Aufstiegskonferenz Teil 4


Hier ist der offizielle Bericht über die Aufstiegskonferenz in Glarus/Schweiz, die am 16./17. April 2016 stattfand.

Erklärung:
Die folgenden Konferenz- Notizen sind eine Interpretation der Person, die diesen Bericht geschrieben hat. Viele Details sind weggelassen und einiges der ursprünglichen Bedeutung ist verloren gegangen. Es sind nicht die exakten Worte von Cobra und Isis.

Die Notizen wurden während der Konferenz mitgeschrieben und später zum Bericht ausgearbeitet von Antares, editiert in Englisch von Cobra.

Cobra am Sonntag, dem 17. April

Fortsetzung von Teil 3

Die Finale Phase

Ascension 2016

Wir treten jetzt in einen kritischen Moment ein, es werden jetzt die wichtigsten Entscheidungen für das Schicksal der Menschheit getroffen, was sich besonders seit Mitte März heftig beschleunigt. Cobra sagt, dass er nicht weiss, wie lange diese endgültige Entscheidungsperiode dauern wird.

Dies betrifft sowohl unsere persönlichen Leben, als auch die politische wie die Gesamtsituation im Sonnensystem. All dies wird einfach überall sichtbar, das heisst, unsere persönlichen Leben spiegeln die globale Situation wider.

Alles, was jetzt in unseren persönlichen Leben geschieht legt fest, was in einem grösseren Zeitrahmen passiert und ist stets ebenso die Reflexion der globalen Situation. Nichts geschieht einfach so, sondern wirkt sich massiv auf alle und alles aus. Jeder noch so kleine Sieg auf dem Planeten erschafft eine starke Resonanz in der Galaxie, auch wenn wir aus der Sicht der GZS (Galaktischen Zentralsonne) nur ein Punkt blockierter Energie sind. Was jetzt hier geschieht hat immensen Einfluss auf den Hauptteil der Rassen in der Galaxie und wirkt auf alle Schicksale. So können auch die Aufgestiegenen Wesen nicht weitergehen, bis die Erdsituation gelöst ist. Buddha hat ein Gelübde abgelegt, hier zu bleiben, bis die Erde befreit ist.

Die Situation auf der Erde blockiert die gesamte Evolution, weswegen wir insgesamt gesehen die Aufmerksamkeit von so vielen Rassen auf uns ziehen.

In der Oort’schen Wolke befinden sich Mutterschiffe von Tausenden und Abertausenden kosmischer Rassen. Alle fokussieren ihre Aufmerksamkeit auf diesen kleinen Planeten. Hier findet ein riesiges kosmisches, kein lediglich lokales Ereignis statt.
Der Zeitraum seit März ist derjenige, in dem die Entscheidungen gefällt werden.

Am Allerwichtigsten ist es deswegen, unsere Ich Bin-Präsenz (I AM) zu nutzen, unseren Freien Willen für die Schicksals-Entscheidungen mit zu verwenden.

Die Dunkel-Kräfte/Kontroll-Kräfte tun wirklich alles, um unseren Freien Willen zu blockieren. Wir müssen lernen, darüber zu stehen. Jede Situation kann nur für eine bestimmte Zeit aufrechterhalten werden. Dann endet sie, wie jetzt die Quarantäne. Die Wahrheit kann somit nur für eine gewisse Zeit unterdrückt werden. Momentan müssen die Kontrollkräfte unvorstellbare Mengen an Energie aufwenden, um die Wahrheit zu manipulieren. Sie geben Billionen von Dollar aus, um jegliche Informationen über ausserirdisches Leben zu unterdrücken. All dies ist Energie, die gegen das Leben verwendet wird. Somit kann sie nur in einem begrenzten Zeitrahmen agieren.

grand_universe_by_antifan

Wir alle sind jetzt Zeugen eines limitierten Disclosures. Es findet bereits die Renaissance von Raumreisen statt. Es gibt private Initiativen für Raum-Fahrzeuge, Projekte für Mond und Mars, sowie Raumsonden für das Sonnensystem. All dies kocht jetzt hoch und wird bald überkochen.

In ein paar Jahren fliegen ganz regulär die Raumschiffe hier umher. In 5-10 Jahren sind Raumreisen so normal, wie jetzt jene mit einem Flugzeug. Allein in der letzten Woche wurden 2 neue Antriebssysteme vorgestellt. Am „Beginn“ der technischen Entwicklung brauchte man etwa ½ Jahr zum Mars, später 3 Wochen, die SSP brauchen etwa 15 Minuten, zu den Plejaden dauert es 20 Sekunden (durch ein Portal).

Selbst auf herkömmliche Art und Weise wird das Raumreisen zu „Kontakten“ führen. Dadurch verlieren die Dunkle-Kräfte ihre Kontrolle über die Quarantäne. Wenn es zu Kontakten kommt, ist die Entwicklung nicht mehr zu stoppen. Die Dunkel-Kräfte verzögern die Offenlegungen für ihre Zwecke. Nun hat Hillary Clinton bekanntgegeben, Angaben über die Area 51 offenzulegen. Sie wollen erneut die Disclosures verdrehen. Die Kabale möchte die Verantwortung für die jetzige Situation gerne auf die Dracos abwälzen, so dass sie selbst nur „Opfer“ wären. Somit hat sich die Kabale diverse Pläne ausgedacht, die jedoch – nach Cobra – keinen Erfolg haben werden. Eine Wahrheit, die herauskommt wird zur nächsten Wahrheit führen. Da die Kabale mit den „Panama Papers“ versuchten, Putin zu beschuldigen, so veröffentlicht nun Putin etwas Wahres über die Rothschilds. Ohne deren Trigger hätte er dies gegenwärtig nicht gemacht.

Indem sie probieren, die Offenlegungen zu verdrehen, helfen sie uns allen in der Tat. Bestimmte Leute werden mehr Wichtiges veröffentlichen, wenn die Zeit reif dafür ist. Warum es so lange dauert hat verschiedene Gründe. Die Kabale sind gefährliche Psychopathen.

In den Offenlegungen wird dann auch gezeigt werden, wie Schiffe landen.

Fragen an Cobra:

Was geschieht mit den Menschen, die jetzt ausserhalb des Planeten leben?

Dürfen/werden sie auch aufsteigen? 

Sie leben bisher in tiefer Isolation. Sie wurden völlig „brainwashed“ mit einer sehr speziellen Geschichte. Die Lichtkräfte konnten bislang die SSPs nicht erreichen. Die Chimera verbirgt die SSPs vor der RM, den Lichtkräften und Plejadiern. Erst jetzt kommt es sehr langsam zu einer Besserung der Situation, langsam können ihnen bestimmte Themen offengelegt werden. Dort werden die Disclosures auch heftig verdreht. Die Leute dort in den SSPs haben wirklich vollkommen andere Informationen als wir hier. Ihnen wurde erzählt, dass die Erde bei Nuklearkriegen vernichtet wurde und sie die einzigen Überlebenden wären. Dies ist ihre Realität. Sie arbeiten in den Untergrundbasen und im Bergbau. Sie wissen und glauben nur diese Version. Die RM konnte sie bisher nicht wirklich erreichen, so ist es eine gemischte Situation.

Wenn hier Tausende und Abertausende Rassen im Sonnensystem ihren Fokus auf unseren Planeten haben… wozu sind sie gekommen? Wegen des Oktopus? 

Sie alle kommen aus verschiedenen Gründen. Manche, um Heilenergie zu lenken, andere um den Oktopus aufzulösen. All die Menschen wissen nichts über deren Arbeit und diese konkrete Unterstützung. Einige versuchen mit uns telepathische Kommunikation aufzubauen. Leider gibt es dafür nur wenige Empfänger. Die meisten Menschen sind nicht trainiert für eine derartige Kommunikation. Echter telepathischer Kontakt kann nur nach jahrelangem Training erzielt werden, nicht nach mal eben einem Wochenendseminar. Es müssen dafür genaue Protokolle befolgt werden. Dies ist ein wirklich grosses Problem hier!! Cobra ermutigt uns, Trainings für echte telepathische Kommunikation zu besuchen.

Wer sind die Chimera? 

Sie stammen aus der Andromeda-Galaxie. Dort gibt es sehr zahlreiche Rassen. Es sind damit nicht diejenigen gemeint, über die üblicherweise als Andromedaner gesprochen wird. Die Chimera sind humanoid. Bei ihnen liegt eine sehr grobe Verzerrung im Energiefeld vor. Sie sind sozusagen die gefallensten Erzengel in der Anomalie. Sie gingen einen engen Kontrakt mit den Nazis in den 1930er Jahren ein (wie oben ausgeführt). Die Chimera sind jetzt das Hauptproblem im Sonnensystem. All dies muss VOR DEM EVENT geklärt werden. Falls nicht, müsste man zum Event mit einer Invasion rechnen, was nicht so sinnvoll ist. Es muss VORHER geklärt werden. Nach dem Event werden wir in jeder Sicht klare Himmel haben. Ja, die Chimera sind physische Wesen.

Was passiert energetisch beim Event? 

Die Dualität beginnt zu enden. Die Heilung beginnt. Der negative Pol fällt dann weg, so kann alles am positiven Pol heilen. Die Dualität mit ihren Polen positiv und negativ im Sinne von gut und böse wurde künstlich von den Archons erschaffen. In der Natur gibt es dies nicht in der Form, dort sind positiv und negativ an sich neutral. Polarität ist nicht gut oder böse, diese Interaktion, wie sie als Dualität hier herrscht, wurde erschaffen. Somit wird der negative, „böse“ Pol der Dualität aufgelöst. Die Quelle dessen befindet sich jetzt in der Plasmaebene. Wenn das Plasma heilt, heilt auch alles andere.

Müssen wir eine Invasion in Europa erwarten? 

Nein, der Zustand dort wird nicht ausgedehnt. Es fand eine Infiltration innerhalb der „echten“ Flüchtlinge statt. Die Invasoren werden von den Lichtkräften überwacht. 99,9% ihrer Aktionen werden blockiert und können nicht mehr stattfinden. Es besteht kein Grund zur Sorge. Die Dunkel-Kräfte versuchen alles innerhalb ihrer Möglichkeiten zu nutzen um Panik zu erzeugen. Sie wollen, dass sich die Menschen Sorgen machen und sich in religiöse Konflikte hineinziehen lassen. Sie werden nicht erfolgreich sein.

Was geschieht nach dem Event mit den Religionen? 

Es passiert ein grossen Aufatmen (Cobra macht eine Pause, Lachen im Saal…) Die Menschen beginnen dann zu verstehen, wie tief die Manipulation und die Kontrolle war. Das heutige Christentum wurde im Jahr 325 am Konzil von Nicäa unter Konstantin dem Grossen von seinem Bischoff Eusebius v. Caesarea erschaffen, und es wurden jegliche Lehren von Jesus verzerrt und verfälscht. Die Liebe und Vergebung der Botschaft von Jesus stehen inhaltlich in keinem Bezug zu Kreuzzügen und Hexenverbrennung der Katholischen Kirche. Es ist eine völlig andere Botschaft. Das gleiche passierte in allen Religionen. Am Anfang war ein Wesen mit einer tiefen Botschaft, die dann verzerrt wurde, als das Wesen weg war. Später wurde dann daraus ein Kult gemacht, Jahrhunderte später folgten die Programmier-Maschinerie und Propaganda. Im Vatikan gibt es ein „Propaganda-Museum“ (wie Cobra es bezeichnet hat), wo die Besucher nach ihren Hirneigenschaften „sortiert“ werden, um bestimmt Dinge anzusehen.
All dies muss nach dem Event umgehend gewandelt werden. Die Samen der Wahrheit werden wie Blumen wachsen und es wird ersichtlich, dass allem die gleiche göttliche Wahrheit zu Grunde liegt.

Der Kontakt-Prozess

Die Aufstiegsphase beginnt nach/mit dem Event. Ein erster Aspekt davon ist der Kontakt mit den Sternengeschwistern. Zu einem kleinen Teil hat dieser schon begonnen mit telepathischen Kontaktversuchen. Leider haben die Leute hier auf der Erde kein Training darin, so kann dies nicht ausgebaut werden. Ein anderes echtes Problem sind die vielen falschen Informationen über die Sternen-Rassen im Internet. Die Plejadier fehlen verschiedentlich oder werden als schlecht dargestellt. Die Leute denken mittlerweile, es wären nur Dunkle Rassen vorhanden. Somit kann kein Vertrauen entstehen. Die grundlegende Realität ist positiver Natur. All diese Verdrehungen wirken sich in der Galaxie sehr ungünstig aus. Die kosmische Liebe als Basis ihres [der Sternengeschwister] Tuns wird von den einen nicht verstanden – nicht hinterfragt, für die anderen ist sie jedoch selbstverständlich. Die Sternenrassen können ihrerseits nicht verstehen, was hier passiert. Für den Kontaktprozess ist eine Ausrichtung all dessen nötig, ihrer Seite/Anteile wie unserer.

Die Sternengeschwister haben Simulationskammern, in denen sie virtuell unsere Realität (Dualität, Umstände) erfahren können. Dies ist jedoch aus psychologischen Gründen nicht real. Nach 10 min, so sagt Cobra, können sie ihr schönes Leben weiterführen, was sie währenddessen sie in der Kammer diese Erfahrung „ausprobieren“ wissen. Somit verstehen sie eigentlich gar nichts über uns. Wie kann man den Umgang mit Geld verstehen, wenn man noch nie Geld gehabt hat /darauf angewiesen war?! Wie kann man Krankheit erleben, wenn es in der eigenen Gesellschaft gar keine Krankheiten gibt?!

Der Kontaktprozess muss hier eine Angleichung schaffen.

…Häufig sprechen dabei alle nur über die Menschen, über unsere Seite der Medaille. Für die Ausserirdischen ist dies ungleich schwerer. Sie haben regelrecht Angst vor uns, weil sie sehen und fühlen wie wir sind und was wir tun. Das Vertrauen beginnt durch einen energetischen Aufbau. Wenn wir mit den Sternenrassen eine energetische Verbindung aufnehmen können sie beginnen, unsere Lebenssituationen zu erfühlen. Und wir können sie fühlen.

Dr. Steven Greer hat ganz konkrete Protokolle, Abläufe für die Vorbereitung auf den Erst-Kontakt entwickelt. Die sog. CE5-Protokolle können im Internet gefunden werden.

Die 2. Phase

…ist die Konsequenz des telepathischen und energetischen Kontaktes: der physische Kontakt.

Die 3. Phase

…wird als „Vectoring“ bezeichnet. Dies bedeutet, dass wir ein Schiff mit unseren Gedanken navigieren können. Anfangs können wir lernen, die Energie des Schiffes zu lokalisieren. Schiffe sind reines Bewusstsein, somit antworten sie auf Bewusstsein. Mit einem sehr klaren Geist können wir dann ein Raumschiff führen. Das Schiff ist dann 100% durch unseren Geist beschützt und kommt zu uns.

Bei den meisten Leute wird dies verständlicherweise so nicht funktionieren. Ein Projekt der Plejadier besteht darin, Kontakt-Zonen auf Privatland einzurichten. Der Eigner muss dazu im Rahmen der Gültigkeit des Galaktischen Kodex die physische Landung des Schiffs erlauben. Es handelt sich dann nicht um eine fremde Einmischung, sondern um eine Zusammenarbeit. Die lokalen Gesetze sind in den diversen Ländern bezüglich des Luftraumes verschieden. Teilweise gehört der Luftraum bis zu einer bestimmten Höhe dem Besitzer des Grundstücks. Die Raumschiffe können auf das Privatland teleportiert werden.

Diese Möglichkeit wird bereits jetzt auf dem Planeten eingerichtet, wobei die „Landbesitzer“ sich bereit erklärt haben. Laut Cobra werden interessante Regionen dabei sein. Cobra nennt dazu keine Orte. Nach dem Event werden die Besitzer kontaktiert werden. Innerhalb des früheren Planes (der RM aus 2012) hätte es Monate gedauert, doch innerhalb des neuen, angepassten Plans wird dies erheblich beschleunigt ablaufen, sehr schnell. Die Besitzer werden zum Event spirituelle Erfahrungen haben und je nachdem wie offen sie dafür sind, wird die Landung binnen 2 Wochen bewerkstelligt. Die Leute werden dann zu den Massenmedien gehen. Es wird überall im TV gezeigt werden. Eine Kerngruppe wird bei der UNO die offiziellen Botschafter für den Erst-Kontakt sein.

Die UNO wird dann nicht das sein, was sie jetzt ist. Jetzt ist sie sehr infiltriert. Jedoch gibt es bereits jetzt zahlreiche Menschen bei der UNO, die seit Dekaden auf einen positiven Erst-Kontakt hinarbeiten. Manche davon wissen über die SSPs, besonders über jenes internationale SSP (siehe bei Corey), in dem Leute aus Ländern wie Italien, Schweiz, Französisch Polynesien, der Karibik (kaum „1. Welt“-Länder!) sind und die mit den Plejadiern und anderen Rassen Kontakt hatten. Sie arbeiten wirklich jetzt schon auf den Erst-Kontakt hin. Später, wenn dann eine kritische Masse der Akzeptanz unter der Bevölkerung erreicht ist, wird es allgemein in den öffentlichen Medien diskutiert sein. Es wird ein Datum festgelegt, wann die Botschafter der Erdbevölkerung die Landung erwarten können. Darüber wird dann ganz regulär in den Medien live berichtet. Vor dem UNO-Gebäude wird ein Plejadisches Schiff landen. Der offizielle Erst-Kontakt stellt die politische Anerkennung dar, dass die Erde wieder eine Sternennation ist. Die Plejadier und die Menschen der Erde erkennen sich gegenseitig als souveräne Sternenrassen an. Ein Dokument wird unterzeichnet, es finden diplomatische Verhandlungen statt und den Menschen wird diverse Hilfe angeboten werden – technische Unterstützung und bei ihrer spirituellen Entwicklung. Dies ist ein echter demokratischer Prozess, ein Austausch, bei dem alle teilnehmen, von dem alle Länder profitieren werden. Die Menschheit als Ganzes legt den globalen Prozess fest.

Bei den individuell ausgewählten Menschen wird dieser Prozess selbstverständlich schneller von statten gehen, denn sie treten bereits mit ihren Kontakterfahrungen vor die Massenmedien. Die Plejadier werden die erste Rasse sein, weil ihr Aussehen dem unsrigen am ähnlichsten ist. Es gibt keine psychischen und physischen Unterschiede. Die Sirianer werden folgen, dann andere humanoide Rassen, die nicht-humanoiden erst später. Dies wäre für die allgemeine Oberflächen-Bevölkerung ein zu grosser Schock. Beide Seiten werden dazu erst zu einem späteren Zeitpunkt bereit sein. Die Menschheit muss den gesamten Prozess innerhalb ihres Freien Willens erlernen. Der freie Wille, in Souveränität verwendet, ist die Voraussetzung für die Akzeptanz als Teil der Galaktischen Konföderation. Ein Sklavenvolk ist nicht souverän und kann als solches nicht akzeptiert werden. Die Menschheit muss zuerst befreit sein!

Fragen an Cobra:

Werden die Völker der Inneren Erde beim Erst-Kontakt eingeschlossen sein? 

Sie werden sicher eingeladen werden, doch vermutlich es in ihrer eigenen Art annehmen. Die meisten Völker aus Agartha waren sehr lange von der Oberflächen-Bevölkerung getrennt. Es hat sich auf Grunde der Vorfälle der Geschichte viel Misstrauen gebildet. Dieses muss auch physisch geheilt werden. Bislang sind nur sehr wenige Kanäle der Menschen offen für die Innere Erde. Die Agarther haben einen Plan, ihre Repräsentanten nach dem Event an die Oberfläche zu senden. Vermutlich werden anfangs privat sehr bewusste Menschen kontaktiert, nicht die Massenmedien. Es wird abgewartet. Der Kontaktprozess wird langsamer als mit den Plejadiern sein.

Wo befinden sich die Grundstücke der Kontakt-Zonen? 

Das ist klassifizierte Information.

Sind die Arkturianer involviert? 

Ja, sehr stark. Eines ihrer Projekte ist es, Lichtnetzwerke zu fördern, ein anderes die Glaubenssysteme zu erweitern.

Aelora

Der Event-Flash, der zum Kompressions-Durchbruch führt, ist eine starke spirituelle, hyperdimensionale Welle. Die Tachyonen dringen bis zur Oberfläche vor. Das vorhandene Netzwerk aus Tachyonen-Kammern stabilisiert die Energie beim Event. Ebenfalls spielen die Chintamani-Steine für diese Stabilisierung eine grosse Rolle. Das ist der Grund, weswegen sie breit verteilt worden sind, sowohl unter den Menschen als auch an vielen Orten.

Nach dem Moment des Kompressions-Durchbruchs beginnt die Transformation. Alles, was wir jetzt erleben, ist die spirituelle Vorbereitung. In machen Gruppen läuft diese bereits seit 20-40 Jahren. Allerdings ist dies alles „ein Kindergarten“ im Vergleich dazu, was uns nach dem Event erwartet. Wir werden beschleunigt in unsere Lichtkörper übergehen. Es wird eine tiefe physische und spirituelle Transformation stattfinden. In der späterer Phase werden wir, als akzeptierte Sternennation, Unterstützung mit fortgeschrittener Technologie erhalten.

Alle Ebenen (siehe Graphik oben im Text) werden drastisch verwandelt. So unglaublich viel schneller als jetzt, dass wir es uns kaum vorstellen können. In sehr kurzer Zeit finden riesige Quantensprünge statt, unser Bewusstsein erhöht sich immens. Bei manchen Mustern aus der Kindheit oder bei Krankheiten haben wir Jahre damit zugebracht, diese anzugehen, versucht sie zu heilen – mit alternativer Medizin, Therapien, Rebirthing, Reiki – und die Muster sind noch immer da.

Nach dem Event werden sie plötzlich, in einem Augenblick, verschwunden sein.Dazu muss erst das Lichtnetzwerk komplett sein. Es darf keinerlei Gefahr mehr für jegliche negative Einmischung geben. Es wird ein morphogenetisches Feld von positivem Bewusstsein geben. Die spirituelle Energie ist dann wieder leicht für uns zu verstehen. Nach dem Erst-Kontakt werden die Aufgestiegenen Wesen (Meister) beginnen, sich in ihrer Lichtkörpern zu materialisieren. Dies geschah in den vergangenen 25.000 Jahren nicht sehr oft. Es gab nur sehr wenige echte Begegnungen dieser Art, später nach dem Event dann aber massiv!
Dann startet unsere Reise nach Hause, der Aufstieg, richtig durch 🙂

Galactic-Center-1 Die Galaktische Zentralsonne ist ein Sternentor, sie ist die Zentralsonne unserer Galaxie, die Quelle allen Seins und mit unserer Sonnen über Plasmawurmlöcher verbunden.

Plasma interagiert mit dem Bewusstsein. Ein sehr tiefes okkultes Geheimnis, welches bislang nicht veröffentlicht wurde ist, dass es höhere Oktaven der Plasmaebenen gibt. Auf diese Weise kommunizieren die Galaxien miteinander.

Gerade ist es in Vorbereitung, dass ein kleiner Satellit in den Erdorbit gesandt wird. Cobra erwähnte dies auch in einigen der letzten Beiträge. Er wird live alle Bewegungen um ihn herum überwachen [Schiffe] und Cobra sagt, er hofft auf gute Bilder. Auch dadurch wird der Erstkontakt schrittweise für die Menschen Alltags-Realität werden. Dann kann die NASA diese Bilder nicht mehr unterdrücken, wie sie jetzt die Liveaufzeichnungen unterbricht und schneidet.

Das wird dann so aussehen … und Cobra zeigt Bilder von den Fox-News, die über die Besuche von Ausserirdischen berichten. Die BRICS-Nationen haben dazu ihren eigenen Plan, laut Cobra.

Regionen des Lichtes

Bislang haben es viele Gruppen erfolglos probiert, bewusste Gemeinschaften zu gründen und zu leben. Der Hauptgrund dafür sind die menschlichen Konflikte, die durch die Archons geschürt werden. Da diese Manipulationen nach dem Event weggefallen sind, wird es dann viele Informationen darüber geben, wie Lichtgemeinschaften aufgebaut werden können. Jetzt ist dies noch viel zu früh, noch fast niemand wäre dazu bereit. Cobra hat die Plejadier gebeten, entsprechende Informationen nach dem Event mit uns zu teilen.

Nach dem Event werden ebenfalls viele Grotten und Orte wieder geöffnet werden, die der Verankerung der Göttinnen-Energie auf dem Planeten dienen. Nur einige Wenige sind im Verborgenen heute schon zugänglich. Einige Höhlen sind nahe bei der Oberflächen-Bevölkerung, andere sind mit dem Reich der Agarther verbunden.

Aufstiegs-Wirbel-Technologien

Die Basis dieser Technik ist unser eigener Lichtkörper. Er ist ein Portal, welches es uns erlaubt zu reisen. Im Herzchakra, in der 5. Dimension, befindet sich ein Sternentor, das aktiviert werden kann und als ein Torus mit Lichtgeschwindigkeit rotiert. Auf diese Art und Weise geschieht der Aufstieg, es ist eine Reise zu interdimensionalen Wurmlöchern ohne ein Raumschiff zu benutzen. Unser Lichtkörper ist unser Raumschiff.

Cobra zeigt ein Bild von einem Konversions-Inversionswirbel. Die beiden Strukturen rotieren gegenläufig. Jene Funktion ist auch die ganz normale Grundlage der Raumschiff-Antriebe. Auch in diesem Bild ist ersichtlich, dass hier in der Mitte, wo sich bei uns das Herz befindet, das Sternentor liegt, sobald es sich in Lichtgeschwindigkeit bewegt, verschwindet die physische Ebene.

Push-button-for-portal-490x645

Nach dem Erstkontakt wird es schrittweise zentrale Punkte in allen Gebieten geben, die Reisen über Portale ermöglichen. Eine Reise von hier [Schweiz] nach Rio de Janeiro dauert dann 40 sec.

Hier gibt es häufig ein Sprachproblem, welches daraus entsteht, dass das Wort bei den verschiedenen Leuten andere Dinge bezeichnet. Dies führt zu Missverständnissen.

repli

Bildquelle: leinenlos-Blog

Bei der RM ist ein Replikator eine Kammer/Chamber. In den SSPs wird das Gerät Replikator als Drucker/Printer bezeichnet. Andere nennen eine Teleportationskammer /einen Jumproom einen Replikator.

Dies sind nun unterschiedliche Worte und etwas differierende Anwendungen. Die Oberflächen-Bevölkerung versteht unter dem Replikator zumeist ein Gerät, was Dinge aus der ätherischen Ebene materialisiert. Die Software kann alles designen, die Hardware stammt aus dem Ätherischen. Früher, sagt Cobra, gab es Geräte dieser Art, die die Produkte aus kleinen Reservoiren, die z.B. Kohlenstoff, Sauerstoff, Moleküle enthielten, zusammensetzten.

Viele der SSP-Fraktionen erzeugen mit Replikatoren [den Printern: siehe bei Corey] ihr Essen, was allerdings nicht so gut schmeckt. Viel besser ist das Bio-Essen aus dem eigenen grossen Garten. Der Replikator dient mehr der Massenproduktion.
Im medizinischen Einsatz dient der Replikator folgendem Zweck: Ein Scanner erkennt ungesunde Atome und zieht sie aus dem Körper und ersetzt sie durch gesunde. Dies dauert 15 min. Es wurde im Film „Elysium“ gezeigt.

Freie Energien sind im gesamten Universum ein Grundfakt. Jeder von uns hat eine Stück davon zu Hause: einen Magneten. Der erzeugt fortlaufend ein Feld, das ihn umgibt. Kluge Köpfe haben überlegt, wie dies angewendet werden kann, haben auch etwas herausgefunden, doch es wurde unterdrückt.

Cobra berichtet, dass er auf einer Konferenz für Freie Energie war. Jemand brachte ein Gerät mit. Ihm wurden 500 Mio. (Dollar?) angeboten für das Gerät (vermtl.von der Kabale). Somit wurde es nicht für alle verfügbar. Ein anderer Mann hatte plötzlich auf dem Weg dorthin einen Unfall. Ihm geschah zwar nichts, doch sein Gerät wurde völlig zerstört.

Vor dem Event geschehen zahlreiche Dinge in dieser Weise.

Dieses Auto gibt es schon in China. Solche Sachen werden in einem späteren Zeitraum Alltag sein.

In der Musik wird es grosse Fortschritte geben. Cobra spricht von hyperdimensionalem Sound.

Die neue Realität ist gerade um die Ecke herum bereits hier.

Nun wird die Funktionsweise eines Lichtmandala-Gerätes vorgestellt. Es ist eine Technologie, die jetzt seit etwa 4 Jahren funktioniert. Bereits jetzt sind Netzwerke von Wissenschaftlern und Ärzten damit befasst, dieses Gerät zu verbessern. Teile davon sind unterdrücktes Wissen. Er versuchte die Beschreibung kurz zu halten, weil sie tatsächlich einen ganzen Wochenend-Workshop dauern würde. Das Gerät hat 2 Komponenten. Die eine ist ein Laser mit weissem Sternenlicht. Der kohärente Laser gibt ein Spektrum ab, welches bestimmte geometrische Muster wiederholt, ähnlich einer Merkabah, der Blume des Lebens. Es gibt schon eine riesige Bibliothek dieser Muster. Über das Gerät werden die zur Situation/zum Menschen am besten passenden ausgesucht. Es gibt dabei Bibliotheken z.B. für Emotionen, mentale Muster, Geologische Orte. Ähnlich wie bei der Pranaheilung wird das Muster dann ins Gerät programmiert und verstärkt. Ein bestimmter Kristall erschafft aus 2 Dimensionen ein multidimensionales Lichtfeld, was alle Körper, oder Zellen dann in Resonanz bringt. Zum Weiterlesen bitte light-mandalas bzw. im Artikel über die Wellengenetik

Über die letzten 2 Tage wurden hier im Raum die Muster aufgenommen und mit Harmonie und Schutz verstärkt. (Was SEHR zu spüren war!!) Das Gerät kann die Kohärenz einfangen, mit dem Mandala Scanner. Es werden sozusagen der Sympathikus und der Parasympathikus vereint, Herz und Verstand ausgerichtet.

Cobra zeigt ein „Bild“ von der neuen Erde, das er als sehr realistische Darstellung bezeichnet. Man sieht ein Portal, Raumschiffe, Kuppeln zum Wohnen. Es ist eine Harmonie zwischen Natur und Technik. Nach dem Erstkontakt, wenn die Erde in der Galaktischen Konföderation als souveränes Mitglied akzeptiert wurde, werden die Massenlandungen stattfinden. Dies ist in der wichtigen Phase der Akzeptanz unserer neuen Rolle in der Galaktischen Gemeinschaft. Es ist eine Galaktische Wiedervereinigung. Wir werden endlich nahe Seelenfreunde verschiedener Sternenrassen treffen und endlich wieder beisammen sein.

