NASA rekrutiert Freiwillige für die Besiedelung des Planeten Mars


mars11

Jetzt rekrutiert die NASA Freiwillige aus der Zivilgesellschaft, die auf den Mars ziehen wollen: Jetzt spricht es sich herum und überall ist bereits die Rede vom neuen NASA-Programm, das darauf ausgelegt ist, Menschen auf den Mars zu bringen, damit sie dort eine neue Gesellschaft aufbauen. Berichten zufolge sucht die NASA derzeit nach „Landwirten, Lehrern, Technikern, Vermessern und Erforschern“. Quasi jeden, der geschickt genug, gesund genug und körperlich in der Lage dazu ist, an der Errichtung eines nachhaltigen Lebensraums für die Menschen der Zukunft teilzunehmen. An dieser Stelle sollte allerdings angemerkt werden, dass keines dieser Experimente vor dem Jahr 2030 stattfinden wird.

Trotz der Tatsache, dass die Menschheit seit 1969 noch nicht einmal wieder auf dem Mond war, planen Wissenschaftler bereits seit Jahrzehnten theoretische Reisen zum Mars. Erinnert ihr euch daran, dass Newt Gingrich gesagt hat, wenn man ihn 2012 zum Präsidenten der USA wählen würde, „dann wird es bis 2020 eine Weltraumkolonie auf dem Mond geben“? Hat für den guten alten Newt nicht so funktioniert, aber es scheint, als lebe sein Pioniergeist weiter.

Verrückte Wissenschaftler, ich meine damit Genies wie Elon Musk, der einfach einmal gerne Atombomben über den Eiskappen auf dem Mars abwerfen würde um den Wasserfluss und damit die Entwicklung von Leben anzuregen, warnen davor, dass die ersten Reisen zum Mars zwangsläufig wahrscheinlich in einer große Zahl von Todesfällen führen werden. Ich glaube nicht, dass man ein echtes Genie sein muss, um den Grund dafür zu verstehen.

Das könnte eine der wichtigsten Missionen in der Geschichte der Menschheit sein. Es könnte eine der abgefahrensten Sachen sein, die man in seinem Leben so tun kann, es könnte die letzte Sache sein, die man in seinem Leben jemals tun wird. Das Unvorstellbare beginnt langsam jedoch greifbar und real zu werden. In Zusammenhang mit ihren aktuellen Bemühungen und da wir uns der Möglichkeit einer solchen Mission tatsächlich annähern, hat die NASA jetzt auch damit begonnen, eine Posterreihe zu veröffentlichen, die in Kindern den Wunsch erregen soll, weiterhin ’nach den Sternen zu greifen‘ – an den amerikanischen Erfindergeist zu glauben und an die Konstruktion einer besseren Zukunft.

Schaut euch hier die neuesten Werbegrafiken an, welche die NASA Ende Juni veröffentlicht hat…

P03-Farmers-Wanted-NASA-Recruitment-Poster.jpg.CROP.promovar-mediumlarge[1]

Landwirte gesucht

P05-Teach-On-Mars-NASA-Recruitment-Poster-600x.jpg.CROP.promovar-mediumlarge[1]

Auf dem Mars unterrichten

P04-Surveyors-Wanted-NASA-Recruitment-Poster-600x.jpg.CROP.promovar-mediumlarge[1]

Landvermesser gesucht

P06-Technicians-Wanted-NASA-Recruitment-Poster-600x.jpg.CROP.promovar-mediumlarge[1]

Techniker gesucht

P08-We-Need-You-NASA-Recruitment-Poster-600x.jpg.CROP.promovar-mediumlarge[1]

Wir brauchen euch

Wir fragen uns jetzt natürlich: Wer entscheidet sich dafür, auf Reisen zu gehen und einen der Jobs auf dem Mars anzunehmen?

Quellen: ArsTechnica, NASA, Space.com, IFLScience. Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com.

Quelle: http://derwaechter.net/wip-nasa-rekrutiert-freiwillige-fuer-die-besiedelung-des-planeten-mars

Gruß an die Erkennenden

TA KI

2. Gemeinsames Interview Cobra & Corey Goode im Mai 2016 Teil 2


Dieses gesamte Interview mit Cobra und Corey ist offensichtlich bereits am Beginn des Monats Mai geführt worden und wurde so in 2 Teilen veröffentlicht. Auf Cobras Blog am 3. Juni 2016
Somit gibt es insgesamt 4 Interview-Teile! Hier Teil 1 / Teil 2 / Teil 3 die schon veröffentlicht wurden.

Diese Übersetzung ist erneut ein „Joint-Venture“ von HAS, (dem Admin der deutschen Version von spherebeingalliance.com) und Antares (Admin bei transinformation mit den deutschen Übersetzungen von Cobra).

Fortsetzung von Teil 1

Joint Cobra and Corey Goode

Rob: Wir haben hier eine weitere Frage, die irgendwie Bezug nimmt auf diesen Event-Durchbruch der Plasmafeld-Reinigung der Erde. Es steht auf der offiziellen NASA-Webseite – wir haben über diese Energie gesprochen und die kosmischen Winde, die von der Sonne kommen. Im Internet wird gezeigt, dass die magnetischen Felder der Erde gegenwärtig in eine Art Ruhezustand eingetreten sind. Kann jemand von euch dieses neuerliche Ereignis kommentieren? War das eine technologische Angelegenheit, dass dies nicht aufgezeichnet wurde, oder war es eine aktuelle Änderung im Magnetfeld der Erde, die vor kurzem stattgefunden hat? Ich denke, es geschah vor etwa einer Woche bzw. bis vor zehn Tagen.

Corey: Ja, das Erdmagnetfeld ist direkt mit dem der Sonne verbunden, und indem die Sonne durch diese verschiedenen Veränderungen geht, weil die kosmische Energie durch sie über das kosmische Netz durchströmt, geschieht eine Wechselwirkung. Sie lässt das elektrische Feld des Planeten abebben und flutet es.

Rob: Ok, Es war also eine Art natürliche Änderung. Es ging ziemlich zu einem Null-Ruhezustand mit dem kosmischen…

Corey: Der Bericht, dass der Schutzschirm komplett zusammengebrochen war, war nicht korrekt. Ich habe Berichte gesehen… Ich habe eine Menge E-Mails erhalten. Ich habe dazu in meiner letzten Einweisung gesprochen und die Charts und diese Dinge gesehen, er brach nicht komplett zusammen.

Rob: Nein, nein, er brach nicht komplett zusammen, änderte sich aber definitiv.

Cobra: Ich würde es so sagen: jeder Planet und jeder Stern hat ein Plasmafeld um sich herum, und das Plasmafeld um die Sonne wird Sonnenwind genannt. Und das Plasmafeld um die Erde interagiert mit dem Sonnenwind. Das Magnetfeld formt und biegt die Plasma-Entität und die Plasma-Entität besteht nicht nur aus Partikeln, es ist ein lebendes Wesen. Und im Falle dieses Sonnensystems, wird die Plasma-Wesenheit Yaldabatoh genannt, die Kraken/Oktopus-Wesenheit. Und es gibt viele Lichtkräfte, die an der Umwandlung dieser Plasma-Wesenheit arbeiten. Es ist tatsächlich eine Wesenheit, die innerhalb der kosmischen Anomalie gefangen ist.
Und was geschieht ist, dass die Lichtkräfte Energien zur Heilung und Umwandlung in diese Plasma-Wesenheit senden und das ist der Grund weshalb die Oszillationen und Störungen im Sonnenwind geschehen. Und NASA hat ein Bild oder eine Videoanimation einer Spiralbewegung des Sonnenwindes herausgegeben, die genau wie ein Oktopus aussieht. Das ist die wissenschaftliche Bestätigung des Intels, das ich veröffentlicht habe. Es ist tatsächlich ein lebendes Wesen, welches auf unsere kosmischen Winde, Kosmischen Kräfte reagiert.
Und die Heliopause ist der Bereich, wo die Sonnenwinde, das solare Plasmafeld und dieses Wesen dem interstellaren Wind oder dem sogenannten galaktischen Bewusstsein begegnet. Und der galaktische Wind, der interstellare Wind, ist Teil der galaktischen Plasma-Wesenheit, die in einigen alten gnostischen Quellen Pleroma genannt wird. Das Pleroma ist die Licht-Emanation der Galaktische Zentralsonne und es bringt der ganzen Galaxie Licht. Und dieses interstellare galaktische Feld ist ein Ozean aus Liebe. Wenn also diese, ich würde sagen, nicht-geheilte Wesenheit des Sonnensystems, dieser Oktopus, den Ozean der Liebe trifft, geschieht Heilung. Das ist eine Art wie man es beschreiben kann.
Und die Region, wo das geschieht ist die Heliopause. Daher ist in letzter Zeit soviel Fokus auf die Heliospause gerichtet. Und was immer dort tatsächlich geschieht, kaskadiert durch das gesamte Sonnensystem hindurch und wird schliess das ‚Event’, auf dem Planeten Erde auslösen. Und die Veränderungen im Magnetfeld der Erde und im irdischen Plasmafeld, dem Van-Allen-Gürteln, ist die direkte Folge dessen was genau jetzt in der Heliopause geschieht.

Rob: Sehr gut, Leute. Dr. Bell sprach darüber in seinem Buch “Rays of Truth – Crystals of Light”, (Strahlen der Wahrheit – Kristalle des Lichts) vor über 15 Jahren indem er erklärte, dass wir natürlich innerhalb verschiedener Wesen leben. Wir sind ein Wesen und wir unterstützen viele bakterielle Lebensformen, so wie wir einen Planeten haben, auf dem es Leben gibt, der Teil des Sonnensystems ist. Und die Sonne kann als Zirbeldrüse angesehen werden, die Erde als Herzchakra. Unsere Sonne wird als Herzchakra im lokalen System angesehen von dem die Plejaden die Zirbeldrüse bilden. All dies ist verbunden mit dem einen Leben des zentralen Superuniversums-Haufens über unsere Galaktische Zentralsonne, die ‚Alohae‘ genannt wird. Und dann wird diese Energie zur Sonne transmutiert und für die Menschen auf der Erde so, wie unser Bewusstsein sie aktuell benötigt. Wir haben die Macht, grössere Katastrophen zu blockieren durch unsere Einstimmung auf diese Lebenskraft. Die Erde steht damit in Resonanz. Würdet ihr damit übereinstimmen, dass die irdischen Menschen Einfluss haben auf das Verhältnis auf der Erde und wie diese auf die Skalar- und Plasmawellen der Schwingungen des Sonnensystems reagiert, Cobra?

Cobra: Ja, natürlich, denn jedes Bewusstsein hat Einfluss auf alle anderen Bewusstseine. Ich würde sagen, jede Zelle und jeder lebende Organismus der Galaxie hat ein Mitspracherecht auf das, was hier los ist. Wie ich zuvor schon sagte, wenn Heilung hier auf der Oberfläche des Planeten stattfindet, erschafft das eine riesige Wellen von Energie in der gesamten Galaxie, eben weil die Erde im Mittelpunkt der Auflösung der kosmischen Anomalie ist. Das ist kein Zufall, dass der Planet Erde von einem sehr hoch entwickelten kosmischen Architekten gewählt wurde, der Mittelpunkt zu sein, der Schmelztiegel der verschiedenen Rassen, wenn sehr unterschiedliche, divergierende galaktische Kulturen interagieren können und diese kosmische Anomalie auflösen.
Dies ist der Grund, weswegen jeder hierher kommen wollte. Aus diesem Grund kamen die Dracos hierher. Aus diesem Grund sind die Orioner hierhergekommen. Aus diesem Grund sind die Plejadier hier. Aus diesem Grund wollte jeder hier sein, um an dieser Erfahrung teilzunehmen, und auf einem sehr tiefen Niveau wollten alle diese kosmische Anomalie lösen.
Und jetzt sind wir in den letzten Phasen, deswegen findet all dies hier statt. Hier ist der Brennpunkt der ganzen Galaxie, um dies zu lösen und die Galaxie ins Gleichgewicht zu bringen.
Tatsächlich ist es eine alte galaktische Prophezeiung über die Zeit, wenn die ganze Galaxie Licht sein wird, wenn das galaktische Netzwerk des Lichtes vollständig sein wird. Und der Planet Erde und unser Sonnensystem ist der letzte Punkt, welcher in dieses galaktische Netzwerk von Licht aufgenommen werden wird. Und jeder wartet darauf, dass die Transformation hier komplett ist.

Rob: Richtig. Und wir können Teil der Transformation sein. Corey, wir sprachen über die Sonne. Möchtest du etwas dazu oder über Cobras Ausführung kommentieren?

Corey: Ja, und was hier auf der Erde ausgespielt wird, spielt sich auch auf mehreren Planeten der 52 Sterne innerhalb unseres lokalen Sternenhaufens aus. Die Heliopause endet dort, wo eben auch die Heliopause von Alpha Centauri endet und beginnt. Somit sind diese Sterne im lokalen Sternenhaufen auch verbunden, nicht nur durch das kosmische Netz, sondern in einer direkteren Weise, mehr physisch.
Und unser lokaler Sternenhaufen hat alle diese verschiedenen Planeten, die durch diese Dracos und andere Gruppen in den Schmutz getreten wurden und die die Probleme verursachten, wie wir sie hier in unserem Sonnensystem bisher haben. So gibt es eine Menge Dinge, die sich auf den verschiedenen Planeten in unserem lokalen Sternenhaufen abspielen. Und all das ist miteinander verbunden und alles davon muss in einer riesigen schönen kosmischen Symphonie zusammenkommen.
Wir sind mehr auf das konzentriert, was in unserem Sonnensystem vor sich geht. Wir haben viel Intel darüber gesehen, was in unserem Sonnensystem vor sich geht, doch unser lokaler Sternenhaufen ist ein grosses Problem für die weitere Galaxie gewesen. Und das ist etwas, das zu diesem Zeitpunkt korrigiert wird.

Rob: Also geht eine Menge vor sich und die meisten von uns müssen sich wirklich sehr heftig auf unser eigenes Leben konzentrieren, nur um unsere Schwingung zu erhöhen. All dies ist sehr interessant. Corey, wahrscheinlich bist du dir darüber nicht bewusst, doch Cobra hat ein sehr kraftvolles Dokument herausgegeben, mit dem ich übereinstimme. Eine Menge Leute sind in Resonanz damit, es wird der Galaktische Kodex genannt. Es ist etwas wie die Gesetze der Hanbury oder der Ethik-Kodex oder die Zehn Gebote. Es ist irgendwie eine Aussage, die vorgeblich in der gesamten Galaxie verwendet wird und einen Planeten des Freien Willen festlegt.
Ich denke, Cobra wird es dir kurz erklären und dann möchte ich dich fragen, ob du davon gehört hast. Für viele von uns, für mich, ist es sehr gültig und es wurde verletzt. Deswegen gibt es so zahlreiches Engagement mit einigen dieser regressiven ET‘s.

Corey: Ja, ich habe über diese Erlasse gehört, diese Dinge wurden eingerichtet. Sie sind leicht unterschiedlich für jedes Sonnensystem, für jede Kultur, je nachdem, wie sie sich dann entwickelt. Die Wurzeln von ihnen sind im Grunde die gleichen.

Rob: Cobra, könntest du über den Galaktischen Kodex sprechen? Ist dies ein Galaktischer Kodex oder deines Wissens nach in jedem Sonnensystem verschieden?

Cobra: Nun, die spirituelle Entwicklung der Galaxie ging vom Galaktischen Zentrum aus. Um die Zentralsonnen herum ist das meiste Licht, und dort hat sich die sogenannte Zentralrasse entwickelt. Und als diese sich dann überall durch die Galaxie erweitert hat, hat sie ein Netzwerk aus Licht erschaffen und überall in der Galaxie andere Rassen bei der Entwicklung unterstützt. Gemeinsam haben sie entdeckt, dass es einen gewissen inneren Code gibt, der nirgendwo niedergeschrieben steht. Es ist nur das, wie sich die Dinge auch verhalten, wie die unterschiedlichen Gesellschaften gemeinsam erschaffen und koexistieren können.
Der Galaktische Kodex, der auf meinem Blog veröffentlicht wurde, ist nur, ich würde sagen, eine Auslegung dieser inneren Wahrheit, die mit dem menschlichen Geist ausgerichtet ist. Somit ist die zugrundeliegende Wahrheit überall in der Galaxie die gleiche, doch die Art und Weise, wie Wesen dies wahrnehmen oder interpretieren, ist gemäss ihrer eigenen Entwicklung und ihrem eigenen Verständnis von der Wahrheit. Aber einige Grundregeln sind die gleichen.
Es gab eine Menge Gerede darüber, dass die Nicht-Einmischung ein kosmisches Gesetz gewesen ist. Das ist sie nicht. Nichteinmischung war nur ein Vorwand der Archons, um den Planeten Erde besetzt zu halten. Was wirklich geschieht ist, wenn eine bestimmte Wesenheit auf einem bestimmten Planeten Kontakt erzielen will, sollte dieser Kontakt gewährt werden.
Und der Grund, warum dieser Kontakt auf dem Planeten Erde nicht gewährt wurde, ist nicht wegen des Gesetzes des Nicht-Eingreifens oder der Nicht-Einmischung, sondern weil jemand diesen Kontakt verhindert hat und es noch immer tut. Und wenn die Menschen beginnen, dies zu verstehen, werden wir einen grossen, riesigen, planetaren Sprung in Richtung vollständiger Offenlegung machen. Um zu verstehen, warum jetzt die vollständige Offenlegung nicht geschieht, sage ich, es ist nicht, weil es keine Wesen gibt, die in Verbindung treten möchten, sondern weil jemand den Kontakt verhindert, indem er die Menschheit als Geisel hält.
Also, wenn diese Geiselsituation behoben ist, wird der volle Kontakt geschehen. Es ist ein Naturgesetz. Es ist unser Geburtsrecht. Wir haben ein Recht, mit unseren Sternen-Brüdern und -Schwestern zu sprechen. Wir haben ein Recht, mit ihnen zu interagieren. Dies ist unser göttliches Geburtsrecht. Und dafür kämpfe ich.

