Unheimliche Begegnungen mit finsteren Wesen im Dschungel Perus


Legenden und Geschichten erzählen von einem furchterregenden Wesen, dass im peruanischen Dschungel lebt und den Menschen Angst einjagt. Für viele sind es einfach nur Fantasiegeschichten, aber nicht für diejenigen, die eine Begegnung mit diesem Wesen hatten.

Gruß an die Sehenden
TA KI
Werbeanzeigen

Machu Picchu – Verborgener Eingang zu anderen Welten


Machu Picchu ist eine unglaubliche Zitadelle, die in einem Wolkenwald auf 2.700 Metern Höhe erbaut wurde. In einigen Epochen der Geschichte der Inkas, wurde sie von Ihnen als religiöses Zentrum ihres Reiches genutzt. Über den wahren Ursprung dieses magischen Ortes, der vielleicht zu einer der fortgeschrittensten Zivilisationen gehörte, die viel älter als die Inkas selbst ist, wird und wurde viel spekuliert. Seine unglaublichen Mauern aus gigantischen Steinen, die so filigran und durchdacht zusammengebaut wurden, weisen darauf hin, dass für ihre Konstruktion eine hoch entwickelte Technolgie notwendig war. Zwischen ihren Mauern und Straßen verbergen sich immer noch viele ungelöste Rätsel. Jedoch gibt es einen Ort, der alle Experten verblüfft hat…Machu Picchu ist eine unglaubliche Zitadelle, die in einem Wolkenwald auf 2.700 Metern Höhe erbaut wurde. In einigen Epochen der Geschichte der Inkas, wurde sie von Ihnen als religiöses Zentrum ihres Reiches genutzt. Über den wahren Ursprung dieses magischen Ortes, der vielleicht zu einer der fortgeschrittensten Zivilisationen gehörte, die viel älter als die Inkas selbst ist, wird und wurde viel spekuliert. Seine unglaublichen Mauern aus gigantischen Steinen, die so filigran und durchdacht zusammengebaut wurden, weisen darauf hin, dass für ihre Konstruktion eine hoch entwickelte Technolgie notwendig war. Zwischen ihren Mauern und Straßen verbergen sich immer noch viele ungelöste Rätsel. Jedoch gibt es einen Ort, der alle Experten verblüfft hat…

.
Gruß an die Sehenden
TA KI

Reisender berichtet über ein Land im inneren der hohlen Erde


Es gibt unglaubliche Geschichten, die erstaunliche Gemeinsamkeiten aufweisen. Sie sind sich so ähnlich, dass sie uns glauben lassen, sie seien wahr. Diese Geschichten erzählen von der Hohlen Erde, von einem wundervollen Land im inneren der Erde, mit gigantischen Tieren und Pflanzen, riesigen Früchten, einer Sonne, die niemals untergeht und von seinen freundlichen Riesen-Bewohnern.

.
Gruß an die Sehenden
TA KI

Alte Karte aus dem 16. Jh. zeigt Meerjungfrau mit UFO


Im 15. und 16. Jahrhundert waren für die Europäer die Länder auf der anderen Seite des Atlantischen Ozeans immer noch ein großes Mysterium. Der spanische Kartograph Diego Gutiérrez visualisierte in Zusammenarbeit mit dem holländischen Künstler und Verleger Hieronymus Cock die neue Welt und veröffentlichen 1562 , die zur damaligen Zeit größte Landkarte Amerikas. Neben vielen anderen Illustrationen, finden wir auf der Karte die Abbildung einer Meerjungfrau, die ein recht seltsames Objekt in ihrer Hand hält, was eine große Kontroverse entfesselt hat!

.

Gruß an die Sehenden

.

.

.

TA KI