Benjamin Fulford 10.07.2017


Deutsch − Benjamin Fulford – 10. Juli 2017

Von 20 G20-Führern sind 19 Betrug-fördernde Bankster-Sklaven

Das G20-Gipfeltreffen der sogenannten Führer der Welt am letzten Wochenende war sehr aufschlussreich, denn 19 der 20 Teilnehmer befürworteten öffentlich den auf Betrug basierenden „Globale-Erwärmung“-Schwindel, bekannt als Pariser Abkommen. Dies geschah trotz der Tatsache, dass die durch CO2 verursachte Globale Erwärmung sowohl rechtlich als auch wissenschaftlich als Betrug entlarvt wurde.
Michael Mann, der Erfinder des „Hockey-Schläger“-Diagramms, das von dem durch die Vereinten Nationen gestützten IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change, Weltklima-Rat) benutzt wird, sieht einer Gefängnisstrafe entgegen, weil er sich weigerte, einem Richter auseinanderzusetzen, wie er die Daten erlangte, mit denen er seine Behauptung stützt, die Welt würde sich rapide erwärmen. Inzwischen zeigte eine andere wissenschaftliche Studie, dass fast die gesamte Erwärmung, die in den letzten Jahren gemessen wurde, durch nach den Messungen hinzugefügte Anhebungen der Temperatur-Daten zustande kam.
Sowohl der Chinesische Präsident Xi Jinping als auch der Russische Präsident Vladimir Putin erwiesen sich als Rothschild-Lakaien, da sie Fakten ignorierten und den von den Rothschilds erfundenen Schwindel der Globalen Erwärmung vertraten. Der einzige Führer, der sich öffentlich von dem Schwindel der Globalen Erwärmung distanzierte ist US-Präsident Donald Trump, weshalb er von den durch die Khasarische Mafia kontrollierten Medien als isoliert dargestellt wird.
Wie dem auch sei, die Dinge ändern sich auf einer tieferen Ebene, bestätigen Quellen der CIA, des Pentagons und auch anderer Agenturen. Die militärischen und nachrichtendienstlichen Apparate von Russland, USA und China arbeiten zusammen, obwohl sich die Politiker dieser Länder mit feindlichen Äußerungen gegeneinander aufstellen, erklären die Quellen. Vielleicht ist das der Grund, warum Papst Franziskus in der letzten Woche einen Journalisten
kommen ließ, um die folgende Feststellung herauszugeben: „Ich befürchte, es gibt sehr gefährliche Allianzen zwischen Ländern, die verzerrte Ansichten über die Welt haben: Amerika und Russland, China und Nord-Korea, Russland und Assad über den Krieg in Syrien.“
Erinnern wir uns: Papst Franziskus überreichte Trump ein 260 Seiten umfassendes Dokument, welches den Klimawandel-Schwindel bestätigt, als sie sich im Mai trafen.
Eine weitere bemerkenswerte Sache ist, dass die G20 für eine Weltregierung eintritt, die den IWF (Internationaler Währungs-Fond) in den Mittelpunkt stellt. Erinnern Sie sich bitte, die Führer des IWF wurden nicht durch die Völker des Planeten gewählt, sondern von derselben khasarischen Blutlinien-Gruppe, die die Leitung der Vereinten Nationen, der Weltbank usw. auswählt. Erinnern wir uns auch, der IWF und seine Unterstützer errichteten Tore vor dem Tempel des Baal, auch bekannt als Satan, während ihrer Treffen.
Bemerkenswert ist, die „sehr gefährliche Allianz“, die der Papst aufzeigt, bezieht sich auf Russland, China, die USA, Nord-Korea und Syrien. All diese Länder bewegen sich weg von der Kontrolle durch die Blutlinien, selbst wenn Russland noch einen Rothschild-Präsidenten als Galionsfigurzeigt. Wirkliche Russische Quellen, mit denen dieser Autor sprach, bestätigten allesamt, Russland wird von der Russischen Orthodoxen Kirche angeführt, und nicht von Putin.
Wahrscheinlich meint es Papst Franziskus gut, aber er täuscht sich wenn er denkt, eine von der P2-Freimaurerloge ausgesuchte Person wie Marco di Mauro würde der gesalbte Führer einer durch Blutlinien kontrollierten Weltregierung werden.
Jedenfalls wird Franziskus durch einen neuen Skandal im Vatikan stark abgelenkt, in diesem Falle durch eine Drogen-und-Schwulen-Orgie, die von der Polizei aufgelöst wurde, nachdem sich Nachbarn über den Lärm beschwert hatten. Das könnte den Rauswurf eines weiteren Kardinals zur Folge haben, sagen CIA-Quellen.
Der Papst sollte sich mehr um seine Bemühungen zum Kampf gegen die sehr reale Gefahr der Satanisten kümmern, die bis vor kurzer Zeit nahe daran waren, die Welt zu übernehmen. Schon wieder ist ein ehemaliger Satanist mit Zeugnissen über groß angelegte Menschenopfer und andere Gräueltaten, die von diesen Leuten ausgeführt
werden, an die Öffentlichkeit getreten. Folgendes 9-Minuten-Video ist scheußlich anzuhören, stellt aber eine eindeutige Aufforderung zum Handeln dar.
Natürlich werden bereits Aktionen unternommen. Die Neueste war in der letzten Woche eine Ankündigung der Deutschen über die Sprengung eines Pädophilen-Rings, an dem 87.000 Leute beteiligt seien. Sie können sicher sein, viele der Leute, die Kinderopfer vollziehen, sind dabei aufgeflogen.
Auch in den USA gehen die letztendlichen Aufräumarbeiten hinsichtlich der Khasaren weiter. Das Neueste ist, Ex-Präsident Barack Obamas Generalstaatsanwältin Loretta Lynch legte detailliert Zeugnis ab über die Verbrechen ihrer ehemaligen Clinton/Bush-Bosse, berichten CIA und andere Quellen. Daraufhin suchte Barack Obama letzte Woche
politisches Asyl in Indonesien, was ihm jedoch nicht gewährt wurde, berichten Quellen der White Dragon Society in Indonesien. CIA-Quellen in Europa bestätigen dies und sagen, Obama würde in die USA zurückkehren müssen, um sich einer eingehenden Nachbefragung zu unterziehen zu dem Thema, wer seine Präsidentschaft tatsächlich
kontrollierte. Erinnern wir uns, als Obama das erste Mal gewählt wurde, wiederholte er mehrmals „Danke dir Satan“ in Rückwärtssprache.**
Da wir über Obama sprechen, das folgende 40-Sekunden-Video zeigt klar, wie unterschiedlich seine persönliche Chemie zum Russischen Präsidenten Putin war, im Unterschied zur Chemie zwischen Trump und Putin.
„Während des Abriss‘ der Kabale und des Tiefen Staates (deep state) wurde der politische Novize Trump durch ein Treffen mit dem langjährigen Staatsmann Putin ‚geehrt.‘ Putins Plan, mit dem er Russland im Einvernehmen mit Kirche und Staat wieder groß machte, wird Trump ohne Zweifel als Vorlage dienen, Amerika wieder groß zu machen“, sagen Quellen des Pentagons.
