„Hollywood ist institutionalisierte Pädophilie“ (Video)


Kunst macht die abartigen Leidenschaften der Eliten jetzt salonfähig. Karriere in Hollywood oder Washington macht nur, wer bei den perversen Ritualen der Mächtigen mitmacht. Sie huldigen Satan und tarnen ihre schwarze Magie als Kunst

Die für Schock-Kunst mit Schmerz und Blut bekannte US-Künstlerin Marina Abramović arbeitet für ihre Performances mit Szenen von Nacktheit, Sexualität, Fruchtbarkeitsritualen und schmerzhaften Grenzerfahrungen an ihrem eigenen Körper.

Sie wurde vielfach geehrt, unter anderem mit dem Goldenen Löwen in Venedig und einer Ausstellung im MoMA (Museum of Modern Art).

Die Bundeskunsthalle Köln widmet derzeit der „radikalen umstrittenen, und zugleich bewunderten“ Jüngerin Satans eine Ausstellung.

Der Veranstalter warnt die Besucher im Vorhinein:

“In Vorbereitung auf Ihren Besuch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass manche der gezeigten Kunstwerke verstörend wirken können… Das Fotografieren in dieser Ausstellung ist nicht nur erlaubt sondern sogar erwünscht.

Teilen Sie Ihre Fotos auch gern über die sozialen Medien” liest man auf der Webseite … und machen Sie ruhig Propaganda für diese kranke Kunst könnte man anfügen (Kunstbetrieb ein Underground-Netzwerk für Pädophile: Michael Jackson und die scheinheiligen Medien).

Muttermilch, Blut und Sperma sind die Zutaten für die „spirituellen“ Rezepte

Abramovićs erregte erstmals im Jahre 1996 in ihrem Projekt “Spirit Cooking” Aufsehen. In einer Performance malt sie eine Reihe von “Rezepten”, in riesigen Lettern mit Schweineblut auf weiße Wände, ähnlich tatsächlichen okkulten Ritualen.

Eines der Rezepte empfiehlt, Muttermilch mit Sperma zu mischen und in Erdbebennächten zu trinken. In einer Ecke des Raumes lehnt eine mit Stoff umwickelte Skulptur eine Kindes, die Abramovich mit Blut überschüttet. Satanische Rituale, ganz offen zur Schau gestellt und als Kunst vermarktet….

Marina Abramovic ist eine mächtige und einflussreiche Okkultistin, die mit den höchsten Ebenen von Politik und Unterhaltung verbunden ist. Sie wird in den Massenmedien gefeiert, obwohl ihre Kunst in greifbarer Nähe zu Pädophilie und Kannibalismus angesiedelt ist und immer wieder satanische Symbole verwendet.

(Abramovic mit Lady Gaga (links im Bild) bei einer Performance, die als Kannibalismus inszeniert wurde)

Verharmloste E-Mails legen die Spur von der Satanistin Abramovic zur Präsidentschaftskandidatin Clinton

Die von Wikileaks veröffentlichten E-Mails auf dem privaten Server von Hillary Clinton brachten die Verbindung der Präsidentschafts- Anwärterin und den Washingtoner Eliten  mit der okkulten Künstlerin ans Licht (Pädophile Elite: Rockefellers erzielen Rekordsumme für Gemäldesammlung mit Bild einer Kinderprostituierten).

Der wahre Skandal in Bezug auf die Clinton-E-Mails ist nicht die Tatsache, dass ein privater Server benutzt wurde, sondern der brisante Inhalt der Mails, der andernfalls auf dem regulären Server der Demokraten öffentlich einsehbar gewesen wäre.

Dieser Inhalt hat einen Pädophilenring um den Milliardär Epstein und die Clintons – die sogenannte “Pizzagate-Affäre” – ans Licht gebracht, welche aber durch den damaligen FBI-Chef James Comey heruntergespielt wurde, da Hillarys Mann Bill über eine Intervention bei der Staatsanwältin Loretta Lynch den Eklat verhinderte (Pädophilie: Die Clintons zwischen „Lolita-Express“, „Pizzagate“ und neuem Mordverdacht (Videos)).

 

Clintons Wahlkampfmanager und sein Bruder sammeln pädophile Kunst

In einer dieser durchgesickerten E-Mails zwischen Clintons Wahlkampfmanager John Podesta und seinem Bruder Tony Podesta wird auch eine Einladung von Abramović weitergeleitet. Dort steht: “Ich freue mich so sehr auf das Spirit Cooking Dinner bei mir. Denkst du, du kannst mir sagen, ob dein Bruder dabei ist?”

John Podesta, der Wahlkampfmanager von Hillary Clinton, und sein Bruder Tony sammeln Kunst – und zwar verstörende Gemälde halbnackter Kinder. Unter dem Suchbegriff „Podesta Art“ und „Podesta Art Collection“ finden sich bei Google diese als Kunst getarnten Werke zweifelhafter Künstler.

Obama, Clinton, Sarkozy und sogar Papst Benedikt zeigen das Zeichen Satans, ebenso wie Heavy Metal Bands, die Handelskette Hofer macht damit Werbung

Weil der Weltöffentlichkeit das Wesen des Satanismus und die Rituale schwarzer Magie kaum bekannt sind, können die Verehrer des Satans der Welt ruhig offen zeigen, wem sie Treue geschworen haben …Die „gehörnte Hand“ ist das Zeichen Satans.

Der Handelskette Hofer kann man zugute halten, dass die „Mano Cornuta“ in Italien in erster Linie ein vulgäres Symbol ist, und damit die jugendliche Zielgruppe, die das Zeichen von ihren Heavy Metal-Idolen kennt, angesprochen wird.

Halten wir also fest, dass dieses diabolische Symbol für den Massengebrauch freigegeben ist.

Die folgende Webseite zeigt Fotos vieler respektierter Persönlichkeiten von Obama über Hillary Clinton und  George W. Bush bis Berlusconi und sogar Papst Benedikt, wie sie die gehörnte Hand als Zeichen Satans zur Schau stellen.

Der Hohepriester schwarzer Magie war der britische Okkultist und Schriftsteller Aleister Crowley

“Ich will Blasphemie, Mord, Vergewaltigung, Revolution, irgendetwas. Egal, ob gut oder schlecht, nur stark.” Das schrieb Aleister Crowley einst in sein Tagebuch. Heute ist er vor allem durch Tarot-Karten, Eso-Kulte und Erwähnungen in der Popkultur bekannt (Die Met Gala 2018 als satanische Messe: Weil die okkulte Unterhaltungsindustrie Blasphemie liebt).

Er soll auch die „Church of Satan“ begründet haben. Der Mentor dieses Neo-Satanismus, dem heute die meisten Satanisten weltweit huldigen, hat Anweisungen für rituelle Opferungen, auch von Kindern verfasst: „Aber das Blutopfer ist, obschon gefährlicher, wirksamer; und für fast alle Zwecke ist das menschliche Opfer das Beste.“

Solche Gedankengänge verursachen bei normalen Menschen Brechreiz, derartige Handlungen sind jenseits unserer Vorstellungskraft. Aber dennoch finden sich Erzählungen von Menschenopfern in der Menschheitsgeschichte in jedem Jahrhundert.

Man denke nur an Frankenstein und die legendären Vampire. Aber Satanisten glauben überdies, dass das Blut völlig verängstigter und gepeinigter Opfer ihnen noch mehr Lebensenergie verleiht.

Die „Welt“ widmet sich dem Thema unter der Schlagzeile „Wenn Kinder im Namen Satans gepeinigt werden“. Da wird von Ekeltraining erzählt oder sogar von verborgenen Frühabtreibungen, die für Menschenopfer benutzt würden.

Handel mit abgetriebenen Föten für die vermeintliche ewige Jugend

Hier drängt sich ein Hinweis zu „Plannend Parenthood“ auf, einer Vereinigung für selbstbestimmte Familienplanung in den USA, der eine ganze Reihe von Abtreibungskliniken gehören. Sie wird unter anderem vom Börsenspekulanten George Soros finanziert und ist in Verdacht geraten, mit den abgetriebenen Föten Geschäfte zu machen.

Einerseits für medizinische Zwecke in der Stammzellenforschung, aber auch als Opfergaben für satanische Rituale oder sogar für kannibalistische Zwecke als Blutauffrischung und Jungbrunnen für zahlungskräftige Eliten.

Ein amerikanisches Startup namens Ambrosia hat aus dieser Marktlücke ein Geschäftsmodell gemacht und verkauft Blutkonserven junger Menschen. Denn die wissenschaftliche Forschung hat  den Zusammenhang zwischen altersbedingter Blutarmut und Altern längst bewiesen.

Verantwortlich für den Prozess ist das Protein „RhoGTPase Cdc42“ – es lässt Stammzellen altern, wodurch diese nicht mehr in der Lage sind, ausreichend Blut zu produzieren.

Pädophilie scheint in elitären Kreisen von Politik, Film- und Musikindustrie unausweichlich zu sein, zumindest wenn man Karriere machen möchte. Immer mehr bekannte Persönlichkeiten aus diesen Branchen haben aber den Mut, sich öffentlich darüber zu äußern.

Mel Gibson, Nicole Kidman und Wladimir Putin klagen an und setzen Taten

Nicole Kidman bekannte öffentlich, der Regisseur Stanley Kubrick hätte ihr erzählt, dass die ganze Welt von Pädophilen regiert würde. Er habe sich schon immer für geheime Machenschaften interessiert.

Diese Leute würden durch ihre Obsessionen regelrecht zusammengeschweißt. Jeder wüsste von den Schandtaten der anderen. Darum ginge es in seinem nächsten Film.

Der russische Präsident Wladimir Putin erließ schon vor längerer Zeit ein Verbot für scheinheilige US-Institutionen, die in großer Zahl Kinder aus russischen Waisenhäusern adoptiert und sie zum Teil den US-Pädophilenringe vermittelt hatten.

Auch das jährliche Verschwinden zigtausender Kinder weltweit, ganz besonders das minderjähriger Migranten, hängt wohl zum Teil mit der Nachfrage nach Sexualobjekten für die Pädophilenszene zusammen (Will Ferrell führte live im Fernsehen ein satanistisches Ritual durch (Video)).

Mel Gibson: Hollywood ist „institutionalisierte Pädophilie“

Nach einer Fernsehshow in der BBC klagte der Star backstage die Hollywood-Eliten an. Er erklärte, dass er die letzten zehn Jahre damit verbracht habe, “an meinen eigenen Ideen außerhalb des Hollywood-Systems zu arbeiten”, nachdem er 2006 von Hollywood auf die schwarze Liste gesetzt worden war, weil er Meinungen über die Industrie und die Welt zu äußerte, die der liberalen Orthodoxie widersprachen.

“Ich weiß nicht, wie ich es Ihnen beibringen soll … Hollywood ist institutionalisierte Pädophilie….. Dies ist keine künstlerische Abstraktion. Sie ernten das Blut von Kindern. Sie essen ihr Fleisch. Sie glauben, dass dies ihnen Lebenskraft gibt. Wenn das Kind in Körper und Psyche litt, bevor es starb, glauben sie, dass es ihnen zusätzliche Lebenskraft gibt.

In den meisten von uns gibt es eine kreative und liebevolle Kraft, die uns durch das Leben führt. Diese Leute haben das nicht. Für sie ist das Gegenteil der Fall.” Soweit die unglaubliche Aussage des mutigen Weltstars.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, Donald Trump könnte das Leid beenden

Im November 2016 war  über Nacht und aus Versehen ein Mann an die Macht gekommen, der sich zwar immer wieder in diesen elitären Kreisen aufgehalten hatte, aber dennoch nicht Teil ihrer parteiübergreifenden Seilschaften, ihrer korrupten Geschäfte und schon gar nicht ihrer satanischen Rituale geworden ist.

Wer es nach oben schaffen wollte, musste sich bisher durch ekelerregende Praktiken zu einem der Ihren machen lassen und war somit für alle Zeit erpressbar und lenkbar.

Donald Trump ist in dieser Hinsicht nicht korrumpierbar und angetreten, den ekelhaften Sumpf auszutrocknen, von dem viele gar nicht wussten, wie tief so ein Morast aus Mafia-Methoden und absolut widerlichen und grausamen perversen Handlungen überhaupt sein kann.

Versiegelte Anklagen hängen wie ein Damoklesschwert über den Köpfen 25 000 Krimineller

Trump erließ am 21.Dezember 2017 im Trubel der Weihnachtsvorbereitungen eine Executive Order, deren Dramatik vorerst nur die Fangemeinde der alternativen und freien Medien und Youtuber in den USA erkannte.

Das Dokument erlaubt die Ausrufung des nationalen Notstands sowie die Beschlagnahme der Vermögen von Personen und Institutionen, die sich der Korruption oder des Menschenhandels oder der Pädophilie schuldig gemacht haben – sowohl in den USA als auch global.

Wegen des Ausnahmezustands erfolgt die Verhaftung durch lokale Behörden und mit Hilfe von US-Militärs und wird vor einem Militärgericht verhandelt. Da viele Richter und Staatsanwälte nach wie vor bis in die Knochen erbitterte Trump-Gegner sind, ist das die einzige Möglichkeit, auch Kriegsverbrecher wie Obama und Hillary Clinton anzuklagen und parteiübergreifende Netzwerke, welche durch den Kitt von dunklen Geheimnissen zusammengeschweißt sind, ihrer gerechten Strafe überführen zu können. Hier das PDF mit zahlreichen Namen.

Aktuell schweben 25 000 solcher „Sealed Indictments“ – also Anklagen, bei denen der Verdächtige sofort bei bei der Übergabe verhaftet wird – über den Köpfen auch so mancher scheinheiliger Kongressmitglieder und Firmenchefs.

Diese Executive Order hat zu einer Welle von Rücktritten prominenter Persönlichkeiten  geführt. Schon am Tag des Inkrafttretens kündigte Eric Schmidt, der Manager von Google und Alphabet, seinen Rücktritt an. Unzählige sind ihm gefolgt.

Erste Verhaftungen führen zu Drahtziehern des Menschenhandels

Allison Mack, Hollywood-Star aus der Serie „Smallville“ nutzte ihre Berühmtheit, um für die als Selbsthilfegruppe getarnte Kult-Sekte NXIVM Nachwuchs für die Pädophilen-Szene zu rekrutieren. Laut Anklageschrift wurden die Opfer dann sowohl sexuell als auch für ihre Arbeit zum Vorteil der Angeklagten ausgebeutet.  Mack und ihr Chef Keith Raniere wurden bereits verhaftet (Neues Indiz für Pädophilie-Ring von Rothschilds, Clintons und NXIVM-Sexkult – Disney- und Legoland-Mitarbeiter wegen Kinderpornografie verhaftet (Videos)).

Bleibt zu hoffen, dass Trumps kriminelle Widersacher, die jetzt allesamt um ihre Freiheit bangen, es nicht schaffen, den Präsidenten mit ihren erfundenen Russland–Verwicklungen noch weiterhin zu torpedieren und aus dem Amt zu drängen oder ihn wie Kennedy sogar aus dem Weg zu räumen.

Niemand außer Donald Trump wird mehr den Mut und die Möglichkeit haben, diese  unglaublichen Verbrechen anzuklagen und die prominenten Verursacher von so viel Leid hinter Gitter zu bringen.

Wenn Sie mehr über Pädophile in Hollywood erfahren wollen, oder wie unsere Kinder per Frühsexualisierung indoktriniert werden, dann bestellen Sie das Buch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda.

Videos:

Quellen: PublicDomain/contra-magazin.com am 22.06.2018

Weitere Artikel:

Will Ferrell führte live im Fernsehen ein satanistisches Ritual durch (Video)

Die Met Gala 2018 als satanische Messe: Weil die okkulte Unterhaltungsindustrie Blasphemie liebt

Pädophilie: Die Clintons zwischen „Lolita-Express“, „Pizzagate“ und neuem Mordverdacht (Videos)

Neues Indiz für Pädophilie-Ring von Rothschilds, Clintons und NXIVM-Sexkult – Disney- und Legoland-Mitarbeiter wegen Kinderpornografie verhaftet (Videos)

Rothschilds in Untersuchung über Pädophilenring der Elite verwickelt

Pädophile Elite: Rockefellers erzielen Rekordsumme für Gemäldesammlung mit Bild einer Kinderprostituierten

Pädophile Elite: “Smallville”-Star gesteht Handel mit Kindern – Verbindung zu Rothschilds und Clintons (Video)

Die pädophilen Machenschaften der Eliten in Deutschland

NXIVM: Der mächtige Kult, der reiche Frauen und Hollywood-Starlets in Mind-Control-Sklaven verwandelt (Videos)

Kinder schützen: Pädophile Symbole erkennen (Video)

Die pädophilen Machenschaften der Eliten in Europa (Videos)

Großbritannien: Organisierter Missbrauch und Pädophilie seit 1981 – Polizei und Sozialarbeiter untätig

UN-Mitarbeiter für 60.000 Vergewaltigungen verantwortlich – Tausende Pädophile beschäftigt!

