Deswegen solltest du Eierschalen nicht mehr wegwerfen – dein Garten wird schöner als je zuvor sein!


Der Schnee schmilzt, die Sonne kommt wieder hervor und die Temperatur steigt wieder: Der Frühling kommt! Und mit dem Frühling bekommen die Menschen wieder Lust auf ihren Garten. Deswegen haben wir hier 8 wertvolle Tipps für den Garten und wie man Eierschalen dafür hervorragend einsetzen kann.

1. Entwässerung

Wenn man Eierschalen eingräbt, unterstützt man die Pflanzen bei der Entwässerung, so Migardener.

2. Nährstoffe in der Erde

Laut Migardener enthalten Eierschalen Kalzium und andere wichtige Mineralstoffe. Wenn man diese für die Pflanzen benutzt, bekommen diese genügend Närhstoffe.

3. Schutz vor Schnecken und Würmer

Eierschalen halten Schlangen und Würmer durch ihre scharfen Ecken und Kanten fern.

4. Tomatenpflanzen

Indem man die Eierschalen für Tomatenpflanzen, Pfeffer oder Zucchini einsetzt, werden diese optimal mit Kalzium versorgt und so faulen die Pflanzen auch nicht.

5. Kleine Töpfe

Die Eierschalen passen perfekt in kleine Töpfe. Einfach abwaschen, in den Topf legen und Erde hinzufügen.

6. Hält Rehe fern

Wie bereits erwähnt, halten Eierschalen Würmer und Schnecken fern. Für größere Gärten nähe einem Wald halten sie aber auch Rehe fern, da diese den Geruch nicht ausstehen können.

7. pH-Balance

Der pH-Wert der Pflanze beeinflusst die Farben der Blumen. Wenn man Eierschalen hinzufügt, kann man so die Farben der Blumen verändern!

8. Vogelfutter

Vögel sind ein großer Fan von Eierschalen, da sie sehr viel Kalzium enthalten, so Migardener. Ein weiteres Plus für Vögel ist, dass diese Insekten fernhalten!

Mit diesem Tipp könnt ihr nicht nur euren Müll reduzieren, aber auch einen wundervollen Garten bekommen!

Quelle: http://unglaublich.co/deswegen-solltest-du-eierschalen-nicht-mehr-wegwerfen-dein-garten-wird-schoner-als-je-zuvor-sein/

Gruß an die Wissenden

TA KI

Das kann man damit machen – 20 Gründe Eierschalen nie wieder wegzuwerfen.


Zu einem perfekten Sonntagmorgen gehört ein gemütliches Frühstück mit gekochten Eiern. Aber wusstest du schon, dass die Reste deines Frühstücks zu viel mehr taugen? Gib der übrigen Eierschale, die im Schnitt immerhin rund 12 % des Gesamtgewichts vom Ei ausmacht, eine Chance und lass dich von ihrer kalkigen Power überzeugen. Doch vorher solltest du je nach Bedarf sicher gehen, dass die Schalen sauber und keimfrei sind. Dafür die Schalen waschen und bei 100° Grad 10 Minuten im Ofen desinfizieren. Dann steht diesen genialen Wiederverwertungs-Tricks nichts mehr im Wege.

Kerzen

Ausgelöffelte Eier mit flüssigem Wachs füllen, Docht reinstecken und einen Moment festhalten, bis das Wachs erkaltet und der Docht nicht mehr kippt. Fertig ist eine süße Eierkerze.

Flickr/Wicker Paradise

Scharfe Messer

Zerbröckelte Eierschalen mit etwas Wasser einfrieren. Immer bei Bedarf an diesem Kalkklotz Messer schärfen und danach wieder ins Tiefkühlfach legen.

Flickr/StarsApart

Weiße Wäsche

Gib Eierschalen in einem Leinenbeutelchen zum Waschen in die Maschine. Das zieht Verfärbungen aus der weißen Wäsche und lässt sie wieder strahlen.

Flickr/Tim Regan

Kompost

Hobbygärtner sollten die kleinen Kalziumbomben unbedingt kompostieren. Die Schalen enthalten viele Mineralien, über die sich deine Pflanzen freuen. Wenn du die Schalen klein gekrümmelt zutust, zersetzen sie sich schneller. Man kann die Schalen aber auch direkt aufs Beet streuen.

Flickr/normanack

Gesichtsmaske

Eierschale mit Stößel im Mörser pulverisieren, mit einem Eiweiß mischen und im Gesicht verteilen. Diese Maske verleiht straffe gesunde Haut.

