Alte Fotos enthüllen Geheimkammern der Sphinx


Seitdem die französischen Soldaten, mit Napoleon Bonaparte an der Spitze, die große Sphinx von Ägypten im Jahre 1798 wiederentdeckten, ist dieses Denkmal ein Objekt der Faszination. Wie bei vielen Dingen, die über den menschlichen Verstand hinausgehen, entstanden auch bei der Sphinx viele Theorien über ihren Ursprung. Der Wüstensand, der Jahrtausende die Sphinx bedeckte, verhinderte den Zugang zu ihren Geheimnissen und hielt auch ihre Struktur in Takt. Nach einigen frustrierenden Versuchen die Sphinx auszugraben, wurde sie im Jahr 1936 von dem französischen Ingenieur Emile Baraize vollkommen vom Sand befreit. Was die Welt damals nicht wusste, war, dass die Sphinx in Wirklichkeit nur eine Hülle für etwas viel Wichtigeres darstellte.

.
Gruß an die Sehenden
TA KI