Fragen an Cobra:

Ist die Event-Meditation noch aktuell? 

Ja, selbstverständlich. Sie findet weltweit an jedem Sonntag statt – bei uns 21h mitteleuropäische Sommerzeit. Auch die Europameditation kann täglich weiter durchgeführt werden.

Wie ist das mit der Keshe-Technologie, es scheint dort so etwas wie Sabotage zu geben? 

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass es einen Durchbruch bei den Freien Energien vor dem Event gibt.

Wie kommt Deutschland aus seinem besetzten Status heraus? 

Es muss mehr Bewusstsein darüber verbreitet werden in den Medien, z.B. über Blogs.

Welche Möglichkeiten gibt es, die Chips zu entfernen? 

Es wurden die Chips nach dem 2. WK bis etwa zum Jahr 2000 massiv eingesetzt. Die RM hat sie aber vor Jahren entfernt. Es gab damals Duschbäder, in denen eine Technologie zum Entfernen enthalten war. Das war vor 10 Jahren. Jetzt ist es nicht mehr nötig.

Was ist mit dem Polsprung? 

Die Frage kann aktuell noch nicht beantwortet werden.

Was ist mit dem Tor des Baal aus Palmyra, was weltweit mehrfach aufgebaut werden soll? 

Es ist real, dass gewisse archäologische Bauten wieder aufgebaut werden sollten. Der Vorschlag, den Temple von Baal zu wählen, kam von Archäologen. Die Archons wollten dies nun missnutzen und in okkulte Dimensionen verzerren. Es gab in den alternativen Medien grosse Diskussionen darüber. Deshalb soll es nun nicht in der Form umgesetzt werden, sondern es werden evtl. andere kleinere Gebäude aufgebaut, die weniger Raum für Spekulationen geben.

Fortsetzung mit Teil 5

Leider ist es hier nicht möglich, all die in der Konferenz gesehenen Bilder zu zeigen, weil sie uns nicht zur Verfügung stehen. Die Bilder sind somit lediglich jenen ähnlich. Sie dienen der Veranschaulichung.

Quelle: http://trans-information.net/aufstiegskonferenz-teil-4/

Gruß an die, die in Liebe zu ihren Nächsten sind…

TA KI

Bericht über die Situation am 3.1.2016


Die Bereinigung der Chimera-Gruppe geht weiter. Der Kuiper-Ring, das Netz der physischen Chimera-Basen im äusseren Sonnensystem, wurde fast vollständig entfernt. Letzte Reste der Chimera-Flotte sind in Unordnung, verstreut im ganzen Sonnensystem. Und sie verstecken sich in der Nähe der Positionen der Plasma-Knoten mit der höchsten Konzentration von Plasma Strangelet- und Toplet-Bomben, unter Verwendung dieser Bomben als Schutzmechanismus.

Während das physische Chimera-Netzwerk im ganzen Sonnensystem sehr schnell zerfällt, verbleibt der Plasma Akkretion-Vortex mit seinen Strangelet- und Toplet-Bomben als eine weit grössere Herausforderung, zumindest für jetzt gerade.

Da die Macht der Chimera abnimmt, wird es mehr Austausch von Geheiminformationen zwischen den Top-Leuten von verschiedenen positiven Fraktionen geben, ohne Angst, dass dieses Intel durch die Chimera abgefangen wird und ohne Bedrohung, dass die Chimera zurückschlagen wird, wenn Top-Leute von verschiedenen positiven Fraktionen allzu frei sprechen. Daher wird der Widerstand bald erhebliches Intel an das Östliche Agartha-Netzwerk und die verschiedenen Fraktionen der Geheimen Weltraumprogramme herausgeben und einiges Intel davon wird dann an die Oberflächen-Bevölkerung weiterfliessen. Die meisten SSP Fraktionen wurden stark gegen die Plejadier Gedanken-programmiert und ebenfalls gegen andere positive ET-Rassen und bald wird der Widerstand ihnen solide Beweise über das Wohlwollen der Plejadier präsentieren.

Der Widerstand wird ihnen auch technologisches Know-how weitergeben, um Naniten und andere ähnliche Technologien, die fälschlicherweise als KI/AI (künstliche Intelligenz) beschrieben werden, zu entfernen. Wie jemand es in einem Kommentar auf meinem Blog brillant formuliert hat: „Cobra sprach über Roboter und Naniten (Miniatur-Roboter), die durch die Chimera erfunden wurden, um Reptilien und Menschen zu steuern. Diese Roboter und Naniten können so ausgereift sein und Informationen in einer solchen Hochgeschwindigkeit übertragen, dass sie die Illusion oder den Eindruck hinterlassen, fühlend, lebendig und intelligent zu sein. Aber sie sind wirklich nur Maschinen, die leicht ausgeschaltet werden können. “

Ein Schlüsselfaktor der Verteidigung gegen diese Technologien ist ein Gleichgewicht zwischen Emotionen und Geist. Diese Technologien können nur einen Geist manipulieren, der Emotionen unterdrückt hat und können mit starken/stabilen emotionalen Strömen nicht umgehen.

Auf der Oberfläche des Planeten macht die Östliche Allianz gute Fortschritte:

motherjones.com/politics/2014/12/chinas-new-silk-road-europe-will-leave-america-behind

Reset3

Immer mehr Initiativen auf der ganzen Welt beginnen, die richtigen Voraussetzungen für das Rücksetzen des Finanzsystems festzulegen:

maxkeiser.com/2015/12/reinventing-banking-from-russia-to-iceland-to-ecuador/

Und auch die Schweiz könnte gerade das richtige Land sein, um diesen Prozess zu beschleunigen:

rt.com/op-edge/327191-switzerland-money-banks-ban-referendum/

Falls jemand Zweifel an der Existenz der Fraktionen des Positiven Militärs im Pentagon hatte, hier ist der Beweis:

rt.com/usa/326748-us-syria-intelligence-hersh/

lrb.co.uk/v38/n01/seymour-m-hersh/military-to-military

Mutiny

Was das Raumschiff ERDE betrifft, so ist die falsche Crew am Steuer und es ist Zeit für eine Meuterei.

Einige Mitglieder der Kabale wurden bereits verhaftet:

ashtarcommandcrew.net/forum/topics/it-seems-that-cabalists-are-finally-going-to-pay-for-their-crimes

Sie mögen keine Top-Kabbalisten sein, aber eine neue Studie der University of Tokyo hat gezeigt, dass die Unterdrückung von Knotenpunkten der unteren Ebenen das gesamte Netz stört:

u-tokyo.ac.jp/en/utokyo-research/editors-choice/the-importance-of-non-hub-elements/

Um es einfach zu sagen, selbst nur ein paar durchschnittliche Mitglieder der Kabale zu verhaften verringert deutlich die Macht ihres gesamten Netzwerkes und beschleunigt ihren Untergang.

Sieg dem Licht!

Quelle: http://transinformation.net/bericht-ueber-die-situation-am-3-1-2016/

Gruß an die Parallelwelten

TA KI

Interview Cobra & Rob vom 21. Oktober 2015


Das Interview wurde übersetzt von Eliana, Taygeta und Antares

Rob – Seid gegrüßt liebe Damen und Herren. Willkommen zu einer weiteren Spezialausgabe der Radioshow „Sieg dem Licht“. Das monatliche Cobra-Interview findet heute am 21. Oktober 2015 statt. Die Welt geht gerade durch eine enorme Phase der Informationsdownloads, die Dinge kommen an die Oberfläche und wie immer, es ist wundervoll mit meinem guten Freund und Botschafter des Lichtes, Cobra, zu sprechen. Willkommen Cobra, wie stehen die Dinge?

COBRA – Danke für die Einladung. Gerade jetzt befinden wir uns in einer intensiven und sehr interessanten Zeitperiode.

Rob – In den Mainstreammedien werden jetzt Informationen über die khasarische Mafia gesendet, u.a. auch dass die Vereinigten Staaten und Israel „ISIS“ gegründet haben. Inwiefern hat dies eine Bedeutung für die Bevölkerung?

COBRA – Ich würde es nicht „ISIS“ nennen. Weil….. ich würde diese Entität einfach den islamischen Staat nennen. Dies als erstes. Zweitens war das Bewusstsein über die Hintergründe der Situation die ganze Zeit vorhanden. Was jetzt geschieht ist schlicht, dass dies jetzt in die Mainstreammedien gelangt ist und dadurch die kritische Masse erzeugt hat. Das bedeutet, dass diejenigen Menschen, die sich in verantwortungsvollen Positionen befinden und sich nicht über die Sachlage bewusst waren, sich derer nun bewusst werden und dies gibt den Operationen der Östlichen Allianz weltweit noch mehr Auftrieb.

Rob – Ist es wahr, dass sich die amerikanischen Truppen aus dem Golf zurückziehen als eine Art „des Aufgebens“ und Obama in Wahrheit mit Putin zusammenarbeitet?

COBRA – Ich würde es anders ausdrücken. Ich würde sagen, das positive Militär der Vereinigten Staaten ist im Kontakt mit dem oberen Militärkommando von Russland und hat schon immer gegen die Kabale gearbeitet und sich schon immer gegen die Dinge aufgelehnt, die von der Kabale fabriziert wurden. Somit ist diese Allianz nicht neu. Diese existiert seit geraumer Zeit, hat bisher verdeckt gearbeitet und tut dies noch immer. Gewisse Aktionen, die man momentan beobachten kann, und noch mehr von diesen, die in der Zukunft folgen, sind fähig, diese Allianz zu bestätigen.
Der chinesische Yuan soll in den SDR Währungskorb (Währungskorb für die Sonderziehungsrechte des IWF) aufgenommen werden. Das ist ein großer Schritt in Richtung Vorbereitung des Finanzresets während des Events. Es war immer der Plan, den chinesischen Yuan und eventuell weitere Währungen in den Reset mit einzubeziehen und somit sehen wir hier, es geht in die richtige Richtung. Manche denken, das wäre ein Schritt hin zu einer globalen planetaren Kabalen-Regierung. Dies ist nicht richtig. Es gibt diesbezüglich eine Menge angstbasierter Propaganda; in Wirklichkeit stecken auch in diesem Fall die Jesuiten dahinter, die sich über die Jahre hinweg in die Östliche Allianz eingeschlichen haben. Sie werden schwächer. Wenn das Event stattfindet, wird der Zeitpunkt ihrer endgültigen Entmachtung gekommen sein.

Rob – Kannst du uns etwas zu der Archon-Invasion sagen, über die du erneut in deinem letzten Post „Das große Vergessen von 1996″ geschrieben hast: Sind diese reptiloiden Wesen sich ihres Auftrags, mit den satanischen Mächten zusammenzuarbeiten, bewusst oder gibt es da Abstufungen, so wie es sie bei den Lichtkräften bei den Implantate gibt, dass man zwar etwas fühlt, eine Aufgabe oder Zugehörigkeit, diese jedoch nur mehr oder weniger gut benennen kann, solange die Muster und Implantate aktiv sind?

COBRA – Sie kamen in Wellen auf diesen Planeten, vor vielen Tausenden von Jahren. Das erste Eindringen auf diesen Planeten war üblicherweise in reptiloiden Körpern. Ich würde die Jump-Rooms (Teleportationskammern) mitbenennen. Zuerst kamen sie durch Jump-Rooms in verschiedenen Portalen der Untergrundbasen, über den Planeten verteilt, und später nach dem physischen Tod inkarnierten sie in menschliche Körper. Sie sind dann immer noch reptiloid, doch eben in einer menschlichen Hülle. Sie haben danach viele Male in menschlichen Körpern inkarniert. Sie haben das genauso wie alle anderen vergessen. Sie sind sich nicht bewusst, dass sie Reptiloide sind. Sie werden ebenfalls als Marionetten benutzt. Normalerweise arbeiten sie als Söldner, da dies ihrer Natur entspricht. Sie wollen töten, quälen, somit fühlen sie sich zu derartigen Berufen hingezogen und viele dieser Entitäten sind jetzt in der Syrienkrise beteiligt.
Die Drakonier sind diejenigen, die in machtvollen Positionen arbeiten. Auch sie kamen vor vielen Tausenden von Jahren hierher durch Jump-Room-Teleportation in die Untergrundbasen. Ihre anschließenden Inkarnationen fanden ebenfalls in menschlichen Körpern statt und heute bilden sie die Kabale. Sie sind die Illuminati – Drakonier inkarniert in menschlichen Körpern. Diejenigen an der Spitze wissen, dass sie Drakonier sind und sie sind stolz darauf. Sie betrachten sich als eine überlegene Rasse. Es ist eines ihrer sogenannten „Geheimnisse“, dass sie in Wahrheit nicht menschlich sind. Hillary Clinton sagte vor kurzem, dass sie gar nicht menschlich sei.
Nichtsdestotrotz, alle Wesen werden bis zum Event und während des Events die Chance haben, den Weg des Lichtes zu wählen.

Rob – Kannst du uns sagen wer die Tall Whites (die Großen Weissen) sind? Sind sie böse oder gut und arbeitet Putin mit ihnen zusammen?

COBRA – Putin arbeitet mit den Plejadiern zusammen bzw. die Plejadier geben ihm Instruktionen. Der Begriff „Tall Whites“ ist ein Sammelbegriff, der verschieden benutzt wird von zahlreichen Gruppierungen. Einige der negativen Militärs verwechseln die „Tall Whites“ mit den „Blonden“. Wenn sie Tall Whites sagen, meinen sie eigentlich die Plejadier (ihre Kontrahenten). Andere wiederum beschreiben die Tall Whites als diese seltsamen furchterregenden Wesen. Es existiert also eine ganz schöne Verwirrung darüber. Putin arbeitet tatsächlich mit den Plejadiern zusammen und nicht mit der negativen Rasse, die manchmal als Tall Whites bezeichnet wird. Außerdem ist ebendiese Gruppe kürzlich durch dramatische Veränderungen gegangen, was konkret bedeutet, dass sich diese Wesen jetzt auch den Weg des Lichts gehen. Eine solche Transformation findet auf mehreren Ebenen statt. Einmal ist es eine bewusste Entscheidung, die bewusste positive physische Handlungen nach sich zieht und zum anderen ein spirituelles Vorkommnis, bei der das Wesen auf der spirituellen Ebene transformiert wird. Es ist eine Kombination aus einer bewussten Entscheidung und einer spirituellen Realität.

Rob – Ehrlich gesagt finde ich, dass die Erdbevölkerung auch eine kleine Transformation bzw. eine Auszeit verdient hat. Ich weiß nicht, ob das nur mein persönliches Ego ist, doch aus der menschlichen Perspektive scheint es ein bisschen unfair, dass die „Bösen“ einfach dem „Die-Guten-Team“ beitreten, nachdem sie uns Jahrtausende lang drangsaliert haben und alles ist dann schick? Könnten nicht erst mal bitte wir befreit werden?

COBRA – Ja, unglücklicherweise ist die Erde der letzte Planet der befreit wird, da hier der Hauptsitz der Archons und der Chimera-Gruppe ist, die stärksten verbleibenden Fraktionen der Negativkräfte. Die Oberfläche des Planeten, die Menschen auf der Oberfläche, sind die letzten, die es zu befreien gilt. Andere Rassen, die nicht direkt in die Planet-Erde-Situation involviert waren, durften die Gnade der Befreiung schon erfahren. Wir sind also in einer etwas unglücklichen Lage hier auf dem Planeten Erde.

