ZENSURWELLE vor EUROPAWAHL – Facebook sperrt 23 Seiten mit MILLIONEN Abonnenten!


Vor der EU-Parlamentswahl startet Facebook eine Offensive gegen angebliche „Fake News“. Das Soziale Netzwerk von Mark Zuckerberg hat 23 italienische Facebook-Seiten mit politischen Inhalten und 2,46 Millionen Abonnenten gelöscht. Dabei handelt es sich um Seiten, die die italienischen Regierungsparteien Lega und Fünf Sterne unterstützten. Wovor Urgesteine der Truther-Bewegung wie Alex Jones und David Icke seit Jahrzehnten gewarnt haben, ist in Europa nun offiziell angekommen. Diese Woche hat die Meinungsfreiheit in Europa definitiv den neuen Tiefpunkt seit 1933 erreicht. Ähnlich wie in den USA, wo gezielt konservative Stimmen mundtot gemacht werden, war der Angriff in Italien ausschliesslich gegen die Populisten gerichtet.

„Wir bemühen uns, die Integrität der Wahlen in der EU und auf der ganzen Welt zu schützen. Wir haben eine Reihe gefälschter Accounts gelöscht, die unsere Politik in Sachen Authentizität verletzten“, schrieb Facebook. Die 23 geschlossenen Seiten zählten mehr Abonnenten als die offiziellen Seiten von Lega und Fünf-Sterne-Bewegung zusammen. Avaaz hat in Italien weitere 80 Seiten identifiziert, die angeblich „Fake News“ verbreiten und fordert von Facebook weitere Kontrollen zur Bekämpfung von Desinformation.

Lieber Mark Zuckerberg, ich weiss, dass du nicht der oberste Befehlshaber von Facebook bist, aber lass uns trotzdem mal über die Integrität von demokratischen Wahlen sprechen. In einem Rechtsstaat wird die Meinungsfreiheit durch die Verfassung geschützt. Sollte jemand diese Freiheit missbrauchen, kannst du entsprechend eine Anzeige erstatten und darauf hoffen, dass unabhängige Richter unter Berücksichtigung der demokratischen Gesetzgebung den oder die Täter zu einer angemessenen Strafe verurteilen. Wenn du und deine Auftraggeber denken, dass ihr euch über die geltenden Gesetze hinwegsetzen könnt, um politische Gegner auszuschalten, dann seid ihr diejenigen, die ein Problem mit Integrität haben.

Dasselbe gilt auch für die EU-Justizkommissarin Vera Jourova, die vor angeblichen Desinformationskampagnen im Wahlkampf warnte, um die grassierende Zensur zu legitimieren:

„Wir dürfen nicht zulassen, dass auch nur in einem Mitgliedsstaat die Wahlergebnisse durch Manipulation verfälscht werden. Nicht nur, aber auch, weil diese Wahlen Schicksalswahlen für Europa sind.“

Meine liebe Vera, was Sie als organisierte Desinformation bezeichnen ist nichts anderes als eine Gruppe von Menschen, die eine andere Meinung als Sie haben. Vielen Dank, dass Sie uns einmal mehr beweisen, wie die EU zum Thema Meinungsfreiheit und Demokratie steht, denn viele haben das leider noch nicht erkannt.

Interessant ist auch, dass immer wieder Russland ins Fadenkreuz der EU-Politiker gerät. So sagte beispielsweise Litauens Aussenminister Linas Linkevicius:

„Die Europawahl ist ein Testlauf, ob die Abwehrmechanismen gegen russische Einflussnahme funktionieren. Wir dürfen nicht naiv sein: Moskau versucht, in der EU einen Dauerzustand der Instabilität zu schaffen und für seine eigenen Interessen auszunutzen.“

Im Syrienkrieg wurde Russland aufgrund von angeblichen Gasangriffen der Assad-Regierung scharf kritisiert, doch im Februar dieses Jahres stellte sich heraus, dass es sich bei den Gasangriffen von Douma um Kriegspropaganda handelte. (vgl. The Intercept)

Auch im Fall Skripal wurde reflexartig versucht eine schwere diplomatische Krise zwischen dem Westen und Russland heraufzubeschwören, obwohl der Ex-Spion gemäss Aussagen seiner Cousine bloss eine Nahrungsmittelvergiftung erlitt. (vgl. SkyNews)

Seit der letzten US-Präsidentschaftswahl stand Russland medial im Zentrum einer grossen Trumpverschwörung, die nach einer gut zweijährigen Ermittlung als beispiellose Anhäufung von peinlichen Fake News entlarvt wurde.