Pädophile Elite: Die Hölle für Weinstein, Obama und die Clintons (Videos)

Neuer sexueller Missbrauch: New Yorker Oper Met suspendiert Stardirigenten

Neue Gender-Disney-Serie: Prinzessinnen sind ab jetzt männlich – #Elsagate: Ekelfilme für Kinder (Videos)

Die dunkle Seite von Walt Disney (Videos)

Bill Clinton in neuen Sex-Skandal verwickelt

Die Clintons – Leichen pflastern ihren Weg (Videos)

Elton John mit Harvard-Menschlichkeitspreis geehrt – es gibt aber auch Pädophilie-Geschichten

Kunstbetrieb ein Underground-Netzwerk für Pädophile: Michael Jackson und die scheinheiligen Medien

Grässliche Netflix-Show sexualisiert Kinder, während Pädophilie zunehmend in der Gesellschaft um sich greift (Video)

Schulsexualerziehung: Ein Produkt der Pädophilen-Lobby

Ex-BBC-Journalistin tot – sie enthüllte Pädophilie-Verbrechen

Selbstmord? Wollten Chester Bennington (Linkin Park) und Chris Cornell (Soundgarden) einen Pädophilen-Ring enttarnen?

Der dunkle Kult der satanistischen Elite: Ein Livebericht über das Unsagbare

Ein ehemaliger Elitebanker berichtet, wie er Kinder bei einer Illuminati-Party opfern sollte (Video)

Jesuiten, Freimaurer und Illuminaten: Eine (un)heilige Allianz zur Etablierung der Neuen Weltordnung (Video)

Quelle

Gruß an die Sehenden

TA KI

PädoGate USA: Mehr als 2.300 Kinderschänder verhaftet


In den englischsprachigen Spottdrosselmedien findet sich diese Meldung zwar vereinzelt, doch im deutschsprachigen Raum wurde von praktisch keinem maßgeblichen Medium darüber berichtet.

Am 12. Juni 2018 gab das Justizministerium bekannt, dass mehr als 2.300 Verdächtige im Zuge einer dreimonatigen, landesweiten Operation gegen Pädophile verhaftet wurden. Dabei handelt es sich um vornehmlich um solche Schattenkreaturen, welche Kinderpornos für das Weltnetz produziert, verbreitet, besessen und sich an Kindern vergangen haben.

Die Operation “Broken Heart“ (“gebrochenes Herz“) lief über die Monate März, April und Mai 2018 und US-Justizminister Jeff Sessions äußerte sich in einer Stellungnahme wie folgt:

»Kein Kind sollte jemals sexuellen Missbrauch durchleben müssen. Und doch haben in den vergangenen Jahren gewisse Formen moderner Technologie die Verbreitung von Kinderpornografie ermöglicht und den Antrieb für deren Herstellung geschaffen.

Wir hier im Justizministerium sind entschlossen, gegen diese abscheulichen Verbrechen vorzugehen. Es ist schockierend und sehr traurig, dass wir bei dieser einen Operation mehr als 2.300 mutmaßliche Kinderschänder verhaftet und etwa 25.000 Beschwerden über sexuellen Missbrauch untersucht haben. Jeder Möchtegern-Kriminelle sollte gewarnt sein:

Diese Abteilung wird bei der Jagd auf diejenigen, welche unsere Kinder zu Opfern machen, unerbittlich bleiben.«

Die Operation richtete sich gegen Verdächtige, welche Kinderpornos “herstellen, verbreiten, erhalten und besitzen“. Darüber hinaus gegen solche, welche Kinder im Weltnetz “für sexuelle Zwecke verführen“, sich an Kinder-Sexhandel beteiligen und/oder Kinder innerhalb oder auch außerhalb der USA sexuell missbrauchen.

Die in diesem Zusammenhang eingesetzte Sondereinheit “ICAC“ (Internet Crimes Against Children) hat seit ihrer Gründung im Jahr 1998 mehr als 83.000 Kinderschänder dingfest gemacht.

(Danke für den Hinweis, alligator79 und annekatze.)

Soll noch jemand behaupten, es passiere nichts.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

Quelle

Gruß an die beschützten Kinder

TA KI

Internationales Netzwerk von 87.000 Pädophilen zerschlagen – amerikanische Massenmedien schweigen


Die weitgehend verkannte globale Pandemie der Kinderpornografie geriet abermals in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses, nachdem ein riesiges Kinderpornografienetzwerk mit über 87.000 Mitgliedern durch die Polizei zerschlagen wurde.

Das Pädophilienetzwerk machte sich eine Internetplattform namens Elysium zunutze, die seit Ende 2016 existierte und nur durch das Darknet zugänglich war – einen versteckten Teil des Internets, der nicht durch Suchmaschinen katalogisiert ist. Die Seite wurde dazu benutzt, um den Austausch von Videos und Bildern von Kindern zu erleichtern, die mitunter noch im Kleinkindalter waren und körperlich und sexuell missbraucht wurden.

Dazu der internationale deutsche Sender Deutsche Welle:

Die Ermittler sagten, dass die Seite seit Ende 2016 in Betrieb gewesen und nur durch das Darknet zugänglich gewesen sei, einem Teil des Internets, der nicht mit konventionellen Suchmaschinen gefunden werden kann, sondern die Verwendung von Verschlüsselungs-Software erfordert.

Laut den Behörden in Frankfurt waren auch „schwerwiegendste Fälle des sexuellen Missbrauchs von Kindern“ zu verzeichnen, sowie Gewalt gegen Kinder und Missbrauch „der Jüngsten“. Die Plattform wurde auch dazu benutzt, um Verabredungen zur Ausbeutung und zum Missbrauch von Kindern zu planen.

Die meisten Verdächtigen wurden in den Ländern Deutschland und Österreich verhaftet.

Ein deutscher Polizeisprecher erklärte, dass auch holländische Behörden in den Fall involviert seien:

Wir erwarten sicherlich Dinge, die wichtig für die Niederlande sind, aber momentan zeichnet sich noch nicht ab, in welchem Umfang dies der Fall sein wird.

Überraschenderweise ist das Netzwerk aus beinahe 90.000 Einzelpersonen nicht der größte Schlag gegen Pädophilie in der Geschichte, indem Anfang des Jahres eine weitere Pädophilenplattform im Darknet namens Playpen zerschlagen wurde und der 58-jährige Amerikaner Steven Chase zu 30 Jahren Haft in einem Bundesgefängnis verurteilt wurde. Chase wurde für die Existenz von Playpen verantwortlich gemacht, einem Kinderpornografienetzwerk, das 2014 eingerichtet wurde und an dem sich 150.000 aktive Pädophile auf der Seite beteiligten.

Der Fall Playpen war extrem kontrovers, indem das US-Justizministerium vor Gericht eingestand, dass das FBI selbst tatsächlich die Seite vom 20. Februar bis 4. März 2015 betrieben hatte.

Darüberhinaus hat das US-Justizministerium in einem Schritt, der für große Bestürzung sorgte, am Bundesgericht des US-Bundesstaates Washington einen schriftlichen Antrag gestellt, um eine Klage gegen die Kinderpornografiseite zurückzuziehen.

Dazu ein Bericht in Wired:

Es ging nicht um den Mangel an Beweisen; es ging darum, dass das FBI gegenüber der Verteidigung als Teil der Aufdeckung keine Einzelheiten eines Hacker-Werkzeugs enthüllen wollte. Beweise im Fall „Vereinigte Staaten v. Jay Michaud“ hingen zumindest teilweise von Informationen ab, die Bundesermittler gesammelt hatten, indem sie eine Schwachstelle im Anonymisierungsnetzwerk „Tor“ ausnutzten.

„Weil die Regierung unwillig bleibt, bestimmte Erkenntnisse in Bezug auf den Einsatz einer Network Investigative Technique’ (‘NIT’) als Teil seiner Untersuchung über die Kinderpornografieseite ‘Playpen’ freizugeben, bleibt der Regierung keine andere Wahl als eine Rücknahme der Klage zu verfolgen“, schrieb die Bundesanwältin Annette Hayes in einem gerichtlichen Aktenvermerk vom Freitag.

Die Bundesanwältin wies darauf hin, dass die Vorgehensweise des Verteidigungsministeriums, sich der Enthüllung der NIT zu widersetzen, Teil „einer Bestrebung ist, die vielen konkurrierenden Interessen auszubalancieren, die im Spiel sind, wenn sensible Strafverfolgungstechnologie zum Gegenstand eines Ersuchens zur Aufdeckung von Kriminalität wird“.

Kurz gesagt, die Bundesanwälte entschieden, mutmaßliche Kinderpornografen laufen zu lassen, damit die Methoden geheim und illegal bleiben, die sie dazu einsetzen, um Kriminelle im Darknet zu stellen.

