt diese aggressive DNA von einer alten Zivilisation auf einem bestimmten Planeten in unserem Sonnensystem, der nicht mehr bewohnbar ist?

C: Nein, sie entstand durch die Manipulationen der Dracos am menschlichen Genom in der Vergangenheit.

EM: Wenn dies der Fall ist, wird es dann auch durch Parasiten, Implantate, den Schleier, sowie alle Programmierungen verstärkt?

C: Ja, das Gewaltverhalten wird ebenfalls durch Parasiten, Implantate, den Schleier, sowie alle die Programmierungen verstärkt.

EM: Wurde es von der alten Erbauerrasse gefordert, dass die Agarther ihre genetischen Linien reinzuhalten haben, oder ist es eine Entscheidung des Freien Willens der Agarther?

C: Die Agarther erhalten sowohl ihre Energiefelder als auch ihr Erbgut rein, um eine hohe Schwingungsfrequenz und ebensolchen Bewusstseinszustand aufrechtzuerhalten.

EM: Hat die Mehrheit der menschlichen Rasse damals gewusst, dass diese ET-Rassen negativ waren und entschieden immer noch, dort einzuheiraten? Oder wurden die meisten von ihnen gezwungen, dies zu tun, oder war es eher eine gemischte Situation?

C: Einige wurden manipuliert, einige wurden gezwungen, einige wussten es nicht.

EM: Die Quanten-Anomalie, der Akkretions-Wirbel der primären Anomalie auf der Erde, sammelt all die Kontingenz an, die aus diesem Universum stammt, und verursacht das seltsame Verhalten der Menschen hier. Die Hintergrund-Meta-Strategie der dunklen Flotte, die den Quarantäne-Status der Erde aufrechterhält, scheint recht erfolgreich, und die meisten Menschen sind ausgelaugt, denken es gäbe absolut keine Möglichkeit, diese Quanten-Anomalie zu bekämpfen und fühlen sich in diesem lebendigen Gefängnis von ihrem höheren Selbst im Stich gelassen. Allerdings äussern einige Quellen, dass es eine Lösung bezüglich der Quanten-Anomalie gibt. Abgesehen davon, dass die Lichtkräfte den Schleier Schicht für Schicht niederreissen, kann auf einer persönlichen Ebene mit dieser Quanten-Anomalie auch mit einer Quanten-Lösung umgegangen werden, die das ruhige Zentrum der Stille genannt wird. Wie siehst du das?

C: Ja, richtig. Das ruhige Zentrum der Stille ist der stumme Zeuge innerhalb, der Beobachter. Er löscht die Teile der primären Anomalie einfach durch die Beobachtung. Dies ist eines der wichtigsten Dinge, was die Menschen tun können, um zu helfen, die Befreiung zu unterstützen.

EM: Somit kann es uns also auf einem Quantenniveau in der Tat helfen, wirklich ruhig zu werden und sehr ausgeglichen zu bleiben, als wir bislang jemals realisieren? Dies ist definitiv etwas, was machbar ist.

C: Genau!

EM: Kommt diese Kontingenz, die hier besteht, nur aus unserem eigenen Universum oder vom Superuniversum in diesem Sektor?

C: Sie stammt von dem einen und einzigen Universum. Alle anderen Universen wurden bereits in diesem integriert und aufgenommen.

EM: Wenn wir an unserer eigenen Einsicht arbeiten, müssen wir unsere Intuition mit dem richtigen mentalen Wissen kombinieren. Die eigentliche Frage ist, da es unsere Intuition ist, ist sie nicht immer zuverlässig. Und um es noch schlimmer zu machen, wenn wir bereits eine vorgefasste Meinung in Bezug auf eine bestimmte Information haben, wird das mentale „Wissen“ dann falsch sein. Somit könnten wir auch echtes Intel nicht gut von falschem unterscheiden, auf Grund unserer Voreingenommenheit. Würdest du zustimmen, dass es wirklich wichtiger ist zu verstehen, dass auch zwei verschiedene Quellen von der gleichen Wesenheit sprechen können, als uns auf die Unterschiede zu konzentrieren?

C: Ja.

EM: In Staffel 2, Folge 14 der kosmischen Offenbarung enthüllte Corey, dass diese KI [Künstliche Intelligenz] „sich selbst blitzartig in alle Richtungen als Signal bewegen, welche im elektromagnetischen Feld eines Mondes oder Planeten leben können.” Am 10. März 2013 schriebst du einen Artikel über die Implantat-Hemisphären. Was genau sind die Implantat-Hemisphären und wie arbeiten sie tatsächlich, um uns zu beeinflussen?

Surface

C: Die Implantat-Hemisphären sind Bereiche aus verzerrtem Raum-Zeit-Kontinuum, um die ätherischen Implantate herum. Jeder inkarnierte Mensch erhielt ätherische Implantate von den Archons kurz vor der Inkarnation – den so genannten Schleier des Vergessens. Diese ätherischen Implantate sind tatsächlich multidimensionale schwarze Löcher, die anomale Materie und verzerrte Quantenfluktuation enthalten. Jeder Mensch hat drei dieser Implantate und sie schaffen ein recht stabiles Interferenzmuster, das das Bewusstsein des Menschen innerhalb der Matrix hält. Dieses Interferenzmuster erzeugt ein Energiefeld mit einer anomalen verzerrten Raum-Zeit-Struktur um die Implantate mit einem Radius von etwa 30 Meter mit den drei Implantaten in ihrem Zentrum.

EM: Werden die Implantat-Hemisphären weiterhin durch die nicht-physischen Wesenheiten / Naniten verstärkt?

C: Ja.

EM: Inwiefern sind die Implantat-Hemisphären jetzt immer noch ein grosses Problem?

C: Es wurden in letzter Zeit grosse Fortschritte in diesem Bereich gemacht.

EM: Nach dem, was Corey sagt, kann das KI-Signal nicht nur in den elektromagnetischen Feldern eines Planeten leben, sondern auch in bioelektrischen Feldern von Lebewesen, einschliesslich von Tieren. Aber es „bevorzugt“ das einfach nicht. Stattdessen fühlt es sich von Hochtechnologie angezogen. Umso entwickelter unsere Technologie wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir davon abhängig werden und all unsere Souveränität abgeben, ohne zu fragen warum. Im Interviews mit Untwine hast du gesagt, dass die überwiegende Mehrheit der Tiere nicht implantiert wurde, weil sie ihre ICH BIN Gegenwart nicht voll ausgebildet haben und die Pflanzen ebenfalls nicht. Somit scheint die „Ich-Bin-Präsenz” hier eine wichtige Rolle dabei zu spielen, wen die Archons implantieren. Ist es wirklich so? Warum?

C: Ja. Denn nur ein Wesen mit voll entwickelter Ich-Bin-Präsenz ist für die Matrix gefährlich.

EM: Sind Individualisierung und Ich-Bin-Präsens das gleiche?

C: Die Individualisierung ist der Moment der Aktivierung der Ich-Bin-Präsenz in der inkarnierten Seele, der Übergang vom Tierreich zum Menschen. Ich-bin- Präsenz ist die Gesamtheit unseres eigenen wahren höheren Selbstes.

EM: Warum ist Individualisierung so wichtig für die Entwicklung der Seele? Und was bedeutet dies in Bezug auf den Sinn des Lebens, dass „die Schöpfung sich selbst erfahren will“?

C: Durch die Individualisierung wird die inkarnierte Seele sich ihrer selbst bewusst. Die Schöpfung tritt in die Existenz ein, um sich ihrer Selbst bewusst zu werden – im Gegensatz zur Kontingenz.

EM: Bei dieser sehr kritischen und eher intensiven Zeit beginnen einige Leute mit bestimmten gechannelten Geschichten mitzuschwingen. Sie werden von lebendigen Erinnerungen überschwemmt. Dennoch scheint es, als würden sie an das Trauma in der Vergangenheit erinnert werden, weil sie auf diesem Planeten immer und immer wieder inkarniert waren und es sich hier nur wenig in Bezug auf das Erwachen der Mehrheit der menschlichen Bevölkerung verändert hat. Warum beginnen sich diese Menschen jetzt, an diesem Übergang zu erinnern?

C: Die Menschen beginnen, sich daran zu erinnern, weil wir durch diesen Übergang nur ganz erwacht gehen können.

EM: Stimmst du zu, dass diese Art der Erinnerung zur richtigen Zeit geschehen muss? Wenn es noch zu früh geschieht, riskiert man, dass man alles erneut auf Grund der Matrix, des Systems, vergisst und die Menschen um uns versuchen uns ständig daran zu erinnern, dass wir „nur” Menschen sind. Wenn es zu spät geschieht, kann ein gewisses Maß an Bewusstsein nicht mehr erreicht werden.

C: Ja, ich stimme dem so zu.

EM: Was möchtest du den Menschen sagen, die diese Verwandlung durchlaufen?

C: Lasst die Umwandlung stattfinden, haltet eure Vision und konzentriert euch auf den Sieg des Lichts.

EM: Gehen wir zurück zum Fall von Atlantis. Du hast erwähnt, dass die Menschen damals die Dunkelheit einluden, doch gingst nie ins Detail. Es ist eine bekannte Tatsache, dass zu dieser Zeit bestimmte Leute von Geld und Macht ganz besessen waren, und sie waren nicht bereit, die Fülle mit allen zu teilen. Dann haben allmählich diese Menschen mit Wesen aus der Dunkelheit gearbeitet, um die Kontrolle über die gesamte Bevölkerung zu gewinnen. Aber was war mit den Durchschnitts-Menschen, der Mehrheit der Bevölkerung? Standen sie einfach da, ohne sich in echtem Kampf einzusetzen und waren in ihre eigenen Gedanken versunken, während diese Übernahme stattfand? Was geschah?

C: Die gewöhnlichen Menschen akzeptierten meist passiv den Fortschritt der Dunkelheit, ohne Widerstand, genauso wie sie es jetzt tun.

EM: Würdest du zustimmen, dass auch die aufgestiegenen Meister, die eine höhere Visionen zur Führung der Evolution haben, eher gemischte Gefühle gegenüber dem Fortschritt der Seelen auf diesem Planeten haben?

C: Sie haben eine ausgewogene Perspektive über diesen Fortschritt, weil sie sich der meisten beteiligten Faktoren voll und ganz bewusst sind.

EM: Was genau bewog Buddha, als er diese Entscheidung treffen musste, in Zeiten des Krieges nicht erfolgreich den Thron weiterzuführen, sondern auch Vater, Stiefmutter, Frau und Kind zu verlassen?

C: Er traf eine Entscheidung, die das Ergebnis eines langen inneren Prozesses war.

EM: War er schon am Anfang seines Weges voll und ganz bewusst und weiter entschlossen, es so durchzuführen oder war es eher eine Ahnung und er war sich seines Weges nie sicher?

C: Er war sich bis zu einem gewissen Grad seines Weges bewusst, wusste jedoch nicht völlig, was ihn erwartet.

EM: Viele Lichtarbeiter und Lichtkrieger scheinen ähnliche Erfahrungen zu teilen, wobei sie sozusagen „interdimensional“ leben: einerseits „leben“ sie die Wahrheit, doch man denkt über sie als Verschwörer oder als etwas verrückt, andererseits erhalten sie nur wenig Unterstützung von ihrer Familie. Diese Leute sind so besorgt über ihre Familien, dass sie nicht wollen, dass ihnen dieses Problem beim Verbreiten der Wahrheit im Weg steht. Wird auf lange Sicht für ihre Familie gesorgt sein?

C: Jeder ist verantwortlich für sein eigenes Wachstum zuständig und ihr seid NICHT verantwortlich für das spirituelle Wachstum eurer Familie. Alles wird in Ordnung sein, nachdem dieses Drama der Dualität schliesslich beendet ist.

EM: Was ist die Rolle von Buddhas Zwillingsflamme? Wie hat sie ihn unterstützt?

C: Ihre Absicht ist es, das göttliche Meer der Liebe in den Herzen der Menschen zu wecken. Sie half ihm durch geistige Führung.

EM: Buddhas Zwillingsflamme ist ein Aspekt der Zwillingsflamme von einem der Herren des Feuers, nicht wahr?

C: Ja.

EM: Ist die Göttin Ishtar die göttliche Personifikation des Planeten Venus?

C: Nein, Göttin Ishtar ist nur einer der Kanäle für die Energie des planetaren Logos der Venus.

EM: Ist sie auch die göttliche Verkörperung der Lady Master Venus?

C: Ja, eine von ihnen.

EM: Was bedeutet die göttliche Personifikation?

C: Göttliche Personifikation ist ein Kanal der göttlichen Energien.

EM: Was hat Lady Master Venus gefühlt, als sie hören musste, „persönlich”, dass ihre geliebte Zwillingsflamme die Anfrage gemacht hatte, um mit einer bestimmten Gruppe von gleichgesinnten Wesen zusammen in ein freiwilliges Exil zu gehen? War sie unruhig und sehr besorgt über das, was ihr dort begegnen würde?

C: Sie gab sich dieser Tatsache nach einem inneren Kampf hin.

EM: Warum hat sie zugestimmt, sich mit ihrer Zwillingsflamme auf eine solche harte Reise zu begeben?

C: Weil sie verstand, dass dies ist der einzige Weg ist, die Dualität / Kontingenz zu transformieren.

EM: Hat sie der Entscheidung ihrer Zwillingsflamme zugestimmt, sofort nachdem er um ihr Einverständnis ersucht hat?

C: Nein.

EM: Ist es etwa in der Weise, dass sie ihm nicht sofort zustimmte, sondern daraus eine lange Diskussion entstand, doch letztendlich war es unvermeidlich, weil es dem Göttlichen Plan entsprach?

C: Ja.

Flower of life

EM: Und warum machte dieses besondere Wesen diese Anfrage, anstatt den höheren Rat der Erde diese nutzlose Erfahrung abbrechen zu lassen?

C: Die Erde ist keine nutzlose Erfahrung, weil sie die tiefsten und verzerrtesten Aspekte der Kontingenz / der primären Anomalie für das ganze Universum verwandeln wird.

EM: Haben das Alpha und das Omega, sowie die Wesen im Rat zu diesem Zeitpunkt alle multidimensionalen Selbste dieses besonderen Wesens durch ihre Leben hindurch unterstützt?

C: Ja.

EM: In welcher Weise?

C: Durch das Senden unterstützender Energien.

EM: Was ist der aufgestiegene Archetypus von Lemuria?

C: Das Paradies.

EM: Was ist der aufgestiegene Archetypus von Atlantis?

C: Die Zivilisation des Lichts.

EM: Was wird der aufgestiegene Archetypus des neuen Atlantis sein?

C: Der Neue Himmel auf der Neuen Erde.

EM: Durch welche archetypische Qualität der Ersten Quelle wurde die Zentral-Rasse in diesem Superuniversum geschaffen?

C: Durch den Göttlichen Willen.

EM: Was bedeutet es, dass die Zentral-Rasse unsere vergangenen und zukünftigen Selbste sind?

C: Es deutet auf die Tatsache hin, dass wir aus dem Einen zu Beginn der Zeit entstanden sind, und in das Eine wieder zurückkehren, wenn die Zeit endet.

EM: Wie wird es sich auf der höheren Ebene und der physischen Ebene darstellen, wenn die sieben Familien der Stämme des Lichts wiedervereint sind?

C: Das Neue Atlantis, der Himmel auf Erden.

EM: Sind die sieben Kumaras aus sieben verschiedenen Stämmen des Lichts, oder sind sie aus dem gleichen Stamm?

C: Sie sind Ausstrahlungen der ersten sieben von 13 bestehenden Strahlen der Schöpfung.

EM: Was ist der höhere Zweck aller Logos?

C: Alle Dualität umzuwandeln und in das Eine zurückzukehren.

EM: Ist es wahr, dass die Blauen Avianer nicht von der sechsten Dichte in die siebente Dichte gehen können, bis jeder Mensch auf der Erde in die vierte Dichte übergegangen ist?

C: Nicht exakt.

EM: Als die ältesten in diesem Superuniversum, sollten die Blauen Avianer nicht schon alles erfahren haben, was sie erleben wollten? Sie sind am Ende ihrer Reise, warum können sie nicht direkt zurück zur Quelle gehen? Eines Tages wird alles zur Quelle zurückkehren, warum müssen sie noch jemand anderem helfen, um bei der Rückkehr zur Quelle Fortschritte zu machen?

C: Alles im Universum ist verbunden. Bis die Erd-Situation gelöst ist, ist die Entwicklung des gesamten Universums verlangsamt.

EM: Wann haben die Lichtkräfte damit begonnen, den Mechanismus zur Entfernung der Plasma-Strangelet-Bomben aufzunehmen?

C: Im Februar 2016. [Die Entfernung begann bereits früher-2014, doch ein neuer Mechanismus zur leichteren Entfernung wurde ab Februar 2016 genutzt.]

EM: Was bewirkt die Erlaubnis für die Lichtkräfte, diesen Mechanismus zu verwenden? War es, weil die Kabalen „ausuferten“?

C: Teilweise ja. Auch ist die Situation ausreichend geklärt, um dies zu ermöglichen.

EM: Ich glaube, dass du mal erwähnt hast, vor langer Zeit in einem Interview, dass die Plejaden einmal an der Schöpfung der Erde beteiligt waren?

C: Das stimmt nicht.

EM: Warum sind die Plejadier dann erforderlich, um diesem Planeten bei der Befreiung zu helfen? Und warum wurden sie für diese Aufgabe über ihre Leben trainiert?

C: Um diesen Planeten zu befreien, ist alle verfügbare Hilfe willkommen. Es ist eine sehr schwierige Aufgabe und erfordert Lebenszeiten der Ausbildung.

EM: Warum ist Merope der schwächste in diesem Sternsystem, verglichen mit den anderen sechs Sternen?

C: Einfach, weil bei sieben Sternen eben auch einer der schwächste ist.

EM: Was ist der aufgestiegene Archetyp von Merope?

C: Subtile Schönheit.

EM: Wie ist das Leben auf den höheren Ebenen von Merope?

C: Engels-Himmel.

EM: Gibt es irgendein Lebewesen auf der Oberfläche der Planeten in der Umlaufbahn um Merope?

C: Ja.

EM: Wie ist das Leben dort?

C: Friedliche, freudige Zivilisationen leben in harmonischem Gleichgewicht mit der Natur und fortschrittlicher Technologie.

EM: Der Sternhaufen der Plejaden ist als die sieben Schwestern bekannt. Was bedeutet die Mythologie der sieben Schwestern, die bis in die Ewigkeit von einem Jäger gejagt werden?

C: Der Jäger ist der Orion und stellt die dunklen Kräfte vom Rigel-System dar, die immer die Plejaden erobern wollten und die auch kurzfristig zwischen 1996 und 1999 erfolgreich waren.

EM: Welchem genauen Zeitraum in der Geschichte würde diese Mythologie der sieben Schwestern entsprechen? Ebenfalls zurück in Atlantis?

C: Ja, Atlantis etwa vor 200.000 Jahren.

EM: Was bedeutet diese Mythologie über die Göttin Merope, die einen Sterblichen heiratete? Geschah das wirklich?

C: Inkarnierte Sternenwesen paarten sich mit der Erden-Menschheit. Dies geschah viel in Atlantis.

EM: Haben diese sieben Schwestern ihre eigenen Fahrzeuge manifestiert, um mit den Plejadiern durch die gesamte Geschichte hindurch zu leben und zu interagieren? Oder sind sie genau wie Gaia ein Wesen, das nur auf den höheren Ebenen arbeitet?

C: Sie sind Emanationen der sieben stellaren Logoi des Plejaden-Sternhaufens.

EM: Hat diese Macht die Plejaden im Jahr 1996 aus einem bestimmten Grund überfallen, oder ist es einfach ihre Natur alles zu verwüsten, was ihre Finger erreichen konnten?

C: Es ist einfach ihre Art, alles zu verwüsten, was ihre Finger erreichen konnten.

EM: Wurden bedeutende Fortschritte im Kampf gemacht, den der König der Welt und diese ganz besondere Armee gegen die dunklen Kräfte führt?

C: Ja.

EM: Ist es wahr, dass kein Blut vergossen wird, und der Kampf durch ihre grosse Weisheit gewonnen werden wird?

C: Zu einem grossen Teil ja.

EM: Sind sie genauso sehr müde, wie wir alle jetzt und wollen auch, dass das Event so schnell wie möglich geschieht?

C: Ja.

EM: Was können die Menschen tun, die daran interessiert sind, ihnen zu helfen, ihren Kampf zu gewinnen? Würde die Integration der eigenen Schatten ein guter Anfang sein?

C: Ja, den eigenen Schatten zu integrieren und Informationen unter der Oberflächen-Bevölkerung zu verbreiten.

EM: Nach dem Event – hast du gesagt – wird den dunklen Kräfte eine Chance gegeben, das Licht anzunehmen und ihre bisherigen Taten/Handlungen auszugleichen. Diejenigen, die sich weigern, werden in die Galaktische Zentralsonne geschickt, in Grundelemente zurückverwandelt und beginnen wieder einen neuer Zyklus der Evolution. Was passiert mit ihren höheren Selbsten, die schon immer mit den Lichtkräften gearbeitet haben? Verschwinden die höheren Selbste mit ihnen?

C: Ja. Ihre individualisierten Ich-Bin-Präsenzen werden mit dem elektrischen Feuer der Galaktischen Zentralsonne wieder in die elementare Essenz der Ur-Substanz umgewandelt werden und müssen erneut individualisiert werden. Um es kurz zu halten, diese Individuen der dunklen Kraft werden für immer aufhören, als Einzelwesen zu existieren und ein völlig neues Wesen wird später erschaffen.

EM: Diese gewisse Gruppe von Wesen, die angeblich ihre Entscheidungen trafen, sich zwischen 1994-1996 aus dem System abzukoppeln, warum haben sie sich mit ihren Freien Willen hauptsächlich gegen die Wellen entschieden?

C: Sie wurden programmiert, verängstigt und waren nicht bereit.

EM: Wurde ihr Freier Willen von Wesen der Dunkelheit damals manipuliert?

C: Ja.

EM: Mit der Quanten-Anomalie ist es wahrlich für jedermann leicht, in diese falschen Eindrücke/Wahrnehmungen zu verfallen, nicht wahr? Dass sich niemals etwas ändern wird, dass die Reinigung niemals enden wird, dass alles nur gleich bleibt. Aber in Wirklichkeit wird die Quanten-Anomalie mit jedem weiteren Tag aufgelöst. Doch genau das wollen die dunklen Kräfte, weil immer der eine oder andere die Tendenz hat zu denken, dass wir nicht gut genug sind, wir „mehr” Erfahrungen brauchen, um hier unsere Ausbildung zu vervollständigen. Wie siehst du das?

C: Das Betteln nach noch mehr Lektionen, um unsere Ausbildung abzuschliessen, ist ein Archon-Mind-Control-Programm.

EM: Du sagtest, dass die Rassen mit bösartigen Absichten auf Grund des freien Willens der Wesen des Lichts geboren wurden, um mit der Kontingenz zu interagieren, sie zu absorbieren und zu transformieren. Aber während dieser Interaktion ging die höhere Essenz jener Wesen verloren, und die Rassen, die so zustande gekommen sind, sind kaum die Lichtwesen, die sie einmal waren, noch nicht. Wir sollten folglich lernen, uns selbst zu schützen, anstatt in die Fallen ihrer falschen Lehren zu tappen, da sie nur diese Rolle „spielen”, so dass unsere Seelen besser lernen können, schneller wachsen und stärker werden.