Rob: Corey, würdest du kommentieren, worüber Cobra eben in Bezug darauf sprach, dass es wirklich nicht um den Freien Willen geht, weswegen sie nicht eingreifen hier. . . der Grund, warum wir nicht kontaktiert werden können und das alles? Es gibt Zeichen, dass unser Freier Wille umgangen wurde. Es ist eher eine Frage der Sicherheit und der Geiseln. Kannst du deine Ansichten dazu äussern?

Corey: In der Super-Föderation sind die Gesetze des Freien Willens wichtig und werden erwähnt, aber die Gesetze sind in einer Weise leicht und locker gestrickt. Es gibt Möglichkeiten, sie zu umgehen. Und offensichtlich haben sie Möglichkeiten gefunden, die Gesetze des Freien Willens aussen vor zu lassen. Nun, es liegt die Tatsache vor, dass offene Schlachten am Himmel vor Zehntausenden von Jahren bis vor kurzem über entwickelten Menschen stattgefunden haben, bis zu dem Zeitpunkt, als sie diese Abkommen nach der Zeit von Mohammad unterzeichneten. Das sagt eine Menge. Das sagt für mich, das ist offenes und direktes Eingreifen in die Entwicklung einer Welt – genetisch, spirituell und fortlaufende Beeinträchtigung unserer Zivilisation auf einer soziologischen Ebene.

Rob: Richtig. In einem der Artikel, die ich wiederholt gebracht habe: „The TerraKor Files – Ein Überblick über die Omeganer Situation“, wird über das Syndikat gesprochen und gezeigt, dass der Grund, weswegen diese Verträge unterzeichnet wurden der ist, dass sowohl die Konföderation, die Allianz und einige dieser Syndikate, dunkle, regressive ET‘s grosse Schlachten hatten, in denen alle Seiten dezimiert wurden. Um jeden Preis wollten sie diesen Kampf vermeiden. Seid ihr beide darin einig, dass deswegen verfeindete Gruppen Basen auf dem Mond teilen können und doch den Bereich des anderen respektieren.

Corey: Oh, wirklich? Auf dem Mond?

Rob: Ja, dort sind Nazi-Basen, Dracos, neben der Konföderation und den Plejadiern und positiven Basen. Ist das korrekt?

Corey: Ja, es sind alle Arten von Botschaften dort oben. Ein grosser Teil davon ist durch eine negative Gruppe kontrolliert, aber mit all den Vereinbarungen, die vor allem auf dem Mond unterzeichnet sind. . . Der Mond ist ein bisschen wie die Antarktis. Es ist alles aufgespalten und ein grosser diplomatischer Bereich, aber, wie ihr wisst, wird dort unten in der Antarktis gekämpft. Die einzigen Menschen, die angegriffen haben oder irgendetwas auf dem Mond getan haben, sind wir. Die Menschen. Diese niedrigeren militärischen Fraktionen der Geheimen Weltraum-Programme haben alle möglichen Dinge auf dem Mond gestartet. Und sie sind die einzigen, die alles offen feindlich getan haben. Es ist ein sehr empfindliches Gleichgewicht dort oben, doch keine dieser Gruppen dreht auf.

Rob: Richtig. Sie wollen es nicht in einen ausgewachsenen Konflikt eskalieren lassen, der galaktische Verhältnisse im Sonnensystem erreichen würde. Cobra, deine Kommentare über die diplomatischen Beziehungen auf dem Mond und wie dieser dürftige Waffenstillstand bis zu einem gewissen Grad zwischen diesen verschiedenen Gruppen herrscht.

Cobra: Okay, zuerst werde ich eine Situation auf der Oberfläche der Erde beschreiben. Ja, das war wahr, es wurden viele Verträge unterzeichnet. Wenn diese Verträge nicht beachtet werden würden, würden zwei Dinge geschehen. Wir würden Reptilien haben, die Kinder offen zum Frühstück essen, und wir würden Plejadier haben, die Opfer von Autounfällen retten. Beide Dinge zur gleichen Zeit zu erleben, könnte zu extremen Massnahmen führen, so mag dies nicht empfohlen sein.
Genau darum wurde dieser unbehagliche Vertrag unterzeichnet. Ein Teil dieses Vertrages ist es, uns zu schützen, somit war ein Teil dieses Vertrages, die Lichtarbeiter und die Licht-Krieger zu schützen. Jedoch schützt – auf der anderen Seite der Medaille – der gleiche Vertrag die sichtbarsten Kabale-Mitglieder. So geht es auf beiden Seiten.
Dieser unbehagliche Vertrag wird zu einem gewissen Grad von allen Wesen eingehalten, natürlich nicht vollständig. Es geschahen Dinge auf beiden Seiten. Doch dieser Vertrag wird bis zum Zeitpunkt des Events eingehalten werden, wenn die Oberfläche des Planeten befreit worden ist.
Ich kann bestätigen, dass das, was Corey für den Mond beschrieben hat, bis vor kurzem auf dem Mond geschehen ist. Ich kann nicht bestätigen, dass es dort noch immer so ist…Es gab viele Interessengruppen dort mit ziemlich streng abgegrenzten Gebieten, in denen sie sich bewegen konnten, und sie müssen ihre Grenzen respektieren, sonst könnten sie gegenseitig sich zugesicherte Zerstörung haben. Und die meisten Rassen und die meisten Fraktionen haben entdeckt, dass das keine sichere Option ist. So neigten sie dazu, direkten offenen Kampf, direkte offene Konfrontation zu vermeiden, weil sie verstehen, dass es auch das Ende der Geschichte für sie sein würde.

Rob: Ja, es ist sehr traurig, unser Sonnensystem ist eine Art Mikrokosmos der Erde, und hoffentlich ist es eine Schande, dass sie selbst zu diesem Zeitpunkt Grenzen auf dem Mond haben. Hoffentlich wird dies gelöst werden. Nun werde ich zuerst Corey diese Frage stellen, dann Cobra. Viele Fragen über den Mond. Er dreht sich nicht. Corey, was ist deine Geschichte über die Historie des Mondes? Ist er künstlich? Ist er aus einem anderen Gebiet hierher gebracht worden? War er ein Raumschiff?

Corey: Er war eine natürliche Formation, doch wurde ausgehöhlt und zu einer riesigen Arche verwandelt. Er mag ein Teil des ursprünglichen Verteidigungsnetz gewesen sein, welches von der sogenannten Alten Erbauerrasse geschaffen wurde und bis zu dem Zeitpunkt in Betrieb war, als diese Super-Erde explodierte. Dies liess das Verteidigungssystem [technisch] abstürzen, das rund um unser Sonnensystem war und auch die Sonnensysteme des lokalen Sternhaufens geschützt hatte.
Als diese Technologie runtergefahren war, begannen all diese verschiedenen Rassen, auf die wir uns als genetische Erbauerrassen beziehen, zu kommen. Wie ihr wisst, haben sie unsere Genetik ziemlich zugerichtet und taten, was sie nur wollten. Okay, es tut mir leid. Was war die ursprüngliche Frage? Sorry, ich bin abgeschweift.

Rob: Das ist in Ordnung. Du hast es in einer Art beantwortet. Es ist ein natürlich geschaffener Planet oder Mond, ursprünglich natürlich, der ausgehöhlt wurde und möglicherweise als Arche von den Alten Erbauern verwendet wurde.

Corey: Es gibt widersprüchliche Informationen darüber von den verschiedenen Gruppen, die sich auf archäologischen Expeditionen mit dem ganzen Mond befasst haben. Je nach Gruppe und ihrer Sicht oder religiösen Überzeugung, haben sie mehrere verschiedene Perspektiven, was der Mond ist.

