Brzezinski: “Es ist leichter, eine Million Leute umzubringen, als sie zu kontrollieren”


zbigniew-brzezinski

Obamas Berater Zbigniew Brzezinski, einer der ganz großen Insider der globalistischen Neuen Weltordnung, gab ziemlich unverblümt zu, was wirklich Sache ist, indem er behauptete, dass es heutzutage leichter ist, eine Million Leute umzubringen als sie zu kontrollieren.

Im Einzelnen sagte er, dass “neue und alte Mächte” mit einer nie dagewesenen Situation konfrontiert sind, und dass die “Tödlichkeit ihrer Macht größer als je zuvor” sei, aber leider sei für die Globalisten der Neuen Weltordnung, ihre “Kapazität, die Kontrolle über die politisch erwachten Massen der Welt zu behalten, auf einem historischen Tiefpunkt angelangt.”

Das Bewusstsein der Menschheit nimmt immer mehr zu.

Die Leute beginnen, die Täuschung zu durchschauen. Die Massen leisten Widerstand und schlagen zurück anstatt sich anzupassen, und das ist genau die Art von Verhalten, die es für die Kontrollfreaks zunehmend schwieriger macht, ihre Agenda der Neuen Weltordnung einer Eine-Welt-Regierung zu verwirklichen, die von einer Weltwährung, einer Weltarmee sowie einer Bevölkerung gestützt wird, in der jedem ein Mikrochip implantiert wurde.

Brzezinski sagte, dass es “in früheren Zeiten leichter gewesen sei, eine Million Leute zu kontrollieren, anstatt eine Million Leute im wahrsten Sinne des Wortes physisch umzubringen”, während “es heute unendlich viel leichter ist, eine Million Leute umzubringen als sie zu kontrollieren”.

Für diejenigen hinter der Neuen Weltordnung, die es stark auf Eugenik und Entvölkerung abgesehen haben, ist es keine große Sache, eine Million Leute umzubringen.

Ihr Plan, wie er auf den Georgia Guidestones dargelegt ist, besteht darin, die Weltbevölkerung auf 500 Millionen Leute zu reduzieren, eine Anzahl, die viel leichter zu “handbhaben” ist.

In einer Welt voller unglaublicher Düsternis und Verkommenheit, ist dies etwas, das uns optimistisch stimmen kann. Wir, die Bevölkerung, sind uns darüber bewusst geworden, so dass wir damit beginnen, unsere Sklaverei zu beenden und davor zu entkommen, kontrolliert und beherrscht zu werden.

Möge die Reise hin zu einem größeren Bewusstsein weiter voranschreiten. Der menschliche Geist der Widerstandskraft und Liebe wird letztendlich obsiegen, aber bis dahin gibt es noch eine Menge zu tun.

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com

 

Quelle: http://derwaechter.net/brzezinski-es-ist-leichter-eine-million-leute-umzubringen-als-sie-zu-kontrollieren

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Weltherrschaft: Die Ziele der Illuminati


In seinem Buch Conspirator’s Hierarchy: The Story of The Committee of 300 („Hierarchie der Verschwörer: Die Geschichte des Komitees der 300“) listet Dr. John Coleman auf, mit welchen Mitteln die Illuminati und ihre Verbündeten eine neue Weltordnung nach ihrem Sinn erzwingen wollen:

  1. Die Errichtung einer Eine-Welt-Regierung mit einer einzigen Kirche und einem einzigen Geldsystem unter ihrer Kontrolle.
  2. Die völlige Zerstörung jeder nationalen Identität und jeden Nationalstolzes, da die Menschen nur so eine supranationale Welt-Regierung akzeptieren werden.
  3. Die Zerstörung jeder Religion, vor allem der christlichen. Einzige Ausnahme: die von ihnen geschaffene „Religion“.
  4. Die Etablierung von Gedankenkontrolltechniken mit dem Ziel, menschliche Roboter zu erschaffen, welche auf externe Impulse und Steuerung reagieren.

    Lassen wir nicht zu, daß „jene“ die Erde noch völlig in ihren eisernen Griff bekommen!

