Rehabilitation eines Toten – Eine mögliche Wahrheit und unsichtbare Lebensgefahren für uns alle


Antje Sophia

Gruß an die Erwachenden

TA KI

Schwedische Zentralbank Riksbanken will Macht der Privatbanken beschneiden


cecilia-skingsley

 

Am 16.11.2016 ist etwas Sensationelles in der Bankenwelt geschehen. Die stellvertretende Präsidentin der schwedischen Zentralbank Riksbanken, Frau Cecilia Skingsley, gab öffentlich bekannt, die Einführung einer neuen elektronischen Valuta innerhalb der nächsten zwei Jahre zu planen. Sie soll E-Krone heißen.

Ausgangspunkt sei der dramatische Rückgang von Bargeld in Schweden, das unter drei Prozent liegt. Man wolle das Bargeld, über dessen Ausgabe die Riksbanken das Monopol hat, jedoch nicht abschaffen, sondern lediglich eine neues Zahlungsmittel für diejenigen Bürger zur Verfügung stellen, die kein Bankkonto hätten oder aus anderen Gründen bei der bargeldlosen Abwicklung einer Zahlung nicht von den Privatbanken abhängig sein möchten.

Riksbanken, die älteste Zentralbank der Welt, wurde 1660 gegründet. Sie hatte sich stets schützend vor das Bargeld gestellt. Schließlich war sie die erste in der Welt, die 1660 bereits Geldscheine in den Umlauf gebracht hatte. Dieses Jahr, 2016, werden gerade neue Scheine und Münzen, die noch fälschungssicherer sind, im ganzen Land in den Verkehr gebracht.

Die schwedische Verschwörung gegen das Bargeld, angezettelt durch die Privatbanken, scheint also nur ein geschickter Aufhänger der Riksbanken zu sein, um ersteren ihre Macht zu beschneiden.

Um zu verstehen was geplant ist, müssen wir uns klar machen, auf welche Weise Geld in die Gesellschaft kommt. Nur wer eine Banklizenz (5 Millionen EUR) hat, darf Geld erzeugen. Das sind die privaten Banken und die Zentralbank. Gesetzlich geregelt ist nur das Bargeld, worauf die Riksbanken das Ausgabemonopol hat. Das restliche Geld gibt es nur in elektronischer, digitaler Form, das sog. Giralgeld, ca. 97% der Geldmenge in Schweden, ca. 80% im Euroland.

Den größten Teil des Giralgeldes schöpfen die Privatbanken (hierzu zähle ich der Einfachheit halber auch die in öffentlicher Hand befindlichen Banken wie Sparkassen etc.) einzig und allein durch Kreditvergabe. Damit betreiben sie ein kriminelles Schneeballsystem.

Die Zentralbanken schöpfen ebenfalls Giralgeld, aber nur sehr wenig, in Schweden ca. 5%. Dieses Giralgeld, dieses elektronische Zahlungsmittel der Zentralbanken, kommt aber nicht dem Volk zugute, sondern nur den im Hintergrund die Macht habenden Privatbanken. Die sind die einzigen (und der Staat), welche ein Konto bei der Zentralbank haben dürfen. Das ist eigentlich ungerecht, denn wer sein Geld auf einem Privatbankkonto hat, ist dem Risiko ausgesetzt, es bei einer Insolvenz der Bank zu verlieren (der Topf der Einlagensicherung ist viel zu klein bei einer großen Krise und nur für private Sparer). Wer sein Konto bei einer Zentralbank hat, ist insolvenzgeschützt. Das gilt zumindest für Schweden, die glücklicherweise nicht im Euro sind. Die zahlreichen alten Zentralbanken im Euroland könnten seit Einführung des Euros theoretisch insolvent werden, da die EZB auch das digitale Vorrecht hat, Euros zu schöpfen. Die engen ELA-Regeln, die den alten Zentralbanken Notgroschen im Euro erlauben, sind heute meist schon ausgeschöpft.

