Benjamin Fulford 24.06.2019-Satanisches Opfer der khazarischen Mafia zur Sommersonnenwende im Iran geht im großen Stil nach hinten los


Benjamin Fulford

Der jüngste Versuch der khazarischen Satanisten, den dritten Weltkrieg im Iran auszulösen, ist spektakulär nach hinten losgegangen. Was geschehen ist, ist, dass US-Präsident Donald Trump den Anweisungen der satanischen chabadischen Pseudo-Juden folgte und am 21. Juni einen massiven Angriff auf den Iran anordnete, aber das US-Militär sich weigerte, ihm zu gehorchen. Am Ende war das einzige Feueropfer das in Form einer Explosion einer Ölraffinerie in Philadelphia, das zur selben Zeit stattfand, zu der der Angriff auf den Iran geschehen sollte.

https://www.youtube.com/watch?v=Api_MNgAksQ&feature=youtu.be

Dies geschah, als der Iran eine US-Drohne abschoss, die in seinen Luftraum eingedrungen war, während er ausdrücklich kein bemanntes Flugzeug abschoss, das sie begleitete. Um das Gesicht zu wahren, veröffentlichten Trumps khazarische Marionettenspieler lächerliche Nachrichtenmeldungen, dass sie den Iran mit einem „digitalen Vergeltungsschlag“ angegriffen hätten. Sie hätten sagen sollen, es war ein „Fake-News-Vergeltungsschlag“.

Der Iran war eigentlich sehr zurückhaltend, wenn man bedenkt, die Öllagereinrichtungen in seinem größten Containerhafen am 5. Juni in Brand gesetzt wurden, während am 7. Juni sechs iranische Handelsschiffe in zwei Häfen im Persischen Golf fast gleichzeitig von „Brandsätzen“ mit „unbekannter Herkunft“ in Brand gesetzt wurden.

https://www.zerohedge.com/news/2019-06-18/declassified-sino-russian-masterplan-end-us-dominance-middle-east

Pentagon-Quellen sagen, dass Israel wahrscheinlich Verursacher dieser Angriffe war, und eine direkte Verbindung zwischen dem US-Zentralkommando und der iranischen Marine wurde eingerichtet, um sicherzustellen, dass keine Provokationen von dritter Seite zu einem Krieg zwischen den US und dem Iran führen würden.

In einem damit verbundenen Schritt wurde der amtierende US-Verteidigungsminister Patrick Shanahan gefeuert, „weil er auf einer Liste von Leuten auftauchte, die von der khazarischen Mafia kompromittiert wurden“, sagen MI6-Quellen. Insbesondere war er tief darin verstrickt, „Zivilflugzeuge durch Boeing in Waffen zu verwandeln“, welches sein langjähriger Arbeitgeber war. Mit anderen Worten war er verwickelt in den Malaysian-Airlines-Flug-370-17-Massenmord und dem damit verbundenen nuklearen Erpressungsvorfall, sagen die Quellen.

Das US-Militär bleibt auch weiterhin unwillig, einen Verteidigungsminister der Trump-Administration zu unterstützen oder seinen Befehlen zu folgen. „Das Militär schickt [stattdessen] seinen Elder Statesman, den früheren Vorsitzenden des Vereinigten Generalstabs Admiral Mike Mullen, um beim Sender ABC dem Krieg mit dem Iran entgegenzuwirken“, sagen Pentagon-Quellen.

Selbst langjährige Trump-Unterstützer stellen schließlich fest, dass der Präsident persönlich kompromittiert ist und von der satanischen Chabad-Sekte erpresst wird, der sein Schwiegersohn Jared Kushner angehört. Diese Fanatiker glauben, dass sie einen Krieg zwischen dem Iran, China sowie Russland (Gog) und den G7 (Magog) auslösen müssen, um einen Krieg zu beginnen, der 90% der Menschheit töten wird und ihnen erlaubt, die Überlebenden zu versklaven.

Trump springt inzwischen hin und her wie ein Tischtennisball, je nachdem, ob die Person, mit der er zuletzt gesprochen hat, ein US-Militär-Patriot war oder ein khazarisch-satanischer Verbrecher.