Flickr/LaVladina

Putzmittel

Mische zerstoßene Eierschale mit etwas Seifenwasser. Damit geschruppt, strahlen Pfannen und Töpfe wie neu, denn die Schalenpartikel sind ein natürliches Scheuer- und Poliermittel. Achtung: Nicht bei beschichteten Pfannen probieren! So kann man übrigens auch Thermoskannen reinigen, einfach mit der Mischung füllen und kräftig schütteln.

Flickr/epSos .de

Dünger

Vor dem Einpflanzen neuer Setzlinge das Pflanzloch mit Eierschalen ausstreuen. Das garantiert, dass die junge Pflanze ausreichend mit Mineralien versorgt wird.

Flickr/Sterling College

Gegen Juckreiz und Wunden

Bei Hautirritationen und juckenden Stellen hilft es, eine Eierschale einige Tage in Apfelessig einzulegen, danach ein wenig der Mischung auf die betroffenen Stellen geben. Keine Scheu bei kleinen offenen Stellen, es wird zwar brennen, doch Essig wirkt desinfizierend und hilft bei der Wundheilung.

Flickr/louento.pix

Pflanzen ziehen

Um Setzlinge zu ziehen, eine Eierpappe mit Eierschalen füllen. In den Boden der Schale ein Loch pieksen, so läuft überflüssiges Wasser ab und wird von der Pappe aufgesogen. Fülle die Schalen mit Erde und 1-2 Samen. Keimen die Samen, dann brich die Schale unten noch etwas mehr sachte auf und pflanze den Setzling in der Schale ins Beet. So kann er auch weiter von den Nährstoffen in der Schale profitieren.

Twitter/NJMulchDelivery

Kaffee

Damit der Kaffee nicht so bitter schmeckt, vor dem Aufbrühen mit der Kaffeemaschine etwas Eierschalenpulver zugeben. Am Ende, wenn möglich, den Kaffeesatz kompostieren.

Flickr/mroach

Gegen Schnecken

Viele zerbrochene Schalen ums Beet streuen halten Schnecken ab, die mit ihren weichen Körpern nicht über die scharfen Kanten kommen. Der Geruch von Ei hält außerdem Wild fern.

Flickr/Henry Burrows

Zimmerpflanzen

Pulverisierte Schale im Gießwasser erfreut auch Zimmerpflanzen.

Flickr/Kim Love

Kalzium-Boost

Kalziumpulver selbstgemacht: Dafür musst du deine Eierschalen bei maximaler Temperatur für 8 Minuten im Ofen backen. Danach die Schalen pulverisieren und bei Bedarf einen Teelöffel zu Säften oder Smoothies geben.

Flickr/solylunafamilia

Kreide

Für eigene Kreide brauchst du pulverisierte Schalen von etwa 5 Eiern, außerdem 1 TL Mehl, 1 TL heißes Wasser und etwas Lebensmittelfarbe. Mische Mehl und Wasser in einer Schale, füge 1 TL Schalenpulver zu und mische, bis eine dicke Paste entsteht. Zum Schluß einfärben. Entweder du gibst die Paste in kleine Formen (für Seife oder Pralinen) oder du wickelst die Paste eng in Küchenrolle ein, dann bekommst du Kreidestäbchen. Nach 3 Tagen Trocknung ist die Kreide fertig.

Flickr/Steve Johnson

Starke Nägel

Pulverisierte Schale mit Nagellack mischen. Das stärkt die Fingernägel ohne dass man einen teuren Speziallack kaufen muss.

Flickr/Dplanet::

Wundheilung

Die dünne Membran auf der Innenseite des Eies auf kleine Wunden und Kratzer legen. Dieses natürliche Pflaster hilft bei der Heilung.

Flickr/Joel Kramer

Gegen Hunde-Durchfall

Hat dein Hund Durchfall, mische Schalenpulver mit etwas Kaffeesatz. Unter das normale Futter gemischt, verschwindet der Durchfall bald.

Flickr/kennykunie

Gegen Falten

Gemahlene Eierschale mit ein wenig Wasser in Eiswürfelformen einfrieren. Die eiskalten Kalkwürfel übers Gesicht reiben, um Falten zu mindern.