Rob – Kannst du uns etwas über das Weltraum-Objekt WTF001 sagen, das du auch in deinem Blogpost verlinkt hast?

COBRA – Ja, der Link besagt die Wahrheit. Es gibt viele solche Sterne, von denen wir wegen der Zensur bisher nichts mitbekommen haben. Die Tatsache, dass diese Entdeckung an die Öffentlichkeit gelangen durfte zeigt gerade offensichtlich, dass die Lichtkräfte stärker werden, die hinter der sanften und weniger sanften Offenlegung stecken. Die Offenlegung nimmt jetzt stetig zu durch lauter solche Bekanntgaben bis hin zu der vollständigen Offenlegung der gesamten Wahrheit. Es wird graduell gesteigert werden in der Intensität. Was hier berichtet wurde, beschreibt eine sehr fortgeschrittene Zivilisation, die eine sogenannte Dyson-Sphäre geschaffen hat. Das ist eine Konstruktion um einen Stern herum, die die Energie des Sternes einfängt und als interdimensionales Sternentor fungiert. So etwas können nur sehr weit entwickelte Zivilisationen vollbringen. Es gibt mehrere solche Sterne in dieser Galaxie, ja, sogar viele solcher Sterne. Es wurden noch mehr von diesen Sternen entdeckt, doch wie gesagt, bisher waren solche Informationen unterdrückt und zensiert. Jetzt, wo diese Information an die Oberfläche gelangen durfte, ist ein starkes Signal ertönt, ein großer Schritt zur tatsächlichen Offenlegung ist vollzogen worden.
Das Konstrukt um dieses Objekt herum ist ein künstliches Gitter und das Objekt ist ein Stern. Es könnte mehrere Hunderttausende wenn nicht Millionen Meilen im Durchmesser haben, wobei hier mehrere kleine Objekte größere Objekte bilden. Es ist ein riesiges Konstrukt. Sobald eine Kultur die grundlegenden spirituellen Prinzipien des Lichtes zu verstehen beginnt, beschleunigt sich die Entwicklung dieser Kultur dramatisch. Dinge wie so etwas, ein Konstrukt von Millionen Meilen im Durchmesser zu konstruieren, ist nichts außergewöhnliches für so eine Zivilisation, da die entsprechenden Wesen die Gesetze der Schöpfung begriffen haben. Wenn jemand… wenn eine Zivilisation von der Dunkelheit und von allen Begrenzungen befreit ist, die durch die primäre Anomalie erzeugt werden, sind gewaltige Dinge möglich und dies ist lediglich ein Beispiel.

Rob – Gibt es für das Event bestimmte Gesetzmäßigkeiten der Numerologie oder der heiligen Geometrie, die für den Zeitpunkt des Events ausschlaggebend sind?

COBRA – Ja, das Event ist eine Schnittstelle bestimmter kosmischer Ereignisse und die Heilige Geometrie ist sehr mit dem Lauf der kosmischen Zyklen verbunden. Erscheint die den kosmischen Zyklen entsprechende Kombination von Energien, geschieht das Event.

Rob – Ist die Trockenheit in Kalifornien ein von der Kabale manipuliertes Szenario? (Unglücklicherweise, ja). Kannst du uns etwas über Coreys Aussage zu den Plejadiern sagen: Sind diejenigen, von denen er spricht die, die sie vorgeben zu sein oder sind sie in Wahrheit eine erdbasierte Zivilisation, die sich in der Erde versteckt? Hattest du bereits persönliche Erfahrungen, in denen du die Plejaden besuchen konntest?

COBRA – Ich hatte eine physische Kontakterfahrung mit Plejadiern und ich kann zu 100% bestätigen, dass dies echte Plejadier waren, die aus dem plejadischen Sternencluster stammen, und die keine Angehörigen einer unterirdischen Agartha-Netzwerk-Breakaway-Zivilisation sind. Der Unterschied der beiden ist auf meilenweite Entfernung wahrnehmbar. Es ist sehr einfach. Die Plejadier sind die Plejadier und die Agarther sind die Agarther.

Rob – Ich stimme dir zu. Dr. Bell besuchte den Planeten Lyra und die Plejaden. Auch erwähnte Corey Goode, dass Valiant Thor einer innerirdischen Zivilisation abstamme, und wie ich in meinem Michael Salla Interview erzählte, musste ich ein wenig über Corey schmunzeln, obwohl ich ihn für aufrichtig halte. Ich denke, er berichtet ehrlich das, was er erlebt hat.
Würdest du zustimmen, dass bei den Interaktionen mit den geheimen Raumfahrtprogrammen, von denen alle 5 oder 6 in gewisser Weise dem Sammelbegriff Archon/Drakonier/Reptiloiden zugeordnet werden können, die Plejadier und alle anderen, die mit ihnen zu tun hatten, sehr bedacht auf ihre Sicherheit interagierten und nur das Nötigste sagten – über die Zeiten hinweg?

COBRA – Bis zu einem bestimmten Grad, ja. Die allermeisten der SSP Gruppen, die du erwähnt hast, haben in der Tat unter dem Illuminaten-Netzwerk-Regenschirm gedient. Ich sage es mal so: Die Gruppe, die Corey als die Vereinten-Nationen-Galaktischen, oder wie-auch-immer, bezeichnet hat, sind diejenigen, die den Plejadiern gegenüber am offensten waren, da einige des UNO-Personals in Kontakt mit den Plejadiern waren. Aus meiner Perspektive und der meiner Quellen war dies die positivste Gruppe aller SSP’s. Das sogenannte Corporate Program und das Solarwarden Raumprogramm waren 2 Seiten derselben Münze, die der militärisch-industrielle Komplex geschaffen hat, mit den Unheiligen Vier an ihrer Spitze. Diese Gruppen waren das Trojanische Pferd für die Drakonier-Invasion im Jahre 1996. Sie bereiteten die tiefen Untergrund-Militärbasen für die Drakonier-Invasion vor. Sie konstruierten die Infrastruktur innerhalb des Asteroidengürtels für die Drakonier-Invasion. Sie bereiteten die militärischen Lagerhäuser auf Charon vor, dem Pluto-Satelliten. Bestimmte Dinge präparierten sie auf den Saturn-Monden in den 90ern. Abgesehen von der oberen Illuminaten-Kommandostruktur waren die meisten Soldaten und andere Mitarbeiter innerhalb dieser militärischen und körperschaftlichen Raumprogramme positive Menschen – in den meisten Fällen. Sie dienten in der Annahme, den Planeten zu verteidigen. Es fehlte ihnen das Verständnis der ganzen Agenda. Die Archon-Invasion und die Drakonier-Invasion im Jahre 1996 war das Hauptziel des Solarwarden und des Corporate Program (Körperschaftlichen Raumprogramms). Die Spaltung der beiden genannten Gruppierungen entstand erst nach 1996, davor war es ein- und dasselbe.

Rob – Okay. Heißt das, die Plejadier und höhere Lichtwesen beobachteten das alles und wussten, dass die Mitarbeiter der Raumprogramme im Dunkeln gehalten wurden, aufgegliedert in kleine Einheiten, und versuchten sie ihnen zu helfen und sie zu kontaktieren? Sind die Mitglieder der geheimen Raumprogramme nun alle zum Licht konvertiert?

COBRA – Ein paar Dinge hierzu: Erstens war es sehr schwierig für die Plejadier und irgendwelche anderen positiven Rassen die Menschen innerhalb der Raumprogramme zu kontaktieren, da diese extrem überwacht und kontrolliert wurden. Es gab also nicht viele Kontaktmöglichkeiten. Einige Vereinbarungen wurden mit den höheren Dunkel-Hierarchie-Ebenen getroffen, doch diese waren ohne Erfolg. Nach 1999, als die Widerstandsbewegung (=ResistanceMovement=RM) auf die Erde kam, bildete die RM eine ziemlich starke Kraft innerhalb des Sonnensystems, besonders im Asteroidengürtel. Sie begannen damals mit ihren Hausreinigungsoperationen.
Sie reinigten all diese Illuminati-Strukturen im gesamten Sonnensystem. Im Jahre 2012 war der größte Teil davon gereinigt. Das sogenannte SolarWarden Programm, wie wir es kennen, hörte 2012 nicht auf zu existieren, und was immer auch von der Dunkelseite übrig blieb war nur ein kleiner Teil welcher direkt mit der Chimera-Gruppe verbunden war. Der ganze Rest des Personals, auch jenes, das die Infrastruktur betrieb, trat zu den Lichtkräften über, und die SSP Allianz, die sich jetzt innerhalb des Sonnensystems befindet, arbeitet überwiegend für das Licht, es ist eine positive Allianz.

Rob – Vielen Dank. Werden Diejenigen, die einfach nur von hier wegwollen und sich in einen Zustand der Seelenverschmelzung wünschen, das einfach tun können nach dem Event, wird da einfach freier Wille herrschen?

COBRA – Nach dem Event wird es viele Optionen geben, die sich graduell öffnen werden. An einem bestimmten Punkt nach dem Event wird es möglich sein, den Planeten zu verlassen und zu anderen Orten zu reisen. Spirituelles Wachstum wird sehr beschleunigt stattfinden, da der Schleier entfernt sein wird.

Rob – Kannst du etwas zu den Implantaten sagen und wie sich diese in letzter Zeit verändert haben?

COBRA – Es ist so, dass einfach ein Aspekt der Implantate entfernt werden konnte: Der Kern der Implantate sind nicht länger schwarze Löcher. Es sind jetzt lediglich rotierende Singularitäten, das bedeutet, dass die Implantate nicht mehr so stark sind. Der Schleier selbst, das Netzwerk, die Technologie, das Plasma, es ist alles noch da. Der Schleier ist immer noch vorhanden. Vollzieht sich das Event, wird dieser bereits entfernt worden sein. Die Implantate werden von höheren Technologien entfernt. Diejenigen, die Implantat-Entfernung anbieten, bieten in Wahrheit eine Implantat-Allgemeinwohlverbesserung an, sozusagen eine Art Heilung der Auswirkungen der Implantate. Die Menschen sind nicht in der Lage, die Implantate zu entfernen.
Gewisse außerkörperliche Erfahrungen (die von Rob berichtet wurden) fanden zum größten Teil vor 1996 statt. Seither ist es wesentlich schlimmer mit den Implantaten, da diese extrem verschärft wurden und diese Technologie eine besonders hohe Negativitätsstufe erreicht hat. Deswegen dauert das alles so lange. Für die Implantate vor 1996 gab es Technologien auf der Oberfläche des Planeten, mit denen diese fast vollständig entfernt werden konnten. Was wir jetzt haben ist anders, da es an Strangelet-Bomben und Plasmafelder gekoppelt ist. Die Situation ist jetzt anders. Hierbei ist der CERN-Teilchenbeschleuniger wesentlich ungefährlicher als propagiert wird.

Rob – Kannst du uns etwas zur Keshe-Technologie sagen?

COBRA – Ich habe gehört, dass er Dinge entwickelt hat. Ich habe keine Bestätigung erhalten, dass er die Entwicklung eines Gerätes vollständig abgeschlossen hat. Ich werde dann überzeugt davon sein, wenn die Leute beginnen über positive Erfahrungen zu berichten. Wenn beides vorhanden ist: Wenn sie das Gerät zu Hause haben und es auch noch funktioniert, wenn DIES passiert, wird es eine Explosion geben. Es wird eine Kettenreaktion von Positivität sein. Es wird eine Kettenreaktion des Lichtes sein. Wenn das geschieht, dann, selbstverständlich, können wir Herrn Keshe mit dramatischen Vertriebs-und Produktionsmöglichkeiten versorgen. Doch bis das geschieht, werden wir abwarten und sehen.

Rob – Richtig, genau. Nun sind die Sachen freigegeben worden. Die Menschen werden sie bekommen. Ich bin sehr aufgeregt. Ich hoffe, dass wir bald funktionierende Geräte sehen. Was tun die Wesen von anderen positiven lichtvollen Planeten aus Freude, die hier nicht gemacht werden? Wodurch erholen sich die Lichtkräfte?

COBRA – Sie geniessen Spaziergänge in der Natur, gehen zu Feiern/Partys, erschaffen Kunst, hören gerne Musik – im Grunde ähnliche Dinge wie hier.

Rob – Es gibt eine Menge guter Leute da draussen, die der RM beitreten möchten. Es gibt keinen formalen Akt dazu. Kannst du den Leuten ein paar Anregungen geben? Du weisst, sie möchten sehr gerne mit der Widerstandsbewegung arbeiten. Welche Art von Massnahmen und Dingen könnten die Menschen tun, die von der Widerstandsbewegung bemerkt werden, um vielleicht ein Teil der ersten Welle des Kontaktes zu werden?

COBRA – Okay. Zum Einen wird die RM keinen Kontakt mit der Oberflächen-Bevölkerung zum gegenwärtigen Zeitpunkt eingehen. Das ist nicht möglich. Zweitens wird die RM bestimmte Personen zum Zeitpunkt des Events kontaktieren, im Moment des Events, und ihnen bestimmte Richtlinien geben, wie sie im aktuellen Prozess des Events assistieren können. Und drittens sind wir nicht auf der Suche nach Anhängern. Es werden Führungskräfte benötigt! Somit ist es wichtig, dass jeder Mensch nach innen geht und mit Hilfe der inneren Führung findet, was zu tun ist. Ich bin nicht hier, um irgendjemandem zu sagen, was zu tun ist. Ich gebe lediglich Intel frei, um es euch einfacher zu machen, informiert zu werden. Ihr seid es, die den Sprung wagen und entscheiden, was getan werden muss. Die Menschen fragen mich immer wieder: „Was soll ich tun? Wie kann ich helfen?“ Dazu bin ich nicht hier, euch dies sagen zu können, wie ihr helfen könnt. Ihr seid derjenige, der nach innen geht, eure eigenen Talente findet, eure Inspiration, eure innere Kraft und den Schwung, etwas in die Wege zu leiten.

Rob – Sehr gut, das verstehe ich wirklich. Jemand fragte über den Moldavit-Kelch. Sind nun alle Facetten aktiviert worden.

COBRA – Ja, sind sie.

Rob – Bitte führe das etwas aus. Was ist die Wirkung der Facetten des Moldavit-Kelches, die aktiviert werden? Was ist ihr Einfluss?

COBRA – Gegenwärtig wirkt der Moldavit-Kelch als Linse für die Energie der Galaktischen Zentralsonne und die aktiven Facetten übertragen dieses Licht, diese Energie, zu der jeweiligen Sternensaat auf der Oberfläche des Planeten, die/der aktiv seine Mission durchführt. Somit sind diese Facetten im entsprechenden Masse aktiv, wie die/der besondere Lichtkrieger oder Lichtarbeiter erwacht und bewusst ist und aktiv in seiner Mission.

Rob – Danke. Der Moldavit-Kelch wirkt anders als die Chintamani-Steine, richtig? (Ja.) Du hast gesagt, der Planet im Sirius-System ist zerstört. Kannst du zu dieser Zerstörung etwas sagen? War es eine Invasion? War es eine negative Sache? Was geschah? War dies eine natürliche Begebenheit?

COBRA – Es war keine Invasion. Es war ein Experiment, das nicht gut ausgegangen ist. Sirius wollte den Planeten von der ätherischen zur physischen Ebene verdichten. Sie wollten einen physischen Planeten der Freude erschaffen, doch wegen der Plasma-Anomalie konnte der Prozess der Materialisierung oder Spezifikation nicht gutgehen und das Ganze explodierte.