Bezüglich Nordkorea bekommt Trump vernünftige Anweisungen vom US-Militär. Darum hat der oberste Führer Nordkoreas Kim Jong bekanntgegeben, dass er einen „Brief mit ausgezeichnetem Inhalt“ von Präsident Trump erhalten habe, „er wird ernsthaft über den interessanten Inhalt nachdenken“.

http://www.kcna.co.jp/index-e.htm

Laut der White Dragon Society schlug der Brief die Vereinigung der koreanischen Halbinsel vor, wobei Kim die symbolische Führerrolle als Kaiser vorgeschlagen wurde, während der südkoreanischen Präsident Moon Jae-in verantwortlicher Präsident für die laufende Regierungsarbeit sein würde. Das US-Militär wurde seine Basen in Südkorea behalten, aber südlich des 38. Breitengrades in einem vereinten Korea bleiben, sagen die Quellen. Der chinesische Präsident Xi Jinping hat ebenfalls wirtschaftliche Hilfe für ein vereintes Korea versprochen, sagen chinesische Regierungsquellen.

Quellen der japanischen Yatagarasu, oder Dreibeinige-Krähe-Geheimgesellschaft, haben das bestätigt und hinzugefügt, dass die Arbeiten an einem Tunnel, der Japan mit Korea verbindet, beginnen würden, wenn die koreanische Halbinsel einmal vereint wäre. Die Quellen fügten hinzu, dass Korea eine vereinte Mannschaft zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio schicken würde.

Auch könnten in Zukunft Hochzeiten zwischen koreanischen und japanischen Königsfamilien arrangiert werden, um Frieden und Einheit in Nordostasien zu stärken, sagen die Quellen. Eine Lösung der koreanischen Angelegenheit würde bedeuten, dass die Welt ihre volle Aufmerksamkeit auf den Bankrott der US-Unternehmensregierung richten kann und den Schurkenstaat Israel zwingen kann, seine terroristischen und kriegstreibenden Aktivitäten zu beenden.

Die WDS hat gegenüber verschiedenen Machthabern angeregt, dass der Bankrott der US-Unternehmensregierung die größte Machtquelle der khazarischen Mafia entfernen würde. Ein Versuch, das zu erreichen, war Anfang des Jahres fast erfolgreich, als die US-Regierung gezwungen war, für 35 Tage zu schließen (aber denken Sie daran, dass das Militär während dieser Zeit weiterhin finanziert war).

Allerdings schien Trump daraufhin geblinzelt zu haben und wurde zu einem wütenden zionistischen Fanatiker, nachdem das ganze Militär seine Regierung verlassen hatte. Seitdem haben die Unternehmensmedien und Trump den Aktienmarkt aufgeblasen und tönen „die Wirtschaft ist großartig“, während die Realität das Gegenteil davon ist.

Jetzt sieht sich die US-Unternehmensregierung erneut einem Bankrott gegenüber, dieses Mal, indem sie den Handelskrieg mit China verliert. Tatsache ist, dass die zionistischen Banker zwar den Aktienmarkt mit ihrem Spielgeld aufblasen können, sie dieses aber nicht benutzen können, um Importe zu bezahlen. Da außerdem der in Fremdbesitz befindliche sogenannte US-Dollar zu stark ist, um die reale US-Wirtschaft zu unterstützen, bringen Trumps Zölle die Fertigung nicht zurück in die US. Solange die US nicht ihre eigene souveräne Währung herausgibt, die an der US-Wirtschaft ausgerichtet ist, werden Zölle für China nur zur Verlagerung der Firmen nach Bangladesch und Vietnam führen, nicht in die US.

Die Realität ist, dass trotz der ganzen Beifallsrufe der Unternehmen sich die reale US-Wirtschaft bereits einer Krise von Lehman-Art gegenübersieht. Der Einzelhandel durchläuft eine „Apokalypse“, die Verkäufe der Autoindustrie sind „absolut miserabel“, der Landwirtschaftsindustrie steht das „schlechteste Jahr, das sie seit mehreren Jahrzehnten erlebt hat“, bevor, die Immobilienbranche ist „bereit für den schlimmsten Abschwung“ seit dem Subprime-Hypotheken-Zusammenbruch, das verarbeitende Gewerbe ist stark rückläufig und die Spediteure erleben den stärksten Einbruch an Aufträgen überhaupt.

https://www.zerohedge.com/news/2019-06-20/us-steel-plants-are-going-idle-fed-perpetuates-myth-everything-just-fine

https://www.zerohedge.com/news/2019-06-21/quietest-season-20-years-truckers-turn-apocalyptic-sentiment-crashes-most-record

Es ist kein Zufall, dass das US-Finanzministerium zu diesem Zeitpunkt ein Notfall-Telefonrechnungs-Auktionssystem testet. Solche Auktionen wären nur notwendig, wenn die Computer des Finanzsystems heruntergefahren würden. Tatsächlich könnte eine Art finanzielles Schwarzer-Schwan-Ereignis im Juli stattfinden, wenn die Dinge so weitergehen wie bisher.

