Verbotene Archäologie


verbotenearchologieDiese Woche geht es in dieser Rubrik ausschliesslich um Geheimnisvolles, Mysteriöses, Unerklärliches, Unbeantwortetes. Oder mit anderen Worten: Wir machen eine Woche Ferien und wärmen für Sie alte Kost auf. Zum Glück sind die meisten Fragen bis heute unbeantwortet und darum so aktuell, als hätten wir es gestern geschrieben.

Wussten Sie, dass die ältesten figürlichen Kunstwerke der Welt aus Deutschland stammen? Wie gelangte eine Skulptur der alten Römer in ein mittelamerikanisches Grab bei Mexico City, lange bevor die Europäer Amerika entdeckten? Und wie schafften es die alten Chinesen bereits 2.000 Jahre vor uns Waffen zu verchromen, die bis heute nicht rosten? Ob Fussspuren moderner Menschen vor Jahrmillionen, Saurierzeichnungen aus grauer Vorzeit oder uralte menschliche Haare, deren DNA sich keiner irdischen Rasse zuordnen lässt: Das Lexikon der verbotenen Archäologie fördert mysteriöse Relikte ans Tageslicht, die unsere Geschichtslehrer erblassen lassen. Bizarre Zeugnisse der Vorzeit, die alles in Frage stellen, was uns in der Schule gelehrt wurde.

„Die Geschichte der Menschheit muss umgeschrieben werden!“ fordert der Mystery- Jäger und Journalist Luc Bürgin und dokumentiert die provokativen Ergebnisse seiner neusten Spurensuche. In seinem Buch führt Bürgin auf, was uns Archäologen verschweigen. Zum Beispiel das Geheimnis des blauen Feuers im Jesusgrab von Jerusalem, von magischen Ringen und Schwertern, flüsternden Totenschädel, von Rebellenkämpfer in den slowakischen Tatra-Berge, wo seit Jahrhunderten eines der grössten Geheimnisse der Menschheit schlummert.

In der folgenden Doku geht es um eine alte indianische Legende um 13 Kristallschädel. Es heisst, dass die 13 Kristallschädel für die 13 Menschheiten stehen, die im Kosmos verteilt leben. Eines Tages würden die 13 Kristallschädel zusammenkommen, woraufhin sich die Welt verändern werden. Tatsächlich sind in den letzten Jahren einige Schädel aufgetaucht, vieles davon Fälschungen, aber bei einigen Kristallschädel ist die Wissenschaft ratlos.

Quelle: http://www.seite3.ch/Mystery+Special+Woche+Heute+Verbotene+Archaeologie+/421254/detail.html