Russell Targ : Forschungsprojekte zu Remote Viewing


00206gRussell Targ ist Physiker und Autor. Er hat in den 60er Jahren zur Entwicklung von Lasertechnologie beigetragen wurde danach zum Grundungsmitglied eines Forschungbereichs an der Stanford Universität, wo übersinnlichen Kräfte zwischen 1970 und 1990 im Auftrag amerikanischer Geheimdienste erforscht wurden. Diese früher als geheim eingestufte Forschung kennt man heute unter dem Begriff Remote Viewing.

Russell Targ hat einen B.S. Abschluss in Physik vom Queens College und hat Forschung im Fachbereich Physik der Columbia Universität betrieben. Er untersuchte danach übersinnliche Kräfte in Palo Alto, Kalifornien und veröffentlicht Bücher über diesen Forschungsbereich.

Russell’s Webseite : http://www.espresearch.com
Im folgenden deutsch synchronisierten Vortrag vom April 2013 stellt Russell Targ einige Aspekte, der von ihm betriebenen Forschungsprojekte zu Remote Viewing vor. (Um sich den Vortrag in der englischen Originalfassung anzusehen, schalten Sie einfach rechts oben die Sprache der Webseite auf englisch um, dann sehen Sie auch den Vortrag auf englisch).
Zeitmarken für diesen Vortrag :

00:05 Einleitende Worte von Suzanne Taylor
00:45 PSI-Forschung an der Stanford Universität finanziert vom CIA
03:30 Nicht-lokale Wahrnehmung & nicht-lokale Raumzeit, Physiker als Parapychologen
05:45 Russell als Pionier der Laserphysiker, Beweisführung in der Physik
08:10 Polizist Pat Price als begabter Remote Viewer, erstaunliche Erlebnisse mit Price
11:15 Übersinnliches Versteckspiel als Versuchsgrundlage, Zeit bei Remote Viewing
14:00 Auftragsarbeit für den CIA, Russell’s Selbstversuch als Remote Viewer
18:40 Ausbildung von Militäroffizieren als Remote Viewer, erfolgreiche Zusammenarbeit
21:30 Fotografin Hella Hammett – RV-Versuche mit einer Normalbürgerin zum Vergleich
26:05 Auswertung von Experimenten, Effektgröße, wissenschaftliche „Beweise“ durch Statistik
28:40 Remote Viewing ist einfach zu lernen, 120.000$ durch Remote Viewing des Silberpreises
30:40 Umgang mit den vorstellten Informationen, Ist Remote Viewing real oder alles Glücktreffer ?
31:45 Sinnvolle Anwendungen von Remote Viewing, Was bedeutet RV für unsere Weltsicht ?
33:45 Ende des Vortrags

Der Vortrag wurde auf einer Konferenz zu neuen Paradigmen in Hollywood gehalten : http://www.brothercanyouspareaparadigm.com

Weitere Videos der Konferenz findet man auf Suzanne Taylor’s Vimeo-Kanal.


Einige kurze deutsche Interviewauszüge mit den Remote Viewern Joe McMoneagle und Lyn Buchanan findet man in hier : Teil 1 (Interviews) und Teil 2 (Remote Viewing vor laufender Kamera).

Einen englischen Podcast mit Russell Targ aus dem Jahr 2002 findet man im Quellen-Bereich.

00248t

 

Dr. Hal Puthoff mit dem Russell Targ an der Stanford Universität zusammengearbeitet hat, stellt seine Sichtweise bezüglich der Experimente in einem  englischen Vortrag aus dem Jahr 2008 vor, den man sich im Quellen-Bereich ansehen kann. In diesem Video kommt auch Militär-Remote-Viewer Joe McMoneagle zu Wort.

 

 

00384d

 

Militär-Remote-Viewer Joe McMoneagle selbst, hat im Jahr 2012 ein Podcast Interview zu seiner Tätigkeit als Militär-Remote-Viewer gegeben, das ebenfalls sehr interessant ist. Den einstündigen englischen Podcast findet man im Quellen-Bereich.

 

 

Außerdem wurde ein wirklich interessanter 30-minütiger Dokumentarfilm über die PSI-Forschung an der Stanford Universität gedreht, den Film gibt es leider nur auf englisch, aber wer ihn sehen will, findet ihn im Quellen-Bereich.


Weiterführende Informationen :

Dieser Vortrag wurde im April 2013 auf der „Ex-TEDx“-Konferenz in Hollywood gehalten. Rund um diesen Vortrag entstand eine ziemliche Kontroverse, da die TED-Organisation den Veranstaltern dieses Vortragsabends kurzfristig die TED-Lizenz entzogen  hat um dadurch den „unwissenschaftlichen“ Vortrag von Russell Targ im Rahmen einer TED-Veranstaltung zu verhindern. Den Vortrag hat er schließlich doch gehalten, aber eben nicht auf einer TED-Veranstaltung. Mehr dazu findet man am unteren Ende des hier verlinkten Artikels zu einem Vortrag von Rupert Sheldrake.

 

Eine deutsche Doku über das Thema Remote Viewing:

Quelle: https://www.matrixwissen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1313:russell-targ-remote-viewing&catid=52:eine-neue-realitaet-54877&Itemid=80&lang=de

Gruß an die Unglaublichkeiten

TA KI