CIA übernimmt Krankentransport von ISIS-Chef


.images-september2015-abs79t80_765693165

ISIS Führer Abu Bakr al-Baghdadi, soll in der Türkei in einem Krankenhaus behandelt werden. Seinen Krankentransport soll die amerikanische CIA übernehmen, heisst es.

„Die CIA hat sich in Abstimmung mit dem türkischen Geheimdienst entschlossen, al-Baghdadi in die Türkei zu bringen“, zitiert der arabische TV-Sender Al-Manar ungenannte Quellen. Die Quellen hätte weiter gesagt, dass zwei Gefährten von al-Baghdadi, die auch bei dem Angriff auf den Konvoi des ISIS-Terroranführers verletzt wurden, von den irakischen Streitkräften gefangen genommen worden seien.

In einer Erklärung der irakischen Armee heisst es, dass die irakische Luftwaffe den Konvoi von al-Baghdadi bombardiert habe, während er war auf dem Weg nach Al-Karable war, zu einem Treffen mit ISIS Kommandeuren. Weitere 25 andere ISIS Terroristen die al-Baghdadi begleiteten, wurden bei dem Luftangriff getötet, heisst es.

Al-Karable ist ein Distrikt im Westen der irakischen Provinz Al Anbar, direkt an der syrischen Grenze, ein Gebiet mit riesiger Landmasse.

Laut Angaben der Redaktion von veteranstoday.com, hätten Quellen innerhalb der CIA gesagt, dass Baghdadi auf die Genehmigung von seinen türkischen Ärzten wartet in das „Bethesda Naval Medial Center for Treatment“ gebracht zu werden. Baghdadi ist derzeit der meistgesuchteste Terrorist der Welt.

Quelle: veteranstoday.com

Quelle: http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/24912-CIA-bernimmt-Krankentransport-von-ISIS-Chef.html

Gruß an die Erwachten

TA KI

IS-Anführer Al-Baghdadi ein israelischer Mossad Agent?


Screen_Shot_2014-08-20_at_8.12.36_AM_pt_8

st Simon Elliot alias Al-Baghdadi jüdischer Abstammung?

IS-Anführer Al-Baghdadi ein israelischer Mossad Agent?

Epoch Times, Donnerstag, 4. September 2014 15:39

Abu Bakr al-Baghdadi ist der Führer von ISIS/IL, Islamischer Staat. Von seinen Anhängern wird Baghdadi er auch „Kalif“ gennant. Laut Informationen des Whistleblowers Edward Snowden ist Baghdadis echter Name Simon Elliot. Es soll ein ehemaliger Schauspieler sein und wurde später vom israelischen Geheimdienst Mossad ausgebildet, heißt es in einem französischen Bericht, übersetzt und veröffentlicht auf veteranstoday.com.

 

Es heißt, dass Simon Elliot (Elliot Shimon) alias Al-Baghdadi jüdische Eltern habe und ein Mossad-Agent wäre. Elliot wurde angeblich vom israelischen Geheimdienst Mossad rekrutiert und in psychologischer Kriegsführung gegen arabische und islamische Gesellschaften geschult.

„Der Kopf des Islamischen Staat Abu Bakr al-Baghdadi, arbeitet mit dem Secret Service der USA, England und Israel zusammen, um eine Organisation zu gründen, die in der Lage ist terroristische Extremisten aus der ganzen Welt zu vereinen,“ so der Bericht. Diese Information wurden bereits in mehreren Zeitungen und Webseiten weltweit veröffentlicht.

VoiceVoice 2

Eine der Webseiten die diese Informationen veröffentlichte ist Egy-Presse. Egy-Press fügte hinzu, dass mit Hilfe eines Fotos die wahre Identität von Simon Elliot bewiesen werden konnte. Er sei ein ausgebildeter zionistischer Agenten und würde für den Mossad als Spion arbeiten. Aktuell sei er unter dem falschen Namen Ibrahim ibn Awad ibn Ibrahim Al Al Badri Arradoui Hoseini als Führer von ISIS tätig, so veteranstoday.com.

Es heißt, dass es der Plan Israels wäre, in das militärische und zivile Zentrum der Länder zu gelangen, welche eine Bedrohung für Israel darstellen. Diese Bedrohungen sollen unschädlich gemacht werden um es Israel zu erleichtern einen noch größeren zionistischen Staat im gesamten Gebiet des Nahen Ostens zu errichten. (so)

voice 3

Quellenverweis:

http://www.veteranstoday.com/

Quelle: http://www.epochtimes.de/Al-Baghdadi-ISIS-Chef-ein-israelischer-Mossad-Agent-a1175966.html

Gruß an die Völker dieser Welt

TA KI