Logen und Geheimgesellschaften von heute – Evolutionstheorie ist die okkulte Alchemie von früher


Goethe und Darwin, Newton und Nietzsche, Hegel und Freud haben eines gemeinsam – sie schufen die intellektuellen Grundlagen unserer modernen Zeit. Doch sie hatten auch verschwiegene Ideen. Das blieb nicht folgenlos …

Europas und vor allem Deutschlands Gedankenwelt wird seit vielen Jahren von Persönlichkeiten wie Goethe und Schiller, Darwin und Newton und Nietzsche, Hegel und Freud beherrscht. Neuzeitliche Umbrüche wurden maßgeblich von ihnen beeinflusst.

Sie haben alle noch etwas anderes gemeinsam – sie standen dem Okkultismus nahe, wie Bernd J. Amann in seinem Buch „Ein höllisches Kulturprojekt – Die unerzählte Geschichte der Moderne“ nach 15 Jahren Forschung auf zwei Kontinenten analysiert.

„Klimawandel, Migrationsdruck, Demokratiezerfall – die steigende Zahl der großen Krisen beunruhigt selbst eingefleischte Zukunftsoptimisten. Dabei hätten Jahrhunderte des Fortschritts und der Weltverbesserung das genaue Gegenteil entwickeln können.

Der Grund für diese Fehlentwicklungen verbirgt sich in den Köpfen progressiver Denker. Von Leonardo da Vinci bis Albert Einstein, von Isaac Newton bis Stephen Hawking, von Charles Darwin bis Richard Dawkins: Die Schlüsselfiguren der Neuzeit verblüffen mit archaischen Geisteshaltungen. Und in diesem mystisch geprägten Gedankenkomplex wurzelt das Systemversagen, das unser Überleben infrage stellt.“

Die europäischen Vordenker neu betrachtet: Goethe, Darwin, Newton und Nietzsche

Goethes Faust verblüfft tatsächlich: Er ist, falls man es wagt, ihn anders zu lesen als zur Schulzeit, eine Einführung in teuflische Praktiken, inklusive okkulte Übungen, Hexerei, Alchemie und schwarzer Magie. Faust wird durch den Teufel unter Einbeziehung der paradiesischen Schlange in Aktion versetzt und profitiert von den Untaten. Anders gesagt: er tut Böses, um in den Himmel zu gelangen.

Darwins Evolutionstheorie von heute ist nichts anderes als die Alchemie von früher – lediglich die Worte sind anders. Die Alchemisten wollten aus unedlen Metallen Gold herstellen. Chemiker von heute wissen genau, das aus Eisen kein Aluminium werden kann, geschweige denn Gold

Im wirklichen Leben zerfallen alle System und Dinge – nur in der Evolutionstheorie Darwins entwickeln sich aus niedrigeren Dingen komplexere. Keinem Wissenschaftler gelang es, das spontane Entstehen von Leben zu beobachten, schreibt der Forscher. Es existiert auch nicht der geringste Beweis, dass dies jemals stattgefunden hat.

Der Fossilbericht zeigt Veränderungen, doch diese geschehen lediglich im Kleinen. Finken können sich an die Lebensbedingungen vor Ort anpassen, sie bleiben jedoch Finken und werden durch Selektion nicht im Geringsten zu Seemöwen. Selbst das Lieblingsspielzeug der Biologen, die Fruchtfliege, ist nach unzähligen Generationen im Labor immer noch eine Fruchtfliege – und nicht zur Wespe mutiert.

Isaak Newton: Es fällt selbst Wikipedia schwer, seine 30 Jahre andauernde alchemistische Forschung zu verheimlichen. Newton schrieb mehr Werke über okkulte und spirituelle Themen als über wissenschaftliche Belange, wie der Nachlassverwalter nach 1727 entsetzt feststellte. Der Nachlassverwalter hatte nur eine Möglichkeit: diese Werke wurden mit dem Vermerk „Nicht für den Druck geeignet“ versehen und er ließ sie in der Versenkung verschwinden.

Doch ehemalige Bekannte packten über Newton aus und im 20. Jahrhundert tauchte das leidige Thema mit den gefunden Originalen massiv wieder auf. Die Indiana University Bloomington hat sich nun zur Aufgabe gemacht, seine alchemistischen Schriften zu veröffentlichen: The Chymystry of Isaac Newton.

„Isaak Newton ließ sich im Alter zusammen mit dem Ouroboros malen, um zu signalisieren, dass sein Werk vollendet sei“ schreibt Bernd J. Amann in seinem Buch. Der Ouroboros [griech. Selbstverzehrer] ist eine Schlange, die sich in den eigenen Schwanz beißt. Sie wird in der Alchemie als Symbol für Wandlungsprozesse der Materie benutzt.

Friedrich Nietzsche (1844-1900) studierte anfangs Theologie, mit dem Ziel, später in die Kirche einzutreten. 1881 zeigte sich jedoch etwas anderes, in diesem Jahr veröffentlichte er die Schrift „Morgenröte“, in der er spirituelle Sucher verhöhnt. Im gleichen Jahr machte er eigene tief prägende spirituelle Erfahrungen. Er begegnete einem Wesen, das er zuerst mit dem Ouroboros verglich und später Zarathustra nannte. 1882 begegnete er diesem Ding erneut – und schrieb Also sprach Zarathustra“, um die Menschheit vom christlichen Gott zu befreien. Er lädt die Menschheit darin ein, das Böse nicht zu fürchten, Spaß an schweren Sünden zu finden und auf unmoralische Taten stolz zu sein. Der Mensch soll andere verfluchen, Unrecht begehen und Rache üben, alles Böse soll ihm nützlich sein und er darf niemals auf sein Gewissen hören. Dieser angehende Übermensch soll sich alles nehmen, ohne zu fragen, Angriff und Zerstörung sind für ihn ein Genuss.

Eine unbeachtete Religion: Gnostik und Hermetik

Goethe, Darwin, Newton oder Nietzsche waren keine unreligiösen Menschen, sie folgten jedoch einer anderen Religion als der christlichen Bibel. Diese wurde seit alters her Hermetik genannt. Die Hermetik ist ein sogenannter gnostischer Religionszweig, der starke Betonung auf die Erkenntnis legt (Gnosis; griech. Erkenntnis). Zum Vergleich: Das Christentum legt besonderen Wert auf den Glauben.

Bernd J. Amann schreibt:

„Die Geburt des modernen Materialismus und der modernen Bibelkritik vollzog sich in einem gnostisch-hermetischen Kontext. Alle säkularen Auslegungen sind auf katastrophale Kettenreaktionen im modernen Denkbetrieb zurückzuführen. In den verwüsteten Gehirnregionen kann sich der okkulte Kulturgeist unbemerkt verbergen. Seine weltbewegenden Aktivitäten bleiben vollkommen verborgen.“

Und weiter:

„Bevor [Giordano] Bruno starb, prophezeite er den Niedergang des Christentums und den Beginn eines neuen, okkulten Zeitalters. Der okkulte Hintergrund und die gnostische Ausrichtung der modernen Gründerväter verleihen der Prophezeiung ominöse Authentizität. Alle modernen Entwicklungen, von Bacon bis Darwin, lassen ein okkultes Design erkennen. Selbst die Säulen der säkularen Welt – Humanismus, Demokratie, Bibelkritik und Evolution – ruhen auf spirituellen Fundamenten.“

René Descartes (1596-1659), Francis Bacon (1561-1616), Giordano Bruno (1548-1600), Leonardo da Vinci (1452-1519), John Locke (1632-1704) – der mit Newton geheime alchemistische Formeln austauschte. Charles Fourier (1772-1837) – sie alle waren Gnostiker.

Ein Gnostiker glaubt, die Welt sei schlecht beschaffen und ist mit der Welt unzufrieden. Doch der Mensch könnte vom Übel der Welt erlöst werden und mit einem lang dauernden Prozess verändert werden. Diese Erlösung könnte durch eigene Tat des Menschen erfolgen. Der Gnostiker glaubt, das Wissen für die Methode zu haben, wie die Welt geändert werden kann. Davon ausgehend erstellt er Rezepte zur Erlösung des eigenen Selbst.

„Warum werden diese markanten Geschichtsfakten so hartnäckig ignoriert? Vielleicht weil sie zu reiner radikalen Neubewertung moderner Institutionen zwingen. Jede Locke-inspirierte Regierungsform, jede liberale Demokratie, die Kirche und Staat retten, die Freiheit, Toleranz, Wohlstand, Religionsfreiheit und das Streben nach Glück verfassungsmäßig garantiert, dient prinzipiell einer spirituellen Zielsetzung – unabhängig davon, was die jeweiligen Staatsgründer bezweckten oder derzeitige Bürger davon halten.“ Bernd J. Amann

Einige Überlegungen

Nachdem Herr Amann geschichtliche Fakten überwältigend herausgearbeitet hat, hofft man auf eine Fortsetzung des Buches. Schon während des Lesens drängen sich erste Parallelen zur heutigen Gesellschaft auf, die möglicherweise in einem seiner nächsten Bücher aufgegriffen werden.

Nicht nur zu Zeiten von Goethe und Schiller waren der Adel und die Fürsten, auch das aufstrebende Bürgertum, fasziniert von diesen Möglichkeiten – und okkultem. Sie wurden, natürlich im Geheimen, vom Herrn Geheimrat Goethe durchgeführt, um der Kirche nicht auf die Füße zu treten. Darüber, welche Rituale heute stattfinden, möchten manche Menschen lieber nicht nachdenken.

So wird heute geglaubt, dass mittels Globalisierung, viel Geld und einem hundertjährigen Plan die Welt erlöst werden kann. Die Menschen an der Spitze der Organisationen sind fest davon überzeugt, dass sie das Wissen und die Methoden hätten, um die Welt zu verändern. Ihre Rezepte: Migration, Digitalisierung, Sozialstaat, Feminismus, bedingungsloses Grundeinkommen…

PR und Marketing: Das Böse unter den Tisch kehren

John Locke (1632-1704) erklärte, nicht Adam und Eva handelten falsch, sondern der Schöpfergott war allein verantwortlich, dass sie einen Fehler machten. Das erinnert ebenfalls an heute – heute machen Kinder ihre Eltern für ihre eigenen Fehler verantwortlich. Oder Angestellte ihren Chef, wenn etwas falsch läuft. Keiner will die Verantwortung übernehmen, diese wird auf andere verlagert.

James Hutton (1726-1797), späterer Urvater der Geologie, war auch gut in Marketing und PR. Er löste ein weiteres wichtiges Problem: Die Gnostiker in der Renaissance weigerten sich, an einen tatsächlichen Teufel zu glauben. Denn, so sagen sie:

 „Die Figur des Teufels ist von Barbaren erfunden worden, um die erlösende Wahrheit der Erkenntnis in etwas Böses zu verwandeln.“ (James Hutton, 1795, University of Michigan Library).

Heute wird die Existenz von Gut und Böse nicht bestritten, doch das Böse unter den Tisch gekehrt, in Statistiken zur Kriminalität umgedeutet oder ins Ausland verlagert. Nur das Gute soll betont und alles Dunkle beseitigt werden – wie bei Knecht Ruprecht.

Erasmus Darwin (1731-1802) war ebenfalls brillant auf diesem Gebiet der Schönfärberei, er gilt als Großvater der modernen Evolutionslehre. Er war nicht nur der Großvater von Charles Darwin, sondern ebenfalls begeisterter Okkultist. Ihm war klar, dass es sich bei der Lehre der Evolution um die Fortführung der Alchemie handelte. Erasmus Darwin erklärte, dass es nur gewöhnlichen Menschen verboten gewesen sei, vom Baum der Erkenntnis zu essen. Eingeweihten sei dies erlaubt (die Früchte zu genießen, Gut und Böse zu erkennen, weise zu werden, ewig zu leben).

Heute dürfen ebenfalls nur die „Eingeweihten“ wissen, wo es lang gehen soll, wer dazu gehört, fühlt sich glücklich und erhaben. Das „Herrschaftswissen“ der Politik, des Vatikans, der High Society, illustre Kreise. Wer Karriere machen will, muss sich an ihre Spielregeln halten – und die Sache mit dem ewigen Leben wird gerade in Silicon Valley bearbeitet.

Agieren im Geheimen – Die Logen und Geheimgesellschaften von heute

Allen gemeinsam ist, so drängt sich dem Leser auf, – wie den Anarchisten von heute – die Rebellion gegen die (christliche) Autorität, und der Widerspruch zu allgemein gültigen Richtlinien. Die Logen und Geheimgesellschaften von damals existieren noch heute, die Freimaurer, Rosenkreuzer und Co.

Sie pflegen durchaus okkulte Rituale, bei denen nur die obersten Logenmeister die tatsächlichen Wahrheiten wissen dürfen. Sie sind die „Eingeweihten“, wie es damals die Alchemisten und Okkultisten der Fürsten waren. Auch dem gemeinen Volk (den niederen Rängen) innerhalb der Logen ist es verboten, vom wirklichen „Baum der Erkenntnis“ zu essen .

Die Faszination der Menschen durch das Böse ist ungebrochen. Indem Kinder in der Schule Goethes Faust und Darwins Theorie auswendig lernen, da Vincis Malereien und Ideen bewundern und die Regeln des Paradieses auf Erden von Marx lernen, werden sie unbewusst und von den Lehrern unbeabsichtigt in Wirklichkeit vom Bösen geprägt. Sie suchen den Sinn des Lebens und die Zusammenhänge der Welt später oft in Drogen oder (geheimen) Meditationspraktiken, in Metal-Musik oder Extremsport.

Man fragt sich: Was tun?

Nach all den harten Tatsachen, die von über 660 Anmerkungen und zig Literaturangaben begleitet werden, fällt das letzte Kapitel „Gut und Böse“ erstaunlich kurz aus. Klar ist:

„Die Gefahr wird nicht von selbst verschwinden. Sie muss gestoppt werden. Nur wie?“

Bernd J. Amann nennt acht Ansatzpunkte, an denen Handlungsbedarf besteht. Für ihn lenkt das „heillos verworrene Thema Migration“ von den finsteren Vorgängen ab. Die Ankömmlinge werden zum „Spielball sozialutopischer Kräfte“, die die Massenzuwanderung begrüßen und die Gefahr der „‚Barbarisierung‘ der Einwanderungsgesellschaft und die Verelendung der Auswanderungsgesellschaft in Kauf nehmen“.

„Und das alles, um eine Weltordnung zu erzwingen, die auf Wunschdenken gründet, der menschlichen Natur widerspricht und diabolische Wurzeln besitzt, die den Aktivisten völlig unbekannt sein dürften.“

Quellen: PublicDomain/epochtimes.de am 19.12.2018

Quelle

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

 

Warum verbieten Führungskräfte im Silicon Valley ihren Kindern die Nutzung derselben Technologie, die sie allen anderen aufdrängen?


 

Eltern im Silicon Valley spionieren Kindermädchen aus, um sicherzustellen, dass sie in der Nähe ihrer Kinder keine Bildschirmgeräte verwenden, und verpflichten sie zur Unterzeichnung von Verträgen, die ihnen die Verwendung von Bildschirmgeräten untersagt.

Es klingt wie die Anfangszeile eines Witzes. „Haben Sie schon das über die Eltern im Silicon Valley gehört …?“, aber es passiert wirklich, wie die New York Times in Silicon Valley Nannies Are Phone Police for Kids [Silicon Valley-Kindermädchen sind Telefonpolizei für Kinder] schreibt.

Machen Sie sich auf etwas gefasst, denn diese Eltern im Silicon Valley geraten total in Panik. Hier einige Auszüge, die beschreiben, wie sie immer mehr durchdrehen:

Eltern im Silicon Valley sind immer mehr davon besessen, ihre Kinder von Bildschirmen fernzuhalten. Manche Eltern glauben, dass selbst nur kurze Zeit vor einem Bildschirm zu verbringen so süchtig machen kann, dass es am besten ist, wenn ein Kind diese leuchtenden Rechtecke weder berührt noch sieht. Schließlich haben gerade diese Eltern ein tiefergehendes Verständnis für deren Faszination.

„Fast alle Eltern, für die ich arbeite, setzen sich sehr stark dafür ein, dass das Kind überhaupt keine Erfahrungen im Umgang mit Technik hat“, sagte Altmann. „In den letzten zwei Jahren ist eine sehr große Sache daraus geworden.“

Von Cupertino bis San Francisco hat sich ein zunehmender Konsens herausgebildet, dass es schlecht für Kinder ist, Zeit vor einem Bildschirm zu verbringen. Daraus folgt, dass diese Eltern nun Kindermädchen darum bitten, Telefone, Tablets, Computer und Fernsehgeräte jederzeit auszuschalten und zu verstecken.

Einige setzen sogar No-Phone-Verträge auf, die ihre Kindermädchen unterschreiben müssen, und die sicherstellen sollen, dass es zu keinem unberechtigten Kontakt mit einem Bildschirm kommt.

