So machst Du WC Duft-Tabs einfach selbst


pinterest-developers-mozi

Unsere WCs reinigen wir häufig mit viel zu aggressiven Haushaltsmitteln. Dabei geht das auch anders und vor allem deutlich schonender für die Umwelt – mit selbstgemachten WC Duft-Tabs!

Handelsübliche WC-Reiniger beinhalten ein halbes Chemielabor. Zumindest entsteht der Eindruck ganz schnell, wenn man sich die Mühe macht und die Inhaltsstoffe genauer unter die Lupe nimmt. So ein riesengroßer Cocktail aus aggressiven Chemikalien kann einfach nicht gut für die Umwelt sein. Und deswegen lohnt es sich die Chemiebomben zu meiden und Reinigungsmittel, wie z.B. duftende WC Tabs, einfach selber herzustellen.

WC Duft-Tabs: sauber und frisch ganz natürlich

Wer sein WC in regelmäßigen Abständen reinigt, muss sich eigentlich eh keine großen Sorgen um Urinstein und fiese Kalkablagerungen machen. Und wenn es dann doch mal der Fall sein sollte, helfen natürliche Mitteln, die in den meisten Haushalten immer zu finden sind, auch dabei, dem Schmutz zu Leibe zu rücken. Und mit diesen natürlichen Helfern wird alles wieder blitzeblank:

Zitronensäure

Sie ist ideal, um Bad und Küche kalt zu entkalken. Zitronensäure hat nämlich die tolle Eigenschaft, dass sie im kaltem Zustand hervorragende Kalk löst und dabei schonend zu den Armaturen ist. In der Küche solltest Du sie sogar ausschließlich kalt verwenden, da beim Erhitzen im Zusammenspiel mit Kalk ein weißlicher Belag (Calciumcitrat) entsteht, der wie Kalk die Funktion von Wasserkocher und Kaffeemaschine beeinträchtigt.

Essigsäure

Ein Mittel, das jeder im Haushalt hat ist definitiv Essigsäure. Auch sie ist ein echtes Kalkwunder. Im Gegensatz zur Zitronensäure kannst Du sie auch im heißen Zustand verwenden, um Kalk zu entfernen. Besonders toll: Sie hat desinfizierende Eigenschaften und kann deswegen Keime abtötet oder sie auf ein geringeres Mass eindemmen. Dabei kommt es immer ein stückweit auf die Dosierung an.

Wasserstoffperoxid

Eher bekannt als Zusatz in Waschmittel, wirkt Wasserstoffperoxid auch im Haushalt bleichend und desinfizierend. Deswegen eignet es sich perfekt als Fleckenlöser bei härtnäckigen und organischen Verschmutzungen, wie z.B. durch Kaffee, Tee, Saft oder Gras. Sehr umweltfreundlich zerfällt Wasserstoffperoxid bei der Anwendung einfach in Wasser und Sauerstoff.

Natron

Das Pulver ist den meisten als Backzutat bekannt, die den Kuchen schön locker und fluffig macht. Natron reagiert mit Säure und sorgt dabei für ein Sprudeln. So löst das Hausmittel auch Verkrustungen und neutralisiert außerdem Gerüche.

Ob getrennt oder im Kombination, kannst Du diese Mittel alle im Haushalt einsetzen und damit ähnlich gute Ergebnisse erzielen, wie mit chemischen Produkten aus dem Handel.

Rezept für DIY WC Tabs für eine natürlich saubere Toilette

Für die Herstellung der Tabs brauchst Du im Prinzip nur alle oben genannten Mittel zu kombinieren. Dazu kannst Du für den Geruch noch ein ätherisches Öl auswählen. Am besten nimmst Du Lavendel-oder Teebaumöl, weil diese Öle bakterizide Eigenschaften haben.

Zusaten

  • 160 g Natron
  • 60 ml Zitronensaft
  • 15 ml Essigessenz
  • 20 ml Wasserstoffperoxid
  • ätherisches Öl deiner Wahl

Herstellung

  1. Natron in eine Schüssel füllen und langsam den Zitronensaft dazu geben und unterkneten. Wenn es zu Klümpchen kommt, können diese einfach mit einer Gabel zerdrückt werden.
  2. Nach und nach die Essigessenz hinzufügen. Nicht erschrecken, denn es kann kurz etwas schäumen.
  3. Ebenfalls vorsichtig und langsam jetzt das Wasserstoffperoxid zur Mischung hinzufügen und alle Zutaten noch einmal gründlich mischen.
  4. Zum Schluss aus der Masse mit einem Löffel Kugeln formen und diese fest zusammendrücken und über Nacht trocknen lassen. (…)
  5. Sind die Tabs vollständig getrocknet, einfach noch ein ätherisches Öl deiner Wahl auf die Kugeln träufeln.

Die Tabs an einem trockenen Ort lagern und vor Feuchtigkeit schützen. Am besten bewahrst Du sie in einem luftdichten Glasbehälter auf. Ein Einmachglas mit Gummidichtung ist ideal.

Unbedingt außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren, auch wenn die Tabs aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden!

(…)

Quelle: http://www.wunderweib.de/so-machst-du-wc-duft-tabs-ganz-einfach-selbst-97758.html

Gruß an die Einfallsreichen

TA KI

Bio- Bananenschalen gegen Akne


Sie reibt eine Bananenschale auf ihr Gesicht und das passiert mit ihrer Akne!

banana-acne-FI-759x419

Akne ist die häufigste Hauterkrankung. Es kann sich entwickeln durch Bakterien, verstopfte Poren, abgestorbene Hautzellen und Öl-Produktion und es gibt viele Faktoren, die es noch schlimmer machen können wie Hormone, bestimmte Medikamente, Ernährung und Stress. Akne kann frustrierend, peinlich und schwer zu behandeln sein, aber ohne Behandlung können dunkle Flecken und bleibende Narben auf der Haut auftreten.

Es gibt Unmengen an verschiedenen Akne-Behandlungen, während einige wirkungsvoll sein können und andere mit unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Wenn es nur eine kostengünstige, natürliche Behandlung für Akne geben würde… Gute Nachrichten, es gibt sie wirklich! Anstatt die Schale der Banane wegzuwerfen, wenn du nächstes Mal eine isst, behalte sie und verwende sie als ein natürlicher Akne-Zerstörer.

Deswegen funktioniert es:

  • Bananenschalen enthalten Vitamin A, B, C und E, alle die zu einer gesunden Haut beitragen
  • Bananenschalen enthalten Zink, Mangan und Eisen, die helfen, entzündete Haut zu beruhigen.
  • Bananenschalen funktionieren als natürliches Körperpeeling um Giftstoffe aus den Poren zu entfernen.
  • Bananenschalen sind antiseptisch, so sind sie in der Lage um bakterielle Infektionen zu verhindern, die Akne verursachen.
  • Bananenschalen sind reich an Antioxidantien, die Keime bekämpfen, die Akne verursachen.
  • Bananenschalen enthalten Enzyme, die die Haut befeuchten, Narben heilen und verhindern, dass sich neue Akne bilden kann.
  • Bananenschalen enthalten Stärke, die hilft, die überschüssigen Öl-Poren auszutrocknen.

Versuche eine dieser sechs Bananenschale-Methoden um deine Akne zu reinigen und eine glatte, klare und strahlend schöne Haut zu erhalten:

1. Bananenschale

  1. Reinige deine Haut mit kaltem Wasser  und tupfe sie dann trocken mit einem sauberen Handtuch.
  2. Iss eine Banane und schneide dann die Schale in kleine Stücke.
  3. Massiere sie Haut mit der Innenseite der Bananenschale für 10 Minuten.
  4. Wenn ein Stück braun wird, wirf es weg unf beginne mit einem frischen Stück.
  5. Warte 20 Minuten für die haut um Nährstoffe zu absorbieren.
  6. Wiederhole den Vorgang 2-3 mal pro Tag.

2. Bananenschale mit Hafer

Haferflocken funktionieren hervorragend als natürliches Peeling für die Haut!

  1. Mische in einem Mixer 1 Bananenschale mit 1/2 Tasse Haferflocken und 3 Esslöffel Rohrzucker.
  2. Mische es, bis es glatt und pastös ist.
  3. Massiere sie Paste auf die betroffene Haut und lass es für 10 Minuten.
  4. Spüle es mit warmem Wasser ab und tupfe die Haut trocken.
  5. Trage eine ölfreie Feuchtigkeitscreme auf.
  6. Wiederhole es täglich um die Akne loszuwerden.

3 Bananenschale mit Kurkuma

Kurkuma ist natürlich antibakteriell und entzündungshemmend und kann Schwellungen und Rötungen reduzieren, währednes auch Keime tötet, die Akne verursachen.

  1. Zerdrücke eine Bananenschale zu einer dicken Paste.
  2. Mische gleich viel zerdrückte Bananenschale und Kurkuma Pulver.
  3. Füge Wasser hinzu bis du eine feine Paste erhältst.
  4. Massiere es auf der Haut ein und lass es für 15 Minuten einwirken.
  5. Spüle es mit warmem Wasser ab und tupfe es dann trocken.
  6. Trage eine ölfreie Feuchtigkeitscreme auf.
  7. Wiederhole es täglich um deine Akne loszuwerden.