Im Hinblick auf das Netzwerk Elysium sagte das Büro der Strafermittler in Frankfurt, dass der mutmaßliche Betreiber der Seite, ein 39-jähriger Mann aus dem zentral gelegenen deutschen Bundesland Hessen, bereits am 12. Juni verhaftet wurde.

Der mutmaßliche Betreiber der Plattform wurde laut DW verhaftet, nachdem seine Wohnung durchsucht und der Server beschlagnahmt wurde. Zahlreiche weitere Verdächtige wurden ebenfalls laut offiziellen Angaben der Polizei verhaftet.

Die deutsche und die österreichische Polizei erklärte, dass sie am Freitag eine Pressekonferenz abhalten werden, um weitere Einzelheiten über den Stand der Ermittlungen bekanntzugeben.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonymous-news.com/international-network-of-87000-pedophiles-dismantled-american-mass-media-silent/

Quelle: http://derwaechter.net/internationales-netzwerk-von-87-000-paedophilen-zerschlagen-amerikanische-massenmedien-schweigen

Gruß an die beschützten Kinder

TA KI

MAIKÄFER FLIEG: Der Weg vom Kinderschutz zur Kinderpornografie


Werner Altnickel

Gruß an die Aufklärer

TA KI

Strafverfolger lassen in Kinderpornografiefall Anklage fallen


von James Holbrooks bei theantimedia.org

Washington, D.C.In einem Fall, der von vielen Seiten Kritik auf sich gezogen hat, hat die Bundesanwaltschaft im US-Staat Washington alle Klagepunkte gegen einen Mann fallen gelassen, der angeblich Kinderpornografie von einer Webseite heruntergeladen hat, die vom FBI unterwandert, übernommen und angeblich sogar verbessert worden war.

Die Seite Playpen wurde auf einer Plattform betrieben, die so angelegt war, dass sie die echte Identität ihrer Nutzer verschleiert, wie Gizmodo am Montag erklärte:

Die fragliche Seite wurde mithilfe des Tor-Netzwerks betrieben, einem System, das dazu benutzt wird, Internetaktivitäten zu anonymisieren. Das Netzwerk nutzt einen speziellen Browser, der die Identität und den Aufenthaltsort der Leute verbirgt, indem während des Vorgangs ihre Internetverbindungen durch eine komplexe Anordnung von Computern und verschlüsselten Daten geleitet werden.

Die bundesstaatlichen Strafverfolger nahmen im Februar 2015 Playpen ins Visier. Ungefähr ein Jahr später brachte die Washington Post einen Beitrag, in dem die Methoden des FBI bei der Jagd auf Pädophile skizziert wurden. Am Beispiel des Verdächtigen “Pewter” beschrieb das Blatt, wie die Arbeitsweise der Strafverfolger vor sich ging:

Die mit einer Befugnis dazu ausgestattete Behörde installierte heimlich einen Computer-Code oder Schadsoftware auf allen Computern, die sich auf der Playpen-Seite einloggten. Als sich Pewter damit verband, machte sich die Schadsoftware eine Schwachstelle in seinem Browser zunutze, wodurch sein Computer dazu veranlasst wurde, die wahre Adresse seines Internetprotokolls freizugeben. Davon ausgehend wurde durch eine Vorladung des [US-Internetproviders] Comcast sein echter Name und seine Anschrift enthüllt. 

Der Fall Vereinigte Staaten vs. Jay Michaud ist einer von ungefähr 200, die aus dem Playpen-Einsatz des FBI hervorgingen. Ungeachtet der Art und Weise, auf die die Beweismittel gegen Michaud zusammengetragen wurden – die entschiedene Kritik nach sich zog – lag es nicht an ihrem Fehlen, dass die Klagen fallen gelassen wurden.

Der Grund ist – wie letzten Freitag vor Gericht klargestellt wurde -, dass das FBI lieber Michaud auf freien Fuß setzte, als in einer öffentlichen Sitzung seine Taktik zu enthüllen.

“Die Regierung muss sich nun zwischen der Offenlegung von Verschlusssachen und der Einstellung ihrer Klage entscheiden”, erklärte die Staatsanwältin Annette Hayes in ihrer Stellungnahme. “Eine Offenlegung ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Option. Eine Einstellung ohne Vorurteil lässt die Möglichkeit offen, dass die Regierung neue Klagen vorbringen könnte, wenn innerhalb der Verjährungsfrist eine Zeit kommt, wenn die Regierung (ggf.) in der Lage sein sollte, für die erforderliche Offenlegung zu sorgen.”

Ganz recht. Die föderale Regierung lässt einen potenziellen Pädophielen laufen, damit sie nicht ihre Strafermittlungsmethoden offenlegen muss.

Manche, wie Zachary Goldman, der verantwortliche Direktor des Center on Law and Security, argumentieren, dass das FBI angeblich seine Fähigkeit schwächen würde, Verbrechen zu bekämpfen, wenn es dem Gericht seine Techniken zur Verfügung stellen würde.

Der Lehrbeauftragte an der New York University sagte gegenüber Gizmo, die Tatsache, dass die Klage gegen Michaud fallen gelassen wird “bedeutet nicht, dass die Ermittlungen des FBI ungerecht oder unberechtigt gewesen seien”, und dass dies eigentlich beweist, dass die Behörde “der Bewahrung der Fähigkeit höchste Priorität einräumt, diese Technik auch in der Zukunft einsetzen zu können”.

Der Anwalt Zachary Margulis-Ohnuma, der einige der Angeklagten bei der Playpen-Untersuchung vertreten hat, ist indes ganz anderer Ansicht. Er sagt, dass die Vorgehensweise des FBI in Form einer Rasterfahndung gegen den nach dem Vierten Zusatz [der US-Verfassung] garantierten Schutz der Bürger vor ungesetzlicher Durchsuchung verstoße.

“In Strafermittlungssituationen haben manche Leute die Mentalität, dass der Zweck die Mittel heiligt”, sagte Margulis-Ohnuma unter Verweis auf die Nachricht über Michaud. “Ich glaube nicht, dass sie das bei einem Drogenfall getan hätten. Sie hätten keine Drogen an Hunderte von Leuten geschickt. Ich denke, weil Kinderpornografie so verwerflich ist, biegen sie sich die Regeln zurecht.”

Viele sind der Meinung, dass die Regierung Playpen noch in der gleichen Sekunde hätte vom Netz nehmen sollen, als sie die Kontrolle darüber bekommen hatte. Die Strafverfolger schlugen jedoch eine andere Richtung ein. Sobald das FBI die Kontrolle darüber hatte, so ein Staatsanwalt in North Carolina, sorgte es dafür, dass die Seite sogar noch besser funktionierte.

In einem Antrag, die Anklagepunkte gegen einen Playpen-Kunden fallenzulassen, behauptete der Assistenzverteidiger Peter Adolf, dass die Regierung den Playpen-Service verbessert habe, um mehr Kunden anzulocken – mit anderen Worten: Leute, die sie verhaften wollten:

Tatsächlich arbeiteten Regierungsagenten hart an einer Verbesserung der Kapazität der Webseite, um größere Mengen Kinderpornografie schnell und effizient zu verbreiten, was in mehr Nutzern resultierte, die mehr Kinderpornografie schneller als jemals zuvor erhalten haben, als die Webseite noch “illegal” betrieben wurde.

Adolf behauptete, dass die Mitgliederzahlen bei Playpen während der zwei Wochen unter FBI-Kontrolle um 30 Prozent zunahmen und dass sich die durchschnittliche wöchentliche Besucherzahl von ungefähr 11.000 auf bis zu 50.000 angenähert hat. Er behauptet in dem Antrag auch, dass während der zweiwöchigen Periode “ungefähr 200 Videos, 9.000 Bilder und 13.000 Links zu Kinderpornografie auf der Seite gepostet wurden”.

Verweise:

Übersetzt aus dem Englischen von http://anonhq.com/feds-drop-charges-child-porn-case-protect-secrets/

Quelle: http://derwaechter.net/strafverfolger-lassen-in-kinderpornografiefall-anklage-fallen

Gruß an die Kinder

TA KI

Der Sturz des Imperiums beginnt: Die Explosion der Pädophilen-Bombe als Auslöser


Die Fake-News Forscher des Establishments bei der Arbeit

Die Ereignisse überschlagen sich und werden möglicherweise in den nächsten Wochen eskalieren. Der Brandbeschleuniger: Die Kinderschänder-Skandale.