  5. Das Ende der Industrialisierung mit Ausnahme des Computer- und Dienstleistungssektors. Angestrebt wird eine „Nachindustrielle-Null-Wachstums-Gesellschaft“. Die restlichen Industriezweige werden in kostengünstige Drittweltländer ausgelagert.
  6. Den Konsum von Drogen zu ermutigen oder sogar zu legalisieren und aus der Pornographie eine „Kunstform“ zu machen, welche weitherum akzeptiert und schließlich als völlig normal angesehen wird.
  7. Die Entvölkerung großer Städte nach dem Vorbild der Schlachtorgien Pol Pots in Kambodscha zu betreiben.
  8. Die Unterdrückung aller wissenschaftlichen Entwicklung außer jener, die den Zielen der Illuminati dient.
  9. Den vorzeitigen Tod von drei Milliarden Menschen bis zum Jahr 2050 zu verursachen – einerseits durch „lokal begrenzte Kriege“ in den entwickelten Ländern, andererseits durch Hunger und Krankheit in den unentwickelten Ländern. Das Komitee der 300 (unter der Führung der Illuminaten) beauftragte Cyrus Vance (US-Außenminister in der Carter-Regierung), ein Papier zu verfassen, wie man eine solche Bevölkerungsreduktion bewerkstelligen könnte. Das Papier trug den Titel Global 2000 Report und wurde von Präsident Carter und Edwin Muskie, dem damaligen Außenminister für und im Namen der US-Regierung akzeptiert und gebilligt. Zu den Bestimmungen des Global 2000-Reports gehört, daß die US-Bevölkerung bis zum Jahr 2050 um 100 Millionen Menschen reduziert werden muß.
  10. Die Moral im Volk zu schwächen; ferner die Arbeiterklasse durch Massenarbeitslosigkeit zu demoralisieren und sie dadurch in die Drogen- oder Alkoholsucht zu treiben. Die Jugend soll mittels Drogen und aggressiver Musikstile dazu ermutigt werden, gegen den Status Quo zu rebellieren, was auch zur Schwächung/Auflösung der Familieneinheit führt.
  11. Die Menschen davon abzubringen, ihr eigenes Schicksal zu bestimmen, indem man sie einer Krise nach der anderen aussetzt und solche Krisen dann vom Staat meistern läßt. Die Menschen werden sich so bald vom „eigenen Schicksal“ bzw. den vielen schweren Entscheidungen überfordert fühlen und apathisch werden. In den USA existiert deshalb eine Behörde für Krisenmanagement. Sie nennt sich FEMA (Federal Emergency Management Agency).
  12. Neue Kulte einzuführen und die bestehenden zu fördern.
  13. Den christlichen Fundamentalismus zu fördern, der die Ziele des zionistischen Staates Israel durch die Identifikation mit „Gottes auserwähltem Volk“ u.a. mit großen Geldsummen unterstützen wird.
  14. Auf die Verbreitung von religiösen Sekten wie der Moslem-Bruderschaft oder der Sikhs zu drängen und Gedankenkontroll-Experimente auszuführen, ähnlich wie es Jim Jones in seinem Lager in Jonestown (Guayana) getan hatte, bevor sich die ca. 900 Anhänger seines Peoples Temple auf Befehl hin umbrachten bzw. umgebracht wurden (November 1978).
  15. Ideen hinsichtlich „religiöser Befreiung“ in weltweiten Umlauf zu setzen, um alle existierenden Religionen zu unterhöhlen, allen voran die christliche Religion. Dieser Prozeß begann mit der sogenannten „Befreiungstheologie“.
  16. Einen Kollaps der Weltwirtschaft herbeizuführen und damit das totale politische Chaos zu erzeugen.
  17. Die Kontrolle über alle inneren und internationalen Strategien der USA zu übernehmen.
  18. Supranationalen Institutionen wie der UNO, dem Internationalen Währungsfonds, der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (die BIZ in Basel), dem Internationalen Gerichtshof etc. die größte Unterstützung zukommen zu lassen, während man gleichzeitig lokale und nationale Institutionen weniger handlungsfähig werden läßt, indem man sie stufenweise abbaut oder unter die Schirmherrschaft der UNO bringt.
  19. Alle Regierungen zu infiltrieren und zu übernehmen, um dann von innen heraus die Hoheitsrechte der jeweiligen Nation schleichend aufzulösen und zu zerstören.
  20. Einen internationalen Terrorismus zu erschaffen und mit Terroristen zu verhandeln, wann immer terroristische Aktivitäten stattgefunden haben.
  21. Die Kontrolle über das Bildungswesen in den USA zu übernehmen, mit dem Ziel, dieses völlig zugrunde zu richten.