Tausendjährige Megalithische Stätten und Monumente, die nicht zur offiziellen Geschichte passen!


Alle Ahnenkulturen der Welt erlebten ein prägendes Ereignis, über welches sie ähnlich berichteten, z.B., dass das Festland vom Wasser verschlungen wurde. Man schätzt, dass dies alles in einer Zeit vor dem Ende der letzten Eiszeit geschah, vor mehr als 12.000 Jahren. So finden wir auf der ganzen Welt Überreste von Monumenten und megalithischen Städten, die nicht zur offiziellen historischen Chronologie passen und die moderne Geschichtsforschung auf die Probe stellen.

Gruß an die Aufmerksamen
TA KI
Werbeanzeigen