Es gibt heute also drei verschiedene Geldmengen die im Umlauf sind:

  1. Das Bargeld
  2. Das Giralgeld der Zentralbanken (nur digital)
  3. Das Giralgeld der Privatbanken (nur digital)

Die schwedische Zentralbank möchte nun ihren digitalen Teil ebenfalls der Bevölkerung direkt zur Verfügung stellen, durch eine vierte Geldmenge, die E-Krone. Damit tritt sie direkt in Konkurrenz zu den Privatbanken. So etwas hat es in der modernen Bankgeschichte seit dem Verlassen des indirekten Goldstandards im August 1971 (einseitig durch Nixon) noch nie gegeben.

Interessant bei dieser Vorgehensweise ist auch, daß die Privatbanken im Gegensatz zu den Zentralbanken keinerlei gesetzliche Grundlage für ihre Giralgeldschöpfung haben. Durch die E-Krone würde also erstmalig legales Giralgeld an die Bürger verteilt werden können.

Dies ist ein erster Schritt in die Richtung der dringend notwendigen Vollgeldreform, wonach alles Geld verstaatlicht werden soll, nicht aber die Banken. Heute ist nur das Bargeld verstaatlicht. Näheres zur Vollgeldrefom kann in meinem kurzen Büchlein Warum die Geldschöpfung in die Hände des Volkes gehört, die Weiße Wirtschaftsschule (Hesper Verlag 2015 – gibt es im Honigmannshop) nachgelesen werden.

Wir wollen hoffen, daß Frau Cecilia Skingsley diesen Reformansatz überlebt und nicht vergeselbstmordet wird, einem Autounfall oder mit Skalarwaffen angezetteltem Krebs erliegt.

Dr. Henning Witte Stockholm, den 18.11.2016

Danke an Henning

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Panama Papers klassische CIA Operation, Leyendecker von der Süddeutschen ist CIA Agent


Die zeitgleiche Veröffentlichung der Panama Papers am Sonntag Abend den 3.4.16 auf der ganzen Welt, ist eine klassische CIA Operation u.a. gegen Putin/Russland und Island, weil diese Länder das westliche Bankensystem verlassen wollen, das größte Schneeballsystem der Welt. Der Blick auf die Wikipedia-Karte (unten) mit den in den Lügenmedien angeprangerten Ländern/Politikern öffnet schnell die Augen:

Quelle; es ist schon erstaunlich wie schnell dieser Wikipedia-Eintrag über die Panama Papers da war. Wikipedia wird auch vom CIA kontrolliert

Die ganze Welt steht am Pranger, nur die USA und Kanada nicht, die Panama vor ihrer Haustür haben???

Die 11,5 Millionen Computerdokumente sollen von einer anonymen Quelle der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca in Panama entwendet worden sein. Ausgerechnet der Süddeutschen wurden sie vor ca. einem Jahr zugespielt. Diese organisierte dann das Auswerten durch über 400 Journalisten in 80 Ländern.

Als die CIA und die schwedischen Geheimdienste mich, Rechtsanwalt Dr. Henning Witte, Ende der 90-iger Jahre schwer verfolgten, um meine Beweise zum Attentat auf die estnische Fähre M/S Estonia am 28.9.1994 zu unterdrücken, bat ich Dr. Andreas von Bülow (SPD) in Bad Godesberg um Hilfe, da ich gerade sein äußerst lesenswertes Buch Im Namen des Staates. CIA, BND und die kriminellen Machenschaften der Geheimdienste, das hier gratis heruntergeladen werden kann, verschlungen hatte.

Dr. v. Bülow war über zehn Jahre federführend im Kontrollausschuss des Bundestages über die deutschen Geheimdienste tätig und daher der führende und außerdem ehrliche Experte in Geheimdienstfragen. Seine oft nicht veröffentlichten Fakten waren mir eine große Hilfe, um mich gegen die äußerst kriminellen Machenschaften der westlichen Geheimdienste zu schützen. Dafür bin ich ihm noch heute sehr dankbar!

