Das National Solar Observatory: Aktueller Stand. Wieder offen?


.
Gruß an die Sehenden
TA KI
Advertisements

Eigenwillige Strategien, deren Erfinder einen Arzt aufsuchen sollten.


Lifehacks sind aus dem Internet nicht mehr wegzudenken. Nur wenige wissen, dass Haushalts- und Alltagstipps aller Art bereits vor dem Ersten Weltkrieg als Sammelbilder auf Zigarettenschachteln verkauft wurden. Und so nützlich viele Lifehacks auch sein mögen, mittlerweile findet man in den Untiefen des World Wide Web auch allerlei Absurditäten.

So wie die folgenden 20 Beispiele, bei denen man inständig hofft, dass es sich hierbei nur um einen Scherz handelt und dass die „Genies“ dahinter das nicht wirklich als hilfreiche Tipps betrachtetet haben:

1.) Wenn man schon seine Notdurft in der freien Natur verrichtet, dann doch wenigstens wie ein zivilisierter Mensch im Sitzen und nicht wie so ein Neandertaler im Hocken. Danach den Stuhl am besten woanders platzieren.

reddit/RalphiesBoogers

2.) Körperpflege ist dieser Frau sehr wichtig. Sie nahm immerhin das gute Silberbesteck von Tante Gerda.

 

imgur/vanessortia

3.) „Neidisch?“ Nicht nur diese formvollendete, naturbelassene Stoßstange, sondern das gesamte Automobil an sich macht neidisch.

reddit/Sonez22

4.) WAS, schon 93.02 Uhr??? Wer keinen Nachttisch hat, muss seinen Wecker anderweitig aufstellen. Oder ist diese Methode ausschließlich für kopfüber hängende Fledermäuse gedacht?

reddit/JohnnyJVL

5.) Okay, einen Vorteil hat dieser Trick: Man kann das Nudelwasser deutlich einfacher abgießen.

reddit/desertjedi85

6.) Was ist ein Laptop anderes als die Zusammenführung von Rechner, Bildschirm, Tastatur und Maus in einem Gerät?

reddit/unbekannt

7.) Bald auf Geniale Tricks: „So baust du dir deinen eigenen Bunker. Dafür brauchst du: einen Schulbus …“ Denn, wie jeder weiß, gibt es vor Luftangriffen und Atombomben keinen sichereren Ort als einen Schulbus.

imgur/DaFunOne

8.) Die „Selbst ist der Mann“-Regel Nr. 1: Mit Panzerband und Bauschaum löst man jedes Problem.

reddit/100pcttruth

9.) Wer erinnert sich an den guten, alten Nintendo Game Cube? Niemand! Deswegen taugt das Ding auch nur noch als Kosmetiktuchspender.

imgur/DaFunOne

10.) Da heute kaum noch jemand CDs nutzt, kann man die Spindeln auch als passgenaue Lunchbox für Bagels verwenden.

11.) „Das ist meine Harke! Von teilen war nie die Rede.“

imgur/DaFunOne

12.) Ein echter Profi, der die weiße Kugel immer im Visier hat.

imgur/DaFunOne

13.) Die „Selbst ist der Mann“-Regel Nr. 1: Mit Panzerband und Bauschaum … Halt, ich hab‘ ein Déjà-vu.

reddit/M116rs

14.) Der Trick an sich mag funktionieren, aber für alle Bücherfreunde ist das hier geradezu bezeichnend für den Untergang des Buches.

reddit/OrderOfStego

15.) Detlef brachte seinem Sohn aus Versehen die M&Ms ohne Erdnüsse mit. Aber als gewiefter Handwerker wusste er sich zu helfen.

reddit/hannahc137-420

16.) Echte Männer brauchen keine weibischen Selfiesticks. Echte Männer nehmen weibische Kehrbleche.

imgur/unbekannt

17.) In manchen Familien ist es Tradition, dass edle Manschettenknöpfe über Generationen hinweg vererbt werden. So auch in dieser Familie von Bauarbeitern.

reddit/chilejon

18.) Sandalen für die Ewigkeit, für Männer mit Nerven – und Füßen – aus Stahl.

reddit/cooher2

19.) „Warum sollte der TÜV das nicht durchgehen lassen? Solange der Prüfer weit weg steht, nicht so genau hinsieht und eine Sehschwäche hat, mache ich mir keine Sorgen.“ Oder hat hier der Rächer mit dem Becher zugeschlagen?

reddit/DeyHateUsCuzDeyAnus

20.) Ein Bild von einem Mann. Welche Frau ist einem solchen Einfallsreichtum nicht sofort verfallen?

imgur/slashzero

Manchmal ist es wirklich hart zu unterscheiden, ob die Leute das in ihrem akuten Anfall von vermeintlicher Kreativität ernst gemeint haben oder ob es von vornherein als lustiger und selbstironischer Spaß gedacht war. Aber vermutlich muss man vom Schlimmsten ausgehen.

Quelle

Gruß an die Erfinderischen

TA KI

Archäologen entdecken eine vergoldete Mumienmaske!


In der altägyptischen Nekropole von Sakkara, am westlichen Nilufer, ca. 20 km südlich von Kairo entfernt, haben eine Gruppe von Ägyptologen der Universität Tübingen bei ihren Ausgrabungen, die Mumie eines Priesters mit einer 18,5 mal 23 Zentimeter großen vergoldeten Maske gefunden. Sie soll aus der saitisch-persischen Zeit von 664 bis 404 v.Chr. stammen. Die Mumie mit der vergoldeten Maske, wurde in einem großen Grabkomplex entdeckt, in denen die Tübinger Ägyptologen seit 2016 mit modernster Technologie forschen. Die ersten Untersuchungen der Maske haben ergeben, dass sie hauptsächlich aus Silber besteht, und Teilweise vergoldet ist. Die Augen wurden aus Calcit, Obsidian und schwarzem Onyx gefertigt.

.
Gruß an die Aufmerksamen
TA KI