4. Bio- Bananenschale und Bio- Zitrone

Die natürliche Säure in Zitronen hilft, die Bakterien zu töten, die Akne verursachen, während sie auch helfen als natürliches Bleichmittel um das Auftreten von Narben zu reduzieren.

  1. Zerdrücke eine Bananenschale zu einer Paste.
  2. Mische gleich viel Bananenschale mit frisch gepresstem Zitronensaft zusammen.
  3. Verwende einen Wattebausch um die Paste auf die betroffene Haut aufzutragen.
  4. Massiere es sanft ein und lass es einwirken für 15 Minuten, spüle es dann mit warmem Wasser ab und tupfe deine Haut trocken.
  5. Wiederhole es täglich.

5. Bananenschale mit Natron

Natron hilft, Giftstoffe aus den Poren zu entfernen.

  1. Zerdrücke eine Bananenschale bis es eine Paste bildet.
  2. Mische 1 Esslöffel Bananenschale-Paste mit 1/2 Esslöffel Natron.
  3. Füge Wasser hinzu, bis sich die Paste in eine feine Paste verwandelt.
  4. Verwende einen Wattebausch um die Paste auf der Haut aufzutragen.
  5. Lass es für 2 Minuten einwirken, spüle es dann mit warmem Wasser und tupfe deine Haut rocken.
  6. Trage eine ölfreie Feuchtigkeitscreme auf.
  7. Wiederhole es täglich.

6. Bananenschale mit Honig

Honig ist antibakteriell und befeuchtet die haut natürlich.

  1. Zerdrücke eine Bananenschale zu einer Paste.
  2. Mische 1 Esslöffel Bananenschale mit 1/2 Esslöffel rohem Honig.
  3. Verwende einen Wattebausch um die Paste auf die betroffene Haut aufzutragen.
  4. Lass es für 15 Minuten einwirken und spüle es dann ab mit lauwarmem Wasser.
  5. Trage eine ölfreie Feuchtigkeitscreme auf.
  6. Wiederhole es täglich.

Quellen:
Family Freedom Health Network
American Academy of Dermatology
Mayo Clinic
Home Remedies For Life
David Wolfe
David Wolfe

Quelle: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/sie-reibt-eine-bananenschale-auf-ihr-gesicht-und-das-passiert-mit-ihrer-akne/

Gruß an die „Sauberen“

TA KI

 

Natron und diese Zutat ist der schlimmste Alptraum für die Pharmaindustrie


baking-soda-himalayan-salt-drink-recipe

Natron wird üblicherweise in den meisten Häusern auf der ganzen Welt gefunden als ein gutes Allzweck -Scheuer- und Reinigungspulver oder zum Backen, aber es besteht die Chance, dass du das Potenzial von Natron nicht in vollem Umfang verwendest für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden. Natron ist sehr günstig und kann praktisch überall gekauft werden. Dass wir wissen, dass Natron verwendet werden kann um Erkrankungen und andere gesundheitliche Probleme zu behandeln, will die pharmazeutische Industrie natürlich nicht.

Das tolle daran ist, dass es auf viele verschiedene Arten verwendet werden kann zum Beispiel um Schmerzen zu reduzieren, Symptome oder sogar die Chancen potenzieller lebensbedrohlicher Probleme zu verringern. Also, was macht Natron für deinen Körper und deine Gesundheit?

Die erste und wahrscheinlich früheste Verwendung von Natron wurde 1924 arzneilich geschrieben von Arm & Hammer um Erkältungen und Grippe zu verhindern. Sie fanden heraus, dass Menschen, die Natron in Wasser konsumierten, so die Grippe und Erkältungen verhinderten und diejenigen, die die Grippe oder die Erkältung bereits hatten, konnten Natron in Wasser zu sich nehmen und ihre Symptome begannen sich zu reduzieren.

Natron wird auch verwendet für Ulkusschmerzen, anstelle von Anti-Säure-Medikamenten, kann Natron den pH-Wert des Magens neutralisieren und die Geschwür-Symptome lindern. Stress zu reduzieren und einen gesunden Lebensstil zu haben reduziert Geschwüre an erster Stelle, aber die orale Ergänzung mit Natron kann helfen, die Symptome an Ort und Stelle zu entlasten.