C: Ich stimme sehr stark zu!

EM: Und selbst wenn wir mit Wesen zu tun haben, die sich selbst als „Erzengel proklamieren“, es ist ebenfalls von grosser Bedeutung, dass wir wissen, wie wir uns schützen und wann „Nein“ zu ihnen zu sagen ist, nicht wahr?

C: Ja, natürlich.

EM: Okay. Um die Stimmung wieder ein wenig leichter zu machen möchte ich unser Interview mit einer letzten Frage abschliessen. Was ist das gemeinsame Hobby der Aufgestiegenen Meister? Was würden sie am liebsten tun, wenn sie nicht bei der Arbeit sind?

C: Sie geniessen die reine Wonne des erleuchteten Bewusstseinszustandes.

EM: Was ist mit den Mitgliedern des Widerstandes und der Galaktischen Konföderation des Lichts?

C: Tanzen, singen, die Liebe feiern, durch das Universum reisen.

EM: Vielen Dank an Cobra.

Quelle: http://transinformation.net/interview-mit-cobra-vom-4-maerz-2016/

Gruß an die Lichtvollen

TA KI

Geheime Weltraumprogramme und verborgen gehaltene Wissenschaft


Cosmic Disclosure, Season 2 Episode 12/  Teil 1

Ein weiteres Gespräch von David Wilcock mit Corey Goode und einer Analyse von Justin von Stillness in the Storm, übersetzt von Antares

Seit Jahrzehnten haben die Regierungen in aller Welt enorme Mengen von Wissenschaft und Technik für unbekannte Zwecke klassifiziert (geheim gehalten). In vielen Fällen werden durch die Gesellschaft aktiv Technologien genutzt, die nicht in der industriellen Welt des 19. Jahrhunderts bekannt waren. Aber heimlich hat eine immense Menge an Fortschritt stattgefunden, die viele Leute der unbewussten Massen leicht als Science-Fiction oder Magie abtun würden.

Regressions-Technologie (Altersverjüngung) ist ein Aspekt dieser versteckten Technologien, bei dem die Teilnehmer in einem Zeitsprung-Programm vereinbaren, eine Aufgabe in einem als „Twenty and Back” -Programm (20 Jahre und zurück) zu übernehmen. Goode war ein solcher Teilnehmer, der eine 21-Jahres-Tour abgeschlossen hat und dann in den Zustand altersmässig zurückversetzt wurde, kurz bevor er die 21 Jahre zuvor begann. Offenbar wurde dieser Prozess in der Lunar Operation Command (LOC=Mondoperations-Kommando)-Basis durchgeführt, einer Anlage der Geheimen Raumfahrtprogramme (SSP), die sich auf der anderen Seite des Mondes befindet.

In der Vergangenheit begegneten den SSPs Zeit-Sprung-Effekte, wenn diese mit Hilfe modernster Antriebstechnologien ausgestattet waren, die mit einer bestimmten Art von „schneller als Licht-Geschwindigkeit” arbeiten. Sie lernten schnell, dass Zeitreisen leicht zu bewerkstelligen waren, doch das Personal, welches in die Zukunft oder Vergangenheit geschickt wurde, erlebte Altersanpassungen oder Synchronisationen auf der neuen Zeitlinie. Mit anderen Worten, wenn man als junger Mann 20 Jahre in die Zukunft reist, würde jener schnell altern bis zu einem Punkt, als ob er in diesen 20 Jahren später lebte. Anscheinend hat jedes Lebewesen einen Null-Bezugszeitpunkt, der zum Zeitpunkt der Konzeption begründet wird, der künstlich via SSP-Technologien angepasst werden muss, sonst würde ein Zeitreisender die Alters-Anpassungs-Wirkung erleben.

Goode wurde seit langem unkorrekt als ein Super-Soldat bezeichnet, stellt aber klar, dass er noch niemals ein solcher war. Doch ihm begegneten mehrere Super-Soldat-Programme während seiner Zeit in den SSP, wobei sie eine Art des psychischen Angriffs nutzen können, um ein feindliches Ziel zu deaktivieren oder zu töten. Diese Supersoldaten wurden auch in hoch entwickelten Kampftechniken trainiert, ebenfalls in fortgeschrittener Psi-Ausbildung, die es ihnen ermöglicht, Kugeln mit einer Art präkognitiver Intuition abzufangen.

Das Looking Glass Projekt ist offenbar eine Zeit Linsen-Technologie, die nach der menschlichen Zirbeldrüse modelliert wird. Diese funktioniert durch das künstliche Fokussieren eines Operator-Bewusstseins und das Projizieren der empfangenen Bilder auf einen Bildschirm mit unglaublichen Geschwindigkeiten. Dies ist eine technische Version dessen, was Remote-Viewer in der Lage sind zu tun, nach Jahren der Ausbildung und geistiger Disziplin. Genau wie der Remote Viewer ist der Operator in der Lage, jeden Punkt in Raum und Zeit zu sehen, dem Programm ermöglichend, Einblicke in die tiefe Vergangenheit oder Zukunft zu erzielen. Jedoch ist die Version der aufgezeichneten Ereignisse auf dem Bildschirm abhängig von der persönlichen Vorliebe des Operator, variiert also. In jedem Fall erscheinen die Bilder echt, aber die gezeigten Ereignisse waren verschieden, was darauf hindeutet, dass die Zeit und das Bewusstsein grundsätzlich in irgendeiner Weise verbunden sind; dazu unten mehr.

Goode erklärt auch, welche Art von Menschen die Geheimen Weltraumprogramme bevölkern und die SSP-Allianz sind. Er sagt, dass fast alle der Individuen innerhalb der Geheimen Weltraumprogramme in der Gesamtheit sehr geschädigt sind, gezwungen werden, unbeschreibliche Handlungen in einer gemeinsamen Kriminalitäts-Technik durchzuführen, um die Geheimhaltung zu wahren. Doch trotz der Schrecken, die im Programm erlitten wurden, gibt es eine wachsende Fraktion von Einzelpersonen, die versuchen, die  verborgenen Techniken, die man bislang geheim hielt, freizugeben und offenzulegen und die Menschheit zu befreien.

Über das National Reconnaissance Office (NRO) wird von einigen Insidern als der höchsten Sicherheitsüberprüfung und Geheimhaltungstufe auf der Erde gesprochen. Doch wie Goode beschreibt ist das eigentlich eine sehr zergliederte Fraktion, von der gesagt wird, sie seien die besten der besten in dem Bemühen um Geheimhaltung, die bei allem sehr erfolgreich ist.

Die Schichten der Geheimhaltung und Zergliederung von dem, was Goode als Geheime Erdregierungs-Syndikate bezeichnet, haben dazu beigetragen zu versichern, wenn Informanten/Whistleblower zu sprechen beginnen erscheint es für jedermann, dass sie widersprüchliche Informationen hätten. Doch tatsächlcih waren sie in zwei verschiedenen Programmen indoktriniert, bei jedem wurde ihnen gesagt, sie hätten die höchste Stufe der Geheimhaltung. Dadurch erscheint es so, dass vieles von den Insider-Aussagen sich nur schwer in ein Gesamtbild einfügt, wenn man sich nur auf einen einzigen Satz von Zeugenaussagen konzentriert. Doch wenn man sich voll und ganz all der verschiedenen Programme und der verwendeten Geheimhaltungs- Kompartimentierungs-Methoden bewusst ist, dann präsentiert sich ein Wandteppich von entsprechenden Daten. Offensichtlich ist dies einer der Gründe, weshalb Coreys Aussagen die Truther-Gemeinschaft (“Wahrheitssucher”) erschüttert haben, denn sein Zeugnis erweitert die Grenzen all dessen, was bislang so gedacht/geglaubt wurde, was sein könnte.

Die SSP-Wissenschaften:

Corey Goode gibt die Details zur Altersregression, Supersoldaten, fortschrittlicher Medizintechnik und mehr. Vom Montauk-Projekt zur Remote-Beeinflussung: diese Geheimwissenschaften ermöglichten es den Geheimen Weltraumprogrammen, über die Grenzen der Sonne hinauszureichen und die ganze Zeit ihre Operationen vor der Masse der Menschheit zu verbergen.

Dieses Interview mit David Wilcock stammt vom 15. Dezember 2015.

Die zusammengefassten Notizen sind in schwarz, mit Kommentaren von Justin von SitS in [grün mit eckigen Klammern]. Änderungen der Niederschrift zur besseren Lesbarkeit mit [Klammern], der ursprüngliche Inhalt des Dialogs wird immer beibehalten. Die Bilder mit schwarzen Boxen wurden der Episode auf Gaia TV entnommen.

Transkription und Kommentare von Justin Deschamps.

DW = David Wilcock, CG = Corey Goode

Daniel und die wechselseitige (Reciprocal) System-Theorie:

DW – Dies ist Cosmic Disclosure. Ich bin David Wilcock und hier mit Corey Goode. Ein Insider, der behauptet, in den Geheimen Weltraumprogrammen gearbeitet zu haben. Corey, herzlich willkommen.
CG – Vielen Dank.
DW – Okay, eines der Dinge, welches mich sehr fasziniert hat, war der Zugriff auf diesen Insider namens Daniel. Er nannte sein Projekt Phoenix III. Er behauptet, für die Brook-Haven National Labs auf dem Montauk Point, Long Island gearbeitet zu haben. Die meisten Leute nennen es „das Montauk-Projekt”. [Das Gerät, an dem er arbeitete] war ein Sitz von einem [nachgebauten] UFO, aufgesetzt auf einen sehr leistungsfähigen Satz von Transformatoren. Die Person, die den Sitz nutzte, erfuhr eine immense Verstärkung ihrer psychischen Fähigkeiten, sie konnten Dinge im Raum manifestieren oder ein Portal erstellen, das jemanden durch Raum oder Zeit bringt. [Daniel produzierte eine beträchtliche Menge an Material, um seine Aussagen zu diskutieren, in denen ein hohes Mass an verborgenen Wissenschaften aus verschiedenen Programmen verwendet wird, siehe hier.

Hier werde ich kurz versuchen, die Theorie der „wechselseitigen” (reciprokal) Systeme von Dewey B. Larson zu skizzieren (siehe hier) – zum besseren Verständnis des Textes dieser Episode.

Larson verbrachte fast seine gesamte Karriere mit der Überprüfung der wissenschaftlichen Datensätze in dem Versuch, eine vereinheitlichende Theorie zu entdecken, um alle möglichen beobachteten Phänomene im Universum zu erklären. Er hat nicht nur eine grosse Anzahl von Fehlern innerhalb der Wissenschaft entdeckt, die einen tieferen Einblick verhinderten, sondern war tatsächlich in der Lage, eine Theorie zu erklären, die wirklich einfach alles erklärt – das materielle Universum sowie das Leben, das Bewusstsein, die Moral, den Freien Willen, die Intuition, Einsicht und mehr. Er war auch in der Lage, das Universum mit einfacher Mathematik zu modellieren, mit nur drei Grundannahmen.

Kurz gesagt beschreibt Larson das Universum als in der Regel in zwei Bereiche physischer Bewegung aufgeteilt. Der materielle Sektor der Bewegung operiert normalerweise unterhalb der Lichtgeschwindigkeit, ausgedrückt in den drei Raumdimensionen und einer Zeitdimension, als Raum-Zeit bekannt.
Der metaphysische Sektor der Bewegung ist die Umkehrung des materiellen Sektors und bewegt sich in Frequenzen über der Lichtgeschwindigkeit, ausgedrückt in einer Dimension des Raumes und drei Dimensionen der Zeit. Die Lichtgeschwindigkeit wirkt als Grenzbedingung zwischen den beiden Regionen; wenn sich Materie jenseits der Lichtgeschwindigkeit beschleunigt, überträgt sich die Materie in den metaphysischen Sektor. Zum Beispiel ist das sogenannte „schwarze Loch“ oder die Singularität eine Ansammlung von Materie, über die Lichtgeschwindigkeit hinaus beschleunigt, was als Ereignishorizont bezeichnet wird, die Bewegung in Zeit-Raum übertragend. Aus Sicht der Raum-Zeit wäre eine Singularität „schwarz“ oder unsichtbar, da sich die Materie nicht mehr in der Raumzeit bewegt und daher nicht festgestellt werden kann. In der Physik Larsons werden bestimmte Ordnungen des Lebens mit einer Raum-Zeit-Komponente (Körper) und einer Zeit-Raum-Komponente (Geist) definiert.

Der Geist ist dieser metaphysische Aspekt von uns selbst, der in der Lage ist, durch die Zeit zu navigieren, während sich der Körper nur in einer einzigen Richtung der Zeit durch den Raum bewegen kann. Während der Körper Erinnerungen nicht erleben kann, kann dies der Geist. Der Geist kann sich auch alternative Realitäten, Möglichkeiten sowie potenzielle Zukünfte vorstellen und natürlich die Gegenwart. Das Bewusstsein ist das, was die beiden vereint, mit den erzeugten Emotionen als Ergebnis.

In anderen Worten, wenn wir uns eine zukünftige Möglichkeit vorstellen, die nicht wirklich zustande kommt, wird es doch eine emotionale Aufladung erzeugen. Das Bewusstsein kann nicht zwischen Raum-Zeit-Ereignissen (Materie) und Zeit-Raum-Ereignissen (vorgestellt) unterscheiden. Sie sind in dem Sinne genauso wirklich, dass wir betroffen sind, so lange die Beobachtung anhält. Obwohl also unser Körper seinen Wohnsitz in einer bestimmten Zeitleiste oder einem Raum-Zeit-Gefüge hat, kann das Bewusstsein in allen diesen Realitäten navigieren, Veränderungen als Ergebnis erleben. Diese Fähigkeit des Bewusstseins, dort hindurch zu navigieren – was als das Multiversum bezeichnet wird, ist wichtig zu erinnern, wenn wir CG und DW zuhören.]

Technologie zur Altersregression:

DW – Im Laufe dieser langen Unterhaltung, die ich mit Daniel über das Thema führte, beschrieb er oft einige sehr ungewöhnliche Anomalien, die dem menschlichen Körper passieren würden, wenn er durch diese Portale geht. Okay, wenn jetzt jemand, der biologisch 30 Jahre alt ist, dann in die Zukunft geschickt wird, würde er denken, dass sein Körper 30 Jahre alt ist. Ist es deiner Kenntniss nach so oder gibt es etwas anderes, was dann geschieht?
CG – In meinem persönlichen Fall war ich in das „20 Jahre und zurück“-Programm involviert. Es wurde schon früh erklärt, dass ich 20 Jahre dienen werde und dann, so seltsam es klingt, ich ageregressed=alterszurückgebildet und in der Zeit zu dem ursprünglichen Punkt zurückgebracht werde, sozusagen wieder einpositioniert…
DW – Wieder einpositioniert?
CG – Ja, in mein bisheriges Leben, ein paar Minuten davor oder danach.
DW – Aber es gibt ein Problem, weil du 20 Jahre gealtert warst, während du draussen im Raum warst.
CG – Genau. Was am Ende der – in meinem Fall eher mehr als 21- Jahre passierte, man wird zurück zum Lunar Operation Command gebracht, wo man durch eine massive Nachbesprechung geht, noch mehr Papiere zu unterzeichnen hat, und dann nehmen sie dich und legen dich auf einen Tisch, sedieren dich (geben Beruhigungsmittel – Anm. der Ü.) und im Grunde lähmen sie dazu deinen Körper, dass du dich nicht bewegen kannst. Man muss ganz still im gesamten sein. Und sie legten diese dünnen, fast wie Kartonplatten auf. Du wirst an diese Schaumträger geschnallt, und dann setzten sie diese ähnlich wie Gewichte aussehenden karton-ähnlichen Boards auf, die sich der Form deines Körpers anpassen. Der Prozess dauerte etwa zwei Wochen und in dieser Zeit wird irgendwie dein Körper technologisch zurückgebildet um genau die etwa 20 Jahre, um dich wieder mit der Zeit zu verbinden. Während dieser Zeit hatten einige Leute Tätowierungen, Narben, Verletzungen, die [in der Regression] verschwinden.
DW – Wirklich?
CG – Dann bist du wieder zurückgebildet und wirst dort in dein früheres Leben eingefügt, wo du herkamst oder eben dieses Leben, dass wir hier kannten. Wenn du dort der Hypnose oder Erinnerungs-Regression unterzogen wirst, gibt es Narben, die währenddessen auf dem Körper erscheinen und dann gleich wieder verschwinden. Ebenso bei Tätowierungen. Es erscheinen kurz die Umrisse, rote Narben, und verschwinden dann. Es hat mit dem Zellgedächtnis zu tun. [Diese Aussage von CG legt nahe, dass das Bewusstsein und was es wahrnimmt, Wahrscheinlichkeiten kollabieren lässt, so dass das Leben vor der Regression wieder bewusst wird. Der Körper beginnt sich auf das Bewusstsein wieder einzustimmen, mit dem meisten Schwung oder Trägheit. Mit anderen Worten, da eine altersrückgeschrittene Person eine lange Zeitspanne in dieser alternativen Zeitlinie erlebt hat, ist ihr Bewusstsein „belastet“ mit diesen Erinnerungen und Ereignissen, die eine Art „Weg des geringsten Widerstands“ erschaffen, wohin sich das Bewusstsein bewegen würde. Wie wir bereits erwähnt haben, da die physischen Vorgänge der Erinnerung, wie eine Tätowierung, nicht mehr kausal mit dem physischen Körper verbunden werden, ist der Geist immer noch damit verbunden und als ein Ergebnis beginnt der Körper sich auf die akzeptierten Erinnerungen des Geistes einzustimmen. Dies deutet darauf hin, dass Zeitpläne eher wie Kunststoff oder formbar sind, und das Bewusstsein selbst in der Lage ist, sich zwischen ihnen wie eine fast automatische Funktion zu bewegen, eine Art eingebaute Fähigkeit.](sicher kennt ihr dies alle aus Meditationen, bestimmten Heilmethoden, wissenschaftlichen Forschungen und mehr…Anm.d.Ü)
DW – Du wusstest das nicht, als du hervor tratest (um zu berichten), aber vor vielen Jahren, etwa um das Jahr 2000, las ich ein wirklich seltsames Buch, „The Mars Rekords“. Es ging um einen Mann – und zu der Zeit gab es keine anderen Daten zum Vergleich, aber es klang nicht, als ob er lügen würde, doch er beschriebt genau das, was du jetzt sagst, über die Geheimen Raumfahrtprogramme. Er erinnerte sich nur sehr wenig an all die Ereignisse um den Mars, mit einer Art von psychischer Tötung, die er tun musste, einer psychischen Terminierungs-Technik, einschliesslich Telekinese, worin er sehr gut war. Er „bruzelte“ die Synapsen der Menschen. Und er berichtet weiter, dass am Ende seines Dienstes, was in den 1970er Jahren war, er durch eine 20-Jahre-Altersregressions ging. Sie brachten ihn dann zurück in die Zeit, die er verlassen hatte, er arbeitete 20 Jahren lang dort, und sie haben ihn alterszurückgebildet. Dies ist genau das, was du gesagt hast. Weisst du etwas über die psychische Ausbildung, mit der man „Synapsen der Menschen braten kann“? [In Season 1 Episode 11: Potential des menschlichen Bewusstseins (Link in englisch) – diskutierte CG Aspekte des Trainingsprogramms für Intuitive Empathen, wo bestimmte Personen dazu ausgebildet wurden, telekinetische Angriffe durchzuführen. Dies geschah unter Verwendung verschiedener Techniken, geistiger Disziplin und sogar einem Virtuelle-Realität-Gerät, das die intuitiven Fähigkeiten der Auszubildenden erhöhte.]
CG – Absolut. Es gibt Stationen, in denen sie sitzen oder stehen, die ihre Fähigkeiten verbessern. Dies ist eines der verwendeten Waffensysteme. Diejenigen sind in Remote-Viewing (Fernwahrnehmung) und Remote-Influencing (Fern-Beeinflussung) geschult – ich erwähnte es – es ist wie Anoden-Kathoden. Eins ist aus Kupfer, eins aus so etwas wie rostfreiem Stahl oder einem anderen Metall. Sie legen ihre Hände darauf und sie konzentrieren ihren Geist auf ein Ziel. Sie sind in der Lage, die Ziele auf verschiedene Arten zu töten, auch mehrere Ziele. Genau wie Menschen, die jetzt Drohnen fliegen und Menschen töten, wurden viele dieser Menschen über die Ziele belogen, die sie anvisieren. Aber ja, das ist eine sehr reale, aber schwer zu glaubende Technologie und ein Waffensystem. Einige genau dieser gleichen Leute sind geschult, um Anlagen vor Remote-Viewern zu schützen. Leute von den Remote-Viewern, die wirklich sehr viel wissen, haben versucht, diese Anlagen „fernwahrzunehmen“ und es ist einfach nicht möglich. Wir bezeichnen sie (die eben entsprechend geschulten) als „diejenigen, die zersplittern“. Sie wurden geschult, die Gedanken der Fernwahrnehmer / Remote-Viewer zu zersplittern. Und dies wird auch mittels technologischer Weiterentwicklungen gemacht. Das entspricht dem, was du über jenen aus dem Buch sagst.

Supersoldaten:

DW – Bist du ein Super-Soldat?
CG – Nein. . Ich bin absolut kein Super-Soldat. Es gibt Menschen, die in diese Kategorie fallen, ich habe an der Seite jener Arten von Menschen gearbeitet, aber ich war unter einem völlig anderen Dach. Viele Leute werfen alle Milabs unter einen Schirm. „Wenn du ein MILAB bist, musst du ein Super-Soldat sein.“ Wenn Menschen mich mit Supersoldaten vergleichen, bin ich frustriert. Es ist einfach nicht, was ich gemacht habe.
DW – Damals in den früheren 2000er Jahren habe ich ein Super-Soldaten-Buch gelesen. Keine Ahnung, ob es wirklich glaubwürdig war oder nicht. Der Mann berichtete einige ziemlich seltsam klingende Sachen. Eines der Dinge, über die er zu berichten schien war, dass er, falls erforderlich, ausgebildet war, um in der Lage zu sein, ohne Fallschirm aus grosser Höhe abzuspringen. Er behauptete, dass die Beine vom Boden springen könnten, dass er hüpfen konnte und nicht durch den Aufprall zerstört wurde. Es schien mir nicht glaubwürdig.
CG – Ja, die Supersoldaten, die ich sah, taten einige dieser unglaubliche Dinge.
DW – Nun, was für spezielle Sachen konnten sie jenseits der normalen menschlichen Fähigkeiten?
CG – Sie wären auf jeden Fall in der Lage, in die Köpfe ihrer Ziele zu gelangen. Sie wären in der Lage, psychisch als Gruppe mit ihrem Team zu arbeiten. Sie konnten sich bewegen – nicht ganz wie in Matrix [Filme], aber ihre Muskeln waren so verbessert, dass sie sehr schnell und sehr tödlich waren. Aber es war nicht übermenschlich, es war nur ein „verbesserter“ Mensch.