Die Angst vor Bildschirmen hat sich im Silicon Valley zu einer regelrechten Panik ausgeweitet. Ordnungshüter posten jetzt in Elternforen Fotos von Kindermädchen, die möglicherweise Mobiltelefone in der Nähe von Kindern verwenden.

Was soviel hießt wie, dass gerade diejenigen Leute, die diese leuchtenden, hyperstimulierenden Portale in die virtuelle Welt bauen, zunehmend Angst vor ihnen haben. Und dies hat ihre Kindermädchen in eine prekäre Lage manövriert (Smartphone und Co.: Studie beweist katastrophale Folgen für die Psyche von Kindern).Was soviel hießt wie, dass gerade diejenigen Leute, die diese leuchtenden, hyperstimulierenden Portale in die virtuelle Welt bauen, zunehmend Angst vor ihnen haben. Und dies hat ihre Kindermädchen in eine prekäre Lage manövriert (Smartphone und Co.: Studie beweist katastrophale Folgen für die Psyche von Kindern).

„Im letzten Jahr hat sich alles verändert“, sagte Shannon Zimmerman, die in San Jose als Kindermädchen für Familien arbeitet, die Zeit vor Bildschirmen verbieten. „Die Eltern haben heutzutage ein viel größeres Bewusstsein für die Technik, die sie ihren Kindern an die Hand geben. Jetzt ist es auf einmal wie: „Oh nein, machen Sie es rückgängig, machen Sie es rückgängig.“ Jetzt sagen die Eltern: „Überhaupt keine Zeit vor dem Bildschirm“.

„Gerade die Leute, die mit der Technologie am meisten zu tun haben, sind zu Hause am strengsten“, sagte Lynn Perkins, die Chefin von UrbanSitter, wovon sie sagt, dass es über ein Netzwerk von 500.000 Babysittern in den Vereinigten Staaten verfügt. „Wir sehen, wie sich bei unseren Kindermädchen sehr deutlich dieser Trend abzeichnet.“

In den Telefonverträgen ist grundsätzlich festgelegt, dass ein Kindermädchen zustimmen muss, dass sie vor dem Kind keinen Bildschirm zu irgendeinem Zweck verwenden darf. Oft gibt es eine Ausnahme, dass das Kindermädchen Anrufe von den Eltern entgegennehmen kann. „Wir schließen jetzt viele dieser Telefonverträge ab“, sagte Perkins.

„Wir formulieren Arbeitsvereinbarungen auf eine andere Art und Weise, um Bildschirm- und Technologieanwendungen einzubeziehen“, sagte Julie Swales, die die Elizabeth Rose Agency leitet, eine exklusive Firma, die für Familien in der Region Kindermädchen und Hausmanager beschäftigt.

Das kann schwierig sein. Dieselben Eltern möchten nämlich während des Tages häufig auf dem Laufenden gehalten werden. „Wenn die Mutter anruft und das Kindermädchen dran geht, heißt es: „Nun, was tun Sie eigentlich, dass Sie an Ihrem Telefon sein können?“, sagte Swales. „Wie man’s auch macht, ist es verkehrt.“

Sie sagte, dass zumindest wohlhabende Technologie-Führungskräfte wissen, was sie wollen – nämlich überhaupt keine Telefone. Die schwerer zu besetzenden Familien sind diejenigen, die noch nicht wissen, wie sie mit der Technik umgehen sollen.

„In gewissem Maße ist es in diesen Häusern fast sicherer, weil sie wissen, womit sie es zu tun haben“, sagte sie. „Im Gegensatz zu anderen Familien, die immer noch versuchen, sich im Umgang mit der Technik zurechtzufinden.“

Manche Eltern im Silicon Valley befürworten eine aggressivere Vorgehensweise. Während ihre Büros am Fließband technische Spielereien und Apps produzieren, sind die nahegelegenen Parks voller Telefonspione.

Diese Tüftler nehmen es selbst in die Hand, ihre Schützlinge zu überwachen und Alarm zu schlagen. Es gibt Kindermädchen, die vielleicht mit einer Hand eine Schaukel anschubsen und mit der anderen eine SMS schreiben oder unabsichtlich ein Kleinkind durch ein Schaufenster einen flüchtigen Blick auf einen Fernseher erhaschen lassen können.

„Die Kindermädchen-Detektive, die Kindermädchen-Spione“, nennt sie Perkins, die UrbanSitter-Chefin. „Sie haben sich selbst dazu ernannt, aber mindestens einmal am Tag gibt es einen Post in einem der Foren.“

Die Beiträge folgen einem bestimmten Muster: Ein Elternteil macht ein Foto von einem Kind, das von einer erwachsenen Person begleitet wird, und von der angenommen wird, dass sie nicht aufmerksam genug ist, um es daraufhin bei einem privaten sozialen Netzwerk wie Main Street Mamas aus San Francisco hochzuladen, in dem Tausende von Mitgliedern leben, und zu fragen: „Ist das Ihr Kindermädchen?“

Sie nennt diese Praxis „Nanny-Outing“.

„Was ich sehe, ist: ‚Hat jemand eine Tochter, die mit einer roten Schleife im Dolores-Park war? Ihr Kindermädchen war an ihrem Telefon und hat nicht aufgepasst“, sagte Perkins.

Die Foren, in denen Eltern Fragen stellen und Babyartikel kaufen und verkaufen, rechnen jetzt mit öffentlichen Bloßstellungs- und Datenschutzproblemen. Main Street Mamas hat es kürzlich unterbunden, Fotos in diese Beiträge über Kindermädchen-Sichtungen aufzunehmen, sagte Perkins.

Anita Castro (51) arbeitet seit zwölf Jahren als Kindermädchen im Silicon Valley. Sie sagt, sie sei sich darüber bewusst, in Wohnungen zu arbeiten, in denen Kameras installiert sind, um sie zu filmen. Sie glaubt, dass die Nanny-Outing-Posts eine rote Linie überschreiten und sich wie „eine Invasion“ anfühlen.

Vor ein paar Wochen erzählte ein anderes Kindermädchen in der Bibliothek von Los Altos Castro davon, dass sie damit aufhörte, nachdem eine Mutter ihr in den Park gefolgt war, um ihr hinterher zu schnüffeln.

„Sie tauchte auf und sagte: ‚Hey, Du bist nicht an Deinem Telefon, oder? Sie lassen ihn das nicht machen, oder?‘“, erinnerte sich Castro. „Also sagte sie schließlich nur: ‚Wissen Sie, ich glaube nicht, dass Sie überhaupt ein Kindermädchen brauchen.‘“

Activist Post hat kürzlich zwei Artikel über die jüngsten Berichte von New York Times und Fox News veröffentlicht. Die Sorgen der Eltern im Silicon Valley hinsichtlich der eigenen Nutzung und Kontakten ihrer Kinder mit Bildschirmen sind nicht neu. Dennoch haben diese Eltern die Produkte entworfen, die viele Eltern und Schulen Kindern anbieten. Was gut genug für andere ist, ist nicht gut genug für sie selbst.

Offensichtlich werden einige Leute aus der Industrie immer noch höhnisch darüber hinwegsehen, damit ihre Gewinne nicht sinken. Sie sollten all das in Betracht ziehen, wenn Sie darüber entscheiden, wie viel Umgang mit dieser Technologie Sie bei Ihren eigenen Kindern für angemessen halten (Ärzte aus Deutschland fordern Ausbaustopp für 5G-Mobilfunk – US-Radioonkologen hinterfragen “Strahlungssicherheit”)

David Icke bringt die jüngsten Nachrichten, dass die gleichen Leute im Silicon Valley, die die ganze Welt mit Smart-Technologie überzogen haben, ihre eigenen Kinder davon fernhalten wollen, hervorragend auf den Punkt (Psycho-Waffe Smartphone: Wie durch unsichtbare EM-Felder die Gesellschaft seit Jahren gelenkt und kontrolliert wird):

Dies bietet einen sehr guten Einblick darüber, was gespielt wird.

Es gehören diejenigen Personen dazu, die Ihre Facebooks betreiben, Ihre Googles, Ihre Apples, Ihre Microsofts und all diese Leute, weil sie wissen, was sie den Kindern damit antun. Und das soll es ruhig mit den Kindern von anderen tun, aber sie wollen nicht, dass es mit ihren eigenen passiert. Ich meine, wenn das keine Definition ist, die auf Psychopathen zutrifft, was dann? 

Hier haben Sie also diese Silicon-Valley-Führungskräfte, die diesen Mist rausbringen und darauf bestehen, dass ihre eigenen Kinder nicht einmal einen Bildschirm zu Gesicht bekommen dürfen. Was wissen sie, wovon die meisten Leute nichts wissen? So ziemlich alles über die Auswirkungen dieser Dinger.

Videos:

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 24.11.2018

Quelle

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Die Falle der Elite – Pläne zur mentalen Kontrolle des Menschen


Es gibt eine Technologie, mit der wir nicht existierende Bilder und Töne sehen und hören können. Viele befürchten, dass dies einer vollständigen Kontrolle der Bevölkerung, sowohl mental als auch emotional ermöglicht. Die Nachrichten haben eine alte Geschichte aufgedeckt, die sich 1994 ereignete, als der kanadische Journalist und Forscher Serge Monast, einen Artikel veröffentlichte, in dem er erzählt, was hinter dem Projekt Blue Beam steckt. Nach Monast Recherchen, wurde dieses Projekt unter anderem, von der US-Regierung, der Bilderberg-Gruppe und der NASA inszeniert. Ziel war es, die Menschheit auf die Tyrannei der Neuen Weltordnung ( NWO)auszurichten und fiktive außerirdische Erscheinungen oder Götter am Himmel zu erzeugen, um das menschliche Gewissen aus dem Gleichgewicht zu bringen.

.
Gruß an die Erkennenden
TA KI

Manipulierte und hypnotisierte Gesellschaft – Bevölkerungskontrolle


Es ist einfach ein ganzes Volk zu kontrollieren…

solange man kontrolliert womit sich die Leute beschäftigen man muss nicht unbedingt lügen …

es reicht völlig Infos auzuwählen und andere wegzulassen TV-Unterhaltung (unten halten) Programmierung der Massen durch emotionale Botschaften erschaffen Personenkulte (Presidenten/Herrscher, Stars) sie erforschen unsere Psyche – psychologische Kriegsführung – Propaganda / Publik Relations (Öffentlichkeitsarbeit) – die öffentliche Meinung in eine gezielte Richtung manipulieren …

heute hat die USA mehr PR-Propagandinsten als Reporter …

alles was wir sehen wird von professionellen Lügnern geschrieben (Möglichkeiten mit dem „Blue Screen“) – jede Art von Einsätzen ließe sich schnell faken Die Konditionierung einer Gesellschaft ist am wirkungsvollsten, wenn sie so früh wie möglich anfängt (bei Kindern) einige der klügsten Köpfe auf dem Gebiet der kognitieven Psychologie..entwickeln Spots von 30 sek um uns zu erklären “ so sind wir “ …

heutzutage wird mehr für Kinderwerbung ausgeben als wie vor 30 Jahren – Förderrung von Konsum und Sexualität …

Kinder und Jugendliche sind nicht dümmer als zu irgend einer anderen Zeit…

das sind keine Idioten …das sind Opfer massiver Programmier – Techniken Züchtumg von Konsumsklaven …

Shopping..die neusten Moden und Trends, Stars, Sex, Musik und Technologie unsere Aufmerksamkeit wird auf unwichtiges gelenkt.

Inzinierung von Terror …ängstliche Menschen lassen sich so leichter kontrollieren …

Angst ist ein Zustand der mentalen Lähmung….und akzeptieren den Schutz der StaatsGEWALT…Freiheit stirbt mit Sicherheit

Mischung aus Psychologie und Propaganda

.
Gruß an die Erkennenden
TA KI

Die verborgene Geschichte der Antarktis: Grundlagen der geheimen Weltraumprogramme (Videos)


Ende März 2018 erschien das neue Buch von Dr. Michael Salla, einem der heute führenden Exopolitiker. Der Titel des Bestsellers lautet Antarctica’s Hidden History: Corporate Foundations of Secret Space Programs (Die verborgene Geschichte der Antarktis: Grundlagen der geheimen Weltraumprogramme).

Dieses Buch wurde am 25. März 2018 sowohl in den USA als auch in Europa veröffentlicht. Auf dem Buchcover sieht man einen Handschlag zwischen einem US-Militär und einem deutschen Zivilisten, der einen Ring mit Hakenkreuz trägt.

Die Flaggen der Vereinigten Staaten und des Dritten Reichs wehen im Hintergrund und man erkennt außerdem die Antarktis und eine deutsche Flugscheibe.

Sofort nach der Veröffentlichung erreichte das neue Buch von Dr. Salla auf Amazon in mehreren Kategorien den Bestseller-Rang und erhielt bisher auch viele positive Bewertungen. Von Jason Mason.

Dr. Salla schrieb auf seiner Homepage, dass er dann plötzlich am 29. Mai eine Email von Amazon erhielt, in der zu lesen war, dass Amazon das Buchcover beanstandete, weil eine Swastika abgebildet ist. Das stelle einen Verstoß gegen die Richtlinien dar, weil man in Konflikt mit dem deutschen Gesetz kommen könne.

Daher wurde die erfolgreiche Kindle-Ausgabe sofort von Amazon gesperrt. Ein paar Stunden später erhielt Dr. Salla dann auch noch eine ähnliche Email von Createspace, einer Amazon-Tochterfirma, in der bekanntgegeben wurde, dass auch die Printausgabe für den ganzen europäischen Markt zurückgezogen wird.

Englischsprachige Leser in Großbritannien und Resteuropa konnten somit das Buch gar nicht mehr erstehen, das alles nur, weil das Cover möglicherweise nicht den deutschen Gesetzen entspricht!

Man hat wohl panische Angst vor einer deutschen Übersetzung, denn das dargelegte Material widerspricht der etablierten historischen Geschichtsschreibung komplett und bringt einige äußerst unbequeme Tatsachen ans Licht! (Google Earth Anomalien: Seltsames „Objekt“ durchbohrt Antarktis – gewaltige Linie von Nord- zu Südpol (Videos)).

So geht es beispielsweise um die verborgene Geschichte der Thule-Gesellschaft und der Entwicklung von Antigravitation. Weiters wird die Rolle von großen amerikanischen Unternehmen in Nazi-Deutschland genauer analysiert.

In einem anderen Kapitel wird von den deutschen Operationen in der Antarktis und dem dortigen Beginn der Flugscheibenmassenproduktion berichtet. Das alles führte schließlich zur Gründung eines Vierten Reiches unter Zusammenarbeit mit großen international agierenden Konzernen. Das endete in der völligen Übernahme des Militärisch-industriellen-Komplexes in den USA durch Reichsdeutsche!

Solche Themen stehen in Europa nicht auf der Tagesordnung und wurden bisher höchstens belächelt. Da sich die Beweise für alle diese Vorgänge aber nun anhäufen, geraten bestimmte Nationen und Politiker in Erklärungsnot, ganz besonders in der BRD!

Wenn nur ein Bruchteil dieser Behauptungen wahr ist, muss die ganze offizielle Geschichte umgeschrieben werden – das käme einer Katastrophe gleich!

Dr. Salla wehrt sich gegen die Vorwürfe von Amazon und meint, dass die Abbildung von Swastikas auf dem Buchcover nicht Propagandazwecken dient, sondern der Offenlegung bestimmter historischer Tatsachen, die ausschließlich dem Wissenszuwachs dient und er auf diese Weise anderen Forschern und Historikern diese wichtigen Informationen zur Verfügung stellt.

Es geht hier wie gesagt um die Tatsache einer geheimen deutschen Kolonie in der Antarktis und die Nachkriegsaktivitäten des Dritten Reiches. Michael Salla gibt zu seiner Verteidigung an, dass auch andere englischsprachige Bücher mit Hakenkreuzen auf dem Cover auf der deutschen Amazon-Homepage zu finden sind, und sich niemand daran stört.

Für ihn ist das ein Beweis, dass nur sein Buch angegriffen wird, weil er die geheime Geschichte der Antarktis aufdeckt.

Bereits am 11. Februar 2018 verfasste Dr. Salla einen anderen Artikel, in dem er beweist, dass der Amazon-Mitbegründer Jeff Bezos gemeinsam mit dem amerikanischen Staatssekretär Rex Tillerson nach Patagonien in Argentinien gereist war, angeblich um dort mit den Antarktis-Deutschen zu verhandeln (UFOs in der Antarktis: Entschlüsselte britische Akten enthüllen atemberaubende Details).

Auch andere prominente Politiker und Würdenträger haben sich in den letzten Monaten überraschenderweise in die Antarktis begeben, unter ihnen befand sich auch der NASA-Astronaut Buzz Aldrin. Aldrin wurde aus ungenannten Gründen vom Südpol evakuiert und in Neuseeland ins Krankenhaus eingeliefert.

Kurz darauf verfasste er eine merkwürdig Twitter-Meldung, auf der eine Pyramide in der Antarktis zu sehen war, die mit den Worten: „Wir sind alle in Gefahr! Es ist das Böse selbst“ versehen wurde. Was hatte Aldrin dort erlebt?

