Erkältung Hausmittel


Wasser und Essig sowie Lindenblütentee als Erkältung Hausmittel

Heilpflanzen.08.800.455-unpic-Fotolia.com

Haben Sie eine Erkältung und Ihr Medizinschrank ist leer? Wird Ihre Erkrankung dann auch noch von Fieberschüben begleitet, ist der Weg zu einer Apotheke oder einer Arztpraxis meist zu erschwerlich. Sicher, Sie könnten ein Familienmitglied oder Bekannte bitten, dass Sie Ihnen passende Medikamente besorgen, aber was wenn die Apotheke oder die Praxis schon geschlossen haben? Am besten Sie greifen auf gute Erkältung Hausmittel zurück.

Ursachen und Symptome einer Erkältung

Eine Vielzahl von Viren, von denen Sie die meisten namentlich gar nicht kennen, können eine Erkältung auslösen. Übertragen über die so genannte Tröpfcheninfektion, können Sie mit einer Inkubationszeit von ca. 2-5 Tagen rechnen. Die Symptome machen sich dann schnell bemerkbar. Ihre Nase läuft, oder ist komplett verstopft. Sie können an Kopf- und Ohrenschmerzen leiden und fühlen sich prinzipiell müde oder sind richtig niedergeschlagen.

Auch Hals- und Gliederschmerzen, Husten und Fieber sind typische Anzeichen, dass Sie sich eine Erkältung zugezogen haben.

Die besten Erkältung Hausmittel

Jetzt wäre ein bewährtes Hausmittel echt Gold wert. Ein Essigwickel zählt dabei zu einem bekannten Erkältung Hausmittel, das schon zu Großmutters Zeiten verwendet wurde und vor allen Dingen Ihr Fieber senkt. Dabei müssen Sie einfach Wasser und Essig mischen, ein Geschirrtuch darin tränken und sich das um Ihre Füße wickeln. Abschließend am besten noch ein Handtuch drüber und ab unter die Decke.

Auch eine Schwitzkur hilft Ihnen, Ihre Infektion, wenn Sie schlafen los zu werden. Trinken Sie einen Lindenblütentee, um die Erkältung über Nacht raus zu schwitzen. Wenn Sie eine Erkältung ohne begleitendes Fieber haben, wäre auch ein heißes Vollbad mit einem Mentholzusatz ein gutes Erkältung Hausmittel, das Ihnen hilft Ihre Bronchien zu erweitern und Ihre Schleimhäute abschwellen zu lassen. Inhalieren Sie über einem Dampfbad, das Sie mit Kamillenblüten oder diversen ätherischen Ölen zubereitet haben, hilft Ihnen das gegen Halsschmerz und verstopfte Nase. Kombinieren Sie, je nach Verlauf Ihrer Erkrankung, ein paar dieser Erkältung Hausmittel, werden Sie auch ohne ärztliche Unterstützung bald wieder gesund sein.

Quelle: http://www.nachhaltigleben.ch/images/gallery/29/medium/Heilpflanzen.08.800.455-unpic-Fotolia.com.jpg

Gruß an die Gesunden

TA KI

Werbeanzeigen