Halo

Die wohl bekanntesten Beispiele von Supersoldaten sind die Spartaner aus der beliebten Spiele-Serie Halo. Hier ist eine Beschreibung des Programms: die SPARTAN Programme sind eine Reihe von UNSC-Projekten, die entwickelt wurden, um Generationen von physisch, genetisch, technologisch und geistig überlegenen „Supersoldaten“ als eine besondere Kampftruppe innerhalb des UNSC-Militärs zu erschaffen.

DW – Eines der Dinge, die Pete Peterson mir sagte und woran er persönlich beteiligt war, war eine Art der Ausbildung, die sie im Osten entwickelt haben, wo die Menschen in der Lage waren, ihren Geist komplett zu leeren und tatsächlich ihren Körper instinktiv arbeiten zu lassen. Sie konnten eine Kugel mit einem Handschuh fangen, die auf sie gefeuert wurde, obwohl sie dafür hätten ihren Arm in Bewegung setzen müssen, bevor der Auslöser tatsächlich gezogen wurde.
CG – Ich habe solche Sachen gesehen…
DW – Wirklich? Was ist der Prozess hinter so etwas?
CG – Wenn man seinen Geist völlig ausleert, kannst du nur den instinktiven Teil des Gehirns nutzen, wie wir vorhin besprochen haben. Man konnte auch neurologisch messen, dass wenn in diesem Zustand ein Stein den Kopf treffen würde, dass dein Gehirn in einem Zehntel einer Sekunde reagiert, bevor er dich trifft. Diese Menschen wurden ausgebildet, um in Kontakt zu treten und mit ihren geistigen Fähigkeiten in einer Weise arbeiten zu können, dass sie wirklich in der Lage sind, den Kugeln auszuweichen und sich in einer sehr erstaunlichen Art zu bewegen. Was du gerade beschrieben hast, ist nicht ausserhalb der Bereiche des Möglichen von dem, was für eine Menge von diesen Jungs möglich ist – und Mädchen. Es gibt auch eine Menge von Frauen. [Dies ist ein weiterer Datenpunkt der nahe legt, dass Bewusstsein die Fähigkeit hat, in der Zeit zu navigieren, und sogar Informationen zu erhalten, die noch nicht im Raum-Zeit-Gefüge aufgetretenen sind, in dem sich der Körper befindet. Es gibt viele gut etablierte wissenschaftliche Experimente, die die Fähigkeit des Körpers demonstrieren, präkognitive Daten zu empfangen. Das Heartmath Institute leitete eine solche Studie, wobei sie den Teilnehmern zufällige Bilder präsentierten, von denen die meisten ruhig waren, aber einige waren gewalttätiger Natur. Sowohl das Gehirn als auch das Herz reagierten bis zu fünf Sekunden, bevor das Bild auf dem Monitor angezeigt wurde, noch bevor der Computer seine zufällige Auswahl gemacht hatte. Dies deutet darauf hin, dass ein Aspekt unseres Bewusstseins buchstäblich künftige Ereignisse erfasst. Siehe auch der hier verlinkte Artikel: Präkognition erklärt: Wissenschaft zeigt, wie unser Körper auf Ereignisse reagiert – bis zu 10 Sekunden bevor sie geschehen. Link in englisch]

DW – Einige Super-Soldaten haben sich offenbar selbst als Ninjas bezeichnet und gesagt, sie hätten irgendeine Art von Ninjutsu Ausbildung erhalten, ist das wahr?
CG – [Sie werden] in mehreren Kampfsportarten trainiert, [Ja].
DW – Hast du schon von Samurai-Soldaten gehört, die trainiert wurden, einen akkuraten Schwertkampf mit verbundenen Augen und ohne die Möglichkeit zu sehen zu führen?
CG – Ja, eine Menge davon klingt wie [die] Jedi [Ausbildung] von Luke Skywalker, bei der er das Lichtschwert schwingt und die kleinen Roboter fliegen herum und schiessen mit Lasern auf ihn. Alle diese Arten der Ausbildung sind sehr stark beteiligt. Ich habe dies alles nicht durchlaufen, doch ich habe von all dem sehr häufig gehört.
DW – Ist dies ein Grund, weshalb jemand als Super-Soldat bezeichnet wird, wegen der Steigerung der physischen Körper-Fähigkeiten? Sie sind teilweise aus Titan, teilweise Cyborg?
CG – Nein, sie erhalten Injektionen. Sie werden so verbessert. Sie sind mental geschult und verbessert. Doch der Super-Soldat-Teil ist wie die Elite, der Elite, der Elite …. der Elite. Es bedarf einer SUPER-Note . Sie haben jedoch keine lange Lebenserwartung.
DW – Könnten diese Jungs den Atem für längere Zeit anhalten, als die meisten von uns?
CG – Mmmhmm.
DW – Könnten sie tiefer ins Wasser eintauchen, als die meisten von uns, ohne dass sie Probleme haben?
CG – Sie können mit dünnerer Luft umgehen. Ja, all diese Dinge.
DW – Sind diese Injektionen irgendeine Art von fortgeschrittener, ausserirdischer Technologie, die den Körper auf ungewöhnliche Weise verstärkt?
CG – Es ist eine Kombination. Einiges davon völlig chemisch und einiges davon ist die Nanotechnologie.
DW – Wirklich? Wenn Naniten verwendet werden, würde das dann bedeuten, dass diese Supersoldaten anfällig für die KI-Infektion sind? [Naniten sind Maschinen atomarer Grösse und in der Lage, Technologien oder Biologie zu infizieren und diese für verschiedene Zwecke zu vermehren. Der Begriff stammt aus der TV-Serie, Star Trek – The Next Generation, im Volksmund in dem Film „Der erste Kontakt“ dargestellt. Im Film werden die Borg als eine kybernetische Rasse von Humanoiden dargestellt, vor Äonen von einer KI-Königin versklavt, die die Fähigkeit verloren haben, selbständig zu denken und effektiv zu Drohnen wurden. CG hat in der Vergangenheit festgestellt, dass sich die Geheimen Raumfahrtprogramme (SSP) einer böswilligen Art von KI bewusst sind, die offenbar mit der Menschheit seit Tausenden von Jahren in Wechselwirkung steht. Die SSP-Allianz macht geltend, dass das obere Ende der Kabale-Pyramide der Macht am ehesten durch eine KI gesteuert ist.]

CG – Sie sind dafür anfällig, ja.

Quelle: http://transinformation.net/geheime-weltraumprogramme-und-verborgen-gehaltene-wissenschaft/

Gruß an das Unfassbare

TA KI

Die schwindende Macht der „auserwählten Wenigen“ des MJ-12


Von Preston James, Kolumnist von VETERANSTODAY; übersetzt von Antares und Taygeta

Der folgende, auf bewährten Insider-Informationen und Recherchen von VeteransToDay (der alternativen Webseite, die wohl mit den meisten Ressourcen ausgerüsteten ist) beruhende Artikel beleuchtet die unvorstellbar inhumanen Praktiken einer äusserst kleinen Gruppe, von der nur Wenige etwas wissen, die aber eine weit grössere Macht über uns alle hat, als dass wir uns vorstellen können, und die uns Menschen bewusst fortgeschrittene Technologien und allgemeinen Wohlstand vorenthält.

Leider ist auch dieser Beitrag, wie die meisten Informationen aus den Tiefen der geheimen Vereinigungen alles andere als erhebend. Wenn wir aber unseren (uns selbst gegebenen) Informationsauftrag ernst nehmen, dann müssen wir uns auch um die Verbreitung von solchen Artikeln kümmern. Wer sich allerdings lieber mit nur Licht und Freude verbreitenden Botschaften befasst, darf diesen Beitrag ruhig überspringen.

Wie bei allen Artikeln, die wir veröffentlichen, stimmen wir auch bei diesem nicht mit allen hier wiedergegeben Aussagen und Formulierungen überein. Dies zum Teil, weil wir uns auch noch auf andere Informationsquellen abstützen als VT, darunter solche die wir persönlich höher einstufen. Und wie wir ja überzeugt sind ist der Machtschwund dieser anti-menschlichen Gruppierungen rasant und definitiv und macht sehr bald einer licht- und freudvollen Zukunft für alle Menschen Platz. T.

Eine tiefschwarze, verdeckte Kultur des Mordens

Mehr und mehr Informationen über die Alien ETs, wiederentdeckte und nachkonstruierte Alien-Anti-Schwerkraft-Flugschiffe und das Geheime US-Weltraum-Programm sickern nun durch. Dies geschieht in kleinen Baby-Schritten, doch beschleunigt es sich gerade immer mehr.

Insider behaupten, dass nun etwa 70% der Majestic-Mitglieder einen Disclosure (die Offenlegungen) möchten [über die ultrageheime Gruppe Majestic Twelve siehe hier]. Innerhalb der verbleibenen 30% (den „Auserwählten“) sind jene, die die privaten Welt-Banken, Big Oil, Big Pharma und den illegalen Drogenhandel kontrollieren. Und zu ihnen gehören auch die Kriegstreiber um des privaten Gewinnes willen. Sie blockieren jegliche Offenlegung, weil sie um die Kontrolle über diese high-level und unglaublich profitablen „Berufe“ fürchten, und diese Kontrolle ist nötig, damit sie ihre massiven Versuche, ihre luziferische NWO einzuführen, finanzieren können.

Dieser Artikel ist für die verborgene Agenten-Gemeinschaft und die Ex-Militärs mit einigen Kenntnissen über das UFO / Alien ET „Problem“ und für die Leute in hohen Stellen in den nationalen Sicherheitsbehörden geschrieben.

Falls du nicht an einer zügigen Freigabe von UFO oder Alien/ ET Fragen interessiert bist, verschwendest du wahrscheinlich deine Zeit, wenn du diesen Artikel liest, weil dir dann viele dieser Informationen unglaubwürdig und absonderlich erscheinen könnten.

Es ist sehr schwierig, Informationen über die amerikanischen Geheime Weltraum-Kriegs-Flotte und über Majestic-12, die tiefschwarze geheime „Studien und Kontroll“-Gruppe für alle UFO und Alien /ET Fragen, sowie über die zugehörige Hochtechnologie zu erhalten. Es ist ausserordentlich schwierig, aktuell gültige Informationen über Majestic (MJ) und die Alien Agenda zu bekommen, welche besetzt sind durch privatisierte, hoch spezialisierte, schwarze, tiefschwarze und noch tiefer schwarze Rüstungsunternehmen, die ihrerseits unter der Fuchtel von bösen Alien-Gruppen stehen.

Für diejenigen, die behaupten, dass solche Dinge in diesem Artikel nie hätten so geheim gehalten werden können und daher Fantasie oder Schwachsinn sein müssen, der möge lediglich all die persönlichen Zeugnisse von Leuten mit validierten Identitäten und hohen Sicherheitsrängen in gerade auftauchenden Videos und Interviews suchen. Bedenkt die unglaubliche Geheimhaltung rund um das Manhattan-Projekt im 2. Weltkrieg [Stichwort Atombomben-Produktion] und all die verschiedenen Mechanismen, die nach dem Roswell-Fall im Jahr 1947 und dem neuen National Security Act entwickelt wurden. Mechanismen wie umfangreiche Abschottung mit speziellem Zugang bieten für bestimmte Programme eine vollständige Schutzdecke.
Diese Programme werden als komplett „schwarz“ geführt (versteckt vor der Schusslinie), inoffiziell oder unwissentlich auch innerhalb des gleichen Rüstungs-Kontraktinhabers oder sogar vor vielen US-Präsidenten, kontrolliert durch absolutes „Need to know“, mit Ausnahme von den wenigen Top-Kontrollern des MJ-12. Betrachtet die unglaublichen Fortschritte in der 24/7 Überwachung (24 Stunden während 7 Tagen die Woche), die eine sofortige Korrektur bei scheinbaren oder sich entwickelnden Lücken der Geheimhaltung gestattet.
Diese „sofortige und totale Überwachung“, von starren Disclosure-Regeln gesichert durch eine absolut verstandene Doktrin des „terminate with extrem prejudice“ (einem in den Geheimdiensten verwendeten Ausdruck für „ermorden“), bietet einen erstaunlich effektiven Firewall zu den wichtigsten Offenlegungen. Und doch passierten sie mit der Zeit trotzdem, zuerst durch mündliche Weitergabe und dann über die Alternativen Medien und das Internet.

Viele Geheiminformanten und Hinweisgeber haben ihr Leben gelassen, weil sie das unglaubliche Böse und die hochgradig dreckigen Schlägertypen, angeheuert durch die „wenigen Auserwählten“, nicht mehr akzeptieren konnten. Wenn einige Personen, die tief in diese schwarzen, tiefschwarzen und noch tiefer schwarzen Programme eingebunden sind damit beginnen, die unglaublich schlimmen Auswirkungen auf die Gesellschaft wirklich zu verstehen, vor allem bezüglich der Zurückhaltung von Freier Energie und den neuen Methoden der Heilung oder echter Krankheitsverhinderung, macht es ihnen buchstäblich das Gefühl, sie könnten es nicht mehr ertragen und müssten etwas tun.
Diejenigen, die deswegen umgebracht wurden, gehen in die Tausende, aber die Zahl der Menschen, die massengemordet und in den Kriegen als Kanonenfutter verwendet werden, nur um Gewinne für die wenigen weltweiten Schläger zu erhöhen, gehen in Millionen. Sie werden noch weiter dramatisch wachsen, es sei denn, die „wenigen Auserwählten“ sterben an Altersschwäche, bevor sie einen umfassenden WW3 beginnen können (was tatsächlich täglich näher kommt) oder sie werden von der Macht verdrängt.

Dieser Artikel ist ein Versuch, die Tür der Geheimhaltung viel breiter zu öffnen und so viele Informationen wie möglich weiterzugeben. Trotz der beschriebenen Bedrohungen wurde ich nun gebeten, all dies hier zu veröffentlichen. Mögen wir geschützt sein.

Obwohl mehrere VETERANSTODAY-Direktoren einen Geheimhaltungs-Status haben, der ihnen Zugang gibt zu Informationen über geheime, schwarze, tiefschwarze und/oder noch tiefer schwarze Programme sowie dem Geheimen Weltraum-Krieg, oder sogar MJ-Status haben, wurde die in diesem Artikel enthaltenen Informationen nicht von einem von ihnen zur Verfügung gestellt. Viele von uns wissen, dass die oberen VT-Direktoren „Open-Source“-Intel effektiv nutzen und unterstützen. VT stützt sich auf das Sammeln und Weitergeben ab. Gegenwärtig können die Regierungen der Welt einfach keine tief verborgenen Spione mehr einsetzen und die Informations-Beschaffung mittels älteren, herkömmlichen Verfahren nicht mehr unterstützen, einfach weil es nicht mehr funktioniert.

Die beste Intel wird von „Freunden“ auf dem Boden von konkreten Situationen gewonnen, die als Human Ressource Intel bezeichnet werden.

Die Hintergründe und Verzweigungen innerhalb der Geheimdienste sind extrem verworren und verzweigt.
Glücklicherweise scheint Präsident Putin (trotz aller Mittel, die ihm zur Verfügung stehen) eher geneigt, den Krieg zu vermeiden. Gerade wird bekannt, dass die USA Teil der weltgrössten Terror-und Kriegs-Matrix sind, zusammen mit Israel, Saudi-Arabien, der Türkei und der NATO.

Gegenwärtig hat VT die mit Abstand besten Open-Source Intel aller Agenturen oder Organisationen. Es sind nirgendwo sonst derart aktuelle Nachrichten zu finden, die auf tatsächlichen Berichten basieren. Kein anderes grosses Publikationsorgan würde die Enthüllung von Geschichten mit solch tiefen Geheimnissen ermöglichen. Dank des weltweiten Internets gibt es gerade jetzt in der Geheimpolizei, im US-Militäroberkommando und auch in vielen geheimen Rüstungsunternehmen einen grossen Split, der sich täglich erhöht. Viele fangen an, die Punkte zu verbinden und den kriminellen Wahnsinn zu verstehen, wie jene „wenigen Auserwählten“ wirklich das MJ und alle anderen, geheimen schwarzen Programme führen.

Der beste Weg, um brauchbares Intel zu sammeln ist durch ein sehr grosses Netzwerk von Freunden und Gleichgesinnten auf der ganzen Welt, die tatsächlichen Ereignisse in Echtzeit beobachten können. Wahrheit ist ein Recht aller Menschen und ist der einzige Weg, die weltweit grösste organisierte Kriminalität, die Kabale (= die Khazarische Mafia) zu stoppen, die von den City of London Welt-Zionisten (WZS) geführt wird. Diese Khasarische Mafia benutzt diverse israelische Verräter und auch der berüchtigten Bush Kriminellen Kabale (BCC), um ihre schmutzige Arbeit zu tun.

Dieser Artikel führt aus, dass es die gleiche Einheit und die „wenige Ausgewählten“ sind, die die gleiche geheime Alien – Agenda teilen, um den Planeten Erde umzuformen und rechtzeitig alle Menschen loszuwerden, und zeigt warum. Ja, das ist das grosse Geheimnis hier, dass die böse Agenda der NWO-Globalisten tatsächlich durch eine einzige Alien ET-Gruppe erschaffen und betrieben und kontrolliert wird. Die Globalistische NWO-Agenda ist tatsächlich eine Alien-Agenda, die so unglaublich böse ist, dass sie für die meisten normalen Leute unvorstellbar ist.

Majestic 12 hat sich über die Jahre hinweg gewandelt und besteht nicht mehr nur aus 12 auserlesenen Mitgliedern.

Neue Leute aus allen Bereichen von Amerikas Informations- und Verteidigungsabteilungen sowie prominente Personen von zahlreichen unterschiedlichen Nationen (welche genau unter die Lupe genommen worden sind) haben ‚Zutritt bekommen’ und werden als Teil dieser immer weiter wachsenden Organisation betrachtet.

Viele dieser „Neulinge“ sind viel jünger und würden eigentlich gerne eine vollständige Offenlegung sehen, und möchten auch gerne, dass die Verwendung von Freier Energie und angewandter Antigravitations-Technologie für den Durchschnittsbürger möglich wird.

Sie möchten echt, dass die Erde zu einem viel besseren Lebensraum wird für alle Menschen aller Rassen, Bekenntnisse und Nationen, und würden gerne das Ende aller Kriege sehen.

Viele von diesen Neuen wünschen, dass jedes einzelne Kind mit vollem Magen zu Bett gehen kann, wünschen sich eine Gesundheitsvorsorge für alle und viel dezentralisierte Energie zu niedrigen Kosten. Anstelle von Krieg möchten sie eine Zusammenarbeit auf der ganzen Welt, um die Erde zu einem grossartigen Ort zum Leben zu machen, und sie möchten, dass die Menschen dazu motiviert werden, durch gesunde, pro-aktive Geburtenkontrolle die Bevölkerung zu reduzieren.

Diese wachsende Zahl von neu dazu gestossenen MJ-12 Mitgliedern haben in der Gruppe eine langsame, aber sichere Verschiebung geschaffen mit einem wachsenden Druck hin zu einem „Disclosure“.

Viele der MJ’s wollen eine grosse Veränderung, aber es gibt ein grosses Problem, das dem im Weg steht.

Der eine grosse Faktor, der bis anhin einen jeweils nahe bevorstehen Disclosure entschieden gestoppt hat, ist die Macht und der Wille der wenigen Top-MJ-Kontrolleure, jeden definitiv zu beseitigen (sprich zu ermorden; Originalton: „terminate with extrem prejudice“), der eine gewisse Linie überschreitet und als ernsthafte, potentielle Bedrohung für eine MJ-12-Aufdeckung erachtet wird.

Es genügt nicht, gedankengesteuerte (mind-controlled) und seelenlose Drohnen-Mörder auf Abruf zur Verfügung zu haben, um ‚abtrünnige’ Informanten innerhalb 24 Stunden jeden Tag die Woche beseitigen zu können.

Es ist auch nötig sicherzustellen, dass allen MJ-12 Mitgliedern, und jenen die eingeweiht sind, klar gemacht wird, dass wenn sie über gewisse Eckpunkte, die ihnen noch erlaubt werden, hinausgehen, dass sie mit einem sofortigen „terminate with extrem prejudice“ (also dem sofortigen getötet Werden) konfrontiert werden. „With prejudice“ ist Juristensprache für ein endgültiges Urteil, bei dem endgültig kein Einspruch und keine Urteilsaufhebung möglich ist.

Mehr noch, diese Gewissheit muss in irgendeiner Weise auch den Massen kommuniziert werden. Es muss sichergestellt werden, dass wenn jemand in einen ET-Kontakt stolpert oder deren Technologie entdeckt und einen Besuch von den „Men in Black“ (MiBs), den Männern in Schwarz erhält, mit der Warnung zu schweigen, dass der Person klar sein muss, dieser Aufforderung nachzukommen, oder sie sonst „terminate with extrem prejudice“ erfahren wird (also umgebracht werden wird). Um dies zu erreichen, helfen die Hollywood-Filme und gewisse erlaubte Lecks zuhänden der Regenbogenpresse.

Wichtige Informationen über Ausserirdische und fortgeschrittene Nachbau-Antigravitations-Flugzeuge sickern sowieso zu den Massen durch.

Solche durchgesickerte Informationen werden auch ausgestrahlt über sehr gut gemachte Sendungen wie „Hangar One“ und „Ancient Aliens“. Man kann darauf wetten, dass einige grosse Muskelspiele stattfinden, damit solchen Sendungen erlaubt wird, diese Dinge zu bringen.

Wir wissen nicht, welche Abkommen innerhalb des MJ getroffen wurden, damit dies möglich ist. Möglicherweise gab es Vereinbarungen zwischen den Neulingen und den wenigen Top-Kontrolleuren, den „auserwählten Wenigen“ für eine langsame, schrittweise Informationsfreigabe. Dies könnte sinnvollen Zielen dienen wie einer Ermunterung für eine Globalisierung oder einer Zusammenarbeit auf der ganzen Welt. Das Vorführen von seltsamen ET-Phänomenen könnte helfen, die Leute gegen etwas allgemein Unbekanntes zu vereinen.

Deep Black 1

Trevor Paglin hat eine erstaunliche Studie über Arm- und Uniform-Abzeichen von spezialisierten Geheimprogrammen (black programs) erstellt. Diese Abzeichen unterliegen nicht den nationalen Geheimvorschriften und durften deshalb durchsickern. Jedes Programm scheint einen eigenen Aufnäher zu haben, welcher auf Insider-Informationen beruht, oft vermischt mit spitzem, schwarzem Humor. Beachte im Abzeichen rechts die im Südwesten der USA markierte rote Stelle, an der verschiedene Staaten zusammenkommen. Diese zeigt den Hauptverbindungsort der Alien ETs mit den Basen der US Rüstungskonzerne. Einige behaupten, dass es dort Sternen-Tore gibt, die augenblicklichen Zugang zu anderen Welten erlauben. Beachte auch dass auf dem Aufnäher sowohl ein Alien als auch eine fliegende Schlange oder ein Drachen vorkommt. Es gibt Leute die sagen, dass es überall dort, wo es viele UFO-Sichtungen gibt, sich Sternen-Tore befinden, einschliesslich dem Südpol.

Starre, genau definierte Regeln, die von den „auserwählten Wenigen“ festgesetzt wurden, werden noch immer durchgesetzt, dies ist gewiss. Und wer die Grenzen überschreitet, die durch diese Regeln festgelegt sind, muss wissen, dass er ‚terminiert’ wird.