Dr. Salla ist der Meinung, dass die Gespräche zwischen den Antarktis-Deutschen und den amerikanischen Abgesandten in der Stadt San Carlos de Bariloche stattgefunden haben, es ging dabei wohl darum, eine Übereinkunft zu treffen, das geheime Weltraumprogramm der Deutschen zu enthüllen! (Das haben die Funde in der Antarktis und die Weltordnung seit Tausenden von Jahren gemeinsam! (Videos)).

Die Reichsdeutschen haben den Informationen von Salla und auch denen der Whistleblower Simon Parkes sowie Benjamin Fulford nach angeboten, ihre überlegene fortschrittliche Technologie mit allen Nationen der Erde zu teilen (Mission Horizont: Zeitanomalien in Arktis und Antarktis).

Das beinhaltet nicht nur Raumfahrttechnologie, sondern auch neue medizinische Heilverfahren, die den ganzen Planten revolutionieren werden. Diese Offenlegungen werden natürlich dazu führen, dass auch die verborgene Geschichte der deutschen Absetzbewegung ans Licht kommt, sowie die Bündnisse der großen amerikanischen Konzerne mit Hitlers nationalsozialistischer Partei! (CIA-Informant: Hitler überlebte und floh nach Kolumbien (Videos) und Internationale Allianz mit Hitler und Nazi-Deutschland – Teil 1: Die USA Connection)

Die modernen Antarktis-Deutschen wollen darauf hinweisen, dass es sich bei ihren geflüchteten Vorfahren hauptsächlich um Mitglieder der Kriegsmarine, deutscher Geheimgesellschaften und Nationalisten, nicht aber um ideologische Nazi-Parteimitglieder handelte.

Den Alliierten war das alles bereits zum Ende des Zweiten Weltkriegs bekannt, es wurde jedoch zu einem der größten, wenn nicht DEM größten Geheimnis der Welt! Alle Siegermächte wollten sich der überlegenen deutschen Technologie bemächtigen, die sich in der antarktischen Kolonie befand.

Die Antarktis-Deutschen weigerten sich jedoch, sie auszuhändigen, stattdessen entschied man sich zu einer Langzeit-Strategie und geheimen Verhandlungen mit den USA. Das geschah aus einer Position der Macht heraus, und die neuen Flugscheiben des Vierten Reichs wurden mit fortschrittlichen Waffensystemen versehen und waren anschließend für den Kampf bereit, falls das nötig werden sollte.

Dieser Technologie hatten die Alliierten nichts entgegenzusetzen und somit mussten sie sich den Deutschen fügen! Dr. Salla denkt, dass der Amazon-Gründer Jeff Bezos persönlich ausgehandelt hat, dass die Antarktis-Deutschen sich von Hitler, dem Nationalsozialismus und seiner Verbrechen in Europa ausdrücklich distanzieren müssen, sollte es zu dieser Offenlegung kommen (Antarktis: NASA-Bilder zeigen alte menschliche Siedlung – App enthüllt versteckte Militärbasis in Form eines riesigen „C“ (Videos)).

Darum entschloss sich Dr. Salla, nun ein neues Cover für seine europäische Ausgabe zu entwerfen, die Swastikas wurden entfernt und durch die Reichskriegsflagge und einem Skull & Bones-Ring ersetzt, der auf die deutschen Geheimgesellschaften und die SS hinweisen soll, die hauptsächlich für die Entstehung der geheimen deutschen Basen und der Kolonie in der Antarktis verantwortlich waren (Brachte eine außerirdische Rasse vor mehr als 60.000 Jahren die alte ägyptische Hochkultur auf die Erde?).

Diese Kolonie entwickelte sich schließlich zum Vierten Reich und dieses Reich traf Übereinkünfte mit der Administration des ehemaligen US-Präsidenten Dwight D. Eisenhower und sitzt seitdem an den Hebeln der globalen Macht – und Dr. Salla ist sich sicher, dass dieser Einfluss bis heute fortbesteht! Es ist bisher nicht bekannt, ob es je eine deutsche Übersetzung dieses Buches geben wird.

Wenn Sie nicht länger darauf warten wollen, lesen Sie mein Buch „Mein Vater war ein MiB“ mit Jan van Helsing, darin finden Sie viele der Informationen von Dr. Salla und den Whistleblowern des geheimen Weltraumprogramms.

Es wird die ganze Geschichte der deutschen Absetzbewegung beleuchtet, und auch die erstaunlichen Entdeckungen des deutschen Weltraumprogramms auf dem Mond und im ganzen Sonnensystem werden enthüllt! Daneben gibt es noch eine Menge von zusätzlichen Informationen, die mit all diesen Themen zu tun haben (Eine geheimnisvolle Stadt in den Tiefen der Antarktis gibt Rätsel auf – der Schlüssel zur Wahrheit über die Entstehung des Menschen? (Videos))..

Im bald kommenden Nachfolgebuch gehe ich noch genauer auf das verborgene Wissen der alten deutschen Geheimgesellschaften und die mysteriösen arischen Hochzivilisationen der fernen Vergangenheit ein – das dürfen Sie nicht verpassen, denn mächtige Kreise versuchen seit langer Zeit dieses Wissen vor uns zu verbergen!

Videos:

Quellen: PublicDomain/jason-mason.com am 11.08.2018

Quelle

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

 

Rituale der Elite: Hat Kubrick versucht, uns durch seinen Film „Eyes Wide Shut“ etwas zu enthüllen? (Video)


Der Film Eyes Wide Shut mit Tom Cruise und Nicole Kidman ist voller okkulter Symbolik und beinhaltet einen elitären Maskenball einschließlich Orgien und Opferungen.

Außer Kubrick, Kidman, Cruise und ihrer winzigen Crew war niemandem der Aufenthalt am Filmset erlaubt, das schwer bewacht war.

Der legendäre Filmemacher Stanley Kubrick starb nur wenige Tage, nachdem er den letzten Schnitt seines Films an Warner Bros übergeben hatte, anscheinend an einem Herzinfarkt. War das einfach nur ein Zufall?

Entscheiden Sie selbst, nachdem Sie den Film und das kurze Video am Ende des Artikels angesehen haben.

Stanley Kubrick

Kubrick wird von vielen als einer der größten Filmemacher unserer Zeit angesehen, seine Filme gelten als Meisterwerke und Kunstwerke. Kubrick, der vielleicht am bekanntesten für seine Filme 2001: Odyssee im Weltraum und Shining ist, scheute sich nicht davor, Grenzen zu überschreiten und Orte zu betreten, an denen noch keine anderen Filmemacher je zuvor waren.

Collective Evolution berichtet: Jeder Kubrick-Fan kennt wahrscheinlich die versteckten Botschaften und Symbole, die immer in seine Filme integriert wurden.

Manche tun dies als eine bloße Verschwörungstheorie ab, aber diejenigen, die sich entschließen, tiefer in die verborgene Bedeutung dieser Symbole einzudringen, können leicht erkennen, dass Kubrick versucht hat, uns auf diese Weise etwas zu mitzuteilen (Der Satanismus beherrscht die westliche Welt).

Eyes Wide Shut

Dieser Film war Kubricks letzter, und für diejenigen, die darüber Bescheid wissen, dass hinter den Kulissen elitäre Gesellschaften die Welt regieren, ist der Grund dafür leicht zu verstehen. Eyes Wide Shut wurde tatsächlich in einer Rothschild-Villa gedreht, und die Ereignisse, die in diesem Film stattfanden, ähneln auf unheimliche Weise einem echten Maskenball, der in den 70er Jahren stattfand (Seltene Grusel-Fotos vom Illuminati-Ball 1972 im Schloss der Rothschilds).

Es braucht nur ein wenig Nachforschung, um zu erkennen, dass diese elitären Partys oft unter einem Motto stehen, das sich in irgendeiner Form auf satanische Rituale bezieht.

Bei der Rothschild-Party gab es Fotos davon, wie der Ort dekoriert war: überall Puppenteile und Blut. Und die Speisekarte beinhaltete Worte, um menschliches Fleisch zu beschreiben (Illuminati-Party: Durchgesickertes Foto des als Satan verkleideten Barack Obama wird viraler Hit (Videos)).

Was wusste Kubrick?

Es scheint, dass Kubrick vielleicht mehr wusste, als ihm zuträglich war, und dass er zu entlarven versuchte, was hinter verschlossenen Türen vor sich geht. Wurde er zu einer dieser Partys eingeladen und erhielt er Berichte aus erster Hand über das, was dort vor sich geht?

Vielleicht hatte ihm jemand etwas über Ereignisse erzählt, die er oder sie erlebt hatte. Wir werden es nie mit Sicherheit wissen, aber es ist klar, dass Kubrick mit seinem allerletzten Film versucht hat, uns etwas mitzuteilen.

Wenn Sie den Film gesehen haben, hatten Sie vielleicht am Ende das Gefühl, verwirrt zu sein, und dass etwas Wichtiges fehlt. Es gab eine Reihe von Gerüchten, dass ganze 20 Minuten des Films herausgeschnitten wurden, nachdem Kubrick ihn dem Studio vorgestellt hatte.

Dieses Material fehlt und ist unzugänglich, und was noch verdächtiger ist, ist Kubricks Tod, nur wenige Tage nachdem der Film gezeigt wurde. Die offizielle Todesursache war ein Herzinfarkt, aber viele glauben, dass sein Tod nur wie ein Herzinfarkt aussehen sollte und dass dabei etwas noch unheimlicheres im Spiel war.

Wenn Kubrick ermordet wurde, weil er zu viel enthüllt hatte, hätte dies als Drohung für andere dienen können, die vielleicht mit dem Gedanken gespielt hatten, dasselbe zu tun, damit sie den Mund halten (Schockierende Enthüllungen – Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite!).

Der kurze, 20-minütige Dokumentarfilm The REAL Eyes Wide Shut dringt tiefer in diese Theorie ein und zeigt einiges der offensichtlichen Symbolik auf, die in Kubricks letztem Film Eyes Wide Shut verwendet wurde.

Video:

Quellen: PublicDomain/yournewswire.com/collective-evolution.com/maki72 für PRAVDA TV am 07.08.2018

Quelle

Gruß an die Erwachenden

TA KI

Die Menschheit wird immer dümmer: Norweger untersuchen die Intelligenz


Eine neue Studie bestätigt internationale Trends beim Rückgang des Intelligenzquotienten. Genetische Faktoren spielen dabei wohl keine Rolle

Lange schien sich in Sachen Intelligenz alles zum Besten zu entwickeln: Nachdem die Psychologen Alfred Binet und Théodore Simon 1905 den ersten brauchbaren Intelligenztest entwickelt hatten, wurden dessen Ergebnisse in der westlichen Welt ständig besser.

Dieses Phänomen ist in der Forschung als der sogenannte Flynn-Effekt bekannt. Namensgeber ist der neuseeländische Politologe James Flynn, der diesen Effekt der im Schnitt steigenden Intelligenzquotienten 1984 erstmals für die USA beschrieb.

Die Wissenschaft diskutiert bis heute, was die verantwortlichen Faktoren für diesen Trend waren. Als wichtigste Einflussgrößen gelten Veränderungen bei der Bildung und bei der Ernährung, aber auch genetische Faktoren werden in Erwägung gezogen (Gesellschaft: Intelligenz und Nachdenken ist uncool! Stattdessen ist Gewalt und Dummheit angesagt).

Durchschnittlicher IQ sinkt

Die Vergangenheitsform wurde in den letzten beiden Sätzen ganz bewusst gewählt, denn seit den 1990er-Jahren gibt es Anzeichen, dass der durchschnittliche IQ stagniert oder sogar wieder sinkt. Beim Anhalten dieser Trends könnte der durchschnittliche IQ im Laufe der nächsten hundert Jahre um sieben bis zehn Punkte fallen.

Die Forscher Bernt Bratsberg und Ole Røgeberg (Frisch Centre der Uni Oslo) sind diesem Phänomen der IQ-Schwankungen am Beispiel der norwegischen Bevölkerung, konkret: der Rekrutinnen und Rekruten zwischen den Geburtsjahren 1962 und 1991, nachgegangen.

In einem zweiten Schritt ermittelten sie, ob diese Entwicklungen durch genetische Veränderungen oder durch Umweltfaktoren (also etwa Bildung oder Medien) erklärbar seien.

Die Daten der norwegischen IQ-Tests deckten sich recht gut mit den internationalen Trends: Stiegen die Testergebnisse bis zum Jahrgang 1975 auf mehr als 102 IQ-Punkte an, sanken sie bis zum Jahrgang 1990 relativ kontinuierlich auf unter 100 ab.

Erklärungen der Veränderungen Bleibt die zweite, spannende Frage, was zu dieser Veränderung geführt haben könnte. 2017 erst wurde eine Umfrage unter Experten publiziert, die zwischen Umwelteinflüssen und genetischen Veränderungen unterschieden bzw. zwischen Effekten, die innerhalb oder jenseits von Familien wirken.

Als wichtigste Umweltfaktoren wurden von den befragten Intelligenzpsychologen Veränderungen bei der Bildung, bei der Ernährung, aber auch bei der Computer- und Mediennutzung genannt (Kinder haben das Halten eines Stifts durch Smartphones & Co. verlernt).

Als mögliche genetische Ursachen gelten Immigration, Braindrain oder die höhere Kinderzahl in weniger gebildeten Schichten, wobei der zuletzt genannte Faktor sowohl eine genetische Komponente wie auch eine Umweltkomponente aufweist.

Umweltfaktoren sind schuld

Die norwegischen Forscher haben diese Hypothesen auf Basis des Datenmaterials geprüft und kommen in ihrer Studie im Fachblatt “PNAS” zu recht eindeutigen Ergebnissen. Genetische Faktoren dürften zumindest bei der IQ-Entwicklung Norwegens eine untergeordnete Rolle spielen: Sowohl der Flynn-Effekt wie auch der gegenläufige Trend seien durch Umweltfaktoren erklärbar, schreiben Bratsberg und Røgeberg (Fällt Intelligenzquotient der Menschheit doch nicht wegen „Umwelthormonen“? – Was in Arte-Doku fehlte (Video)).

Bei der Auswertung haben sich nämlich gezeigt, dass die IQ-Testunterschiede zwischen den Geschwistern innerhalb der gleichen Familie groß genug waren, um die langfristigen Trends zu erklären (Moderne Zahnpflege kommt ohne Fluoride aus – Giftstoff macht Babys im Mutterleib dümmer (Video)).

Bleibt die Frage, welche Umweltfaktoren dafür verantwortlich sind, dass Geschwister je nach Jahrgang einen höheren oder niedereren IQ-Wert erreichten. Die Antwort darauf bleibt die Untersuchung leider schuldig.

Quellen: PublicDomain/derstandard.at am 13.06.2018

Quelle

Gruß an die Nachdenklichen

TA KI

Das große Geheimnis der Mainstream-Medien: Amerikas explodierende Selbstmordraten.


Das große Geheimnis der Mainstream-Medien: Amerikas explodierende Selbstmordraten.

Bildergebnis für Antidepressiva selbstmord

Diese Woche haben zwei Selbstmorde von Prominenten die Nation erschüttert, und keiner von ihnen schien einen Sinn zu ergeben. Kate Spades Handtaschenentwürfe hatten die Modewelt im Sturm erobert, und sie lebte angeblich einen Lebensstil, von dem Millionen von Amerikanern nur träumen können. Und Anthony Bourdain war einer jener seltenen Journalisten, die sowohl von der Linken als auch von der Rechten sehr geliebt wurden. Sein Buch “Kitchen Confidential” ist derzeit die Nummer 1 der Bestseller bei Amazon, und seine Serie “Parts Unknown” war eine der beliebtesten Shows von CNN. Warum sollten sich Menschen, die scheinbar alles haben, entscheiden, sich umzubringen? Gut durch das Ende dieses Artikels erlernen Sie einige Sachen über Selbstmord und Tiefstand in den Vereinigten Staaten, die die Hauptströmungsmedia definitiv nicht über sprechen möchte. Und alles, was Sie tun müssen, ist, dem Geld zu folgen, um den sehr beunruhigenden Grund zu entdecken, warum die Mainstream-Medien nicht über sie sprechen wollen.

Im Durchschnitt begehen 123 Amerikaner jeden Tag Selbstmord, und jetzt ist Selbstmord die 10. führende Todesursache in den Vereinigten Staaten geworden.

Aber unter den Amerikanern zwischen 10 und 34 Jahren ist es heute die zweit häufigste Todesursache.

Natürlich war es nicht immer so. Die Selbstmordrate war früher viel, viel niedriger. Wenn man es glauben kann, sind die Selbstmordraten in den Vereinigten Staaten “seit 1999 um fast 30 Prozent gestiegen”, so die CDC….