Natron ist leicht alkalischer als das menschliche Blut und hilft den Sauerstoff im Körper zu liefern, sowie den pH-Wert hochzubringen, wenn er zu niedrig ist (zu Säurehaltig). Das bedeutet, dass jede Krankheit oder Erkrankung, die an einer säurehaltigen Umgebung oder Sauerstoffmangel leidet, von Natron profitieren kann. Jede Zelle im menschlichen Körper könnte mehr Sauerstoff und Alkali-Unterstützung gebrauchen durch die säurehaltigen, chemisch beladenen Nahrungsmittel in unserer heutigen Welt.

Die Menschen haben Natron für Geschwüre, Arthritis, Diabetes, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder alle Bedingungen der Haut von Sonnenbrand zu Narben bis hin zu Akne verwendet und empfohlen. Sehr häufig wird es auch verwendet als Fussbad, Sonnenbrand-Abhilfe, als Ergänzung in die Badewanne für die Gesundheit der Haut sowie in allen natürlichen, Aluminium-freien Deodorants.

Natron versorgt den Körper in erster Linie mit Sauerstoff, das deinem Körper direkten Zugang zu mehr Sauerstoff ermöglicht, vor allem in Zellen die leiden und es brauchen, egal wo im Körper sie sich befinden. Zweitens wird es deinen Körper alkalisieren und den pH-Wert in einen alkalischen Zustand bringen, hier gibt es jedoch ein Problem. Basierend auf meinen Recherchen glaube ich persönlich nicht, dass Natron-Wasser durch den Tag die gesündeste Idee ist.

Warum? Natron-Wasser ist sehr alkalisch und das Wasser geht direkt in deinen Darm, welches eine Säurehaltige Umgebung sein sollte um harte Nahrung zu verdauen. Wenn du deinen Darm ständig mit alkalischen Flüssigkeiten bombardierst, ohne ihm einige Säuren zu geben (was für manche Menschen ein Problem sein könnte) durch den Tag kannst du tatsächlich deinen Darm und das Verdauungssystem im Allgemeinen schwächen.

Aus diesen Grund kommt eine zweite Zutat hinzu: Himalaya-Salz. Ich bin mir sicher, dass du schon einmal von diesem Salz gehört hast. Mit einem Mineralstoffgehalt von 84 Mineralien ist es das gesündeste Salz auf unserem Planeten. Zudem ist es reich an Elektrolyten, die der Zellgesundheit, dem Nervensystem und dem ganzen Körper helfen. Durch das Mischen von Natron und Himalaya-Salz, erstellst du ein Mineralreiches Wasser her (welches mehr Wasserstoff und Sauerstoff für deine Zellen und den ganzen Körper bietet) das ausgeglichen ist mit dem pH-Wert des menschlichen Blutes und den ganzen Körper versorgen wird.

Dieses Getränk balanciert und versorgt auch die Lunge und die Niere mit Sauerstoff, die für den Ausgleich des pH-Wertes im Körper verantwortlich sind. Durch das trinken dieses Getränks, hilfst du deinen Lungen und Nieren gesünder zu arbeiten, was hilft, einen ausgeglichenen pH-Wert zu liefern und mehr Sauerstoff durch den ganzen Körper zu tragen. Gesundes menschliches Blut hat einen pH-Wert im Bereich von 7,35 bis 7,45.

Der pH-Wert von Natron in Wasser ist 8,2, leicht alkalisch. Der pH-Wert des himalaya-Salzes in Wasser ist etwa 6,50 (je nach Wasserquelle) und wenn du diese zwei zusammengibst, hast du etwas ziemlich magisches, habe ich entdeckt, Du hast ein Mineral-und Elektrolytreiches Getränk, das dir auch die Vorteile von Natron gibt, nicht zu erwähnen, dass der pH dieses Drinks bei etwa 7.35-7.5 oder so sein wird.

Natron- + Himalaya Salz-Drink Rezept:

1/2 Teelöffel Natron + 1/2 Teelöffel Himalaya-Salz in ein halbes Glas Wasser geben

Gebe dann einfach das Natron und das Himalaya-Salz in das Wasser, mische es und trinke! Du kannst es einmal am Morgen und einmal am Abend trinken.

Quelle: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/natron-und-das-ist-der-schlimmste-alptraum-fur-die-pharmaindustrie/

Gruß an die Wissenden

TA KI

10 grossartige Haushalts-Tipps um dein Zuhause einfach und günstig zu reinigen


Leider ist es wahr, dass viele Reinigungsmittel und andere Haushaltswaren mehr schaden als nützen. Es ist fast unmöglich, keine Haushaltschemikalien zu benutzen, aber du kannst wenigstens versuchen, ihre Verwendung zu reduzieren.