Was in den alternativen Medien schon lange bekannt ist und bereits im US-Wahlkampf der Clinton-Mafia zugesetzt hat, wird jetzt mit Hilfe der Trump-Administration weltweit einen politischen Tsunami auslösen:

Die Pädophilen-Bombe wird jetzt explodieren …

… und – dank Trump – einen Systemwechsel historischer Dimension einläuten.
Es beginnt. JETZT! 
Auch wegen Jeff Sessions. Er ist seit heute, 9.2.17 vereidigt und US-Justizminister sowie Generalstaatsanwalt.

All jene, die sich jetzt noch system-politisch korrekt als Trump-Hasser profilieren, werden als Handlanger einer kriminellen Clique von Kinderschändern und Hochverrätern entblößt werden.

Wir erleben das „Coming-Out“ der Antidemokraten und Antichristen! Ein besonders fieses Exemplar finden Sie hier: Aufruf zum Präsidentenmord auf einer Titelseite. Auf gleichem Niveau bewegt sich z.B. auch das Spiegel-Titelbild.

In diesem brandneuen Video von Bill Still, einem bekannten US-Journalisten und Autor, wird gesagt, was jetzt nach den Aussagen eines FBI-Analysten bevorsteht (ab Mitte des Videos wird es brisant):

Die wichtigsten Aussagen daraus:
Der eMail-Server von Hillary Clinton ist nicht das Kernthema des Skandals, sondern die Daten, die man auf dem Server über die Clinton-Foundation (CF) gefunden hat. Die CF hat im großen Stil Geldwäsche betrieben, bei der viele hochrangige Personen involviert waren. Ca. 30 Prozent des politischen Spektrums sind mehr oder weniger darin verwickelt.
Es sieht so aus, dass der Pizza-Gate Skandal einige Senatoren, Kongressmitglieder, Wall Street Bankers, Journalisten und viele andere stürzen wird.
Es werden in der nächsen Woche (KW 7) einige Aktionen erwartet. Wie z.B. Verhaftungen von fast drei Dutzend hochrangiger pädophiler Politiker. Einige davon sind sehr bekannt. Es wird erwartet, dass weitere 42 Personen verhaftet werde. Insgesamt 72.
Pädophile Kreise gibt es in jedem Bundesstaat. Die Hauptkonzentration ist an der Ostküste, NYC, in den Resort-Städten und natürlich in Washington DC. Weitere in Hollywood, Beverly Hills, Napa Valley, Marin Country, etc.
Kurz noch einige Infos zur Person von Bill Still:

Bill Still ist ein ehemaliger Zeitungsredakteur und Herausgeber. Er hat für USA Today, The Saturday Evening Post, die Los Angeles Times Syndicate, OMNI Magazin geschrieben und hat auch die syndizierten Radio-Programm, Health News produziert. Er hat 22 Bücher und zwei Dokumentarfilme geschrieben und ist Gastgeber seines beliebten täglichen YouTube-Kanals der „Still Report“, der Quintessential Report über die Wirtschaft und Washington.
In der Beschreibung des obigen Videos von Bill Still steht unter anderem (Übersetzung):

Wenn irgendjemand noch Fragen über Donald Trump’s Engagement für die Arbeit Gottes auf der Erden stellt – und vor allem hier in Amerika – dann ist für mich die Frage schon beantwortet. Ich glaube, dass Präsident Trump sich verpflichtet hat, das schwierigste Problem aller zu bewältigen – das Problem an der Spitze, wie krumme Politiker kontrolliert werden – durch Pädophilie.
….  Und sei Dir bewusst, dass ich inbrünstig betete, ob ich diesen Bericht veröffentlichen möchte oder nicht.
Pädophilie; ich weiß nicht einmal wie man das Wort korrekt spricht. Das Böse umgibt es. Der Missbrauch unschuldiger Kinder als nur eine weitere Untergruppe der Prostitution? Schwierig, sich vorzustellen; unmöglich zu rechtfertigen.
Aber jetzt ist es soweit. Wir werden nie eine bessere Chance haben, dieses Grauen zu besiegen. Es existiert und ist institutionalisiert als eine Möglichkeit, mächtige Menschen zu kontrollieren, um die politische Agenda des Bösen mit dem ultimativen unaussprechlichen Prostitutionsring zu unterstützen.

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Passende Ergänzend dazu:
Ehemaliger New Yorker Bürgermeister Rudy Giuliani
enthüllte bereits am 20. Dezember 2016:

„Der Pädophilenring in Washington D.C.
ist der größte auf der Welt,
wobei der in London
wahrscheinlich gleich an zweiter Stelle kommt.“

 

Man hat versucht, diese Enthüllung als FAKE-News darzustellen oder als nicht authentisch. Wenn alle diese hier gemachten Aussagen von Rudy Giuliani sich jetzt nicht als FAKE sondern als FAKT herausstellen, dann wissen wir warum.
Übersetzung (von Eve / Kosmische Tagesschau) mit Hervorhebungen von mir.

OFFIZIELLE AUSSAGE VOM BÜRGERMEISTER RUDY GIULIANI

  1. Dezember 2016

Ich schreibe heute morgen von meinem Appartment in New York aus, von dem ich die Stadt überblicke, die ich so liebe. Ich denke über das nach, was ich letzte Nacht unternommen habe. Ich sinne über mein Schicksal nach, und darüber, was der Herr dafür bereithält. Zum ersten Mal in meinem Leben fühle ich mich völlig frei.  Als wäre ein Gewicht von meinem Herz genommen worden. Endlich habe ich den Durchbruch zur Befreiung geschafft.

Ich weiß, die Zeit ist knapp. Ich werden nicht viele Worte verschwenden. Ihr habt meine Kommentare zu dem sogenannten „PIZZAGATE“ Skandal gesehen.  Ich kann euch sagen, daß – ja, es ist vollständig wahr.

Unter den Machthabern ist das Allgemeinwissen.
Der Pädophilenring in Washington D.C. ist der größte auf der Welt, wobei der in London wahrscheinlich gleich an zweiter Stelle kommt.

Obwohl ich niemals an diesen ruchlosen Aktivitäten teilgenommen habe, kenne ich doch Leute, bei denen das der Fall war, und ich weiß von vielen, die ihrer Verfolgung entgangen sind.
Die Zeit ist zu knapp um zu erklären, warum ich so lange geschwiegen habe, aber ich werde sagen, daß ich niemals der Bürgermeister von New York City geworden wäre, wenn ich den Ball nicht so gespielt hätte, wie ich es getan habe.

Ich will, daß die Leute, die das hier lesen, wissen, sie dürfen den Kampf niemals aufgeben. Die Medien werden weiterlügen. CNN wird lügen. Fox News wird lügen. NBC wird lügen. Sie werden lügen und lügen und lügen. Sie werden die Wahrheit eine „Lüge“ nennen.  Sie werden die echten Nachrichten Falschnachrichten nennen (Fake-news, A.d.Ü.). Und sie werden ihre Lügen die „Wahrheit“ nennen. Lehnt all das ab! Glaubt nicht ein einziges Ding von dem, was sie sagen!

Fox News hat gerade angerufen, um meinen jüngsten geplanten Auftritt abzusagen. Wenn ihr „mich“ im TV seht, wie ich diese ganzen Tweets dementiere, dann glaubt das nicht, was ihr da seht! Die Regierung und die Medien haben eine Technologie, die derjenigen, die der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, um 20 Jahre voraus ist. Technologie, die weit, weit dem voraus ist, von dem die Öffentlichkeit irgendeine Ahnung hat.  Sie können einen echtzeit CGI (Computer Generated Image, also Computer generiertes Abbild) erschaffen, einen menschlichen Avatar. Ich habe die schon gesehen, und man kann sie von echten Menschen nicht unterscheiden. Sie haben auch Klone und biometrische Avatare.

Ich werde euch einen kleinen Hinweis geben, ein kleines Geheimnis: Im neuen Star Wars Film haben sie einen verstorbenen Schauspieler mit CGI wieder neu erschaffen. Das haben sie absichtlich ziemlich schlecht gemacht. Dieses Verfahren gehört in Hollywood mittlerweile nun schon viele Jahre zum Standard, und solche Befehle kommen direkt vom CIA.
Es wird gemacht, um der Öffentlichkeit etwas vorzuspiegeln und sie zum Narren zu halten, – als hätte es seit Ende der 90ger Jahre keine besonders großen Fortschritte in dieser CGI Technologie gegeben. Doch das hat es, in großem Stil, das kann ich euch versprechen.

Seid bereit. Bereitet euch vor.  Seid wachsam. Hinterfragt alles. Stellt eure Authoritätspersonen in Frage, denn sie leben, um euch zu belügen. Sie genießen die Leichtgläubigkeit der Leute. Ihr müsst euch ihnen entgegenstellen!