Unter unseren zahlreichen und langen Gesprächen teilte mir Dr. v. Bülow u.a. mehrfach mit, daß der Chef der Süddeutschen, Hans Leyendecker, seit langem ein CIA Agent war und ist. Die Süddeutsche war auch die erste Zeitung in Bayern, die schon wenige Monate nach Kriegsende im Oktober 1945, die Lizenz der Amerikaner erhielt, die seitdem die deutsche Mainstream-Medien kontrollieren.

Es ist natürlich kein Zufall, daß die Panama Papers ausgerechnet an den seit langem zuverlässigen CIA Mann Leyendecker gereicht wurden. Dort konnte sichergestellt werden, daß kein die USA belastendes Material veröffentlicht wurde. Vieles in diesen Panama Papers wird ja von den ehrenwerten Herren und Damen Journalisten noch unter Verschluss gehalten.

Daß die Panama Papers nur an CIA kontrollierte Journalisten weitergeleitet wurden, hat sich auch in Schweden bestätigt. Dort erhielt sie ausgerechnet Joachim Dyfvermark vom schwedischen Staatsfernsehen SVT, die genauso „ehrlichen“ Journalismus betreiben wie die ARD oder das ZDF.

Joachim Dyfvermark hatte mich seit 1996 mehrfach getroffen und interviewt in meiner Eigenschaft als Anwalt für fast 1.000 Hinterbliebenen des Estonia-Massenmordes. Als wir im März 1997 einem geheimen Tauchgang zum Wrack der M/S Estonia planten, um Beweise für das Attentat zu sammeln, war er der einzige Journalist, der von mir eingeweiht worden war und die Aktion journalistisch betreuen durfte. Kurz danach stellte sich heraus, daß die Aktion verraten worden war und der Verdacht viel auf den schwedischen Journalisten Joachim Dyfvermark.

Danach bezichtigte ich ihn in späteren Treffen mehrmals, ein CIA Agent zu sein oder zumindest für einen der westlichen Geheimdienste zu arbeiten. Es wies das stets mit Entrüstung zurück. Später publizierte er beim schwedischen Staatsfernsehen mehrere Beiträge mit geheimen Unterlagen, die er nur aus Geheimdienstkreisen erhalten haben konnte. Sein Vorwurf: die Schweden würden versuchen, den Verkauf ihres Militärflugzeuges JAS 39 Gripen mit Schmiergeldern zu beschleunigen. Das tun alle in der Branche und der Effekt war, das die USA ihre Jagdflugzeuge leichter verkaufen konnten und die Schweden ständig das Nachsehen hatten. Dyfvermark begünstigte also amerikanische Interessen zum Nachteil der schwedischen.

Das amerikanische Internetportal Zero Hedge ist stets gut informiert. Die teilen mit, daß der Vater des deutschstämmigen Mitbegründers der Anwaltskanzlei in Panama, Mossack, ein CIA Agent war. Ohne diese Hintergründe hätte es diese Kanzlei vermutlich nicht geschafft, die viert größte in dieser Branche zu werden. Das kann ich aus eigener leidvoller Erfahrung bestätigen, dessen blühende Kanzlei in Stockholm seit dem Engagement für die Wahrheit in der Estonia-Frage in Erhebliche Schwierigkeiten geriet.

Island wird in der Panama-Dokumenten Affäre an den Pranger gestellt, weil die eine Bankreform anstreben, in welcher den privaten Banken die Macht genommen werden soll, Geld aus dem Nichts zu machen, weil man in Island  der Ansicht ist, daß die Geldschöpfung in die Hände des Volkes gehört. Hier sollen Reformgedanken von Prof. Bernd Senf, den Vollgeldreformern oder auch meiner Wenigkeit (die Weiße Wirtschaftsschule) verwirklicht werden.