Rob – Okay. Das war also ein unvorsichtiges wissenschaftliches Experiment mit einem ganzen Planeten. War er damals besiedelt?

COBRA – Nein. Es war nur eine Menge von Materie. Tatsächlich war es kein wissenschaftliches Experiment. Es war ihr Wunsch, einen physischen Planeten der Freude zu erschaffen und dieses Projekt…ist eben nicht erfolgreich gelungen.

Rob – Danke für diese Klarstellung. Wie lange ist dies etwa her?

COBRA – Ein paar Millionen Jahre.

Rob – Ich hatte selbst in meiner frühen visionären Erfahrungen als Jugendlicher eine out-of-body Erfahrung, als ich alle diese Farben sah und irgendwann ein rosafarbenes Kreuz, welches als Rosenkreuzer-Kreuz bezeichnet wird. Damals wusste ich nichts darüber. Später lernte ich dieses metaphysische Symbol kennen und erinnerte mich. Kannst du sagen, ob es ein universelles Symbol ist? Wie konnte ich in dieser Vision darauf zugreifen, bevor ich es bewusst kannte?

COBRA – Weil du wahrscheinlich in deinem vergangenen Leben ein Teil des Rosenkreuzer-Netzwerkes warst.

Rob – Jemand wollte wissen, was die wahre Bedeutung des keltischen Kreuzes ist?

COBRA – Das keltische Kreuz ist eine sehr altes atlantisches Symbol, was in Wirklichkeit Mutter Erde – Gaia darstellt.

Rob – Es erscheint, als ob eine riesige Menge von Reptilien unter uns lebt, vor allem im Musik-Show-Business. Sind sie Hybriden oder inkarnierte Reptilien?

COBRA – Die meisten Reptilien sind nicht im Show-Business. Sie sind Söldner, wie ich gesagt habe. Diejenigen im Show-Business sind meist Dracos.

Rob – Was können wir erwarten, was diesen Reptilien oder Dracos nach dem Event geschieht?

COBRA – Ihnen werden Chancen und Möglichkeiten gegeben, zum Licht überzutreten und diejenigen, die sich weigern, das zu tun, werden wahrscheinlich am Ende in die Galaktische Zentralsonne verbracht.

Rob – Gibt es überhaupt Archons, die positiv wurden und sich von der Archon-Ebene hin zum Licht wandten?

COBRA – Oh, ja.

Rob – Oh, wirklich? Somit sind EINIGE der am stärksten dunklen Verschwörer der negativen Kräfte tatsächlich zum Licht hin gegangen. Sind sie tatsächlich im Licht oder einfach auf einem Mutterschiff und geniessen ihre Heilung?

COBRA – Als sie gefangen genommen wurden und zum Mutterschiff und den Standorten transportiert wurden, beispielsweise zur Ganymede-Sternenbasis, haben einige von ihnen ihre falschen Entscheidungen aus der Vergangenheit realisiert und jetzt tun sie, was sie nur können, um diese zu beheben.

Rob – Oh, das ist wirklich cool. Es gibt Erlösung, Leute, und ihr könnt sogar eine Offenbarung auch auf der höchsten Ebene der Negativität haben.
Wenn die dunklen Kräfte einen Plan haben, den sie durch eine untere Ebene der Kabale oder Draco-Reptilien-Mitglieder ausführen lassen will… wie werden diese Pläne koordiniert? Gibt es eine Master-Künstliche Intelligenz, die die Implantate von diversen Gruppen von Menschen füttert und keiner von ihnen weiss, was los ist? Wie geben die nicht-physischen negativen Wesen ihre Anweisungen und wie funktioniert es dann?

COBRA – Die Master-Chimera-Gruppe, eine kleine Gruppe, und die Master-Archon-Gruppe, sie sind diejenigen, die die Pläne koordinieren und sie geben die Daten für diese Pläne in ihrer Master-Computer ein, der mögliche Lösungen erarbeitet. Dadurch ist es eine Wechselwirkung zwischen wirklichen Wesen und dem KI (Künstliche Intelligenz)- Computer-Netzwerk, das als der Schleier bezeichnet wird. Jedoch sind das Computernetzwerk und die KI immer dem höchsten Realen und den Entscheidungen der Archons und Chimera-Wesenheiten unterzogen. Sie sind diejenigen, die die Entscheidungen treffen und die tatsächliche Umsetzung dieser Entscheidungen wird durch die ausgefeilten Computerprogramme gemacht, welches Verhaltensmuster für die Massen und Trends für die empfehlenswerteste Vorgehensweise für jene Wesen erschafft.

Rob – Vielen Dank dafür. Es gibt diverse Gruppen, die Archons, die Jesuiten, den Club der 300, die Königin, die Kabale, die Illuminati, die Banker, die Reptilien, die Dracos, die Chimera. Wie sieht die Nahrungskette, ihre Hackordnung, aus? Ich vermute, es gibt eben die Menschen und dann geht es hoch. An der Spitze, sagst du, dass die grossen Archons daran arbeiten, den Schleier zu managen und. . . Sind alle Archons Dracos oder Reptilien oder auch einige von ihnen vom Orion und sogar Andromedaner?

COBRA – Die Archons sind keine Dracos. Sie sind keine Reptilien. Sie sind zumeist negative Andromedaner. Andromeda ist eine grosse Galaxie. Ein sehr kleiner Bruchteil der Zivilisationen dort ging auf die negative Seite über und sie sind die Ursprünge der Archons und auch die Chimera-Gruppe kam im Grunde aus der Andromeda-Galaxie. Sie gingen durch das Orion-Portal. Es gibt einige Andromeda / Orion-Hybriden, aber die Dracos sind diesen Wesen schon immer untergeordnet. Sie sind nicht oben in der Nahrungskette. Die Reptilien sind noch niedriger.

Rob – In Bezug auf die City of London sind die Rothschilds in den USA und Israel der innere Kreis. Es gibt wirklich keinen speziellen grosse Leiter oder Chef. Kann man sagen, dass die Israelis den Vatikan und der Vatikan die Israelis steuert oder ganz anders?

COBRA – Ich würde sagen, der Schwarze Adel, die Archons, kontrollieren die Jesuiten und die Ritter von Malta, ebenfalls steuern sie die Rothschilds, und sie dann verzweigen sie sich zu den Israelis, eigentlich dem Khazaren Netzwerk, zu dem Israel, die USA, Grossbritannien, die Türkei, Katar und Saudi-Arabien gehören. Dann gibt es verschiedene Fraktionen, die ihre Allianzen wechseln und die Chimera und die Archons sind an der Spitze und kontrollieren alles hinter den Kulissen.

Rob – Sind nun alle vorhandenen Strangelet- oder Toplet-Bomben entfernt worden? Sind überhaupt einige abgebaut?

COBRA – Oh, ja. Viele, viele, viele wurden entfernt.

Rob – Oh. Wow. In Ordnung. Wenn alle von ihnen entfernt sind, wird dies sofort das Event aktivieren.

COBRA – Ja.

Rob – Sehr gut. Also ist das der endgültige Wendepunkt, wenn diese Mission erfüllt ist, kann das Event stattfinden.

COBRA – Nach meinen Intel ist es das letzte, was notwendig ist.

Rob – Gibt es nichts anderes, was dazwischen kommen kann?

COBRA – Es ist immer möglich, denn ich bin nicht Gott. Ich sehe nicht alles, aber nach meinem Intel, im Grunde ist es mein Verständnis, dass dies das letzte ist, was zu beheben ist.

Rob – Ok. Im Transkript von Billy Meyer, als Semjase zu ihm spricht, steht:
„Ihr müsst verstehen, dass es viele Rassen in den Universen gibt, die nur darauf warten, euch zu zerstören. Diese Wesen sind ebenso barbarisch und grausam wie ihr. Sie haben bereits viele Welten zerstört oder Menschen in die Sklaverei verschleppt. Jetzt wollen sie eure Welt. Wir können euch nur schützen, solange ihr eure Galaxie erhaltet. Wenn ihr dagegen handelt, werdet ihr sehen, was euch erwartet. So müsst ihr entweder kämpfen oder euch auf den Tod vorzubereiten.“
Das ist natürlich eine sehr alte Information von Billy Meyer aus den 70er Jahren. War das die Situation damals – gab es viele verschiedene negative Wesen in der Galaxie?

COBRA – Zu dieser Zeit gab es viele negative Rassen in der Galaxie – nicht so viele, wie manche Leute zu porträtieren versuchten. Es waren ziemlich viele verschiedene Rassen, die nicht lichtvoll waren.

Rob – Okay. Ich möchte hier etwas zum Hintergrund der islamischen Religion fragen. Angeblich diktierte Erzengel Gabriel jemandem den Koran, den sie nicht aufgestiegenen Meister, sondern Prophet Mohammad genannt haben. War das eine echte positive Kontakt-Erfahrung in dieser Zeit?

COBRA – Ja.

Rob – Bitte sage etwas über Erzengel Michael? Ist er deckungsgleich mit den Logos der Galaxie?

COBRA – Nein.

Rob – Ist er nicht? Wer ist Erzengel Michael?

COBRA – Erzengel Michael ist tatsächlich einer der Erzengel. Es gibt viele Erzengel, die Engel sind, die zu einer sehr höheren spirituellen Entwicklung gelangten. Er war wirklich ein galaktischer Krieger. Er erschuf eine Schutzbarriere um die negativen Kräfte, um die Verunreinigung der Galaxie zu stoppen.

Rob – Kannst du etwas über den Logos der Galaxie sagen? Ist der Christus tatsächlich die Verkörperung des Logos der Galaxie?

COBRA – Ich kann das nicht bestätigen. Der Logos der Galaxie ist nicht das Wesen, das einige Leute als den Christus bezeichnen. Es gibt eine bestimmte Bewusstseinsebene, die das Christus-Bewusstsein genannt wird. Dieses ist eine Reflexion der kosmischen Liebe, die durch den Galaktischen Logos erzeugt wird, aber der Galaktische Logos selbst ist nicht der Christus.

Rob – Gemäß einigen Kreisen, und auch in den Urantia-Büchern, ist der Galaktische Logos das Wesen, das die Verantwortung für die Schaffung der Galaxie trägt und muss sich in verschiedenen Aspekten über die verschiedenen Dimensionen hinweg bis auf die physischen Ebene hinunter verkörpern um die Evolution zur Entfaltung zu bringen.

COBRA – Im Wesentlichen ist jede Seele, die durch die Galaktische Zentralsonne geboren wurde ein Fragment des Galaktischen Logos und es sind Millionen von solchen Seelen, die jetzt auf dem Planeten Erde inkarniert sind.

Rob – Okay. Ich möchte dich bitten, etwas zu Jesus Christus zu sagen, welches seine Bedeutung und Mission ist, und etwas in Bezug auf die Rückkehr des Christus-Bewusstseins auf diesen Planeten.

COBRA – Eigentlich kam er aus dem Sirius-Sternensystem und der Zweck dieses Wesens war die Energien der bedingungslosen Liebe und die Energie der göttlichen Gnade auf der Oberfläche des Planeten zu verankern. Er war der Erste, der das Konzept der bedingungslosen Liebe einführte, denn die Idee der bedingungslosen Liebe war in den Kulturen der damaligen Zeit praktisch unbekannt. Es war also eine sehr wichtige Energie, die zu diesem Zeitpunkt geöffnet wurde. Und diese Energie wird auch tatsächlich den Planeten verwandeln.

Rob – Okay, ich möchte nun auf Fragen eingehen, die mir von anderen Menschen gestellt wurden. Was ist die Ursache der EMF-Überempfindlichkeit? (EMF = Elektromagnetische Frequenzen, elektromagnetische Strahlung)

COBRA – Es ist einfach eine Form von Überlastung, weil es eine so starke elektromagnetische Verschmutzung gibt. Immer mehr Menschen kommen zu diesem Punkt der Überlastung. Es ist nicht eine Übersensitivität. Es ist einfach zu viel von dieser Verschmutzung vorhanden.

Rob – Okay. Besteht die Möglichkeit eine Vorrichtung zu verwenden, um elektronische Geräte in jeder größeren Stadt auf dem Planeten auszuschalten oder ist das unter Kontrolle?

COBRA – Die technische Möglichkeit besteht, Licht-Kräfte würden dies stoppen.

Rob – Es gab eine weitere Frage über die Möglichkeit eines nuklearen Krieges, aber wie wir alle wissen, würden die Licht-Kräfte dies nicht zulassen.
Gibt es bestimmte Pläne, die sich vom Generalplan des Events unterscheiden, um die Spannungen in Nordkorea zu entschärfen?

COBRA – Die Situation in Nordkorea ist nicht gut. Es ist einer der am meisten gestörten Orte auf diesem Planeten. Es sind bestimmte Pläne im Gange, aber ich werde nicht über sie sprechen. Es gibt eine bestimmte Allianz … O.k., ich kann eine wenig dazu sagen. Es gibt eine bestimmte Allianz. Es gibt bestimmte Dragon-Kräfte, die an dieser Situation arbeiten, aber es ist ein schwieriges Problem und ich erwarte nicht, dass es sich vor dem Event wirklich ändern wird.

Rob – Gibt es eine besondere Technik, um den Schleier zu überwinden? Du hast gesagt, dass er in gewisser Weise den Geist vernebelt, dass er die Fokussierung erschwert, und dass dies besonders jene Leute fühlen, die an Licht-Projekten zu arbeiten beginnen. Sie scheinen irgendwie ihren Willen und den Fokus zu verlieren. Kannst du jenen einen Vorschlag machen, die das Gefühl haben, dass der Schleier bei ihnen einen vernebelten Geist bewirkt? Gibt es eine Art von spezifischer Praxis, die solchen Menschen helfen kann sich zu fokussieren und ihre beabsichtigte Lichtarbeit durchzuführen?

COBRA – Eine Sache, die man tun kann ist viel Zeit in der Natur zu verbringen, weil der Schleier abseits von menschlichen Populationen nicht so stark ist. Der Schleier neigt dazu sich dort zu konzentrieren, wo die meisten Menschen sind. In größeren Städten ist die Konzentration der Feld-Technologien am intensivsten. Wenn man viel Zeit in der Natur verbringen kann, hilft das wirklich in grossem Masse. Außerdem ist die Energie von fließendem Wasser sehr gut, weil es hilft Interferenzen, die vom Schleier herrühren zu entfernen. Dann gibt es auch verschiedene fortgeschrittene Technologien – den violetten Strahl, der negatives Plasma zerstreuen kann – und natürlich das Meditieren, das Verbinden mit dem eigenen Höheren Selbst und die Invokation des Lichts.

Rob – Du erwähntest in einem deiner Beiträge den Wunsch der Allianz zum Ausdruck gebracht, dass die Lichtkräfte sich sammeln und gemeinsam etwas schaffen sollen. Kannst du dazu eine Empfehlung abgeben? Vielleicht können wir einige Leute zusammen bringen, die sich auf die Befreiung des Planeten fokussieren können. Wäre das eine gute Idee?

COBRA – Ja, wenn Leute an der Spitze, die Führer der Befreiungsbewegung, bereit sind zusammenzuarbeiten, das ist eine gute Idee.

Rob – Okay. Danke. Was ist die Hülle oder die Barriere unseres Universums?

COBRA Es handelt sich eigentlich um die Krümmung des Raum-Zeit-Kontinuums.