 

Zum Schluß noch ein Wort zu 9/11: An diejenigen, die die offizielle Geschichte glauben: Ihr seid hinters Licht geführt worden! Ihr seid betrogen worden! Und wenn ihr in die richtige Richtung schauen wollt, dann schaut nicht Richtung Saudi Arabien oder Bin Laden. Das ist eine nette kleine Ablenkung. Und schaut euch sorgfältig die Strukturen der Türme an und stellt Fragen dazu, wie sie eingestürzt sind. Das ist eine der größten Vertuschungen der gesamten Geschichte!

Um Voltaire zu zitieren:
„Wenn ihr wissen wollt, wer über euch herrscht, dann fragt euch selbst, wen oder was ihr nicht kritisieren dürft.“ Durchdenkt das tiefgründig und ihr werdet viele Antworten finden.

Betet für mich.

Rudy
Nachstehend noch sehr aufschlussreiche Kommentar-Auszüge von der Seite, auf der diese Statement veröffentlicht wurde – mit Übersetzung aus dem eMail-Nachrichtendienst Kosmische Tagesschau (KT).

RudolphGiuliani ‏@RudolphGiuliani · 1h1 hour ago

An old friend just called and asked, “Are you finally spilling the beans?” And I told him, “Yes, down to my last heartbeat.”

Ein alter Freund hat gerade angerufen und gefragt: „Redest du endlich Klartext?“ Und ich hab ihm gesagt: „Ja, bis zu meinem letzten Herzschlag“.

RudolphGiuliani ‏@RudolphGiuliani · 2h2 hours ago

Fox News just cancelled my scheduled appearance next week.

Fox News hat gerade meinen für nächste Woche geplanten Auftritt abgesagt.

RudolphGiuliani ‏@RudolphGiuliani · 2h2 hours ago

They can create any reality they want on TV. If you see “me” on TV denying these Tweets then you will know:

Sie können im Fernsehen jede Realität erzeugen, die sie wollen. Wenn ihr „mich“ im Fernsehen seht, wie ich diese Tweets leugne, dann werdet ihr wissen:

RudolphGiuliani ‏@RudolphGiuliani · 8h8 hours ago

RudolphGiuliani Retweeted Joanie Webster

Foxes guard the hen-house at Amber Alert, DHS & child-trafficking units in government. They rape, sodomize, murder & cannibalize children.

Füchse bewachen das Hühnerhaus bei Amber Alert, (Initiative zur Hilfe beim Verschwinden von Kindern, gibts auch in D ), DHS & Kinderschleuser  Gruppen in der Regierung. Sie vergewaltigen, betreiben Sodomie, verüben Mord und Kannibalismus an Kindern.

RudolphGiuliani added,

Joanie Webster @JoanieWebster

@RudolphGiuliani To say the number of missing children is high in VA is an understatement. Check the dates… Mostly 2014 and on.

Zu sagen, die Anzahl der verschwundenen Kinder sei in VA hoch, ist eine Untertreibung. Überprüft die Daten – hauptsächlich 2014 und weiter.

RudolphGiuliani ‏@RudolphGiuliani · 9h9 hours ago

Twitter just sent me this email asking me to delete my #PizzaGate posts. I will not be censored.

Twitter hat mir gerade diese Email geschicht und mich darum gebeten, meine Pizzagate Posts zu löschen. Ich werde mich nicht zensieren lassen. (In der Mail droht Twitter an, Maßnahmen zu ergreifen, falls er der Aufforderung nicht nach kommt)

RudolphGiuliani ‏@RudolphGiuliani · 10h10 hours ago

If you have any information on #PizzaGate, please send it to RudySpeaks@gmx.com – we are privately investigating because FBI refuses to.

Wenn ihr irgendwelche Info zu Pizzagate habt, schickt die bitte an RudySpeaks@gmx.com– wir forschen privat nach, weil das FBI es ablehnt.

RudolphGiuliani ‏@RudolphGiuliani · 10h10 hours ago

RudolphGiuliani Retweeted Ted Zeppelin

Our entire government is filled with criminals, child rapists & child killers. I am speaking out now. I may not be long for this world.

Unsere gesamte Regierung ist angefüllt mit Kriminellen, Kindervergewaltigern und Kindermördern. Ich spreche das jetzt aus. Kann sein, ich bin jetzt nicht mehr lange auf dieser Welt.

more http://archive.is/IDBh5
This story is trending… with the warning that CGI has advanced so far, that people can appear in the news and be made to say anything someone else wants… this official statement is sure to draw much interest and debate…
Diese Story entwickelt sich …. mit der Warnung, daß CGI jetzt so weit fortgeschritten ist,  so daß Leute in den Nachrichten erscheinen und man kann sie alles sagen lassen, was jemand anders will …. dieses offizielle Statement wird sicher großes Interesse auf sich ziehen und Debatten auslösen.
Twitter account suspended!
Twitter Account suspendiert!

RudolphGiuliani (@RudolphGiuliani) – Twitter

https://twitter.com/rudolphgiuliani?lang=en

The Official Twitter account of Rudy Giuliani – lawyer, businessman, former politician, … Twitter just sent me this email asking me to delete my #PizzaGate posts.
Like Prime Creator said… the 3D matrix is coming down!
Pizzagate: Cannibalism/Rape/Torture/Pedophila… You Know What “Comet Ping Pong” Means? Better Analyze That Pizza Sauce! 
Prime Creator on Significance of Standing Rock, Breaking Treaties, Situation Is Not About Native Americans Against the Government, Mother Earth Is Safe and Protected
This Is The Most Significant Time In Human History! Commentary On Prime Creator Prophecies: 2.5 Million Spaceships Arrive Via Portal! Divine Intervention Update Over Next Two Months, Meat Eaters Will Have Many Problems From Now On, Many Will Have Extensive Flu-Like Symptoms, Extraction Of Souls Leav
Last Phase of Ascension Revealed by Prime Creator! Six Weeks Left of 3D Earth Matrix! Divine Intervention Timeline, Matches Ascension Timeline! This Means Major Inner Reality Shift Around December 21, 2016
Prime Creator Makes Astounding Annoucement On Dismantling Of 3D Enslavement Matrices; Souls Leaving Earth Are Have Been Notified And Are Developing Exit Plans
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Weitere Kommentare aus der KT

Trump wollte Giuliani als Außenminister haben. Giuliani hat abgesagt, vermutlich, weil das eigentliche Anliegen zu Pizzagate so groß ist, daß das erst geklärt werden muss, bevor er irgendwas anderes machen kann. Würde es gelingen, Giuliani so lange zu schützen und am Leben zu erhalten, bis Trump im Amt ist und das Großreinemachen beginnt, wäre Giuliani von höchstem Wert für Trump.

Könnte mir vorstellen, daß Trump empört darüber ist, was Twitter mit dem Account von Giuliani anstellt – dürfte am Ende für Twitter nicht gut ausgehen.

https://www.welt.de/politik/ausland/article160166036/Buergermeister-Amerikas-will-doch-nicht-Aussenminister-werden.html

New Yorks Ex-Bürgermeister Giuliani steht nach eigenen Worten nicht für einen Posten in der US-Regierung zur Verfügung.

  • Er habe seine Entscheidung getroffen, nachdem Trump den Kreis der Kandidaten erneut erweitert habe.
  • Jetzt ist der Chef des Ölriesen Exxon, Rex Tillerson, Trumps Top-Kandidat für den Posten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentar aus der WELT vom Dezember 2016

Der frühere New Yorker Bürgermeister Rudolph Giuliani wird keinen Posten in der Regierung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump übernehmen. Er habe das Trump-Team gebeten, ihn nicht mehr als einen möglichen Kandidaten für das Amt des Außenministers zu betrachten, sagte Giuliani am Freitag dem Sender Fox News. Er habe seine Entscheidung getroffen, nachdem Trump den Kreis der Kandidaten erneut erweitert habe. Trump teilte die Entscheidung in einem schriftlichen Statement mit.

Bei einem Treffen, das demnach bereits am 29. November stattfand, habe Giuliani „seinen Namen aus den Überlegungen für eine Position in der neuen Regierung gestrichen“. Giuliani war vor allem in den ersten Tagen nach Trumps Wahlsieg am 8. November als möglicher Anwärter für den Posten des Außenministers gehandelt worden.

Berichten der Sender CNN und MSNBC zufolge hat den designierten US-Präsidenten geärgert, dass Giuliani das Amt des Außenministers zu öffentlich für sich reklamiert habe. Er sei eigentlich Favorit für die Position gewesen. Anders als bei anderen Kabinettsentscheidungen würde Trump damit einen Gefolgsmann nicht für dessen ausdrückliche Loyalität belohnen.