„Trump erscheint als Verteidiger der Westlichen Zivilisation vor der Judaischen (Satanischen) Zerstörung, und er wird tatkräftig von Putin und dem Papst dabei unterstützt, einen Christlichen Superblock einschließlich China zu formieren und die globale jüdische Mafia zu auszurotten“, sagt eine Pentagon-Quelle.
Die White Dragon Society stellt klar, es wird keine Massen-Bestrafungen geben, die einzigen Leute, die ins Visier geraten sind die, die sich am Massenmord durch biologische Waffen, nuklearem Terror, Menschenopfern, illegalen Kriegen usw. beteiligt hatten. Trotzdem wird klar, dass die Trump-Administration eine breitangelegte Gegenbewegung zur Kontrolle der Khasarischen Mafia darstellt, was zu einem unkontrollierten Angriff auf Juden im Allgemeinen ausufern könnte. Bei seinem Besuch in Polen weigerte sich Trump, das jüdische Warschauer Ghetto-Ehrenmal zu besuchen. In seiner Rede in Polen erwähnte Trump Bedrohungen aus dem Inneren und aus dem Süden und Westen, damit meinte er Saudi-Arabien, Israel und deren 5. Kolonne in den USA, erklären Pentagon-Quellen.
Die Neocons H.R. McMaster und Jared Kushner wurden daran gehindert, am Treffen zwischen Trump und Außenminister Rex Tillerson mit ihren Amtskollegen Putin und dem Russischen Außenminister Sergei Lawrow teilzunehmen. Bei dem Treffen traten die USA für eine Wiederverstärkung der US/Russischen Verbindungen ein, um China gegenüberzutreten, gemäß Pentagon-Quellen. Die Amerikaner schlugen auch eine US/Russische „Internet-Sicherheitseinheit“ vor, „mit dem Ziel, israelisches und chinesisches Hacking, elektronisches Highjacking und andere Cyber-Attacken zu verhindern“, sagen die Quellen.
Russische Quellen ihrerseits bemerken wiederholt, sie seien misstrauisch gegenüber der plötzlichen Freundlichkeit der USA, bedingt durch die lange Geschichte von US-Aggressionen gegen Russland. Die Russen sagen, sie seien gegen die Formierung opponierender Blöcke und zögen eine Welt vor, in der jeder freundlich ist.
Trotzdem scheinen sich die aggressiven Schritte gegen Indien von neulich für die Chinesen sichtbar ungünstig auszuwirken. „Russland ist sehr besorgt über die chinesischen Aggressionen im Süd-Chinesischen Meer und am Indischen Subkontinent, darum wurde der Vietnamesische Premierminister zu dem G20-Gipfel eingeladen“, erklären Pentagon-Quellen. Die US-Navy ihrerseits setzte vor kurzem ein Zeichen in Form von gemeinsamen See-Übungen mit Japan und Indien.
Die Chinesen haben sich anscheinend zurückgezogen, nachdem der Chinesische Präsident Xi Jinping und der Indische Premierminister Narendra Modi am Rande des G20-Gipfels ein Gespräch geführt hatten.
Eine weitere interessante Sache bei dem G20-Gipfel war, dass der saudische „König Salman und der Krieger-Prinz Mohammad Bin Salma zu unerwünschten Personen auf dem G20 erklärt wurden, da sie Stellvertreter Israels seien“, sagt die Pentagon-Quelle. Sie sagen, Katar sei in diesem Streit mit Saudi-Arabien auf der Gewinnerseite, und dass der entthronte Prinz Nayef wieder ins Amt eingesetzt werden könnte.
Der Japanische Premierminister Shinzo Abe seinerseits bot auf dem G20-Gipfel Bestechungsgelder an, um Schutz zu bekommen, berichten Quellen des Japanischen Rechten Flügels aus der Nähe des Kaisers. Abes Partei erlitt eine vernichtende Niederlage bei den Kommunalwahlen in Tokio und könnte gezwungen sein, noch dieses Jahr Wahlen abzuhalten, wobei sie aus der Nationalen Politik verschwinden wird, sagen die Quellen.
Nicht zu leugnen ist, dass an der Spitze der Machtstruktur in Japan eine gravierende Spaltung vorliegt, was sich an den Meinungsumfragen durch Japans Zeitungen widerspiegelt. Die Nationale Sankei-Zeitung des Rechten Flügels zeigt für Abe einen Rückhalt von 86%, während die linksgerichtete Asahi-Zeitung seine Unterstützer bei 14% zeigt. Der zentral-regionale Tokyo Shimbun zeigt seine Unterstützer bei nur 5%. Die folgende Webseite ist auf Japanisch, aber die Prozentzeichen zeigen die unglaublichen Unterschiede der Meinungsumfragen durch die Zeitungen.
Japanische Quellen des Rechten Flügels sagen, die Nationalistische Tanaka-Fraktion bereite sich auf den Regierungswechsel in Japan vor, und di es werde die Beseitigung der koreanischen Stellvertreter zur Folge haben, die seit dem Ende des zweiten Weltkriegs als Unterhändler für die Khasaren die Herrschaft über Japan ausgeübt hat
ten.
Die Tatsache, dass Abe ein riesengroßes Forschungs- Zentrum zur Erzeugung chemischer und biologischer Kampfstoffe einrichtete, getarnt als die Akademie für Veterinär-Medizin Kake Gakuin, hat ihn und seine Regierung als völkermordende Kriegsverbrecher enttarnt. Mehrere Quellen des Rechten Flügels haben diesen Autor angerufen um mitzuteilen, dass Abe voraussichtlich keine drei Monate mehr leben wird.
Während die Kriegstreiber in aller Welt aus der Macht gestoßen werden, zeichnet sich ein neuer Bauboom ab. WDS-Quellen in Indonesien berichten, die Indonesische Regierung plane eine neue Hauptstadt zu errichten, um die übervölkerte und in den Boden sinkende Stadt Jakarta zu ersetzen.
Die japanische Unterwelt ihrerseits freut sich auf eine Goldgrube, denn die Chinesische Regierung bereitet Schritte vor, zahlreiche wichtige Funktionsbereiche in eine neue Stadt zu verlegen, die 150 Kilometer von Beijing entfernt liegen soll.
Ein japanischer Unterwelt-Boss sagte, japanische Firmen werden lukrative Verträge abschließen können hinsichtlich Abfallbeseitigung und anderer Umwelt-Arbeiten in der neuen Hauptstadt, denn die Chinesen wünschen sich japanisches Know-How zur Entwicklung sauberer Mega-Cities. Sh#t happens und irgendjemand muss das schließlich aufräumen.
Sobald die khasarische Herrschaft in Japan, Israel, Saudi-Arabien und der Ukraine endet, wird die Welt bereit sein, ein Neues Goldenes Zeitalter zu beginnen.
Quelle: Antimatrix.org
übersetzung: mdd
______________
** Anm. d. Übers.: Audio- oder Video-Dateien mit frei gesprochenen Texten können auf dem Computer rückwärts abgespielt werden, dabei können zwischen dem so hörbaren Kauderwelsch an vielen Stellen verblüffend klare Aussagen, sogenannte Reversals gehört werden. Die Sprecher sind sich dieser ihrer Aussagen nicht bewusst. − Wenn
jemand anderes als Obama Yes We Can sagt, könnte dabei nichts oder etwas ganz anderes zu hören sein. − Googeln Sie: Rückwärts-sprache, Reverse Speech
.
Gruß an die Aufmerksamen
TA KI
Werbeanzeigen