Auffallend an der Panama Paper Geschichte ist, daß nur die am Pranger stehen, die den USA missliebig sind, wie z.B. Putin, Assad oder der ukrainische Präsident Petro Poroschenko, der es wagte, ohne die USA mit Putin einen Friedensvertrag im Februar 2015 zu unterzeichnen.

Mein englischer Artikel Panama Papers leak CIA operation, Leyendecker from Süddeutsche Zeitung CIA agent ist von Google streng zensiert worden. Er ist unter den entsprechenden Suchwörtern nicht zu finden. Dieses Schicksal widerfährt meinem Internet-TV Sender White TV häufig.

Danke und Gruß an Henning

TA KI

KONFERENZ ZUR VERDECKTEN Belästigung Donnerstag 1.und Freitag 2.Oktober.2015


Sehr geehrte Damen und Herren,

Die STOPEG Stiftung (Stiftung gegen Verwendung elektronischer Waffen und Gruppen-Stalking), die Europäische Koalition gegen verdeckte Belästigung (EUCACH), Initiative Gegen Elektromagnetische Folter (IGEF) sowie STOP Zorganizowanym Elektronicznym Torturom (STOPZET) laden Sie gemeinsam ein an der Covert Harassment Konferenz 2015 teilzunehmen.

Zusätzlich zu einem breiten Ramen von Themen rund um Menschenrechte und verdeckter Belästigung wird sich die Konferenz auf folgende Themen beziehen:

  • Der verdeckte Krieg gegen die Menschheit
  • Der verdeckte Krieg gegen Einzelpersonen
  • Elektromagnetishe Mind control
  • Organisiertes Stalking, elektronische Folter
  • Rechtliche Grundlagen, Privatsphäre
  • No-touch folter

Zu den Hauptrednern gehören:

  • Dr. Nick Begich, USA – Elektromagnetische mind control und HAARP
  • Mojmír Babáček, Mojmír Babáček, Tschechien, Schriftsteller
  • Ole Dammegård, Dänemark – Enthüllung des NWO Agenda
  • Dr. Henning Witte, Schweden, Gründer von Whitetv.se
  • Peter Mooring, Niederlande, Gründer der STOPEG Stiftung
  • Harald Brems, Deutschland, Gründer der Initiative Gegen Elektromagnetische Folter
  • Ewa Pawela, Polen, Mitgründerin von STOPZET
Datum: Donnerstag 1.und Freitag 2.Oktober.2015

Veranstaltungsort: FORUM-Factory, Berlin

Für weitere Informationen und zur Registrierung besuchen Sie bitte:

www.covertharassmentconference.com

 

 

HINTERGRUNDINFORMATIONEN ZU DIESER KONFERENZ

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie ist zu achten und zu schützen.“
– Artikel 1 der EU-Charta für Grundrechte (2000)

 

 

In einer Welt, die in zunehmendem Maße auf Kommunikationstechnologie basiert, sieht sich dieses fundamentale Menschenrecht und grundlegende ethische Prinzip einer immer grösser werdenden Bedrohung ausgesetzt.

Im Laufe des letzten Jahrhunderts wurden zahlreiche illegale Experimente an Testpersonen ohne deren Einverständnis durchgeführt. Experimente dieser Art werden bis zum heutigen Tage in der Europäischen Union und in anderen Teilen der Welt weitgehend straffrei praktiziert. Unter den Opfern befinden sich nicht nur Informanten, Aktivisten und politische Gegner. Tausende von unschuldigen Zivilisten fallen ebenfalls illegalen Waffentests und Experimenten zur Bewusstseinskontrolle zum Opfer, zu deren Dürchführung sie niemals ihre Zustimmung erteilt haben, Außerdem werden an ihnen häufig Methoden der verdeckten Belästigung erprobt. Regierungen die sich seit langem weltweit mit einer schnell wachsenden Anzahl von Bürgerbeschwerden über kriminelle Experimenten und Fernfolter konfrontiert sehen, haben weltweit versagt, auf diese Verletzungen der Menschenrechte zu reagieren. Stattdessen ignorieren die Regierungen die Rechtssuchenden oder behandeln sie als geisteskrank.