 

In den vergangenen Wochen waren in den US-Medien Giulianis potenzielle Interessenkonflikte auf dem Posten als Chefdiplomat beleuchtet worden. Der 72-Jährige hat eine Beratungsfirma mit Geschäftsaktivitäten in zahlreichen Ländern, darunter Katar, Saudi-Arabien und Venezuela.
Trump will weiter mit Giuliani zusammenarbeiten.

Das Trump-Team bestritt jedoch, dass Giulianis Rückzug etwas mit dessen geschäftlichen Aktivitäten zu tun habe. Der ehemalige Bürgermeister sei auf mögliche Interessenkonflikte durchleuchtet worden und habe diese Prüfung „mit Bravour bestanden“, erklärte Trumps designierter Stabschef Reince Priebus.

Giuliani bleibe ein „enger persönlicher Freund“, erklärte der künftige Präsident. Er werde den Ex-Bürgermeister weiter um Rat ersuchen und könne sich „einen wichtigen Platz für ihn in der Regierung zu einem späteren Zeitpunkt vorstellen“.

——————————————–
Weitere Links zu Artikeln über den weltweiten Pädophilie-Skandal:

Quelle: https://nick-knatterton.blogspot.de/2017/02/der-sturz-des-empires-beginnt-die.html

gefunden bei: http://uncut-news.ch/2017/02/10/der-sturz-des-imperiums-beginnt-die-explosion-der-paedophilen-bombe-als-ausloeser/

Gruß an die Kinder

TA KI

16 enorme Geschichten aus dem Jahr 2016, welche die Massenmedien Ihnen gern vorenthalten hätten…


mainstreammedien_leitmedien_querfront_manipulation_ard_zdf_rtl_taz_bildzeitung_tagesspiegel_islamophobie_medienluegen_propaganda_luegenpresse_medienhuren_kritisches_netzwerk

Die angeblichen Hauptlieferanten für Informationen vertuschen, verstecken, ignorieren, und wenden sich gegen wichtige Nachrichten, die nicht in ihre Agenda passen.

Vergessen Sie einfach die von den Massenmedien (einschließlich CNN, ABC, NBC, BBC, Fox News, CBS News und The New York Times) fabrizierten skandalösen und gefälschten Nachrichten, die Propaganda und Lügen verbreiten und ihr Kernpublikum indoktrinieren sollen, um die öffentliche Meinung zu manipulieren. Die angeblichen Hauptlieferanten für Informationen vertuschen, verstecken, ignorieren, und wenden sich gegen wichtige Nachrichten, die nicht in ihre Agenda passen.

Hier ist unsere Auswahl der von den Massenmedien kaum abgedeckten Top-16 Nachrichten des Jahres 2016:

  1. Die DAPL Proteste

Angeführt vom Standing Rock Stamm der Sioux-Indianer, begannen Aktivisten für den Schutz der Ureinwohner Nordamerikas, sowie im Gewässerschutz und Landschaftsschutz engagierte Gruppen damit, gegen den Bau der 3,8 Milliarden US Dollar teuren und 1.200 Meilen langen Dakota Zubringer-Pipeline (‘DAPL‘) im Frühjahr 2016 zu protestieren.

Viele Sioux-Stämme sahen in der DAPL eine Gefahr für ihr ökologisches und wirtschaftliches Wohlergehen (da sie auf die Missouri -und Mississippi-Flüsse für ihre Trinkwasserversorgung und zur Bewässerung angewiesen sind), sowie eine Bedrohung für ihre kulturell heiligen Stätten.

Selbst als die schwer bewaffnete North Dakota National Guard, staatliche Vollzugsbeamte und private Sicherheitsfirmen gehörschädigende Schallkanonen einsetzten, um die Menschenmenge aufzulösen, Kampfhunde auf die DAPL Gegner ansetzten und mehr als 400 Demonstranten unter unmenschlichen und erniedrigenden Bedingungen festsetzten, schwiegen die Massenmedien geflissentlich, um Unternehmensinteressen nicht etwa in die Quere zu kommen.

  1. Der Marsch von 20 Millionen schiitischen Moslems gegen ISIS

In einem der größten Fußmärsche in der Geschichte wanderten Millionen von schiitischen Männern, Frauen und Kindern durch ISIS-kontrolliertes irakisches Kriegsgebiet (wohl wissend, dass ein ISIS-Selbstmordattentäter in der Woche zuvor fast 80 Personen getötet hatte) in die Stadt Karbala aus Anlass des Arbaeen-Feiertages, der das Ende einer 40-tägigen Trauerzeit darstellt, welche dem Ashura-Gedenktag folgt (das religiöse Ritual, mit dem an den Tod des Enkels des Propheten Mohammed, Imam Hussein, im Jahre 680 vor Christus erinnert wird).

Dieses gewaltige Ereignis, welches ISIS die Stirn bot, hätte ein Impulsgeber zur Lockerung der internationalen Spannungen werden können, jedoch haben die Massenmedien es geflissentlich ignoriert.

  1. Größte Aufdeckung von Kinderpornografie in der Geschichte

Im November beschlagnahmte die Polizei in West-Norwegen 150 Terabytes (das entspricht 35.000 DVD’s) an kinderpornografischem Material, mit Darstellung grausamer Formen des sexuellen Missbrauchs gegen Kinder jeden Alters, einschließlich Kleinkindern.

Die langjährigen Ermittlungen der ‘Operation Dunkelkammer’ brachten 51 Beschuldigte mit hohem Bildungsgrad zur Anklage – darunter gewählte Politiker, Ingenieure, Kindergartenpersonal, Rechtsanwälte und Polizeibeamte – in einem der größten Fälle der Beschlagnahme pädophilen Materials in der norwegischen Geschichte. Das Material enthüllt eine ganze Reihe von Grausamkeiten, einschließlich des sexuellen Eindringens in Kleinkinder, gefesselten Kindern, Sex zwischen Kindern und Tieren, und Sex von Kindern untereinander.

Diese Preisgabe, welche sogar Premierminister Erna Solberg bestürzte, wurde in schamloser Weise von den Massenmedien überspielt.

  1. Der PizzaGate Skandal

Die Operation Dunkelkammer war nicht der einzige Pädophilen-Skandal im Umfeld der Führungsschicht, den die Massenmedien in einer koordinierten Art und Weise vertuscht haben.

Unterstützer von Donald Trump behaupteten, John Podesta’s E-Mails, die durch Wikileaks ans Licht kamen, enthielten verschlüsselte Botschaften über einen unterirdischen internationalen Kinder-Sex-Ring (mit Verwicklung von Hillary Clinton und Mitgliedern der Demokratischen Partei), der über das Comet Ping Pong Pizza Restaurant in Washington D.C. betrieben werde. Gleichwohl taten die Massenmedien die Sache ‘PizzaGate’ als gefälschte Nachrichten und Fall von Verschwörungstheorie ab.

  1. 1/3 der Ozeane der Welt vergiftet durch Fukushima Strahlung

Beamte der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) räumten ein, dass nach dem Atomunfall 2011 in den Fukushima Daiichi Reaktoren in Japan ein Drittel der Ozeane der Welt kontaminiert sind, da gefährliche Mengen radioaktiver Stoffe in den Pazifischen Ozean gelangt waren.

Es bleibt unklar, weshalb die Massenmedien der Öffentlichkeit nicht über das massive und tatsächliche Schadensausmaß der Fukushima-Strahlung berichten wollen.

  1. Die größte Kundgebung im Vereinigten Königreich gegen Fracking

Am 12. November fand die ‘United Against Fracking Rally’ (UAFR) in Manchester statt, eine Kundgebung von Fracking-Gegnern gegen eine als schockierend empfundene Entscheidung der Regierung, die Cuadrilla’s Pläne, am Preston New Road Standort zwischen Blackpool und Preston nach Schiefergas zu bohren, und vier horizontale Quellen bei Roseacre zu erschließen, genehmigt hatte.

Die Regierung hat desweiteren auch Pläne von Third Energy genehmigt, in der Nähe des Dorfes Kirby Misperton in Nord-Yorkshire nach Schiefergas zu bohren und eine vertikale Quelle zu erschließen.

Die Demonstranten zeigten sich besorgt darüber, dass solche Leitentscheidungen zu mehr Frackingaktivität in Ost- und Süd-Yorkshire, sowie in North Nottinghamshire führen könnten. Auch hier gab es wenig Berichterstattung über die Kundgebung in den Massenmedien.