Moonship2

Rob: Okay, Cobra, wie kommentierst du dein Verständnis zum Mondes? Stimmt es mit Corey überein oder ist deine Perspektive etwas anders?

Cobra: Der Mond ist ein natürliches Objekt, das eine Bahn hat, die auf die Erde hin arretiert ist. Das ist ein ganz natürliches Vorkommen in den meisten der Sonnensysteme. Er wurde nicht ausgehöhlt, doch sehr durchlöchert, was bedeutet, dass Tunnel unterhalb der Oberfläche des Mondes gegraben wurden. Es gibt Tunnel durch die natürlichen Lava-Röhren, unterirdische Städte und die verschiedenen fortgeschrittenen Kulturen haben dies für ziemlich lange Zeiträume verwendet. Und ich würde sagen, es ist ein natürlicher Satellit. Es ist nichts künstlich mit dem Mond, aber ja, er ist in der Vergangenheit für viele Zwecke verwendet worden.

Rob: Okay. Danke euch beiden. Das ist grossartig. Dies ist eher eine Art Frage an Corey, doch Cobra, würdest du auch antworten? Corey, wir haben bereits darüber gesprochen. Das ist von einer Person, doch sie will damit nicht sagen, dass du nicht denkst, dass es eine positive Galaktische Konföderation gibt. Du hast über das ICC gesprochen, die Nazi-Infiltration, diese feindlichen Sachen, die mit der Dunklen Flotte geschehen. Wir hörten, dass du zu diesen Treffen der Super-Föderation gegangen bist. Du hast mir in unserem privaten Gespräch gesagt, dass du mit einigen von ihnen interagiert hast. Nun zur Frage:“Es scheint, dass Corey sagt, dass es viele ET-Rassen und Föderationen mit unterschiedlichen Agenden gibt. Doch er scheint nicht zu glauben, dass es eine Galaktische Konföderation der positiven Rassen gibt, die für das Licht arbeiten. Zumindestens erscheint es, dass er sie nie wirklich erwähnt abgesehen von der Sphären-Wesen- Allianz.“ Corey, glaubst du, es gibt die positive Galaktische Konföderation und sind sie zahlreicher als die bösen Jungs? Und was hältst du von ihren Bemühungen? Sind sie wohlwollend?

Corey: Hier geht es wieder um „positiv“, „negativ“ und all diese Sachen. Diese Super-Föderation ist ein Super-Verband. Er besteht aus anderen Föderations-Verbänden. Diese Föderationen wiederum stammen aus Hunderten oder Tausenden von Sonnensystemen, wenn nicht mehr. Somit könnte diese Super-Föderation sehr gut aus einigen dieser Gruppen gemacht sein, die diese Person meint, doch sie haben sich nicht in der gleichen Weise identifiziert, wie die Menschen auf der Erde oder im Internet sie identifizieren, wie ich höre.
Von diesen Gruppen, über die ich sprach, sind einige durchaus positiv aus unserer Sicht. Es scheint, sie wünschen sehr, uns viel zu helfen, obwohl sie ihre eigene Agenda haben, wie eben alle Wesen ihre eigene Agenda haben. Einige von ihnen würden nicht wirklich etwas dagegen haben, uns mit etwas ersetzt zu sehen, was sie als mehr verantwortungsbewusste Wärter-Wesen auf diesem Planeten bezeichnen würden. Somit gibt es das gesamte Spektrum der Menschen in der Super-Föderation.
Zum grössten Teil sind die meisten von ihnen, was wir aus unserer Sicht positiv nennen würden. Sie wollen unseren Fortschritt. Sie sind ein Teil dieses grossartigen Experimentes. Wir sind ein Teil dieses Grossen Experimentes. Und wenn sie vorankommen wollen, wollen sie, dass wir voranschreiten. Also das ist das Beste, was ich dazu erklären kann.

Rob: Okay, danke. Ich dachte auch an Ganymed, über den Cobra gesprochen hat, diesen künstlichen Mond, der ein Übungsplatz für Führer und Lehrer ist. Und es ist dort eine Gruppe, die sehr mütterlich-liebenden Instinkte hat. Wir hier sind ein wunder Fuss in der Galaxie, und sie sind hier, dies zu reparieren, indem sie Mentoren für das menschliche Bewusstseins-Feld sind. Wenn ich „negativ“ sage, weiss ich, das ist ein Urteil, wie „gut“ und „schlecht“ und so weiter. Doch ich meine damit die Gruppen, die mit der Regierung arbeiten und der Entvölkerungs-Agenda 21.

Corey: Die Super-Föderation ist auf einem viel höheren Niveau. Die meisten Menschen in den Geheimen Weltraumprogrammen sind sich dieser Gruppen nicht einmal bewusst. Sie kennen sich mehr bei den Gruppen aus, wie diesen Draco-Gruppen oder anderen, mit denen sie zu tun haben.

Rob: Richtig. Mit „negativ“ meine ich die Gruppen, nicht die gesamte Rasse, die beispielsweise den Galaktischen Kodex verletzt haben. Solche bezeichne ich als „negativ“. Ich weiss ja, es gibt sehr viel mehr Dinge, die wir nur zu gerne hören möchten. Wir wollen Details hören: wen hast du getroffen, was für eine Gruppe sind sie, was sagten sie, was ist ihre Meinung, was könntest du über ihre positiven Pläne offenbaren?

Corey: Nun, es gibt so einige Informationen, die ich aufgedeckt habe und die noch auf Cosmic Disclosure veröffentlicht werden. Wir sind noch bei der Bearbeitung. Ich habe zuletzt eine Menge Beschreibungen und viele Informationen über die Operationen gegeben, von denen mir gesagt wurde, ich dürfte sie mitteilen. Doch im Nachhinein waren einige dieser Gruppen dann nicht einverstanden. Somit gibt es noch einige Dinge, die ich nun heraus löschen muss, bevor ich die Informationen teile. Das auch vor allem im Hinblick darauf, was zuletzt zwischen Gonzales und mir geschehen war mit einem Vorfall, wo ich abgeholt wurde und von einer konkurrierenden Fraktion Fragen gestellt bekam, was viel Stress und Probleme zwischen der SSP-Allianz und mir verursacht hat. Also muss ich ein wenig vorsichtig sein.

Rob: Cobra, bitte äussere deine Kommentare zu diesem Aspekt zwischen den positiven und negativen Allianzen da draussen. Und kommunizieren sie wirklich? Du hast erwähnt, dass die Dracos nicht kommunizieren. Sie nehmen schlicht nicht teil.

Ashtar12

Cobra: Zuerst muss ich sagen, dass es eine Galaktische Konföderation gibt, die positiv ist. Sie ist sehr real. Sie haben tatsächlich oft mein Leben gerettet, so sind sie sehr real, zumindest für mich. Und es gibt viele Rassen, die zu dieser Konföderation gehören. Und es ist aus meiner Sicht die stärkste Gruppe in der Galaxie, weil sie in einer Realität der kosmischen Liebe leben. Und sie haben keine, schlechte Motivation, keine Agenda. Sie möchten einfach, dass jeder ebenfalls diese Erfahrungen hat. Sie haben eine natürliche Tendenz, die galaktische Liebe zu teilen und sie auszudehnen und durch die gesamte Galaxie zu erfahren und die Anomalie zu heilen, die hier vorhanden ist. Das ist ihre primäre Motivation.
Und während sich das galaktische Netzwerk des Lichtes in der gesamten Galaxie ausdehnt, treten immer mehr Rassen durch einen Prozess der Integration diesem galaktischen Netzwerk von Licht bei. Durch diesen Prozess wird ihre Souveränität und Integrität respektiert. Sie treten als gleichberechtigte Teilnehmer des galaktischen Evolutions-Prozesses dieser Allianz bei. Rassen, die nicht zusammenarbeiten wollen, sind im Grunde zumeist Rassen, die eine Agenda haben, vor allem Rassen, die andere Rassen beherrschen wollen, zum Beispiel die Dracos.
Und es verbleiben die Verhandlungen mit Dracos, aber ihr Verhandlungs-Stil ist kein Versuch, eine Lösung zu finden. Für sie geht es mehr darum, ihren eigenen Weg zu erzwingen. Also, an einem bestimmten Punkt, müssen wiederum sie gezwungen werden. Sie müssen in bestimmte Situationen gebracht werden, wo sie anderen nicht schaden können, weil sie durch die Schädigung anderer Rassen gegen den Galaktischen Kodex verstossen.
Und mit jeder Rasse, die bestimmte Grenzen überschreitet, muss umgegangen werden. Und jetzt wird mit Rassen, die die Grenzen innerhalb des Sonnensystems überschritten haben, umgegangen. So einfach ist das.