Selbstmordraten in den USA sind seit 1999 um fast 30% gestiegen, so ein Bericht, der am Donnerstag von den Centers for Disease Control and Prevention veröffentlicht wurde. Selbstmorde nahmen sowohl bei Männern als auch bei Frauen, in allen ethnischen Gruppen sowie in städtischen und ländlichen Gebieten zu. Selbstmord und “Selbstverletzung”, eine Kategorie, die Selbstmordversuche einschließt, kostete die Nation 70 Milliarden Dollar pro Jahr in der medizinischen Versorgung und verlorene Arbeitszeit, sagt die CDC.

Die CDC sagt, dass die Raten “bei beiden Geschlechtern, allen rassischen/ethnischen Gruppen und allen Verstädterung” gestiegen sind, und so ist dies nicht nur ein Trend, der eine bestimmte demographische Gruppe betrifft.

Und fast alle Altersgruppen verzeichnen ebenfalls deutliche Zuwächse. Beispielsweise haben sich die Krankenhausaufenthalte für Selbstmordgedanken und Versuche in Kinderkrankenhäusern in den letzten 7 Jahren etwa verdoppelt….

In Kinderkrankenhäusern im ganzen Land haben sich die Krankenhausaufenthalte für Selbstmordgedanken und -versuche von 2008 bis 2015 verdoppelt, so eine im vergangenen Monat in der Zeitschrift Pediatrics veröffentlichte Studie. Die höchsten Zuwächse gab es bei den Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren.

Amerikaner mittleren Alters sehen auch einen atemberaubenden Anstieg der Selbstmorde. Nach Angaben der CDC steigt die Selbstmordrate für Amerikaner im Alter von 45 bis 64 Jahren schneller als für die allgemeine Bevölkerung insgesamt….

Frühere Untersuchungen haben gezeigt, dass Selbstmorde bei Männern und Frauen mittleren Alters stärker zugenommen haben als die Gesamtbevölkerung. Selbstmord bei Männern im Alter von 45 bis 64 Jahren stieg von 1999 bis 2014 um 43%. Die Selbstmordrate war bei Frauen in dieser Altersgruppe sogar noch höher, obwohl mehr Männer an Selbstmord starben, sagte die CDC.

Warum passiert das also?

Die Geschichte sagt uns, dass die Selbstmordraten während der wirtschaftlichen Rezessionen tendenziell steigen, aber wir befinden uns derzeit nicht in einer Rezession.

Laut NBC News haben Forscher herausgefunden, dass Menschen, die sich umbringen, bestimmte Dinge gemeinsam haben….

42 Prozent hatten ein Beziehungsproblem.
28 Prozent hatten Probleme mit Drogenmissbrauch
16 Prozent hatten berufliche oder finanzielle Probleme
29 Prozent hatten eine Art Krise.
22 Prozent hatten ein körperliches Gesundheitsproblem.
9 Prozent hatten ein strafrechtliches Problem.

Aber diese Probleme gab es schon immer in unserer Gesellschaft.

Um die Wahrheit zu finden, müssen wir in den Kaninchenbau gehen, und es ist ein Kaninchenbau, über das die Mainstream-Medien nicht reden wollen.

Der Gebrauch von Antidepressiva und anderen Bewusstseins verändernden Medikamenten explodiert in unserer Gesellschaft. Laut Time Magazine stieg der Einsatz von Antidepressiva zwischen 1999 und 2014 um fast 65 Prozent….

Ein neuer Bericht des National Center for Health Statistics zeigt, dass von 2011 bis 2014, die neuesten verfügbaren Daten, fast 13% der Menschen 12 und älter sagten, sie nahmen ein Antidepressiva im letzten Monat. Diese Zahl ist von 11% in den Jahren 2005-2008 gestiegen.

Die jüngsten Zahlen sind seit 1999-2002 um fast 65% gestiegen, als 7,7% der Amerikaner über die Einnahme eines Antidepressiva berichteten.

Und zahlreiche wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass es einen Zusammenhang zwischen Antidepressiva und Selbstmord zu geben scheint. In der Tat, die größte Überprüfung der jemals durchgeführten klinischen Studien ergab, dass die Verwendung von Antidepressiva “verdoppelt das Risiko von Selbstmord” für diejenigen unter 18 Jahren….

Antidepressiva können das Selbstmordrisiko erhöhen, wie die bisher größte Überprüfung ergab, da Pharmaunternehmen beschuldigt wurden, Nebenwirkungen und sogar Todesfälle im Zusammenhang mit den Medikamenten nicht gemeldet zu haben.

Eine Analyse von 70 Studien mit den häufigsten Antidepressiva – an denen mehr als 18.000 Menschen teilnahmen – ergab, dass sie das Risiko von Selbstmord und aggressivem Verhalten bei Kindern unter 18 Jahren verdoppelt haben.

Wenn Sie überhaupt auf irgendwelchen Drogen gewesen sind, dann wissen Sie bereits, dass sie mit Ihrem Verstand wirklich verwirren können, und sie können die Leute ergeben, die einige sehr vernunftwidrige Sachen tun.

Im Fall von Kate Spade haben wir die Bestätigung, dass sie Antidepressiva genommen hat. Das Folgende kommt direkt aus der Aussage ihres Mannes….

Sie suchte in den letzten 5 Jahren aktiv Hilfe bei Depressionen und Angstzuständen, ging regelmäßig zum Arzt und nahm Medikamente gegen Depressionen und Angstzustände ein.

Wir wissen auch, dass Anthony Bourdain auch wirklich mit Depressionen zu kämpfen hatte….

Der Fernsehmoderator diskutierte auch die Gedanken der Depression. In einer Folge von Parts Unknown im Jahr 2016 reiste Bourdain für eine Psychotherapie nach Argentinien – etwas, das im Land weit verbreitet ist.

Nun, es sind diese Dinge die da passieren, sagt er vor der Kamera. Ich finde mich zum Beispiel in einem Flughafen wieder und bestelle einen Flughafen-Hamburger. Es ist eine unbedeutende Sache, es ist eine kleine Sache, es ist ein Hamburger, aber es ist kein guter. Plötzlich schaue ich auf den Hamburger und befinde mich in einer Spirale der Depression, die tagelang andauern kann.

In Anbetracht der Tatsache, dass er seit vielen Jahren mit schweren Depressionen zu tun hatte, könnte es sein, dass Bourdain auch Antidepressiva einnahm?

Wenn jemand da draußen dies bestätigen kann, kontaktieren Sie mich bitte mit diesen Informationen.

Natürlich werden die Mainstream-Medien diesen Zusammenhang nie ansprechen, weil sie ihre Beziehungen zu den großen Pharmaunternehmen nicht schädigen wollen.

Wenn Sie jemals Zeit damit verbringen, die großen Nachrichtensender am Abend zu sehen, dann wissen Sie bereits, dass Sie mit einer Drogenanzeige nach der anderen bombardiert werden. Es ist ihre Haupteinnahmequelle, und sie werden nie etwas tun, was das gefährden könnte.

Heute geben die Pharmakonzerne mehr als 6 Milliarden Dollar pro Jahr für Werbung aus.

Es gibt also 6 Milliarden Gründe, warum die Mainstream-Medien Ihnen nicht die Wahrheit sagen wollen, und weil sie Ihnen nicht die Wahrheit sagen werden, werden viele weitere Amerikaner in den kommenden Jahren unnötig sterben….

The Big Secret The Mainstream Media Doesn’t Want To Tell You About America’s Soaring Suicide Rates

Quelle

.

Weitere Literatur zu diesem Thema:

Warnung! Die bislang umfangreichste Studie bestätigt: Antidepressiva erhöhen das Selbstmord-Risiko

Hypnose-Experte warnt! Nachrichten HYPNOTISIEREN uns!

.

Gruß an die Klardenker

TA KI

Hypnose-Experte warnt! Nachrichten HYPNOTISIEREN uns!


Juni 2018: Gabriel Palacios ist Hypnotiseur.

Er warnt und erklärt warum und wie Nachrichten Hypnotisieren. Schockmomente hypnotisieren uns. Sie inhibieren (hemmen) die Teile unseres Gehirns, die für das kritische Hinterfragen verantwortlich wären. Sind unsere beschützenden Hirnareale folglich durch Schock ausgeschaltet, glauben wir schneller, was man uns suggeriert. Einzig was man dagegen tun kann: Aufklärung – und sich in diesen Schock-Momenten genau dieser Tatsache bewusst zu werden und sich so situativ zu ent-hypnotisieren.

.
Gruß an die Bewußten
TA KI

Welche Mysterien verbergen sich in den den Archiven des Vatikans? (Video)


Viele Mythen ranken sich um die geheimen Archive des Vatikans, deren wahrer Name Archivum Secretum Apostolicum Vaticanum lautet. Diese Archive beherbergen historische Aufzeichnungen und Briefe des Heiligen Stuhls aus vielen Jahrhunderten. Alle Schriften befinden sich jeweils im persönlichen Besitz des Papstes selbst.

Die Archive wurden offiziell von Papst Paul V. von der weit größeren Vatikanbibliothek abgetrennt und waren bis zum Jahr 1881 für Außenstehende unzugänglich. Erst in diesem Jahr öffnete Papst Leo XIII. die Archive für Forscher und mehr als eintausend Personen wird seitdem jährlich der Zugang zu bestimmten Dokumenten gewährt.

Der größte Teil des Archivs bleibt jedoch vollständig unter Verschluss und es ist für Außenseiter verboten, sie zu betreten, das betrifft insbesondere alle Dokumente, die nach dem Jahr 1939 in die Archive wanderten. Auch private Aufzeichnungen von prominenten Kirchenfiguren nach 1922 gehören dazu. Man fragt sich unweigerlich, wozu das Ganze?

Von Jason Mason.

Die geheimen Archive des Vatikans sollen sich laut Angaben der Kirche über sagenhafte 85 Kilometer Regalfläche erstrecken, in denen sich rund 35.000 Schriftstücke befinden. Das ist aber nur ein Teil der Sammlung, die in einem speziellen Katalog aufgeführt sind.

Die Veröffentlichung des Index, teilweise oder ganz, ist offiziell verboten! Angeblich stammt das älteste noch existierende Dokument aus dem späten 8. Jahrhundert nach Christus und wäre somit mehr als 1.200 Jahre alt. Papst Franziskus soll nun in Erwägung gezogen haben, alle noch immer geheimen Dokumente bezüglich Papst Pius XII. (1876-1958) zu veröffentlichen.

Es gibt verschiedene Autoren, die sich mit der Geschichte von Papst Pius XII. auseinandergesetzt haben, einer von ihnen ist David Kertzer. Dieser forschte sieben Jahre lang in den Archiven und kam dahinter, dass der Vatikan höchstwahrscheinlich mit dem Aufstieg des Faschismus in Europa zu tun hatte.

Kertzer, der an der Brown University in Rhode Island, USA, tätig ist, hat zahlreiche historische Dokumente von der Zeit der Regentschaft von Pius XI. (1922-1939) untersucht und kam zu dem Ergebnis, dass dieser Papst Abmachungen mit Mussolini getroffen hatte, um die Interessen der Kirche zu wahren. Dafür blieb die Kirche stumm bei der aufkeimenden Propaganda und dem staatlich finanzierten Antisemitismus (Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch).

Erst die Freigabe der Dokumente von Papst Pius XII., dessen Regentschaft von 1939-1958 dauerte, könnte hier mehr Beweise liefern, dass der Vatikan auch mit dem Nationalsozialismus in Deutschland verbunden war. Es gibt Behauptungen, dass Pius XII. ein starker Unterstützer von Adolf Hitler gewesen sein soll, darum wird er von manchen auch „Hitlers-Papst“ genannt.

Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Gerüchte verbreitet, dass Pius XII. gegen die Nazis gearbeitet hätte, obwohl es von ihm keinen Kommentar zum Holocaust gab. Forscher wie David Kertzer, die Druck ausüben, um die Veröffentlichung der Dokumente über Papst Pius XII. zu erwirken, werden von der Kirche als Störenfriede betrachtet.

Es sei ein seltsames Phänomen, dass man mit diesen Dokumenten versuchten würde, die katholische Kirche auszuschalten.

Weitere Geheimnisse ranken sich um Dokumente, die frühere unbekannte menschliche Zivilisationen der Erde betreffen. Viele davon befanden sich ehemals in den antiken Bibliotheken der alten Welt, wie z.B. der berühmten Bibliothek von Alexandria. Bei deren Zerstörung soll ein Großteil der betreffenden Dokumente nach Rom verschwunden sein.

Es gibt zahlreiche Berichte, dass kirchliche Missionare in die ganze Welt entsandt worden waren, um alle Beweise für diese Zivilisationen zu sammeln oder nötigenfalls zu vernichten. Ein Großteil des auf diese Weise erbeuteten Materials befindet sich heute angeblich in den geheimen Archiven (Vatikan: Der Papst der Eliten).

Aus diesen Dokumenten soll auch hervorgehen, dass der Vatikan über die Existenz von Außerirdischen Bescheid weiß und sich Beweise dafür in den geheimen Archiven befinden. Aber nicht nur das, es sollen sich in geheimen Bereichen unter dem Vatikan sogar lebende Außerirdische aufhalten! Im Jahr 1998 wurden bei Bauarbeiten unter der Vatikanbibliothek die Überreste von sog. Langschädeln entdeckt, einer sonderbaren menschlichen Spezies mit verlängerten Schädeln.

Der Zugang zur Bibliothek wurden daraufhin sofort gesperrt. Alternative Forscher glauben, dass Mitglieder dieser unbekannten menschlichen Spezies irgendwann im Vatikan gelebt hatten und es möglicherweise auch heute noch tun. Außerdem soll es auch Körper von anderen toten Außerirdischen und UFO-Technologie dort geben.

Außer diesen brisanten Dingen sollen sich auch noch weitere Geheimnisse in den Archiven befinden, zum Beispiel eine 60 Meter lange Schriftrolle über die Prozesse gegen die Tempelritter, die im Jahr 1307 begonnen hatten und mehrere Jahre dauerten.

Ein weiteres wichtiges Dokument ist eine päpstliche Bulle von Papst Leo X. aus dem Jahr 1521, mit der Martin Luther exkommuniziert wurde, weil der die Bibel übersetzte. Es gibt auch Briefe an den siebten Dalai Lama, wobei um Schutz für Missionare in Tibet angesucht wurde.

Die geheimen Archive sollen Insidern zufolge von Mitgliedern der Illuminati kontrolliert werden. Diverse Geheimbünde wie die P2-Freimaurer sollen im Vatikan sehr aktiv sein, und viele der höchsten Würdenträger sind heute bestimmt Mitglieder dieser Geheimbünde. Eines der größten Geheimnisse des Vatikans soll andere Aufzeichnungen betreffen, es sind die Korrespondenzen zwischen dem Herrscher Nero und dem Apostel Paulus (Der Niedergang des Vatikans (Videos)).

Nero bestätigt darin anscheinend die Existenz von Jesus Christus und berichtet von seinen biologischen Nachkommen. Über die Blutlinie Christi gab es schon lange Spekulationen, sie geht wohl zurück bis auf den mythischen König David und Noah. Die Merowinger-Blutlinie soll sich aus den direkten Nachkommen von Jesus Christus zusammensetzen, und diese Linie soll bis heute noch in einigen europäischen Königshäusern weiterexistieren.

Ein weiteres Geheimnis, das sich dort unter Verschluss befinden soll, ist ein Gerät, das man den „Chronovisor“ nennt. Es handelt sich dabei um eine Erfindung des italienischen Priesters Pellegrino Maria Ernetti. Mit diesem Gerät soll es möglich gewesen sein, Geschehnisse der Vergangenheit auf einem Bildschirm sichtbar zu machen und Ernetti soll es angeblich gelungen sein, die Kreuzigung Jesu aufzuzeichnen.

Die Maschine wurde nach seinem Tod von Jesuitenpriestern irgendwo in den Archiven eingelagert. Zusätzlich soll es authentische Beweise für die Existenz von legendären religiösen Artefakten wie der Bundeslade, dem heiligen Gral, der Dornenkrone oder dem Grabtuch von Turin geben. Angeblich befindet sich ein Teil dieser Relikte sogar irgendwo in den Archiven oder es gibt dort Beschreibungen, wo sie versteckt sind.

Ein weiteres gut gehütetes Geheimnis des Vatikans ist das dritte Geheimnis von Fatima. Im Jahr 1917 erhielten drei Kinder aus Portugal rätselhafte Prophezeiungen und erlebten mehrere Visionen der Jungfrau Maria – das wurde von tausenden Augenzeugen beobachtet. Das letzte der drei Geheimnisse wird nach wie vor nicht bekanntgegeben.

Es wurde zwar im Jahr 2000 veröffentlicht, aber die meisten Kritiker meinen, es handelte sich dabei nicht um das echte dritte Geheimnis. Dabei handelt es sich verschiedenen Aussagen nach über schreckliche Geschehnisse der Endzeit, wie einem Kataklysmus, der Annäherung von Nibiru oder einem nuklearen Holocaust – Ereignisse die in der biblischen Apokalypse beschrieben werden.

