Die einzige Königsdisziplin des Menschen: Tieren und der Natur zu dienen!!


….

elephantnews

…nicht herrschen, sondern

…dienen…

(“ iCH dien“- das Logo der Windsors..)

 

…die Tiere und die Natur sind unsere Untertan.-

Jedoch niemals unsere Sklaven, oder Leibeigenen…

Die Welt wurde uns zu Untertan gemacht- irgendetwas haben wir offensichtlich NICHT begriffen…

 

Gruß an die wahren Diener der Erde!

An die, die wissen, daß nur Einklang eine Melodie ist-

die WIR dirigieren…

Gruß an die wahrhaft Königlichen-

 

TA KI

Rührendes Paar: Hund trägt kranke Freundin so weit die Pfoten tragen.


Diese Geschichte geht sofort und ganz tief unter die Haut: Zwei Hunde schlagen sich gemeinsam durch ein Leben auf der Straße. Der eine kümmert sich um den anderen und umgekehrt. Dann kommen sie in die Obhut von Menschen und ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt.

Darf ich vorstellen: Diese zuckersüße rosa Nase gehört zu Joanie…

Imgur

…und dieses unglaublich verschmitzte Grinsen im Gesicht gehört zu Chachi.

Imgur

Die beiden sind die allerbesten Freunde, die man sich nur vorstellen kann. Denn beide verbindet ein schweres gemeinsames Schicksal.

Imgur

Über vier Jahre lang verbrachten sie Seite an Seite auf den Straßen Atlantas. Irgendwann wurden Menschen aufmerksam auf das wundersame Pärchen.

Imgur

Die viel stärkere Joanie trug ihre zarte Freundin Chachi meilenweit im Maul durch die Stadt. Manchmal hielt sie an und schleckte das linke Auge ihrer Freundin. Denn Chachi hatte darin eine schlimme Entzündung und war halbblind.

Imgur

Helfer brachten die beiden schnell in die nächste Tierklinik. Dort wurde Chachi operiert. Das Auge war leider nicht mehr zu retten und musste entfernt werden. Aber die Entzündung heilte rasch und es ging ihr schon bald etwas besser.

Imgur

Nur einen kleinen Fehler machten die Pfleger in der Klinik: Sie brachten die beiden Tiere in zwei verschiedenen Bereichen unter, so dass sie sich nicht mehr täglich sehen konnten. Besonders Joanie litt extrem unter der Trennung und war mürrisch, antriebslos und fraß nichts mehr.

Imgur

Doch schon bald darauf bemerkten die Menschen, was ihr fehlt: Die Nähe zu ihrer Freundin! Also brachten sie die beiden besonderen Hunde wieder zusammen. Die Freude beim Wiedersehen war unbeschreiblich.

Imgur

Inzwischen hat sich sogar eine Familie gefunden, welche die Hunde bei sich aufnehmen will. Natürlich beide zusammen. Denn Joanie und Chachi gibt es eben nur im Doppelpack!

Imgur

Endlich sind die dunklen Tage vergessen und die Sonne scheint wieder für Joanie und Chachi. Ihre Freude ist der allerschönste Beweis dafür. Und auch mein Herz hüpft vor Glück!

Imgur

Es ist einfach eine Wohltat für das Herz und die Seele, wenn man den Zusammenhalt zwischen diesen beiden Tieren sieht. Da passt nicht einmal das sprichwörtliche Blatt Papier dazwischen.

Quelle: http://www.tierfreund.co/joanie-chachi-forever/

Gruß an die „Kampfhunde“

TA KI

Fotogalerie: 14 Tiere, denen einfach mal alles egal ist.


Wer kennt es nicht? Man geht mit seinem Hund spazieren – und auf einmal schnüffelt der Vierbeiner am Allerwertesten eines peinlich berührten Passanten. Und wenn man dann nach Hause kommt und arbeiten möchte, legt sich natürlich sofort die Katze auf die Tastatur. Für Tiere ist Scham einfach ein Fremdwort. Immerhin kommt es so zu unglaublich lustigen Fotos, wenn man die charmanten „Übeltäter“ denn auf frischer Tat ertappt!

1. Es ist aber auch einfach zu verlockend, sich im frischen Beton zu verewigen.

Imgur

2. Keine Frage, wer hier der Boss ist.

Imgur

3. Oh, Frauchen ist krank, wie traurig. Hm, wo war nochmal die Dose, die ich schon immer umschmeißen wollte?

Reddit

4. Wer darin schläft, dessen Besitzer muss es auch kaufen.

Imgur

5. Ich war gerade dabei, eine Pastete zu machen. Ich wollte nur kurz die Füllung holen – und dann sehe ich das hier!

Imgur

6. Dieser freche Bursche macht es sich doch tatsächlich in meinem Sessel gemütlich!

Imgur

7. Für manche ist es nur eine Seemöwe, für andere ist es ein super Platz zum Stehen!

Imgur

8. Du hast doch nicht etwa Höhenangst, oder?

Imgur

9. Ein Bär im Garten? Das macht meiner Katze aber mal so gar nichts aus!

Imgur

10. Diese Katze hat es sich in der Krippe gemütlich gemacht – und den vorherigen Bewohner einfach rausgeschmissen.

11. Und hier ist der süße Welpe von meinem Freund!

Imgur

12. Die Kühe in Costa Rica sind echt abgebrüht.

Imgur

13. Und? Was willst du jetzt machen?

Imgur

14. Dieser Hund kennt einfach keine Grenzen …

Imgur

Diesen Tieren ist es absolut egal. Sie machen einfach, was sie wollen. Einige sind tollkühn, einige einfach nur süß und andere wiederum ziemlich frech. Vielleicht bist du ja auch stolzer Besitzer eines solchen Gefährten?

Quelle: http://www.tierfreund.co/sorglose-tiere/

Gruß an die „Lässigen“

TA KI

5 UNGLAUBLICH GUTE TATEN – zu denen Menschen fähig sind!10 wahre HELDEN!


JERYKO

Gruß an die wahre Mensch-lichkeit

TA KI

Frohe Ostern!!!


Vertraut

Wie liegt die Welt so frisch und traurig
vor mir im Morgensonnenschein.
Entzückt vom hohen Hügel schau ich
ins frühlingsgrüne Tal hinein.

Mit allen Kreaturen bin ich
in schönster Seelenharmonie.
Wir sind verwandt, ich fühl es innig,
und eben darum lieb ich sie.

Und wird auch mal der Himmel grauer;
wer voll Vertraun die Welt besieht,
den freut es, wenn ein Regenschauer
mit Sturm und Blitz vorüberzieht.

Wilhelm Busch