Rob: Cobra, mit der grossen Macht, die nach vorne tritt und diese negativen Kräfte neutralisieren wird, vielleicht mit der Technologie der Blauen- Sphären-Allianz, die in der Lage erscheint, sie abwehren zu können… was wird mit diesen negativen Rassen passieren? Werden sie tatsächlich verhaftet werden? Wir haben erwähnt, dass einige in die Zentralsonne geschickt werden, um ihre Seelen zu reintegrieren. Werden einige durch die Risse rutschen und in anderen Bereichen der Galaxie weitermachen? Oder ist es beabsichtigt, dass einige dieser Wesen in anderen Welten in Quarantäne-Status gesetzt werden, wo sie die Dinge ausarbeiten müssen? Was wird mit diesen Wesen passieren, Cobra? Werden wir diese Situation in einer Million Jahren erneut betrachten müssen?

Cobra: Nein. Dies ist der letzte Clearing-Prozess der Galaxie. Allen einzelnen fühlenden Wesen, die zu diesen Rassen gehören, werden bestimmte Chancen gegeben werden. Wenn sie zusammenarbeiten wollen, wird ihnen Unterstützung gegeben. Es gab viele Versuche, positive Versuche, ihnen Raum zu geben, darüber nachzudenken und zu realisieren, dass der positive Weg der Weg ist, der mehr Sinn ergibt. Wenn sie nicht zusammenarbeiten wollen, müssen sie den Umstrukturierungsprozess durchlaufen, weil die Dunkelheit ein gewisses Zeitfenster in der Geschichte des Universums hatte und diese Zeit ist fast vorbei. Das Spiel ist vorbei für sie. Game Over. Es hat keinen Zweck in der Entwicklung. Es ist einfach eine Anomalie, die korrigiert werden muss.

Rob: Vielen Dank. Corey, Cobra hat einen sehr positiven Blick auf die Zukunft. Hast du irgendwelche Informationen dazu? Ich weiss, du hast eine Menge mit all den Sachen aus den Geheimen Raumfahrtprogrammen zu tun. Es tut mir leid für die Verletzung durch Gruppe, die mit dir in Kontakt war. Doch, hast du diese Art von Vertrauen, haben die Blauen-Sphären- Wesen dir angedeutet, dass dies hier ein für alle Mal geheilt werden muss, und dass eine Galaxie-weite Reinigung und Heilung stattfindet, wodurch der Planet Erde befreit wird?

Corey: Ja, genau das ist in der Tat der umfassende Grund, warum sie hier sind. Das ist ihr Zweck. Das ist ihre Mission. Also muss ich das Vertrauen und den Glauben haben, dass es das endgültige Ergebnis sein wird.

Rob: Also, Leute, dies war ein grossartiges Interview mit Corey und Cobra, Teil 2. Ich hoffe, es hat euch gefallen. Damit ihr es wisst, Leute, sie haben vereinbart, ein weiteres Interview zu geben. Wir werden einige Zeit verstreichen lassen und uns erneut sprechen. Sie haben beide extrem volle Terminkalender. Es war sehr schwierig, sie zusammen zu bekommen, aber wir werden es wieder schaffen.

Sieg dem Licht!

 

Quelle: http://trans-information.net/2-gemeinsames-interview-cobra-corey-goode-im-mai-2016-teil-2/

Gruß an die Glaubenden

TA KI

Bericht über den Status im Sonnensystem vom 23.Mai 2016


auf Cobras Blog am 23.Mai 2016, übersetzt von Antares

Die Oortsche Wolke, die sich ein paar Lichtjahre jenseits des äusseren Sonnensystems erstreckt, ist voll von Mutterschiffen der Galaktischen Konföderation, einer grossen Ansammlung von Vertretern von Hunderttausenden von positiven Rassen aus der ganzen Galaxis:

Oortsche Wolke

Sie haben sich hier versammelt, um beim Kompressions-Durchbruch zu assistieren.

Die Lichtkräfte (die Zentral-Rasse, die Galaktische Konföderation, die Plejadier, Sirianer, Andromedaner, Arkturianer, der Widerstand …) arbeiten immer noch, um die Chimera-Barriere an der Termination Schock-Region der Heliosphäre im äusseren Sonnensystem aufzulösen.

Ein Grund, warum das so lange dauert, ist, dass alle ursprünglich von der Erde stammenden Geheimen Weltraumprogramme von der Chimera in den letzten Jahrzehnten infiltriert worden sind:

SSP

Die Chimera-Gruppe manipulierte eine SSP-Fraktion gegen die andere, kontrollierte den Fluss von Intel und diktierte den Verlauf der Ereignisse in unserem Sonnensystem, indem sie viele wichtige Vertreter aller Fraktionen als Geisel nahm.

Alle SSP-Fraktionen, die nicht durch die Chimera kontrolliert wurden, sind der Galaktischen Konföderation bereits im Jahre 2012 oder früher als Mitglied beigetreten. Dies ist der Grund, warum der Widerstand damals im Jahr 2012 dachte, dass das Sonnensystem schon frei von Dunkelheit war.

Die Lichtkräfte unternehmen jetzt bestimmte Aktionen, um die Chimera-Infiltration aus allen ursprünglich von der Erde stammenden Geheimen Raumfahrtprogrammen zu entfernen. Diese Massnahmen beinhalten die Stardust-Technologie.

Die Lichtkräfte haben ein Netz von fortschrittlichen Tachyonen-Kammern und ein Netzwerk von Chintamani-Steinen auf allen Hauptkörpern im Sonnensystem aufgebaut, um ein Unterstützungsfeld für den Kompressions-Durchbruch zu erschaffen. Der Kompressions-Durchbruch wird der Moment des Phasenübergangs für die Gesellschaft auf der Oberfläche des Planeten Erde sein:

https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/basic-concepts/phase-transitions-in-nature-an-exploding-star/embed/#?secret=YTSNa2mlES

Vor dem Event wird eine riesige Welle von Energie durch diese Kammern und Chintamani-Steine gehen und diese Welle wird alle verbleibende Dunkelheit und vor allem alle verbleibende Plasma-Anomalie aus diesem Sonnensystem wegspülen:

THREE Massive Tidal Waves Are Coming And It’s Not What You Think!

Die tatsächliche Quelle der Finsternis ist nämlich auf der Plasma-Ebene und ohne sie würden alle Kabale-Mitglieder auf der Erde nur ein Haufen machtloser alter Männer sein.

Während ich dies schreibe heilt eine bedeutsame Operation der Lichtkräfte auf der Oberfläche des Planeten das Kongo-Portal, den Mittelpunkt der Archon-Invasion von 1996.

Die Archon-Invasion hat im Jahr 1996 das Leben von zwei sehr mächtigen Lichtkriegern genommen, die beiden wurden von der Kabale am 10./11. Januar 1996 entfernt, dem exakt gleichen Tag, als die Kabale mich bedroht hat:

Phil Schneider:

The Mysterious Life and Death of Phil Schneider

Dr. Karla Turner:

http: //www.zersetzung.org/about-dr-karla-turner

Die 1996-Invasion wird in dieser Anzeige zum neuen Independence Day- Film offen erwähnt:

http://www.goarmy.com/joinesd.html

In Deutsch ist dort in der Film-Anzeige zu lesen:

Verteidige das Morgen.
Gewinne heute.
Seit dem Krieg von 1996 hat sich die Earth Space Defense (Raum-Verteidigung der Erde) auf die nächste grosse Alien-Invasion vorbereitet. Wir suchen nach den besten und hellsten Köpfen der gesamten Welt, die der ESD beitreten, um die Menschheit zu schützen. Unser Ziel ist einfach: Die Unabhängigkeit der Erde um jeden Preis zu verteidigen.

Der Offenlegungs-Prozess wird fortgesetzt, und niemand kann ihn jemals mehr stoppen.

Hilariously (Urkomisch…), Hillary Clinton bereitet ihre eigene Version der Teil-Offenlegung vor:

Why Is Hillary Clinton Making Strange Comments About Aliens?