Um dieses Problem von globalem Interesse anzugehen und die Diskussion auf EU-Ebene zu stimulieren, organisieren die STOPEG Foundation (Stiftung gegen Verwendung elektronischer Waffen und Gruppen-Stalking), die Europäische Koalition gegen verdeckte Belästigung (EUCACH), Initiative Gegen Elektromagnetische Folter (IGEF) sowie STOP Zorganizowanym Elektronicznym Torturom (STOPZET) nun die zweite Konferenz zum Thema verdeckte Belästigung.

Unser Ziel ist es, den Opfern, die als “Targeted Individuals” (Zielpersonen) bezeichnet werden, ein respektvolles Umfeld zu bieten, in dem sie sich frei äußern können. Wir hoffen, dass diese einzigartige Veranstaltung alle betroffenen Parteien zusammen bringt. Wir wollen medizinischen Experten, Rechtsexperten, Technologie-Experten und Politikwissenschaftlern, Vertretern der Medien und der Presse wie auch den Opfern, die Moglichkeit des Zusammentreffens mit diesen gemeinsamen Zielsetzungen bieten:
(1) Aufdeckung laufender Forschungsexperimente, die ohne Einverständnis der Testpersonen durchgeführt werden
(2) Beurteilung des Umfangs dieser ethisch verwerflichen Experimente innerhalb Europas und weltweit
(3) Suche nach Lösungen, mit denen Bürger vor diesem verdeckten Missbrauch geschützt werden können.

Beteiligen Sie sich an der Diskussion und tragen Sie entscheidend zur Bestimmung von angemessenen rechtlichen und/oder politischen Lösungen bei, um das Recht auf Leben aller Menschen zu schützen. Helfen Sie uns, Waffen und andere Methoden zu verbieten, welche eine Bedrohung für die Gesundheit und von Menschenleben darstellen, sowie die Menschenwürde und die individuelle Autonomie verletzen.

Wir freuen uns, Sie auf der Veranstaltung begrüssen zu dürfen.

(…)

Quelle:  http://www.covertharassmentconference.com/invite_letter&lng=de

Die Zusammenführung der Zielpersonen aus ganz Europa und der Welt

 · We invite all TIs (Targeted Individuals) to the TI-EVENT-2015 meeting!
· Wir laden alle TIs (Targeted Individuals) zu dem TI-EVENT-2015 Treffen!
· Nous invitons tous les TIs (Targeted Individuals) a la TI-EVENT-2015 réunion!
· Zapraszamy wszystkich TIs (Osaczonych) na spotkanie: TI-EVENT-2015!
· Wij nodigen alle TIs (Targeted Individuals) uit voor de TI-EVENT-2015 bijeenkomst!
· Zveme všechny TIs (Zacílené osoby) k TI-EVENT-2015 setkání!
· ¡Todas las víctimas de hostigamiento o TIs están invitadas a la reunión TI-EVENT-2015!!

Diese beiden (!) Tägigen Veranstaltung ist zusammen die Zielpersonen aus ganz Europa und der Welt zu bringen. Die Veranstaltung zielt auf die Schaffung von mehr Bewusstsein über die Menschenrechtsverletzungen gegen sie und nicht bewusst Zivilisten.