https://www.zerohedge.com/news/2019-06-21/emergency-telephonic-auction-us-treasury-tests-sale-25mm-10y-notes

Allerdings könnte es gut sein, dass die Chinesen auf dem G20-Treffen, das für den 28./29. Juni geplant ist, entscheiden, den US einen Überbrückungskredit zu gewähren, um ihnen über ein paar Monate für Verhandlungen hinwegzuhelfen. Jedoch wird der gesamte Planet ein Ende des zionistischen Projekts im Austausch für jegliche weitere Finanzierung der US fordern.

Das US-Militär hat Trump bereits gezwungen, sich öffentlich von Israel nach dessen fehlgeschlagenem Versuch, den dritten Weltkrieg zu starten, zu distanzieren. Pentagon-Quellen stellen fest: „Trump hat israelische Amtsträger von einer Wirtschaftskonferenz in Bahrain ausgeladen“. Ebenso wurde Trump gezwungen, der Presse wiederholt zu sagen, er sei dankbar, dass der Iran das Leben von 38 Amerikanern in der Mannschaft des P-8-Überwachungsflugzeuges verschont hat, das sie hätten abschießen können, bemerken die Quellen. Das US-Militär erklärte ihren iranischen Kollegen, das das P8-Flugzeug tatsächlich „israelische U-Boote jagte“, sagen die Quellen.

Ebenso könnte „durch den Test der robusten Flugabwehr des Iran, das Opfern einer Global-Hawk-Drohne und das Einrichten einer Hotline mit der Marine des Iran das US-Zentralkommando die Kriegstreiber [Nationaler Sicherheitsberater John] Bolton und [Außenminister Mike] Pompeo neutralisiert haben“, sagen die Quellen.

Auch wird Druck auf Israel ausgeübt, sein Atomwaffenarsenal loszuwerden, sagen die Pentagon-Quellen. Die Aufnahme von Palästina als Beobachter in die Internationale Atomenergie-Organisation steckt „eine UN-Kamelnase in Israels nukleares Zelt“, stellen sie fest. Ebenso hat das Pentagon den Iran informiert, dass jedes neue Atomabkommen, dass sie mit den US aushandeln, die atomare Abrüstung Israels beinhalten wird.

In den US wütet derweil der unerklärte Bürgerkrieg unvermindert weiter. Sechs verschiedene Mitarbeiter, die für die 2020-Präsidentschaftskampagne des Anti-Establishment-Symbols John McAfee arbeiteten, starben, seit er seine Kandidatur für das Amt angekündigt hat, während McAfee selbst krank wurde.

https://twitter.com/officialmcafee/status/1141652333924966401?s=21

Dem folgte die Onlineveröffentlichung des gesamten Inhalts des Schwarzbuchs von Jeffrey „Pädophileninsel“ Epstein. Die Veröffentlichung dieser Namen und Vertragsinformationen bedeutet, dass, falls nötig, diese Leute zur Strecke gebracht werden können, versprechen Geheimgesellschaftsquellen.

https://www.scribd.com/doc/257106594/JEs-LBB

Viele führende Zionistenmilliardäre und Machthaber sind bereits kürzlich „verschwunden“, und Technologien werden entwickelt, die Versuche entdecken, es durch Computergrafiken so erscheinen zu lassen, als ob Leute wie George Soros noch am Leben wären.

https://www.technologyreview.com/s/613846/a-new-deepfake-detection-tool-should-keep-world-leaders-safefor-now/

Die herrschende Elite benutzt inzwischen Phrasen wie „regelbasierte globale Ordnung“, um ihre fortdauernde Herrschaft zu rechtfertigen. Was diese Phrase linguistisch gesehen wirklich bedeutet, ist, dass die Welt sich ihren „Regeln“ unterwerfen muss. Natürlich sind das die gleichen Leute, die mir einst gesagt haben, dass die goldene Regel bedeutet: „Wer das Gold hat, macht die Regeln“. Sie vergessen, dass Gold lediglich ein gelbes Metall ist, das man nicht essen kann. Es verspricht, ein langer, heißer Sommer zu werden, speziell für die khazarische, satananbetende Gruppe der globalen Elite.

Quelle: Antimatrix.org

Übersetzung: Thomas

Quelle

Gruß an die, die immer alles  mit Vorsicht lesen…

TA KI

Werbeanzeigen

¡Das Riesige Grab Des Kaisers, Das NIEMAND Zu Öffnen Wagt!