With vows to open files, Clinton pulls in UFO vote

hier etwas in Deutsch:  US-Wahlkampf: Ufos und Aliens – Clinton hofft auf Hilfe von oben

Die Wissenschaftler beginnen zuzugeben, dass wir nicht allein sind:

Alien Civilizations May Number In The Trillions, New Study Says

A New Empirical Constraint on the Prevalence of Technological Species in the Universe

NASA beginnt, in interstellare Reisen zu investieren:

Deep sleep and interstellar travel: NASA advances investment for new tech

Und Audi wird sein Auto ‚Lunar Quattro‘ auf dem Mond bringen:

Join the first private mission to the moon

Moonaudi

An der finanziellen Front schreitet die Kabale leise mit ihren Pläne für die globale digitale Bargeldgesellschaft fort:

Inside the Secret Meeting Where Wall Street Tested Digital Cash

The War On Paper Currency Officially Begins: ECB Ends Production Of €500 Bill

Sie haben die Zentralbank von Brasilien infiltriert:

BRAZIL – israeli becomes head Brazil’s Central Bank

Und sie haben noch immer sehr viel Kontrolle über die meisten Zentralbanken der Welt, einschliesslich in Russland:

Checkmate: The Central Bank of Russia

Dennoch werden ihre Pläne nicht erfolgreich sein, weil zur gleichen Zeit die Östliche Allianz mit ihren Vorbereitungen für den Reset vorrückt:

China Quietly Prepares Golden Alternative to Dollar System

Hier der Artikel in Deutsch:  China bereitet Goldalternative zum Dollar-System vor

De-Dollarization Accelerates As Russia Nears Launch Of Ruble-Priced Oil Trading Platform

Und die Mehrheit der Menschen ist endlich bereit für das bedingungslose Grundeinkommen, wie diese Umfrage widerspiegelt:

‘Basic income’ poll: 64% of Europeans would vote in favor, 4% would stop working

Hier dazu in Deutsch:   Zwei Drittel der Europäer für Grundeinkommen

Sieg dem Licht!

Quelle: http://trans-information.net/bericht-ueber-den-status-im-sonnensystem-vom-23-mai-2016/

Gruß an die Ungläubigen

TA KI

Chemtrails: Chuck Norris schreibt gegen Geo-Engineering


Chuck Norris kennen die meisten als kultigen Actionstar. Heute klärt der 76-jährige über Chemtrails auf. Sein kürzlich erschienener Artikel “Sky Criminals” (Verbrechen am Himmel) zeugt von tiefgründiger Recherche.

Bildschirmfoto_2016-05-11_um_09.54.49_01_pt_8

Dies ist die Zusammenfassung des Artikels „Sky Criminals“ von Chuck Norris, der auf „Wnd.com“ erschien.

Vor einigen Monaten schrieb Norris schon einmal einen Artikel (“Why are geo-engineering researchers being stonewalled?)”, mit einer Reihe wissenschaftlicher Beweise dafür, dass am Himmel Geoengineering und “Chemtrailing” ohne Wissen der Bevölkerung abläuft.

Für alle, die mit der Sachlage in der Stratosphäre nicht vertraut sind, wiederholte er ein paar Definitionen:

Geoengineering ist die künstliche Veränderung des Erdklimas durch zwei primäre Technologien: Regulierung der Solarstrahlung (SRM) und Abzug von Kohlendioxid (CDR).

CDR-Technologien umfassen laut Wikipedia „Bio-Energie durch Kohlendioxid-Bindung und -Speicherung, Biokohle, direkte Luft-Bindung, Ozeandüngung und Enhanced Weathering.“

Reduzierung der Sonneneinstrahlung

Mit SRM-Technologien „versucht man, das Sonnenlicht zu reflektieren, um die globale Erwärmung zu reduzieren. Zum Beispiel durch die Bildung von Sulfat-Aerosolen in der Stratosphäre.“

Sulfat-Aerosole in der Stratosphäre „führen zu einem globalen Verdunkelungseffekt, was sie für Klima-Engineering-Projekte geeignet macht, bei denen Sonnenstrahlung reduziert wird. Damit sollen die Auswirkungen und Folgen des Klimawandels begrenzt werden, welche durch erhöhte Konzentration von Treibhausgasen verursacht werden. Es wurde deshalb vorgeschlagen, Vorstufen von Sulfidgasen wie Schwefelsäure, Schwefelwasserstoff (H2S) oder Schwefeldioxid (SO2) per Artillerie, Flugzeug oder mit Ballons [in die Athmosphäre] auszubringen. “

Chemtrailing“ sagt der Volksmund zur „Manipulation des Erdklimas, bei der Sonnenlicht mit Nano-Materialien (Aerosolen) reflektiert wird. Die Aerosole werden von Flugzeugen ausgebracht und bilden reflektierende, künstliche Wolken.“

Geo-Engineering geschieht bereits

Sarah Zielinski, eine preisgekrönte Wissenschaftsautorin und Redakteurin, schrieb im Dezember 2015 für den Smithsonian: „Geoengineering manipuliert Umweltprozesse in einer Art, die Auswirkungen auf das Klima der Erde hat – und das meist absichtlich”.

Zielinski zitiert Charles Long. Der Forscher vom NOAA-Earth System Research Laboratory in Boulder, Colorado, sagte auf einem Meeting amerikanischer Geophysiker letzte Woche: „Dieser Dunst wird von Flugzeugen verursacht und er vernebelt immer mehr den blauen Himmel. Wir könnten eigentlich gleich hier ein wenig unbeabsichtigtes Geo-Engineering betreiben.“

(Andere Wissenschaftler würden es eher BEABSICHTIGTES Geoengineering nennen.)

“Dass [Geoengineering] geschieht, zeigt einmal mehr, dass Menschen das Klima ändern können, wie Sie mit eigenen Augen sehen”, so Long.

Noch nennt Long den Nebel zwar „ein Mysterium“, erklärt aber, dass vermutlich Flugzeugemissionen und andere Aerosole für die Partikel am Himmel verantwortlich seien. Er selbst wundert sich, dass bestimmte Regionen des Landes, etwa in Oklahoma einen signifikant „weißeren“ Himmel haben, obwohl dort bekanntlich kaum Flugverkehr stattfindet.

Aber ist das wirklich Zufall? Norris fragt: „Was, wenn am Himmel Kriminelle aktiv sind, die auch noch andere Chemikalien versprühen?“ Denn was nur wenige Menschen wissen:

Impfen per Flugzeug ist möglich

Als die Website Snopes jüngst den Vorwürfen nachging, ob die NASA Lithium in der Atmosphäre versprüht habe (ein psychiatrisches Medikament gegen Manie) – musste das Portal selbst zugeben, dass diese „Verschwörungstheorie“ nicht von ungefähr kam: „Es ist wahr, dass im Jahr 2003 eine Studie die Machbarkeit von Massenimpfungen durch Aerosole untersuchte“, so Snopes.

In einem Auszug der NCBI-Studie heißt es:

„Auf der Basis von bereits vorliegenden Informationen ist die Machbarkeit von Aerosol-Impfungen zur Massenimmunisierung, speziell in Entwicklungsländern und Katastrophengebieten, nachgewiesen. […] Breit angelegte Feldversuche, die in Südamerika mit Masernimpfstoffen in Aerosolform durchgeführt wurden, waren erfolgreich. Hervorragende Ergebnisse gab es auch mit einem Aerosol-Impfstoff gegen Influenza A. Daraus schließen wir, dass Immunisierung durch Aerosole eine vielversprechende Impfmethode ist. Auch wenn noch Grundlagen-Wissen fehlt, wurde diese Methode bereits erfolgreich bei großen Populationen angewandt und hat damit die erste Beurteilungsphase der Machbarkeit bestanden.“

Seit dieser Studie sind 13 Jahre vergangen. Es ist also gut möglich, dass bereits Massenimpfungen und -Immunisierungen in Versuchsgebieten stattgefunden und Chemie-Cocktails unter dem Vorwand versprüht wurden, die öffentliche Gesundheit zu schützen.

Als die US-Seuchenschutzbehörde neulich erklärte, der Zika-Virus sei „gefährlicher, als ursprünglich gedacht“ und die Moskito-Übertragung habe sich in wenigen Wochen von 12 auf 30 Staaten ausgeweitet – da erwähnte sie die Studie von 2003 allerdings nicht …

Was auch immer dahinter steckt, konstatiert Noris, alle diese Fakten sprechen bereits für sich.

Warum verschwand diese Studie plötzlich?

Als herausragendsten Beweis dafür, dass die US-Regierung nicht will, dass der Bürger etwas von ihren Aktivitäten am Himmel erfährt, nennt Norris eine Arbeit von Dr. J. Marvin Herndon. (Dieser amerikanische interdisziplinär arbeitende Wissenschaftler erhielt seinen Bachelor in Physik im Jahr 1970 an der University of California, San Diego und machte seinen Doktortitel in Kernchemie im Jahr 1974 an der Texas A & M University.)