Konsequenterweise müsste die EU und Facebook alle Mainstream Medien aus den sozialen Netzwerken verbannen, denn diese haben nachweislich und wiederholt Lügen verbreitet; Lügen die in der Vergangenheit auch zu blutigen Kriegen und Millionen Todesopfern geführt haben! Doch das Gegenteil ist der Fall  – es wird nicht gesperrt, wer die Lügen verbreitet, sondern wer sie aufdeckt.

Fazit: Die Lage spitzt sich zu und die Massnahmen werden immer drakonischer. Auf der einen Seite ist das sehr beunruhigend, doch auf der anderen Seite ist diese „Tonverschärfung“ der beste Beweis, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die grosse Macht des Tiefen Staates war schon immer seine Unsichtbarkeit. Dass er sich plötzlich gezwungen sieht, seine Tarnung aufzugeben, spricht Bände. Menschen können zwar ein Leben lang manipuliert werden, doch dumm sind wir nicht. Mit der Tarnung fliegt auch die Manipulation auf und dann kehrt der „gesunde Menschenverstand“ zurück.

Quelle

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

Werbeanzeigen

Benjamin Fulford – 30.04.2018 – Aktuelles Weltgeschehen – Hintergründe – Deutsch


 

 

 

Benjamin Fulford

  1. April 2018

Der Frieden auf der koreanischen Halbinsel bedeutet, dass die khazarische Mafia jetzt alle Hindernisse aus dem Weg räumt in ihrem Versuch, den dritten Weltkrieg im mittleren Osten zu starten, stimmen viele Quellen überein. Das Ergebnis ist, dass jetzt dort eine riesige Schlacht stattfindet, die wahrscheinlich das Schicksal von Israel und seinem Verbündeten Saudi-Arabien besiegeln wird, einem Kollektiv, auf das wir uns als Saudi-Israelien beziehen werden. Die Schlacht wird auch bestimmen, wer den Westen regiert – satanische Blutlinien oder die Menschen.

Darum hat Israel letzte Woche Syrien mit Atomwaffen angegriffen und sich dadurch für russische Vergeltung geöffnet, sagen Pentagon-Quellen. Videos dieses Atomangriffs werden systematisch aus dem Internet gelöscht, aber zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Newsletters kann es hier gesehen werden:

 

 

Es gibt Anzeichen, dass der Atomangriff eine saudi-israelische Vergeltung für die Ermordung des Kronprinzen Mohammed bin Salman war, des de-facto-Regenten von Saudi-Arabien. Kronprinz Salman ist nicht in der Öffentlichkeit erschienen, seit letzte Woche von schweren Geschützfeuern innerhalb des königlichen Palastes berichtet wurde. Die einzige Person, die vor die Presse getreten ist, als der US-Außenminister Mike Pompeo über das Wochenende zu Besuch war, war der falsche König.

 

https://www.zerohedge.com/news/2018-04-21/gunfire-explosions-heard-near-saudi-royal-palace-king-salman-reportedly-evacuated

 

http://www.arabnews.com/node/1293416/saudi-arabia

Allerdings ist der Nebel des Krieges in dieser Region jetzt besonders dicht, daher werden wir vieles von dem, was vor sich geht, nicht erfahren bevor der Staub sich etwas legt.

In jedem Fall ist es klar, dass Saudi-Israelien in der Region zunehmend isoliert ist, da die Türkei, der Iran, Ägypten, Katar, der Irak, Syrien und andere regionale Mächte sich jetzt gegen sie stellen. Nun, die US-Entscheidung, ihre Truppen aus Syrien in den Irak zurückzuziehen, ist ein Zeichen an die Russen und ihre Verbündeten, dass das US-Militär Saudi-Israelien nicht länger gegen jegliche russische Angriffe verteidigen wird, solange die US-Kontrolle über die Ölvorkommen in der Region nicht bedroht wird, sagen Pentagon-Quellen.

Dieser Kampf ist nicht auf den mittleren Osten begrenzt, sondern tobt auch unter und über der Oberfläche in Europa, den US und Russland, da die alten satanischen Blutlinienfamilien darum kämpfen, die Kontrolle auf dem Planeten Erde zu behalten.

Ein sichtbares Zeichen dieses epischen Kampfes konnte man sehen, als der französische Rothschildsklaven-Präsident Emmanuel Macron letzte Woche US-Präsident Donald Trump besuchte. Es wurde in untenstehendem Foto festgehalten, geschickt von Pentagon-Quellen.