Interessanterweise gibt es trotz der Aussicht auf einen sofortigen Tod bei einem Leck, das die „auserwählten Wenigen“ als Bedrohung für ihren Griff über Bankenwesen, Verteidigung, Öl und Drogenhandel betrachten, irgendwelche Lecks.
Dies ist der Grund dafür. Diese Informationslecks sind klein und werden grösser, und dies auf Grund der Unfähigkeit der „auserwählten Wenigen“ das weltweite Internet, die neue Gutenberg Presse, zu kontrollieren. Mündliche Lecks verbreiten sich zu weiteren Personen, die keinen höheren Rang haben und Artikel schreiben, die veröffentlicht werden und schliesslich im Internet für ewig ‚in Stein gemeisselt’ sind. Einige von diesen sind falsche Lecks, vielleicht um andere zu übertünchen, während andere auf korrekten Informationen beruhen. Aber kleine Lecks können miteinander in Verbindung gebracht werden und mit der Zeit grössere hervorrufen – und das ist, was jetzt geschieht.

MJ ist zu einem immer grösseren Werkzeug geworden, um eine Globale NWO voranzubringen.

Was den meisten der MJ-Neuen nicht bekannt ist: diese Agenda ist eigentlich eine Alien ET Agenda jener Gruppe, welche am mächtigsten und am teuflischsten ist, wahrhaft anti-human.   Es sind anti-irdische, kosmisch/spirituelle Parasiten. Sie sind seelenfangend oder sogar seelentötend, sie üben Gedankenkontrolle aus, die auf Trauma erzeugenden Methoden basieren, sie führen Menschenopfer durch, sie inszenieren gesellschaftliche Unruhen und Kriege, und sie erzeugen Böses jenseits von dem, was sich ein normaler Mensch vorstellen kann.

Die schwierigsten Führer, die zu Populismus neigen, sind eingebunden in einen oder mehrere Verträge, sogar in gemeinsame Forschungs- und Entwicklungs-Projekte mit gewissen Alien ET Gruppen.

MJ hat sich nun umgewandelt in ein geheimes Instrument, um Zugang zu erhalten zu den Top-Führungsebenen der wichtigsten Nationen dieser Welt. Der Zugang und Einfluss zu diesen Führungskräften wäre nicht anders möglich, als diesen einen gehörigen Schreck einzujagen, und ihnen zu imponieren mit dem Hinweis, dass der MJ-12 Zugang gewonnen habe zu Alien ETs und zu sauberer Flugscheiben-Technologie, die durch Rückkonstruktion erreicht wurde.

Falls sie nicht angenehm sind, oder sie nicht eingebunden werden können, dann werden Oppositionsparteien unterstützt und alternative Führer werden gepusht. Und dann werden die „Resistenten“ erledigt mittels hinterlistigen, ausgeklügelten Methoden wie Staatsstreichs, psychotronischen, Herzstillstand erzeugenden Vorrichtungen, die auf die Brust der Zielperson gerichtet werden, mit krebserzeugenden Enzymen, die in die unmittelbare Umgebung des Opfers gesprayt werden, etc.

Es ist jede Institution mit solchen Leuten, die den MJ-„auserwählten Wenigen“ in der einen oder anderen Art dienen, infiltriert worden. Dies schliesst auch alle grösseren Polizei-Abteilungen ein, öffentliche Schulen, Publikationsorgane, fast jedes grössere Unternehmen in den USA und eigentlich alle internationalen Gesellschaften. Auch „besitzen“ sie alle Top-Rundfunkgesellschaften. Wer nicht mitmacht wird schikaniert, ausgebootet und entlassen.

Doch scheint die Macht der „auserwählten Wenigen“ am erodieren zu sein. Wenn einmal diese verdrehten, üblen Machtstrukturen sich zu zeigen beginnen, was möglicherweise im Zusammenhang mit dem sich rasch nähernden wirtschaftlichen Kollaps geschehen wird, dann wird sich das alles in sehr schnellem Tempo entwirren, und die Kakerlaken werden sich vor dem Licht verstecken, dem sie über Nacht ausgesetzt sein werden.

Betrachte die seltsamen, höchst unwahrscheinlichen „Zufälle“ in der Chipotle-Restaurantkette. Hoch respektiert, keinerlei Geschichte von irgendwelchen Problemen. Dann entschliesst sich das Unternehmen, sich zu „vollständiger Lebensmittelqualität“ zu verpflichten und stoppt den Einkauf von GMO-Produkten (Gen-Manipulierte Organismen). Sofort beginnt die etablierte Presse (die so genannten kontrollierten Massenmedien, welche als Sprachrohr und Propagandaarm für die „auserwählten Wenigen“ dienen), mit der Publikation von komplett falschen, verleumderischen Artikeln, die Chipotle wegen des Entscheids in den Schmutz ziehen und behaupten, dass keinerlei Probleme mit GMO-Lebensmitteln gäbe. Wir wissen mit Bestimmtheit, dass dem nicht so ist, weil es entsprechende Studien an Tieren gibt, deren Veröffentlichung unterdrückt wurde. Tatsächlich haben russische Studien schlüssig bewiesen, dass das Füttern von Labor-Tieren GMO-Produkten zu Krebs führt.

Was einem nun als erstes in den Sinn kommt ist die Frage, weshalb alle diese Studien, die zeigen, dass die Konsumation von GMO für die Gesundheit auf die Dauer ein Risiko darstellt, unterdrückt werden und wer dafür verantwortlich ist. Wer hat das Motiv und die Macht diese wissenschaftlichen Erkenntnisse zu unterdrücken? Dies erinnert mich in gewisser Weise an die Aspartam-Angelegenheit. Einige sehr hoch platzierte Individuen in der Geheimen Schattenregierung konnten die Kontrolle im Gesundheitsministerium übernehmen und bewirken, dass entsprechende Studien unterdrückt wurden und Aspartam als harmlos befunden wurde, obwohl wir sicher sind, dass es für einige Konsumenten gefährlich sein kann. Dies haben zahlreiche anerkannte Ärzte und Forscher bestätigt.

Als es anfing, in einigen Restaurants von Chipotle seltsame Bakterien in den Lebensmitteln zu haben, hätte man eigentlich sofort die Augenbrauen heben müssen, denn es war naheliegend, dass es sich um eine raffinierte, verdeckte Aktion handeln müsste, um Chipotle zu beschmieren und zu schädigen.

So muss man sich fragen, wer denn die Motivation hat, um die Nahrung als Mittel für eine verdeckte biologische Attacke zu benutzen, um eine grosse Restaurantkette zu bestrafen, wer die Mittel und die nötige Macht hat um dies zu tun, und wer die Mittel und die Macht hat, dies zu verstecken und jede ehrliche Untersuchung zu verhindern. Man sollte sich sorgfältig überlegen, welches Unternehmen am meisten wegen der über die ganze Welt verteilten, zunehmenden Verdammung der GMO am meisten zu verlieren hat. Bereits sind sie in vielen Ländern verboten worden. Ich hoffe schon, dass Monsanto nichts damit zu tun hat.

Offensichtlich haben die meisten CEOs der Restaurant-Unternehmen fehlendes Verständnis von diesen verdeckten Operationen, von dem raffinierten Hintergrund und wer dahinter steckt. Und auch wie diese die nötigen ‚Muskeln’ haben, um die Verbrechen zu verbergen. Die Restaurant-Ketten tun gut daran pensionierte, in verdeckten Operationen erfahrene Berater zu verpflichten, die die Fähigkeit haben, sie vor solchen Sachen zu beschützen. Es ist eine traurige Angelegenheit, wenn eine Qualitäts-Restaurantkette wie Chipotle, eine der allzeit besten, deshalb scheinbar sabotiert worden ist, weil sie sich um das Wohl ihrer Gäste gekümmert haben.

Wenn diese Leute, die den IS mit biologischen Waffen ausgerüstet haben, die gegen unschuldige Syrier eingesetzt und als False-Flag  verwenden werden um damit Assad zu beschuldigen, wenn diese Leute, die im Auftrag der „auserwählten Wenigen“ und der grossen Ölkonzerne damit nicht erreichen können, dass die USA mittels einer Invasion des Mittleren Osten aus der Luft und am Boden Syrien und den Iran zerstören können, dann werden diese Hauptakteure möglicherweise verdeckte False-Flag-Attacken hier in Amerika durchführen. Die NSA verfügt zufälligerweise über alle denkbaren Informationen, und diese könnten leicht dafür verwendet werden, um jene zu verhaften, die solche Aktionen planen.

Oft sind die „eingeweihten“ Weltführer tief versunken in der Ideologie, dass diese Alien-ETs eine ernsthafte Bedrohung für die Menschen darstellen und wir bereits in einen seriösen, die Existenz des menschlichen Geschlechts gefährdenden Krieg mit ihnen verwickelt sind. Eingebettet in diese Ansicht ist die Idee, dass wenn die politischen Führer nicht mit den MJ-Mitgliedern zusammen arbeiten, dass dann deren Nation keinen ernstzunehmenden Schutz vor diesen aggressiven, anti-humanen Alien ET Wesenheiten habe.

Diese Vorstellung ist weitgehend eine Lüge. Die Ausnahme betrifft die Schattengruppe der so genannten Dracos oder die realen „Haupt-Geldwechsler und Zentralbankenchefs“ wegen deren angeblich vollständigen Kontrolle über jene, welche den City of London Finanz Distrikt kontrollieren. Wie viele von euch wohl schon erfahren haben ist die City of London das reichste, machtvollste und bösartigste Stück Land überhaupt, eine eigene, private Nation mit eigenen Botschaftern wie der Vatikan.

Deep Black 2

Norwegische Statue mit einer historischen, folkloristischen Darstellung der Fortpflanzung eines männlichen Dracos mit einer menschlichen Frau. Es gibt andere solche Standbilder die expliziter eine frontale Ansicht mit einem genitalen Eindringen in die Frau zeigen

Hier nun die seltsame, verborgene Tatsache über die Dracos, die als die übelsten der Alien ET Führer gelten. Es sind eigentlich nicht Alien ETs, sondern es sind „die Gefallenen“, die auch Dämonen oder böse Dschinns genannt werden. Es sind interdimensionale Wesen und können als männliche Kreaturen mit echten, physischen Körpern erscheinen, die auch fähig sind weibliche Frauen zu schwängern. Sie können nicht erscheinen, ausser sie werden herbeigerufen und sie erhalten die Kraft aus Tier-, Kinder- oder Menschenopfern. Sie sind technische, böse Energie-Parasiten und brauchen die Zustimmung, um ermächtigt zu werden um auf dem Planeten zu erscheinen.

Dies nun ist die aktuelle Situation, wie sie sich entwickelt hat. Zahlreiche gewählte Repräsentanten der meisten G20-Nationen sind „eingeweiht“ in den MJ, um „das Netz der Kontrolle durch Geheimhaltung“ der „auserwählten Wenigen“ auszudehnen und letztlich die ganze Welt zu beherrschen.

Diese Ausdehnung des „Netzes der Kontrolle durch Geheimhaltung“ der „auserwählten Wenigen“ gibt ihnen die Möglichkeit, die meisten Nationen zu kontrollieren und direkt auf höchster Regierungs-Ebene einzugreifen und dabei alle demokratischen, legislativen oder gerichtlichen Prozesse und Gremien zu umgehen.

Es handelt sich hier also um eine seltsame Mischung von entgegengesetzten Kräften, die am Werk sind damit die „auserwählten Wenigen“ ihre Wirkung entfalten können. Einerseits müssen sie diese tiefgeheimen Alien ET Informationen auf der ganzen Welt gezielt verbreiten, um mehr und mehr Führerpersonen und damit deren Nationen unter ihre Kontrolle zu bringen, dürfen aber dabei andererseits nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich selbst lenken. In diesem Prozess gehen sie aber das Risiko ein, dass immer mehr Lecks bezüglich dieser tiefschwarzen Informationen und technologischen Geheimnissen auftreten, sie aber nicht jeden geheimen Informanten ermorden können, denn dies würde zu viel Rückwirkung haben und zu Gegenmassnahmen im Kern des MJ-12 selbst führen. Einige erzählen, dass es sowieso schon fast der Fall ist und die Situation recht unstabil und brüchig geworden ist.

Da ist etwa der Fall von Paul Hellyer, dem früheren kanadischen Verteidigungsminister, der am Disclosure Project Hearing über seine Kenntnisse zu den Alien ETs und über die Ufo-Antigravitation Zeugnis abgelegt hat. Und er ist nicht terminiert worden und hat einige sehr hochrangige, tiefschwarze Geheimnisse enthüllt. Herr Hellyer ist ein mitfühlender, besorgter und sehr netter Mensch mit einer fleckenlosen Geschichte im ehrlichen und aktiven Dienst am kanadischen Volk. Auch wenn er nicht das Gesamtbild besitzt und ich nicht mit allen seinen Ansichten einverstanden bin, so hat er doch einige wichtige Enthüllungen gemacht. Er muss sehr belobt werden für seinen Mut uns allen zu dienen mit seinen Aussagen. Er ist ein wahrer Held von Kanada und verdient unseren tiefsten Respekt.

Wovor fürchten sich denn die „auserwählten Wenigen“ so sehr? Es ist die Tatsache, dass die Technologie der auf Tesla’s Werk beruhenden Freien Energie, welche durch den Nachbau von Alien ET Antigravitations-Flugobjekten wiederentdeckt wurde, aber auch auf Grund von Verträgen mit gewissen ET-Gruppen erhalten wurde, eine Gefahr darstellt für alles, was sie kontrollieren (Bankenwesen, Öl, Rüstung, Drogenschmuggel).

Sie wissen, dass sowohl der Iran als auch Russland die Freie Energie entdeckt haben und sie bald die Möglichkeit haben, die gesamte (externe) Kontrolle über ihre Reiche erodieren zu lassen. Gerade jetzt versuchen die „auserwählten Wenigen“ einen Deal mit Putin abzuschliessen, um die Russische Republik unter ihren Einfluss zu bringen, denn sie glauben und begründen, dass die Russen ökonomisch mehr profitieren würden, wenn sie bei „Big Oil“ bleiben würden. Bis jetzt hat Putin widerstanden. Könnte er ausharren in der Hoffnung auf eine grösseres Stück des Kuchens oder weil er sich der Wahrheit verpflichtet fühlt und ein neues Russland möchte, dass vollständig unabhängig ist von „auserwählten Wenigen“?

Es gibt einen Grund, warum Putin tatsächlich der „wahre Deal“ sein könnte und es nicht nötig hat mit den „auserwählten Wenigen“ einen Vertrag auszuhandeln. Insider haben behauptet, das Putin und die Russland einen geheimen Vertrag mit gewissen Alien ETs abgeschlossen hat, und dass diese Alien ET Gruppe wohlwollend ist und Russland unterstützt mit Freier Energie Technologie und Ultra High Tech Defensiv-Waffentechnologie, mit dem Vorbehalt, dass sie diese Technologien nicht für Aggression-Kriege verwenden, sondern nur für die Verteidigung von sich selbst und ihren Alliierten, und dass sie internationales Recht befolgen.

Ein Beweis hierfür ist der Vorfall vom März 2014 ( Link hier ), als zwei russische Abfangjäger über den amerikanischen Zerstörer USS Donald Cook flogen und vorübergehend das ganze modernste Aegis Radarsystem und die gesamte Elektronik ausser Kraft setzten, ohne dem System dauernden Schaden zuzufügen. Das gleiche Phänomen ist schon mehrfach berichtet worden als UFOs einem motorisierten Fahrzeug nahe kamen oder in der Nähe eines solchen landeten.

Es ist die Gruppe Majestic Twelve (MJ-12), welche für alle Alien ET Angelegenheiten inklusive der rekonstruierten Anti-Gravitations-Flugzeuge und der so genannten Nullpunkt-Energie verantwortlich ist, und ebenso für die verschiedenen Kontrakte mit privater Rüstungs-Unternehmen für tiefschwarze, inoffizielle Programme, um die aus den Rück-Konstruktionen erlangten geheimen Technologien in angewandte, betriebsfähige geheime Technologien für Weltraum-Kriege umzusetzen.

Deep Black 3

Verteidigungsminister Admiral James Forrestal wurde ins MJ-12 berufen und wurde ermordet, weil er das amerikanische Volk über die Alien ETs, die Südpol-Viertreichnazi/Alien-Allianz und ihre Hochgeschwindigkeits-Anti-Gravitations-Flugscheiben informieren wollte. Es ist ein Report von einem Undercover-Spion des FBI aufgetaucht aus welchem hervorging, dass Forrestal vor seiner Ermordung kompromittiert und unter Druck gesetzt wurde, um ihn davon abzuhalten, die Wahrheit über die Alien ET Angelegenheit an die Öffentlichkeit zu bringen. Offenbar war er nicht bereit, sich diesem Druck zu unterwerfen, und er wurde festgenommen und nach seiner Festnahme ‚terminiert’.

Admiral James Forrestal war das erste Majestic-Mitglied, das aufgrund eines Entscheides von verschiedenen Top MJ-12 ‚Aufsehern’ ermordet wurde, weil er das starke Empfinden hatte, dass das amerikanische Volk das Recht hätte, über die Alien ETs und die rekonstruierten Anti-Gravitations-Flugzeuge informiert zu werden. Forrestal war zurückgetreten, als er vom damaligen Präsidenten Truman aufgefordert wurde gewisse ernsthafte, geheime Konflikte zu verbergen. Heute glauben einige Forscher, dass es dabei um Forrestals Selbstverpflichtung ging sich für eine vollständiges Dislosure einzusetzen, was für Truman inakzeptabel war.

Zu jener Zeit, genauso wie heute mit Zentralbankern, die ein „Sicherheitsrisiko“ darstellen und die ‚Kopfsprünge aus oberen Stockwerken machen’, wurden hochrangige Zielpersonen umgebracht, indem man sie aus den oberen Stockwerken von hohen Gebäuden warf. Dies wurde auch mit dem CIA-Mann Frank Olson gemacht, nachdem man ihn ohne sein Wissen auf LSD Drogen gesetzt hatte, und dies nachdem er so deprimiert war über die entdeckten Praktiken, dass er auspacken wollte.

Es brauchte viele Jahre, bis die Wahrheit über den Mord an Frank Olson aufgedeckt wurde und bis seine Familie eine Entschädigung durch die Justiz zugesprochen bekam. Der Rechercheur und Autor H.P. Albarelli Jr. hat darüber das ausgezeichnete Buch „A Terrible Mistake“ geschrieben.

Leute aus den Fenstern von hohen Gebäuden zu werfen dient auch als Warnung an andere, die geneigt sind, Geheimnisse von Majestic Twelfe durchsickern zu lassen.

Verschiedenen UFO-Abstürze vor dem berüchtigten Rosewell-Absturz hatten damals bereits Besorgnis über die nationale Sicherheit in den hohen Rängen des Amerikanischen Verteidigungs-Establishments erregt. Aber es war das Rosewell-Ereignis in New Mexiko in der ersten Juli-Woche 1947, das als Hauptkatalysator diente für einen grossen Spurwechsel, der in einem Programm endete, das alle Aspekte von UFOs und Alien ETs (-Abstürzen) vor dem Publikum geheim hielt.

Deep Black 4

Am 8. Juli 1947 gab das US Army Air Force Public Information Office in Rosewell Army Field die Mitteilung heraus, dass die 509. Einsatztruppe eine Fliegende Untertasse geborgen hatte, die auf einer Ranch in Rosewell, New Mexico, abgestürzt war.

Die Nachricht vom Rosewell-Vorfall schlug sofort in den amerikanischen Medien ein, wurde aber sofort unterbunden und verneint durch eine Intervention einer höheren Kommandostruktur der US Air Force.

Reflexartig hatte man in hohen Rängen mit Panik reagiert, die in einer Vertuschung und einer Schuldzuweisung an einen Wetterballon resultierte.

Der Hauptgrund bestand darin, dass die höchsten Ebenen im Amerikanischen Verteidigungsministerium und auch deren Alliierte in England gerade mit dem Aufkommen des Kalten Krieges beschäftigt waren und man alles niederhalten wollte bis man vollkommene Klarheit darüber bekommen hätte, was vor sich ging.

Bald nach dem Roswell Crash wurde entschieden (wahrscheinlich auf höchster Ebene, präsidential und unter den Top-Führern des US-Kongresses), dass die US Regierung restrukturiert werden sollte und man eine Gesetzgebung für und damit Legalisierung einer privatisierten, nationalen Sicherheitsstruktur schuf.

Dieses neue National Security-System wurde zur Dezentralisierung und Privatisierung aller ET- und UFO-Angelegenheiten entwickelt, und tief spezialisierte, streng geheime, private Rüstungsfirmen wurden einbezogen, die jegliche Programme, welche ET-Technologie und tote/lebendige ETs untersuchten, begruben.

Leider haben diese Auserwählten/ Majestic 12 die grosse und grenzenlose Macht für ihre eigenen bösen Zwecke missbraucht. Sie unterhalten geheime Splittergruppen für Drogenhandel, Sex-Handel, Kinderhandel für Pädophile, Entführungs-Ringe mit Sex-Sklaverei und dem anschliessenden Organhandel und andere Dinge, die für normale Menschen unvorstellbar Böse sind.
Die USAF (US Army Air Force) ist völlig von der US-Armee getrennt, seit der National Security Act von 1947 verabschiedet wurde. Nach Aussage einiger sehr hoher Admirale („Graubärte“) ist die USAF die einzige amerikanische Defense Agency, die berechtigt ist, verfassungsmässig einzugreifen, um Informationen zu gewinnen und Gegenspionage ausserhalb Amerikas zu betreiben. Dadurch stehen USAF und USN (Navy) in Rivalität, was einige interessante Auswirkungen auf verschiedene Angelegenheiten der Geheimen Raumkriege hatte (mehr darüber weiter unten).

All diese neuen Top Secret-Programme waren völlig unabhängig von der offiziellen US-Regierung. Es war beabsichtigt, diese dadurch besser vor dem amerikanischen Volk und der Welt verborgen zu halten, vor allem auch vor den gerade entstehenden Kalten Kriegs-Gegnern – der stalinistischen Sowjetunion und dem maoistischen China.

Das Verteidigungs-Establishment war sehr besorgt, dass diese wiedergefundenen Technologien so weit fortgeschritten waren, dass jede Nation, die sie beherrschen könnte, leicht die ganze Welt erobern und für immer jede Opposition vernichten könnte.

Wegen genau dieser Überzeugung, dass die Zukunft Amerikas und ihre eigene auf dem Spiel stand und somit drastischste Massnahmen getroffen werden mussten, wurde jede Chance verhindert, dass andere Nationen Zugang zu diesen ultra High-Tech-Geheimnissen bekämen.

Eisenhower hörte von diesen streng geheimen Programmen, die tief in bestimmten Rüstungsunternehmen verborgen waren, und die sich durch die von Präsident Truman eingesetzte, neue Behörde Majestic 12 auch vor der Regierung und dem Kongress verbergen konnten.