1974, als einige chinesische Bauern aus dem Dorf Xi´an in der Provinz Shaanxi in China einen Brunnen zu bohren versuchten, stießen sie unerwartet auf eine der wichtigsten archäologischen Entdeckungen der Welt aus der Qin-Dynastie. So wie es scheint, befindet sich unter der Erde eine riesige Anlage, die als letzte Ruhestätte für den ersten chinesischen Kaiser Qin Shi Huang Di dient. Sein Grab birgt eines der größten archäologischen Geheimnisse.

Gruß an die Sehenden
TA KI

 

Was macht der Eifelturm in der Wüste Chinas?


Heute gilt China auf allen Ebenen als eines der weltweiten Referenzländer, insbesondere auf militärischer Ebene, sodass jeder seiner Bewegungen durch Satelliten sehr genau verfolgt wird. Mit Google Earth lassen sich immer sehr interessante Details entdecken. Was plant China?

Gruß an die Sehenden

TA KI

 

Das Verborgene Interesse CHINAS An Der Dunklen Seite Des MONDES


Gleich am 3. Januar schrieb China Geschichte, nachdem ihnen die erste Landung einer Raumsonde im südpolaren Aikten-Becken auf der von der Erde abgewandten Seite des Mondes gelang. Ein historisches Ereignis! Nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua hat die chinesische Raumfahrtbehörde (CNSA) die Raumsonde Chang’e 4 auf den Boden des Kraters „Kármán“ abgesetzt, welcher einen Durchmesser von 186 km hat. Nie zuvor war es einer Sonde gelungen, auf der „dunklen“Seite des Mondes zu landen.

Gruß an die Aufmerksamen
TA KI

Was will China hinterm Mond?


Mit Saatgut auf die dunkle Seite des Mondes? Was steckt wirklich hinter der Mission bezüglich der erdabgewandten Seite unseres Trabanten?

„Die dunkle Seite des Mondes“ – Kommentar der Fuldaer Zeitung zur chinesischen Mondlandung

Künftige Kriege werden im All gewonnen. Das wissen und betonen chinesische Militärexperten – auch ungefragt.

Jetzt ist eine Sonde aus dem Reich der Mitte auf der dunklen Seite des Mondes gelandet, die in Wirklichkeit genauso hell ist, wie die der Erde zugewandte Hälfte.

Ist das anspruchsvolle Experiment der symbolische Griff nach den Sternen oder eine Demonstration der Überlegenheit im All gegenüber den USA, die nach ihren bemannten Mondlandungen nicht mal mehr Raketen als Lift zur Raumstation haben? Wohl beides.

Im Jahr des Erdschweins mit Saatgut zum Mond – das verspricht Glück und Reichtum nach dem chinesischen Horoskop. Ob der Mond sich allerdings als gewinnbringende Gemüseplantage eignet, ist eher fraglich.

Aber für die Chinesen ist die Macht noch wichtiger als Reichtum – und deren Erlangung überlassen sie nicht dem Glück, sprich Zufall. Sowohl auf der Erde als auch im All geht das Reich der Mitte dabei einen konsequenten Weg. Den haben beim Bau der neuen Seidenstraße, aber auch bei der Annahme teurer Kredite und dem Überlassen von Bodenschätzen, Entwicklungsländer in Afrika und Ostasien zu spüren bekommen.

Die wirtschaftliche und technische Eroberungsarmee von Xi Jinping lässt dort keinen Stein auf dem anderen, vernichtet Traditionen und bringt die Länder und ihre Bewohner in Abhängigkeit. Wie weit die Chinesen – auch militärisch – im All sind, zeigt die Landung auf dem Mond, wo nicht nur Saatgut getestet wird.

Auch wenn aktuell die Kritik an den USA und ihrem merkwürdigen Präsidenten angesagt ist, darf der Westen die bedrohliche Einflussnahme Chinas in vielen Bereichen nicht ignorieren.

Wer sich mit einer Verbrüderung mit den Machthabern in Peking für Donald Trumps riskante und ignorante Politik revanchieren wollte, ginge denn auch einen gefährlichen Deal ein. Die Chinesen haben längst den Fuß in der Tür Deutschlands, wo sie nach und nach kreative Unternehmen in Schlüsselindustrien aufkaufen. Und sie verdienen an zum Teil höchst fragwürdigen Exporten.

