Israel bittet USA um weitere Militärhilfe von 50 Milliarden US-Dollar


Israel bittet die USA um eine Aufstockung der Militärhilfe. Bislang erhalten die Israelis aus Übersee jährlich drei Milliarden US-Dollar für militärische Zwecke. Ab 2017 beantragt die israelische Regierung fünf Milliarden pro Jahr. Begründet wird der höhere Bedarf mit angeblich angewachsenen Bedrohungen durch den Iran.

In Washington ist eine Anfrage aus Tel Aviv eingegangen, meldet Reuters unter Verweis auf Kongress-Kreise. Darin beantragt Israel Militärhilfe in Höhe von jährlich fünf Milliarden US-Dollar im Laufe von zehn Jahren. Der Gesamtumfang soll damit 50 Milliarden US-Dollar betragen. Das bisherige Hilfsabkommen läuft 2017 ab. Die Israelis wollen ihre militärischen Ausgaben erhöhen, um – nach eigener Darstellung – den neuen Bedrohungen zu begegnen, die nach der Einigung im iranischen Atomstreit entstehen könnten.Israel hatte den Atomdeal zwischen der internationalen Sechsergruppe und Teheran heftig kritisiert. Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu reist in der nächsten Woche nach Washington, um mit US-Präsident Barack Obama unter anderem auch über militärische Hilfe zu sprechen

.
Gruß an die Kriegstreiber
TA KI
Werbeanzeigen