Belgien wirft radikalen Imam raus


Jahrelang haben die belgischen Behörden zugeschaut, wie sich die Große Moschee in Brüssel zum Zentrum des radikalen Islamismus entwickelte. Nun ist damit Schluß – der Imam wird ausgewiesen.

Die Entscheidung gab Belgiens Staatssekretär für Asyl und Einwanderung, T. Francken bekannt. Sie bedeutet, dass der islamische Geistliche umgehend Belgien verlassen muss, meldet Flandern Info.

Die Behörden werfen dem aus dem Sudan stammenden Imam vor, in Brüssel den streng islamistischen Salafismus zu predigen. Die Große Moschee in Brüssel wird von Saudi-Arabien finanziert.

Auf die Frage, ob es nun Ärger mit den Saudis geben könnte, antwortete Francken mit Ja. Doch der Kampf gegen Extremismus und Terrorismus sei wichtiger.  Der Imam stelle ein Sicherheitsrisiko dar.

Vor dem Hintergrund der islamistischen Anschläge im Frühjahr 2016 ist die Ausweisung verständlich. Die Große Moschee liegt mitten im Europaviertel, nicht weit von der EU-Kommission entfernt.

Sie kommt aber auch reichlich spät – und noch dazu von einem Politiker, der der nationalistischen flämischen Partei N-VA angehört. Francken äußerte denn auch gleich Sympathie mit den Separatisten aus Katalonien.

Quelle: http://www.neopresse.com/europa/belgien-wirft-radikalen-imam-raus/

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Video: Imam in Montreal meint, Juden sind bösartige, menschliche Dämonen und müssen ermordet werden


Von B’nai Brith Canada bei Youtube, 21. März 2017

Das Transkript der deutschen Untertitel:

Am 20. März 2017 beschwerte sich B’nai Brith Canada bei der Polizei von Montreal wegen einer Predigt von Scheich Muhammad bin Musa Al Nasr an der Dar al-Arqam Moschee in Montreal

In seiner am 23. Dezember 2016 gehaltenen Predigt beschrieb er die Juden als „die bösesten der Menschheit“ und „menschliche Dämonen“ und zitierte eine Koranstelle, die zum Mord an Juden aufruft.

Am Ende der Zeit, wenn die Moslems über das meisten der bösen Menschheit [und] die menschlichen Dämonen triumphiert hat, dann werden der Stein und der Baum sagen:

Oh Diener Allahs, Oh Moslem, Oh Diener Allahs, da steht ein Jude hinter mir; komm und töte ihn; aber der Baum Gharqad würde das nicht sagen, weil er der Baum der Juden ist.

B’nai Brit Canada: Graswurzelbewegung für die Verteidigung der Menschenrechte und Lebenslinie unserer Gemeinschaft.
Quelle: http://1nselpresse.blogspot.de/2017/03/video-imam-in-montreal-meint-juden-sind.html

Gruß an die Klardenker

TA KI