Zusammenfassung Programm, komm bald wieder nach Updates …

Donnerstag 1. Oktober 2015
Zeit Konferenzraum Tagungsräume
09: 30-20: 00 Covert Belästigung Conference 2015 1. Tag:
Die verdeckten Krieg gegen die Menschlichkeit
Von 14:00: Treffpunkt, Treffen, Workshops, …
20: 30-23: 00 Abendprogramm
Freitag 2. Oktober 2015
Zeit Konferenzraum Tagungsräume
09: 30-20: 00 Covert Belästigung Conference 2015 Tag 2:
Die verdeckten Krieg gegen Einzelpersonen
Von 14:00: Treffpunkt, Treffen, Workshops, …
20: 30-23: 00 Abendprogramm
TREFFPUNKT / Sammlung / Abendprogramm

Am 1. und 2. Oktober 2015 in den Nachmittagen und Abenden haben wir einen Tagungsraum für 20-30 Personen, wo Sie andere treffen kann. Wir haben auch einen Raum für Workshops / andere Aktivitäten. Von 20h bis 23h Der Konferenzraum ist für TI (mit Familie und / oder Freunden) geöffnet. Das Abendprogramm beginnt um 20: 30h.
Wenn Sie besuchen die Konferenz / TI-Veranstaltung wenden Sie sich bitte an der Covert Belästigung Conference Website anmelden wollen, siehe unten.

Covert Belästigung Conference

Am 1. und 2. Oktober 2015 in der Früh und am Nachmittag die Covert Belästigung Konferenz / TI-Ereignis stattfindet. Wir haben eine sehr reduzierten Preis für TI, und hoffen, dass viele von Freunden und / oder Familienmitglieder beigetreten willkommen zu heissen.
Zum Covert Belästigung Konferenz-Website>

Brief an das Europäische Parlament

Nach der Veranstaltung wird ein Brief an das Europäische Parlament gemeinsam mit harassement Beschreibungen der Opfer dargestellt werden. Die gleichen Buchstaben und Belästigung Beschreibungen werden während 2015/2016 an die Regierungen der allen europäischen Ländern vorgestellt.
Mehr>

Quelle: https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&hl=de&prev=search&rurl=translate.google.de&sl=en&u=http://www.ti-event.com/&usg=ALkJrhjYQ982ZM_QSQ-WeOrcgdz4UaQgBw

Gruß an Henning

TA KI

Gold & Mindcontrol? Anwalt Henning Witte


Dr. Henning Witte unterhält sich mit Jo Conrad über den Tod von Dr. Rauni-Leena Luukanen Kilde, bevor sie ihr Buch über Mindcontrol veröffentlichen konnte, des Weiteren auch über eine Möglichkeit für Mindcontrol-Betroffene Hilfe zu erfahren durch homöopathisches Gold. Interessante Dinge über Skalarwellen, die grundsätzlich vom menschlichen Körper genutzt werden und spürbare Angstfrequenzen die künstlich Landesweit verbreitet werden. Henning Witte ist ein mutiger, deutsch-schwedischer Anwalt, der nicht davor zurückscheut, unbeliebte Dinge zu sagen ..

Online Video: [ 40:05 ]
Dank an die Quelle Bewusst.TV mit Jo Conrad:
http://bewusst.tv/hilfe-bei-mindcontrol/
..damit Bewusst,TV aufrecht erhalten bleiben kann, Spenden Button direkt auf der Startseite, unter http://bewusst.tv/

Weiterführendes:
http://www.whitetv.se/sv/mind-control…
Henning Witte und Werner Altnickel im Gespräch über Mind Control https://www.youtube.com/watch?v=qh85U…
https://derhonigmannsagt.wordpress.co…
Neu : Der perfekte Lauschangriff mit Smart-TV von Samsung & Amazon Echo http://lupocattivoblog.com/2015/02/16…
Vortrag Dr. Rauni Kilde bei Azk IV – „Mind Control“ –
https://www.youtube.com/watch?v=Nvs5U…
MindControl – Dr. Rauni Kilde im Interview mit Jo Conrad
https://www.youtube.com/watch?v=uw_1_…
Hier einige Tips um das Wohlbefinden zu steigern: Entgiftung! https://www.youtube.com/watch?v=zA7jl…