10 prominente Wissenschaftler widerlegen die Behauptung menschengemachter Klimaerwärmung mit stichhaltigen Forschungsarbeiten


Von Makia Freeman auf theeventchronicle.com ; übersetzt von Pippa

Viele Wissenschaftler widerlegen die These menschengemachter Erderwärmung mit stichhaltigen Fakten, Daten und Forschungen. Manche haben sogar Beweise für eine globale Abkühlung.

Es gibt eine Fülle von Wissenschaftlern, die das Konzept der menschengemachten Klimaerwärmung (Anthropogenic Global Warming, kurz: AGW) mit einigen sehr soliden Forschungsarbeiten entkräften. Vertreter aus fast 200 Ländern trafen sich letzten Monat auf der Pariser Climate Change Conference (COP 21), um die Absichten der Neuen Weltordnung, einen Weltgerichtshofs und eine weltweite Kohlendioxidsteuer einzuführen, voranzubringen. Doch zum Glück für Freiheitsliebhaber mangelte es dem abschliessenden Vertrag, der unterschrieben wurde, an Durchsetzbarkeit. Allerdings kann man sich sicher sein, dass sie wiederkommen werden, um es nochmal zu versuchen.

Klima 1

Die Panikmache um die AGW ist ein Lieblingstrick der Manipulatoren, die sich schon längst der Umweltbewegung bemächtigt haben.