Badezimmerfliesen

303105-650-1453902478-khit8-Kopie

Das wirst du dafür brauchen:

  • 1/4 Glas Wasserstoffperoxid
  • 1 Esslöffel flüssige Seife
  • 1/2 Glas Wasser

Wie du es anwendest:

Mische alle Zutaten zusammen.

Um oberflächlichen Schmutz zu reinigen, gib etwas von der Flüssigkeit auf einen Schwamm und putze die Fliesen. Wasche dann die Oberfläche mit Wasser.

Wenn die Fliesen sehr schmutzig sind, dann lass die Flüssigkeit für etwa 10 Minuten einwirken. Während dieser Zeit wird sich der Schmutz lösen und es wird einfacher sein, ihn wegzubekommen. Wiederhole den Vorgang noch einmal und wasche dann die Oberfläche mit Wasser.

Wenn du willst, dass dein Bad für lange Zeit sauber bleibt, dann verwende die folgende Technik: Mische gleich viel Wasser und Apfelessig zusammen und gib diese Flüssigkeit zweimal pro Woche auf die Fliesen.

Ein Gasherd

302205-650-1453902478-khit2-Kopie

Das wirst du dafür brauchen:

  • Wattestäbchen
  • Eine alte Zahnbürste
  • Ammoniak-Tropfen

Wie du es anwendest:

Tauche ein Wattestäbchen in Ammoniak-Tropfen und wische damit Fettflecken weg. Um tief verwurzeltes Fett zu reinigen, verwende eine Zahnbürste und einen normalen Schwamm. Verwende immer Handschuhe um deine Hände und deine Haut zu schützen.

Abdampfhaube(Filter) in der Küche

302255-650-1453902478-khit3-Kopie

Das wirst du dafür brauchen:

  • 1/2 Tasse Natron
  • 1/2 Glas Ammoniak

wie du es verwendest:

Koche Wasser in einer grossen Pfanne auf.

Gib das Natron langsam mit einem Teelöffel dazu.

Lege die Filter in das kochende Wasser. Fett und Schmutz wird sich sofort zu lösen beginnen. Nimm die Pfanne vom Feuer in ein paar Minuten. Wenn die Filter sehr stark verschmutzt sind, wiederhole den Vorgang mit einer frischen Zufuhr Wasser.

Wenn dich das Fett nicht vollständig löst, lege die Filter in heisses Wasser mit Ammoniak (1/2 Glas Ammoniak für 118 Flüssigunzen (3,5l Wasser). Es ist notwendig, die Fenster zu öffnen und eine Filtermaske aufzusetzen, die dich vor dem starken Ammoniak-Geruch schützt.

Eine Matratze

302405-650-1453902478-khit1-Kopie

 

Das wirst du dafür brauchen:

  • 8 Flüssigunzen (235 ml) 3% Wasserstoffperoxid
  • 3 Esslöffel Natron
  • Ein Tropfen flüssige Seife

Wie du es verwendest:

Mache die Mischung direkt bevor du die Matratze reinigst, da es so mehr effektiv ist.

Mische Natron und Peroxid zusammen in einer Sprühflasche. Wenn sich das Natron löst, gib die flüssige Seife hinzu. Schüttle die Flasche und sprühe es auf die verschmutzte Stelle.

Lass es für 5-10 Minuten einwirken.

Reinige die Resten vom Natron mit einem Staubsauger.

Der Ofen

302305-650-1453902478-khit4-Kopie

Das wirst du dafür brauchen:

  • Ammoniak

Wie du es anwendest:

Gib etwas Ammoniak in eine kleine Schüssel und lass es im ausgeschalteten Ofen für eine Nacht. Lüfte am Morgen deine Küche gut durch und reinige den Ofen; Fett wird sich leicht lösen. Der einzige Nachteil dieser Methode ist der Geruch. Also vergiss bitte nicht mit Handschuhen und bei offenem Fenster zu arbeiten.

Der Wasserkocher

302355-650-1453902478-khit5-Kopie

Das wirst du dafür brauchen:

  • Essig

Wie du es anwendest:

Um Kalkablagerungen im Wasserkocher loszuwerden, fülle ihn bis zur Hälfte oder drei Viertel mit gleichviel Wasser und Essig. Verkorke die Wasserkocher-Nase (zum Beispiel kannst du einen Korken aus Papier machen) und lass das Wasser solange kochen wie es braucht, um den Kalk zu lösen. Wasche dann den Wasserkocher gut aus.

302705-650-1453902478-khit6-Kopie

Das wirst du dafür brauchen:

  • Trockener Senf
  • Natron

Wie du es anwendest:

Das bestmögliche Abwaschmittel ist Backpulver und trockener Senf im Verhältnis 1 zu 3 gemischt. Mische beides zusammen in eine Flasche. Es ist sehr einfach zu gebrauchen.

