Jürgen Ziewe Teil 3+4


 

Jürgen Ziewe ist ein Beobachter und ein spiritueller Reporter, der in anderen Welten bzw. Realitäten unterwegs ist. Durch seine Methoden wie:

Meditation, Astralreisen und luzides Träumen, erforcht er seit über 50 Jahren das Unbekannte. Er ist sich sicher, wir stehen noch ganz am Anfang der Erschließung unserer endgültigen Grenzen, unserer wahren Natur unseres Seins und dem Ursprungs unseres Universums, von dem wir noch sehr wenig wissen. Es wäre falsch, seine Erkenntnisse und Methoden abzulehnen, solange sie sich nicht als unzureichende Werkzeuge zur Aufdeckung der Wahrheit erwiesen hat.

Gruß an die Erwachenden
TA KI

 

 

Jürgen Ziewe Teil 1+2


Jürgen Ziewe ist ein Beobachter und ein spiritueller Reporter, der in anderen Welten bzw. Realitäten unterwegs ist.

Durch seine Methoden wie:

Meditation, Astralreisen und luzides Träumen, erforcht er seit über 50 Jahren das Unbekannte. Er ist sich sicher, wir stehen noch ganz am Anfang der Erschließung unserer endgültigen Grenzen, unserer wahren Natur unseres Seins und dem Ursprungs unseres Universums, von dem wir noch sehr wenig wissen. Es wäre falsch, seine Erkenntnsse und Methoden abzulehnen, solange sie sich nicht als unzureichende Werkzeuge zur Aufdeckung der Wahrheit erwiesen hat.

 

Gruß an die, die mehr wissen wollen

TA KI

Luzides Träumen- Stirnband für aktives Träumen


Make-it-Wearable-Lucid-Dreams-620x342

Luzides Träumen bedeutet soviel, wie sich während des Traumes bewusst zu sein, dass man träumt um so seine Träume aktiv zu steuern. Ein US Amerikanisches Start Up mit dem Namen iWinks arbeitet derzeit an einem Gadget welches Menschen dabei helfen soll, seine Träume selbst in die Hand zu nehmen, im Schlaf aufzuwachen um zum Beispiel während des Traumes zu fliegen. Wie das Start-Up vorgeht um das Gadget funktionstüchtig zu machen, erfahrt ihr hier in diesem Beitrag.

Lucid Dreams – Neues Gadget erlaubt aktiv zu träumen

Wir kennen das Luzide Träumen spätestens nach Minority Report oder dem Film Inception mit Leonardo DiCaprio. Dort dringen sogar Menschen in die Träume anderer ein um deren Bewusstsein nachhaltig zu verändern. Dies ist aber noch fern von der Realität, im Gegensatz zu dem Lucid Dreams Device von iWinks, welches zunächst versucht Menschen dabei zu helfen, in einem Traum aufzuwachen um diesen aktiv zu steuern. Aus einem freien Fall kann so ein Freiflug durch die Welt und ins Universum werden. Doch wie funktioniert das innovative Stirnband welches aus jedem Albtraum einen aktiven Traum machen kann?

Funktionsweise des Lucid Dream Strinband von iWinks

In den letzten Jahren ist die Bio-Sensorik immer detailierter und günstiger geworden. Die Gehirnaktivität eines Menschen kann präziser und kosteneffizienter denn je gemessen und daraus erkannt werden in welches Schlafphase sich ein Mensch gerade befindet. Sobald der Mensch in die Traumphase gleitet und die Träume wie wir sie kennen beginnen, aktiviert sich iWinks und sendet selbst vor-definierte Signale ans Gehirn um den Menschen im Traum erwachen zu lassen, zu realisieren, dass er sich in einem befindet. Die erlaubt dem Menschen dann während des Traumes zwischen Traum und Realität zu unterscheiden und so seine Grenzen zu testen und den Traum dann aktiv mitzugestalten, anstatt Ahnungslos vor sich hin zu träumen und eben nicht zwischen Traum und Realität zu unterscheiden.

Quelle: http://www.trendsderzukunft.de/lucid-dreams-neues-stirnband-fuer-aktives-traeumen/2014/07/16/

Gruß an die Geistesgesteuerten

TA KI