Die Gesinnungsgemeinschaft des AGW ist gespickt mit Korruption und wurde bereits zahlreiche Male entlarvt Daten frisiert und Bilanzen gefälscht zu haben; insbesondere im Climategate-Skandal mit den durchgesickerten E-Mails der East Anglia Universität. Die Wissenschaft ist keineswegs gesichert. Es gibt eine Fülle von Wissenschaftlern und Forschern überall auf der Welt, die sich gegen die Idee eines menschengemachten Klimawandels einsetzen; einschliesslich der mehr als 1000 andersdenkenden Wissenschaftler, die den Klimadepot-Bericht unterschrieben haben, und die mehr als 31000, die die OISM Petition zur Globalen Erwärmung unterzeichnet haben.

Untenstehend findet ihr eine kleine Auswahl von renommierten und angesehenen Wissenschaftlern, die erklären, warum die globale Erwärmung eine Täuschung mit einer sehr politischen Absicht ist – um die Eine-Welt-Regierung einzuführen.

Sogar Mainstream-Politiker bestätigen das; zum Beispiel Maurice Newman, Vorsitzender des früheren australischen Beratungsgremiums von Premierministers Tony Abbott. Er sagte aus, dass „die wahre Absicht eine geballte Herrschaftsgewalt ist. Globale Erwärmung ist der Aufhänger, um eine neue Weltordnung zu erschaffen.“ Bei der AGW geht es darum, euch zukontrollieren, nicht das Klima. Das Klima ist seit Jahrzehnten die führende Ausrede, seit dieser Plan in Unterlagen wie dem Bericht vom Iron Mountain 1966Die erste globale Revolution? vom Club of Rome in 1991, und von den Rothschilds und Rockefellers beim 4. World Wilderness Congress (Welt Wildnis-Kongress) im Jahr 1987 ausgebrütet und preisgegeben wurde.

Hier ist, was diese 10 Personen über globale Erwärmung zu sagen haben:

Wissenschaftler Nr.1, der die menschengemachte globale Erwärmung widerlegt: Dr. David Evans

Klima 2

Wie Dr. David Evans aufzeigt, geht es in der Agenda der menschengemachten globalen Erwärmung um Politik und Macht.

Dr. David Evans arbeitete von 1999 bis 2005 für das Australian Greenhouse Office (der grösste Hersteller von theoretischen Modellen bezüglich Kohlenstoff in der australischen Biosphäre). Er hat sechs Diplome, einschliesslich einer Promotionsurkunde von Stanford in Elektrotechnik. Evans glaubt an die (Mit-)Verursachung der globalen Erwärmung durch CO2 über das letzte Jahrzehnt, untersucht aber die Frage: wie viel globale Erwärmung verursacht CO2?

2012 wies Evans darauf hin, wie fehlerhaft die Vorlagen des IPCC (der sehr politische Weltklimarat) waren. Diese Vorlagen basieren auf Daten, die durch NASA- und Argo-Satelliten beschafft wurden und mutmassen, dass CO2 der einzige Grund für die Erwärmung ist. Sie scheitern daran, dass sie andere Ursachen für die Erwärmung nicht in Erwägung ziehen. Evans zeigt, wie die Beispiele, sowohl für Luft als auch für Wasser, regelmässig zu hoch eingeschätzt wurden und eine Erwärmung voraussagten, die nie eintrat.

Evans zeigt Daten von Envisat (Europäische Satelliten), die offenlegen, wie der Meeresspiegel um 0,33 mm pro Jahr ansteigt (3,3 cm pro Jahrzehnt); weit entfernt von dem, was die IPCC voraussagte (26-59 cm pro Jahrzehnt) und was Panikmacher Al Gore prognostizierte (20 Fuss/rund 6 m pro Jahrzehnt!). Evans vergleicht die Modelle mit der Realität und schlussfolgert:

„Die Erklärung des atmosphärischen Klimamodells stimmt nicht mit den ermittelten Daten überein … die Daten werden zurückgehalten … Es geht hier nicht um Wissenschaft und Wahrheit, es geht um Macht und Politik.“

„Das Kopenhagener Abkommen, das im Jahr 2009 fast unterzeichnet wurde, hätte eine weltweite Bürokratie geschaffen, die Steuern und gute nationale Regierungen ausser Kraft setzen hätte können. Das war ein stiller Putsch, der mit Mühe abgewandt werden konnte – mit zweifellos fehlerhafter Klima-„Wissenschaft“ eben als Entschuldigung … (wir sehen immer noch) der Bedrohung eines bürokratisierten Staatsstreiches entgegen, die das Klima als Ausrede benutzt.“ 

Wissenschaftler Nr.2: Dr. Denis Rancourt

Klima 3

Geldmaschine: der menschengemachte Klimawandel oder auch AGW-Bewegung genannt, machen schnelles Geld

Dr. Denis Rancourt glaubt, dass das Konzept, globale Erwärmung allein könne auf die Umwelt negative Auswirkungen haben, bestenfalls unausgereift ist. Er beschreibt menschengemachte Klimaerwärmung als ein psychologisches und soziales Phänomen, das von unzuverlässigen wissenschaftlichen Beweisen unterstützt wird. Das Problem ist, dass die AGW-Bewegung eine riesige Geldmaschine geworden ist (geschätzt auf etwas zwischen 22 Milliarden und 1,5 Billionen Dollar pro Jahr). Es ist sowohl für Wissenschaftler als auch für Politiker schwer, von einem so bequemen und gewinnbringenden rollenden Gefährt abzuspringen, da deren Ansehen, Ruf und Gehalt davon abhängt. Er zeigt auf, wie echte Aktivisten erkennen, dass die AGW nicht wahrer Aktivismus ist, sondern eher eine Erfindung der privilegierten Welt:

„Nichtregierungsorganisationen (NGO´s) und Umweltverbände, die sich in die Sache mit der globalen Erwärmung einkaufen, profitieren sehr im Sinne dadurch, dass die einflussreichen Interessen … sie finanzieren.