Die Toilette

302755-650-1453902478-khit7-Kopie

Was du dafür brauchst:

  • Essig

Wie du es anwendest:

Verwende reinen Essig um deine Toilette zu reinigen. Es ist auch ein grossartiges Desinfektionsmittel!

Ein Mikrofaser-Sofabezug

303155-650-1453902478-khit9-Kopie

Das wirst du dafür brauchen:

  • Einen Schwamm
  • Eine Flasche Idopropylalkohol
  • Eine Bürste
  • Natron

Wie du es anwendest:

Gib etwas Isopropylalkohol auf einen Schwamm und reinige schmutzige Orte. Verwende eine Bürste um auf die Mikrofasern zu achten. Um flippigen Geruch zu beseitigen, verwende dazu etwas Natron.

Der Kühlschrank

302655-650-1453902478-ciscenje-frizidera

Das wirst du dafür brauchen:

  • Natron

Wie du es anwendest:

Löse 2 Esslöffel Natron in 34 Flüssigunzen (1l) Wasser und reinige die Innenseite des Kühlschranks damit. wische es dann ab mit einem weichen Tuch.

Um unangenehme Gerüche zu beseitigen musst du keine speziellen Absorptionsmittel kaufen. Du kannst dafür einfach einige Produkte verwenden, die leicht in jeder Küche zu finden sind, und sie machen einen hervorragenden Job. Hier ist ein Liste dieser Produkte:

  • Stücke von dunklem Brot
  • Gläser mit Natron
  • Zitronenstücke

Quelle: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/10-grossartige-haushalts-tipps-um-dein-zuhause-einfach-und-gunstig-zu-reinigen/

Gruß an die Einfallsreichen

TA KI

 

Der Schrecken der Pharma-Industrie: Natron ist kein bisschen altbacken


Was wäre, wenn Ärzte ihren Patienten bei kleinen und sogar größeren Gesundheitsproblemen vermehrt Natron aus dem Supermarkt verschreiben würden? Immer mehr Menschen greifen dieser Tage auf das altbewährte Haushalts-Natron zurück – selbst Krebspatienten und Rettungssanitäter.

natron_pt_8

 

Die meisten Großmütter nahmen es als Reiniger, zum Backen, gegen Gerüche oder als Weichspüler. Vor allem aber, wenn sie mal Sodbrennen hatten. Doch das Hausmittel hat sich sogar bei Krebs bewährt, wie eine amerikanische Studie zeigen konnte.

Viele Menschen wundert, dass ein so gewöhnliches Mittel wie Natron in vielen Fällen besser als Arznei wirkt. Wegen seiner zahlreichen Vorteile verabreichen immer mehr Ärzte ihren Patienten Natron. Dieses weiße Pülverchen, das so unbedarft im Küchenschrank steht, wird von Onkologen verwendet, da es die schweren Nebenwirkungen der Chemo- und Strahlentherapie auf so wichtige Organe wie Leber und Nieren lindern soll. Das berichtet das Gesundheitsportal „Bessergesundleben.de“.

Natron lässt Metastasen schrumpfen

2009 begannen Wissenschaftler der Universität in Arizona die Wechselwirkungen von Krebs, gesundem Gewebe und pH-Wert zu untersuchen. Dabei schauten sie sich den pH-Wert von Krebszellen an Mäusen an, außerdem den des Umgebungsgewebes eines Tumors. Festgestellt wurde, dass Krebstumore selbst immer sauer sind und in saurem Milieu gedeihen.

Natron sorgt auf natürliche Weise für eine basische Umgebung und in einem solchen Milieu funktionieren die Körperzellen besser. Deshalb gaben die Forscher den Mäusen Natron sowohl auf oralem Wege (über Trinkwasser) als auch injiziert. In Folge reduzierten sich die Lebermetastasen der Mäuse deutlich.

Tumore gedeihen vortrefflich in saurem Milieu

Eine Studie am Moffitt Cancer Center in Tampa, Florida aus dem Jahre 2013 konnte diese Ergebnisse ergänzen. Die Forscher wiesen konkret nach, dass der pH-Wert innerhalb der malignen (bösartigen) Tumore ausschliesslich sauer war und zwischen 6,5 und 6,9 lag. Im Vergleichsgewebe lag der Wert immer zwischen 7,2 und 7,4.