Twitter/Naturologysc

Zahnpasta

Eine Zahnpasta, die deine Zähne weißer macht und gleichzeitig den Kalziumvorrat deiner Beißer auffüllt und so Karies meidet, ist leicht selbst gemacht: Etwa 20 g pulverisierte Eierschale mit 2 EL Kokosöl und 1 EL Backpulver mischen, bis eine geschmeidige Konsistenz erreicht ist. Gegebenenfalls mehr Kokosöl zufügen. Bewahre die Mischung in einem Glas auf. Mit einem Löffel bekommst du sie auf die Zahnbürste. Nach Belieben kannst du lebensmittelgeeignetes Pfefferminzöl zugeben.

Twitter/WaterLibertyRC

Für die Hühner

Wer eigene Hühner hält, sollte die Schale verfüttern. Bekommen die Hühner nicht genug Kalzium, werden die Eierschalen immer dünner und du ärgerst dich am Ende, weil sie ständig kaputt gehen.

Flickr/PRO Steven-L-Johnson

Fantastisch, wie vielseitig so ein schnell weggeworfenes Etwas doch sein kann. Teile diese smarten Tricks für Körper, Heim und Garten auch mit anderen umweltbewussten Menschen.

Quelle: http://www.genialetricks.de/kalkiges-gold/

Gruß an die Wissenden

TA KI

Eierschalen essen? Es gibt gute Gründe und gute Wege, dies zu tun.


Gerade an einem schönen Sonntag Morgen ist es fast unverzichtbar: Das Frühstücksei. Rührei, Spiegelei oder gekocht, je nach Lust und Laune. Und die Eierschale? Die landet natürlich im Mülleimer. Oder etwa nicht?

Imgur

Tatsächlich gibt es da etwas Sinnvolleres. Wir zeigen dir eine super Alternative zum Wegwerfen und zeigen dir, wie du deine Eierschalen wieder verwerten kannst und damit deiner Gesundheit einen großen Gefallen tust. Was viele nämlich nicht wissen: Die Schalen eines Hühnereis enthalten rund 90% pures Kalzium, ein wertvolles Mineral, das wichtig ist für unsere Muskeln und Knochen. Dies ging aus einer Studie des National Institute of Health hervor.

Imgur

Zu Recht stellt sich nun die Frage: „Und wie kann ich die Eierschale am besten verzehren?“ Ganz einfach: in pulverisierter Form. Wir zeigen dir, wie du aus den übrig gebliebenen Schalen ein Pulver gewinnst, das du dir ganz einfach in dein Essen streuen oder einfach so verzehren kannst. Und dafür musst du noch nicht einmal viel Geld ausgeben.

Schritt 1:

Als erstes tust du die Schalen von insgesamt 12 Hühnereiern, wenn möglich natürlich aus biologischer Haltung, in ein Abtropfsieb. Darin spülst du die Eierschalen nun unter laufendem Wasser gründlich ab. Achte dabei darauf, dass die feine Membran, die sich an der Innenseite der Schale befindet, erhalten bleibt.

Youtube/ TheCrunchyHousewife

 Schritt 2:

Im nächsten Schritt werden die Eierschalen für 10 Minuten abgekocht. So werden sie von Bakterien und Krankheitserregern entfernt. Einfach Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, die Schalen mit einer Kelle vorsichtig in den Kochtopf geben. Dabei solltest du darauf achten, dass die Schalen während des Koch-Vorganges vollständig mit dem Wasser bedeckt sind und nicht nur obenauf schwimmen.

Youtube/ TheCrunchyHousewife

Schritt 3:

Während die Eierschalen kochen, wird schon mal der Backofen auf 95 Grad Celsius vorgeheizt.

Youtube/ TheCrunchyHousewife

Schritt 4:

Nachdem du die Eierschalen nun wieder aus dem kochenden Wasser befreit hast, lässt du sie kurz wieder in dem Sieb abtropfen. Danach landen sie auf einem großen Backblech und dann für insgesamt 15 Minuten im Ofen.

Youtube/ TheCrunchyHousewife

Schritt 5:

Nachdem du die Eierschalen nun 15 Minuten lang schön knusprig gebacken hast, lässt du sie kurz abkühlen. Im Anschluss daran kommen die Schalen in den Mixer oder in eine Kaffeemühle, wo sie schön fein gemahlen werden.

Youtube/ TheCrunchyHousewife

Schritt 6:

Das fertige Pulver kannst du dir nun entweder unter dein Essen oder in dein Getränk mischen oder du kannst es in purer Form verzehren. Täglich 1/2 TL von dem Pulver ist die ideale Menge. sie enthält rund 400 mg Kalzium.

Youtube/ TheCrunchyHousewife

(…)

Quelle: http://www.heftig.co/eierschalen/

Gruß an die Gesunden

TA KI