Der Pentagon-Bildtext dazu lautet: „Während Macron das satanische Handzeichen vorzeigt, sendet Melania Trump am 24. April eine Botschaft, dass die White Hats die Kontrolle haben.“

In seinem Treffen mit Trump gibt Macron vor, er würde das iranische Atomabkommen unterstützen, das angeblich Iran vom Besitz von Atomwaffen abhält, während tatsächlich die Rothschilds den Iran sowohl mit Geld als auch mit Atomwaffen versorgt haben, als Teil ihres fanatischen Versuchs, den dritten Weltkrieg zu starten, laut Mitgliedern der iranischen königlichen Familie. Die Iraner haben immer noch Raketen mit Neutronenbomben-Sprengköpfen, die ihnen vom Bush-Regime geschickt wurden, weil das Obama-Regime die Rücknahme verweigert hat, sagen die Quellen.

Der wahre Kampf ist also nicht, den „Iran davon abzuhalten, Atomwaffen zu bekommen“, wie ständig in den Khazaren-kontrollierten Unternehmensmedien getrommelt wird. Der wahre Kampf ist zwischen den Menschen, die echten Frieden im mittleren Osten wollen und den religiösen Fanatikern, die versuchen, Armageddon zu starten.

Dem Atomangriff auf Syrien wird fast sicher ein Vergeltungsangriff auf entweder Israel oder Saudi-Arabien folgen, da die Fanatiker, die um ihr Leben fürchten, sich zu retten versuchen, indem sie einen Weltkrieg beginnen. Die White Dragon Society und ihre Verbündeten werden versuchen, eine Eskalation in ein nukleares Inferno zu verhindern, indem sie fortgesetzt versuchen, Regenten in Israel, Iran, Saudi-Arabien, Europa, Russland, den US und anderswo zu entfernen, die daran mitarbeiten, dieses geschehen zu lassen.

Der Kampf in den US gegen die Satanisten ist fast vorüber, auch wenn die 25.000 versiegelten Anklagen bisher nicht geöffnet wurden. Letzte Woche war der Sprecher des Repräsentantenhauses Paul Ryan der neueste einer umfangreichen Liste von mächtigen Leuten, die gesäubert wurden. Erinnern Sie sich: George Soros, David Rockefeller, Zbigniew Brzezinski, Hillary Clinton, Barack Obama, Barbara Bush, John McCain usw. sind jetzt von der Bildfläche verschwunden.

Die Satanisten haben versucht, die Illusion zu erzeugen, dass diese Säuberung nicht stattfindet, indem sie Schlüsselpersonen wie Clinton, Soros und Bill Gates digital wiederbelebt haben. Letzte Woche zum Beispiel haben sie eine verschleierte Drohung von Gates wiederaufbereitet, Millionen Menschen durch Biowaffen umzubringen.

 

https://gizmodo.com/bill-gates-warns-30-million-people-could-die-from-flu-p-1825615528

 

Diese Art digitaler Trickserei ändert nichts an der Realität, dass diese Leute weg sind.

Allerdings sind satanische Anführer wie Theresa May im Vereinten Königreich, Macron in Frankreich, Benjamin Netanjahu in Israel und Angela Merkel in Deutschland immer noch an ihrem Platz.

Das Entfernen von Macron könnte der nächste Schritt sein. Hier heißt es: „Das oberste Gericht des Nationalen Übergangsrates, welches die einzige legitime Rechtsautorität in Frankreich ist, hat einen Haftbefehl gegen Macron und seine illegitime Regierung ausgestellt“, und sie hoffen, ihn am oder um den 5. Mai in Kraft zu setzen, dem Rat zufolge.

Der Rat merkt an, dass, neben dem Zeigen des satanischen Handzeichens letzte Woche in Washington, Macron ein satanisches Zeichen im Präsidentenbüro angebracht hat und bei seiner Antrittsrede seinen Kopf direkt unter einem Auge auf der Spitze einer Pyramide platziert hat.

 

https://www.francetvinfo.fr/politique/emmanuel-macron/les-cinq-elements-de-decor-qu-il-fallait-voir-pendant-l-interview-d-emmanuel-macron_2422097.html

 

Es ist interessant, festzustellen, dass das Pflanzen einer Eiche in Washington letzte Woche durch Macron und Trump schiefging, sagen Quellen des Rates.

 

https://twitter.com/Breaking911/status/990714893677494272

 

Im Vereinten Königreich hat die bedrängte Premierministerin May letzte Woche eine Hauptverbündete verloren, als Innenministerin Amber Rudd gezwungen wurde, zurückzutreten, vordergründig wegen der Misshandlung von Einwanderern. Das Innenministerium im Vereinten Königreich ist verantwortlich für die MI5-Spionagebehörde und in Wahrheit wurde sie entfernt wegen ihrer Verwicklung in die gefälschten Gasangriffsgeschichten im Vereinten Königreich und in Syrien, die darauf abzielten, einen Krieg zu provozieren, sagen MI6-Quellen. May wird bald entfernt und durch den 11.-September- und 3.-März-Truther Jeremy Corbyn ersetzt werden, sagen die MI6-Quellen.

Es gibt auch eine Menge hochrangiger Intrigen in Russland, das von den Khazaren hysterisch beschuldigt wird für das Stehlen von Wahlen, Vergasen von Menschen etc. Die folgende Information wurde uns von einer White-Dragon-Society-(WDS)-Quelle im russischen Geheimdienstapparat geschickt:

„Der FSB und die Regierungs-Internetkontroll-Behörde haben begonnen, viele Webseiten und Domains unter der Geschichte des ‚Kampf gegen Terroristen‘ zu blockieren, aber tatsächlich haben sie einige Experimente zum Schließen des Internets gegen auswärtige Quellen vorgenommen. Ich habe auf die kommerzielle Seite dieser Geschichte geblickt und gesehen, dass die internetbekannten Portale, Quellen, Medien usw. ausschließlich im Besitz von jüdischen Menschen sind. Mehr noch, sie haben auch Anteile an Facebook (10%) und sind dabei, mehr Anteile davon zu kaufen. Sie sind Teil einer kriminellen Gruppe, die Anteile kaufen durch verschiedene Personen oder Organisationen, die nicht miteinander in Verbindung zu sein scheinen, es aber sind. Diese Gruppe ist verbunden mit den Rockefellers und einigen Regierungsbehörden.“

Denken Sie daran, Facebook wird kontrolliert von Mark Zuckerberg, Enkel von David Rockefeller.

Die Quelle sagt auch, dieser Schritt, das russische Internet zu kontrollieren, ist irgendwie verbunden mit einem Schub in Russland, den Besitz von Kryptowährung zu einem Verbrechen zu machen, das mit vier Jahren Gefängnis bestraft werden kann.

Es ist eine sinnvolle Vermutung, dass die anhaltenden Schritte, die Kontrolle über das russische Internet zu übernehmen, darauf abzielen, die russische öffentliche Meinung dahingehend zu beeinflussen, einen Endzeit-Krieg zu unterstützen. Es könnte auch eine Strategie sein, die darauf zielt, das Wiederaufleben des Christentums in Russland zu unterminieren.

In jedem Fall liegt im Moment der Fokus der Beendigung ständigen Krieges darauf, den Friedensprozess in Korea zum Abschluss zu bringen, sagen Pentagon-Quellen. Für diesen Abschluss wird Admiral Harry Harris als Botschafter nach Seoul entsendet, um Militärgouverneur einer vereinten Halbinsel zu sein, sagen die Quellen.

Wenn dann die koreanische Angelegenheit erledigt ist, wird sich der friedensschaffende Fokus nach Saudi-Israelien verlagern, laut WDS-Quellen in Asien.

Quelle: Antimatrix.org

Übersetzung: Thomas

Quelle: https://benjaminfulfordtranslations.blogspot.de/2018/04/deutsch-benjamin-fulford-30042018.html

Gruß an die Aufmerksamen

.

.

.

TA KI

Benjamin Fulford: „Verhandlungen für den Weltfrieden kommen gut voran, während Böse Jungs in’s Gras beißen“


von Benjamin Fulford

Bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen

Ein Nord-Koreanischer Friedensvertrag, ein Ukrainischer Friedensvertrag, und eine Resolution hinsichtlich der Probleme im mittleren Osten, einschließlich der Israel-Palästina-Frage, all dies wird hinter verschlossenen Türen verhandelt, berichten zahlreiche Quellen übereinstimmend. Deswegen wird US-Präsident Donald Trump ab dem 24. Mai Israel, Saudi-Arabien und danach Rom besuchen, sagen die Quellen. Trump selbst sagte zu Fox TV, nach diesen Treffen werde er zu „der großen Konferenz unserer Länder reisen, die der Welt helfen wird.“ (Der Kommentar ist bei 25:10 des folgenden Videos zu hören.)

Die Einzelheiten dieses Friedensvertrags mit Nord-Korea sind noch zu verhandeln, doch Beobachter der Gespräche sagen, Nord-Korea würde eine Garantie seiner Souveränität und Sicherheit angeboten, und wird im Gegenzug öffentlich auf sein Programm der Entwicklung nuklearer Waffen verzichten. Natürlich wird das nur eine Geste sein, um das Gesicht zu wahren, insgeheim wird Nord-Korea erlaubt werden, seine nukleare Abschreckung zu behalten, sagen die Quellen.

Das bevorstehende Friedensabkommen mit Nord-Korea ist maßgeblich begründet durch Chinas gigantische Infrastruktur-Initiative der Neuen Seidenstraße (One Belt One Road – OBOR), weil ein Friedensabkommen für die Koreanische Halbinsel den Bau eines Tunnels erlaubt, der Japan mit dem Eurasischen Festland verbindet. Der Bau dieses Tunnels hat bereits begonnen, geben Japanische Regierungsquellen zu.

Die Anwesenheit der Abgesandten aus den USA, Süd-Korea, Japan, Deutschland, dem United Kingdom und Frankreich bei Chinas großer OBOR-Versammlung an diesem Wochenende zeigt, dass der Widerstand aus dem Westen gegen dieses Projekt beendet ist. Die Tatsache, dass Chinas Präsident Xi Jinping nach seinem Besuch kürzlich bei Trump einen Zwischenstopp in Alaska einlegte, legt die Vermutung nahe, es wurde eine Vereinbarung zum Bau eines Tunnels erreicht, der Alaska mit dem Eurasischen Festland verbindet.

Güterzüge aus London und Deutschland fahren bereits jetzt nach China, wobei die Reisezeiten für Güter um die Hälfte gekürzt und Kosten eingespart werden.

http://www.telegraph.co.uk/finance/newsbysector/transport/4667863/Beijing-Hamburg-train-halves-time-by-sea.html

https://www.forbes.com/sites/wadeshepard/2017/01/06/the-story-behind-the-new-china-to-uk-train/#2093e8bf261b

Diese neuen Überland-Fachtrouten sind einer der Gründe dafür, dass der Baltic Dry Index auf sehr niedrigem Niveau bleibt, denn Überland-Reisen sind innerhalb Eurasiens billiger und schneller. In nicht allzu ferner Zukunft wird es möglich sein, mit dem Zug von New York über China und Russland nach London zu reisen, oder Güter zu verschicken. Ein Vakuum-Tunnel im Untergrund für Hochgeschwindigkeits-Züge mit 3000 Stundenkilometern, der London und New York verbindet, soll auch in Betrieb genommen werden, wie Quellen aus dem geheimen US-Raumprogramm mitteilen.

Zudem hoffen die Chinesen, erneut die Erfinder von Technologien zu werden, die die Welt verändern, wie damals der Kompass, das Schießpulver, Papier und Druckmaschinen. Chinas Präsident Xi Jinping sagt, die Chinesen investieren gewaltige Summen, um Durchbrüche auf den Gebieten der Künstlichen Intelligenz, Nanotechnologie, Quanten-Computern und „Smart Cities“ zu erreichen.

Diese massive Chinesische Initiative könnte von einer Westlichen Initiative in den Schatten gestellt werden, die zurzeit im Geheimen verhandelt wird, und bei der Billionen, wenn nicht sogar Billiarden von Dollars für eine Kampagne ausgegeben werden sollen die, wie Trump sich ausdrückte, „der Welt helfen“ soll. Diese Kampagne könnte mit Leichtigkeit Armut und Umweltzerstörung beenden und unter Anderem eine neue Ära der Erforschung und Kolonisierung des Weltraums einleiten.

Die Erfindungen aus dem Westen, die freigegeben werden könnten, enthalten Freie Energie, Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit, und 3D-Drucker der nächsten Generation, die „praktisch alles aus dünner Luft“ erschaffen können, wie NSA-Quellen berichten.

Um zu verstehen, wie sehr die Khasarische Mafia den menschlichen Fortschritt behinderte, erinnern wir uns, dass die Vereinten Nationen in den 1990er Jahren einen Plan herausbrachten, in dem verlangt wurde, bis zum Jahr 2000 Armut und Umweltzerstörung zu beenden. Der Plan enthielt eine Schätzung, nach der Armut mit gerade einmal 200 Milliarden Dollar und Umweltzerstörung mit 400 Milliarden Dollar beendet werden könnten.

Stattdessen inszenierte die Khasarische Mafia die Anschläge vom 11. September 2001, setzte die Kaperung des weltweiten Finanzsystems fort und gab Billionen über Billionen von Dollars für ihren Plan aus, 90% der Menschheit zu ermorden. Das Geld wurde für Kriege, das Versprühen biologischer Kampfmittel wie SARS und Ebola ausgegeben und dafür, Bauern zu veranlassen, Treibstoffe (aus Raps) anstelle von Getreide anzupflanzen, um massenweise Hungersnöte zu erzeugen.

Das bedeutet, bevor ein Plan zur Umwandlung dieses Planeten in ein Paradies ausgeführt werden kann, liegt noch die Beseitigung der letzten Reste des satanischen khasarischen Widerstands vor uns. 

Hier folgt, was unsere Quellen im Pentagon dazu sagten:

„Der Rauswurf von [FBI-Direktor James] Comey war 110 Tage überfällig, und damit beginnt der Kampf gegen den ‚Tiefen Staat‘ (deep state). Die Clinton-Stiftung, Obama, Pedogate und das DNC (Democratic National Committee) werden auf aggressive Art und Weise durch das Justizministerium strafrechtlich verfolgt werden.“

„Comey könnte wegen Behinderungen der Justiz angeklagt werden, weil er Hillary laufen ließ, wegen des Versuchs, Russische Hacker zu bestechen, damit sie [dem Russischen Präsidenten Wladimir] Putin etwas in die Schuhe schieben können, und wegen seiner Weigerung, Abhörungen von Trumps Telefon und anderer VIPs zu untersuchen“, fahren die Quellen fort.

Die Japanische Kaiserfamilie und CIA-Quellen bestätigten, dass Hillary Clinton tatsächlich die Tochter von David Rockefeller war. Bill Clinton war nach diesen Quellen der Sohn Winthrop Rockefellers, wir sehen daran, wie die Inzucht satanischer Blutlinien mit neuen Nachnamen kaschiert wird.

„Der Tod David Rockefellers hat vielen Leuten den Mut gegeben, mit Informationen wie diesen heraus zu rücken“, sagte die Quelle der Kaiserlichen Familie.

Das plötzliche Auftauchen von Henry Kissinger bei Donald Trump in der letzten Woche, in Anwesenheit von Fotografen des Weißen Hauses, könnte ein Zeichen dafür gewesen sein, dass Kissinger über seine Langzeit-Sklavenhalter, die Rockefellers, gesungen hat. Ein Bote Kissingers erklärte den Vertretern der White Dragon Society, Kissinger sei lange Zeit ein Sowjetischer Agent mit dem Code-Namen Bor gewesen, und er habe gegen David Rockefeller einen Groll gehabt, weil der ihn beleidigte. Jedenfalls scheint es so, dass Kissinger zurzeit seine alten Kontakte in aller Welt für einen Versuch nutzt, endgültige Friedensvereinbarungen zu verhandeln, deswegen wurde er bis auf Weiteres aus der Fahndungsliste entfernt.

Diese Offenlegungen der Herrschaft der Blutlinien könnte sich ausdehnen und auch noch andere versteckte Machtzentren Rockefellers freilegen, wie beispielsweise David Rockefellers Enkel Mark Zuckerberg mit seinem Kontroll-Instrument für Herdenschafe, genannt Facebook.

Die Säuberungen werden an Fahrt gewinnen, sobald mehr und mehr Lakaien des Khasarischen Mobs aus der Sicherheits-Struktur der USA entfernt werden.

Es wird erwartet, dass nach Comey der nächste fallende Dominostein der Nationale Sicherheitsberater H.R. McMaster sein wird, der

„gefeuert, degradiert, und vor das Kriegsgericht gestellt wird, weil er dem überführten Schwerverbrecher David Petraeus sicherheitsrelevante Informationen mitteilte“,

außerdem bevölkerte er den Nationalen Sicherheitsrat mit dessen Kumpels, berichten Pentagon-Quellen. Die Quellen sagen, dies seien die Leute gewesen, die hinter dem letzten Versuch der Satanisten gestanden hätten, entweder in Syrien oder in Nord-Korea den 3. Weltkrieg zu starten.

Selbstverständlich rasten die Khasarischen Agenten in Washington DC inzwischen aus und sprechen davon, Trump seines Amtes zu entheben. Der nachfolgend gezeigte Ausschnitt der (satirischen?) E-Mail eines CIA-Agenten fasst anschaulich das lebhafte Theater in DC zusammen:

»In einem Interview mit Lester Holt von NBC prahlte Donald Trump, wenn er des Amtes enthoben würde, dann wären die Zuschauerquoten höher als bei irgend einer anderen Amtsenthebung in der Geschichte.

„Überall wohin ich gehe erzählen mir die Leute, wenn ich amtsenthoben werde, sehen sie sich das an“, sagte er. „Die Quoten werden durch die Decke gehen.“

Er sagte er erwarte, dass die Zuschauerquoten bei seiner Amtsenthebung „viele, viele Male“ höher sein werden als diejenigen bei Bill Clintons Amtsenthebung im Jahre 1998.“

Dabei wird die Karikatur immer besser: Die Rechtsanwälte, die einen Brief schrieben und bestätigten, Trump hätte keine bedeutenden Geschäftsbeziehungen zu Russland, arbeiten selbst in einer Kanzlei, die weitreichende Beziehungen mit Russland unterhält und sogar eine Auszeichnung für die „Russische Anwaltskanzlei des Jahres 2016“ erhielt.«

Es kann wirklich keinen Zweifel geben, dass die Russen tatsächlich zusammen mit fast allen Staaten der restlichen Welt daran arbeiten, den Khasarischen Filz aus der Macht zu kippen. Aus dem Grund wird auch großer Druck auf das Nest Khasarischer Satanisten in Israel ausgeübt. China, Russland und die USA bestehen gemeinsam darauf, Israel müsse eine Zwei-Staaten-Lösung mit Palästina akzeptieren, berichten die Quellen des Pentagons.

Des weiteren ist US-General Dunford diese Woche in Israel, um die Israelis zu zwingen, den von Russland vorgeschlagenen Friedens-Zonen (de-confliction zones) in Syrien und auch anderswo zuzustimmen, teilen die Quellen mit. Mit anderen Worten, sie erhalten die Aufforderung, ihre Kriegstreiberei via Daesh zu beenden.

Außerdem finden auch in Japan weitreichende Bewegungen unter der Oberfläche statt. Die größte Gang in Japan, Yamaguchi-Gumi, hat sich in drei Fraktionen aufgeteilt, repräsentiert von drei dominanten Persönlichkeiten, bestätigen Quellen aller drei Fraktionen. Nur eine dieser Fraktionen, nämlich die schwächste, steht noch im Dienst der Khasarischen Mafia. Sobald jedoch im Hinblick auf die Verteilung Nord-Koreanischer Amphetamine ein Deal erreicht werden kann (durch Legalisierung und Regulierung), wird diese letzte Fraktion ebenfalls ihre Verbindungen zu den Khasaren abschneiden. Das wird den Weg für einen vollständigen Wechsel in Japans Machtstruktur freimachen, denn damit verlieren die Khasaren all ihre ausführenden Agenten, die sie hier haben. Es wurden bereits alle Versuche gestoppt, khasarische Sklaven wie Taro Aso, den Französischen Agenten der Rothschilds, an die Macht zu bringen. Aso hat sich, genauso wie Ichiro Ozawa, sehr darum bemüht, in Japan rechtzeitig an die Macht zu kommen, um die massiven Fonds einzusammeln, deren Herausgabe erwartet wird, erklären Quellen des Japanischen Rechten Flügels. Yakuza-Gangster aus Asos Heimat-Distrikt Kyushu sagen jedoch, er sei böse, darum erhält er von ihnen keine Unterstützung mehr.

Die Khasaren verlangen verzweifelt nach Gold, deswegen versuchen sie, in Indonesien Unruhe zu stiften. Indonesische Nachrichten-Quellen berichten:

„Der gegenwärtige Aufstand zwischen Christen und Moslems wird durch Kräfte aus dem Westen finanziert, die versuchen, das Land zu destabilisieren. Das liegt daran, dass die Regierung Jokowis NICHT den Forderungen des Direktors der Freeport-McMoRan-Mine entspricht. Der versucht, die Gesetze für die Schürfrechte in Indonesien zu umgehen.“

Der erwähnte Aufruhr bezieht sich auf zahlreiche Versuche der von den Khasaren kontrollierten Oligarchen, die mit dem ehemaligen mörderischen Suharto-Regime verbunden waren, den demokratisch gewählten und beliebten Präsidenten Jokowi zu stürzen, sagen die Quellen.

Bevor dies alles vorbei ist können wir, wie es scheint, noch einige fortgesetzte Versuche der Unruhestiftung durch die Khasaren erwarten, in der Ukraine, Indonesien, dem Mittleren Osten, Japan und anderswo.

Quelle: Antimatrix.org

übersetzung: mdd

Quelle: https://brd-schwindel.org/benjamin-fulford-verhandlungen-fuer-den-weltfrieden-kommen-gut-voran-waehrend-boese-jungs-ins-gras-beissen/

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

Ein kurzer Bericht über die Situation vom 13. April 2016


auf Cobras Blog am 13. April 2016, übersetzt von Antares

Die Bereinigung der Chimera-Gruppe wird fortgesetzt. Die Lichtkräfte haben damit begonnen, die sogenannte Chimera-Barriere abzubauen. Die Lokalisation der Chimera-Barriere stimmt mit dem Termination Shock der Heliosphäre am äusseren Rand unseres Sonnensystems überein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Heliosphere

Die Chimera-Barriere ist die äussere Verteidigungslinie der Chimera-Gruppe und besteht aus einer Flotte von Mutterschiffen, die mit Plasma-Toplet Bomben bestückt sind. Ihr Zweck ist es, die positiven interstellaren und galaktischen Energien am Durchdringen unseres Sonnensystems zu hindern. Sie befindet sich gerade innerhalb der äusseren Barriere (wie von Corey Goode benannt) / Tachyon-Membran (wie es von einigen anderen Quellen genannt wird). Die Lokalisation der äusseren Barriere / Tachyon- Membran stimmt nun mit der Heliopause am alleräussersten Rand unseres Sonnensystems überein und wird durch die Lichtkräfte verwendet, um die Bewegung von Wesen und Energien in und aus unserem Sonnensystem zu lenken.

Barriers

Der Abbau der Chimera-Barriere wurde von der Raumsonde Voyager 2 nachgewiesen:

voyager.gsfc.nasa.gov/heliopause

Durch den Abbau der Chimera-Barriere hat sich unser Sonnensystem zu öffnen begonnen und damit auch das Bewusstsein der Menschheit für die positiven Energien des interstellaren Raumes. Es gibt eine Gruppe, die sich Durchbruchs-Projekte(!) (Breakthrough-Initiativen!!) nennt, die eine Schar von Miniatur – Raumsonden zu Alpha Centauri schicken will:

Reaching for the Stars, Across 4.37 Light-Years

https://www.nytimes.com/svc/oembed/html/?url=http%3A%2F%2Fwww.nytimes.com%2F2016%2F04%2F13%2Fscience%2Falpha-centauri-breakthrough-starshot-yuri-milner-stephen-hawking.html#?secret=AZNv4pk0At

hier dazu etwas in Deutsch:

Project Starshot: Investorgruppe will Raumsonden zu Alpha Centauri schicken

Ihr könnt hier ihre Website besuchen:

breakthroughinitiatives.org/

Bitte ignoriert das Vorhandensein des Kabale- Agenten Mark Zuckerberg in der Gruppe, er wird nicht in der Lage sein, dem Projekt viel Schaden anzutun.

Ausserdem will die NASA schneller durch das Sonnensystem reisen:

nasa.gov/centers/marshall/news/releases/2016/nasa-begins-testing-of-revolutionary-e-sail-technology

Bigelow Aerospace hat gerade seine „erweiterbaren Module für bewohnbare Weltraumstationen“ (BEAM= Bigelow Expandable Activity Module) eingeführt [bitte Bild im Link ansehen!!]. Grössere Versionen dieses „Lebensraumes“ können in sehr kurzer Zeit zur „Mainstream-Besiedlung“ unseres Sonnensystems führen:

space.com/32480-beam-inflatable-module-private-moon-bases

space.com/32541-private-space-habitat-launching-2020

Unser gemeinsames US / japanisches Team hat erfolgreich einen Chintamani-Stein in der Antarktis platziert:

cintamani1

hier wurde bereits berichtet:

Cintamani-Stein für die Antarktis

Herzliche Glückwünsche!

Die Plejadier besuchen nun auch die Antarktis:

section51-ufo.com/2016/01/strange-ufo-filmed-by-norwegian-expedition-in-antarctica-january-2016

Am 19. April beginnt der Shanghai Gold Exchange den Yuan denominierten Goldpreis zu implementieren. Obwohl es ein wichtiger Schritt in Richtung des Finanz-Resets ist, wir sind noch NICHT da, und es Shanghai Shock zu nennen ist ein wenig zu dramatisch:

politicalvelcraft.org/2016/02/01/shanghai-shock-april-19-2016-yuan-based-gold-standard

siehe auch hier:

Shanghai-Schock April 2016: Yuan wird goldgestützte Währung

Sieg dem Licht!

Quelle: http://transinformation.net/ein-kurzer-bericht-ueber-die-situation-vom-13-april-2016/

Gruß an die Hoffnungsvollen

TA KI

Mark Zuckerberg will radikalen Präsidentenkandidaten Oleg Ljaschko in der Ukraine finanzieren


zuckerberg

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wird die Wahlkampagne des Führers der Radikalen Partei der Ukraine, Oleg Ljaschko, möglicherweise finanzieren. Das erfuhr RIA Novosti am Samstag aus der Umgebung des Präsidentenkandidaten.

„Ljaschko Popularität unter den ukrainischen nationalistisch gesinnten Internet-Nutzern ist deutlich höher als die von Oleg Tjagnibok und Dmitri Jarosch. Über die Finanzierung wird derzeit mit dem Chef des Monitoringdepartemens bei Facebook verhandelt“, sagte der Gesprächspartner, der anonym bleiben wollte. Der US-Geschäftsmann Zuckerberg rechne mit der künftigen Hilfe bei der Umsetzung seiner Projekte in der Ukraine.

Der unabhängige Parlamentsabgeordnete Ljaschko war Ende Februar in das Präsidentenrennen eingestiegen. Tjagnibok ist der Chef der nationalistischen Freiheitspartei, die nach dem Umsturz in der Ukraine zur Regierungskoalition gehört. Jarosch führt die ukrainische Vereinigung radikaler nationalistischer Organisationen Rechter Sektor an. Die Präsidentenwahl ist zum 25. Mai angesetzt. Insgesamt werden sich 23 Kandidaten um das höchste Amt in der Ukraine bewerben.

.

 

Quelle: http://de.ria.ru/post_soviet_space/20140426/268365076.html

.

 

Gruß an den Klüngel

TA KI