An vielen Orten hat man damit begonnen, kleine Mengen an Natron in Wasser aufzulösen und lässt dies „saure“ Patienten trinken. Auch Sanitäter in Notaufnahmen verwenden Natron, um Leben zu retten. Sie haben bemerkt, dass Natron in Kombination mit Jod und Magnesiumchlorid ein hochwirksames Heilmittel für verschiedene Krankheiten bildet, so „Bessergesundleben.de“.

Bei den Preisen hält die Pharmaindustrie nicht mit

Daher verursacht Natron der Pharmaindustrie Bauchschmerzen. Es ist preiswert, sicher und wirksam. Ein Päckchen kostet etwa einen Euro. Ein Glas Wasser mit einem halben Teelöffel Natron kann problemlos eingenommen werden. Eine Überdosierung bemerkt der Anwender sehr schnell. Er wird die Dosierung von Natron daher intuitiv anpassen.

Krebspatienten sei aber in jedem Fall geraten, die Einnahme mit dem Arzt zu besprechen. Einige Menschen litten auf Grund von Natron an Nebenwirkungen wie Durst, Kopfschmerzen, geschwollenen Beinen oder Schwäche.

Basische Lebensmittel machen den Unterschied

Darüber hinaus ist es wichtig, dass unser Körper ausreichend Lebensmittel zu sich nimmt, die basisch verstoffwechselt werden. Die Betonung liegt hierbei auf „verstoffwechselt“. Eine Zitrone, die jedes Kind als sauer empfindet, wird im Körper jedoch basisch. (kf)

Quelle: http://www.epochtimes.de/gesundheit/der-schrecken-der-pharma-industrie-natron-ist-kein-bisschen-altbacken-a1312924.html?meistgelesen=1

Gruß an die Erwachenden

TA KI

Diese 7 Hausmittel ersetzen fast alle Drogerieprodukte


 

Diese 7 Hausmittel ersetzen fast alle Drogerieprodukte

Bist du auch oft überwältigt von dem erschlagenden Angebot an Haushaltsreinigern, Waschmitteln, Bad-Reinigern, Deos, Seifen und anderen Drogerie-Produkten? Jede Marke verspricht deine Probleme zu lösen, ganz ohne Nebenwirkungen und manchmal auch mit natürlichen Wirkstoffen.

So kommt schnell eine Ansammlung von Produkten zusammen und der Einkaufswagen füllt sich. Dabei gibt es ein paar einfache Mittel, die schon seit Generationen die meisten Herausforderungen im Haushalt spielend meistern. Sie sind allesamt preiswert, können leicht und vielseitig angewandt werden und sind fast immer viel umweltschonender als komplexe chemische Produkte aus dem Supermarkt.

Ein kleiner Vorrat dieser traditionellen Hausmittel ersetzt fast alle gängigen Drogerieprodukte, macht den Hausputz zum Kinderspiel und gibt dir außerdem eine Basis zum Herstellen von effektiven und gesunden Körperreinigungs- und -pflegeprodukten.

In diesem Beitrag stellen wir dir die wichtigsten Hausmittel vor, die in keinem Haushalt fehlen sollten!

1. Natron

Das wohl vielseitigste und wirkungsvollste Hausmittel ist Natron. Bekannt ist Natron unter anderem als Zutat im Backpulver. Daneben gibt es aber noch viele andere Anwendungen für dieses Salz. Es eignet sich ideal zum Putzen, Waschen, für die persönliche Körperhygiene und die Gesundheit.

Unsere beiden Lieblingsanwendungen für Natron sind ein selbstgemachtes Roll-on-Deo ohne Aluminium und dieses Rezept für hausgemachtes Waschpulver.

(…)

2. Soda

Soda ist ebenso wie Natron ein Natrium-Salz, genauer gesagt Natriumcarbonat. Besser bekannt ist es unter den Namen Waschsoda, Kristallsoda oder Reine Soda.

Soda wirkt alkalischer als Natron und sollte deswegen nicht innerlich und nur sparsam in Körperpflegeprodukten eingesetzt werden. Umso vielseitiger lässt es sich im Haushalt einsetzen, denn mit Soda kannst du hartnäckige Verschmutzungen entfernen, ein sehr effektives Waschmittel herstellen und verstopfte Abflüsse und Rohre reinigen.

(…)
Weil Natron und Soda häufig verwechselt werden, haben wir dazu einen eigenen Beitrag erstellt. Hier erfährst du mehr Details über den Unterschied zwischen Natron und Soda.

3. Essig

Haushaltsessig ist ein altbekanntes Mittel, was schon unsere Großmütter für viele Probleme eingesetzt haben. Am häufigsten finden wir im Handel weißen Tafelessig und dieser genügt auch vollkommen, um Weichspüler zu ersetzten, Haushaltsgeräte zu entkalken und einen einfachen Allzweckreiniger herzustellen.