Rob – Gut, und jemand fragte, was außerhalb unseres Universums ist. Offensichtlich gibt es dort andere Universen, und es ist möglich in andere Universen zu reisen, richtig?

COBRA – Universen sind Teil des Multiversums und es ist sehr einfach, die Verbindungen herstellen, da sie dem gleichen einheitlichen Raum-Zeit-Feld angehören.

Rob – Kannst du etwas zur Geschichte des biblischen Turms von Babel sagen?

COBRA – Es ist eigentlich eine sehr alte Legende, die bestimmte Ereignisse beschreibt, die in Atlantis mit dem Fall von Atlantis stattgefunden haben. Es geht um den Verlust von Atlantis, um die Zerstückelung von Atlantis, die beschreibt wie die Menschen von Atlantis in die legendären 12 Richtungen auseinandergingen um das Wissen zu bewahren, und jede der 12 Hohepriesterinnen ging in eine Richtungen und zeugte dort ihre eigenen Nachkommen und diese veränderten dann natürlich ihre ursprüngliche, atlantische Sprache.

Rob – Ja, und dann wurden sie, wie ich es verstehe, von feindlichen Kräften erobert, und die Erde wurde in Quarantäne genommen … . Ist das auch etwa so wie du es verstehst?

COBRA – Nicht genau.

Rob – So habe ich die Informationen verstanden. Luis hat das auch in gewisser Weise bestätigt und sagte, dass sie einige ihrer Kulturen und Technologien zerstört hatten, weil sie nicht wollten, dass die bösen Jungs sie bekommen. Apropos Sprachen: was wird in der Zukunft mit den Sprachen der Erde geschehen? Wird es auf der Erde eine universale, solare Sprache geben, oder werden wir alle telepathisch kommunizieren?

COBRA – Eigentlich beides. Menschen werden immer nach einiger Zeit Telepathie benutzen. Sie werden eine universelle Sprache lernen und natürlich behalten sie auch ihre eigene, native Sprache bis zu einem gewissen Grad. Es wird eine gewisse Übergangsfrist geben in der alle diese Dinge gleichzeitig vorhanden sind.

Rob – Wir haben ein paar weitere Fragen, die ich dir gerne unterbreiten möchte. Wir hatten diese Entführungen und die Hybridisierung mit den Grauen und ET’s allgemein, aber vor allem mit den Grauen. Was ist daraus geworden? Kannst du uns einen Überblick geben über das, was mit dieser Hybridisierung und diesen halb grauen, halb menschlichen Kindern vor sich geht?

COBRA – Okay. Dies ist fast vorbei. Dies geschah in großer Zahl vor Jahrzehnten, aber nun ist dies kein Problem mehr.

Rob – Was geschieht mit diesen Kindern?

COBRA – Einige von ihnen leben hier auf den Oberfläche. Einige von ihnen wurden von den Licht-Kräften gerettet und an andere Orte in der Galaxis gebracht, wo sie heilen können.

Rob – Gut. Danke sehr, Cobra und ich möchte wie üblich allen danken, die mitgeholfen haben.
Cobra und ich werden gemeinsam mit Corey Goode ein Interview führen – wenn alles gut geht – in welchem Corey und Cobra einander Fragen stellen können. Ich muss von Corey noch das Datum für das Gespräch bestätigt bekommen.
Bis dahin, Sieg dem Licht. Vielen Dank Cobra.

COBRA – Vielen Dank und Sieg dem Licht.

Quelle: http://transinformation.net/interview-cobra-rob-vom-21-oktober-2015/

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

Das Grosse Vergessen von 1996


Während der Invasion von 1996 haben die Archons und die Chimera eine negative Barriere am Rand des Sonnensystems (der Heliopause) installiert. Allen Wesen, die innerhalb dieser Barriere innerhalb des Sonnensystems vorhanden sind, einschliesslich aller Oberflächen-Menschen, aller Kabale-Fraktionen, aller unterirdischen Wesen (mit Ausnahme von sehr wenigen Wesen), jeglichem Personal der Geheimen Weltraumprogramme, aller Plejadier, Sirianer, Andromedaner, Arkturianer, Dracos, Reptilien, Zetas und aller anderen fühlenden Lebewesen – welcher Art auch immer – wurden Plasma-Implantate eingepflanzt und an das Chimera-KI-Netzwerk (den Schleier) angeschlossen. Der überwiegenden Mehrheit der Wesen, die Verbindung mit den Aufgestiegenen Meistern hatten, wurden diese Verbindungen abgeschnitten. Viele Erinnerungen spiritueller Natur wurden mit elektronischen Auflösungs-Speichern (EDOM) gelöscht. Viele Wesen, die Intel an die Oberflächen-Bevölkerung freigeben wollten, wurden Gedanken-Programmiert und in vielen Fällen wurden falsche Intel und Erinnerungen implantiert. Alle Channeler wurden implantiert und die meisten ihrer Channeling-Verbindungen wurden schwer gestört.

Strangelet-und Toplet-Bomben-Mechanismen wurden eingepflanzt, falls Aufgestiegene Wesen herausreichen [aus dem Schleier] und sich verbinden würden. Dies machte unser Sonnensystem effektiv zu einer Zone mit sehr wenig Aufgestiegenen-Kontakt. Sogar die Plejadier innerhalb des Sonnensystems konnten die Aufgestiegenen Wesen nicht direkt erreichen, weil der Kontakt so äusserst begrenzt war.

Dies wird als das Grosse Vergessen von 1996 bezeichnet. Dieses Vergessen war so vollständig, dass nur sehr wenige Menschen sich tatsächlich daran erinnern, wie ihr spiritueller Kontakt mit ihrer Seele und mit den Aufgestiegenen Wesen aus der Zeit vor 1996 war. Dieses Vergessen war so vollständig, dass es für viele Menschen eine harte Zeit wird zu verstehen, worüber ich spreche.

Gegenwärtig sind die meisten dieser Blockaden bereits entfernt, aber jeder innerhalb des Sonnensystems (einschliesslich der Oberflächen-Menschen und fast aller Wesen aus den unterirdischen und Weltraum-Allianzen) hat noch den Teil der Implantate, die ihre Verbindung mit den Aufgestiegenen Wesen abschneidet, verbunden mit den Strangelet-/ Toplet-Bomben-Mechanismen, gesteuert durch die Chimera. Dies ist der Grund, warum ich noch nicht das Intel über den Aufstiegsplan freigegeben habe, weil die Situation einfach noch nicht bereit ist.

Falls jemand noch weiterhin Zweifel hat, dass die Strangelet-Bomben real sind, so ist hier die Physik hinter der Strangelet-Umwandlung:

journals.aps.org/prl/abstract/10.1103/PhysRevLett

Im Jahr 1999 begannen die Lichtkräfte mit der Konstruktion einer Lichtschranke an der Heliopause mit der Absicht, diese Infektion der Dunkelheit in unserem Sonnensystem einzudämmen und sie dann später zu löschen. Diese Barriere war Ende 2014 fast vollständig und im Mai 2015 absolut komplett.

Implant

Seit September 2015 machten die Lichtkräfte grosse Fortschritte in Bezug auf die Entfernung der Implantate. Die Implantate sind nun nicht länger schwarze Löcher, die sich in einem Magnetfeld drehen, sondern nur nackte Singularitäts-Portale, noch immer „Fremdheit“ (Strangeness) enthaltend und Quark-Gluon-Plasma innerhalb der Implantats-Singularität herstellend. Alle Implantate sind weiterhin noch mit hyperdimensionalen Plasmawurmlöchern (Tunnel von Set) verbunden – hin zu einem KI-unterstützten Netzwerk, welches über den Plasmawirbel (Jaldabaoth) des Sonnensystems in Verbindung steht und an die plasmatischen Strangelet / Toplet-Bomben gebunden ist. Dieses Netzwerk ist immer noch mit dem RHIC Hadron Collider [Long Island] und in geringerem Masse mit dem LHC am CERN verbunden. Diese Beschleuniger speisen Strangelets in das Netz zumeist mit Gluon-Fusion-Wechselwirkungen:

Strange_production

Die Lichtkräfte werden nun ganz einfach das Quark-Gluon-Plasma innerhalb der Implantate behandeln, aber die primäre Quanten-Anomalie in der Mitte der „nackten Singularität“ der Implantate, verborgen innerhalb der starken Kraft, die für die Gluon-Bindungsenergie verantwortlich ist, könnte ein grösseres Problem sein:

quora.com/What-is-the-gluon-binding-energy-for-protons-and-neutrons-in-laymans-terms

Die Implantate sind der Hauptgrund für die psychologischen Mechanismen der Verleugnung und Projektion. Diese beiden psychologischen Mechanismen sind die beiden Ursachen der ständigen Machtkämpfe zwischen den Lichtarbeitern (Du hast ein grosses Ego! Nein, du hast ein grosses Ego!) und der Lichtkrieger (Du bist ein Desinfo-Agent! Nein, du bist ein Desinfo-Agent!).

Diese beiden psychologischen Mechanismen werden weiter durch negative nicht-physische Entitäten/Wesenheiten und die Archon / Chimera Technologie des Schleiers verstärkt:

wakeup-world.com/2015/10/04/dislodging-negative-entity-attachments

In Deutsch zum Beispiel: wie-gehen-wir-mit-den-wesenheiten-der-4-dimension-um

20-effektive-wege-sich-zu-reinigen-und-vor-negativen-energien-zu-schuetzen

Die Lichtkräfte haben mir mitgeteilt, dass eine Allianz / ein Bündnis der Lichtkrieger / Lichtarbeiter nun auf der Oberfläche des Planeten zu bilden ist/gebildet werden müsste, die/das dann auf das gemeinsame Ziel der planetaren Befreiung hinarbeitet und auf ständige Machtkämpfe verzichtet. Ein solches Bündnis ist von entscheidender Bedeutung für den erfolgreichen Kompressions-Durchbruch. Die Dragon-Kräfte haben mitgeteilt, dass eine solche Koalition als Kanal für die Energien dienen würde, die zum Zeitpunkt des Kompressions-Durchbruchs auftreten wird, um den Übergang zu erleichtern.

Wenn diese Allianz nicht gebildet wird, haben die Lichtkräfte einen alternativen Plan zur Durchführung des Kompressions-Durchbruchs. Der zweite Plan ist langsamer, aber sicherer. Details über diesen alternativen Plan werden nicht auf diesem Blog veröffentlicht werden. Ich werde nur sagen, dass es nicht viel an der Art ändern wird, wie ein Durchschnittsmensch das Event erleben wird.

Der Widerstand hat mir mitgeteilt, dass sie Drake kurz vor dem Event kontaktieren werden und ihm erhebliches Intel zur öffentlichen Freigabe geben.

Die Lichtkräfte beobachten die Oberflächen-Bevölkerung in ihrer ständigen Frustration während die Machtkämpfe zwischen den Menschen, die angeblich die Führer des Wandels auf der Planetenoberfläche sein werden, nicht zu enden scheinen. Deswegen betrachten die Agarther manchmal die Oberflächen-Bevölkerung als Barbaren. Anstatt die Menschen in der Verleugnung sind und auf die Agarther projizieren, sie seien elitär, mögen sie vielleicht einen langen harten Blick in den Spiegel nehmen, den inneren Barbaren erkennen und bezähmen. Für viele Agartha-Fraktionen dauerte es Hunderte von Jahren und sogar Jahrtausende von engagierter Selbstverbesserung, bis sie gelernt haben, in Frieden zu leben. Nach dem Event, wenn die Strangelet-Bomben entfernt sind, werden sie in der Lage sein, der Menschheit direkt zu helfen, und sie werden mit den Menschen interagieren, aber sie werden mit Vorsicht interagieren, weil sie nicht die Ziele der Projektionen und Angriffe der Menschen werden wollen.

Underground2

Ich habe meinen eigenen Anteil von Angriffen und Projektionen der Menschen in der zweiten Septemberhälfte erlebt. [Wir erleben dies ebenfalls täglich in den Kommentaren und Mails!] Wie vorhersehbar – sind manche Menschen so programmiert und verhalten sich wie Archon-Puppen so berechenbar, dass ich jetzt auch mit mathematischer Gewissheit sagen kann, wann sie ausbrechen.

Hier möchte ich ausdrücken, dass ich Intel freigebe, um die Menschen zu befähigen mit ihrem eigenen Kopf zu denken und ihren Horizont zu erweitern und nicht, um Anhänger zu erschaffen. Ich gebe die Intel über das Event nicht, als dass die Menschen passiv warten, sondern an der Schaffung des Events aktiv – in welcher Weise auch immer sie sich geführt fühlen – teilnehmen. Selbst auf dem höchsten Niveau ist jegliches Intel stark gegliedert und es besteht die Notwendigkeit, Grundlagen zu kennen. Somit weiss auch ich nicht alles und mein Verständnis für die tiefsten Schichten des „Kaninchenbaus“ entwickelt sich mit der Zeit, wenn neues Intel kommt. Dennoch sind meine Intel-Quellen sehr zuverlässig und unterliegen keinen Persönlichkeitsverzerrungen, Subjektivität und Gedanken-Programmierung, welches die Oberflächen-Intel-Quellen aufweisen.

Viele Menschen sind frustriert, weil es noch immer keine sichtbaren drastischen Veränderungen gibt. Jegliche drastische Veränderung, wie eine grosse Offenlegung von Intel-Mitteilungen über die Massenmedien oder eine direkte physische Intervention der Lichtkräfte auf der Oberfläche würde eine Kaskade von Ereignissen auslösen, die zur Ansteuerung der Strangelet-Bomben führen würde. Daher werden drastische Massnahmen der Lichtkräfte nur geschehen, wenn alle Strangelet- und Toplet-Bomben entfernt sind und keinerlei Bedrohung mehr darstellen.

Als Reaktion auf die dringende Notwendigkeit in der aktuellen planetaren Situation mit den Implantaten, Wesenheits-Anhaftungen und der Heilung der menschlichen Psyche, verbessern die Dragon Quellen ständig ihre Technologie zur Entfernung der Implantate, Entfernung der Wesenheiten, Aura-Schutz und der Heilung des physischen und nicht-physischen Körpers. Diese Technologie ist jetzt hier verfügbar:

light-mandalas.com

light-mandalas.com/e-shop/Mandala-White-Star/

Laser

Es finden jetzt gerade massive geopolitische Verschiebungen statt, die zur endgültigen Niederlage der Kabale führen.

Es ist eine interessante Synchronizität, dass die super-effiziente russische Intervention in Syrien nur etwa eine Woche später begann, nachdem ich die Heilmeditation für den Syrischen Vortex mit der Halafian-Keramik bekanntgab:

sputniknews.com/middleeast/2015100/isil-on-verge-of-collapse-under-russian-airstrikes-and-economic-problems

Hier etwas dazu in Deutsch: ISIL Terroristen flüchten jetzt nach Europa

Dies hat uns einen Schritt näher an die Lösung der Flüchtlingskrise geführt:

sputniknews.com/middleeast/20151002/syria-refuges-muallem

Die Fläche des Hassuna-Samarra Göttinnen-Vortex (Syrien und wahrscheinlich bald der Irak) ist jetzt der „Spielplatz“ für den Stellvertreterkrieg zwischen der Östlichen Allianz und der Kabale:

sott.net/article/303214-Russias-campaign-is-snuffing-out-the-CIAs-Al-Qaeda-forces

Der Islamische Staat wird nun versuchen, so viel Schönheit wie möglich vor seiner endgültigen Niederlage zu zerstören:

aljazeera.com/news/2015/10/isil-blows-arch-triumph-syria-palmyra

Vor Jahren hat die Chimera viele physische Plejadische Geiseln in Gefängnisse auf der Oberfläche in Syrien und Afghanistan gesperrt. Diese Geiseln wurden von den Chimera-Kräften während der Invasion von 1996 im ganzen Sonnensystem eingefangen und später auf die Erde gebracht. Diese Geiseln sind für die Chimera von strategischer Bedeutung, da sie sie als einen Mechanismus verwenden, um die Fortschritte der Plejadischen Flotte für die Erde zu blockieren, wo sie bei der Befreiung des Planeten helfen wollen. Diese Geiseln sind der wirkliche okkulte Grund für die Anwesenheit des negativen US-Militärs in Syrien und Afghanistan.

