Der Samstagsfilm: Schwejks Flegeljahre


Ersatz!!

 

Handlung

Zur Zeit der Österreichisch-Ungarischen Monarchie im böhmischen Prag: Der Fleischhauerssohn Josef Schwejk wird zum Militärdienst einberufen. Er nimmt seinen Hund Metternich in die Kaserne mit und wird daraufhin zum Arrest verurteilt. Der Aufseher der Arrestzellen ist jedoch sein alter Freund Anton Loschek, sodass er die Tage im Arrest vergnüglich beim Kartenspiel verbringen kann. Als er den Hund der Majorstochter zum Geschenk macht, lernt er Oberleutnant Gustl kennen. Dieser macht ihn zu seinem Burschen. Das hat zur Folge, dass er mit dem bewegten Liebesleben seines Herrn konfrontiert wird.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=OLXZyMmboCk

Werbeanzeigen