(…)
Biologisch hergestellter Apfelessig ist darüber hinaus ein wahres Wundermittel für die Gesundheit, insbesondere für die Haut.

Das Naturprodukt Essig musst du noch nicht einmal im Laden kaufen, denn Fruchtessig kannst du aus Resten wie Schalen, Kernen und Kerngehäusen auch leicht selbst herstellen.

Essig aus Äpfeln oder anderen Früchten und Fruchtabfällen wie Schalen und Kernen herstellen ist einfacher als gedacht. So machst du deinen eigenen Essig!
von Simon A. Eugster – [CC BY-SA 3.0]

4. Alkohol

Als Getränk mag Alkohol keine Lösung für Probleme sein. Im Haushalt sieht es jedoch ganz anders aus. Alkohol ist ein fantastisches Fleckenmittel, wirkt Wunder beim Fensterputzen und kann u.a. zur Herstellung von Feinwaschmittel, Klarspüler, Deodorants und Parfums genutzt werden.

(…)

5. Kernseife

Anders als Naturseifen ist Kernseife nicht überfettet und kann deshalb sehr leicht in vielen Haushaltsprodukten als schonender Reiniger eingesetzt werden, ohne dass man einen Fettfilm riskiert.

Geriebene Kernseife nutzen wir zum Beispiel in unserem selbstgemachten Flüssigwaschmittel und in diesem Rezept zur Herstellung von Duschgel.

Worauf du bei der Auswahl der richtigen Kernseife achten solltest und andere clevere Anwendungen kannst du hier nachlesen.

Kernseife gehört in jeden Haushalt. Alles was du schon immer über Kernseife wissen wolltest, Tipps zum Einkauf und die besten Anwendungen findest du hier!
von Oxfordian Kissuth [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

6. Zitronensäure

Natürliche Citronensäure ist in der Natur weit verbreitet und wird auch in unserem eigenen Stoffwechsel umgesetzt. Ihren Namen erhielt sie, weil sie vor über 200 Jahren zuerst aus Zitronensaft isoliert wurde.

Heute wird diese organische Säure in riesigen Mengen industriell hergestellt und ist aus der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie nicht mehr wegzudenken.

Aber auch im Haushalt kannst du Zitronensäurepulver und Zitrusfrüchte vielseitig einsetzen. Sie eignet sich z.B. hervorragend zum Entkalken, Reinigen und zum Herstellen von Badebomben.

Der Saft von Zitronen enthält bis zu acht Prozent Zitronensäure und auch in den Schalen von Orangen und Zitronen ist noch genug Säure enthalten, um einen einfachen Zitrusreiniger daraus zu machen.

Mehr Informationen über die Zitronensäure und ihre Einsatzgebiete findest du hier. Worauf du bei der Auswahl und beim Kauf von Zitronensäure achten solltest, erfährst du hier.

7. Wasserstoffperoxid

Mit Wasserstoffperoxid kannst du noch viel mehr anstellen, als Haare und Wäsche zu bleichen. Dieses Hausmittel mit der chemischen Formel H2O2 wird seit fast 200 Jahren hergestellt und eingesetzt.

Schon eine dreiprozentige Lösung von Wasserstoffperoxid ist perfekt zum Desinfizieren von Küchenutensilien, zur Badezimmerreinigung und dem Entfernen von hartnäckigen Flecken, wie z.B. Rotwein und Blut, geeignet. Aber auch zum Desinfizieren von Wunden, Behandeln vieler Hautkrankheiten und als einfacher Deo-Ersatz lässt sich Wasserstoffperoxid sinnvoll nutzen.

Details zu vielen Anwendungsmöglichkeiten von Wasserstoffperoxid findest du hier.

7 einfache Hausmittel statt unzähliger Spezialmittelchen

Mit diesen Hausmitteln ausgerüstet, kannst du auf viele herkömmliche Produkte aus der Drogerie und dem Supermarkt verzichten.

Kennst du noch andere Anwendungsbeispiele oder gibt es ein anderes, unverzichtbares Hausmittel, welches wir vergessen haben? Dann hinterlasse uns unten einen Kommentar!

Einfache Hausmittel können dir ein Vermögen sparen und nebenbei auch die Umwelt schonen. Diese 7 Helfer sollten in keinem Haushalt fehlen!

Quelle: http://www.smarticular.net/diese-hausmittel-ersetzen-fast-alle-drogerieprodukte/

Gruß an die Einfallsreichen

TA KI