Es macht jedoch keinen Sinn, Peking zu verprellen, auch wenn die Menschenrechtsverletzungen dort eigentlich nicht hinnehmbar sind. Aber die diplomatische Bereitschaft zur kommunikativen Annäherung sollte eine Sicherheitsdistanz nicht unterschreiten.

Der perfekte Kontrollstaat, den China gerne auch auf andere Länder ausdehnen würde, ist die dunkle Seite des Mondes im Land des Lächelns. Und die hat nicht den liebenswerten Charme von Pink Floyds Musik oder Martin Suters Roman.

Quelle

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

Washington verändert die Weltordnung gegen seine eigenen Interessen


Paul Craig Roberts

 

 

Unterstützen Sie Ihre Website – sie hält Sie davon ab, in der Matrix zu leben. Jetzt spenden: https://www.paulcraigroberts.org/pages/donate/

Die Hybris und Arroganz Washingtons ist seit dem Clinton-Regime am Werk, um die Macht und Bedeutung der Vereinigten Staaten zu zerstören.

Diese Website hat ein internationales Publikum. Die am häufigsten gestellte Frage aus diesem Publikum betrifft die Weltordnung. Es gibt eine Erkenntnis, dass Washingtons Kontrolle schwächer werden könnte, eine Entwicklung, die die Menschen im Ausland als hoffnungsvoll ansehen. Sie bitten mich um die Bestätigung ihrer Hoffnung.

Hier ist meine Antwort:

Die Weltordnung hat sich bereits verändert. China besitzt eine größere und leistungsfähigere Industrie- und Produktionswirtschaft als die USA, und Chinas potenzieller inländischer Verbrauchermarkt ist viermal größer als der der USA. Da Volkswirtschaften verbraucherorientiert sind, ist Chinas Potenzial eine Wirtschaft, die viermal so groß ist wie die der USA.

Russland verfügt über ein weitaus leistungsfähigeres Militär mit Waffensystemen, die von den USA nicht erreicht werden. Die USA ertrinken in Schulden, und die illegalen und unverantwortlichen Sanktionen, die Washington gegen andere zu verhängen versucht, treiben die größten Länder der Welt weg von der Verwendung des US-Dollars als Weltleitwährung und von westlichen Clearingsystemen wie SWIFT. Die Vereinigten Staaten haben bereits einen Fuß im Grab. Jedes Land, das so dumm ist, sich mit den USA zu verbünden, ist mit einer wandelnden Leiche verbündet.

Präsident Eisenhower, ein Fünf-Sterne-General, warnte die Amerikaner vor 57 Jahren wirkungslos davor, dass der Militär-/Sicherheitskomplex bereits eine Bedrohung für die Fähigkeit des amerikanischen Volkes sei, seine Regierung zu kontrollieren. Heute ist der Militär-/Sicherheitskomplex die Regierung. Udo Ulfkotte dokumentiert in seinem Buch „Gekaufte Journalisten“, wie die CIA die Nachrichten kauft – nein, man kann das Buch nicht kaufen, es sei denn, man findet eine gebrauchte Kopie auf Deutsch in einem deutschen Buchladen, dafür hat die CIA gesorgt – Journalismus unabhängig von offiziellen Erklärungen existiert in der westlichen Welt nicht mehr.

Ein großer Teil der Welt versteht das nicht. Abgesehen von den materiellen Interessen der russischen und chinesischen Kapitalisten ist ein Teil der Jugend in diesen beiden Großmächten, aber auch im Iran, einer Gehirnwäsche durch die amerikanische Propaganda erlegen. Sie sind leichtgläubig und Amerika gegenüber loyaler als ihren eigenen Ländern.

Die Vereinigten Staaten selbst sind äußerst erfolglos, aber ihre Propaganda regiert immer noch die Welt. Die Folge ist, dass Washington aufgrund seines propagandistischen Erfolgs glaubt, dass es immer noch das Gleichgewicht zwischen wirtschaftlicher und militärischer Macht hält. Dies ist eine Illusion, die Washington in einen Atomkrieg führt.

In Anbetracht der hypersonischen Geschwindigkeit, der Veränderlichkeit der Flugbahn und der massiven Stärke der russischen Atomwaffen wird der Krieg mit Russland dazu führen, dass von den USA und ihren Vasallen, die die europäischen Völker für das Geld Washingtons verkauft haben, überhaupt nichts mehr übrig bleibt.

erschienen am 11. Dezember 2018 auf Paul Craig Roberts´Website

.

Quelle

Gruß an die Denkenden

TA KI