Herndon schrieb einen Artikel, der geprüft wurde und am 11. August 2015 im International Journal of Environmental Research und Public Health erschien – unter dem Titel “Evidence of Coal-Fly-Ash Toxic Chemical Geoengineering in the Troposphere: Consequences for Public Health” (Der Beweis von Geoingeneering mit toxischen Chemikalien aus Steinkohlenflugasche in der Troposphäre: Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit ). Die Einleitung sagt alles:

„Die weit verbreitete, vorsätzliche und immer häufiger auftretende Einbringung von Chemikalien in die Troposphäre wird von der wissenschaftlichen Literatur seit Jahren ignoriert. […] Die Folgen für die öffentliche Gesundheit sind tiefgreifend. Belastung durch eine Vielzahl giftiger Schwermetalle, radioaktiver Elemente und durch neurologisch wirksames, chemisch bewegliches Aluminium, [Stoffe,] die sich in Körperflüssigkeit an Ort und Stelle verbreiten, sobald sie inhaliert oder über die Haut aufgenommen wurden.“

Interessanterweise wurde die gesamte 16-seitige Abhandlung von Dr. Herndon am 2. September 2015 – nur zwei Wochen nach ihrer Veröffentlichung – komplett zurückgezogen. Bemängelt wurden zwei chemische Verbindungen. Auch hieß es: “Die in der Arbeit verwendete Sprache ist für einen wissenschaftlichen Artikel nicht ausreichend objektiv.”

„Wirklich?“, fragt Norris.

„Es ist an der Zeit aufzuwachen, Amerika.“

Oder um es mit einem Songtext von Prince zu sagen:

“Während uns der Helikopter umkreist, verdichten sich die Hinweise – Denkst du, sie versprühen Chemikalien über der Stadt, während wir schlafen? – Von nun an werde ich wach bleiben. Nennt mich doch einen Träumer. – Wacht auf! Wacht auf!”

(kf / rf)

Ein kurzer Bericht über die Situation vom 13. April 2016


auf Cobras Blog am 13. April 2016, übersetzt von Antares

Die Bereinigung der Chimera-Gruppe wird fortgesetzt. Die Lichtkräfte haben damit begonnen, die sogenannte Chimera-Barriere abzubauen. Die Lokalisation der Chimera-Barriere stimmt mit dem Termination Shock der Heliosphäre am äusseren Rand unseres Sonnensystems überein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Heliosphere

Die Chimera-Barriere ist die äussere Verteidigungslinie der Chimera-Gruppe und besteht aus einer Flotte von Mutterschiffen, die mit Plasma-Toplet Bomben bestückt sind. Ihr Zweck ist es, die positiven interstellaren und galaktischen Energien am Durchdringen unseres Sonnensystems zu hindern. Sie befindet sich gerade innerhalb der äusseren Barriere (wie von Corey Goode benannt) / Tachyon-Membran (wie es von einigen anderen Quellen genannt wird). Die Lokalisation der äusseren Barriere / Tachyon- Membran stimmt nun mit der Heliopause am alleräussersten Rand unseres Sonnensystems überein und wird durch die Lichtkräfte verwendet, um die Bewegung von Wesen und Energien in und aus unserem Sonnensystem zu lenken.

Barriers

Der Abbau der Chimera-Barriere wurde von der Raumsonde Voyager 2 nachgewiesen:

voyager.gsfc.nasa.gov/heliopause

Durch den Abbau der Chimera-Barriere hat sich unser Sonnensystem zu öffnen begonnen und damit auch das Bewusstsein der Menschheit für die positiven Energien des interstellaren Raumes. Es gibt eine Gruppe, die sich Durchbruchs-Projekte(!) (Breakthrough-Initiativen!!) nennt, die eine Schar von Miniatur – Raumsonden zu Alpha Centauri schicken will:

Reaching for the Stars, Across 4.37 Light-Years

https://www.nytimes.com/svc/oembed/html/?url=http%3A%2F%2Fwww.nytimes.com%2F2016%2F04%2F13%2Fscience%2Falpha-centauri-breakthrough-starshot-yuri-milner-stephen-hawking.html#?secret=AZNv4pk0At

hier dazu etwas in Deutsch:

Project Starshot: Investorgruppe will Raumsonden zu Alpha Centauri schicken

Ihr könnt hier ihre Website besuchen:

breakthroughinitiatives.org/

Bitte ignoriert das Vorhandensein des Kabale- Agenten Mark Zuckerberg in der Gruppe, er wird nicht in der Lage sein, dem Projekt viel Schaden anzutun.

Ausserdem will die NASA schneller durch das Sonnensystem reisen:

nasa.gov/centers/marshall/news/releases/2016/nasa-begins-testing-of-revolutionary-e-sail-technology

Bigelow Aerospace hat gerade seine „erweiterbaren Module für bewohnbare Weltraumstationen“ (BEAM= Bigelow Expandable Activity Module) eingeführt [bitte Bild im Link ansehen!!]. Grössere Versionen dieses „Lebensraumes“ können in sehr kurzer Zeit zur „Mainstream-Besiedlung“ unseres Sonnensystems führen:

space.com/32480-beam-inflatable-module-private-moon-bases

space.com/32541-private-space-habitat-launching-2020

Unser gemeinsames US / japanisches Team hat erfolgreich einen Chintamani-Stein in der Antarktis platziert:

cintamani1

hier wurde bereits berichtet:

Cintamani-Stein für die Antarktis

Herzliche Glückwünsche!

Die Plejadier besuchen nun auch die Antarktis:

section51-ufo.com/2016/01/strange-ufo-filmed-by-norwegian-expedition-in-antarctica-january-2016

Am 19. April beginnt der Shanghai Gold Exchange den Yuan denominierten Goldpreis zu implementieren. Obwohl es ein wichtiger Schritt in Richtung des Finanz-Resets ist, wir sind noch NICHT da, und es Shanghai Shock zu nennen ist ein wenig zu dramatisch:

politicalvelcraft.org/2016/02/01/shanghai-shock-april-19-2016-yuan-based-gold-standard

siehe auch hier:

Shanghai-Schock April 2016: Yuan wird goldgestützte Währung

Sieg dem Licht!

Quelle: http://transinformation.net/ein-kurzer-bericht-ueber-die-situation-vom-13-april-2016/

Gruß an die Hoffnungsvollen

TA KI

Phil Schneider und die großen Grauen


phil schneider 1phil schneider 2phil schneider 3phil schneider 4phil schneider 5phil schneider 6phil schneider 7

Quelle: http://lichtlaeufer.files.wordpress.com/2011/11/phil-schneider-und-die-groc39fen-greys.pdf

Gruß an die Besserwisser

TA KI

Dieser Beitrag erschien hier bereits am 12. August 2014

Mysteriöse Geräusche der Erde – Ein Zeichen der Wandlung?


 

Mysterioese-Geraeusche-der-Erde_dieter-broers-deLiebe Freunde,

es scheint irgendwie nicht aufzuhören. Unüberhörbar und weltweit sind sie zu hören. Das Phänomen scheint sogar noch zuzunehmen. Es handelt sich – wieder einmal – um seltsame Klänge, die scheinbar noch niemand so genau erklären kann. Selbst hochkarätigen Wissenschaftlern scheint eine plausible Deutung schwer zu fallen. Die NASA vermutet, dass es sich um Hintergrundgeräusche der Erde1 handelt. Obwohl es neben diesen mystisch tönenden „Himmelsgeräusche“ natürlichen Ursprungs auch welche gab, die sich als Fälschungen erwiesen haben, ist sich zumindest die NASA sicher: Diese natürlichen Radioemissionen des Planeten sind sehr real.“ – wie die Tech Times2 Anfang 2016 berichtete.

Inwiefern allerdings Radioemissionen einen unmittelbaren Klang erzeugen sollen, wird hier nicht verraten. Radioemissionen sind normalerweise Aussendungen der Sonne im Radiowellenlängenbereich. Bekanntermaßen lassen sich diese Radioemissionen nur mit einem Kurzwellenempfänger hörbar machen. Eine solche Radioemission klingt wie ein Rauschsturm und ist zusammengesetzt aus vielen kurzen, schmalbandigen Bursts im Frequenzbereich zwischen 300 und 50 MHz.

Der Ton, der dem Klang einer Trompete ähnelt, könnte laut NASA direkt aus der Erde kommen. Einem anderen Bericht der NASA zufolge können auch Erdbeben sehr tiefe (überwiegend im Infraschallbereich liegende) Töne erzeugen3. Der Seismologe Brian W. Stump von der Southern Methodist University in Dallas4 zählt zu den Spezialisten auf diesem Gebiet.