Aus all diesen Gründen wäre es gut, wenn so viele Menschen wie möglich die Meditation mit der Halafian-Keramik machen würden, um die Lage zu stabilisieren. Der Link zur Meditation ist hier:

transinformation.net/bericht-ueber-die-meditation-fuer-europa

_QoINW

Es finden wichtige Bewegungen hinter den Kulissen statt und ich kann nicht über sie berichten, auch wenn ich es wollen würde. Ich will nur sagen, obwohl die Tatsache so erscheint, dass sich nichts Drastisches bislang verändert hat, jetzt das Fundament für die positiven Veränderungen gelegt ist, die unsere Welt für immer verändern wird.

Sieg des Lichts!

 

Ausnahmsweise möchte ich hier den Kommentar von Nova Biscotti unter Cobras Bericht anfügen. Bitte hört in euch hinein, nehmt Kontakt zu euch selbst auf und zu den anderen. Nutzt, so ihr möchtet, die hier auf unserer Webseite bereits in Deutsch vorhandenen Möglichkeiten (so ihr nicht in Englisch mit PfC in Kontakt treten möchtet).

Nova Biscotti:
Es ist Zeit für uns, eine echtes Netzwerk aufzubauen. Beendet den Streit über die Details.

Wir haben die Gaia Konföderation für die Webseiten, doch auch den „Community Connector“ für die lokalen Treffen der „wachen und bewussten“ Leute.

Es gibt auch Prepare for Change … dort ist jetzt eine Menge Arbeit getan, aber wir brauchen Hilfe – wirklich motivierte Menschen, die in der Lage sind, im Rahmen eines virtuellen globalen Teams zu arbeiten.

Wenn ihr Fähigkeiten als Übersetzer, Computerkenntnisse, Schreibfertigkeiten etc. habt, bitte kontaktiert uns, um zu helfen. Ihr gelangt auch hier über Cobras Blog – rechts unten – zu Prepare for Change.

Es wurde auch eine sehr grosse Initiative entwickelt … eine, die mit vielen Menschen – einschliesslich Cobra – koordiniert ist. Dies wird unsere Chance sein, die Sozialen Netzwerke und E-Mails zu verwenden, um den Sturz der Rothschild-Agenten in den Massenmedien zum Zeitpunkt des Events zu unterstützen, so dass niemand bezweifeln wird, dass das was geschieht real UND positiv ist.

Beherzigt Cobras Rat, JEDER! Lasst uns jeglichen Streit beenden und das tun, weshalb wir inkarniert sind.

Es ist Zeit für uns, wirklich die planetare Befreiung zu unterstützen als aktive Agenten des Wandels … wir haben die Macht, und wir brauchen nicht hoffnungslos als Beobachter zuschauen. Wir können und werden es geschehen machen.

Quelle: http://transinformation.net/das-grosse-vergessen-von-1996/

Gruß an die Mentalbefähigten

TA KI

 

Interview Cobra & Rob vom 20.Mai 2015 Teil 1


Hier ist die Zusammenfassung des Interviews  von Rob Potter mit Cobra vom 20. Mai 2015 in Übersetzung von Kalaove und Antares

Rob – Es ist immer großartig, mit dir zu sprechen. Es finden immer so wundervolle Dinge statt auf der Welt. Wir haben bemerkt, dass dein letzter Post von gestern war. Sieht aus wie ein Bild von, ich glaube du nennst sie Dou Mu, einer Frau, die in China ist.

COBRA – Okay. In diesem Punkt möchte ich mich nicht dazu äußern, was diese 2 Bilder zeigen. Es ist das höchste Ziel für die Menschen, sich mit Fähigkeiten zu verbinden, um zu ermitteln, was die Bilder zeigen, viel wichtiger aber noch ist aber, die Energie dahinter zu fühlen. Die erste Phase der Enthüllungen ist energetisch. Es ist zuerst nicht nur ein intellektuelles Verstehen oder eine intellektuelle Herangehensweise, es ist mehr eine energetische Verbindung und nur zum richtigen Zeitpunkt wird die intellektuelle Information veröffentlicht, was auf diesen Bildern ist und was sie repräsentieren.

Rob – Ich hörte, dass es in nächster Zukunft viel mehr Desinformationen geben wird – innerhalb der nächsten 4-6 Monate – dass die Kabale versuchen werden, als Teil ihres Programms die Informationen der Lichtarbeiter zu zerschlagen. Das Urteilsvermögen dieser Leute sollte wirklich auf dem inneren Prozess der Erkenntnis beruhen. Hast du irgendwelche Vorschläge, wie die Leute diese Antworten in ihrem Inneren finden können? Wie können Menschen diesen inneren Kompass erkennen und sich mit diesem energetischen Prinzip verbinden?

COBRA – Ich gebe die gleiche Antwort wie vor Jahren. Kombiniere die innere Führung (Intuition) mit dem Verstand – mit dem richtigen Wissen. Wenn du diese beiden verbindest und anwendest, kannst du ziemlich treffsicher in deinem Erkenntnisprozess werden.

Rob – Wann werden die fortgeschrittenen Technologie und die Heiltechnologien für alle frei zugänglich sein? Wie bald nach dem Event?

COBRA – Ja, sie wird nach dem Event zugänglich sein. Es ist eine Sache der Logistik und der Fähigkeit der Menschen, diese Technologien zu erhalten.

Rob – Wird jeder in der Lage sein, Zugang zu dieser Technologie zu bekommen? Wird es Wartelisten geben? Gibt es spezielle Pläne, wie diese Dinge freigegen werden?

COBRA – Ja. Wie ich bereits sagte, es gibt logistische Einschränkungen. Nach dem Event wird es Prioritäten geben. Natürlich sind Lebensmittel, Kleidung und Unterkunft für die, die nichts haben, erste Priorität. Und dann Menschen mit chronischen Schmerzen und dann geht die Liste weiter….
Jeder wird gemäß seiner Position auf der Liste kontaktiert werden – je nachdem, wie dringend und ernsthaft ihre Bedürfnisse sind. Aber das alles wird massiv verteilt werden, sobald die Menschheit bereit dafür ist, diese neuen Technologien zu empfangen.

Rob – Zum Zeitpunkt des Events, wenn die letzten Skalarfelder herunter gefahren sind und wenn die wohlwollenden Sternenfamilien mit ihren heilenden Strahlen und Energien sehr nahe an der Erde sind, wird es dann einige Spontanheilungen geben?

COBRA – Ja, natürlich. Auch schon vor dem Event wird es Spontanheilungen geben und die dramatische Linderung des Drucks wird auch schon vor dem Event beginnen.
Menschen werden spüren, dass wir dem genauen Augenblick näher und näher kommen, immer intensiver.

Rob – Wird ein Blinder nach dem Event Heilung erfahren?

COBRA – Später, nach dem Event, ja.

Rob – Kannst du detailliert beschreiben, wie diese fortgeschrittenen Technologien arbeiten?

COBRA – Es gibt viele verschiedene fortgeschrittene Heiltechnologien und sie arbeiten nach dem Prinzip, die physischen und nicht-physischen Körper zu harmonisieren, weil die Mehrheit der physischen Krankheiten eine physische Manifestation einer energetischen Blockade auf einem bestimmten Niveau sind und wenn diese Blockaden gelöst sind, kann der physische Körper einfach geheilt werden. Es gibt auch fortschrittliche medizinische Technologien, die auf Manifestationsprotokollen aus der ätherischen Ebene basieren – sogenannte Manifestationskammern oder Replikatoren. Wenn es möglich ist, Lebensmittel zu replizieren, ist es auch möglich, menschliche Organe zu replizieren und aktuell rekonstruieren sie diese auf einem Weg, der gesund ist.

Rob – Oh, das ist sehr interessant. Wir werden künftig fähig sein, sie zu ersetzen. Es scheint einige Protokolle über Medizinkräuter oder ähnliches in Verbindung mit energetischen Technologien zu geben?

COBRA – Ja, selbstverständlich.

Rob – Jemand erwähnte, es gäbe einige unentdeckte Heilkräfte auf dem Planeten. Weißt u, wo sie entdeckt werden? Sind sie in z.B. ägyptischen Kammern und in antiken Kammern, die in naher Zukunft freigegen werden?

COBRA – Nicht nur dort, es gibt viele Orte und viele verschiedene antike Heiltechnologien – der Gebrauch von Kräutern, Klängen, Meditation – verschiedene Formen der Heilung werden mit den fortgeschrittensten Technologien kombiniert werden.

Rob – Was ist die beste Quelle oder Kombination für Anti-Aging, Kosmetik und Inneres?

COBRA – Die beste Quelle ist immer die Verbindung mit deinem Höheren Selbst, denn dein Höheres Selbst, NUR dein Höheres Selbst, hat die Macht, das Ungleichgewicht im physischen Körper auszugleichen.

Rob – Ernährung spielt eine wichtige Rolle für Vitalität und Heilung und es gibt so viele verschiedene Kombinationen und Entdeckungen. Manche Dinge sind nur für bestimmte Menschen und Umstände, jeder ist anders in seinem Anpassungsprozess. Kannst du eine bestimmte Art der Ernährung empfehlen? Vegetarische Ernährung wird sehr empfohlen, ist das für alle Menschen gültig? Manche sagen, es kommt auf die Blutgruppe an…

COBRA – Ich bin kein Ernährungsberater, also kann ich diese Frage nicht detailliert beantworten.

Rob – Kann man Legasthenie mit Akkupunktur heilen?

COBRA – Ja, es ist möglich, aber es hat viele Ursachen und wenn man sich dem multidimensional nähert, hat man mehr Erfolg.

Rob – Sind Impfungen die Ursache für Autismus?

COBRA – In einigen Fällen, ja.

Rob – Gibt es andere Fälle? Was sind weitere mögliche Ursachen?

COBRA – Autismus kann durch tiefe Traumata, entweder vor oder nach der Geburt verursacht werden.

Rob – Yogananda erwähnte, dass die Haare als Antennen zur astralen Ebene dienen und je länger sie sind, desto höher ist die Sensibilität. Kannst du den Zusammenhang zwischen langem Haar und der erhöhten intuitiven Energie kommentieren?

COBRA – Ja, es dient als Antenne und es verbindet nicht nur mit der Astralebene, sondern auch mit viel höheren Schöpfungsebenen.

Rob – Aktuell werden fortgeschrittene Heiltechnologien vor mittellosen Menschen zurückgehalten. Warum muss man dafür bezahlen, geheilt zu werden, wenn Heilung den Prozess der Befreiung beschleunigen würde?

COBRA – Es ist einfach: Menschen, die diese Geräte bauen, müssen Teile kaufen, essen und brauchen ein Dach über dem Kopf.

Rob – Kannst du über die Ursache für das Erdbeben in Nepal sprechen?

COBRA – Ja, es ist das Ergebnis der erhöhten Aktivität der zentralen galaktischen Sonne. Seit Ende April nimmt die Aktivität der zentralen galaktischen Sonne zu. Menschen können dies auf verschiedenen Wegen wahrnehmen und auch die tektonischen Platten reagieren mit erhöhter Aktivität. Aktuell ist der planetare Transformationsprozess um mindestens 15 Jahre verzögert und er kann nicht mehr länger hinausgeschoben werden. So wird in naher Zukunft mehr seismische Aktivität zu spüren sein.

Rob –War es eine Nachricht für China von der Kabale?

COBRA – Nein. Die Kabale ist nicht für alles, was auf diesem Planeten passiert, verantwortlich. Und sie sind sicher nicht für dieses Erdbeben verantwortlich.

Rob –Kannst du uns etwas über die Operation Masterplan sagen – ob der Masterplan immer noch vor dem Event stattfinden muss – wie viele Dinge müssen vor dem Event stattfinden– der Masterplan und die Niederlage der Chimera?

COBRA – Es gibt keine sog. Operation Masterplan. Ich habe früher mal etwas über den Masterplan geschrieben, aber das ist keine aktuelle Operation. Es ist ein Generalplan für das Event. Der Generalplan für das Event hat sich im Prinzip nicht verändert. Bestimmte Details haben sich geändert, aber der Generalplan für das Event ist immer noch der gleiche.

Rob – Viele Zeitlinien sind im Wandel und die Dinge nicht stabil und deswegen verändern sich viele Dinge. Es scheint immer noch einige Manipulation zu geben. Das ist der Grund, warum viele Dinge nicht passieren. Ist das korrekt? Sind da verschiedene Zeitlinien im Wandel zu diesem Zeitpunkt?

COBRA – Ja, es gibt Sub-Zeitlinien. Die Hauptzeitlinie wurde stabilisiert. Es gibt Sub-Zeitlinien, die im Wandel sind. Sie werden nicht direkt manipuliert, ich würde sagen, bestimmte Situationen, bestimmte Bedingungen sind bis jetzt nicht gelöst und der Output dieser Events, dieser Situationen ist noch nicht bekannt. Und ja, manche dieser Situationen sind extrem unstabil. Wir waren mit einer dieser Situationen beschäftigt – der Widerstand war mit einer dieser Situationen in der letzte Woche beschäftigt.

Rob – Vor kurzem machte ich ein Interview mit Omnec Onec. Sie sprach über die Geschichte des Sonnensystems. Sie hat die Erde erwähnt und viele, viele unterschiedliche ET-Einflüsse aus der Galaxie und die Erde wäre eben mit einem extrem reichen und verschiedenartigen Leben auf der physischen Ebene, ebenso wie die grossen Mengen an Wasser. Würdest du sagen, das ist eines der Dinge, die die Erde zu so etwas wie einer erstklassigen Immobilie macht?

COBRA – Ja, das ist ein Grund, aber nicht der einzige.

Rob – Was sind die anderen Gründe?

COBRA – Sie sind zu vielseitig, um sie hier aufzuzählen, aber ich würde sagen, einer davon ist die Nähe zu bestimmten Sternentoren in diesem Sektor der Galaxie. Dann gibt es eine lange Geschichte. Viele verschiedene Rassen waren hier während der galaktischen Geschichte, die Dinge über Millionen von Jahren getan haben. Die Kabale hat es als eine ihrer Festungen gewählt. Das hat viele Effekte, weil es viel Aufmerksamkeit auf diesen kleinen Platz der Galaxie gezogen hat.

Rob – Das ist es also, warum die Archons, die Chimera die Erde für ihr letztes Gefecht gewählt haben.

COBRA – Einer ihrer Gründe, ja.

Rob – Okay. Kannst du etwas darüber sagen, wie die dunklen Kräfte ihr Leben leben? Was tun sie? Wenn wir über die Chimera sprechen, dies sind Wesen in menschlichen Körpern, ist das korrekt?

COBRA – Ja, das ist korrekt.

Rob – Also schlafen und essen sie wie wir, korrekt?

COBRA – Ja.