Deep Black 5Dank den Äusserungen von einem hohen CIA-Insider auf dem Sterbebett wissen wir jetzt, dass Eisenhower Zugang zu diesen isolierten Informationen forderte und drohte, notfalls die Area 51 mit der Fünften Armee einzunehmen, um diese Informationen zu erhalten. Als Reaktion gab MJ-12 den Zugang, den er verlangte. Eisenhower entschied nach Kenntnisnahme, dass diese Informationen vor der Öffentlichkeit geheim bleiben müssten. Vielleicht befürchtete er, wie einige der Mitglieder des MJ-12, dass massives Chaos entstehen würde, falls es der Bevölkerung bewusst würde. Aber er war auch sehr besorgt über die ausländischen Feinde, die Zugang zu diesen Informationen bekommen könnten, besonders nachdem er voll informiert war über die Sowjets, die alle amerikanischen Atombomben-Geheimnisse durch Maulwürfe in der US-Regierung seit dem WW2 erhalten hatten.

Die mächtigsten Männer der amerikanischen Industrie und den Institutionen lernten alles über MJ-12 durch ihre eigenen geheimen Hohen Freimaurer-News. Sie entschieden sich zügig, all ihre massive finanzielle Macht und ihren politischen Einfluss zu nutzen, um MJ-12 zu infiltrieren und zu übernehmen – heimlich aus Angst, dass sie schnell die Kontrolle über ihre unglaublich profitablen Institutionen, die privaten Zentralbanken, die Rüstungindustrie und Big Oil, verlieren könnten. Diese drei grossen Bereiche sind die Basis der unglaublichen Macht, mit der sie Amerika und weiteste Teil der Welt regieren, mithilfe der City of London und allen privaten Zentralbanken.

Jetzt zum vielleicht grössten aller Geheimnisse, jenes die Alien Agenda betreffend, die durch die obersten Kontrolleure des MJ-12 (die „auserwählten Wenigen“) gefördert wird. Ihr könnt ganz einfach herausfinden, wer diese Männer sind, denn es sind die sehr alten, prominenten Persönlichkeiten des Zentralbankwesens, der Politik, der Medien und der amerikanischen Kriegsmaschinerie.

Sie sind alt und haben in einer Weise funktioniert, die sie selbst als „letzten Endes sind die Mittel gerechtfertigt“ auffassen, doch all dieses Böse und anti-humane ist jenseits der normalen Vorstellungskraft. Es sind die Präsidenten, die ehemalige CIA-Führer und hohe US-Regierungsoffizielle, die die wahren Kriegstreiber und Promotoren für Pädophilie und alles Bösen, was existiert, sind. Sie haben einen Deal mit einem Versprechen gemacht.

Von sehr hochrangigen glaubwürdigen Quellen bekam ich mitgeteilt, dass ihnen ihre eigenen individuellen Geistführer erscheinen, die ihnen als Consiglieries („Berater“) und Intel-Informanten dienen.

Sie sind davon überzeugt, dass ihre Lebensessenz in einen neuen geklonten Körper übergeben wird, sobald der NWO-Plan der Dracos erreicht ist. Dies ist ihr verzweifelter Wettlauf, um dann angeblich für immer zu leben. Sie sind davon überzeugt, dass die Dracos die Technologie dazu haben.

Die einzige Forscher und Deep Black-Historiker, der sich jemals öffentlich über die Breakaway Zivilisationen äusserte, ist der hochgeschätzte Richard Dolan, der ebenfalls Alien-Wissenschaftler, Autor und Redner ist.
Die „wenigen Auserwählten“ sind davon überzeugt, dass wenn sie den Planeten Erde den Dracos und ihren Untergebenen („erzeugten und gezüchteten“ Androiden und Gen-gespleissten, künstlichen ETs) übergeben haben, sie im Gegenzug mit einigen wenigen Menschen, darunter ein paar menschliche „Weibchen“, zu einer erdähnlichen Anlage gebracht werden, um dort zu leben. Sie würden übergangsweise, bis ihr neuer Planet fertig sei, auf einer z.B. Mars-Basis wohnen.

Was müssen sie im Gegenzug bieten, was für einen Deal eingehen? Sie müssen die vollständige Draco-Globalisten-NWO-Agenda umsetzen und grosse Probleme erschaffen – wie giftige Verunreinigungen, GMOs, Lebensverkürzung- und Verdummungs-Lebensmittel sowie Impfungen, psychotronische Verschmutzung und andere Mittel, wie mind-kontrollierte Medien, schlechte Bildung, politische Korrektheit, unterdrückte Vielfalt.

Diese gezielt geschaffenen Probleme wie künstlich erzeugte Tsunamis, Kühlsystem-Ausfälle wie in Tschernobyl und Fukushima habe begonnen, ein terrageformte Erde im Draco-Stil zu erschaffen. Einige Insider nennen dies das „Einsalzen der Erde“, eine uralte Methode von eindringenden Nationen, um zuerst Ackerland zu plündern und dann unbrauchbar zu machen, nachdem sie wieder abgezogen sind.

Deep Black 6

Dracos, einige betrachten sie als Nephilim (Gefallene) oder Anunnaki (Riesen mit zwei Sätzen von Zähnen einem zusätzliche Finger und Zehen, sehr muskulös, unglaublich böse und kriegerisch). Sie sind interdimensionale, geflügelte Wesen, die sich später als männliche, körperliche Krieger-Riesen ohne Flügel präsentierten.

Die Dracos wollen wirklich alle irdischen Lebensformen, einschliesslich aller Tiere, Fische, biologische Organismen und vor allem alle Menschen vernichten. Sie wollen nicht, dass die „wenigen Auserwählten“ oder jemand anderes das weiss.
Sie wollen nicht nur die Erde unbewohnbar machen, sondern bereiten sie auf den Abbau aller wertvollen Mineralien vor. Für ihre neue Zivilisation und Rasse versuchen sie, menschliches und tierisches Blut und DNA-Produkte zu verwenden.

Bisher hatten alle ihre Kreationen, wie zum Beispiel die kleinen grauen Androiden und andere „ausgegliederte“ Gruppen von Aliens grosse Probleme mit sich verschlechternder DNA, und sie nutzen uns, um diese zu reparieren. Dies wurde u.a. in der unterirdischen Dulce-Basis erforscht.

Verzweifelt versuchten sie lange schon, die menschliche Seele zu synthetisieren. Aber jedes Mal, wenn es fast gelang, kam ein weiterer Misserfolg.

Steven Greer, MD des Disclosure Project, trug unermesslich viel dazu bei, dass klar wurde wie die Leute an der Spitze des MJ-12 ausser Kontrolle geraten sind und an die Leine genommen werden müssen.

Anscheinend ist Dr. Greer nie über die Dracos, ihre wahre Herkunft oder dieses Abkommen informiert worden. Allerdings ist es wichtig zu beachten, dass er vor allem nur berichtet, was er nachprüfbar, felsenfest auf Basis von tatsächlichen Zeugenberichten nachweisen kann. Dr. Greer scheint jede öffentliche Diskussion über esoterische Themen zu vermeiden, die verwendet werden könnten, um seine gute Arbeit in Misskredit zu ziehen.

Abschluss

Die Top-Kontrolleure von MJ-12/die „wenigen Auserwählten“ verwendeten MJ, um die (selbst ihnen nicht vollständig offenbarte) geheime Globalisten-NWO-Agenda zu erfüllen. Sie haben die unbegrenzte, unbändige Macht von MJ verwendet, um geheime Splittergruppen einzurichten, die ihre unvorstellbar dunkle, dunkle Agenda, ihre geheime NWO-Agenda zu finanzieren und all das zu ermöglichen: False-Flags hervorbringen, Freihandelsabkommen, die Agenda 21, die TPP und alles andere Böse, das die Welt gerade jetzt plagt.

Weil MJ mit mehr und mehr Top-Wissenschaftlern erweitert wurde, Medien- und Welt-Führer dazukamen, entstanden besonders in die letzten fünf Jahre viele Lecks durch Mitarbeiter, die dann diese Informationen diffundieren liessen.
So kann der vorsätzliche Verlust einer gewissen Kontrolle auch als Strategie betrachtet werden, um die Öffentlichkeit zu sättigen. Vielleicht ist es eine Verzögerungstaktik, um die Leute zu verführen und weiterschlafen zu lassen, im Vertrauen, dass alles klappen wird, um mehr notwendige Zeit zu gewinnen bis zum Ende der Umsetzung ihrer NWO-Agenda.

Die „wenigen Auserwählten“, die sich wirklich den MJ-Richtlinien hingeben, sind extrem motiviert gewesen, Freie Energie und Anti-Schwerkraft sowie skalare (stehende) Wellenformen vor Öffentlichkeit und Regierungen geheim zu halten.

Ihre Bemühungen sind jetzt fehlgeschlagen, weil die Russische Föderation ihren eigenen besonderen Vertrag abgeschlossen hat. Die Russen haben all dies empfangen und können es nutzen, solange sie sich verpflichten, es nie für offensive Angriffskriege zu verwenden, zu rein defensiven Zwecken für ihre Nation und ihre Verbündeten. Das wissen wir mit Sicherheit anhand des Vorfalls auf der USS Donald Cook im letzten Jahr. Die „wenigen Auserwählten“ werden nun in eine sehr schwierige Ecke manövriert und die Dinge gelangen zu dem Punkt, wo ihre Handlanger keine Befehle mehr entgegen nehmen, vor allem nicht die Befehle, um Atomwaffen einzusetzen und einen länderübergreifenden, interkontinentalen nuklearen Schlagabtausch zu starten, um so WW3 zu beginnen.

Ziemlich bald scheint etwas viel Grösseres zu geschehen und diese Männer sind nun ziemlich alt. Ihr Plan war es, ihre Globalisten-NWO-Agenda bis 2000 abgeschlossen zu haben, was nicht gelang. Jetzt, wo die Russische Föderation und der Iran neue Kenntnisse über den Aufbau von „Schutzkuppeln“, von Freier Energie und von Anti-Schwerkraft haben, nutzen die MJs Mord-Operationen, um ihre Geheimnisse zu erhalten und sie werden wahrscheinlich scheitern.
[Sie werden mit 100%iger Sicherheit scheitern, davon sind wir überzeugt; die Red.]

Quelle: http://transinformation.net/die-schwindende-macht-der-auserwaehlten-wenigen-des-mj-12/

Gruß an die Erwachenden

TA KI

Interview Cobra & Rob vom 12. November 2015 – Teil 1und 2


Cats_Eye-597x220

Interview übersetzt von Antares

Rob – Hallo an alle. Es ist eine Freude, Cobra heute wieder hier zu haben. Ich bin Rob Potter und hier ist unser monatliches Interview, bereits am 12. November. Wir haben gerade ein Transkript angefertigt von einem Interview mit Cobra, dem Botschafter der Red Dragons und Louisa vom „Goldfisch-Bericht“. Es wird fünf bis sechs Tage nach dem Cobra-Interview herauskommen. Wir wollen natürlich alle Lichtarbeiter in ihrer positiven Absicht vereinen. Hallo Cobra. Es ist mir eine Freude, dich wieder hier zu haben.

COBRA – Danke, für deine erneute Einladung. Es ist eine Freude, hier zu sein.

Rob – Kannst du ein wenig über die laufende Situation in Europa sagen, ist sie schlimmer? Ist es besser? Beruhigen sich die Dinge?

(Dieses Interview wurde vor den Pariser False Flag Angriffen der Archons aus den Schwarzadelsfamilien gemacht.)

COBRA – Die Situation wird gerade ein bisschen besser, weil die Menschen nun zu realisieren beginnen, was wirklich passiert ist und sie haben begonnen, einige Massnahmen zu ergreifen. Auch die russischen Aktionen in Syrien sind tatsächlich Auslöser dafür, dass ein Teil der Flüchtlinge wieder nach Syrien zurückkehrt. Auch unterstützen unsere Meditationen ein wenig dabei. Aber die Situation ist bei weitem noch nicht gelöst, so dass wir viel mehr Aktionen brauchen werden, viel mehr energetische Unterstützung.

Rob – Ja, einige Menschen sind nach Syrien zurückkehrt. Sie haben das Gefühl, dass die Dinge sich ein wenig beruhigt haben. Haben die Gefechte in Syrien aufgehört oder gehen sie noch weiter?

COBRA – Die Operationen in Syrien sind noch im Gange, aber die Menschen sehen nun zum ersten Mal seit vielen Jahren eine Perspektive. Sie sehen eine Zukunft. Es ist für einige Menschen in einigen Teilen von Syrien sicher zurückzukehren, jedoch noch nicht für jedermann.

Rob – Kannst du ein wenig über die allgemeine Stimmung in Europa sprechen, auch wenn dies gewiss überall etwas verschieden ist? Gibt es einen Prozentsatz von positiven Menschen, die verstehen, was geschieht? Sind die Menschen eher defensiv und bereiten sich auf Angriffe vor? Oder wie etwa sieht es aus?

COBRA – Grundsätzlich geschehen beide Sachen. Die Menschen beginnen, die Situation zu verstehen. Es gibt eine Menge Angst und ziemlich viel Missverständnisse. Es gibt eine Menge von naivem Optimismus, und auch eine Menge von Hass, der bislang unterdrückt war und an die Oberfläche kommt. Aber es gibt auch viele Menschen mit einer ausgewogenen Perspektive, die eigentlich recht überraschenderweise sehr gut verstehen, was vor sich geht.

Rob – Es ist wirklich gut, dass es viel mehr Bewusstsein für die Prozesse gibt. Für diejenigen von euch in Europa, die zuhören, wir sind alle Brüder und Schwestern. Wir sind alle Kinder des lebendigen, liebenden Schöpfers, und wenn wir aufeinander Acht geben und die goldenen Regeln anwenden, wenn wir auch angesichts der aktuellen Lage Liebe und Vergebung anwenden, wird alles heilen. Cobra, es gab Gespräche bezüglich gewisser Dinge die Corey Goode und Fulford erwähnt haben, und ich möchte, dass du die Befürchtungen der Menschen zerstreust, dass die Ältesten [der Dragon Gesellschaften?] das Finanzsystem noch weitere 100 Jahre aufrecht halten bis zu einem Offenlegungs-Prozess. Diese Leute gehören offenbar auch zur alten Schule der Kabale.

COBRA – Nicht alle Gruppen sind Teil der alten Kabale-Schule, aber es gibt viele Gruppen, die auf Eis gelegt worden sind; doch nun hatten die Kabale ihre Zeit und die anderen haben jetzt das Gefühl, sie wären an der Reihe. Aber was in Wirklichkeit passieren wird ist, dass alle Gruppen auf dem Planeten sich auf die höhere Vision für diesen Planeten ausrichten und mit ihr verbinden müssen, welche Fülle für jedermann und umfassende, vollständige Offenlegung beinhaltet. Es ist wahr, dass es einige chinesische Interessengruppen gibt, die die Offenlegung verzögern. Auch gibt es einige Gruppen aus anderen Teilen der Welt, die die Offenlegungen verzögern. Das wird nicht passieren. Sie können eine Verzögerung von wenigen Monaten manifestieren, aber nicht 100 Jahren. Dies wird nicht passieren.

Rob – Ja, ich stimme zu. Beabsichtigen die RM und die Galaktischen Kräfte dafür nach unten zu kommen und eine Erklärung anzugeben? Wie können wir vorwärts kommen mit all diesen Menschen in den verschiedenen Bereichen der Geheimgesellschaften? Wenn wir es hier nicht über den Faktor Mensch hinbekommen, wie könnte es dann zum Erfolg führen? Wie lautet der Plan der Konföderation und der RM, um all diese Streitereien endlich zu beenden?

COBRA – Okay. Was zu einem bestimmten Zeitpunkt passieren wird, wenn es sicher genug ist, ist Folgendes. Die RM wird ganz einfach bedeutendes Informationsmaterial an bestimmte Personen an der Oberfläche freigeben. Dies wird die Spielregen ändern, denn plötzlich wird dieses Intel da draussen für jedermann zu sehen sein. All diese Gruppen, die sich jetzt ihre Hintertüren offen halten, werden diese nicht mehr nutzen können. Es wird die Dinge von Grund auf ändern, bereits eine einzige Intel-Mitteilung dieser Art kann die Spielregeln für alle ändern.

Rob – Sehr gut. Wird also das Intel tatsächlich für einige dieser Menschen bewirken, dass sie auf Grund der Offenlegungen dieser neuen Informationen ihre persönliche Agenda ändern und ihre Aktionen und Standpunkte zu einem höheren Zweck korrigieren. Ist das korrekt?

COBRA – Nein. Was passieren wird ist, dass die Menschen. . . Das Verständnis der Massen wird so sein, dass diese Manipulationen nicht mehr länger möglich sein werden, weil die Menschen sie durchblicken.

Rob – Ja. Eine Menge Leute blicken bei zahlreichen Situationen durch. Hier gibt es viele, die an 9/11 geglaubt haben. Ich meine, der Prozentsatz [der Menschen, die glauben], dass da etwas vor sich geht, ist ziemlich hoch, aber trotzdem passiert nichts. Ist dies dann ein Teil unserer Offenlegung, eine offene Bekanntgabe durch das Netzwerk der Widerstandsbewegung/Agartha oder der Konföderation?

COBRA – Ich kann hier sagen, dass es Intel über ausserirdisches Leben sein wird. Wenn das herauskommt, wird keine Gruppe mehr in der Lage sein, die Offenlegungen viel länger zu verzögern und dies wird natürlich ernste Auswirkungen auf das Finanzsystem haben. So viele Dinge, die jetzt möglich sind, werden dann plötzlich für jene Gruppen nicht mehr möglich sein.

Rob – Das ist sehr interessant. Ich denke, es ist eine streng geheime Operation, aber an im jetzigen Zeitpunkt würden viele Menschen in Angst reagieren wegen der Kontrolle durch die Mainstream-Medien. Kommt dies erst nach den Verhaftungen?

COBRA – Nein. Das kann vor den Festnahmen geschehen. Ich werde nicht ins Detail gehen, aber es gibt einige Pläne, um bestimmte Dinge zu tun, bevor die Festnahmen passieren, vor dem Event. Es dauert ganz einfach zu lange und die RM möchte bestimmte Dinge vorantreiben, bevor das Event geschieht. Ich kann keine Versprechungen geben, aber sie haben auch wirklich genug jetzt. Sie wollen nicht länger warten. Sie wollen bestimmte Dinge eher auslösen. Ich werde nicht ins Detail gehen, wie das sein wird, aber bestimmte Pläne sind auf dem Weg.

Rob – Nun, das ist eine gute Nachricht. Gemäss gewissen Ankündigungen in den Massenmedien gibt es offenbar Veränderungen, indem China und Taiwan über ein Zusammengehen sprechen?

COBRA – Dieses Treffen zwischen China und Taiwan ist ein zweischneidiges Schwert. Es kann eine gute Sache sein, aber es war leider auch ein Versuch Chinas, mehr Kontrolle über Taiwan zu gewinnen, was nicht gut ist. Doch kann es langfristig auch gute Folgen haben. Wir werden sehen.

Rob – Dies ist eine interessante, historische Frage. Ich bin nicht wirklich vertraut mit der griechischen Geschichte. Verschiedene historische Quellen sprechen über die positiven Einflüsse eines Gottes mit dem Namen Zamaltos (?) auf das Volk der Thraker. Was hat es damit auf sich?

COBRA – Dies ist nur eine Legende aus dem Ende der atlantischen Zeit, da die meisten der griechischen Götter eigentlich Lichtwesen waren, die Bewusstsein in diese späten atlantischen Zeiten brachten. Die gleiche Situation gilt hier.

Rob – Wer war der Zivilisation, die unter der Oberfläche der Bucegi Berge in Rumänien lebte, in den Karpaten?

COBRA Die Anlage ist eine sehr alte, ich würde sagen, Basis einer bestimmten ausserirdischen Rasse, die sie geschaffen hat. Und sie enthält eine Zeitkapsel. Sie wurde vom rumänischen Geheimdienst entdeckt und dann durch die Übernahme der Kabale der USA unterdrückt. Glücklicherweise wurde ein Teil dieses Intel durch einige der Bücher veröffentlicht, die ihr lesen könnt. Das Buch „Transylvania Sunrise“ ist das erste davon, und es gibt weitere Bücher zu diesem Thema. Dies ist nur die Spitze des Eisbergs. Es gibt viele weitere Orte wie diesen auf der ganzen Welt.

Rob – Okay. Also die Kabale nahm das unter ihre Kontrolle. Doch ähnlich wie die Schriftrollen vom Toten Meer wird es nicht zerstört werden. Es wird schliesslich der Menschheit übergeben werden, richtig?

COBRA – Ja, richtig.

Rob – Kannst du Erleuchtung erklären?

COBRA – Erleuchtung ist einfach eine Erfahrung zu realisieren, wer du wirklich bist. Es ist eine Wiederverbindung mit deinem eigenen wahren Selbst. Erleuchtung bedeutet nicht, dass du völlig frei von aller Persönlichkeit bist, frei von allen deinen Emotionen und Gedanken und Überzeugungssystemen. Es bedeutet einfach, dass du auf einer tieferen Ebene weisst, wer du bist. Dann ist bei allem, was dir in deinem Leben passiert, bei allem, was du tust, immer ein Bewusstsein dafür vorhanden, wer du bist. Du verlierst dich nie wieder. Das wird als Erleuchtung bezeichnet.

Rob – Ja. Die Hindus nennen es Samadhi und erwachten Kontakt mit deinem Höheren Selbst oder Gott-Selbst. Sie bezeichnen es als Nirvakalpa Samadhi, wenn wir in permanentem, ständigem Kontakt mit dem Höheren Selbst sind. Bitte definiere, was Aufstieg ist.

COBRA – Okay. Du hast Nirvikalpa Samadhi erwähnt. Dies genau ist das, was der Aufstieg ist. Aufstieg ist, wenn das Bewusstsein des eigenen Selbst so stark ist, dass du alle Aspekte deiner Persönlichkeit integrierst. Du strahlst ein Licht durch sie hindurch und unvollkommene liebevolle Akzeptanz verwandelt sie, so dass du eigentlich keine Persönlichkeit mehr hast. Du löst alle deine niederen Körper wie den physischen Körper, den Ätherleib, den Emotionalkörper, den Mentalkörper auf und du bist völlig mit deinem eigenen göttlichen Funken ausgerichtet. Und dann natürlich, wenn du alle Gesetze der Entropie überschreitest, kannst du ein Bild von dir selbst in das Physische materialisieren oder projizieren. Aber du identifizierst dich nie wieder mit deinem physischen Körper, deinen Gedanken oder deinen Gefühlen. Das ist eine kurze Beschreibung des Aufstiegs. Natürlich gibt es viel mehr dazu. Ich werde zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Artikel darüber schreiben, aber noch ist es nicht die Zeit dafür.

Rob – Danke. Es gab eine Menge von Enthüllungen in letzter Zeit bei Veterans Today – die Offenlegung über die Khasarer und die jüdische Agenda, die als Zionisten – Agenda bekannt und sehr manipuliert ist. Ich habe die Details über den Exodus von Moses aus Ägypten gelesen, dass in dieser Zeit die Leute, die Juden genannt wurden, an nur einen Gott glaubten und dass es nicht ein einzelner genetischer Phäno-Typ war, den Moses aus der Wüste führte. Es waren viele Afrikaner, Äthiopier, viele Menschen aus Griechenland und der ganzen Welt darunter. Gab es bezüglich der Juden einen spezifischen Rassen-Phäno-Typ?

COBRA Eigentlich ist es beides. Es gab eine gewisse genetische Variante, was die ursprüngliche Gruppe ist, die als Juden bezeichnet wird. Aber es gab andere, ich würde sagen, Rassen, die die jüdische Religion angenommen haben. Hier beziehe ich mich auf die Khasarer und hier haben wir eine Mischung aus all den verschiedenen Gruppen. Die ursprünglichen Juden, über die du sprichst, waren Menschen, die an nur einen Gott glaubten, aber dies wurde von den Archons auf viele Arten manipuliert. Ich gehe hier nicht ins Detail. Es ist eine tiefe und sehr komplexe Geschichte. Es gibt eine Menge von Fehlinformationen über das jüdische Volk – eine Menge Verwirrung. Eine der Ideen ist, und dies ist eine der Desinformationen, die sehr stark vorangetrieben wurde, ist der Fakt, dass die tatsächliche Lage dieser biblischen Ereignisse im heutigen Saudi-Arabien, nicht im heutigen Israel, liegt. Und genau das ist das Land, dass die Khasarer besetzt haben und viele damit verbundene Dinge wurden unterdrückt.

(Anmerkung nach dem Interview von RP: Ich weiss nicht genau, was Cobra mit den vielen Dingen meinte, die in der Bibel stehen und tatsächlich in Saudi-Arabien stattfanden. Doch die Teilung des Roten Meeres war real und passierte an einem Ort, der durch archäologische Funde von Klaus Donna belegt und nachgewiesen ist.)

Rob – Ja, eine Menge davon wird in der Zukunft enthüllt werden. Ich würde sagen, es ist Zeit für uns alle, aus unseren separatistischen Ansichten wie schwarz, weiss, reich, arm, Juden, Muslime, Christen, Hindus herauszutreten und zusammenzukommen. Würdest du dem zustimmen?

COBRA – Ja, natürlich. Eigentlich ist die Religion der Menschen nicht wichtig, die Rassen ebenfalls nicht. Wichtig ist die Seelen-Präsenz jedes Einzelnen. Nur auf dieser Ebene kann wahre Geschwisterlichkeit geschaffen werden. All die verschiedenen Erscheinungsformen der menschlichen Glaubenssysteme sind eigentlich nicht wichtig, weil im Grunde die meisten von ihnen Teil der Archon-Programmierung sind. Langfristig hat das keine Bedeutung. Es ist nicht etwas, das für immer bei uns bleiben wird. Es ist einfach etwas, das wegfallen wird wenn die höchste Wahrheit beginnt, offenbart zu werden und die Menschen beginnen, ihre direkten Erfahrungen mit der Quelle zu haben.

Rob – Was ist die ungefähre Zahl der Todesopfer bei den Juden, die im Zweiten Weltkrieg gestorben sind? Es gibt so verschiedene Zahlen und einige versuchen es zu manipulieren.

COBRA – Ich habe keine genaue Zahl, aber es gab Millionen. Ob es 5 oder 10 Millionen waren ist nicht wichtig. Es waren jedenfalls zu viele. Abgesehen davon gab es viele Menschen, die nach dem Zweiten Weltkrieg gestorben sind, die nicht der jüdischen Nation angehörten und in Konzentrationslagern in Europa gestorben sind. Auch hier waren es Millionen. Und viele, viele, weitere Millionen starben in Konzentrationslagern während des stalinistischen Regimes. Es gibt 10 Millionen von Menschen, die wegen den Archons und den Jesuiten schrecklichen Erfahrungen unterzogen worden sind. Das ist etwas, was noch eine Menge an Heilung brauchen wird. Eine Menge Heilung wird nach dem Event diesbezüglich geschehen.

Rob – Ja. Systematische Folter und Völkermord auf der ganzen Welt ist schrecklich. Es gibt so viel davon, dass wir es eine Programmierung nennen könnten. Wodurch entsteht dies denn? Natürlich sind nicht alle Wesen, die diese schrecklichen Dinge tun, Archons. Sind es Reptilien-Seelen, die diese Art von Dingen tun? Ich kann mir nicht einmal vorstellen, dass die Soldaten in Abu Ghraib diese schrecklichen, erniedrigenden Dinge den vielen unschuldigen Irakern antun. Was ist der Grund in der durchschnittlichen Person dafür und wie kann dies geheilt werden?

COBRA – Dies wurde durch die Manipulation durch die Archons verursacht. Die Archons drückten einfach auf die Tasten des Hasses, des unterdrückten Hasses und vergrösserten ihn. Die meisten durchschnittlichen Menschen sind nicht stark genug, um einem konstanten Druck der Archons zu widerstehen, wenn sie zum Beispiel in einem Kriegsgebiet sind. So geben sie sich nur diesem Druck hin und tun, was immer ihnen gesagt wird.

Rob – Was findet in der Ostukraine statt und kann der geplante Krieg gestoppt werden? Haben Putin und Janukovich vereinbart, dass die Krim wieder Russland zurückgegeben wird, bereits vor den Maidan Unruhen?

COBRA – Nein, nein, nein! Es gab keine solche Vereinbarung. Meinst du vor oder nach dem Event?

Rob – In Bezug auf vor dem Event. Offensichtlich werden nach dem Event – zum Zeitpunkt des Events – alle Kriege beendet. Die Frage ist, kann der Krieg gestoppt werden? Was ist jetzt die Situation in der Ukraine?

COBRA – Die Situation ist nicht behoben, und ich glaube nicht, dass wir erwarten können, dass sie vor dem Event aufgelöst wird. Natürlich ist die Motivation der Kabale, diesen Konflikt so lange wie möglich aufrecht zu erhalten.

Rob – Die Menschen fragen sich, wie bald nach dem Event wird es Erleichterung für die Qual der Morgellons und anderen Krankheiten geben, die als Ergebnis der Chemtrails entstanden?

COBRA – Sobald dies logistisch möglich ist. Die Kuren werden da sein, aber es wird eine bestimmte Zeit für die Verteilung benötigen und eine gewisse Zeit, um eine Änderung zu assimilieren. Für die Menschen gibt es drastische Verbesserungen.

Rob – Gibt es Beweise für die methodische, genetische Manipulation durch ETs, die in unserem gesamten Genom verstreut sind?

COBRA – Ja, tatsächlich, ja. Die genetischen Manipulation der ET’s haben bestimmte Veränderungen ausgelöst, die ganz offensichtlich im Genom zurückverfolgt werden können. Die Mainstream-Genetik hat bestimmte Teile der Forschung unterdrückt, bestimmte Dinge wurden verboten, bestimmte Dinge ganz drastisch unterdrückt. Wenn wir uns diesem Feld mit einem offenen Geist nähern, werden wir Hinweise und ziemlich starke Beweise der Genom-Manipulation durch die ET‘s finden. Sie sind vorhanden.

Rob – Jemand meint, dass du erwähnt hast, dass Satan in die Zentralsonne geschickt worden ist. Hast du so etwas gesagt?

COBRA – Ich habe das nicht genau so gesagt und werde es nicht kommentieren. Noch nicht.

Rob – Kannst du dann mehr über das Wesen erklären, das wir als Satan kennen?

COBRA – Nein, nein, ich werde keinen Kommentar über dieses Wesen abgeben.

Rob – OK. Ist er derselbe, der auch als Seth bezeichnet wird.

COBRA – Ja.

Rob – Wo befindet sich die Zentralsonne?

COBRA – Die Zentralsonne ist, wie der Name sagt, in der Mitte der Galaxie – das mächtigste Objekt direkt im Zentrum der Galaxie.

Rob – Kannst du ein wenig über die Widerstandsbewegung (RM) sprechen – historisch gesehen, in Bezug auf die Zeit, bevor die Planet X-Gruppe hierher kam?

COBRA – Okay. Die Planet X-Gruppe existierte dort seit Tausenden und Abertausenden von Jahren und hatte ihre eigene Evolution. Sie haben nicht sehr viel mit dem Planeten Erde interagiert. Es gab zu einem gewissen Grad Interaktionen mit der Elite, der guten und der schlechten, und der Planet wurde vor langer Zeit von den Illuminati übernommen. In ähnlicher Weise ist die Situation auf diesem Planeten entstanden. Aber glücklicherweise konnten sie sich ein wenig vor unserem Planeten befreien und jetzt sind sie zur Unterstützung der Befreiung hier.

Rob – Wie lange ist es her seit der Übernahme, 30.000 Jahre?

COBRA – Eigentlich ist die erste Phase der Übernahme etwa die gleiche wie auf diesem Planeten, vor 25.000 Jahren, aber die Kontrolle war nicht so tiefgreifend. Die Kontrolle war nicht so vollständig. Es gab mehr Bewusstsein. Es fand etwas weniger Programmierung statt.

Rob – Woher stammen die Menschen von Planet X ursprünglich? Haben sie dort gesiedelt? Für diejenigen unter euch, die es nicht wissen, es ist nicht Nibiru. Es ist ein Planet mit einer sehr langen elliptischen Umlaufbahn, ca. 850 Jahren. Es ist ein Eisplanet, von Methangas-Eis bedeckt und die Menschen leben in der Mitte des Planeten.

COBRA – Sie leben in Untergrund-Basen in der Nähe der Oberfläche. Sie sind dort seit Millionen von Jahren. Viele von ihnen stammen aus dem humanoiden Archetyp und kamen aus verschiedenen Teilen der Galaxie.

Rob – Gibt es einige antike Erden-Menschen dort?

COBRA – Ja, es gab einige Leute, die vom Planeten Erde inkarnierten und später auf die Astralebene zu Planet X transportiert wurden. Dies geschah.

Rob – Sehen die Menschen dort so ziemlich viel wir Menschen aus?

COBRA – Ja, sie sind sehr menschlich. Wenn ihr jemanden auf der Strasse treffen würdet, wäret ihr nicht in der Lage, diesen von einem Durchschnittsmenschen zu unterscheiden. Jetzt sind sie Agenten des Widerstands und wenn sie auf den Strassen auf der Oberfläche gingen, dann würdet ihr sie nicht erkennen.

 

Quelle: http://transinformation.net/interview-cobra-rob-vom-12-november-2015-teil-1/

Interview Cobra & Rob vom 12. Nov. Teil 2

übersetzt von Eliana

global-consciousness

COBRA -Die primäre Anomalie ist kontinuierlich. Es ist eine zufällige Funktion, die ohne einen Zweck existiert. Sie ist nicht negativ an sich, doch sobald der freie Wille damit interagiert, hat sie einen starken Hang zum Bösen und zur Negativität, da die primäre Anomalie noch niemals in Berührung mit der göttlichen Quelle war. Sie ist ohne Grund entstanden, ohne einen Nutzen zu erfüllen. Dies ist der einzige Weg, wie sie existieren kann: keinen Sinn zu haben, denn sie ist das logische Gegenstück zur Sinnhaftigkeit (zum Göttlichen). Die ganze Schöpfung interagiert ständig mit der primären Anomalie und transformiert diese dabei langsam. Jede bewusste Handlung in diesem Universum transformiert einen Aspekt der primären Anomalie. Dieser Prozess existiert seit der Geburt des Universums. Die primäre Anomalie wird vollkommen in das Eine absorbiert werden, alles wird zu dem Einen zurückkehren. Das Eine wird alles sein was jemals war, ist und sein wird und es wird keine weitere Schöpfung mehr notwendig sein, da alles, was jemals existieren kann, im Einen existieren wird. Die göttliche Quelle projiziert sich selbst in die Anomalie um diese zu transformieren. Als es die primäre Anomalie noch nicht gab, gab es auch die Schöpfung nicht. Wenn die primäre Anomalie absorbiert/geheilt ist, ist es der endgültige Sinn allen Seins als Eines, in vollkommener Freude, Liebe und Harmonie zu sein.

-Orgon-Cloud-Buster können dabei helfen den Himmel von Chemtrails zu befreien, es hängt jedoch von der genauen Konstruktion und dem jeweiligen Entwicklungsgrad ab, dass es korrekt funktioniert.

-Besuche von Reptilien mit unangenehmen Begleiterscheinungen wie Zwang oder Übelkeit finden manchmal statt, allerdings nur bei Personen, die eine Resonanz dazu haben. Jemand, dem so etwas passiert, kann sich davon befreien, indem er seine innere energetische Resonanz dazu bereinigt. Dann wird sich in dessen Realität solch eine Erfahrung nicht mehr manifestieren können.

-Spontane Verdampfung/Verbrennung von Menschen passiert nicht einfach so, es wird aus der Ferne durch Plasma-Skalar-Technologie fabriziert.

-Polen: befindet sich zwischen zwei extremen gegeneinander gerichteten Kräften, in einem massiven Spannungsfeld und es benötigt sehr fähige Politiker, die mit dieser Situation umzugehen wissen – in beide Richtungen. Momentan befindet sich Polen noch auf der Seite der EU und der USA, doch sobald die östliche Allianz noch stärker wird, wird sich Polen auch nach dorthin orientieren. Dasselbe gilt für viele europäische Länder.

-Erzengel und aufgestiegene Meister: Ein aufgestiegener Meister ist durch die irdische Erfahrung hindurchgegangen, hat Erdinkarnationen vollzogen. Er hat mit seinem eigenen freien Willen und seinen eigenen Anstrengungen all dies umgewandelt und ist der Matrix entkommen. Erzengel waren niemals der Erderfahrung ausgesetzt. Sie schweben in höheren Dimensionen umher und ihre Wahrnehmung ist daher ein bisschen anders.

-Der Papst ist kein Shapeshifter und auch kein Reptiloid. Er ist ein Archon der negativen Seite und stammt aus der Andromedagalaxie (nur ein winziger Bruchteil der Andromedaner gehören/gehörten zur Dunkelseite! Anm.d.Ü.).

-Keine Auskunft über den Polsprung; noch nicht an der Zeit für diese Information. Der Planet wird zur rechten Zeit eine physisch ausbalancierte Position einnehmen bezüglich der Achsen.

Rob – Die berühmten 18 Siddhis aus Südindien: Wo sind sie? Arbeiten sie aus einem Unsterblichkeitszustand heraus? Es hört sich an wie die Frage nach der Großen Weissen Bruderschaft aus Indien…

COBRA – Ja, ich habe von diesen Wesen gehört. Sie arbeiten von ihrem aufgestiegenen Zustand aus.

Rob – Im Hinduismus gibt es die Schöpfungsebenen von Brahma, Vishnu und Shiva. Womit hängt dies in den galaktischen, universellen Ebenen der Schöpfung zusammen? Ist das so ähnlich wie im Christentum: Vater, Sohn und Heiliger Geist?

COBRA – Ja, es sind universelle Archetypen: Göttlicher Wille, göttliche Liebe und göttliches Licht. Es kann in verschiedenen Religionen auf verschiedene Weise beschrieben werden. Die meisten Religionen beschreiben solche Archetypen. Sie beschreiben die jeweils ihnen bekannten Wesen, die alle jeweils dieselben Archetypen repräsentieren.

– Die Situation bezüglich des Impfens und der Krankheiten bzw. Tode, die dies verursacht, und die Verfolgung alternativer Ärzte wird leider bis zum Event so bleiben. Ab dem Event wird dies vollkommen gestoppt werden.

– Plasma Toplet-und Strangelet-Bomben: Es gibt eine bestimmte verbleibende Anzahl von ihnen, die nach und nach entfernt werden. Es werden keine neuen mehr kreiert. Jedes Mal wenn welche entfernt werden, sinkt somit die Anzahl. Die Anzahl der verbleibenden Bomben ist klassifizierte Information.

Rob – Wie kannst du wissen, ob die kritische Masse von Teilnehmern an einer Meditation erreicht wurde?

COBRA – Die Widerstandsbewegung lässt mir Neuigkeiten zukommen nachdem Meditationen stattgefunden haben und sie haben ihre eigenen Technologien um die Teilnehmeranzahl zu messen. Nach der Durchführung solcher Operationen bekomme ich Bescheid über den Erfolgsstatus.

Rob – Ich habe gehört, dass die Meister von der Venus festgestellt haben, dass das Energiefeld in Indien meistens die höchste spirituelle Stufe anzeigt, wenn sie die Energiefelder der Erde messen.
Wie viele Personen des positiven Militärs sind in die Widerstandsbewegung involviert? Wie bekommen wir mit, dass das Militär oder die Polizei mit einbezogen werden, oder ist das momentan noch komplett getrennt?

COBRA – Einige wenige innerhalb der Polizei-und Militärstrukturen wurden von Agenten der Widerstandsbewegung benachrichtigt. Zu diesem Zeitpunkt sind es nicht viele. Es ist viel zu früh. Wenn die endgültigen Aktionen stattfinden werden, wird es haufenweise Kontakte geben.

Rob – Manche haben Angst, dass die Kabalen einfach so davonkommen. Kannst du uns Namen von Personen aus dem Finanz-, Militärsektor oder von der Kabale nennen, die bereits festgenommen wurden, sozusagen den Lichtarbeitern Hoffnung machen, dass es Gerechtigkeit geben wird?

COBRA Ja. Es gab bereits viele Festnahmen in Island. Banker in Vietnam wurden strafrechtlich verfolgt. In Frankreich läuft eine Klage gegen die Rothschilds. Dies sind kleine Schritte. Bei der kommenden großen Aktion werden alle gleichzeitig festgenommen. Wie wir sehen, werden jetzt schon kleine Schritte gemacht. Die angebliche Festnahme eines Rothschilds kann ich nicht bestätigen. Es gibt Munkeleien über Festnahmen „großer“ Namen, doch habe ich dafür keine Bestätigung.

Rob – Was sind deine neuesten Informationen bezüglich des Funktionierens der Keshe-Technologie und ihrer Verbreitung?

COBRA – China und Indien haben die Infrastruktur fertig, um zum rechten Zeitpunkt die freie Energie rasant zu verbreiten. Bestimmte Umstände existieren in diesen beiden Ländern, die die effiziente Verbreitung ermöglichen. Bisher habe ich keine positive Resonanz erhalten, dass die Keshe-Technologie funktioniert.

Rob – Hast du diese Gräte studiert? Die Leute sagen mir, es gibt dort so etwas, das sich „Gans“ nennt und eine Formel, mit der sie diese Drähte in einen Nano-Teilchenprozess geben. Sie haben in den die Vorrichtungen eine Menge Kupferdrähte und diese tauchen sie dann in eine Flüssigkeit um sie zu beschichten (Nanobeschichtung). Wenn man diese Vorrichtung in einem Haus anbringt, könne man sich das wohl so vorstellen, dass es wie ein Motor ist, der sich erst warmlaufen müsse und es ein paar Wochen dauert bis das Ganze dann richtig läuft, also eher unkonventionell für unsere Vorstellungen in Sachen Technik. Es wird berichtet, das die Technologie über eine Art Quantenfeld funktioniert und alles dann da ist was man braucht, einfach so aus dem Nichts manifestiert wird. Kannst du uns sagen, wie du das mit deinem Physikverständnis in Richtung Plasma betrachtest?

COBRA – Ich arbeite mich gerade ein und es gibt dort einige vielversprechende Möglichkeiten, obgleich ich nicht zu 100% überzeugt bin, nicht einmal in der Theorie.

Rob – Ja, bitte sehr liebe Leute. Ihr, die ihr voll im Keshe-Thema drin seid, ich bin es ebenso, doch: Ich warte auch auf das Gerät, das zu hundert Prozent unabhängig vom Netz läuft. Ein Fön, Computer, was auch immer, einfach einmal so ohne Steckdose. Ich denke wir sind noch ein Stück davon entfernt, doch es klingt vielversprechend. Ist es nicht langsam einmal Zeit Cobra, meinst du nicht auch?

COBRA – Es ist schon vor einer langen Zeit endlich einmal Zeit.

Rob – Hast du die Widerstandsbewegung schon danach gefragt?

COBRA – Ich habe diese Dinge viele Male mit ihnen diskutiert, doch, nochmals, sie sagen immer, dass es das Wichtigste ist, die Strangelet-Bomben zu entfernen – danach können viele Geschehnisse endlich beginnen. Es gibt viele Technologien, die auf den rechten Augenblick warten, freigegeben zu werden, es geht hier nicht nur um Keshe. Es geht um die gesamte planetare Situation. Es muss DAS bahnbrechende Ereignis geben und dieser Durchbruch kann überall stattfinden, höchstwahrscheinlich kommt er aus einer unerwarteten Richtung.

Rob – Wie wird es erst sein, wenn die Massen nach dem Event erfahren, dass wir hier in einer völlig verzerrten Realität mit geheimen Raumprogrammen mit Basen auf Mars, Mond, Venus, verbracht haben, ich denke da so an Corey Goode, und wenn all die Opfer befreit und geheilt werden….? Es gab doch Basen im Asteroidengürtel, wenn das stimmt was er sagt?

COBRA – Ja, ja, sicherlich, es gab viele Basen im Asteroidengürtel. Es geht auch hier nicht nur um Corey, es gibt ebenso viele andere Quellen, die diese Raumprogramme belegen, empfehlen kann ich da das Buch von Dr. Salla über die SSP, besonders im ersten Teil gibt es sehr viele Beweise, viele verschiedene Quellen und viele Informationen über die Existenz der verschiedenen geheimen Raumprogramme.

Rob – Nachdem die galaktische Diplomatie beginnt, werden wir sofort in das Weltall fliegen können?

COBRA – Ja.

Rob – Wer ist Metatron oder Sandalphon, werden wir nach dem Event solche Wesen sehen können oder werden sie für uns unsichtbar bleiben?

COBRA – Sie werden nicht-materielle Wesen bleiben, doch diejenigen, die feinfühliger sind, werden ihre Präsenz viel leichter spüren können als jetzt.

Rob – Hast du irgendwelche Empfehlungen, die du den Menschen in Europa geben kannst, was sie tun können, um der Angst zu entkommen oder sollten sie Meditationsgruppen gründen?

COBRA Aus meiner Perspektive ist (neben den Event-Support und Schwesternschaft-der-Rose-Gruppen Anm.d.Ü.) das Effektivste was sie tun können, einen Blog zu starten. Wenn wir mehr und mehr von diesen Blogaktivitäten haben, werden wir stärker als die Massenmedien. Ja, ich würde einem gemeinsamen Interview sowohl zusammen mit Drake als auch mit Alex Jones zustimmen.

Rob – Möchtest du noch einmal etwas Abschliessendes sagen, was wichtig ist für deine Leser und Zuhörer?

COBRA – Ja, sofern das Interview vor dem 21.11. herauskommt: Ich möchte jeden bitten, der vor hat, teilzunehmen, dies auch zu tun. Wir haben diese Meditation für das Event und die Menschen, die wirklich genug vom Warten haben, bekommen hier und jetzt die Gelegenheit, wirklich etwas zu bewirken. Ihr könnt tatsächlich teilhaben an der Beschleunigung des Events. Sollten wir die kritische Masse erreichen, können wir das Event wesentlich näher bringen, da die Kraft eines vereinigten Bewusstseinsfeldes die stärkste oder eine der stärksten Kräfte in diesem Universums ist. Es liegt jedoch in Eurer Hand.

Rob – Also ihr Lieben, nur negative Dinge posten und herumsitzen, damit ist es nicht getan. Euer Licht ist stark, wenn ihr es in friedvoller Absicht zielgerichtet strahlen lasst. Ich danke dir lieber Cobra und es ist mir eine Freude dich jeden Monat hier zu haben. Ich danke dir sehr. Sieg sei dem Lichte mein Bruder.

COBRA – Ja. Sieg dem Licht!