Zusammenfassung / Tags /Stichworte:
Dr. Rauni Kilde ist von uns gegangen! (15 November 1939 – 8 Februar 2015) finnische Ärztin, schrieb und las über Parapsychologie, Ufologie und Gedankenkontrolle. Möglicherweise die erste, welche öffentlich zum Thema Bewusstseinskontrolle auftrat und später von Geheimdiensten isoliert wurde. Sie war ehemalige finnische Politikerin und Gesundheitsministerin und veröffentlichte Information über Gedankenkontrolle und wie sie heute angewendet wird.
„…Auf diesem Globus gibt es Dinge, von denen „man“ nicht haben möchte, dass die breite Öffentlichkeit davon erfährt. Rauni-Leena Luukanen-Kilde erzählte als Ärztin unter anderem davon, dass bereits 1946 Babys ohne Kenntnis der Eltern Gehirnelektroden im Schädel implantiert wurden, um Mind Controlling und andere Experimente am lebenden Menschen durchzuführen. Das gilt immer noch und immer noch ist es geheim….

Skalarwellen der Schlüssel zu Mind Control

Eigentlich wurde das Skalarpotential bereits in der ursprünglichen Theorie des Elektromagnetismus von Maxwell berücksichtigt, (die Originalgleichungen wurden in Quaternionen geschrieben), aber nach Maxwells Tod wurde die Theorie willkürlich von Heaviside und Gibbs vereinfacht, die nur noch ihre vektoriellen Aspekte zuliessen. Somit wurden die Voraussetzungen für die Vereinigung des Elektromagnetismus mit der Gravitation ausgeschlossen. Jahre danach entdeckte Nikola Tesla die Skalarwellen und deren Effekte wieder und entwarf Geräte die u.a. alle Energieprobleme der Menschheit hätten lösen können, aber auch energetische Waffen und Abwehrsysteme die gegenwärtig von verschiedenen Staaten unter Geheimhaltung betrieben werden.“

Nikola Teslas berühmter Versuch von Colorado Springs 1899 beinhaltete diese Entdeckung der Skalarwellen. Er konnte Strom über 42 km drahtlos übertragen. Am Ende kam mehr Energie an, als ausgesendet wurde. Ausserdem konnte Tesla nachweisen, dass die Skalarwellen teilweise schneller als Licht waren.

Aus den gleichen Gründen wurde der Siegmund Freud-Schüler Wilhelm Reich überall verfolgt und von der CIA 1957 ermordet, weil die Entdeckung seiner Orgonenergie, als freie Energi, den Bedarf nach Öl und Strom überflüssig gemacht hätte. Die Skalarwellen als Aspekt zur freien Energie führen auch zu Erkenntnissen über die vierte Dimension, über die wir Erdlinge nichts wissen sollen, weil genau aus diesem Bereich die kosmische Verschwörung einer kleinen Klicke kommt, die die Mind Control Technologie dringend braucht, um 7 Milliarden an die Leine legen zu können.

In Deutschland gibt es einen bahnbrechenden und genialen Forscher, der eine Reinkarnation von Tesla sein könnte, den Professor Konstantin Meyl aus Villingen-Schwenningen. Er hat an die Skalarwellenforschung von Tesla als Wirbelexperte anknüpfen und diesen sogar weiterführen können. Prompt wurde er 2003/2004 schwer verfolgt und belästigt, so dass er seine Skalarwellenforschung einstellen musste (Artikel von Dagmar Neubronner in Raum und Zeit 2004). Zum Glück ist er noch nicht ermordet worden. Einen wohlverdienten Nobelpreis wird er natürlich auch nicht erhalten.
Quelle: http://www.whitetv.se/sv/mind-control…

namaste satsang -full
Tipp: online – satsang mit samarpan:
https://www.webstream.eu/samarpanonli…

.

Guß an die, die Scientology-  und MKULTRA enttarnen

monarch

TA KI