Diese Vorteile haben Zimmerpflanzen.


Im Handel werden unzählige Möglichkeiten angeboten, die Luft in geschlossenen Räumen zu verbessern und zu reinigen. Doch die naheliegendste Möglichkeit ist immer noch die attraktivste: Zimmerpflanzen! Diese 15 sorgen für frische und gesunde Luft in den eigenen vier Wänden.

Aloe Vera

wikimedia
Die Wunderpflanze schlechthin wächst kräftig bei genügend Licht und filtert Formaledhyd und Benzol aus der Luft, die sich dort durch Reinigungsmittel ablagern können.

Grünlilie (Chlorophytum comosum)

wikimedia
Die unkaputtbare Pflanze saugt förmlich allerlei Benzol, Formaldehyd, Kohlenstoffmonoxid und Xylol aus der Luft. Wir haben mehr davon in unseren Räumen als uns lieb ist!

Gerbera (Gerbera jamesonii)

wikimedia
Die Pflanze mit den wundervollen Blüten macht im Stillen einigen Giften in der Luft den Garaus. Sollte jeder im Wohnzimmer haben, nicht nur aus optischen Gründen.

Sanseveria (Sansevieria trifasciata „Laurentii“)

wikimedia
Sie braucht nicht viel Licht und mag feuchte Luft. Damit ist sie prädestiniert das Badezimmer zu verschöneren und hier für reine Luft zu sorgen. Ganz nebenbei verringert sie damit auch das Risiko der Schimmelbildung. Geniales Pflänzchen!

Efeutute (Scindapsus aureus)

wikipedia

Es überlebt sogar im Dunkeln und ist damit ein Killer von Giftstoffen in der Luft, der auch nachts nicht schläft und seinen Dienst verrichtet. Das große Plus: Die Pflanze rankt sich durch den Raum und bietet damit eine Dekorationsmöglichkeit zum kreativen Austoben.

Chrysanthe (Chrysanthemum morifolium)

flickr/Colin
Wer hätte es gedacht, aber auch die Chrysanthe reinigt die Luft Zuhause. Eigentlich sind sie ja für ihre intensiven Farben bekannt, aber mit viel Licht werden sie gedeihen und sich auch als überaus nützlich erweisen.

Drachenbaum (Dracaena marginata Bicolor)

wikimedia

Sie sehen nicht nur wie Minipalmen aus und sind damit eine Bereicherung für jedes Wohnzimmer. Drachenbäume sind auch höchst effektiv, wenn es um die Filterung von Schadstoffen geht.

Fikus (Ficus benjamina)

wikimedia
Fikus ist nur etwas für Leute mit grünem Daumen, denn die Pflanze reagiert besonders sensibel auf ihre Umgebung. Wer es aber raushat, wie viel Licht und Wasser das jeweilige Exemplar Zuhause braucht, wird viel Freude mit dem Fikus haben. Und vor allem: Besonders gute Luft.

Azalee (Rhododendron simsii)

wikipedia
Die Azalee mags kalt, aber hell. Was man der unschuldig leuchtenden Pflanze kaum ansehen kann: Sie ist ein Feind von Formaldehyd und filtert es kurzerhand aus der Luft. Liebenswertes Ding.

Gemeiner Efeu (Hedera helix)

flickr/ume y

Gemeiner Efeu ist nicht nur ein effektives Mittel gegen Formaldehyd, sondern auch gegen Fäkalpartikel in der Luft und leistet einem damit unschätzbare Dienste daheim.

Kolbenfaden (Aglaonema crispum ‘Deborah’)

wikimedia

Sie brauchen wenig Licht und produzieren dafür neben kleinen Blüten auch Beeren. Diese dankbaren Pflanzen sollte jeder zu Hause haben.

Bambus Palme (Chamaedorea seifrizii)

wikimedia

Auch die Bambus Palme produziert Blüten und Beeren, und ist ganz nebenbei noch als wirksamste Waffe gegen Giftstoffe in der Luft bekannt. Am besten man platziert sie neben Möbeln, die Formaldehyd abgeben könnten.