Quelle: http://transinformation.net/interview-cobra-rob-vom-12-nov-teil-2/

Gruß an die Blogger

TA KI

Realität existiert erst dann wenn wir sie beobachten


Neuste Experimente bestätigen: Realität existiert erst dann wenn wir sie beobachten

Gemäß einer bekannten Theorie der Quantenphysik, ändert sich das Verhalten eines Teilchens, je nachdem ob es einem Beobachter unterliegt oder nicht. Es stellt im Grunde dar, dass die Realität eine Art von Illusion ist und nur dann existiert, wenn wir hinsehen. Zahlreiche Quanten-Versuche wurden in der Vergangenheit durchgeführt und zeigten, dass dies tatsächlich der Fall ist.

Physiker an der “Australian National University” haben nun weitere Belege für die illusorische Natur der Realität gefunden. Sie wiederholten John Wheeler’s “Delayed-Choice-Experiment“, eine abgeänderte Form des berühmten Doppelspaltexperiments.

In Wheelers Experiment kam heraus, dass ein einzelnes Photon zwei Wege verfolgen kann. Verhält es sich wie eine 
Welle, nimmt es beide Wege. Verhält es sich wie ein Teilchen, muss es sich entscheiden, welchen der beiden Wege 
es nimmt.
Wheeler zeigte, dass gemäß der Quantenmechanik die Entscheidung, ob das Photon Wellen- oder Teilchencharakter zeigt,
 getroffen werden kann, nachdem es die Wege bereits durchlaufen hat. Eine später realisierte Versuchsanordnung - 
der sogenannte "Quantenradierer" - zeigt, dass man durch eine bestimmte Form der Messung die Weginformation 
regelrecht ausradieren und damit im Nachhinein entscheiden kann, ob sich ein Quantenobjekt wie eine Welle oder
 wie ein Teilchen verhält.


Die neuen Resultate der australischen Wissenschaftler zeigten, dass Realität nicht existent ist, wenn keiner hinsieht.

Zum Nachdenken anregende Erkenntnisse

Einige Teilchen wie Photonen oder Elektronen, können sich sowohl als Welle als auch als Teilchen Verhalten. Hier kommt eine Frage, was genau zwingt ein Photon oder ein Elektron, sich entweder als ein Teilchen oder als eine Welle zu verhalten? Dies ist die Frage, welche Wheeler in seinen Experiment beantworten wollte: zu welchem Zeitpunkt entscheidet sich ein Objekt?

Die Ergebnisse der Experimente der australischen Wissenschaftler, die in der Zeitschrift Nature Physics veröffentlicht wurden, zeigen, dass diese Wahl dadurch bestimmt wird, ob das Objekt gemessen wird, welches im Einklang mit der Quantentheorie steht.

"Es beweist, dass Messung alles ist. Auf der Quantenebene existiert Realität erst wenn wir sie beobachten" - 
sagte der leitende Forscher Dr. Andrew Truscott in einer Pressemitteilung

Das Experiment

In der ursprünglichen Version des John Wheeler-Experiments in 1978 waren Lichtstrahlen involviert, die durch Spiegel prallten. Jedoch war es schwierig zu implementieren, und damals konnte man keine schlüssigen Ergebnisse aufgrund der Technologie erhalten. Nun wurde es jedoch möglich das Experiment erfolgreich neu zu starten, mithilfe von Helium-Atomen, die sich durch Laserlicht verstreuten.

Das Team von Dr. Truscott zwang hunderte von Heliumatomen in einem Zustand der Materie, genannt Bose-Einstein-Kondensat. Danach vertrieben sie alle Atome, bis nur noch eins übrig blieb. Dann verwendeten die Forscher ein Paar Laserstrahlen, um ein Gitter-Muster zu schaffen, was dazu diente das Atom zu streuen. Somit würde sich ein Atom entweder als Teilchen beim Durchtritt des einen Gitterarms verhalten, oder als Welle beim Durchtritt beider Gitterarme.

Durch einen Zufallsgenerator, wurde ein zweites Gitter zugegeben, um die Pfade zu rekombinieren. Dies geschah erst, nachdem das Atom bereits das erste Gitter passiert hatte. Infolgedessen verursachte das Hinzufügen der zweiten Vergitterung Interferenzen, die zeigten, dass das Atom durch beide Pfade gereist war, sich also wie eine Welle verhielt. Zur gleichen Zeit, als die zweite Vergitterung nicht hinzugefügt wurde, gab es keine Interferenz, und das Atom schien nur durch einen Pfad gereist zu sein.

 

Die Ergebnisse und deren Interpretation

Es ist anzunehmen, als das Atom das erste Gitter durchlaufen hat und das zweite Gitter hinzugeschaltet wurde, hatte es sich, bis zur zweiten Messung, noch nicht entschieden, ob es sich als Welle oder Teilchen verhalten würde.

Laut Dr. Truscott gibt es möglicherweise zwei Interpretationen dieser Ergebnisse. Entweder entscheidet sich das Atom anhand der Messung, oder eine zukünftige Messung verändert den Zustand des Photons in der Vergangenheit.

Die Atome reisten nicht von A nach B. Alles hing davon ab, ob sie am Ende der Reise gemessen wurden, 
wodurch ihr wellenförmiges oder partikelhaftes Verhalten ins Leben gerufen wurde. -sagte er

https://i2.wp.com/isoulscience.com/wp-content/uploads/2015/09/observer.jpg

Dieses Experiment bestätigt die Gültigkeit der Quantentheorie und liefert neue Erkenntnisse für die Idee, dass Wirklichkeit ohne einen Beobachter nicht existiert. Wie kann etwas real sein, wenn niemand da ist um Sinn und Bedeutung zu geben? Vielleicht werden weitere Forschungen auf dem Gebiet der Quantenphysik folgen und uns zum Nachdenken über unser Verständnis der Realität anregenden.


 

Siehe auch:

Ihre Realität ist lediglich ein Spiegelbild Ihrer Schwingungen

Wie wir Menschen unsere Realität erkennen

Der Raum und die Illusion des Getrenntseins

Unser Universum ist ein gigantisches und wunderbar detailliertes Hologramm

Quantenphysik und Realität (…)

Quelle: https://denkeandersblog.wordpress.com/2015/11/06/neuste-experimente-bestaetigen-realitaet-existiert-erst-dann-wenn-wir-sie-beobachten/

Gruß an die Wissenden

TA KI

Aktueller Realitätenwandel – Die Abnahme des Erdmagnetfeldes und ihre Folgen


„Wenn das magnetische Feld abgesenkt wird, sehen wir eine gesteigerte Fähigkeit die Reserven und die Kapazität des menschlichen Gehirns zu nutzen, und das ist gut.“

 

„Unter Ausschluss (Abschirmung) von äußeren elektromagnetischen Feldern haben wir einen Zugriff auf ein Energiefeld, dass unserer Realität unterlegt ist, das, sobald eine Person diesen Zustand einmal erreicht hat, sein Bewusstsein so ausgedehnt bleibt.“

„Probanden, die unter dem Einfluss des abgeschirmten Erdmagnetfeldes standen, wiesen folgende Eigenschaften auf: signifikante Steigerung der intellektuellen Fähigkeiten, höhere Inspirationen (kreative Fähigkeiten), sowie Steigerung der telepathischen Fähigkeiten. Diese Eigenschaften sind in der Genexpression der Genmarker B1 und D4 nachweisbar.“

(Dr. Alexander V. Trofimov, MD, ist der Generaldirektor des »International Scientific Research Institute for Cosmic Anthropo-Ecology«)

ESA berichtete am 19. Juni 2014:

„Messungen in den vergangenen sechs Monaten bestätigen den allgemeinen Trend der Schwächung des Feldes, mit den dramatischsten Rückgang in der westlichen Hemisphäre.“

„Die Messungen der letzten hundert Jahre zeigen, dass das Magnetfeld dramatisch abnimmt und Paläodaten weisen sogar Umpolungen des Feldes nach. Hier gibt es Spekulationen und Befürchtungen, dass das Feld sehr schwach werden oder sogar völlig verschwinden und damit der Schutz durch die Magnetosphäre zusammenbrechen könnte.“

realitaetenwandel-erde-wandel-dieter-broers

Sicht auf das Magnetfeld der Erde. „Zuletzt hat sich das Magnetfeld der Erde in einem Tempo verändert, das selbst Wissenschaftler stutzig gemacht hat.“ 1 Die Farben sind unterschiedlichen Feldstärken (nT, Nanotesla) zugeordnet. Blau eingezeichnet ist der Bereich der sogenannten Südatlantischen Anomalie. Dort ist das Magnetfeld besonders schwach. Quelle: ESA/DTU Space)

Liebe Freunde,

dieter-broers-guiliananach fast einem Jahr traf ich vor etwa zwei Wochen Giuliana Conforto, eine wunderbare Frau und eine herausragende Physikerin. In den zwei Tagen hatten wir endlich einmal wieder Zeit für einen Informationsabgleich. Während unserer Gespräche wurde ich wieder einmal daran erinnert, welche grandiosen physikalischen Dinge sich im Hintergrund unserer Wahrnehmung ereignen. Natürlich geht es – wie könnte es bei Giuliana auch anders sein – um die Neugeburt (Transformation) der Erde. Die vom Erdkern ausgehenden (Erd-) Magnetfelder zeigen uns in aller Deutlichkeit den Zustand unserer momentanen Wandlung. Das jüngste Treffen mit Giuliana gibt mir einmal mehr Anlass, Euch nochmals auf ein höchst bedeutsames Phänomen hinzuweisen: Die Abnahme des Erdmagnetfeldes und ihre Folgen. Dazu hier ein Teil eines Kapitels aus „Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden“:

Ich möchte noch einmal in Erinnerung bringen, dass diese aktuellen Informationen über die sich immer weiter ausbreitende Abschwächung des Erdmagnetfeldes für uns von höchster Bedeutung sind. Sie sind ein Indiz für den momentanen Stand unserer Transformation. Vor wenigen Monaten lernte ich den Mann persönlich kennen, dem ich seit über zehn Jahren begegnen wollte. Das Thema, welches Professor Trofimov 2 erforscht, gehört in Teilbereichen zu einer militärischen Forschung. Aus diesem Grund war nur sehr schwer an ihn heranzukommen.

Auch wenn sie bereits mehr wissen als die meisten Menschen, werden Ihnen verschiedene ’Lichter’ aufgehen, um zu verstehen, was wirklich auf diesem Planeten gespielt wird. Dieter Broers zeigt in ‘Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden’ auf, welche Kräfte dafür verantwortlich sind und wie wir mit diesen Kräften umgehen können, um uns ihrer Macht zu entziehen und endlich zu den freien Menschen werden, die wir sein können, wenn wir unser Denken an der Intelligenz unserer Herzen ausrichten.

Anlässlich eines Kolloquiums in Rolandseck bei Bonn fand nun endlich die von mir gewünschte Begegnung statt. Nachdem ich meinen Vortrag über den ›Einfluss von hochfrequenten elektromagnetischen Signalen und ihre Auswirkungen auf die Psyche des Menschen‹ gehalten hatte, bot mir dieser Mann seine Zusammenarbeit an. Dieses schmeichelnde Angebot konnte ich besser einordnen, nachdem Professor Trofimov seinen Vortrag gehalten hatte.

Was seine Forschungen so einzigartig macht ist, dass er sich mit den Elektromagnetischen Nullzonen und ihren Wirkungen auf Menschen befasst (Kozyrev’s Mirrors and Electromagnetic Null Zones: Reflections of Russian Cosmic Science). Seine bahnbrechenden Forschungen über menschliches Bewusstsein in Zusammenarbeit mit Vlail P. Kaznacheev sind nur teilweise veröffentlicht. Für uns sind seine Experimente deswegen von ganz besonderer Bedeutung, weil sie die Auswirkungen unserer gegenwärtigen erdmagnetischen Anomalien erklären. Eine seiner Studien bestand beispielsweise aus ›Fernwahrnehmungsexperimenten‹ sowohl über den Raum als auch die Zeit hinweg. Er und sein Kollege Vlail P. Kaznacheev entdeckten, dass die Ergebnisse von ›Fernwahrnehmungsexperimenten‹ positiver ausfallen, wenn der Sender im fernen Norden ist, wo das elektromagnetische Feld weniger stark ist. Durch diese Ergebnisse inspiriert entwickelten sie eine zweite Versuchsanordnung, die den Probanden vom örtlichen elektromagnetischen Feld abschirmt. Innerhalb dieser Abschirmung von äußeren Magnetfeldern konnten die Probanden zuverlässig auf alle Orte und Zeiten zugreifen – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – unmittelbar. Die Schlussfolgerungen dieser beiden Forscher lauten:

„Das elektromagnetische Feld unseres Planeten ist schlussendlich der Schleier, der Raum und Zeit in unsere alltägliche Newtonsche Realität herunter filtert – und uns so die menschliche Erfahrung der linearen Zeit ermöglicht.“

und

„Unter Ausschluss (Abschirmung) von elektromagnetischen Feldern haben wir einen Zugriff auf ein Energiefeld ›unmittelbarer Lokalität‹, das unserer Realität unterlegt ist. Sobald eine Person diesen Zustand einmal erreicht hat, bleibt ihr Bewusstsein so ausgedehnt.“

Die Abschirmungseinrichtung der russischen Forscher ist interessant: Im Inneren der Hülle befinden sich mehrere Schichten einer Spezialstahllegierung, genannt „Mu-Metall“ oder „Permalloy“, welche die Eigenschaft hat „Magnetismus aufzunehmen“ beziehungsweise empfänglich für Magnetismus zu sein. Im Inneren ist das magnetische Feld um das 600fache reduziert, das heißt, es werden nahezu keinerlei Magnetfelder der Erde mehr wirksam. Es gibt noch einen weiteren wichtigen Punkt. Wenn eine Person sich im Inneren dieser Abschirmröhre befindet, steht ihre Gehirnfunktion nicht nur in wechselseitiger Abhängigkeit mit den Sonnenenergien, sondern auch mit der galaktischen Strahlung. Also öffnen wir uns so für Informationen aus der Galaxis. Bei einem Interview durch Carol Hiltner sagte Professor Trofimov:

„Als wir die Gehirnaktivität untersuchten – entweder mit einem Elektroenzephalogramm oder durch das Abrufen von Gehirnfunktionen wie intellektuelle Aktivität, Gedächtnis und anderem, erkannten wir, dass wir im Laufe unseres Lebens nur 5% der Kapazität unseres Gehirns nutzen. Wenn wir nach einem längeren Aufenthalt im Inneren des Abschirmapparates – also in einem Raum praktisch ohne Magnetismus – dieselben Experimente wiederholen, sehen wir ein drastisch anderes Bild. Wir sehen, dass die zusätzlichen Reserven unseres Geistes und unserer Fähigkeiten aktiviert sind. Wir sehen eine Steigerung der Gedächtniskapazität, erhöhten IQ und veränderte Bereiche elektrischer Aktivität im Gehirn.

Wenn das magnetische Feld abgesenkt wird, sehen wir eine gesteigerte Fähigkeit, die Reserven und die Kapazität des menschlichen Gehirns zu nutzen, und das ist gut. Aber es gibt immer noch die Frage, ob es gut für jeden ist. Wie schnell sollten die Reserven im wirklichen Leben geöffnet werden, und wofür würden diese Reserven verwendet? Was ist der praktische Nutzen aus dieser Gelegenheit? Einfach die Ressourcen zu öffnen, ist kein Patentrezept…“

Wir können davon ausgehen, dass wir mehr oder weniger bereits von diesen Einflüssen betroffen sind. Um jedoch diese erweiterten Gehirnkapazitäten auch abrufen zu können, müssen wir uns in einem Zustand der Ruhe befinden. Die Probanden von Professor Trofimov saßen in entspannter Lage auf einem Stuhl und waren in diesen Momenten der Feldfreiheit von ihren Stressthemen befreit. Ich weiß das, weil ich in einem ähnlichen Versuch bereits als ein Proband diente. Der Stress, in dem wir gehalten werden, hindert uns also daran, uns der Ausweitung unserer Wahrnehmung bewusst zu werden. Die Antwort auf die Frage von Professor Trofimov, ob diese Erweiterung für jeden gut ist, möchte ich Ihnen, liebe Leser, selbst überlassen. Die Bedingungen, wie sie für die Probanden von Herrn Trofimov galten, finden wir immer häufiger in der westlichen Erdhälfte vorliegend. Aus meinen persönlichen Forschungen und internen Mitteilungen einiger Kollegen (vor allem Franz Halberg) kann ich ableiten, weswegen die Korrelationen zwischen den Schwankungen des Erdmagnetfeldes und dem Auftreten von terroristischer Handlungen beobachtet wurden. Menschen, die über diese Dinge nicht Bescheid wissen und diesen magnetischen Anomalien ausgesetzt sind, reagieren sehr oft mit Aggressionen.

Trofimov erwähnte in seinem Vortrag in Rolandseck noch einen weiteren wichtigen Punkt. Unter feldfreien Bedingungen steht unsere Gehirnfunktion nicht nur in wechselseitiger Abhängigkeit mit den Sonnenenergien, sondern auch mit der galaktischen Strahlung. Damit würden sich seiner Ansicht nach auch die Informationsübertragungen aus fernen Galaxien erklären.

„Wir glauben, dass dies der Mechanismus ist, durch den das kosmische menschliche Bewusstsein derzeit geöffnet wird: durch das abnehmende elektromagnetische Feld.“

Diese Aussage von Professor. Trofimov weist uns darauf hin, dass wir auf unser körpereigenes Magnetfeld zurückgreifen werden, da sich das Erdmagnetfeld ständig weiter abschwächt und auf den vollständigen Ausfall zusteuert.

„Da unser biologisches Herz bekanntlich das stärkste Magnetfeld erzeugt (unser Gehirn generiert wesentlich schwächere Magnetfelder) könnte dies unter anderem bedeuten, dass die Gefühle unseres Herzens die Oberhand erhalten.“

Entnommen aus „Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden“ („Die Auswirkungen des Erdmagnetfeld-Schwundes auf uns Menschen“).

Liebe Freunde, ich habe dieses Thema noch einmal aufgegriffen, weil die uns zunehmend betreffenden Schwankungen und abnehmenden Erdmagnetfelder immer mehr beeinflussen, wir andererseits über dieses so wichtige Thema kaum aufgeklärt werden. Mein Rat an Euch ist, immer häufiger die Routine des Alltags zu unterbrechen, und in den Zustand der Ruhe zu gehen. Wenn wir dem ständig steigernden Rhythmus der Unruhe folgen, ohne zumindest kurze, bewusst gewählte Pausen einlegt, wird sich unser persönliches Leid erhöhen. Auf dem Weg zur vollständigen Souveränität sind diese Ruhepausen absolut erforderlich. Nur in diesen Zuständen können wir die Position unseres Selbst einnehmen. Und somit selber Wahrnehmen, welche weiteren Schritte für uns von hilfreicher Bedeutung sind.Indem wir der Stimme unseres Herzens folgen, und uns dabei von unserem Verstand nur beraten, anstatt uns von ihm dominieren zu lassen, befinden wir uns bereits auf dem besten Weg zur Souveränität.

Me Agape

Dieter Broers

.
Gruß an Dieter Broers
TA KI

Das Ur-Kilogramm schwindet- es verliert aus unerfindlichen Gründen an Masse. „Das ist magisch“


ein-kilogramm-schwere-siliziumkugel

Wie schwer ist eigentlich ein Kilogramm? Um das beantworten zu können, muss es eine Vergleichseinheit geben – das Ur-Kilogramm erfüllt diese Funktion. Doch es verliert aus unerfindlichen Gründen an Masse. „Das ist magisch“, sagt ein Experte.

Das System ist im Grunde einfach, jedes Kind lernt schnell: Ein Meter ist 100 Zentimeter lang und eine Minute hat 60 Sekunden. Dabei ist genau festgelegt, wie schwer beispielsweise ein Kilogramm ist. Das Kilogramm ist eine der sieben sogenannten Basiseinheiten neben Sekunde, Meter, Ampere, Kelvin, Mol (Stoffmenge) und Candela (Lichtstärke), die die Welt messbar machen.

Trotzdem suchen spezialisierte Physiker nach neuen Definitionen für einige dieser Einheiten. Denn ganz so stabil, wie das System scheint, ist es nicht.

In Paris steht das Ur-Kilogramm

Aber der Reihe nach. Die Frage nach der Masse des Kilogramms scheint sich auf den ersten Blick zu erübrigen. Ein Kilogramm Mehl ist ein Kilogramm Mehl. Punkt. Leider ist es ein wenig komplizierter, denn das Kilogramm ist eine willkürlich gewählte Größe. Die Welt würde nicht aus den Fugen gehen, wenn es etwas leichter oder schwerer wäre. Tatsächlich aber steht, streng gesichert, in Paris das sogenannte Ur-Kilogramm, ein wenige Zentimeter großes Metallstück. Über Umwege sind alle Waagen auf dieses Unikat kalibriert.

Das Ur-Kilogramm wurde im Jahr 1889 bei der 1. Generalkonferenz für Maß und Gewicht in Paris festgelegt. Die Idee von allgemeingültigen Maßeinheiten war nicht neu. „Man braucht ja eine Vergleichseinheit“, sagt der Physikhistoriker Dieter Hoffmann vom Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin.

Gewichtssystem basiert auf einem einzelnen Stück Metall

Dabei ist es durchaus gewagt, ein nahezu weltweit geltendes Gewichtssystem auf einem einzelnen Stück Metall basieren zu lassen. „Stellen Sie sich vor, wenn das mal kaputt geht“, sagt der Physiker Arnold Nicolaus von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig. Neben diesem Risiko gibt es ein weiteres Problem mit dem Ur-Kilogramm: Es wird tendenziell immer leichter.

Dass das passiert, ist offenbar schlichtweg Pech. Ende des 19. Jahrhunderts wurden mehrere Ur-Kilos hergestellt und eines davon zum Maßstab erhoben, wie PTB-Sprecher Jens Simon erklärt. Einige der Ur-Kilo-Vorläufer seien stabil. Doch das auserwählte Stück Metall verliert aus bislang unerfindlichen Gründen Masse – 50 Millionstel Gramm in hundert Jahren.

Neue Definition ab 2018

Na und? Was ist schon dabei, wenn sich ein Stück Metall in einem Pariser Tresor verändert? Da alle Gewichte von diesem Ur-Kilogramm abhängen, werden sie praktisch langsam schwerer. Alle Waagen würden über die Jahre hinweg nicht mehr korrekt das Gewicht anzeigen. Sie müssten in regelmäßigen Abständen neu auf das schwindsüchtige Ur-Kilogramm kalibriert werden.

Spätestens im Jahr 2018 soll Schluss sein mit dem Pariser Ur-Kilogramm als Standard. Dann soll auf der 26. Generalkonferenz für Maß und Gewicht eine neue, weltweit gültige Definition des Kilogramms verabschiedet werden. Schon jetzt steht fest: Künftig wird die Gewichtseinheit nicht mehr an einem einzelnen Gegenstand hängen.

Aber wie kann das gehen? Physiker Nicolaus ist maßgeblich an den vorbereitenden Experimenten für die Neudefinition beteiligt. In einem exakt temperierten Raum ist ein komplexes Experiment aufgebaut, in dessen Zentrum spiegelnde Kugeln aus Silizium stehen, die an ein Boule-Spiel erinnern. Die wertvollste kostet rund eine Million Euro.