  1. #OpIcarus: Anonymous-Kampagne bringt US-Notenbank zum Erliegen

In einer Reihe von weltweit koordinierten DDoS-Attacken, d.h. Serverüberlastungsangriffen, brachten “Hacktivisten” der Anonymous-Organisation im Mai den Internetbetrieb von über 20 Zentralbanken zum Erliegen, einschließlich der US-Notenbank, der Bank of England, der Banque de France und der Zentralbank der Vereinigten Arabischen Emirate. Die Cyber-Angriffe wurden als Protest gegen die Zentralbanken durchgeführt, mit dem Vorwurf, diese seien “mit Mord, Betrug und Verschwörung ungestraft davongekommen, seien Kriegsgewinnler, der Geldwäsche für Terroristen und Drogenkartelle schuldig, hätten Millionen von Menschen ohne Nahrung oder Schutz auf die Straße gesetzt, sowie die Regierungen erfolgreich gekauft, um die Menschen gemeinsam stillzuhalten.”

  1. Israel ruft zum Völkermord an Palästinensern auf

Die Massenmedien und Facebook versäumten es nicht nur, israelische Hetze gegen Palästinenser zu verurteilen, sondern sie ignorierten in eklatanter Weise auch eine massive anti-palästinensische Kundgebung in Tel Aviv, die zum Völkermord an den Palästinensern aufrief. Demonstraten riefen anti-arabische Slogans und griffen Personen an, die sie für Linke oder Journalisten hielten. Sprechöre aus der Menge riefen unter anderem “Tötet die Linken”, “Elor Azarya ist ein Held, bring’ unseren Jungen zurück!”, und “Tod den Arabern”, ein häufig zu hörender Schlachtruf bei anti-palästinensischen Demonstrationen.

  1. Putin bannt GVO-Erzeugnisse in Russland

Im Juli unterzeichnete der russische Präsident Wladimir Putin ein Gesetz, das die Produktion und den Import von gentechnisch veränderten Produkten (GVO) verbietet, es sei denn, sie werden zur Prüfung und wissenschaftlichen Forschung verwendet werden. Damit ist Russland das größte GVO-freie Gebiet der Welt.

Das Gesetz verbietet nicht nur jeglichen Anbau von GVO-Getriede und GVO-Tierzucht in der Russischen Föderation, sondern ermächtigt die russische Regierung auch, die Einfuhr von GVO-Produkten zu beschränken, die eine Bedrohung für die menschliche Gesundheit oder die Umwelt darstellen könnten.

  1. Der größte Gefängnis-Streik aller Zeiten

Die US-Massenmedien haben kaum über den größten Gefängnis-Streik in der amerikanischen Geschichte berichtet, der am 9. September, zum 45. Jahrestag des Attica-Gefängnisaufstandes, in 24 Staaten begann.

Ein Ende der Sklaverei in Amerika, bessere Haftbedingungen und Gesundheitsfürsorge waren einige der Forderungen von mehr als 50.000 Insassen. Die Organisatoren bezeichneten das Fehlen von Berichterstattung in den Medien als vorsätzlich, und zahlreiche Gefängnisbeamten leugneten, dass der Gefängnis-Streik überhaupt jemals stattgefunden habe.

  1. Der Krieg gegen den Terror hat viel mehr neue Terroristen geschaffen

Im Jahr 2015 enthüllte eine Analyse der Terroranschläge seit George Bush seinen “Krieg gegen den Terror” als Reaktion auf die Anschläge des 11. September verkündet hatte, dass dieser Krieg zu einem erstaunlichen Anstieg des Terrorismus von 6,5% und zu 4,5% mehr Opfern geführt hat.

Wie üblich haben die Massenmedien nicht über diese schockierenden Ergebnisse berichtet. Im Jahr 2016 bestätigte CIA-Chef John Brennan, dass der Kampf der USA gegen den Islamischen Staat mehr Terroristen hervorgebracht hat, als al-Qaida auf ihrem Höhepunkt hatte. Die Massenmedien blieben ihrem Ruf treu und enthielten ihrem Publikum die Wahrheit.

  1. Am 11. September gab es eine kontrollierte Zerstörung

Eine Untersuchung über den Einsturz aller drei World Trade Center Gebäude am 11. September 2001 fand neue Beweise dafür, dass die WTC-Türme durch kontrollierte Sprengung zerstört wurden anstatt durch einen Terroranschlag. Die im European Scientific Journal veröffentlichte Analyse weist darauf hin, dass ein Hochhaus in Stahlrahmen-Konstruktion niemals vollständig nur aufgrund eines Feuers einstürzen würde.

Und dennoch stürzten am 11. September drei Gebäude (die stabil genug konstruiert waren, um den Kräften eines eindringenden Flugzeuges zu widerstehen) angeblich wegen des horrenden Feuer ein, wobei eines der Gebäude nicht einmal von einem Flugzeug getroffen worden war. Während das Fazit weitgehend von der Berichterstattung übergangen wurde, prangerte The Sun die Untersuchung rasch als Teil einer Verschwörungstheorie an.

  1. Eine weitere große Ölpest im Golf von Mexiko

Die erste Ölkatastrophe des Jahres 2016 blieb fast völlig ohne öffentliche Aufmerksamkeit. Im Mai flossen aus einer beschädigten Pipeline in einem Royal Dutch Shell Tiefsee-Produktionsfeld, etwa 100 Meilen vor der Küste von Louisiana, ungefähr 90.000 Gallonen (ca. 340.000 Liter) Öl in den Golf von Mexiko.

Nach einer Schätzung traten tatsächlich gar etwa 500.000 Gallonen Öl aus – der schlimmste Vorfall seit der BP-Katastrophe im Jahr 2010. Doch wie viele von Ihnen haben davon eigentlich etwas gehört?

  1. Geburtsschäden durch Zika-Insekten seitens Monsanto vertuscht

Im Januar wurde festgestellt, dass die Freisetzung von gentechnisch veränderten Moskitos (die man entwickelt hatte, um die Belastung durch von Insekten übertragene Krankheiten zu verringern) in Testzonen in Brasilien zu Geburtsmißbildungen und neurologischen Krankheitsbildern geführt hat, da das Epizentrum des Ausbruchs von Zika-Mücken in der gleichen Gegend war, wo gentechnisch veränderte Moskitos zum ersten Mal in die freie Natur gelangten. Was taten die Massenmedien? Sie taten die Offenlegung als eine lächerliche Theorie ab.

  1. Transpazifische Partnerschaft

Über zwei Jahre hinweg haben die Massenmedien das Trans-Pacific Partnership (TPP) Abkommen fast völlig ignoriert – die folgenreiche Vereinbarung zwischen 12 Nationen ist auf den Ausbau der Rechte von Unternehmen und Investoren gerichtet, auf Kosten der Erschwinglichkeit medizinischer Versorgung, der Umwelt und von Arbeitnehmerrechten.

Sowohl MSNBC’S Eigentümer, Comcast, als auch Time Warner, die Muttergesellschaft von CNN Besitzer Turner Broadcasting, und 21. Century Fox, der Rechtsnachfolger der News Corporation, die Fox News betreibt- sie alle haben für das TPP-Abkommen geworben.

Nachdem TPP zum wichtigen Faktor im US-Präsidentschafts-Wahlkampf geworden war, und der designierte US-Präsident Donald Trump versprach, das Handelsabkommen aufzugeben, begannen MSNBC, CNN und Fox News, darüber zu berichten, wenngleich selektiv.

  1. Saudi-Arabien räumt offiziell ein, Terrorismus zu unterstützen

Saudi-Arabien, ein enger Verbündeter der USA, ist der weltweit führende Sponsor des islamischen Extremismus.  Beispiele für von der Saudi-Regierung finanzierte intolerante, gewalttätige und zerstörerische Rhetorik gibt es in Hülle und Fülle. Die Welt weiss, dass ISIS und al-Qaida Produkt Saudi-arabischer Ideale, sowie von Geld und organisatorischer Untertützung aus Saudi-Arabien sind. Von den 19 Angreifern des 11. September waren 15 Bürger von Saudi-Arabien.

Doch als ein saudischer Spitzenbeamter gegenüber einem ehemaligen US-Botschafter zugab, dass Saudi-Arabien islamischen Extremismus finanziert und exportiert, und dass diese Unterstützung für Extremismus ein Weg des Widerstands gegen die Sowjetunion seit den 1960er Jahren war, spendeten die Massenmedien dem keinerlei Aufmerksamkeit.

Verweise:

 

 

 

Übersetzt aus dem Englischen von  AnonHQ.com  http://anonhq.com/16-huge-stories-the-mainstream-media-didnt-want-you-to-know-in-2016/

Quelle: http://derwaechter.net/16-enorme-geschichten-aus-dem-jahr-2016-welche-die-massenmedien-ihnen-gern-vorenthalten-hatten

Gruß an die Aufklärer

TA KI