Rob – Du sprichst über diese Kriege im Weltall und ähnliche Dinge. Wie können wir uns den Krieg vorstellen? Offenbar hat es einige Explosionen und Zerstörungen von Raumschiffen im Weltall gegeben? Ist das korrekt?

COBRA – Nicht ganz. Die Art, wie das Engagement stattfindet, ist jetzt etwas anders. Es ist nicht wie in den Filmen. Ich will nicht sehr ins Detail gehen, weil es geheim ist. Die Technologie, die die Lichtkräfte benutzen, um das Sonnensystem zu reinigen, ist geheim. Sie sind sehr effektiv. Alles ist sehr ruhig und alles ist sehr effektiv. Die Dunklen werden ausgelöscht, ohne dass sie es bemerken.

Rob – Einige dieser Wesen werden in diesem Prozess getötet, weil sie sich widersetzen, richtig?

COBRA – Das sind geheime Informationen. Ich würde sagen, sie werden von ihren Positionen entfernt, sie werden zu einer Transformationsstation auf Ganymed gebracht, und diejenigen, die das Licht nicht akzeptieren, kommen zur Galaktischen Zentralsonne.

Rob – Wenn jemand von ihnen während des Prozesses stirbt, so wie die Chimera Erdbewohner ausgesucht haben und sie in den Reinkarnationsprozess gezwungen haben. Haben die guten Jungs diesen Prozess beendet, oder passiert das noch?

COBRA – Meinst du auf dem Planeten Erde oder an anderen Orten?

Rob – Lass uns von diesem Sonnensystem sprechen. Jemand stirbt. Werden sie zur Transformationsstation auf Ganymed gebracht, wenn sie in den Konflikt verwickelt sind?

COBRA – Du musst diese Frage sehr genau stellen. Verschiedene Orte bedeuten verschiedene Prozesse und die Antwort ist unterschiedlich.

Rob – Okay. Lass uns annehmen, da ist eine feindliche Basis auf einem Chimera Asteroiden und diese Basis wurde zerstört und einige Wesen sterben auf dieser Basis. Werden ihre Seelen nach Ganymed gebracht?

COBRA – Ja, manche dieser Seelen werden nach Ganymed gebracht.

Rob – Okay. Jetzt auf der Erde, wenn Menschen sterben, sind die Prozesse auf der Erde – im Reinkarnationsprozess – noch unter der Kontrolle der Archons?

COBRA – Ja, die Archons kontrollieren noch den Inkarnationsprozess auf der Erde.

Rob – Okay. Also, wenn eine Seele stirbt, ist es so… Reinkarnieren Seelen sofort wieder oder gibt es generell?

COBRA – Normalerweise gibt es eine Erholungsphase, die sich verkürzt in dem Maße, wie sich die Dinge beschleunigen. Aber, ja, die meisten Seelen haben noch eine Erholungsphase oder eine Phase, ihre Vergangenheit aufzuarbeiten. Früher oder später werden sie gezwungen, wieder zu inkarnieren.

Rob – Solange die Kämpfe am Boden weitergehen, gibt es noch andauernde Schlachten in den Untergrundbasen?

COBRA – Es gibt noch einige begrenzte Konflikte in den Chimera-Standorten, aber das ist alles.

Rob – Gibt es dort gegenwärtig Feuergefechte mit Waffen der Kräfte aus dem Untergrund?

COBRA – Nein, nein. Ich sage es erneut: die Art, wie der Konflikt ausgetragen wird, hat sich gravierend verändert.

Rob – Dann sind wahrscheinlich keine Militärs involviert. Es handelt sich um Widerstands –und Konföderationskräfte?

COBRA – Ja, die Oberflächen Militärs sind nicht in die Untergrund-Konflikte verwickelt.

Rob – Dann kann man sagen, dass unsere Sternenfamilie nicht auf Mord, Zerstörung oder Gewalt in dieser Art zurückgreift? Oder ist das möglich… passiert das?

COBRA – Das ist geheime Information.

Rob – Ich habe gehört, es kommt manchmal vor. Es ist nicht immer schön, wenn Menschen sterben…

COBRA – Das ist eine sehr heikle Frage, es ist besser, sie an dieser Stelle nicht zu beantworten.

Rob – Jemand fragte, warum die galaktischen Kräfte nicht einfach die plasmatischen Strangelet- und Toplet-Bomben neutralisieren, wenn sie fortgeschrittene Technologien haben?

COBRA –Sie haben nicht die Technologie, das zu tun.

Rob – Ich glaube, es gibt eine höhere Macht, die das garantiert tun wird. Würdest du bestätigen, dass es eine höhere Macht gibt, die beobachtet, was passiert?

COBRA – Es gibt immer eine höhere Macht, und wenn die Bedingungen passend sind und es genug Bewusstsein gibt, wird diese höhere Macht eingreifen.

Rob – Ja, das wurde uns gesagt. Omnec Onec war in ihrem Interview sehr zuversichtlich und klar. Sie sagte, diese Erde wird nicht zerstört werden. Es gab Planungen über tausende von Jahren und es wurde zu viel investiert und die Erde ist zu wichtig, um zu diesem Zeitpunkt zu versagen und dass der Sieg absolut sicher ist. Wir müssen uns durch den Prozess bewegen. Jemand sagte, dass es mit der Aufhebung von Verträgen oder der Anrufung von geistigen Führern oder Schutzengeln zu tun hat. Gibt es einen Weg, ein höheres Gericht anzurufen, um vorzubringen, wenn wir gegen unseren freien Willen missbraucht werden?

COBRA – Ja, zweifellos können Menschen das tun – sogenannte Verfügungen können beim galaktischen Gerichtshof eingereicht werden gegen die Kabale, gegen jede Gewalt und das hilft den Lichtkräften, weil sie damit eine legale Basis haben, direkter einzugreifen.

Rob – So hilft es wenn wir Verfügungen einreichen und Gebete haben einen Effekt, korrekt?

COBRA – Ja, natürlich.

Rob – Sehr gut, Danke. Kannst du uns sagen, ob es noch Geiseln in den Chimera-Basen gibt?

COBRA – Ja.

Rob – Bei den dunklen Kräften wissen einige, dass ihre Zeit abgelaufen ist. Ihr Ego findet sich damit noch nicht ab. Was hält sie davon ab, Strangelet-Bomben zu zünden, wenn sie befürchten, in die Zentralsonne gebracht zu werden. Dieses Bewusstsein müsste vorhanden sein, da sie das Vorgehen aus anderen Welten kennen.

COBRA – Lass es mich so sagen: Sie glauben nicht wirklich, dass es vorbei ist, bis es endgültig vorbei ist.

Rob – Das ist die gute Version. Es geht sicherlich einiges vor hier. Es wird in der Zukunft einiges herauskommen. Manche Menschen haben schon gesagt, dass die Mainstream Medien in UK über eine Tesla Batterie, die ein Haus einen Tag lang mit Energie versorgen kann, gesprochen haben. Ist das wirklich ein Durchbruch? Es ist ein Versuch. Weißt du etwas darüber?

COBRA – Ich würde das sanfte Enthüllung nennen – sanfte Enthüllung von leicht fortgeschrittenen Technologien.

Rob – Gibt es nähere Informationen über die positive, weiß-geschuppte Reptilienrasse? Ich glaube, man nennt sie Annukai? Wir wissen, dass nicht alle Reptilien Drakonier und damit grundsätzlich böse sind. Gibt es eine andere Quelle, die darüber spricht? Gibt es irgendeine dieser Rassen die positiv sind und können wir dafür irgendeine Quelle finden?

COBRA – Ich würde sagen, dass Reptiloide eine weit verbreitete Rasse in der Galaxie sind und ich würde schätzen, ca. 10-15% haben sich der positiven Seite zugewandt und es gibt viele Untergruppen dieser Reptilien und sie sind nicht sehr bekannt auf diesem Planeten. Die mit positiver Orientierung unterstützen aktuell die Bemühungen, den Planeten zu befreien.

Rob – Jemand sagte, Cobra äußert sich nicht zu Zeitplänen für Enthüllungen, aber Wilcock sagte etwas wie 2016 wäre der Endpunkt. Ich bin überrascht, dass er ein Jahr angegeben hat. Würdest du zustimmen oder würdest du sagen, es gibt viele Variablen und es kann länger dauern.

COBRA – Ich würde sagen, Menschen setzen Zeitpläne auf Basis ihres Verständnisses der Situation und der Pläne der Gruppe, mit denen sie in Kontakt stehen. So hat z.B. die östliche Allianz das Zieldatum 1. Januar nächsten Jahres [2016]. Sicherlich haben andere Gruppen andere Zieldaten und manche von diesen Zieldaten fallen in das Jahr 2016. Ich möchte diesen Zeitrahmen aus meiner Perspektive nicht kommentieren. Ich gebe aus verschiedenen Gründen, die ich schon erklärt habe, keine Zieldaten.

COBRA – Bevor wir weitermachen, möchte ich nochmal sagen: Ich erhalte viele Emails und ich lese sie alle, aber es ist mir nicht möglich, alle zu beantworten. Wenn ich alle beantworten würde, würde es den ganzen Tag in Anspruch nehmen. Ich habe Prioritäten und muss nach diesen Prioritäten handeln. Alle Emails werden gelesen und diejenigen, die Einfluss auf die planetare Befreiung haben, werden beantwortet.

Rob – Okay. Das ist fair und ich verstehe das. Kannst du uns etwas mehr Information über die astrale/ätherische und die Plasma-Ebene geben? Gibt es dort weitere Fortschritte? Wie ist die Situation mit astralen Parasiten? Gibt es noch ein paar sehr widerstandsfähige? Sind diese Wesen, die sich in kleinen Wurmlöchern verstecken, noch da?

COBRA – Die Situation auf der Astralebene verbessert sich stetig. Die überwiegende Mehrheit ist bereinigt. Natürlich verstecken sie sich noch in bestimmten Löchern – verstreut auf dem Planeten, besonders in den Kriegsgebieten und in anderen negativen Bereichen gibt es noch welche von ihnen, aber es ist viel besser. Auch die Situation auf der Plasmaebene verbessert sich, wir haben ziemliche Fortschritte dort.

Rob – Kannst du über Kuba sprechen? Jemand war dort und hatte keine Chemtrails gesehen. Wird sich Kuba bald für den weltweiten Tourismus öffnen? Waren sie in der geheimen Verbindung mit den Kabalen oder waren sie die ganze Zeit isoliert?

COBRA – Die Kabale hatte etwas Einfluss dort, besonders die Jesuiten, aber bestimmte Aktionen der Kabalen hatten nicht so viel Zugang wie sie in anderen Regionen haben. Natürlich befindet sich dort Guantanamo, welches eine Kabalen-Festung ist, auf kubanischem Territorium, aber das ist es dann.

Rob – Wie steht es um Fidel und Raul Castro? Waren sie treue Anhänger des Kommunismus? Es scheint, er hatte eine eiserne Faust innerhalb seiner Interpretation des Kommunismus.

COBRA – Sie werden von den Jesuiten kontrolliert.

Rob – Interessant. Jemand möchte wissen: Einige ETs, nennen wir sie höhere Engelswesen in Bezug auf den spirituellen Prozess. Kannst du über die Schöpfung von unterschiedlichen menschlichen Rassen sprechen? Wurde es gesteuert oder ist das ein Teil eines natürlichen Phänomens?

COBRA – Teilweise ist es ein natürliches Phänomen, eine natürliche Evolution, in die sich selbstverständlich in verschiedenen Phasen unterschiedliche Rassen eingemischt haben durch Genexperimente.

Rob – Gemäß den Corey hat das Weltraumprogramm die Fähigkeit, Alter rückgängig zu machen und Teilnehmer nach den Missionen zurückzuversetzen. Ist das korrekt?

COBRA – Das ist ein Teil der Information, die ich nicht bestätigen kann. Also, Randy Kramer sprach über die gleichen Dinge, aber laut meinen Quellen passiert das nicht.

Rob – Also, jemand erwähnte, dass du gesagt hast, Al Bielek ist nicht in die Zukunft gereist und sie wollten wissen, ob das alles erfunden war oder ob er in einer möglichen Zeitlinie in die Zukunft gereist ist, als er das tat?

COBRA – Ja, er hatte tatsächlich eine psychische Erfahrung einer möglichen zukünftigen Zeitlinie, so wie es zu dieser Zeit dem Verständnis entsprach – mehr eine interne spirituelle psychische Erfahrung.

Rob – Jemand möchte wissen, ob du noch Kontakt mit Semjase hast?

COBRA – Ich ziehe es vor, diese Frage nicht zu beantworten.

Rob – Du hast erwähnt, dass manche Teile des Urantia-Buches verzerrt wurden. Kannst du darüber sprechen, ist es eine Beschreibung des Universums – richtig oder falsch und würdest du empfehlen, das Uranti- Buch teilweise als Führer hin zu einem größeren Bild zu benutzen?

COBRA – Wenn deine innere Führung und dein Urteilsvermögen stark genug sind, dann kannst du das Buch lesen, weil es mancherlei nützliche Information darin gibt. Aber es wurde aus einem bestimmten Blickwinkel geschrieben und ich stimme nicht allen Teilen zu. Es wurde bis zu einem bestimmten Grad beeinflusst. Wenn also deine innere Führung und dein Urteilsvermögen stark genug sind, dann lies dieses Buch.

Rob – Okay. Kannst du über das Amt Christi als eine Position sprechen, im Gegensatz zu einer Person.

COBRA – Das Amt Christi ist eine intellektuelle Konstruktion der Philosophie, die eine bestimmte Energie bedingungsloser Liebe in einem bestimmten Bewusstsein beschreiben möchte. Es ist nicht so sehr eine Position in einer Hierarchie, sondern ein Status des Bewusstseins, das jeder erreicht in einem bestimmten Stadium der Evolution und es ist ein universales Experiment der kosmischen Liebe, die die Grundlage für das erleuchtete Universum ist.

Rob –Können höher dimensionale Wesen Kinder haben ohne physische Beziehungen einzugehen?

COBRA – Ja, natürlich, wie jedes menschliche Wesen, wenn das Kind mit künstlicher Befruchtung empfangen wurde.

Rob – Du meinst, ETs empfangen ihre Kinder mit künstlicher Befruchtung?

COBRA – Sie können, wenn sie möchten.

Rob – Ich las in Semjases Notizen an Billy Meyer, dass dies eine Verunglimpfung wäre und die genetischen Linien reduzieren würde. Ich spreche davon, dass auf energetischer Ebene zwei Seelen in einer Art Mediation zusammen kommen und die Frau wird schwanger. Ist das möglich?

COBRA – Es muss einen physischen Kontakt zwischen der Eizelle und dem Sperma geben.

Rob – Das klärt es, Danke. Was ist die Wahrheit hinter den Meerjungfrauen? Sind sie eine Lebensform, die existiert?

COBRA – Tatsächlich sind Meerjungfrauen ein Ergebnis genetischer Experimente in Atlantis und sie haben existiert und es ist möglich, dass einige von ihnen immer noch in fernen Ecken der Erde leben.

Rob – Jemand fragt, ob du Deja Vu aus einer höheren energetischen Perspektive erklären kannst.

COBRA – Deja-vu ist eine aktuelle Information, die du aus einer zukünftigen Zeitlinie erhältst.

Fortsetzung folgt.

Quelle: http://transinformation.net/interview-cobra-rob-vom-20-mai-2015-teil-1/

Gruß an die, die sich auf „Neues“ einlassen können

TA KI