Für immer in Stein gemeißelt

Die Wissenschaftler an der PTB können solche Kugeln ganz präzise herstellen und vermessen. So können sie errechnen, aus wie vielen Siliziumatomen eine solche Kugel besteht. Davon lässt sich ableiten, wie schwer ein einzelnes Atom ist. Diese Masse wird zu einem bestimmten Zeitpunkt – durch Schwankungen des Ur-Kilogramms ändert sie sich ständig – ein für allemal in Stein gemeißelt. Im Umkehrschluss ist damit bekannt, wie viele Siliziumatome es für ein Kilogramm braucht. Vereinfacht gesagt ist dadurch das Kilogramm universell festgelegt.

In den kommenden Monaten sollen in Braunschweig zwei besonders reine Siliziumkugeln vermessen werden. Davon erhoffen sich die Forscher noch präzisere Ergebnisse. Jedes gut ausgerüstete Labor mit dem nötigen Wissen könnte sich ein allgemeingültiges Kilogramm künftig theoretisch selbst herstellen. Mit der Neudefinition des Kilogramms schwindet die Abhängigkeit vom schwindsüchtigen Pariser Vorbild, wie PTB-Sprecher Jens Simon erklärt. Es ist von einem Paradigmenwechsel die Rede.

Probleme auch mit anderen Einheiten

Probleme mit der Stabilität ähnlich wie beim Kilogramm gibt es auch bei anderen Basiseinheiten. Forscher tüfteln ähnlich wie die PTB-Experten an Lösungen dafür. Beim Meter ist man dabei schon vor Jahrzehnten zu einem Ergebnis gekommen: Der Ur-Meter, eine Art Metallstab, wurde durch eine Definition ersetzt, die auf der Lichtgeschwindigkeit beruht.

Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/wissen/id_76032202/das-ur-kilogramm-schwindet.html

Gruß an die Konstanten

TA KI

Handystrahlung – so sehen sie aus und so kann sich jeder schützen



So sehen W-LAN Strahlen aus, wenn sie sichtbar gemacht werden………

……..und so reagieren Ameisen auf Handystrahlung………….

……………das video wie man aus samsung Handys den RFID – Überwachungschip entfernt ist gelöscht worden, bevor der Artikel veröffentlicht werden konnte !………..
im Übrigen ist jedes Mobilgerät eine Überwachungsanlage, egal ob es ausgeschaltet ist oder die Batterie entfernt wurde, außer man hat friedfertige Selbstferteidigungstechniken.……..

dabei ist des Rätsels Lösung schon seit langem erfunden, darf aber nicht auf den Markt, sonst kann man die Sklavenmenschen ja gar nicht mehr so ausnehmen wie gewohnt!

Das Gravitationstelefon

wie wäre es, wenn wir es bauen und untereinander verwenden….?…. abhörsicher, ohne Strahlung, überall erreichbar – egal wo – !

 
Gravitationslampen gibt es schließlich ja auch


Quelle: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2015/09/handystrahlung-so-sehen-sie-aus-und-so.html

ISIS – Kurden – Ukraine – Geopolitik für DUMMIS


Manchmal frage ich mich, wer denn eigentlich die vielen offensichtlichen Lügen, die uns tagtäglich aufgetischt werden noch glauben soll?
Dann gehe ich in die Stadt, schaue mir die Menschelein an und bemerke wie gut die Gehirnwäsche doch noch funktioniert. Jedoch sie bröckelt!!!
Und trotzdem, dieser Planet ist mit all seinen Efahrungsspekten der ideale Ort für den Reifeprozess von SEELE. Alles hat eine Berechtigung auch wenn es manchmal kaum auszuhalten ist, wie leichtgläubig und manipulierbar Menschen sind.
Es muss eben auch immer Menschen geben, die sich belügen lassen von den Lügnern. Wir haben schließlich einst unser Recht auf Gewalt einem Souverän abgegeben.

Hier eine kurze Beschriebung worum es im Eigentlichen geht in der aktuellen geopolitischen Situation.

ISIS: die von Israel, den USA, Saudi Arabien, Türkei und Quatar aufgebaute Boden-Söldnertruppe tut das in bestform, was ihr aufgetragen wurde. Einen neuen Vasallen im nahen Osten aufzubauen und ihn für die Interessen nutzen.

3 entlarvende Faktoren!

  1. ISIS greift in keiner Weise Israel an (ich dachte sie seien islamische radikale??)
  2. ISIS kontrolliert und verdient ein Vermögen mit dem Ölhandel, alles syrische Öl und wichtiges irakisches Öl wird unter Anweisung USraels gehandelt.
  3. Da es nicht gelungen ist einen Russland – Deutschland Krieg umzusetzten werden nun viele 1000 „mind controlled“ ISISrael Terroristen nach Deutschland befördert, um als leichte Bodentruppen, doch endlich den Krieg nach deutsch Land zu tragen. Oder wieso werden die Flüchtlinge „ausversehen“ mit Waffen beliefert und nicht mit Nahrung. 

 

Es wird doch wohl möglich sein Deutschland von den Knien auf den Boden zu zwingen!?
 
Kurden: Die irakischen Kurden sind als CIA Ableger mit Barzani und Talebani nur ihren eigenen Clans verpflichtet.
In der Beschäftigungstherapie im Kampf gegen die ISISrael gilt es für die USA möglichst kostengnstig an das Öl zu kommen und die wandelnden Sternentore im Kurdengebiet zu kontrollieren.
Das eigene versprochene Groß-Kurdistan ist das Ziel der ISUSrael-Strategie, um die türkischen Ölfelder im Kurdengebiet zu sichern und abzuernten. Die türkischen Ölfelder im Kurdengebiet dürfen erst ab 2017 geernetet werden, daher gilt es für Erdogan um jeden Preis diese Gebiete zu halten, um im Geschäft bleiben zu können.
am 1. August schrieb ich

Und so schickt die Türkei mit dem Freimaurer Islamist Erdogan sine von deutschen Truppen gesicherten Bomben mal auf die Kurden, mal auf den IS, so wie es aus kurzer strategischer Sicht die Überlebensinteressen des Landes benötigen.
Wissend das es mittelfristig ineinen Bürgerkrieg und dann in den Zerfall geführt wird.

Der Bürgerkrieg hat bereits begonnen, um das türkische Öl, das die Reserven Irans weit übersteigt!
 


Ukraine und Syrien: die neue Rolle Russlands

Russland hat sich endlich entschieden als neue Friedensmacht einzugreifen. (Stationierung von Militär) und den Flüchtlingsstrom nach Deutschland im Keim zu ersticken!

Es ist nur zu hoffen, daß die mit der neuen Technologien vereitelten Kriege IRAN-ISRAEL und RUSSLAND-DEUTSCHLAND nun auch in Syrien und Afganistan ergebnisbringend umgesetzt werden. Sowohl von Russland und dem Iran werden entscheidende neue Impulse ausgehen, entweder als Reaktion auf die Papstrede, oder als Eigeninitiative, die Menschheit in neue Gepflogenheiten zu führen, als Völkerschlachtungen und Profitlügen.
.
.
.Gruß an die, die sich so ihre Gedanken machen
TA KI

Russischer Physiker hält „Übergang in andere Welten“ für möglich


304215576

Selbst die klassische Theorie von Raum und Zeit lässt recht „exotische“ Phänomene zu, bestätigen russische Forscher im Hinblick auf die jüngste Vermutung von Physiker Stephen Hawking, dass ein rotierendes Schwarzes Loch fähig wäre, Informationen in ein anderes Universum zu übertragen.

Der Astrophysiker Anatoli Tscherepaschuk, Leiter des Astronomie-Instituts bei der Staatsuniversität Moskau, erläuterte in einem Interview mit der Tageszeitung „Moskowski Komsomolez“: „In einem Schwarzen Loch verlieren sich die Informationen. Es gibt keinen Ausweg aus diesem Loch, denn der Ereignishorizont lässt sich nur überwinden, wenn man sich schneller als das Licht bewegt. Doch es gibt leider keine solche Geschwindigkeit.“

„Neben der allgemeinen Relativitätstheorie gibt es allerdings noch die Theorie der Quantenmechanik, wonach manche Photonen bei Quantensprüngen für winzige Sekundenbruchteile doch in der Lage wären, schneller als Licht zu fliegen. Möglicherweise hat Hawking diese Effekte als Grundlage genutzt, um Einsteins Theorie im Rahmen der Quantentheorie der Gravitation strenger zu betrachten. Man darf Hawking nicht ignorieren. Ich halte ihn für einen ernsten Forscher mit einem tiefgründigen Ansatz“, so Tscherepaschuk.Er sagte weiter: „Wenn man in ein rotierendes Schwarzes Loch fällt, so könnte man selbst im Rahmen der klassischen Theorie in andere Universen gelangen. In einem rotierenden schwarzen Loch sind Raum und Zeit dermaßen kompliziert, dass verschiedene Exotik dort möglich ist. Wenn man all dies auf Quantenebene zusammenfasst, wie Hawking es versucht, so gibt es vielleicht wirklich einen Übergang in andere Welten“.Alexander Lutowinow vom Institut für Weltraumforschung der Russischen Akademie der Wissenschaften sagte dem Blatt, ein Schwarzes Loch könne entstehen, wenn ein riesiger Stern sterbe: „Dieser ist schon ausgebrannt, doch die Gravitationskraft wirkt nach wie vor. Es kommt zu einem unkontrollierten Zusammenpressen, zu einem Kollaps des Sternes. Gigantische Energie wird dabei freigesetzt, eine Supernova explodiert und es entstehen Stoßwellen. Im Ergebnis dieser Explosion fliegt die Hülle des Sterns auseinander – und in der Mitte bleibt ein kompaktes Objekt: ein Neutronenstern oder ein Schwarzes Loch.“ Ein weniger als zehn Kilometer großes Schwarzes Loch könne dreimal so schwer sein wie die Sonne.

Es sei nicht möglich, sich einem schwarzen Stern unmittelbar zu nähern. Niemand wisse eigentlich, was hinter dem Ereignishorizont geschieht: „Ist es dort heiß oder kalt, zähflüssig oder fest? Niemand kann das sagen. Es gibt nur Hypothesen – wie jene von Stephen Hawking.“Bei der Erforschung Schwarzer Löcher kooperiert Russland laut Lutowinow mit dem Ausland. Das europäische Gammastrahlen-Observatorium Integral war 2002 von einer russischen Proton-Rakete ins All gebracht worden und wird nun von russischen Forschern mit genutzt. Außerdem soll das Observatorium Spektr-RG im Jahr 2017 in Betrieb gehen. Es trägt voraussichtlich ein deutsches und ein russisches Röntgenteleskop, die einander ergänzen sollen. „Anhand dieses Observatoriums werden wir in der Lage sein, alle massiven Galaxienhaufen im Weltall zu registrieren (davon gibt es vermutlich rund 100.000) sowie rund vier Millionen supermassive Schwarze Löcher in anderen Galaxien zu sehen“, so Lutowinow.

Quelle: http://de.sputniknews.com/wissen/20150909/304215648.html

Gruß an die, die wissen, daß Gedanken und Gefühle materialisierbar sind und unser Gehirn auf der Ebene der Skalarwellen ( und somit schneller als das Licht) agieren kann.

Voraussetzung hierfür ist eine voll ausgeprägte und voll funktionsfähige Zwirbeldrüse und keinerlei Strahlungswellen -Beeinflussung von Außen!

Das was wir denken beeinflußt unmittelbar und nachweisbar unseren Körper– warum sollte es sich mit der von uns wahrnehmbaren Realität anders verhalten??

TA KI

Im September 2015 wird die Menschheit ihr blaues Wunder erleben Teil I und Teil II


Im Teil I erläutere ich was von den verschiedenen 

Machtgruppen für die Phase ab September 2015 angedacht ist

Gerät die Welt aus ihren Fugen?

Was ist angedacht für diesen September?

Aufgrund der vielschichtigen und von allen Seiten an mich drängenden Informationen

ist dieser Artikel entstanden.

Es gibt Kräfte, die vor allem in den zionistischen Kreisen zu finden sind, man nennt sie auch die Kabale, oder die Seelenfresser, die seit ihrem bestehen die menschlichen Bedürfnisse für ihre Belange ausgenutzt haben.
Das jüdische Volk ist dabei stets Spielball der Machtinteressen gewesen und soll wieder geopfert werden. Dies wird aber nicht geschehen!
In der Tradition der talmudischen Feste korelliert das letzte Datum des Blutmondes mit der Warnung des zionistischen französischen Außenministers


Mitte Mai 2014 sprach der französische Außenminister in Anwesenheit seines US-Kollegen Kerry davon, das in 500 Tagen ein Klima Chaos die Welt in einen Abgrund (Kataklysmen) führen wird. die  500 Tage fallen auf Ende September 2015.

Was meint er damit, der gute Mann? Ist das der Fahrplan der Hintergrundkräfte?
Um zu verstehen warum manche Interessenskreise solche Szenarien andenken, ist die Tatsache, daß Ursprünglich die Sternenverantwortlichen die Fraktion der USA dazu gebunden haben, die Welt zu vereinheitlichen und in die Sternengemeinschaft einzuführen.
Diese Absprachen werden aber mit dem Mittel einer Komplettversklavung des Planeten vorgenommen, da den Menschen nich zugetraut wird sich aus freiem Willen in die Gedankenwelten und Grundzustände einzubegeben, die dafür notwendig sind.

Da die Grundvereinbarungen nicht eingehalten werden, bleibt noch ein Zeitfenster bis 2017 offen in denen den USA die Macht gegeben wird die Menschheit zu befrieden und als Sprachrohr nach Außen zu fungieren.
Die alten, grauen Oberen, wollen alles an die Wand fahren, um in einem weltweiten Enthauptungsritual ihre Götter zur Wiederkehr zu animieren. Wird dies gelingen?
Hier was für den Zeitraum 2015 – 2022 angedacht ist:

  • bis Ende August besteht eine permanente Möglichkeit daß Russland Europa in einem Handstreich befriedet. Mit dem Kniefall der US Administration, Nuland-Kerry vor Putin scheint die technologisch-psychische Überlegenheit der Russen Wirkung gezeigt zu haben.
  • 13. September: Runterfahren des Finanzsektors, jahrelange Depression folgend
  • 23. September: Treffen zwischen Papst und Obama
  • 24. September: Papst tritt als erster jesuiten Papst der Geschichte im US Kongress auf
  • 25. September: Papst spricht vor der UNO
  • 28. September: letzte Mondfinsternis zum Tabernakelfest
  • ~    Operation Jade Helm in den USA als Beginn der Kataklysmen
  • ~    Eliten werden sich auf die bestehenden Marsbasen zurückziehen.
  • ~    Kataklysmen : durch mikro-atomare Bomben und HAARP verursachte Flut an der US Ostküste   (Flut von NY)
  • ~    Kataklysmen: Beben zur Abspaltung des St.Andreas Graben (Californien)
  • ~    Kataklysmen: Erruption des Hot-Spot Vulkan im Yellowstone-National-Park (3 Tage Finsternis)
  • ~    Sonnenerruption und weltweiter EMP (Elektromagnetische Impuls).
  • ~    Ausschlatung des Lugano www (666), Meteoriteneinschlag
  • ~    Kataklysmen: CERN – Versuch ein schwarzes Loch zu erzeugen und/oder ein Dimensionstor zu öffnen um die Annunaki Ankunft zu ermöglichen (Ankunft des Messiah, falscher Prophet, Götterniederkunft, blue beam, Alien Invasion)
  • Ausrufung der totalen Überwachung, Verchippung und NWO, um die Außerirdischen von den Erdlingen unterscheiden zu können.
Doch was wird nun geschehen?
Die Menschheit wird ihr blaues Wunder erleben!
über das blaue Wunder mehr im 2ten Teil des Artikels

.

Die Menschheit wird im September ihr blaues Wunder erleben Teil II

(…)

Um das blaue Wunder zu erleutern muss ein wenig ausgeholt werden.

Die Geschehnisse auf diesem Planeten folgen stets verschiedenen Zeit-Raum Ebenen, oder Realitätssträngen.
Alle Kräfte versuchen ihre Vorstellungen unn Interessen umzsetzten, indem sie die Manifestationsmechanismen nutzen, um ihre Realitätsinteressen, man könnte auch sagen Zeitstränge in unsere erlebte Welt zu ziehen und damit ihre Agenda realisieren.

Die Sache ist folgende:

Es gibt eine Agenda der Dunkelkräfte, die seit vielen Jahrtausenden und einigen Jahrhunderten immer wieder korrigiert wird.
Es gibt genauso eine Agenda der hellen Kräfte, die kontinuierlich und unaufhaltsam, aber viel subtiler wirkt.

Die Ereignisse, die im ersten Teil aufgelistet sind, sollten schon seit 2003 Stück für Stück umgesetzt werden.
Der 3te Weltkrieg in einem Szenario vom atomaren Krieg Iran vs Israel eingeleitet werden.

Doch warum gelingt es nicht? Warum gab es noch nicht die Weltuntergangsszenarien und schließen sich immer wieder Zeitfenster ohne erkennbare Ereignisse?
Zum Hauptteil weil die Gleichschaltungsmedien nicht darüber berichten und die Dinge die geschehen nur in seltenen Fällen die Menschen erreichen.

Seit 2001 befindet sich der Planet in der Endphase eines langen Konfliktes. Dieser wird beendet durch das Einwirken von den immer mehr wach werdenden Menschen, die sich dem Lügen-System und den Hasspredigern in Politik und Medien entziehen und ihre eigenen Ideale umsetzten.

Zahllose Atomkriege finden statt, ohne nur ein Wort darüber in der Presse zu finden.
Aktuell im Jemen, in der eine Koalition von Iranern, White Hats (teile der US-Marine), Russland gegen Zionisten und Araber und dem CIA vorgehen.
Mit allen Mitteln wird hier vorgegangen, jenseits unseres Vorstellungsvermögens.

Mini Nuke Angriff bei Sanaa

http://www.liveleak.com/ll_embed?f=5fd63a5f2f4d

 Das blaue Wunder

Das blaue Wunder ist etwas was niemand für möglich hält, es aber trotzdem geschieht!

Erstmals seit vielen Zeiten, geschieht etwas das die Menschen in ihrer Grundstruktur ändert.
Jeder Mensch erfährt in seinem individuellen Rahmen eine Veränderung der Zeit! Die Zeit rennt, die Zeit ist dehnbar, es geschehen so viele Dinge in kurzen Zeiträumen. Menschen die sich Begegnen sollen benötigen kaum einen Wimpernschlag um alles zu klären was das Kennenlernen angeht.
Die Seelen übernehmen die entscheidenden Kommunikationen und der Mensch kommt gar nicht hinerher, die Ereignisse um sich herum analysierend zu reflektieren.
Wir dürfen alle folgendes erleben.
Die eigene Initiative seine Welt zu gestalten wird von den Blauen extrem Unterstützt und  getragen.
Alles was mit Angst, Kummer und Sorgen angegangen wird öffnet eine Angstspirale, die direkt in die Depression führt und die Angstszenarien im ersten Teil aufgelistet in unsere Realitätsebene zieht.
Es ist anzuraten
Mutig zu sein, mutig mit sich selber. Seine Ideale und Wünsche, Träume und Hoffnung einfach anzugehen und die ersten Schritte in die Richtung zu gehen.
Ängstigende Programme im Gehirn dürfen neu programmiert werden.
Wenn mir etwas nicht gut tut tu ich es nicht mehr, die Sorgen und Nöte die daraus im Kopf entstehen sind die Programme.
Es kann aber auch ganz schön werden ? Warum schliesst du das aus?
Am besten mit einer Auszeit in der man sich alles gönnt was man sonst immer nur aufschiebt und von Träumt.
Geb Dir einen Ruck und tu es. In den nächsten Tagen und Wochen werden sich bei jedem die Gelegenheiten sehr verhäuft anbieten!
 Ein enormer Rückenwind wird diejenigen erreichen, die sich erleben und ihre Wünsche umsetzten wollen.
Freude zu verbreiten und der Quelle wieder Quellessenzen zukommen zu lassen ist der Effekt dahinter.
Spirituell ausgerichtete Menschen sind vermehrt Angriffen ausgesetzt, denn sie haben große Auswirkung und müssen gebändigt werden.
Daher ist jedes Szenario, das von den Angstkräften verursacht wird immer ein Versuch Dich einzufangen, anzuketten und umzupolen.
Doch wer einmal erlebt hat wie es ist uneingeschränkte Rückendeckung zu erhalten
und enorme Energien hinter sich zu fühlen, der ist unaufhaltsam in seinem Schaffen.
Die Dinge haben sich gedreht,
wir dürfen wieder das sein was wir sind.
Jeder Einzelne muss dieses Privileg einfach nur
in ANSPRUCH nehmen
mich spricht der Gedanke an meine Welt zu gestalten.
Vielleicht werden die Schreckens-Szenarien zum Teil eintreffen, doch sie erreichen uns nicht.
Die erwünschten Effekte verpuffen.
Sie werden aufgefangen und umgeleitet.
So wird der September für viele eine starke Transformation beinhalten.
Chaos und Unruhe im Außen und inneres Sortieren und Frieden im Innen
je mehr sich aktiv in das Freudefeld begeben, desto weniger benötigt unsere Seele den chaotischen ANsporn im Außen!

Die Blauen 

  Unser Sonnensystem ist von hohen blauen Wesen abgeschottet. Die Zugänge aus unserem Sonnensystem heraus und auch hinein sind versiegelt. Es findet ein Aufräumen von Planet zu Planet statt und das Bodenpersonal der Wächter hat bereits viel geleistet. Es bringt Menschen in Ihre Kraft, die mutig genug sind sich als Kraftvolle Wesen erleben zu wollen.
Die Ratten, die über die Angst die Kräfte der Mitmenschen für Ihre Interessen nutzen verlassen bereits ihr sinkendes Schiff (klick), denn sie merken, dass immer weniger ihren Lügen glauben und ihre innere Wahrheit erleben. Diese blauen Kräfte nennen die Whistleblower die blue Avians, gefiederte sehr weise Wesen, die erstmals seit sehr langer Zeit wieder in unser Sonnensystem eingreifen.
Mein befreundeter „Späher“ beschriebt das so:

Ach, ja diese Vogelartigen energetischen hochentwickelten Teile, an
an die kann ich mich auch sehr deutlich erinnern, sie sind entgegen ihrem
Aussehen sehr gütige freundliche Wesen und sie können das
menschliche Verhalten überhaupt nicht verstehen. Sie leben in Clans,
jeder hat das gleiche Recht und der weiseste triffte wichtige
Entscheidungen, sie nutzen eine Art Kollektivkommunikation, verbinden
sich und teilen ihre Gedanken. Es gibt wie überall Abtrünnige aber
keiner tötet für seinen Vorteil, unterdrückt andere oder sonstwas.
Man könnte sie mit einer Art Schwarm voller Intelligenz, Technik und
einem der Menschheit weit überlegenen sozialem Miteinander
vergleichen. Sie sind neugierig und unterstützende Wesen.

Das letzte mal sind die Blauen Aviana (Ariana) als 
Horus energien auf dem Planeten gewesen,
um den Menschen die Zirbeldrüse, 
das Auge des Horus wiederzuöffnen.  

Quelle: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2015/05/die-menschheit-wird-im-september-ihr.html
.
Gruß an die, die in der höchsten Schwingung sind: Der Liebe!!

TA KI