Sie müssen vortäuschen, dass sie wichtige Studien durchführen, ohne jemals die mächtigen Interessen zu kritisieren.

Sie suchen nach bequemen Lügen … sie suchen nach schwer definierbaren, bereinigten Dingen wie saurem Regen, globaler Erwärmung … das hilft, jeder Form des Widerspruchs die Spitze zu nehmen … wenn ihr wirklich auf den Schutz von Wäldern bedacht seid und Lebensraum vor der Zerstörung bewahren wollt und so weiter, dann kämpft gegen die Zerstörung von Lebensraum; verzettelt euch nicht beim Thema CO2-Konzentration …“

Wissenschaftler Nr.3: Freeman Dyson

Klima 4

Wenn die gekaperte Umweltbewegung das Offensichtliche nur erkennen könnte: Kohlendioxid ist ein Nährstoff, kein Gift

Der 91-jährige Physiker (mit Schwerpunkt Mathematik) und Wissenschaftler Freeman Dyson von der Princeton Universität begann bereits vor 37 Jahren, die Auswirkungen von Kohlendioxid auf die Vegetation zu erforschen! Seine Arbeit hat gezeigt, wie vorteilhaft der Anstieg von CO2 im Grossen und Ganzen für die Erde ist:

„Es gibt enorme, nicht-klimatische Einflüsse von Kohlendioxid, die äusserst vorteilhaft sind … Die gesamte Erde wird aufgrund von Kohlendioxid in der Atmosphäre zunehmend grüner, also steigert es die agrarwirtschaftliche Ernte, den Wachstum der Wälder und aller Arten in der biologischen Welt – und das ist wichtiger und zweifelsfreier als die Auswirkung auf das Klima. Es ist überaus wichtig für die Lebensmittelproduktion …“

Wissenschaftler Nr.4: Dr. Judith Curry

Klima 5

Dr. Judith Curry verfiel dem Gruppendenken über das Thema menschengemachte Klimaerwärmung

Dr. Judith Curry ist Professorin und frühere Vorsitzende der School of Earth and Atmospheric Sciences (Schule für Erd- und atmosphärische Wissenschaften) am Georgia Institut für Technologie. Sie unterstützte die AGW-Agenda, doch nach dem ClimateGate E-Mail-Skandal im November 2009 änderte sie ihre Meinung. Sie erlebte, dass viele unschöne Prozesse der Konsensbildung bei der Rechtsetzung und jede Menge Mobbing stattfanden, um zu einer Übereinstimmung zu kommen. Sie stellte fest, dass sie aufgrund von Beweisen aus zweiter Hand dem Gruppendenken verfallen war: aufgrund der (blossen) Behauptung, dass eine Übereinstimmung existiere. Sie wurde daraufhin als Klima-Ketzerin bezeichnet. Das ist interessant und legt nahe, dass es zwischen dem religiösen Fanatismus über die menschengemachte Klimawandel-Bewegung und der Inquisition Parallelen gibt – welche die, die anders dachten, verfolgte und tötete. Viele haben gesagt, dass AGW eine Religion ist. In ihrer Aussage erklärt Curry:

„Keiner stellt in Frage, dass die Oberflächentemperaturen seit 1880 gestiegen sind … es gibt jedoch eine beträchtliche Unklarheit und Meinungsverschiedenheit zu den daraus folgenden Fragen: ob die Erwärmung durch menschliche Ursachen gegenüber den natürlichen Veränderbarkeit dominiert, wie sehr sich der Planet im 21. Jahrhundert erwärmen wird und ob die Erwärmung gefährlich ist.

Wir irren uns in unserer Untersuchung, in dem wir den natürlichen Ursachen der Klimaveränderung nicht ausreichend Aufmerksamkeit schenken, besonders der Sonne und den langfristigen Schwankungen und dem Meereskreislauf. Wie und warum sind dann Klimaforscher zu einer Übereinstimmung bei einem sehr komplexen wissenschaftlichen Problem gekommen, von dem die Forscher selbst bestätigen, dass es beträchtliche und grundlegende Unsicherheiten hat? Klimaforscher wurden in eine erbitterte politische Debatte verwickelt …“

Wissenschaftler Nr.5: Professor und Nobelpreisträger der Physik, Ivar Giaever

Klima 6

Kohlendioxid – nicht der Feind! (CO2 ist die Basis des AGW-Mythos)

Professor Ivar Giaever, dem im Jahr 1973 der Nobelpreis für Physik verliehen wurde, spricht darüber, wie die menschengemachte Klimaerwärmung die neue Religion geworden ist, die nicht herausgefordert werden kann. Er vergleicht die CO2-Panikmache mit der Geschichte über des Kaisers neue Kleider. Die angeblichen 97% Übereinstimmung und die Grafiken zur globalen Erwärmung sind restlos gefälscht. Er sagt:

„Globale Erwärmung ist eine Pseudowissenschaft … von 1880 bis 2013 stieg die Temperatur von ca. 288K (Kelvin) auf 288,8K (0,3%) …- die Temperatur bleibt erstaunlich beständig. Ist es möglich, dass all die Asphaltstrassen und gerodeten Wälder der Grund für „globale Erwärmung“ sind, und nicht C02? CO2 ist keine Verunreinigung.“

Giaever erwähnt auch die von Steven Chu vorgeschlagene Lösung (früherer US-Energieminister und Physiknobelpreisträger 1997). Chu empfahl, alle Hausdächer weiss zu streichen – was die Reflektion von Sonnenlicht und geringere Erwärmung begünstigen würde, falls sich globale Erwärmung tatsächlich ereignet.