Nicht nur Menschen scheinen von diesen merkwürdigen „Hintergrundgeräuschen der Erde“ verunsichert; auch Tiere reagieren irritiert auf diese Ereignisse: Seltsame Trompetengeräusche im Himmel über Québec gehört: Die Hunde ‚drehen durch‘.“ 5

Interessanterweise werden wir im deutschsprachlichen Raum nur sehr spärlich über dieses merkwürdige Ereignis aufgeklärt. Im Gegensatz zu den USA wird dieses Thema bei uns eher als unseriös und lächerlich eingestuft. Im Gegensatz zur Berichterstattung in den TV-Nachrichten der Vereinigten Staaten, die vor allem in den letzten Wochen vermehrt über dieses Thema berichtet. Wer sich hierzu einen kleinen Überblick verschaffen möchte, kann sich hier eine – relativ aktuelle – Zusammenfassung anschauen: ‚Strange Sounds in the Sky HAPPENING WORLDWIDE 2016′ 6

Mich beeindruckt mich dieses Phänomen aus zwei Gründen. Zum einen gibt es aktuell offensichtlich eine Zunahme dieser Geräusche, zum anderen könnten sie tatsächlich im Zusammenhang mit Aussagen von Giuliana Conforto stehen. Sie berichtet metaphorisch von einer „Geburt einer Babysonne“. Die Astrophysikerin sieht im Zentrum unserer Erde eine kleine Sonne, die sich in den Geburtswehen befindet. Giuliana Conforto schreibt: „Wie ich in meinem Buch Baby Sun Revelation (Baby Sun Revelatio 7) geschrieben habe, ist es (diese Geburt) eine heilende und höchst wohltuende kalte nukleare Fusion, die alle physikalischen Gesetzmäßigkeiten verändern wird und uns auch erlauben wird, unsere Denkweisen zu verändern, wenn wir das wollen.“4. Nach Giuliana Conforto ändert sich nach der Geburt auch das Selbstbewusstsein der Menschen und erlaubt der natürlichen Ethik hervorzutreten, was letztlich dazu führt, dass Menschen ihre eigenen Grenzen überschreiten können und offen sind, verschiedene Perspektiven zu sehen. Bereits jetzt begeben sich immer mehr Menschen auf die Suche nach dieser Ethik, nach echter Freundschaft mit gegenseitigem Respekt, Freude und Transparenz und fühlen die Notwendigkeit die Basis unserer “Zivilisation” zu durchleuchten und zu hinterfragen.

Plasmaspaehre-dieter-broers-de

DMT-Baby-dieter-broers-de

Das linke Bild zeigt die Erde in einem anderen Frequenzspektrum (extremes UV8) als das normale sichtbare Licht. Der weiße Kern (Earth North Pole) soll – nach G. Conforto – die „innere Sonne“ darstellen. Auffällig erscheint die Ähnlichkeit zu einem menschlichen Embryo. Das rechte Bild zeigt einen Menschen am 51. Tag seiner Entwicklung. Bereits am 48. Tag sind zum ersten Mal wellenförmige Hirnströme nachweisbar – der Beleg dafür, dass das Gehirn des Embryos als späterer Sitz seiner Persönlichkeit funktionsfähig ist und seine Tätigkeit aufgenommen hat 9. Der obere Teil des Zwischenhirns, der Epithalamus, hat die schon erkennbare, noch mit einem Lumen (Hohlraum) versehene Zirbeldrüse entwickelt 10.

Für mich scheinen die zunehmend auftretenden Himmelsgeräusche durch die neueren Aussagen von der Astrophysikerin Giuliana Conforto von großer Bedeutung. Für Giuliana Conforto sind diese Geräusche akustische Erscheinungen von besonders intensiven Aktivitäten im inneren unserer Erde. An dieser Stelle erinnere ich mich an ein Interview, welches ich in schriftlicher Form am 28. Januar 2012 mit Prof. Elchin Khalilov geführt hatte. Seinerzeit zählte der Geophysiker Prof. Khalilov in seinem Fachbereich einer der weltweit führenden Wissenschaftler 11. Auf die Frage, woher die ungewöhnlichen, sehr tiefen Töne kommen, von denen eine große Zahl von Menschen berichten, antwortete Prof. Khalilov:

Was die Leute hören, ist nur ein kleiner Bruchteil der tatsächlichen Leistungsstärke dieser Geräusche. Das sind die niedrigen Frequenz, die im Bereich zwischen 20 und 100 Hz liegen, moduliert mit ultraniedrigen Infraschallwellen 0,1 bis 15 Hz. In der Geophysik nennt man sie akustische Gravitationswellen. Sie werden in der oberen Atmosphäre gebildet, vor allem im Grenzbereich zwischen Atmosphären. Es kann eine ganze Reihe von Ursachen geben, warum diese Wellen erzeugt werden sein: Erdbeben, Vulkanausbrüche, Wirbelstürme, Stürme, Tsunamis, etc. Allerdings übertrifft das Maß der beobachteten Geräusche sowohl in Bezug auf das jeweils betroffene Gebiet, als auch in Bezug auf den Schalldruck bei Weitem das, was durch die oben genannten Phänomene erzeugt wird.“

Als mögliche Ursache dieser besonderen Klänge antwortete Prof. Khalilov:

Unserer Meinung nach müssen die Ursache dieser so mächtigen und gewaltigen Erscheinung von akustischen Gravitationswellen sehr große Energie-Prozesse sein. Diese Prozesse umfassen gewaltige Sonneneruptionen und riesige Energieflüsse, die durch sie erzeugt werden und in Richtung Erdoberfläche rasen und die Magnetosphäre, Ionosphäre und obere Atmosphäre destabilisieren.

Es gibt eine weitere mögliche Ursache dieser Geräusche und diese kann im Erdkern liegen. Tatsache ist, dass die Beschleunigung des Drifts des magnetischen Nordpols der Erde, die von 1998 bis 2003, auf mehr als das Fünffache angestiegen ist und heute auf dem gleichen Niveau liegt, auf eine Intensivierung der Energie-Prozesse im Erdkern hinweisen, da es Prozesse im Inneren und äußeren Erdkern sind, die das geomagnetische Feld der Erde verursachen.“

elchin-nusrat-dieter-broers-de

Prof. Dr. Elchin Khalilov als „keynote speaker“ auf dem Fourth International Conference on Advanced Cardiac Sciences ‚King of Organs12. Auf diesem Kongress im November 2012 durfte ich Prof. Khalilov persönlich kennenlernen 13. Seine Vorträge wurden in den Golfstaaten live im TV ausgestrahlt.

Für Prof. Khalilov ertönen diese Erd-Klänge vor allem bei größeren Sonneneruptionen und vor einigen großen Erdbeben. Seine Aussagen sind keine Theorie. Das von ihm und seinem Team entwickelte Messsystem für Erdbebenfrüherkennung basiert auf einem neuen (patentierten) Verfahren und hat sich seit 2012 mehrfach bewährt. Durch seine herausragende Fachkompetenz14 sind seine oben aufgeführten Aussagen von großer Bedeutung (Von November 1993 bis November 2013 war Elchin Khalilov der Leiter des Scientific-Research Center des Ministeriums für Verteidigung und dem Minister für Verteidigung direkt unterstellt. 1997 war er Leiter im Zentralbüros des Ministeriums für Verteidigung15).

Liebe Freunde, am Ende dieses Artikels möchte ich Euch noch einmal an Eure Göttlichkeit erinnern; Menschen sind Riesen, denen man eingeredet hat, dass sie Zwerge sind.“, sagte einmal Robert Anton Wilson. Meiner Überzeugung nach ist die äußere Welt grundsätzlich eine Entsprechung der Inneren, der geistigen Welt. Die mysteriös erscheinenden Himmelsgeräusche zählen auch dazu. Was auch immer genau dahinterstecken mag, meiner Wahrnehmung nach sind es deutliche Zeichen eines umfassenden Wandels. So möchte ich heute mit einem aktuellen Zitat von Giuliana Conforto abschließen:

Dank der beispiellosen Ereignisse, die wir beobachten und welche auch durch die Weisen prophezeit wurden, erwacht die Kraft nun und erlaubt jeden Einzelnen von uns sich zu entwickeln, endlich unser gesamtes Gehirnpotential zu nutzen und so auch zu der kommenden Neuen Renaissance beizutragen. Jetzt können wir auch verstehen und erklären warum wir so viel mehr Materie als Antimaterie in unserem Universum messen konnten und warum wir momentan einem schlagartigen Anstieg von Antimaterie beobachten. Der Grund ist, dass wir lediglich unseren niederen Verstand genutzt haben, der beharrlich jedem Dualismus glaubte und vollkommen ignorierte, dass wir in einer “Höhle” eingebettet waren, die langsam um uns herum verschwindet…

Me Agape
Euer
Dieter Broers

 

14 Leiter der „World Organization for Scientific Cooperation“ (WOSCO).

https://en.wikipedia.org/wiki/User:Earth_Defender/World_Organization_for_Scientific_Cooperation