Zu den dunklen Geheimnissen gehören laut Verschwörungstheoretikern auch zahlreiche magische und okkulte Texte und Zaubersprüche sowie Beschwörungsformeln und Beweise für die Existenz von Dämonen und geheimen Informationen über den Exorzismus (Von der Kirche unterdrücktes Wissen: Altes Manuskript besagt, Menschen haben “übernatürliche Kräfte”).

In unterirdischen Gewölben sollen sich schwarze Messen abspielen und auch systematischer Kindesmissbrauch ist immer wieder ein Thema. Laut dem Museum Erotika in Kopenhagen befindet sich in den geheimen Archiven auch die größte Sammlung von Pornografie.

(…)

 

 

Video:

Quellen: PublicDomain/jason-mason.com am 03.06.2018

Weitere Artikel:

Kirche ist eine Seelenherrschaft

Papst rettet pädophile Bischöfe vor Gefängnisstrafe – Nonnen wegen Durchführung von satanischen Ritualen an Kindern verhaftet

Vatikan zahlt stillschweigend vier Milliarden Dollar an Opfer von Kindesmissbrauch

Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

Wirbel um Höllen-Aussage von Franziskus: Kardinal drohte Papst mit Amtsenthebung

»Der Diktator Papst«: Welche „manipulierte Realität“ meinte Franziskus?

Zensur à la Vatikan: Ein manipulierter Brief und warum ein kritisches Internetportal schließen soll

Der Vatikan und die Globalisten: Fünf Jahre Papst Franziskus – Ein Pontifex mit dem Segen der USA

Zensur à la Vatikan: Ein manipulierter Brief und warum ein kritisches Internetportal schließen soll

Vatikan: „Wahrscheinlich das katastrophalste Pontifikat der Kirchengeschichte“

Vatikan: Papst Franziskus unterstützt dubios finanziertes, verschuldetes Krankenhaus und verfolgt Satiriker

Vatikan: Dossier über klerikale Homo-Orgien, Drogen-Partys, Pädophile, Callboys und Erpressung

Vatikan: Der Papst der Eliten

Der Niedergang des Vatikans (Videos)

Papst Franziskus und das Milliardenimperium der Jesuiten

Vatikan: Papst Franziskus tappt in die „Kinderschänder-Falle“

Vatikan: Papst Franziskus – Lost Shepherd – Der verirrte Hirte

Theologe: Der Papst muss abgesetzt werden

Argentinien: Schmiede des »Diktator Papstes« Bergoglio?

Vatikan: Neues Buch über Franziskus – “Der Diktator-Papst”

Die Vatikanische Audienzhalle sieht wie ein Schlangentempel aus (Videos)

Wie der Vatikan und die Jesuiten die Welt beherrschen und ins Unglück stürzen (Videos)

Jesuiten, Freimaurer und Illuminaten: Eine (un)heilige Allianz zur Etablierung der Neuen Weltordnung (Video)

Quelle

.

Gruß an die wahren Gläubigen

TA KI

Versiegelte Anklageschriften: Aktualisierte Zahlen


Seit Monaten sorgen die sogenannten “Sealed Indictments“ in den Vereinigten Staaten für Schlagzeilen in den alternativen Medien. Die “District Courts“ in den USA nutzen die Versiegelung ihrer Anklageschriften in der Regel dazu, die Flucht oder ein Untertauchen der Angeklagten mittels Geheimhaltung ihrer Identität zu unterbinden.

Die Verwendung derartiger Versiegelungen durch US-Bezirksrichter ist durchaus gängige Praxis und im Laufe eines Jahres werden normalerweise rund 1.000 solcher versiegelten Anklageschriften eingereicht – zumeist mit Bezug zu organisierter Kriminalität.

Ende November wurde bekannt, dass an den Bezirksgerichten in den USA in einem Zeitraum von nur wenigen Wochen ganze 4.289 “Sealed Indictments“ eingereicht wurden und seitdem behielten aufmerksame, juristisch bewanderte “Wahrheitssucher“ die öffentlich (gegen Bezahlung) zugänglichen US-Gerichtsregister auf pacer.gov im Auge.

Stets basierend auf dem 30. Oktober 2017 als Anfangsdatum ist die Summe der Anklageschriften fortlaufend in die Höhe gegangen: Stand 22. Dezember 2017 waren es 9.294, Stand 26. Januar 2018 13.605, Stand 28. Februar 2018 18.510 und Stand 31. März 2018 24.544.

Die neusten Meldungen besagen, dass die Zahl der im Zeitraum vom 30. Oktober 2017 bis zum 30. April 2018 eingereichten versiegelten Anklageschriften bei noch nie dagewesenen 28.937 liegt, wobei nicht auszuschließen ist, dass zwischenzeitlich einige Siegel bereits gebrochen wurden.

In Kreisen US-amerikanischer “Wahrheitssucher“ wird davon ausgegangen, dass die beispiellos hohe Zahl dieser “Sealed Indictments“ mit dem “Sturm“ in Zusammenhang steht, welcher von US-Präsident Donald Trump Anfang Oktober 2017 angekündigt wurde.

So wird angenommen, dass es zu einer umfassenden und flächendeckenden Entfernung korrupter und krimineller Elemente in allen Bereichen der US-Gesellschaft kommen soll, und auch Nicht-US-Bürger sollen davon betroffen sein. An der sichtbaren Oberfläche hat sich dies jedoch bisher nicht so recht durch Massenverhaftungen manifestiert.

Dabei gilt es jedoch zu berücksichtigen, dass der Themenbereich “Sealed Indictments“ nur einer von sehr vielen Mosaiksteinchen ist. Ein weiterer ist die täglich aktualisierte Liste namhafter Rücktritte, Kündigungen und/oder Todesfälle seit dem 1. September 2017, welche derweil bei über 2.200 Einträgen angekommen ist – Tendenz weiterhin steigend.

Diese und ähnliche Hinweise für ein größeres Geschehen hinter der Kulisse des Illusionstheaters werden zwar von einigen Beobachtern als Ablenkung der “Aufgewachten“ interpretiert und es wird befürchtet, dass dieselben “alten“ Strippenzieher einfach nur die Bühne in ihrem fortgesetzten Eigeninteresse umbauen, um ihre bereits bestehende Neue Weltordnung endgültig zu festigen.

Dieser Gedanke ist auch keinesfalls auszuschließen, doch sollte sich jeder darüber im Klaren sein, dass das Geschehen auf der Theaterbühne in allen Details eine Lenkungsfunktion hat. Dies gilt selbstverständlich für die Herde, aber auch ebenso für diejenigen, welche sich inzwischen nachhaltig ihres Verstandes bedienen und gewisse Zusammenhänge hergestellt haben.

Das Ende der Aufführung dürfte jedoch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen, denn die systemischen Strukturen sind sichtbar in Auflösung begriffen. So ist weiterhin Geduld und aufmerksames Beobachten gefragt – im Außen, wie auch im Innen.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Quelle

.

Gruß an die Aufmerksamen

.

.

.

TA KI

CIA-Mitarbeiter packt aus: „Wir müssen jetzt aufwachen“ ▶ Klima- & Impfprogramme


.
Gruß an die Klardenker
TA KI

BENJAMIN FULFORD: Massive Offensive der Satanisten verliert an Schwung und Gegenangriff beginnt


Die satananbetende Elite, die die Macht im Westen geraubt hat und um ihr nacktes Überleben kämpft, hat einen massiven Gegenangriff in Syrien und gegen US-Präsident Donald Trump inszeniert. Dieser Angriff hat jetzt an Schwung verloren und fällt mit großer Kraft auf sie zurück, wenn ihre Lügen über Syrien und viele andere Dinge aufgezeigt werden. Und – obwohl kein Wort darüber gefallen ist, wann die 25.000 versiegelten Anklagen behandelt werden – das Pentagon und andere Quellen sagen, Handlungen, um die Satanisten von der Macht in der Welt zu entfernen, werden intensiver.

An dieser Front ist das größte Ereignis der vergangenen Woche der Tod der Spitzensatanistin Barbara Bush, die wahrscheinliche Tochter des Gründers der Church of Satan, .
http://www.newnationalist.net/2018/04/18/the-uncanny-resemblance-of-barbara-bush-to-aleister-crowley/

Sie wurde von vielen für die führende Satansanbeterin in den US gehalten, nachdem ihr Gatte, George Bush Sr., senil wurde, stimmen CIA- und andere Quellen überein. Barbara wollte zweifellos nicht leben, um ihren Mann und ihre Söhne wegen Massenmordes und den Kriegsverbrechen, verbunden mit dem 11. September, Irak, Fukushima etc., angeklagt zu sehen.

Allerdings gibt es in dieser Welt der Fake News und Computergrafiken eine Menge von Fragezeichen bezüglich des Zeitpunktes der Bekanntgabe ihres Todes und der Nachrichten, die darüber erschienen. Als ein unübersehbares Beispiel sehen Sie sich die Sekunde 46 in dieser TV-News-24h-Sendung in untenstehendem Link an – sie sehen Barbara Bush beim Besuch ihrer eigenen Beerdigung zusammen mit der verstorbenen Nancy Reagan.

Ebenso sagen Experten des kanadischen Geheimdienstes, dass das weit verbreitete Foto von früheren Präsidenten, die die Beerdigung von Barbara Bush besuchen, klar eine „schlecht gemachte Photoshop-Fälschung“ ist. Das Foto wird jetzt systematisch von den Seiten der Unternehmensmedien entfernt, ist aber hier unten zu sehen.

Für diejenigen, die immer noch nur „glauben, was sie sehen“, wenn es um Videos und digitale Fotografien geht: werfen Sie einen Blick auf die Veröffentlichung vom 13. April, in der Dr. Supasorn Suwajanakorn, ein Computeringenieur, der bei Googels Brain division beschäftigt ist, ein gefälschtes Video zeigt, das er von einer Rede des früheren Präsidenten Barack Obama gemacht hat.
http://www.bbc.com/news/technology-43639704?SThisFB

Es ist also möglich, dass die ganze Sache mit der Beerdigung von Barbara Bush eine Fälschung ist und „diese ganze Sache riecht nach einer Ablenkung des Deep State“, sagt eine führende CIA-Quelle.

Quellen aus dem Pentagon sagen für ihren Teil, Donald Trump habe sich geweigert, die Beerdigung von Barbara Bush zu besuchen, weil er Informationen erhalten hatte, dass frühere Berater von Dick Cheney, Vizepräsident der Bush-Ära, sich „gewendet“ haben und gegen ihre früheren Chefs im Austausch für eine Begnadigung ausgesagt haben.

Es könnte auch ein Zufall sein, aber es wurde von einer großen Explosion und Feuer nahe dem Zuhause der Bushes in Houston/Texas um die Zeit herum berichtet, zu der die Filme der Beerdigung gezeigt wurden.
http://halturnerradioshow.com/index.php/news/u-s-national-news/2407-valero-refinery-on-fire-in-texas-shelter-in-place-order

Quellen der White Dragon Society sagen, die gefälschten Beerdigungsberichte sind von der Kabale konstruiert, um die großen Niederlagen zu verdecken, die sie erleben, da die obersten Satanisten weltweit erlegt werden. Es ist wahrscheinlich, dass niemand mehr aus der massenmordenden Bush-Familie herumläuft, falls sie tatsächlich noch am Leben sind, sagt eine WDS-Quelle aus Texas.

Ein anderer wichtiger Tod letzte Woche war der von Matthew Mellon, Erbe des Mellon-Bankvermögens und Mitglied einer der Familien, denen der Federal Reserve Board gehört. Die Mellons hatten einen ernsthaften Bruch in ihrer Beziehung zu den Mit-Fed-Besitzern, den Rockefellers (Clintons), aber es ist bisher nicht klar, ob das mit Matthews vorzeitigem Tod im Alter von 54 zusammenhängt.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-04-17/billionaire-banking-heir-matthew-mellon-dies-at-54

Eine damit zusammenhängende Entwicklung könnte sein, dass der französische Zweig der Rothschild-Familie angekündigt hat, dass der 37-jährige  Alexandre de Rothschild von seinem Vater, dem gesuchten Verbrecher David de Rothschild, übernommen hat.
https://www.rt.com/business/424399-rothschild-announce-new-boss-appointment/?content_urlfro/

Die gnostischen Illuminaten scheinen allerdings keinerlei Rothschild-Kontrolle zu tolerieren und haben diesen Schreiber informiert, sie hätten „Agent Nebosja kontaktiert, um ihn zu beauftragen, gegen Zürich/Schweiz vorzugehen“.

Das könnte der Grund sein, warum der französische Rothschild-Sklave Emmanuel Macron diese Woche die US besucht, um um Schutz zu bitten mit dem Versprechen eines Regime-Change der Rothschilds.

Die Gnostiker haben wahrscheinlich einen guten Grund, den Rothschilds zu misstrauen. Eric Fioril, Vorsitzender des Französischen Übergangsrates, sagt, Macron selbst sei in finanzielle und andere hochrangige Verbrechen verwickelt. Der Rat hat Beweise, dass das Macron-Regime versucht hat, einen Bürgerkrieg innerhalb Frankreichs zu beginnen, indem sie staatliche Waffenhersteller benutzen, um Waffen sogenannten „Islamischen Terroristen“ in Frankreich zukommen zu lassen. „Unsere Quellen lassen uns wissen, dass einer unserer Haupt-Sturmwaffen-Hersteller Anweisungen von Israel und/oder Saudi-Arabien und/oder Golf-Anrainern erhalten. Die Rechnung geht dorthin, aber die Gewehre, Raketen und Munition werden an Dschihad-Gruppen in Frankreich in instabile Vorort-Gebiete geliefert“, bemerkt er. Das sorgt für alle Arten von Problemen und hat Frankreich „an den Rand eines Bürgerkriegs“ gebracht, sagt er.

Die Schlußfolgerung dieser Information, fährt er fort, ist, dass es „mehr als nur grobe Nachlässigkeit“ von Seiten der Regierung ist. Damit, fährt er fort, können die White Hats im französischen Geheimdienst und den Nachrichtendiensten der Polizei diesen Aktivitäten gegenüber nicht blind bleiben. Fioril stellt auch fest, „wegen der allgemeinen elektronischen Überwachung in unserem Land können wir solche schwer bewaffneten Dschihad-Gruppen auf unsere Erde leicht in weniger als 10 Tagen enthüllen, wenn wir unsere White Hats im IC (ihr Gegenstück zur NSA, oder Computer-Geheimdienst) und unsere Sicherheitskräfte voll zusammen arbeiten lassen. Die Regierung begeht Verrat wie aus dem Lehrbuch und das Militär hat einen berechtigten Grund, unsere illegitime Regierung zu verhaften“, schließt er.

Über was die französischen White Hats gestolpert sind, ist natürlich der satanische P2-Freimaurer-Plan, einen Krieg zwischen Islam und Christentum zu erzwingen, um dann eine Eine-Welt-Religion zu schaffen, die von ihnen kontrolliert wird.

In jedem Fall wurde der Versuch der Satanisten, die Ausrede eines gefälschten Gasangriffs in Syrien (die sechste so aufgedeckte Fälschung) zu benutzen, um Syrien anzugreifen und so den dritten Weltkrieg (Armageddon) zu starten, weithin als Kriegsverbrechen aufgedeckt, der auf Schwindel basiert. Selbst solche Abwasserkanäle wie die deutschen Staatsmedien berichten das jetzt.
https://www.zerohedge.com/news/2018-04-21/germanys-largest-public-tv-news-broadcaster-syria-chemical-attack-most-likely

In den US inzwischen, sagen Pentagon-Quellen, „war Kaliforniens linker Gouverneur Jerry Brown gezwungen, 400 Nationalgardisten an die mexikanische Grenze zu schicken, da Trump Hollywoods Pädo- und Menschenhandel-Operationen im Hafen von Long Beach abstellt.“

Weiterhin wird Sonderermittler Robert Mueller bald „die Hexenjagd abschließen“, wenn er Hillary Clinton anklagt. Das könnte ein Verweis auf die Tatsache sein, dass sie jetzt, da Barbara draußen ist, die führendste Hexe ist.

Außerdem berichtet die Quelle: „Nach vielen Monaten hinter den Kulissen gesellt sich [der frühere New Yorker Bürgermeister Rudolph] Giuliani zu Trumps Rechtsabteilung, die zusammen mit Mueller selbstsicher genug sind, auf die Täter vom 11. September wie die Bush-Bande und Israel zu zielen.“

„Mit einem Friedensabkommen, das formell den Koreakrieg beendet, könnte Israel durch Aufdeckung seiner Rollen beim 11. September und 3. März [Fukushima] gezwungen sein, Frieden mit Syrien zu schließen, indem es die Golanhöhen zurückgibt“, schließt die Quelle.