Philodendron (Philodendron oxycardium)

wikimedia

Er mag hübsch sein, aber Vorsicht ist geboten, wenn Kinder im Haus sind. Denn mit Wasser reagiert der Philodendron stark toxisch. Aber für die Luft ist er allemal Gold wert.

Friedenslilie (Spathiphyllum)

wikimedia

Die Friedenslilie ist nicht nur ein willkommenes Mitbringsel bei Besuchen, sondern wird von der NASA auch als Superwaffe gegen Formaldehyd, Benzol und Trichoethylen, Toluen und Xylol eingeschätzt. Sie braucht einmal die Woche Wasser, das war’s. Schon nach kürzester Zeit wird man den Unterschied bemerken, wenn man eine Friedenslilie Zuhause hat.

Farn (Nephrolepis Fern)

wikimedia

Es darf gerne feucht sein für den Farn und daher ist er im Badezimmer perfekt. Xylol ist nach kurzer Zeit in der Luft nicht mehr nachweisbar.

Ich hätte niemals gedacht, dass Friedenslilien neben ihrem Aussehen so effektiv sind.

Quelle: http://www.gutfuerdich.co/saubere-luft-mit-pflanzen/

Gruß an die Pflanzenfreunde

TA KI

11 Pflanzen die positive Energie in deinem Haus kreieren


Während Pflanzen häufig verwendet werden um ein Haus oder Büro zu verzieren, oder einen Hof oder Garten aufzuhellen, können viele Pflanzen tatsächlich den Fluss der positiven Energie in einem Raum verbessern. Bestimmte Pflanzen sind in der Lage die Luft zu reinigen, während andere ein Gefühl des Wohlbefindens, des Friedens oder sogar der Entspannung bieten. Negative Energie loszuwerden ist ein wichtiger Schritt um deine Gesundheit und dein Glück wiederzuerlangen. Verwende diese Pflanzen um positive Energie um dich herum zu fördern:

1. Friedenslilie

Es wird angenommen, dass die Friedenslilie ein Mittel ist um spirituell und körperlich zu gedeihen. Sie verbessert den Energiefluss im Haushalt durch die Reinigung der Luft und das Neutralisieren von schädlichen Innen-Gase. Diese Pflanze wächst gut in schattigen oder dunklen Umgebungen, wie zum Beispiel einem Büro oder in einer Ecke. Durch das platzieren im Schlafzimmer wird sie ein Gefühl der Ruhe bieten und einen erholsamen Schlaf fördern.

2. Jasmin

Die Jasmin zieht positive Energie an und hilft, Beziehungen zu stärken und Romantik aufzubauen. Der süsse und angenehme Geruch kann helfen, einen gestressten Geist zu beruhigen und Energie zu bieten. Diese Pflanze sollte in der Nähe eines Südfensters platziert werden. Im Garten sollte sie im Norden, Osten oder Nordosten-Bereich platziert werden.

3. Rosmarin

Rosmarin fördert das körperliche und geistige Wohlbefinden, während sie die Luft reinigt um dein Zuhause frei von schädlichen Giftstoffen hält. Der Duft von Rosmarin kann sofort deine Stimmung heben, Müdigkeit senken, Angst bekämpfen, zur Verbesserung des Gedächtnis beitragen und Schlaflosigkeit behandeln. Rosmarin bringt zudem auch einen inneren Frieden. Halte die Rosmarin-Pflanze an einem sonnigen Ort und achte darauf, dass du ihr nicht zu viel Wasser gibst.