Wissenschaftler Nr.6: Dr. Don Easterbrook

Klima 7

Dr. Don Easterbrook hat umfangreiche Beweise, um menschengemachte Klimaerwärmung zu widerlegen, indem er aufzeigt, dass eine globale Abkühlung am Wirken ist.

Während die oben genannten fünf Wissenschaftler glauben, dass es eine Art von globaler Erwärmung gibt (menschengemacht oder nicht), widerlegen die folgenden fünf Wissenschaftler die AGW, in dem sie behaupten, dass die Welt eine globale Abkühlung durchlebt. Dr. Don Easterbrook, emeritierter Professor von der Abteilung Geologie an der Western Washington Universität deckt (in seiner Präsentation von 2013) auf, wie die Daten manipuliert werden (von der NASA, NOAA [National Oceanic and Atmospheric Administration] und der National Science Foundation). Er betont:

 alle Hochtemperatur-Rekorde wurden in den 1930er Jahren festgelegt, bevor CO2 anstieg;
 seit 1998 findet laut den Boden- und Satellitenmessungen eine globale Abkühlung statt;
 sowohl die Eisdecken der Arktis als auch der Antarktis nehmen zu;
 CO2 ist nicht imstande, globale Erwärmung zu bewirken (angesichts der Tatsache, dass es 38/1000stel von 1% der atmosphärischen Gase ausmacht);
– es gibt keinen Zusammenhang zwischen CO2 und Temperatur;
 CO2 folgt der Temperatur eher, statt ihr voranzugehen oder sie zu erzeugen;
– der Meeresspiegel steigt (besonders in Seattle) und fällt (generell im Pazifischen Nordwesten der USA), je nachdem, wo man sich befindet und der Meeresspiegel steigt sehr langsam und in einer gleichbleibenden Geschwindigkeit;
 extremes Wetter (z.B. Hurricanes) hat nicht zugenommen;
 die Schneemenge ist überall in den USA gestiegen und
 die Weltmeere sind immer noch sehr basisch (pH-Wert 8,2) und nicht sauer.

Wissenschaftler Nr.7: Meteorologe und Physiker Piers Corbyn

Der Meteorologe und Physiker Piers Corbyn, Bruder des britischen Arbeiterführer Jeremy Corbyn, behauptet, dass die Welt abkühlt. Er spricht unverblümt aus, dass „es keine solche Sache wie menschengemachten Klimawandel gibt“. Er legt auch dar, dass „in Wahrheit die IPCC der Vereinten Nationen eine politische und keine wissenschaftliche Institution ist, und sie wissenschaftliche Dokumente vor der Veröffentlichung sogar abändern, damit sie diplomatischen Feinheiten entsprechen.“ Die Wissenschaftler sind beim IPCC politisch angestellt. Corbyn erklärt dass „Wissenschaft“, so wie wir sie kennen, so fest verwurzelt ist in ihrer gegenwärtigen Denkweise, dass es für neue Theorien oder genauere Erklärungen oft schwierig sei, den Status Quo zu überwinden. Wie der angesehene Wissenschaftler Max Planck einst sagte:Klima 8

„Eine neue wissenschaftliche Wahrheit pflegt sich nicht in der Weise durchzusetzen, dass ihre Gegner überzeugt werden und sich als belehrt erklären, sondern vielmehr dadurch, dass ihre Gegner allmählich aussterben und dass die heranwachsende Generation von vornherein mit der Wahrheit vertraut gemacht ist.“ Max Planck

Klima 9

„Ich frage mich gerade, ob ihr Jungs Beweise finden könnt, die den menschengemachten Klimawandel unterstützen?“ „Ob wir das können? Zur Hölle – ja!!!“

Korruption der staatlichen Wissenschaft:

Diese australische Karikatur zeigt, wie der Schwindel um die menschengemachte Klimaerwärmung auf der ganzen Welt funktioniert. (Von Steve Hunter)

 

 

Wissenschaftler Nr.8: Professor und Geologe Bob Carter

Der frühere Professor und Marine-Geologe Bob Carter weist darauf hin, dass 280ppm (Teile pro Million) an Kohlendioxid in der Atmosphäre, oder sogar 390ppm oder 560ppm für das Pflanzenwachstum suboptimal sind. Die Werte könnten weit höher sein und es wäre trotzdem noch keineswegs „gefährlich“! In seiner Präsentation über den Klimawandel gibt er preis, wie Kinder darauf trainiert werden, dass sie dem Energieverbrauch ihren Eltern nachspionieren und „Klimapolizisten“ werden, und wie die Vereinten Nationen bis zum Jahr 2010 (hoppla!!) 50 Millionen „Klimaflüchtlinge“ prognostizierten. Obwohl er Australier ist, zitiert er interessanterweise den früheren US-Präsidenten Eisenhower in seiner berühmten Abschiedsrede, um aufzuzeigen, wie Regierungsgeld ehrliche Wissenschaft und freies kritisches Denken korrumpiert:

„Verwandt mit, und grösstenteils verantwortlich für die dramatischen Veränderungen in unserer militärisch-industriellen Lage ist die technologische Umwälzung während der letzten Jahrzehnte. In diesem Umbruch ist Forschung wesentlich geworden; sie wird auch mehr formalisiert, kompliziert und kostspielig. Ein stetig zunehmender Teil wird für, durch oder mit Anweisung der Regierung ausgeführt.

