Porno, Peitsche, Pädophilie ▶ Perversion im Klassenzimmer ▶ Die fatalen Folgen der Gender-Ideologie


Ein Film über die skandalösen Hintergründe rot-grüner Bildungspläne, an deren Verwirklichung die CDU in Baden-Württemberg gerade mitarbeitet. Immer mehr Bundesländer wollen über die Bildungspläne die Gender-Ideologie in den Schulen etablieren. Auf das natürliche Schamgefühl der Kinder wird dabei keine Rücksicht genommen. Der Endspurt der sexuellen Revolution findet dort statt, wo Eltern ihren Erziehungsauftrag zwangsweise abgeben – in den Schulen und Kindertagesstätten. Porno, Peitsche, Pädophilie: Die JUNGE FREIHEIT zeigt, was wirklich hinter der staatlichen Frühsexualisierung steckt.

(…)

.
Gruß an die Erkennenden
TA KI
Werbeanzeigen

Verfassungsrechtler: Hessischer Lehrplan zur Sexualerziehung ist rechtswidrig – Elternrecht hat Vorrang!


Wiesbaden: Gegner versuchten vergeblich das Sexualpädagogik-Symposium im Kurhaus am 8. Mai zu verhindern. Auf der Wiese vor dem Veranstaltungsort geriet trotz herrlichen Wetters mit nur schlappen 200 Teilnehmern die (für 2.000 Protestler) vollmundig angekündigte Gegendemo „Warmes Wiesbaden“ zu einem gigantischen Flop, so die Veranstalter.

Zur Teilnahme an der Gegendemo hatten sogar die rot-grün-gelben Parteien im Landtag und der Wiesbadener Oberbürgermeister öffentlich aufgerufen, weshalb das Symposium von einem starken Polizeiaufgebot geschützt werden musste.

Auf der Veranstaltung sprach auch der Verfassungsrechtler Prof. Dr. Christian Winterhoff unter anderem über den Unterschied zwischen Toleranz und Akzeptanz und resümierte, daß das elterliche Erziehungsrecht Vorrang vor dem Erziehungsauftrag des Staates hat und der Hessische Sexualerziehungs-Lehrplan sowohl gegen das Grundgesetz als auch gegen das Hessische Schulgesetz verstößt.

.
Gruß an die Erwachenden
TA KI