Ein Friedensabkommen in Korea würde auch viele hochrangige Kriminelle innerhalb des US-Militärs in Japan aufdecken, laut einer japanischen Militärgeheimdienst-Quelle. In einer handgeschriebenen Bemerkung, die diesem Schreiber zugegangen ist, sagen die Quellen, das US-Militär in Japan sei jetzt gespalten in die Leute, die die Yokoty Air Base betreiben und diejenigen, die in Camp Zama stationiert sind, beide nahe Tokio. Die Yokota-Leute unterstützen das Regime von Shinzo Abe und die fortgesetzte Verdeckung des Massenmord-Verbrechen von Fukushima, während die in Camp Zama einen Regime-Wechsel unterstützen und die Aufdeckung der Wahrheit über Fukushima, sagen die Quellen. Hoffentlich wird der ankommende Kommandeur der Pazifikflotte, Admiral Philip Scot Davidson, die Verbrecher rausfegen, nachdem er formell das Kommando erhalten hat.

In anderen Neuigkeiten letzte Woche hat die Türkei offiziell gefordert, dass der Federal Reserve Board ihr alle ihre Goldvorräte zurückgibt. Diese Forderung ist möglicherweise verbunden mit geheimen Verhandlungen betreffend den CIA-Spitzen-Vertreter in der Türkei, Andrew C. Brunson. Offiziell ist Brunson ein evangelikaler Pastor der Izmir-Auferstehungskirche, eine kleine protestantische Kirche mit etwa 25 Gläubigen, sagen CIA-Quellen. Er wurde während der Säuberungen nach dem türkischen Putschversuch 2016 verhaftet, bei denen zehntausende türkischen Militärpersonals, Zivilbedienstete, Lehrer, Akademiker, Dissidenten und Journalisten eingesperrt wurden, sagen sie.

Nicht weniger als 66 US-Senatoren drohen mit „Maßnahmen“ gegen die Türkei bis zu seiner Freilassung. „Warum würden so viele Senatoren einem bescheidenen Priester zu Hilfe kommen und der Türkei ‚Maßnahmen‘ androhen, wenn er nur ein einfacher Geistlicher ist?“, fragt der CIA-Beamte und bemerkt, dass die Türkei versucht, ihn gegen den US-unterstützten Agenten Fethullah Gülen auszutauschen. Gülen weiß definitiv zu viel über die Satanisten, um übergeben zu werden, und so wird Brunson „wahrscheinlich vor den Zug geworfen“, schließt die Quelle.
https://www.nbcnews.com/news/world/senators-warn-measures-against-turkey-andrew-brunson-case-n867721

In einer anderen Entwicklung der letzten Woche scheint es so zu sein, dass „einen Aluhut tragen“ nicht so verrückt zu sein scheint, wie es immer dargestellt wird. Ein Leak an die Presse durch einen US-Regierungs-Insider hat Einzelheiten darüber enthüllt, wir Zielpersonen dazu gebracht werden, Stimmen in ihrem Kopf zu hören, Schmerzen zu fühlen, etc.
https://boingboing.net/2018/04/19/government-accidentally-sends.html

Eine abschließende Bemerkung zu etwas, das entweder ein Zeichen dafür ist, dass dieser Schreiber Freunde innerhalb der Überwachungsgemeinschaft hat oder aber dafür, dass sie nachlässig werden: Kürzlich hat die Anrufer-ID meines Telefons Meldungen angezeigt, die Dinge sagen wie hereinkommende Anrufe seien von „Paul“ und anderen zwei Personen.

Quelle: Antimatrix.org

Übersetzung: Thomas

Quelle: https://benjaminfulford.net/2018/04/23/massive-satanist-offensive-runs-out-of-steam-and-counterattack-begins/

Quelle: https://nebadonia.wordpress.com/2018/04/24/fulford-massive-satanistische-offensive-geht-zu-ende-und-der-gegenangriff-beginnt/

Gruß an die Sehenden

TA KI

Gedankenkontrolle: Mysteriöse Datei über „psycho-elektronische Waffe“ in USA veröffentlicht


Ist das der Moment, in dem eine Verschwörungstheorie zur Realität wird? Einem Bericht zufolge wurden Dokumente über psycho-elektronische Waffen und Ferngesteuerte-Gedankenkontrolle versehentlich an einen Journalisten geschickt.

In den USA hat ein Journalist auf seine Nachfrage bei einer Regierungseinrichtung überraschend die Beschreibung einer „psycho-elektronischen Waffe“ erhalten, mit der angeblich das Bewusstsein anderer Menschen unter Kontrolle gebracht werden kann.

Bei seinen Recherchen zum Thema Antifa hat Journalist Curtis Waltman vom Nachrichtenportal MuckRock beim Washingtoner State Fusion Center Informationen angefragt. Er musste aber nicht schlecht staunen, als er als Antwort eine rätselhafte Datei über eine Waffen zur Ferngesteuerten-Gedankenkontrolle erhielt.

In der Datei, deren Inhalt der Journalist veröffentlicht hat, wird unter anderem beschrieben, wie man mit der „Waffe“ das Bewusstsein eines Menschen kontrollieren, bei ihm aus Distanz Halluzinationen und ungewollte Körperbewegungen auslösen kann.

Waltman mutmaßt, dass ihm die Datei per Zufall geschickt worden sei. Ob eine solche Waffe wirklich existiert, ist unklar.

Es ist kein Geheimnis, dass verschiedene US-Regierungsbehörden alle Arten von Geheimnissen aufbewahren, aber nur ein wahrer Verschwörungstheoretiker würde vermuten, dass eine “psycho-elektronische Waffe” eine davon ist.

Die Information wurde in “geheimen” Dokumenten offenbart, die “zufällig” gesendet wurden und zwar an MuckRock, eine Nachrichtenagentur, die sich auf die Verarbeitung von Informationsfreiheitsanforderungen (FOIA) spezialisiert hat, ein Gesetz, das Bürgern das Recht auf Zugang zu Informationen der Bundesregierung gibt.

Es begann alles damit, als der Journalist Curtis Waltman an das Washington State Fusion Center (WSFC) schrieb – eine staatliche Sicherheitsbehörde, die für die Verarbeitung von Daten über Terrorismus und Extremismus zuständig ist – und Informationen über Antifa (die antifaschistische Bewegung) und weiße Rassismus-Gruppen verlangte.

Während er die Dokumente bekam, nach denen er suchte; erhielt er auch eine seltsame Zip-Datei mit dem Titel “EM Effekte auf den menschlichen Körper”.

Sobald er die Datei extrahiert hatte, fand er die folgenden Informationen:

Die Dateien bieten eine Reihe von Illustrationen, die verschiedene Geräte und Techniken zeigen, die darauf abzielen den menschlichen Geist zu manipulieren. Die Datei enthält auch Details über Waffen die elektromagnetische Kräfte verwenden, um starke Schmerzen bei bestimmten Personen hervorzurufen.

Einige Bilder aus der Zip-Datei scheinen teil eines 1992 in der australischen Zeitschrift “Nexus” veröffentlichten Artikels zu sein, der eine Klage von John St. Clair Akewi gegen die NSA (National Security Agency) erwähnt.

Akewi behauptete seinerzeit, die NSA habe “die Fähigkeit US-Bürger heimlich zu töten und psychologische Kontrollmaßnahmen durchzuführen, um bestimmte Personen als geisteskrank diagnostizieren zu lassen.”

 

Laut den Herausgebern des Magazins “Nexus” versuchten sie den Fall 1996 näher zu untersuchen, konnten aber keine weiteren Details vom Kläger erhalten.

“Wir haben Herrn Akewi angerufen, um mehr über die Entwicklung seiner Klage bzw. Recherche zu erfahren, aber er sagte uns klipp und klar, dass er nicht über diesen Sachverhalt sprechen und diesen Fall generell diskutieren kann und legte einfach auf.”

Denn es ist klar, dass sowohl die USA sowie andere Weltmächte an Möglichkeiten experimentieren, die Gedankenkontrolle über jeden Menschen zu erlangen, auch wenn die abgebildeten Dokumente nicht alle offiziell zu sein scheinen.

Sie sind jedoch ein weiterer überwältigender Beweis für das große Interesse von Geheimdiensten an Manipulation von geistigen Fähigkeiten und ihrer Verwendung als Instrument geopolitischer und militärischer Zweck (Künstliche Intelligenz: Die totale individuelle Kontrolltechnologie (Videos)).

Wie von MuckRock angemerkt, bleibt es ein Rätsel warum die Dokumente an sie verschickt wurden. “Es könnte für eine andere Publikation gedacht gewesen sein, sie könnten für einen bevorstehenden WSFC-Bericht gesammelt worden sein, oder eine Person, wie ein Nachrichtenoffizier, ein Whistleblower, der irgendwie in die Veröffentlichung verwickelt wurde.”

Literatur:

Zukunft ohne Menschen – Was kommt nach uns? Die komplette zweite Staffel [3 DVDs]

Robokratie: Google, das Silicon Valley und der Mensch als Auslaufmodell (Neue Kleine Bibliothek)

Nutzlose Esser: Die Menschheit wird in den nächsten Jahrzehnten massiv dezimiert! Was ist zu erwarten, was können wir tun – und wer steckt dahinter?

Digitale Herrschaft: Über das Zeitalter der globalen Kontrolle und wie Transhumanismus und Synthetische Biologie das Leben neu definieren

Quellen: PublicDomain/de.sputniknews.com/ewao.com am 23.04.2018

Weitere Artikel:

Künstliche Intelligenz: Entwicklung von Killerdrohnen, Mind Control und Menschen aus dem 3D-Drucker (Videos)

34C3 zur Zukunft: Kontrolle der Gesellschaft durch Big Data und Künstliche Intelligenz

Googles Künstliche Intelligenz erschafft selbständig eine ihr überlegene KI

Künstliche Intelligenz: Die totale individuelle Kontrolltechnologie (Videos)

Künstliche Intelligenz: Hawking warnt – Roboter könnten die Menschen ersetzen

Dan Browns neuer Roman „Origin“ führt Künstliche Intelligenz als neuen Gott ein (Videos)

Vladimir Putin und Elon Musk warnen: “SkyNet” wird zur Realität (Videos)

Ist die Übernahme der Welt durch künstliche Intelligenz noch zu stoppen? (Videos)

Quelle: https://www.pravda-tv.com/2018/04/gedankenkontrolle-mysterioese-datei-ueber-psycho-elektronische-waffe-in-usa-veroeffentlicht/

Gruß an die Erwachenden

TA KI

Programmbeschwerde zur ARD-Berichterstattung über China: Propagandistisch und regierungsnah


Der frühere Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben Programmbeschwerde gegen die ARD eingereicht. Der Vorwurf: Manipulative Berichterstattung über China.

RT Deutsch dokumentiert die Programmbeschwerde im Wortlaut:

Sehr geehrte Rundfunkräte,

der Beitrag „China baut digitale Mauer aus“ ist ein typisches Beispiel für propagandistischen und regierungsnahen Journalismus.

Diesmal wird als Bezugsahmen das Internet gewählt und Chinas Führung als „Zensor“, „Überwacher“, „Kontrolleur“, kurz als „Menschenrechtsfeind“ dämonisiert, als ob die Situation in der „Westlichen Wertegemeinschaft“ grundsätzlich anders aussähe (siehe das Schicksal von E. Snowden, Assange oder die Maas-Aktionen gegen User der sozialen Medien).

Die Sicherheitschecks im Zuge des Parteikongresses werden besonders hervorgehoben, ein Vergleich mit Deutschland und dessen wesentlich umfangreichere Sicherheitsaktionen und Übergriffe (G 20 in Hamburg) lassen die chinesischen Behörden harmlos erscheinen. Und es wird so getan, oder als ob Sicherheitsmaßnahmen nicht zur Alltagsroutine zählten (siehe Totalchecks bei Flughafenkontrollen). Das Hervorheben dieser überall auf der Welt praktizierten Selbstverständlichkeiten als eine vorgeblich chinesische autoritäre Besonderheit soll den Eindruck zu verstärken, China sei ein bedauernswert totalitär regiertes Land, dessen nach Freiheit dürstende Menschen nur darauf warten, ins Paradies der „Westlichen Wertegemeinschaft“ geholt zu werden. Blanke Propaganda eben.

Vorzugeben, das Abschalten von Whatsapp sei ein Schlag gegen die Meinungsfreiheit in der VRCh ist fast schon lächerlich. Bei einer Gesamtbevölkeung von 1,2 MRD Menschen verwenden nahezu 0,8 MRD, das heißt fast die komplette mediennutzende Bevölkerung, das gleichartige chinesische System WeChat. Der Grund, es bietet technisch weiter entwickelte Möglichkeiten als Whatsapp. Und: Sich mediale Konkurrenten und Kritiker vom Halse zu schaffen ist internationaler Standard. In Falle der Ukraine (Programmbeschwerde vom 19.5.17) hat das bei ARD-akuell vergleichsweise keine Aufregung ausgelöst, über den Rauswurf von Russland Today aus den USA ist überhaupt nicht berichtet worden.

Gniffkes Hauptabteilung hebt im Bezug auf China also Geschehnisse hervor, die, wenn sie sich in Deutschland oder befreundeten Ländern – also bei den „Guten“ ereignen, eine völlig nachgeordnete Gewichtung erfahren. Das hat selbstverständlich Gründe.

Der Publizist Prof. Dr. Teusch hat in seiner Analyse „Lückenpresse“ über die Mainstreammedien die Linien dieser inadäquaten Berichterstattung treffend umschrieben, sie sind auch in diesem Fall deutlich sichtbar:

Jedes Medium ist angesichts des gigantischen Nachrichtenangebotes gezwungen, eine kleine, oft winzig kleine Auswahl zu treffen. Die Frage ist, wie und nach welchen Kriterien diese Auswahl vorgenommen wird. Und da ist…im Mainstream…Folgendes zu beobachten: Erstens werden Nachrichten in ganz bestimmter Weise gewichtet. Zweitens werden Nachrichten gezielt unterdrückt. Drittens werden Nachrichten in tendenziöser Weise bewertet, das heisst es wird mit zweierlei Maß gemessen, es gibt „Doppelstandards“. Alle drei Aspekte hängen eng zusammen und verstärken sich wechselseitig. Wenn sie auf bestimmten Themenfeldern lange genug und mit ausreichender Intensität wirken, entstehen dominante Narrative, also große journalistische Erzählungen oder Deutungsmuster, in die dann alle neu einlaufenden Informationen eingeordnet werden können – oder eben auch nicht, so sie denn nicht ins Narrativ passen.

Im Hinblick auf China hat ARD-aktuell das Narrativ entwickelt, die kommunistische Regierung verstoße ständig und äußerst schmerzhaft gegen Demokratie und Menschenrechte und verfolge lediglich egoistische Wirtschaftsinteressen. Nur Nachrichten, die in dieses Raster passen, finden Berücksichtigung.

Hinzu kommt die bekannte Regierungshörigkeit von ARD-aktuell. Getragen von deutscher Überheblichkeit sorgte die Bundesregierung jährlich dafür, dass eine rituell negative EU-Stellungnahme zur Menschenrechtslage in China beim UN-Menschenrechtsrat eingereicht wurde.

Im Juni hatte Athen sich erstmals geweigert, den Ritus zu befolgen. Der Grund: China hatte den Athener Hafen Piräus übernommen und den Warenumschlag dort innerhalb kurzer Zeit um das Vierfache gesteigert und entsprechende Arbeitsplätze für die von der Bundesregierung geprügelten Griechen geschaffen. Die griechische Regierung hielt es offensichtlich – im Gegensatz zu Berlin und ARD-aktuell – nicht mehr für angebracht, sich dreist in innere chinesische Angelegenheiten einzumischen. Der Berliner Vorstoß in der EU scheiterte.

Der deutsche Botschafter in Bejing ist natürlich verstimmt darüber und schwadroniert nun von chinesischem „Kontrollwahn“; das abgehörte Telefon seiner Kanzlerin und die großflächige Schnüffelpraxis der USA in Deutschland sowie der Überwachungswahn unserer Politiker und der deutschen „Dienste“ war ihm dabei offenkundig aus dem Blick geraten. ARD-aktuell hatte sich dennoch nicht verkniffen, den Botschafter besonders zu zitieren. Zugleich erlaubte das, die eigene aggressiven Werturteile („Kontrollwahn“) als von einem Dritten gekommen zu tarnen und sich damit den Rücken frei zu halten. Als ob indirekt vermittelte Propagandasprüche weniger widerwärtige Propaganda wären als direkte..

Die Verengung des Blickwinkels auf Wirtschafts- vermeintliche Menschenrechtsfragen ist für ARD-aktuell typisch. Die manipulative Themenauswahl dient dazu, dem deutschen Fernsehpublikum ein Negativ-Bild von der VR China zu vermitteln.

Das Ergebnis ist mit dem der agitatorischen Russlandberichterstattung vergleichbar: Die Deutschen haben europaweit die schlechteste Meinung von den Chinesen. So glauben 70 Prozent der Bundesbürger, dass die chinesische Regierung auf Interessen anderer Nationen pfeift. 87 Prozent sind außerdem davon überzeugt, dass Peking die Rechte seiner Bürger nicht achtet. Natürlich wurden derartige undiffenzierte Negativ-Meinungen von den Medien (ARD-aktuell inkusive) geschaffen, von wem denn sonst?