Heute steht ein einzelner Erfinder, der in seinem Labor bastelt, im Schatten von regelrechten Einsatzgruppen von Wissenschaftlern in Forschungsstätten und Prüfgebieten. Auf die gleiche Weise haben freie Universitäten, die historisch gesehen die Quelle freier Ideen und wissenschaftlichen Entdeckungen waren, eine Revolution im Forschungsverhalten erlebt. Teilweise wird wegen der hohen Kosten ein Regierungsvertrag praktisch der Ersatz für Wissbegierde … die Aussicht auf die Herrschaft über nationale Gelehrte durch Bundesangestellte, Projektvergabe und die Macht des Geldes ist allgegenwärtig und wird ernsthaft in Betracht gezogen.

Obwohl wir den Respekt vor wissenschaftlicher Forschung und Erkenntnis beibehalten, wie wir es auch sollten, müssen wir dennoch mit den gleichen und gegenteiligen Gefahren rechnen, dass öffentliche Politik selbst die Gefangene einer wissenschaftlich-technologischen Elite werden könnte.“

Das ist genau das, was nun auf der ganzen Welt geschehen ist – Regierungen sind generell zu gross geworden und greifen zu sehr in viele Dinge ein, einschliesslich ihre bezahlte „Wissenschaft“, darum hat die Mainstream-Forschung ihre Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit verloren.

Wissenschaftler Nr.9: Ingenieur und früherer Berater des Weissen Hauses, John Casey

Klima 10

John Casey erbringt den Nachweis von sonnengesteuerter globaler Abkühlung und zeigt, dass die menschengemachte Klimaerwärmung Unsinn ist

 John Casey ist ein ehemaliger Berater des Weissen Hauses für nationalen Weltraumpolitik, Berater im NASA-Hauptquartier, Raumfahrtingenieur und Autor. Er schrieb das Buch „Cold Sun“ (Kalte Sonne), das seine Forschung über globale Abkühlung enthält. Casey untersuchte die Sonnenaktivität und folgerte, dass wir jetzt in einem Sonnenzyklus oder einer Sonnenphase sind, die zu einer globalen Abkühlung führen wird, statt einer globalen Erwärmung in den nächsten 30 Jahren.

Er behauptet, dass dieses neue kalte Klima einen massiven und gefährlichen Affekt auf die Welt haben wird. In „Cold Sun“ liefert er Beweise für Folgendes:

– das Ende globaler Erwärmung,
– der Beginn eines „solaren Winterschlafes“,
– einen historischen Rückgang der Energieabgabe der Sonne,
– einen langfristigen Rückgang der Temperaturen auf der Erde,
– der Beginn eines nächsten Klimawandels hin zu Jahrzehnte langem, gefährlich kaltem Wetter und vieles mehr.

Casey erlebte im Weissen Haus am eigenen Leib, wie die US-Regierung jedem kündigte, der sich nicht in die Propaganda der AGW fügte – und wie sie die Macht hat, die Karriere und Lebensgrundlage eines jeden Auftragnehmers (Wissenschaftlers) zu zerstören, der widersprach.

Wissenschaftler Nr.10: Meteorologe John Coleman

Klima 11

John Colemans öffentliche Kurzmitteilung oder „Unterlassungsaufforderung“ zu menschengemachter Klimaerwärmung. Es wäre lustig, wenn die Situation nur nicht Veruntreuung im grossen Stil wäre …

Er schrieb:

„Meine Damen und Herren,

bitte unterlassen Sie die Kampagne zur globalen Erwärmung und Hysterie um den Klimawandel. Es ist für die Weiterentwicklung unserer Zivilisation sehr schädlich. Die Handlungen der Regierung, einer sogenannten „Kohlenstoff-Verunreinigung“ entgegenzuwirken, hat bereits die Preise für Benzin, Elektrizität und Nahrungsmittel um durchschnittlich 1.000 Dollar/Jahr für einen durchschnittlichen amerikanischen 4-Personenhaushalt erhöht. Die an Sie und Ihre Organisationen ausgegebenen 4,7 Milliarden Dollar unserer jährlichen Steuern finanzieren eine grosse Vielzahl an bedeutungslosen Studien, die auf der verdorbenen Wissenschaft über die beschleunigte Erwärmung durch CO2 basiert.

Dieses Geld könnte produktiv für Energieforschung, einschliesslich Graphene (Anm. d. Ü: reines Carbon in Form eines sehr dünnen, fast transparenten Blattes, ein Atom dick), Thorium und andere neue Energiequellen verwendet werden.

Ihre manipulierten Klima-Computermodelle sind auf dramatische Art und Weise fehlgeschlagen, was sowohl die Temperatur-Vorhersagen als auch die prognostizierten Wärmesignaturen angeht. Bitte gestehen Sie Ihre Fehler ein.

Es ist Zeit, Prinzipien über persönlichen Wohlstand und Status zu setzen und dabei zu helfen, grundlegende wissenschaftliche Grundsätze zur Klimaforschung wieder einzuführen.

