Unser täglich Brot


unsertglichbrotDiese Doku macht einem zum Vegetarier. Der österreichische Filmemacher Nikolaus Geyrhalter zeigt in gewaltigen Bildern das monströse Paralleluniversum der Nahrungsmittelproduktion. Ohne Kommentar oder Wertung sieht man präzise Bilder von der Massenproduktion von Lebensmitteln, insbesondere von der Haltung von Tieren als Ware. Dabei bleibt einem das Essen im Hals stecken.

Quelle: http://www.seite3.ch/Voll+krass+Doku+Heute+Unser+taeglich+Brot+de+/432350/detail.html

Gruß an die Tiere

TA KI

Die Biosprit Lüge


biosprit lüge

Damit Gutmenschen in der Ersten Welt mit einem Lächeln einschlafen können, werden in der Dritten Welt Regenwälder abgeholzt. Viele Tier- und Pflanzenarten werden verdrängt. Grosskonzerne übernehmen das Land, ohne die betroffenen Menschen zu entschädigen. Ausserdem stehen Ackerflächen nicht mehr für die Nahrungsmittelproduktion zur Verfügung. So nehmen wir mit bestem Gewissen den Ärmsten das Essen weg, um „grün“ Auto zu fahren.

Quelle: http://www.seite3.ch/Die+Umweltzerstoerung+Doku+Woche+Die+Biosprit+Luege+de+/549973/detail.html

Die Schlacht um den Teller


fastfoodneu300 Mio übergewichtige Menschen gibt es weltweit. Die private Nahrungsmittelindustrie macht Milliardengewinne, das öffentliche Gesundheitssystem bezahlt die Schäden, 147 Mia Dollar jährlich alleine in den USA. Die weltweite Nahrungsmittelproduktion wird immer mehr von Grosskonzernen beherrscht. Andererseits gibt es eine Gegenbewegung hin zu gesunder Ernährung und einer ökologisch nachhaltigen Produktion von Lebensmitteln.

Quelle: http://www.seite3.ch/Voll+krass+Doku+Die+Schlacht+um+den+Teller+de+/570066/detail.html

Gruß an die, die noch Kochen können

TA KI

 

Unser täglich Brot


Voll krass Doku. Heute: Unser täglich Brot (de)

Diese Doku macht einem zum Vegetarier. Der österreichische Filmemacher Nikolaus Geyrhalter zeigt in gewaltigen Bildern das monströse unsertglichbrotParalleluniversum der Nahrungsmittelproduktion. Ohne Kommentar oder Wertung sieht man präzise Bilder von der Massenproduktion von Lebensmitteln, insbesondere von der Haltung von Tieren als Ware. Dabei bleibt einem das Essen im Hals stecken.

.

Quelle: http://www.seite3.ch/Voll+krass+Doku+Heute+Unser+taeglich+Brot+de+/432350/detail.html

Gruß an die, denen auch übel ist

TA KI