Die Auswahl und Gestaltung der Beiträge der ARD-aktuell über China verstoßen gegen gesetzliche Bestimmungen (NDR- und Rundfunkstaatsvertrag):

„Die Programme und Angebote der ARD haben der Allgemeinheit einen umfassenden Überblick über das internationale, europäische, nationale und regionale Geschehen in allen wesentlichen Lebensbereichen zu geben. Die ARD soll hierdurch die internationale Verständigung, die europäische Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Bund und Ländern fördern.“

F. Klinkhammer, V. Bräutigam

Quelle: https://deutsch.rt.com/inland/59528-programmbeschwerde-zur-ard-berichterstattung-china/

Gruß an die Erkennenden

TA KI

 

Hamburger Kriminalpolizei am Ende – der Staat beginnt sich aufzulösen


Von Jürgen Fritz

Allein in einer Hamburger Dienststelle können tausende Straftaten nicht mehr verfolgt werden. Der Landeschef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter warnt vor dem Zusammenbruch, doch die Staatsgewalt beginnt bereits zu erodieren.

Verlust der inneren Sicherheit – Vertrauensverlust in den Mitmenschen

Dass sich unser Land durch die von höchster Stelle staatsstreichähnlich angeordnete Massenimmigration Kulturfremder drastisch verändern würde, war jedem aufmerksamen Beobachter seit langem klar, der über den Tellerrand hinaus zu denken vermag. Dies gilt nicht nur für die Grundlage unserer freiheitlichen Demokratie: das Bestehen eines ethisch-moralischen Grundkonsenses, der unabdingbar notwendig ist, damit die Bürger Gesetze und Institutionen des Staates, also des Gemeinwesens achten, weil es letztlich die von ihnen gemachten Gesetze sind, die ihren Wertvorstellungen entsprechen.

Dies gilt darüber hinaus auch für die innere Sicherheit, eigentlich die Kernaufgabe schlechthin jeden Staates. Wo die innere Sicherheit sukzessive verlustig geht, da geht auch das verloren, was mit zum Wichtigsten einer Gesellschaft überhaupt gehört, was für ihr kulturell-zivilisatorisches Niveau mit entscheidend ist: das Vertrauen in den Mitmenschen.

Wie Staat und Staatsgewalt allmählich erodieren

Wenn Straftaten ein bestimmtes Maß überschreiten, verlieren die Menschen ihr Sicherheitsgefühl. Und wenn das verloren geht, dann folgt dem auf den Fuß der Vertrauensverlust. Damit aber geht eine schwere Beeinträchtigung des gesamten Lebensgefühls einher. Kommt dann auch noch hinzu, dass nicht nur die Zahl der Straftaten, insbesondere der Gewalttaten drastisch ansteigt, sondern dass viele Straftaten gar nicht mehr verfolgt werden, weil es schlicht zu viele sind, dann löst sich der Staat, genauer: die Staatsgewalt allmählich auf. Damit aber erodiert auch das dritte konstitutive Element eines jeden Staates (Staat = Staatsgebiet + Staatsvolk + Staatsgewalt).

Nachdem spätestens seit dem 4./5. September 2015 a) die Staatsgrenzen bereits nicht mehr konsequent gesichert wurden, b) mithin das Staatsvolk, genauer: die Bevölkerung sich in ihrer Zusammensetzung seither schleichend verändert, ohne dass Staatsvolk, der eigentliche Souverän!, dazu selbst befragt worden wäre, ob es dies will, bricht nun c) die Staatsgewalt, hier die Kriminalpolizei unter der enormen Last, die (a) und (b) verursacht haben, zunehmend zusammen.

„Wir sind am Ende“

Wie das Hamburger Abendblatt aktuell berichtet, ist die Lage in der Hansestadt inzwischen so schlimm, dass bis zum Jahresende tausende Fälle einfach unbearbeitet liegen bleiben.

Wir sind am Ende“, sagt Jan Reinecke, Landeschef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter.

Allein für die SoKo Schwarzer Block, die nach den Randalierern des G20-Gipfels fahndet, sei jeder zehnte Kriminalbeamte abkommandiert worden. Bereits zuvor seien viele Dienststellen am Personalminimum betrieben worden, so Reinecke weiter.

„Die Situation lässt nicht mehr zu, die Kriminalität richtig zu bekämpfen. Das betrifft die Organisierte Kriminalität inzwischen ebenso wie Kapitalverbrechen. Der Zustand ist nicht tragbar.“

Tausende Fälle (Betrug und Sexualstraften) bleiben einfach liegen

Besonders eklatant seien die Zustände im Betrugsdezernat (Landeskriminalamt 55). Dort werden bis zum Jahresende voraussichtlich 5.000 Fälle liegen bleiben.

„Jede Woche sind es 150 Fälle, die auf die Fensterbank wandern, statt sofort bearbeitet zu werden“.

Die Fallmappen werden teils nur noch in Kartons unter den Schreibtischen gesteckt.

„Bis ein Beamter dazu kommt, die Fährte wieder aufzunehmen, hatten die Täter etwa beim Online-Betrug schon genügend Zeit, ihre Spuren zu verwischen“, so Reinecke.

Das betreffe insbesondere den Identitätsklau im Internet.

Dramatische Zustände herrschen aber auch in sehr sensiblen Bereichen wie Sexualstraftaten. Die dortigen Beamten fühlten sich

„nicht mehr wohl in ihrer Haut. Früher hatten wir Wartelisten für Beamte, die unbedingt in der Mordkommission oder in der Abteilung für Sexualdelikte arbeiten wollten. Heute will da keiner mehr hin“.

Die Bürger werden den Mangel bald noch deutlicher spüren

Der Landesvorsitzende des Bundes deutscher Kriminalbeamte warnt davor, sich von den schönen Zahlen der Gesamtstatistik nicht blenden zu lassen.

„Wie viele Straftaten registriert werden, hängt auch davon ab, wie stark die Polizei das Dunkelfeld ausleuchtet“.

Bei mafiösen Strukturen etwa ließe die Personalsituation kaum noch intensive Ermittlungen zu.

Die allermeisten Dienststellen seien inzwischen personell „ausgepresst“, sagt Jan Reinecke. Entsprechend könnten die zusätzlichen Beamten nur aus dem Landeskriminalamt 1 kommen, das für die Bekämpfung der Kriminalität in der Fläche zuständig ist.

 „Das bedeutet auch, dass die Bürger den Mangel absehbar noch deutlicher spüren werden“.

Unser Staat beginnt sich aufzulösen

Neben der Forderung nach dringend benötigtem mehr Personal richtet der Kriminalbeamte einen Appell an Polizeiführung und Senat, klare Ansagen zu machen:

„Wir müssen wissen, welche Bereiche wir vernachlässigen sollen, wenn es immer neue Prioritäten gibt. So, wie es derzeit läuft, bleibt der Schwarze Peter beim einzelnen Sachbearbeiter hängen“.

Das heißt, Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichte sind schon jetzt teilweise nicht mehr in der Lage, ihrem Strafverfolgungsauftrag vollumfänglich nachzukommen. Die Staatsgewalt (c) streicht sukzessive ihre Segel. Und es ist zu befürchten, dass dies nur der Anfang einer langanhaltenden Entwicklung sein wird, an deren Ende das stehen wird, was der Historiker Rolf Peter Sieferle kurz vor seinem Tod so eindruchsvoll beschrieb: die Auflösung des Staates.

https://brd-schwindel.org/hamburger-kriminalpolizei-am-ende-der-staat-beginnt-sich-aufzuloesen/

.

Gruß

TA KI

 

“Insider“ kündigt Enthüllungen an: Trumps »Sturm« wird “keine Grauzonen“ hinterlassen


''Insider'' kündigt Enthüllungen an: Trumps »Sturm« wird ''keine Grauzonen'' hinterlassen

So behauptet der “Insider“, dass die Schießerei in Las Vegas ursprünglich ein um ein Vielfaches umfassenderes Ereignis hätte werden sollen, bei welchem “Tausende getötet“ werden sollten und legt einen Zusammenhang hinsichtlich interner Auseinandersetzungen innerhalb der US-Administration und mit Kräften außerhalb derselben nahe:

1. Interne Berichte werden herumgereicht, dass [Trumps Generalstabschef John F.] Kellys Telefon “vor ein paar Tagen“ gestohlen/gehackt wurde.

2. Man bedenke: Kelly ist ein General und normalerweise werden “frühe Berichte“ über Mist wie Hacks/Diebstahl als Ablenkung benutzt, auf welche man sich im Nachhinein beziehen kann, wenn es später notwendig wird zu sagen, dass jemand dies oder jenes nicht gesagt, diesen Anruf nicht getätigt, diese Person nicht per ePost kontaktiert haben kann, usw.. Das “Gerät wurde gehackt/gestohlen“, also sind die Beweise kompromittiert.

3. Eine verlässliche Quelle hat Euch gesteckt, dass ein “VIP“/“General“ ebenfalls “vor ein paar Tagen“ ins Mandalay [Hotel] begleitet wurde. Bald werden wir sehen, wie die Ankünfte von hochrangigen Offiziellen am Flughafen nahtlos mit “verdächtigen Aktivitäten“ und Aussagen von “Schüssen“ am Flughafen einhergehen. Wie Trump sagt: “Sie werden es herausfinden“.

4. Dieselbe Quelle sagte Euch auch, dass die ursprüngliche Absicht ein Anschlag viel größeren Ausmaßes war, welcher aber vereitelt/verhindert wurde. Dieser hätte “Tausende getötet“. Trump tweetete, es sei ein “Wunder“ gewesen und nutze dabei einen herablassenden Ton. Das Wunder war, dass der Plan Tausende mehr zu töten vereitelt wurde. “Wunder“ war ein F*ck-Dich! an [den stellvertretenden FBI-Direktor Andrew] McCabe.

5. Dann bestätigte Trump in einer Stellungnahme gestern Abend, dass er nach wie vor “keine Ahnung“ habe, ob der Schütze mit ISIS in Verbindung steht. Ein F*ck-Dich! an [CIA-Direktor Michael] Pompeo und [Außenminister Rex] Tillerson.

6. Heute bestätigt er dann öffentlich, wofür wir alle über die vergangenen 11 Monate aufrichtig gearbeitet haben. Alle fragen mich immer, was ich “tue“. Nun, es gibt eine Menge von uns und dies ist exakt was wir tun. Wir werden Euch zeigen, was für Las Vegas vorgesehen war, wie extrem es hätte sein sollen, wer es koordiniert hat und warum sie es getan haben. Trump bezieht sich mit “dem Sturm“ nicht auf Vegas. Trumps versprochener “Sturm“ wird beweisen, dass Vegas kein Stück anders sein sollte, als die 27 klassifizierten Seiten, welche beschreiben was wirklich an 9/11 geschehen ist. Vegas geschah nur, um Trump davon abzuhalten, was er Euch erzählen wird.

Weiter berichtet “MegaAnon“, dass im Laufe des Morgens am vergangenen Montag (dem 2. Oktober 2017) das FBI-Büro in Washington D.C. inoffiziell die Ermittlungen der Vorfälle in Las Vegas übernommen habe. Dabei sei das FBI-Büro für den Bundesstaat Nevada, welches eigentlich zuständig wäre, übergangen und die Polizei von Las Vegas ausgebootet worden.

Dann sei nur wenige Stunden nach der Übernahme der Ermittlungen der Name des angeblichen Schützen Stephen Paddock präsentiert worden und nur zwei weitere Stunden später habe ISIS den Anschlag für sich proklamiert und behauptet, dass Paddock bereits vor Monaten zum Islam konvertiert sei.

Der Hintergrund sei “MegaAnon“ zufolge, dass das FBI auf diesem Weg im Nachhinein die “Bestätigung“ erhalte, wenn auch “ohne Beweise“, dass die Bundesbehörde aufgrund des Terrorbezuges zuständig ist. ISIS “wartet auf die Agentur ihnen mitzuteilen, wer ihr neuster Konvertit ist“, so der “Insider“. Weiter im Text:

Ich kann zu 100 Prozent bestätigen, dass die Las Vegas Polizei genau weiß, dass sie letztlich zum Scheitern verurteilt ist. Sie wird den Kopf für alles hinhalten, was falsch berichtet, falsch interpretiert, falsch informiert, inkorrekt oder falsch gehandhabt, usw. wurde. Sie wird gezwungen den Anschein zu erwecken an vorderster Front zu stehen, obwohl jeder intern weiß, dass sie nur aufgesetzte und vorgegebene Themen weitergeben darf, welche ihr an die Hand gegeben werden.

Sie werden in eine “Position der Zuständigkeit“ gezwungen, welche sie legal bereits seit Montag nicht mehr innehaben. Man beachte nur, wie schnell sie “öffentlich bestätigten“, dass sie eine Ermittlung in die Wege geleitet haben, wer “zuerst die Fotos aus dem Hotelzimmer und vom toten Verdächtigen durchsickern lassen hat“!? Die Las Vegas Polizei wurde gezwungen die Schei*e des FBI zu fressen, weil die Glaubwürdigkeit des FBI nach dem Chaos mit “Russland“, [Ex-FBI-Direktor James] Comey, usw. auf dem Spiel steht und es sich die Schlussfolgerung nicht leisten kann, dass diese Fotos unter ihrer eigenen Zuständigkeit durchgesickert sind.

“MegaAnon“ führt weiter aus, dass Trump sich mit seiner “Ruhe vor dem Sturm“ nicht auf Las Vegas bezogen habe, denn der Anschlag habe nur als Ablenkung gedient, um Trump davon abzuhalten den “Sturm“ losbrechen zu lassen. Dieser “Sturm“ beziehe sich auf drei verschiedene “hochgradig kontroverse gesellschaftliche Themen“. Die Öffentlichmachung sei bereits zwei Mal verhindert worden und die jüngsten verheerenden Hurrikans seien mindestens dafür genutzt worden, Trump in der Öffentlichkeit mit anderen Themen beschäftigt zu halten. Zu den drei Themen führt der “Insider“ aus:

Obwohl “Pizza“ auf der Speisekarte steht, ist es nicht eins der drei anstehenden Themen. Nicht in der Art, wie Ihr es gerne hättet. Es wird besprochen werden und insbesondere Hollywood wird in der sehr nahen Zukunft einen massiven Schlag bekommen. […]

Die jeweiligen präsidialen Ansprachen werden den Leitmedien und der Öffentlichkeit nur wenige Stunden vorher angekündigt und es werden keine Details oder Hinweise im Vorfeld gegeben. Der Präsident wird eine sehr ausgewählte Gruppe von Medienkorrespondenten im Weißen Haus für die Live-Übertragung auswählen. […]

Ihnen [den Medien] wird nicht die Gelegenheit gegeben, sich mit gezielten Fragen auf die Pressekonferenz vorzubereiten, was mit voller Absicht geschieht. So haben die Medien keine Gelegenheit, basierend auf ein paar normalerweise im Vorfeld durch den Präsidenten bereitgestellten Ansatzpunkten, ein Narrativ für die Öffentlichkeit aufzubauen oder bereits im Vorfeld stundenlang jede Menge haltloser “Spekulationen“ und Hypothesen zu verbreiten.

Wenn diese Serie von Ansprachen beendet sind, dann wird NIEMAND mehr verwirrt sein. Er wird extrem deutlich und prägnant sein. Er wird keinen Platz für falsche Narrative lassen. Es wird keine Grauzonen geben. […]

Das Ziel ist, dass für das Volk keine Fragen mehr offen sind, wenn alles gesagt wurde. Er wird solchen Mist, wie 9/11, Oklahoma City, Vegas, Wahlbetrug, russische Hackerangriffe oder geheime Absprachen, Wahlmanipulation, usw. nicht im Einzelnen ansprechen müssen. Wenn er fertig ist, fällt buchstäblich das Mikro auf die Weltbühne und niemand wird jemals wieder infrage stellen können, wer für ALLES, was jemals geschehen ist und als “Verschwörungstheorie“ hingestellt wurde, verantwortlich ist.

Wenn er fertig ist, dann wird die ganze Welt es einfach wissen. Es ist wirklich dermaßen allumfassend. Wie Trump sagte: “Sie werden es herausfinden“. Es muss geschehen. Es kann nicht mehr aufgehalten werden. Niemals wieder.

