Ich will…


Nächste Woche DienstagDonnerstag geht es hier weiter.

Laßt es Euch gut gehen!

Gruß

 

TA KI

Kinder verbringen heute weniger Zeit an der frischen Luft als Häftlinge


Kinder verbringen heute weniger Zeit an der frischen Luft als Häftlinge

Von Joshua Krause

Einer der traurigsten Aspekte unserer High-Tech-Welt ist, dass sie viele von uns zu deprimierten Stubenhockern gemacht hat. Wir verbringen mehr Zeit damit, auf Bildschirme zu starren, als real mit anderen Menschen zu interagieren oder nach draußen zu gehen.

Problematisch ist dies insbesondere für Kinder, die – anders als Erwachsene – niemals in einer Welt ohne Computer, Smartphones und Internet gelebt haben. Viele von ihnen wissen überhaupt nicht, wie man sich anderen Menschen gegenüber verhält und sie wissen nicht, welchen Spaß es macht draußen zu spielen.

Die Situation ist heute so schlimm, dass Kinder weniger Zeit an der frischen Luft verbringen, als Gefängnisinsassen. Laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage bei Eltern in Großbritannien spielen etwa ein Drittel der Kinder weniger als 30 Minuten am Tag draußen und etwa ein Fünftel geht an einem ganz normalen Tag überhaupt nicht raus.

Das ist weniger als die Mindest-Hofgangzeit von 1 Stunde, die für Häftlinge von der UN empfohlen werden. Was sagen Häftlinge dazu?

Die Organisation, welche die Studie durchgeführt hat, fragte mehrere Häftlinge, wie sie darüber denken, dass diese Kinder den ganzen Tag im Haus bleiben: