Angst vor Flüchtlingsstrom wächst


fluechtlinge-kommen-am-hauptbahnhof-von-mannheim-an-

Die positive Stimmung in Deutschland dreht sich offenbar: Angesichts der gestiegenen Flüchtlingszahlen machen sich die Menschen hierzulande immer mehr Sorgen. Und Kanzlerin Angela Merkel büßt in Folge der Flüchtlingskrise enorm an Zustimmung ein.

Laut dem „Deutschlandtrend“ der ARD geben inzwischen 51 Prozent der Befragten an, dass ihnen der Zustrom Angst macht. Drei Wochen zuvor waren es noch 38 Prozent.

Allerdings sind auch eine Mehrheit (58 Prozent) der Meinung, dass Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt gebraucht würden. 47 Prozent geben an, dass sie Flüchtlinge als Bereicherung für das Leben in Deutschland empfinden. 39 Prozent sagen, sie hätten Sorge, dass die große Zahl den Wohlstand bedrohe.

Wesentliche von der Bundesregierung geplante Maßnahmen stoßen mehrheitlich auf Zustimmung. 80 Prozent halten es für richtig, mit Albanien, Kosovo und Montenegro weitere Balkan-Staaten als sichere Herkunftsländer einzustufen, in die Flüchtlinge leichter zurückgeschickt werden können. Einen schnelleren Zugang zum Arbeitsmarkt wollen 79 Prozent der Befragten. Eine Umstellung von Geld- und Sachleistungen für Asylbewerber begrüßen 71 Prozent.

Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75645618/fluechtlinge-zustimmung-fuer-merkel-sinkt-angst-der-deutschen-waechst.html

Gruß an die,die keiner Statistik trauen, die ich nicht selber gefälscht haben

TA KI

Werbeanzeigen