John Coleman“

Meteorologe John Coleman hat die Fakten und Daten über die globale Erwärmung analysiert und versichert, dass wir keine globale Erwärmung erleben, menschengemacht oder nicht. Er zeigt auf, wie ein grossartiger Wissenschaftler namens Roger Revelle zufällig mit Al Gore in einer Klasse in Harvard war – und dadurch war die Kampagne der globalen Erwärmung geboren. Revelle versuchte später, die Dinge zu beruhigen, aber Gore wurde Vizepräsident, machte einen Dokumentarfilm, gewann einen Oskar und den Friedensnobelpreis.

Gore sagte, Revelle wäre senil und weigere sich, mit ihm zu debattieren. Coleman zeigt, wie Steuergelder die Panikmacher-Kampagne der AGW aufrecht hielt, trotz der eindeutigen Beweise.

Klima 12

Al Gore, Held der AGW-Agenda und der (satirischen) Church of Climatology! (so viel wie: Kirche der Klimakunde) Von David Dees

Schlussfolgerung: Die Wissenschaft ist von Glaubwürdigkeit weit entfernt

Diese Liste der 10 ist eine winzige Auswahl – und auch bemerkenswert dahingehend, dass fast keinem der obenstehenden Personen nachgewiesen werden konnte, dass sie von Big Oil gekauft wurden; ein Vorwurf, der oft auf sogenannte „Klimaleugner“ abzielt. Jeder der obenstehenden Wissenschaftler scheint allein aus dem Antrieb zu handeln, die Wahrheit um der Wahrheit willen zu sagen. Faktisch gibt es Tausende von qualifizierten Wissenschaftlern überall auf der Welt, die sich gegen AGW stellen. Ein paar mehr, die nicht auf der Liste erscheinen, sind Piers Foster (Professor für Klimaentwicklung an der Leeds Universität), der sagte:

„Globale Oberflächentemperaturen sind seit 15 Jahren nicht gestiegen. Das macht die hohen Einschätzungen unglaubwürdig.“

und Dr. David Whitehouse (Global Warming Policy Foundation), der darlegt:

„Das ändert alles. Globale Erwärmung sollte nicht länger der hauptsächliche entscheidende Faktor der Wirtschafts- oder Energiepolitik sein.“

Wie lange noch, bis die Menschheit aufwacht und den Schwindel um den menschengemachten Klimawandel erkennt?

Klima 13

Wenn es menschengemachten Klimawandel gibt, wird er von einer Sache verursacht: Geoengineering. Ein Verbrechen gegen die Erde und jeder auf ihr lebender Kreatur.

Wollt ihr der Umwelt helfen? Richtet Euer Augenmerk auf das Offensichtliche: Geoengieering

Abschliessend ist es wichtig, all die Punkte zu verbinden und zu erkennen, dass, selbst wenn da ein Phänomen wie menschengemachter Klimawandel existiert, die Hauptursache unbestreitbar eine ist: Geoengineering. Das Sprühen von giftigen Aerosol-Chemtrails (bestehend aus Oxyden, Nitraten und Silberjodid, Aluminium, Barium, Strontium und anderen Elementen) ist ein ernsthaftes Verbrechen gegen die Menschheit, die von Regierungen aller Welt immer noch bestritten wird.

Wenn euch die Erde und die Umwelt wichtig sind und ihr eure Energie in nützlichen Aktivismus investieren wollt, konzentriert euch hierauf und nicht auf den menschengemachten Klimawandel, der eine Erfindung der privilegierten Welt ist.

Makia Freeman ist der Herausgeber von The Freedom Articles und Senior-Redakteur bei ToolsForFreedom.com, wo er über viele Aspekte der Wahrheit und Freiheit schreibt; vom Entlarven des weltweiten Komplotts bis hin zu Lösungsvorschlägen, wie die Menschheit ein neues System für Frieden und Fülle erschaffen kann.

Quellen:

http://freedom-articles.toolsforfreedom.com/cop-21-plan-legally-binding-climate-law/
http://freedom-articles.toolsforfreedom.com/hijacked-environmental-movement/
http://cfact.org/pdf/2010_Senate_Minority_Report.pdf
http://www.oism.org/pproject/
https://www.rt.com/news/256861-climate-change-un-hoax/
*https://www.youtube.com/watch?v=s99z2yRmqiM
*https://www.youtube.com/watch?v=VWVXarkPOAo
http://www.newsmax.com/Finance/MKTNews/Global-Warming-climate-change/2014/11/17/id/607827/
http://www.breitbart.com/big-government/2015/08/08/climate-change-the-hoax-that-costs-us-4-billion-a-day/
*https://www.youtube.com/watch?v=BiKfWdXXfIs
*https://www.youtube.com/watch?v=GujLcfdovE8
*https://www.youtube.com/watch?v=SXxHfb66ZgM
*https://www.youtube.com/watch?v=4LkMweOVOOI
*https://www.youtube.com/watch?v=Z_Ae4DES9z8
*https://www.youtube.com/watch?v=lZjVqnvFbak
*https://www.youtube.com/watch?v=5NinRn5faU4
http://www.americanrhetoric.com/speeches/dwightdeisenhowerfarewell.html
*https://www.youtube.com/watch?v=ctY6tbyEUkE
*https://www.youtube.com/watch?v=SyUDGfCNC-k

Quelle: http://transinformation.net/10-prominente-wissenschaftler-widerlegen-die-behauptung-menschengemachter-klimaerwaermung-mit-stichhaltigen-forschungsarbeiten/

Gruß an die Klardenker

TA KI