Moskauer Freischärler Igor Strelkow wünscht sich Grenzen von 1939 zurück


Igor-Strelkow

In einem Interview mit Spiegel-Online fordert der Moskauer Freischärler Igor Strelkow, dass der russische Präsident Wladimir Putin in der Ukraine „für Ordnung sorgen“ müsse und er sagte, dass er von einem Russland in den Grenzen von 1939 träume.

Nach Meinung Strelkows sei der Ukraine-Krieg nur ein Teil des eigentlichen Zieles, nämlich der Wiederherstellung von Russland als Imperium.
Der russische Freischärler-Führer Strelkow baute Anfang 2014 in der Kleinstadt Slowjansk als einer der ersten eine kampffähige Rebellen-Einheit auf, ehe er im August 2014 das ukrainische Kriegsgebiet wieder verlassen musste. Über die näheren Gründe ist nichts bekannt.

Quelle: http://www.shortnews.de/id/1146968/moskauer-freischaerler-igor-strelkow-wuenscht-sich-grenzen-von-1939-zurueck

Gruß an die Geschichtsinteressierten

TA KI

 

Werbeanzeigen