4. Glücksbambus (Dracaena braunii)

Der Glücksbambus wird in Asien seit Tausenden von Jahren als Symbol für Glück und Wohlstand eingesetzt. Laut Feng Shui, repräsentiert die vertikale Form des Glücksbambus das Element Holz, welches unsere Lebensenergie, Vitalität und körperliche Aktivität beeinflusst. Der Glücksbambus ist eine wartungsarme Pflanze. Platziere ihn in der Ecke eines Raumes, geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung und halte ihn in einer Glasschale mit etwa 2,5 cm destilliertem oder gereinigtem Wasser.

5. Efeu (Epipremnum aureum)

Nach Feng Shui produziert diese Pflanze einen positiven Energiefluss, der viel Glück und Reichtum anzieht. Diese Pflanze kann entweder als Hänger oder Kletterer angebaut werden. Platziere sie vor einer scharfen ecke oder winkel um Angst, Stress und negative Gedanken zu reduzieren. Der Trieb der Pflanze sollte nach oben zeigen um Gesundheit und Wohlstand zu bringen.

6. Orchidee

Laut Feng Shui zieht die Orchidee positive Energie an, während sie die Energie von deinem Zuhause und dir verbessert. Die Orchidee hat lang anhaltende Blüten, die in einer Vielzahl von Formen und Grössen kommen. Der süsse und angenehme Duft dient als Stimmungsverstärker. Orchideen geben Sauerstoff in der Nacht. Daher ist das Schlafzimmer ein guter Ort um eine Orchidee zu halten.

7. Aloe Vera

Die Aloe Vera Pflanze trägt viel Glück und positive Energie. Sie kann auch für viele heilende Vorteil verwendet werden. Platziere sie in direktem Sonnenlicht oder künstlichem Licht und gib ihr regelmässig Wasser. Sie kann stehendes Wasser nicht tolerieren. Die Energie, die die Aloe Vera Pflanze freigibt kann Pech und negative Stimmung bekämpfen.

8. Heiliges Basilikum

Es wird angenommen dass der heilige Basilikum die Luft von negativer Energie reinigt und positive Schwingungen auf die Umwelt anzieht. Es ist einer der wenigen Pflanzen, die 20 Stunden Sauerstoff am Tag emittiert, während sie auch schädliche Gase aus der Umwelt absorbiert. Heiliges basilikum ist ein starkes Antioxidans mit antibakteriellen, Anti-Pilz- und entzündungshemmenden Eigenschaften. Es wird angenommen, dass Basilikum eine spirituelle heilende Wirkung hat, vor allem wenn die Pflanze nach Norden, Osten und Nordosten platziert ist. Diese pflanze sollte volle Sonnenbestrahlung haben.

9. Chrysanthemum

Die Chrysantheme steht für Reinheit und Ehrlichkeit, und wird geglaubt, Heilungskräfte zu haben. Diese Pflanze funktioniert auch um die Luft zu reinigen und Giftstoffe aus dem Haus zu entfernen. Die Chrysantheme fördert das Wohlbefinden und symbolisiert eine lange Lebensdauer. Platziere diese Pflanze in Bereichen, in denen Spannung erzeugt wird um ein Gefühl der Ruhe zu bieten.

10. Salbei

Salbei enthält unglaubliche Reinigungs-Qualitäten die helfen, die Luft frei von negativen Emotionen wie Wut und Angst zu halten. Sie fördert den Fluss der positiven Energie in deinem Haus und sie kann auch für viele medizinische Zwecke verwendet werden. Platziere keinen Salbei in Bereichen, die sehr trocken sind oder niedrige luftfeuchtigkeit haben.

11. Areca Palmen

Die Blätter dieser Pflanze haben eine liebenswürdige Strömung, die die Energie eines Hauses oder eines Büroraumes erweichen. Diese Pflanze funktioniert auch Wunder für die Luftreinigung um alle schädlichen Giftstoffe aus der Luft zu reinigen für einen sauberen und reinen Lebensraum.

Bild: www.aos.org

Quelle: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/11-pflanzen-die-positive-energie-in-deinem-haus-kreieren/

Gruß an die Heilpflanzen

TA KI