Der US-Präsident werde, so heißt es weiter, formal bekanntgeben, dass er “eine offizielle präsidiale Ansprache an das amerikanische Volk halten werde“ und die Medien werden diese uneditiert, ungefiltert und ungeschnitten in voller Länge übertragen. Dies sei “der einzige Weg, wie er dies tun kann“, so “MegaAnon“ und nur eine vollständige Abschaltung der gesamten Stromversorgung könnte es verhindern. Wenn dies alles vorbei sei, dann werde sich dem “Insider“ zufolge niemand mehr von der Wahrheit abwenden können:

Die Massen werden niemals wieder in der Lage sein, mit 100-prozentiger Sicherheit zu behaupten, dass 9/11 nicht von innen heraus mittels Koordination von Agenturen und zugewiesenen Ressourcen und Unterstützung von den USA gesponsort und finanziert wurde. Niemand wird jemals wieder dran zweifeln, dass unsere eigenen verf*ckten Agenturen und Behörden und ehemalige Administrationen eine große Rolle in Dingen wie JFK, Oklahoma, 9/11, ISIS, Pizza, Vegas, usw. gespielt haben. Sie werden ihre Augen nicht mehr vor Dingen verschließen können, welche von ihnen als “Verschwörungstheorie“ wahrgenommen wurden, nur weil die Leitmedien ihnen dies so erzählt haben.

Das Einzige, auf das sich alle einigen werden können, wenn alles erledigt ist, ist dass wir allesamt in unfassbaren Größenordnungen schrecklich belogen wurden. Nichts von dem, was wir seit Generationen, seit George Herbert Bush als CIA-Direktor eingeschworen wurde, als “Realität“ wahrgenommen haben, ist die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit gewesen.

Niemand wird seine Ignoranz mehr als Entschuldigung hernehmen können. Das Volk glaubt, es bestimme?! Haha, Trump wird es ihnen zeigen.

An dem Punkt werde das amerikanische Volk zeigen müssen, woraus es gemacht sei. “MegaAnon“ geht davon aus, dass viele mit den von Trump angeblich bald offen verkündeten Themen nicht umgehen können werden. Abschließend gibt er noch den Hinweis, dass die angekündigte Offenlegung nichts mit “Aliens, Antarctica, usw.“ zu tun haben werde, dies sei nicht der kommende “Sturm“.

(Hier die entsprechenden Auszüge samt Netzverweisen als PDF und hier ein im Netz veröffentlichtes Bildschirmfoto des Gesprächsverlaufs.)

Es wird sich zweifellos zeigen müssen, was an diesen Ausführungen dran ist. Einiges davon ergibt inhaltlich und von den Zusammenhängen her durchaus Sinn, doch ob es sich bei der Verbreitung dieser “Insider“-Informationen nur um das Hochhalten Trumps als Retter Amerikas handelt oder der vom US-Präsidenten angekündigte “Sturm“ ein wirklicher gesellschaftlich-politischer Paukenschlag wird, letztlich handelt es sich allein bei den Spekulationen bereits um den Ausdruck einer Wirkung auf Ebenen, welche den Allermeisten verschlossen sind.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

http://n8waechter.info/2017/10/insider-kuendigt-enthuellungen-an-trumps-sturm-wird-keine-grauzonen-hinterlassen/

.

Gruß

TA KI


Benjamin Fulford: „US zerstört Nordkorea und Japan entscheidet, Premierminister Abe zu entsorgen“


von Benjamin Fulford

Bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen

Letzte Woche warf die US Air Force eine Atombombe auf einen Berggipfel nahe Nordkoreas Atomtestgelände, als eine Warnung an dieses Land, seine letzten Raketenprovokationen zu beenden, behaupten NSA-Quellen. Das wurde in den Medien der Welt als weitester Flug von US-Bombern im 21. Jahrhundert in den Norden der demilitarisierten Zone berichtet.
https://www.cnbc.com/2017/09/23/us-bombers-fly-off-north-koreas-coast-in-show-of-force.html

Dem Flug folgten Berichte über ein Erdbeben der Stärke 3,5 nahe der Gegend, in der Nordkorea kürzlich eine Wasserstoffbombe getestet hat. Widersprüchliche Medienberichte beschrieben dieses Erdbeben als entweder natürlich oder als Ergebnis einer nuklearen Explosion. Auf alle Fälle prahlte Nordkorea nach diesen Ereignis nicht mit einem neuen Atomtest.
http://www.npr.org/sections/thetwo-way/2017/09/23/553127805/earthquake-in-north-korea-sets-off-alarm-and-speculation

US-Präsident Donald Trump schien auf diesen Angriff mit folgenden Tweets hinzuweisen:

“Ich sagte Rex Tillerson, unserem wunderbaren Außenminister, dass er seine Zeit mit der Versuch verschwendet, mit dem kleinen Raketenmann zu verhandeln…. Spare deine Energie, Rex; wir werden tun, was getan werden muss! Nett zu dem Raketenmann zu sein hat 25 Jahre lang nicht funktioniert, warum sollte es jetzt funktionieren? Clinton hat versagt, Bush hat versagt, und Obama hat versagt. Ich werde nicht versagen.”

Dem nuklearen Angriff auf Nordkorea folgte eine Entscheidung asiatischer Geheimgesellschaften in Absprache mit dem khazarischen Mafioso Henry Kissinger, den japanischen Premierminister Shinzo Abe zu entsorgen, sagen Quellen der asiatischen Geheimgesellschaften. Deshalb hat Abe allgemeine Wahlen für den 22. Oktober ausgerufen, sagen die Quellen. Japans designierter nächster Premierminister, Tokyos Gouverneur Yuriko Koike, wird Japans erster weiblicher Premierminister, fügen sie hinzu.

Japans Propaganda-Medienunternehmen bereiten nun den Weg für einen “Überraschungssieg” von Koikes neuer Partei, mit verstärkter Berichterstattung über Abes Skandale und strahlenden Berichten über Koike. Ebenso haben alle Oppositionsparteien, Befehlen folgend, plötzlich und einstimmig beschlossen, Koike zu unterstützen.

Koike wird auch von dem japanischen Politikveteranen Ichiro Ozawa unterstützt, der weitgehend sowohl als nordkoreanischer Agent angesehen wird (seine Mutter ist Nordkoreanerin) als auch als ein Strohmann der Rockefellers (Jay Rockefeller schrieb das Vorwort für seien englische Autobiografie). Rockefellers Vertreter Henry Kissinger aktiviert all seine Vasallen in Japan wie Ozawa, um sicherzustellen, dass Koike den unbeliebten Abe ersetzt, stimmen mehrere Quellen überein.

Ebenso gibt es eine saudi-arabische und koreanische Verbindung zu dieser Kampagne, in Form des ethnisch koreanischen Geschäftsmannes Masayoshi Son. Son besitzt nun die Fortress Investment Group, der wiederum Musashi Engineering gehört, das Unternehmen, das die Maschinen herstellt, die die japanischen Wahlen stehlen. Denken Sie daran – es war Son, dem kürzlich $100 Milliarden von Saudi-Arabien übergeben wurden und der dann $50 Milliarden davon Donald Trump anbot.
http://www.reuters.com/article/us-usa-trump-softbank/softbanks-son-pledges-50-billion-foxconn-eyes-u-s-expansion-as-trump-woos-asian-firms-idUSKBN13V2LG

Koike spricht fließend Arabisch und ist in Japan weithin als freundlich zum mittleren Osten bekannt, insbesondere dessen ölproduzierenden Ländern. Es ist wahrscheinlich kein Zufall, dass Koike sagt, dass sie gegen Atomkraft ist, da das Abschalten von Japans Atomkraftwerken bedeutet, dass Japan mehr Öl in Saudi-Arabien kaufen muss, um seine Energieversorgung aufrecht zu erhalten.

Koike verspricht ebenso, Japans Militärallianz mit den US zu stärken. Das macht sie, weil das gesamte japanische Sklaven-Establishment sich Sorgen macht, wer Admiral Harry Harris als obersten US Militärbefehlshaber im Pazifik ablöst. Vorgesehen war Admiral Scott Swift, aber er gab letzte Woche plötzlich bekannt, dass er sich zurückzieht, nachdem ihm mitgeteilt wurde, dass er nicht Harris nachfolgen würde.
http://www.wearethemighty.com/news/americas-top-pacific-fleet-commander-winds-up-going-down-with-his-ships

Das politische Sklaven-Establishment in Japan ist in Panik, dass der nächste oberste Befehlshaber den Vorschlägen von Japans Geheimpolizei folgt und 700 khazarische Sklaven verhaftet wie etwa frühere Premierminister und frühere Gouverneure der Bank von Japan. Ob diese Verhaftungen stattfinden oder nicht wird davon abhängen, was Koike macht, wenn sie wie angenommen die Macht übernimmt. Insbesondere müssen sie und das politische Puppen-Establishment aufhören, den dritten Weltkrieg für ihre Rothschild-Bosse zu beginnen. Stattdessen werden sie aufgefordert, Frieden zu stiften und eine Übereinkunft zu erreichen, um die koreanische Halbinsel wieder zu vereinigen, sagen CIA-Quellen in Asien.

“Mit [Steven] Bannon als Schattenpräsident außerhalb des Weißen Hauses, und Kissinger weggeschnippt, um China einzugrenzen, sind die Nationalisten selbstsicher, die Globalisten und Lakaien des Establishments zu besiegen”, sagen Pentagon-Quellen kryptisch über die gegenwärtige Situation.

Der andere Lakai des Establishments neben Abe, von dem gesagt wird, den Marschbefehl bekommen zu haben, ist UK-Premierministerin Theresa May, CIA-Quellen zufolge. May soll von dem Führer der UK-Arbeiterpartei (und 9/11-Truther) Jeremy Corbin ersetzt werden, sagen die Quellen.

“An der obersten Spitze wurde eine Übereinkunft ausgehandelt, die es Corbyn erlaubt, weiterzumachen. Falls nicht, würden seine Leute die wahre Geschichte der Grenfell Towers veröffentlichen”, sagen die Quellen.

Über 400 sind in diesem vorsätzlichen Großbrand gestorben, der als Opfer für die satanische Wesenheit Moloch gedacht war, erklären die Quellen.
https://sputniknews.com/columnists/201709281057774111-jeremy-corbyn-labour-conference/

Die Festung des khazarischen Gesindels, Israel, wurde ebenfalls

“zurückgeschlagen, als die USA sich weigerten, das illegale kurdische Referendum anzuerkennen”, sagen Pentagon Quellen.

Außerdem “haben Russland und China Interpol gezwungen, Palästina zu akzeptieren, so dass israelische Kriminelle und Mossad-Terroristen weltweit verhaftet werden können”, fügen sie hinzu.

Die Khazaren sehen sich außerdem vielfältigen Niederlagen in ihrer früheren Festung US gegenüber. In Hollywood untersucht die Polizei den Tod des Playboy-Gründers Hugh Hefner als Mordfall, weil er ein Verfahrenshandel ausarbeiten wollte, um Pädophilie, Folter, Menschenopfer und anderen Horror aufzudecken, der von Hollywoods Elite begangen wurde, erklären Pentagon- und LA-Polizei-Quellen.
http://yournewswire.com/hugh-hefner-murdered/

Ebenso wurde im Süden der US der

“Bauer der Kabale, Senator von Alabama Luther Strange, unterstützt von [Senats-Mehrheitsführer Mitch] McConnel und dem Apparat der Republikaner vom christlichen Konservativen Richter Roy Moore, unterstützt von Bannon und der Trump-Basis, besiegt”,

sagen die Pentagon-Quellen.

“Trump war zurückhaltend mit Luther und hat vielleicht keine Wahl, als seinen Schwiegersohn Jared Kushner zu feuern, der ihn das falsche Pferd satteln ließ, [ebenso wie] private Emails zu benutzen, sich als Frau für Wahlen registrieren zu lassen, über seine Sicherheitsfreigabe und finanzielle Enthüllungen zu lügen, nicht zu reden davon, dass er als israelischer Agent agiert”, fügen sie hinzu.

Kushners Zutritt zu Trump wurde bereits vom Stabschef des Weißen Hauses, General John Kelly, beschränkt.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/09/report-general-kelly-trying-restrict-jared-kushners-access-potus/

Weiterhin

“Mit einer Militärjunta im Weißen Haus wurde [Spitzen-US-General Joseph] Dunford einstimmig vom Senat für eine weitere zweijährige Amtszeit als Vorsitzender des vereinigten Oberkommandos bestätigt”, bemerken die Pentagon-Quellen.

Ein khazarischer Versuch, die National Football League (NFL) für einen Gegenangriff auf das Militär zu benutzen, indem die Spieler aufgefordert wurden, während der Nationalhymne nicht zu stehen, schlug ebenfalls furchtbar fehl.

So beschreibt eine Pentagon-Quelle die Situation:

“Die NFL, vom jüdischen Hollywood als Waffe benutzt, um einen Krieg nicht nur gegen die Flagge, sondern gegen das US-Militär zu führen, wird nun von Patrioten boykottiert, nicht nur die Liga und ihre Mannschaften, sondern auch die diese sponsernden Unternehmen wie Nike, Ford, Pepsi, Visa, FedEx, Hyunday, Anheuser Busch, Microsoft, Dannon, McDonalds, und Procter & Gamble.”

Das Ergebnis war,

“Nachdem Trump seine nationalistische Basis gesammelt hat, die sich schnell den schwarzen Protesten der jüdischen Mafia-NFL zugewendet hat, hat die jüdisch gesteuerte National Basketball Association (NBA) die Botschaft verstanden und ihre überwiegend schwarzen Spieler aufgefordert, bei der Nationalhymne zu stehen”, fahren die Quellen fort.

In einer weiteren Niederlage der Khazaren und ihrer Drogenbarone wurde der Chef der U.S. Drug Enforcement Agency (DEA), Chuck Rosenberg, ein Schützling des in Ungnade gefallenen früheren FBI-Chefs James Comey, gefeuert, nachdem das US-Militär seine Pläne gestoppt hat, die DEA und das FBI zu verschmelzen, sagen sie.

Die khazarische Kampagne, einen künstlich erzeugten Sturm auf Puerto Rico zu benutzen, die Trump-Regierung zu blamieren, ist ebenfalls total fehlgeschlagen. Die Khazaren haben einen schweren Feldzug durchgeführt, um mit gefälschten Twitter-Accounts und Propanda-Medien Puerto Rico als Desaster zu beschreiben und Trump als Rassisten, der nicht hilft.

Die Realität ist, dass das US-Militär alle nötigen Dinge bereitgestellt hat, um Puerto Rico in sehr kurzer Zeit wieder auf die Beine zu bekommen. Das einzige verbleibende Problem ist, dass die Khazaren ihre Kontrolle über das Finanzsystem benutzen, um die Geldautomaten auf der Insel abzuschalten. Wenn Sie sich Bilder in spanischsprachigen Medien von dem relativ geringen Schaden auf der Insel ansehen, sehen Sie dass das Bild, das in den englischsprachigen Medien gezeichnet wird, überwiegend falsch ist.
http://www.univision.com/noticias/huracan-maria/juana-diaz-puerto-rico-despues-del-huracan-maria-ultimas-noticias

Was natürlich tatsächlich vor sich geht, ist dass Puerto Rico seine Anleihegläubiger nicht ausbezahlt hat und so vom khazarischen Banksystem abgeschnitten wurde. Das US-Militär ist hier mit Logistik und Bargeld eingeschritten, um die Situation zu verbessern.

Allerdings hat die US-Militärjunta, die Trump als Galionsfigur benutzt, noch immer keine volle Kontrolle über diesen Präsident, speziell wenn es um Wirtschaftspolitik geht. Darum war Trump letzte Woche in der Lage, Steuerpläne zu enthüllen, die das reichste 1% der US-Gesellschaft überwältigend bevorteilt.
http://www.zerohedge.com/news/2017-09-29/new-trump-tax-analysis-shows-most-benefits-go-top-1-middle-class-pay-higher-taxes

Dazu kommt, dass etwas Merkwürdiges mit Trumps Verhältnis zu Kanada und dem Vereinigten Königreich vor sich geht. Letzte Woche zeigte UK-Prinz Harry ein unmissverständliches satanisches Handzeichen für eine lange Zeit, während er mit Melania Trump in Kanada für die Medien posierte.
http://www.bizpacreview.com/2017/09/26/prince-harry-flashing-devil-sign-melania-trump-photo-takes-internet-storm-540732

CIA-Quellen sagen, dass das eine Zeichen von Prinz Harry war, dass die Melania Trump, die er traf, nicht die echte Melania Trump war, sondern ein körperliches Double. MI5-Quellen sagen, dass er auf Melania als Satanistin hinweisen wollte. Was immer auch der Fall sein mag, Trump hat nach Melanias Besuch eine Steuer von 220% auf kanadische Passagierflugzeuge erhoben.
http://www.cbc.ca/news/business/bombardier-cseries-duty-1.4308590

Die Bombardierung von Nordkorea, der Ärger mit Puerto Rice, die de-facto-Erklärung eines Handelskrieges mit dem US-Handelspartner Nummer 1, Kanada ist wahrscheinlich alles Wutgeheul. Es hängt mit der Tatsache zusammen, dass die Unternehmensregierung, die Trump repräsentiert, de facto am 30. September bankrott gegangen ist und jetzt von geborgter Zeit lebt.

Source: Antimatrix.org

Translator: Thomas S.

Quelle: https://brd-schwindel.org/benjamin-fulford-us-zerstoert-nordkorea-und-japan-entscheidet-premierminister-abe-zu-entsorgen/

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI