Brasilien: Elitärer Pädophilenring mit Verbindung zu Clinton & Oprah fliegt auf!


Jair Bolsonaro, der neugewählte Präsident Brasiliens lässt nichts anbrennen. Er hatte es bereits angekündigt, dass er mit voller Kraft gegen die Korruption und den Menschenhandel vorgehen werde. Und siehe da – weniger als zwei Monate nach seiner Wahl fanden zwölf Frauen den Mut öffentlich über den vermutlich grössten Pädo-Skandal Brasiliens zu sprechen. Über den Fall wurde in verschiedenen Medien Brasiliens und auf der ganzen Welt berichtet.

Die hohe Anzahl der Anschuldigungen veranlasste die Staatsanwaltschaft des Staates Goiás eine Anlaufstelle zu eröffnen, um sämtliche Klagen gegen die pädophile Organisation zu sammeln. In 30 Stunden gingen mehr als 200 Beschwerden aus 9 verschiedenen Bundesstaaten ein, darunter zwei von ausserhalb Brasiliens. Der mutmassliche Drahtzieher, der sich inzwischen der Polizei stellte, ist der religiöse Heiler, João Teixeira de Faria (aka John of God), der dank Oprah Winfrey weltberühmt wurde und Promis wie Bill Cinton, Naomi Campbell und Marina Abramovic „behandelt“ haben soll. Seit der Verhaftung bestreitet er sämtliche Anklagepunkte, doch vor wenigen Tagen bestätigte seine Tochter, dass er sie vergewaltigte und nannte ihn ein Monster! (Bei so vielen Anklagen, darf die Unschuldsvermutung wohl etwas relativiert werden.)

Der Mirror und andere Mainstream Medien berichten, dass die brasilianische Aktivistin Sabrina Bittencourt, deren mutigen Ermittlungen zur Festnahme von Teixeira geführt hatten, bekannt gab, dass das Promi-Medium eine „Kinderfarm“ geführt habe, bei der Kinder in Brasilien „gezüchtet“ wurden, bevor sie an kinderlose Paare auf der ganzen Welt verkauft wurden.

Erschütternd behauptet sie, dass junge Mädchen in abgelegenen Farmen gefangen gehalten wurden, wo sie gezwungen wurden, Babys zu zeugen und anschliessend ermordet wurden.

In einem Video sagte Bittencourt, dessen Organisation, Coame, Frauen bei der Anzeige sexueller Übergriffe durch religiöse Führer hilft, und sagte, sie habe mit Frauen aus mindestens drei Kontinenten gesprochen, darunter aus Europa, die behaupteten, brasilianische Babys von John of God für bis zu 40.000 £ gekauft zu haben.

Sie erklärte, dass sie Zeugenaussagen von ehemaligen reuigen Mitgliedern der Teixeira-Bande gesammelt habe, in denen beschrieben wurde, wie das System funktionierte.

Bittencourt, die jetzt unter dem Schutz internationaler Organisationen lebt, weil sie wegen ihrer Arbeit Morddrohungen erhielt, bestätigte unter anderem, dass Teixeira armen Mädchen im Alter von 14 bis 18 Jahren Geld anbiete, um in den Minen oder Farmen, die er in den brasilianischen Bundesstaaten Goias besitzt, zu leben.

Dort würden sie zu Sexsklaven gemacht und gezwungen, schwanger zu werden und Babys abzuliefern: „Hunderte von Mädchen wurden jahrelang versklavt, lebten auf Farmen in Goias und dienten als Mutterleib, um schwanger zu werden, damit ihre Babys verkauft werden konnten. Diese Mädchen wurden nach der Geburt ermordet. Wir haben eine Reihe von Zeugenaussagen.“

Sie fügte hinzu: „Wir haben Berichte von den Adoptivmüttern aus Europa, den USA und Australien, die ihre Kinder für 15.000 bis 40.000 Pfund kauften, sowie Zeugenaussagen von ehemaligen Arbeitern und Einheimischen, die es leid sind, für den Pädophilenring zu arbeiten.“

Sie appelliert auch an andere, die über Teixeiras Verbrechen Bescheid wissen, und sagt: „Ich fordere, dass die Botschaften von Holland, den USA und Australien von den brasilianischen Behörden ein einwandfreies Verhalten verlangen.“

Die Enthüllungen werden in Brasilien noch mehr Ärger über den Mann auslösen, der einst der berühmteste religiöse Heiler des Landes war und weltweit berühmt ist.

Seit fast 20 Jahren strömen die Anhänger von John of God in die Stadt Abadiania, wo sich sein Zentrum Casa de Dom Inacio befindet, um von ihm geheilt, gesegnet oder erleuchtet zu werden.

Der selbsternannte Heiler behauptet, die Geister von mehr als 30 Ärzten und anderen Entitäten könnten in seinen Körper eindringen und die Heilungen durchführen.

Oprah Winfrey verbürgte sich für João‘ spirituelle Heilkräfte, nachdem sie ihn 2010 besucht hatte, wo sie während der „glückseligen“ Begegnung beinahe in Ohnmacht fiel.

Die TV-Moderatorin präsentierte ihre Heilungserfahrung in einer seit kurzem gelöschten Episode der Oprah Winfrey Show mit dem Titel „Leap of Faith: Meet John of God“, in der sie beschrieb, wie er eine Frau ohne Anästhesie in die Brust geschnitten hatte und wie sie dabei „ein überwältigendes Gefühl des Friedens“ empfand.

Der australische Reporter Michael Usher berichtete über eine andere Erfahrung, als er 2014 das Gelände von Faria für das 60-Minuten-Programm besuchte.

Er behauptet, er habe gesehen, wie das Medium Skalpelle benutzte, um das Fleisch der Menschen aufzuschneiden oder an ihren Augäpfeln zu kratzen.

Er fügte hinzu: „Johannes von Gott ist kein Chirurg, er ist kein ausgebildeter Arzt.“

Trotzdem wurde ihm ein Tablett mit medizinischen Instrumenten, Skalpellen und allerlei Scheren präsentiert.

„Er nimmt ein Skalpell und kratzt die Augen. Er steckt Messer und Skalpelle von hinten in die Kehle der Menschen und behauptet, er heile Tumoren. Er behauptet, er werde der Krankheit der Menschen an die Wurzel geraten. Er behauptet, er werde das erreichen, was Menschen krank macht. Nichts davon wird mit einem Betäubungsmittel durchgeführt und sie wissen nicht einmal, ob das, was er verwendet, steril ist.“

Das australische Reporter berichtete auch, dass die eigene Apotheke von Faria „gesegnetes“ Wasser und „gesegnete“ Kräuterpillen verkaufte.

Ein Arzt, der die Pillen testete, die mehr als 10 Millionen Pfund pro Jahr für John of God generierten, stellte fest, dass es sich um einfache Kräuterergänzungen aus Passionsblumen handelte.

Aber die Behauptungen, dass er ein Scharlatan war, der Kranke unheilbar krank machte, trug nicht dazu bei, die Popularität von John of God einzudämmen.

Im Dezember letzten Jahres erzählte die niederländische Fotografin Zahira Leeneke Maus einem brasilianischen Fernsehsender, Teixeira habe sie während einer Privatsitzung in seiner Klinik zu Sex-Aktionen manipuliert und sie dann vergewaltigt.

Neun andere brasilianische Frauen, die anonym blieben, teilten dem Sender mit, dass er sie unter der Voraussetzung missbraucht habe, seine „reinigende“ Energie zu übertragen.

Das Interview führte weltweit zu einer Kaskade von Vorwürfen.

Das Alter zum Zeitpunkt der mutmasslichen Übergriffe, die von den achtziger Jahren bis zum Oktober 2018 stattfanden, liegt nach Angaben der Ermittler zwischen neun und 67 Jahren.

Schliesslich äusserte sich Farias eigene Tochter Dalva Teixeira mit schockierenden Offenbarungen darüber, dass auch sie ein Opfer gewesen war.

In einem explosiven Interview mit der brasilianischen Zeitschrift Veja sagte sie, dass er sie unter dem Vorwand mystischer Behandlungen zwischen zehn und 14 Jahren misshandelt und vergewaltigt habe.

Sie behauptete, dass er aufgehört hatte, nachdem sie von einem seiner Angestellten schwanger wurde. Danach schlug ihr Vater sie so heftig, dass sie eine Fehlgeburt erlitt.

„Mein Vater ist ein Monster“, sagte sie.

Nachdem ein Haftbefehl ausgestellt worden war, war Teixeira eine Woche lang auf der Flucht. In dieser Zeit zog er 7 Millionen Pfund von mehreren Bankkonten ab. Die Ermittler fanden auch Schusswaffen und grosse Mengen an Bargeld in einem Haus, das von Teixeira als geistiger Rückzugsort genutzt wurde.

Er stellte sich schliesslich am 16. Dezember und sagte den Politisten: „Ich habe mich der göttlichen Gerechtigkeit ergeben – und, wie versprochen, lege ich mich jetzt in die Hände der irdischen Gerechtigkeit.“

Die Polizisten, die ihn verhört hatten, berichteten während des Interviews von seltsamen Vorfällen, wie ein Computer die Buchstaben „OOOOOO“ wiederholt abtippte, ein Drucker plötzlich von selbst zu drucken begann und ein Mini-Kühlschrank im Raum explodierte. Zudem wurde ein Polizeibeamter, der die Aussagen des Glaubensheilers auf der Polizeiwache im ländlichen Annapolis transkribieren sollte, von einem Auto überfahren. Teixeira wurden bis anhin nur zwei Vergewaltigungen angehängt, da die Ermittler immer noch mit den vielen Anklagen beschäftigt sind. Vergangene Woche erhob die Staatsanwaltschaft weitere Anklagen gegen ihn, unter anderem, dass Teixeira 2016 ein Opfer mit einer Waffe bedroht und bestochen habe, um eine Klage wegen sexuellen Missbrauchs im Jahr 2016 wieder zurückzuziehen.

Fazit: Die Verhaftungen von Menschenhändlern und Pädophilen häufen sich und praktisch immer werden Verbindungen zur sogenannten Weltelite (besser wäre Weltabschaum) offenbart. Sowohl Jeffrey Epstein als auch Harvey Weinstein pflegten eine enge Beziehung zu den Clintons. Bill Clinton flog gemäss Flugprotokoll mindestens 26-mal in Epsteins „Lolita-Express“ mit und war ein regelmässiger Gast auf „Pedo-Island“ Little Saint James. Nach dem Pädo-Skandal von Pennsylvania, bei dem sich hunderte Priester an tausenden Kindern vergriffen, platzte vor wenigen Tagen ein praktisch identischer Skandal in Texas, bei dem wieder hunderte Priester involviert sind. Auffällig ist auch, dass die schrecklichen Umtriebe nicht vereinzelt vorkommen, sondern flächendeckend und von den Behörden nachweislich gedeckt werden. Gleichzeitig flogen auch in England diverse Pädophilenringe auf, die bis in die „höchsten“ Ebenen der Gesellschaft reichen und Verbindungen zur königlichen Familie aufweisen. Auch in Deutschland (Lüdge) platzte neulich wieder ein Pädo-Skandal, bei dem bekannt wurde, dass die Behörden seit längerem informiert waren und tatenlos zusahen. Die Liste des Grauens reicht ins Unendliche und wird im Rahmen dieses Artikels nicht weiter besprochen. Wer wissen will, weiss und wer lieber wegschaut, weiss eben nicht. Guantanamo wurde letztes Jahr massiv ausgebaut und steht für neue Häftlinge bereit. Es bleibt zu Hoffen, dass die Justiz bald ihre Hausaufgaben erledigt.

Quelle

Gruß an die Kinder

TA KI

Werbeanzeigen

Comey-Email bestätigt Wahrheitsgehalt von Pizzagate


Mit zunehmender Geschwindigkeit demaskiert sich die hässliche Fratze Babylons und das Licht im Zuge des globalen Bewusstseinwandels dringt in immer tiefere Schichten der ideologischen Scheinwelt. Die Lügen, Intrigen und Abartigkeiten der Globalisten dringen weiterhin an das Tageslicht, so dass sich das gesamte ideologische Gebilde stetig demontiert und wir eines Tages in einer gesunden Welt leben werden.

Zu der Akte #Pizzagate tauchte nun eine Email von James B. Comey auf, die endgültige Beweise für den Wahrheitsgehalt von Pizzagate liefert. James B. Comey ist ein US-amerikanischer Jurist, Wirtschaftsmanager und Regierungsbeamter. Vom 4. September 2013 bis zu seiner Entlassung am 9. Mai 2017 war er Direktor des Federal Bureau of Investigation (FBI). Von 2003 bis 2005 war er stellvertretender Justizminister der Vereinigten Staaten.

James Comey erhielt eine Email von James Rybiki im März 2017. James Rybiki ist ein US-amerikanischer Regierungsbeamter, der zuvor im Justizministerium der Vereinigten Staaten (DOJ) und im Federal Bureau of Investigation (FBI) gearbeitet hat.

Rybicki hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften und war zuvor als Offizier bei der United States Capitol Police tätig, bevor er 2001 seine Tätigkeit im DOJ aufnahm. Er arbeitete in verschiedenen Abteilungen des DOJ, einschließlich der National Security Division, des Office of Intelligence Policy and Review und der US-amerikanischen Staatsanwaltschaft für das United States District Court für den Eastern District of Virginia.

Rybicki diente als Stabschef des damaligen FBI-Chefs James Comey, als Präsident Donald Trump im Mai 2017 Comey aus dieser Position entlassen hatte. Bis Januar 2018 war er als Stabschef von Comeys Nachfolger Christopher A. Wray tätig.

Als James Comey den Job als Direktor des FBIs noch innewohnte, verlaurbarte Rybicki, dass die Pizzagteaffäre Schwachsinn und erfunden sei. Im März 2017 erhielt Comey eine Email von James Rybicki, der sich kleinlaut und ängstlich darüber empörte, dass die Menschen nun anfangen über Pizzagate zu reden und „die Punkte verbinden“, um das Puzzle zu komplementieren.

In der Email von Comey ist zu lesen:

„Die Schule hatte in den letzten Jahren zwei bis drei Spendenaktion bei Comet Ping Pong gehabt, du kannst vermutlich erkennen, wohin das nun führt. [Comet Ping Pong ist Das Mutterschiff von Pizzagate]. All die dummen Vollidioten, die Tag und Nacht damit verbringen, diese Dinge zu erfinden, haben nun eine Verbindung.“

Es kursiert nun Material im Netz das zeigt, dass Comer Ping Pong mit Pizzagate involviert ist. In jener Zeit, in denen die Beschuldigten und die Medien uns vorlogen, Pizzagate sei lediglich eine Verschwörungstheorie und eine Lüge, ging den Betroffenen offenkundig der Hintern mächtig auf Grundeis.

Im zweiten Teil der Email empört sich Comey darüber, dass die Leute nun Videos entdeckt haben, die sich die Pädophile anschauen. Dem Wortlaut ist auch zu entnehmen, dass Comey mächtig zittert, aus Angst, die Pizzagateaffäre könnte auffliegen und er würde eines Tages für diese Verbrechen bestraft werden. Über mehrere Jahrhunderte waren die Globalisten damit beschäftigt, diese Abartigkeiten unter der Decke zu halten, dass dieses Kartenhaus nun einbricht und die Menschen bescheid wissen, scheint Comey große Sorgen zu machen.

Im letzten Teil der Email erfahren wir auch die Intention, mit der diese Email an James Rybicki geschrieben wurde. Comey möchte eine neue Intrige aushecken, um die Pizzagateaffäre zu vertuschen:

„Lieber Comey, bitte tu mir einen Gefallen. Diese Pizzagate-Vollidioten [damit meint er Leute wie uns, die in dem Dreck dieser Pädophile wühlen und die Schandtaten an die Öffentlichkeit bringen] verbringen den ganzen Tag damit, Dinge zu erfinden… könnten Sie mich mit den FBI-Agenten in Verbindung setzen, der diese Pizzagate Untersuchungen leitet… dem Direktor des DC Büros. Damit wir ein besseres Verständnis davon bekommen, womit wir es zu tun haben und was wir unternehmen können, um uns selbst zu schützen. Ich bitte dich darum, mich mit einer solchen Person bekannt zu machen.“

Die Frage ist also nach einem Kollegen, mit dem ein neuer Plan ausgeheckt werden soll, damit die Fakten über Pizzagate nicht weiterhin ans Licht kommen.

Aus diesem Grund sagte der ehemalige FBI-Direktor James Comey vor kurzem, es sei seine Lebensaufgabe, die Wiederwahl von Donald Trump im Jahr 2020 zu verhindern. In der Sonntagabend mit MSNBC sagte Comey: „Wir alle sollten jeden Atemzug dafür verwenden, um sicherzustellen, dass die Lügen am 20. Januar 2021 aufhören“, worauf er sich auf die Neuwahlen des Präsidenten bezieht.

 

Quelle

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Pädophilie: Weitere prominente Kinderschänder in Großbritannien auf freiem Fuß (Videos)


Laut des Ermittlers Mark Williams-Thomas, der Jimmy Savile entlarvt hat, ist die britische High Society voll von Pädophilen, und er warnt, dass zwei weitere „sehr hochrangige“ pädophile Prominente gibt, „auf der Jagd nach Beute“ sind.

Der ehemalige BBC-Moderator Savile, der auch ein enger Vertrauter von Prinz Charles war, gilt als einer der schlimmsten Pädophilen Großbritanniens, indem er seine Berühmtheit dazu verwendete, um sich (u.a. in Krankenhäusern und Schulen) an kleinen und wehrlosen Kindern zu vergreifen.

Unterdessen hat die britische Polizei hat in einem Kinderkrankenhaus in Derbyshire, Großbritannien, einen riesigen Pädophilenring aufgedeckt.

Nach einer Untersuchung von Anschuldigungen gegen Mitarbeiter des Krankenhauses Aston Hall wegen angeblicher sexueller und körperlicher Misshandlung fand die Polizei Beweise dafür, dass seit den 1960er Jahren über 100 Kinder im Krankenhaus missbraucht und gequält wurden.

Im englischen Cheshire müssen die Grundschüler der Appleton Thorn Primary School mit einem Zustrom von Sexualstraftätern rechnen, die nebenan einziehen, während das Justizministerium im Rahmen eines neuen Programms mit der Verlegung von Sexualstraftätern beginnt.

Die Kinderschänder, Vergewaltiger und Pädophilen sollen direkt neben einer Grundschule in einem „offenen Gefängnis“ untergebracht werden, das nicht einmal einen Zaun hat, geschweige denn Gefängniswärter, weil der Gefängnisdienst diese verurteilten pädophilen Straftäter „testen“ müsse. 

Der Mann, der Jimmy Savile entlarvt hat, sagt, dass es noch mehr prominente Pädophile gibt

Die Ermittler haben angeblich die beiden neu genannten Prominenten untersucht, aber die Staatsanwaltschaft sagt, es gebe nicht genügend Beweise dafür, um Anklagen zu erhebe

Mark Williams-Thomas, ein ehemaliger Polizeibeamter aus Surrey, befürchtet nun, dass ihre mutmaßlichen Verbrechen erst nach ihrem Tod aufgedeckt werden.

Mirror berichtet: Genau wie Savile, der 2011 im Alter von 84 Jahren starb, würde dies bedeuten, dass sie niemals zur Rechenschaft gezogen werden.

Untersuchungen im Fall Saviles schätzten nach seinem Tod, dass er sich an Hunderten von Frauen und Kindern vergangen hatte – einige davon waren erst acht Jahre alt.

Williams-Thomas sagt, dass sich die beiden neuen namhaften Persönlichkeiten ähnlich wie im Fall Savile, für „unantastbar“ halten.

Er sagte gegenüber dem Media Masters-Podcast:

Es gibt weitere Leute da draußen. Ich kenne zwei besonders hochrangige Persönlichkeiten, von denen ich überzeugt bin, dass sie Sexualstraftäter sind. 

Ich habe die Polizei darauf aufmerksam gemacht. Ich weiß, wenn einer dieser Menschen stirbt, öffnen sich die Schleusen.

 Dieses Konzept der Unantastbarkeit existiert immer noch. Jimmy Savile hat sich selbst in eine Position manövriert, in der er unantastbar war und es gibt immer noch Individuen, die zu dieser Kategorie gehören.“

Jimmy Savile moderierte 1964 das Original der Sendung Top of the Pops und stellte seinen Opfern von seiner Umkleidekabine aus nach.

Hunderte von Opfern meldeten sich, um zu berichten, was passiert war.

Einige Opfer sagten, sie seien missbraucht worden, als der Entertainer Schulen und sogar Krankenhäuser und Kinderheime besuchte, während er seine sogenannte „Wohltätigkeitsarbeit“ leistete .

Polizei hat riesigen Pädophilenring in Kinderkrankenhaus aufgedeckt

Berichten zufolge gab Dr. Kenneth Milner in Aston Hall Kindern Drogen, die sie in einen Zombie-ähnlichen Zustand versetzten und regungslos machten.

Die bewegungsunfähigen Kinder wurden daraufhin von Dr. Milner, anderem Krankenhauspersonal und Mitgliedern seines Pädophilenrings missbraucht.

Sky News berichtet: Dr. Milner starb 1976, aber in einem Bericht der Polizei von Derbyshire wurde festgestellt, dass er, wenn er noch am Leben gewesen wäre, wegen mutmaßlicher Vergewaltigung, unangemessener Übergriffe und Grausamkeit gegenüber Kindern verhört worden wäre.

Die Ermittler durchkämmten medizinische und administrative Dokumente in Bezug auf Aston Hall, wo Kinder untergebracht waren, bei denen Lernschwierigkeiten und körperliche Probleme festgestellt wurden.

Carol Mackie war erst 15 Jahre alt, als sie in den 1960er Jahren dorthin geschickt wurde, nachdem sie von zu Hause weggelaufen war.

Sie ging 2011 mit ihren Vorwürfen zur Polizei von Derbyshire. Die Angelegenheit wurde untersucht, jedoch nicht weiter verfolgt.

Vor zwei Jahren begannen Dutzende von ehemaligen Patienten damit, sich öffentlich über körperlichen und sexuellen Missbrauch zu beklagen – was zu neuen polizeilichen Ermittlungen führte.

Der Bericht gibt darüber Auskunft, dass 115 Zeugen befragt wurden und 77 Vergehen im Zusammenhang mit insgesamt 65 Opfern – darunter Vergewaltigung, sexuelle und gewöhnliche Übergriffe – gegen Dr. Milner und anderes Krankenhauspersonal erfasst wurden.

Den Kindern wurde gesagt, dass sie sich einer „Behandlung“ ihres Leidens unterziehen sollten, wie es in dem Bericht heißt.

Die „Behandlung“ bestand darin, enblößt zu werden, damit ihnen Natriumpentothal und Amobarbital – das manchmal auch „Wahrheitsserum“ genannt wird – injiziert wurde, wodurch das Opfer halb bewusstloss wurde und sich nicht bewegen konnte.

In dem Bericht heißt es:

Diese Art der Prozedur wäre nach heutigen medizinischen Standards nicht akzeptabel.

Es ist fraglich, ob es im betreffenden Zeitraum akzeptabel war, insbesondere bei der Behandlung junger Menschen.

Der Bericht kommt zu dem Ergebnis, dass es genügend Beweise dafür geben würde, Dr. Milner im Zusammenhang mit mehreren möglichen Straftaten, darunter Vergewaltigung, unangebrachte Körperverletzung und Grausamkeit gegenüber Kindern, zu verhören, wenn er noch leben würde.

Es heißt darin aber auch, dass keine Schlussfolgerungen bezüglich seiner Schuld gezogen werden könnten.

Das Derbyshire Safeguarding Children Board hat ebenfalls akzeptiert, dass die Behauptungen von Carol und anderen Personen echt waren und sind.

Der Chef der Polizei von Derbyshire, Kem Mehmet, sagte:

Ich hoffe, dass die polizeilichen Ermittlungen den Betroffenen von Aston Hall und Dr. Milner bei ihrer Genesung geholfen haben.

Wenn uns ein Opfer eines nicht kürzlich erfolgten Missbrauchs bekannt wird, räumen wir ausnahmslos seinen individuellen Bedürfnissen und Anforderungen höchste Priorität ein.

Er verteidigte auch die Entscheidung der Truppe, keine weiteren Ermittlungen durchzuführen, nachdem sich das erste Opfer zu Wort gemeldet hatte, und sagte zu Sky News:

Wir sprachen mit dem Opfer, nahmen die Schilderung auf und stellten fest, dass Dr. Milner seit einiger Zeit tot ist.

Zu dem Zeitpunkt wurde eine verhältnismäßige Entscheidung getroffen, keine Untersuchung durchzuführen. Es war die richtige Entscheidung. 

Rückblickend betrachtet [nach den weiteren Vorwürfen] ist das eine große Sache, aber zu der Zeit hatten wir es mit einem Vorwurf gegen jemanden zu tun, der bereits verstorben ist.

Regierung bringt Pädophile in zaunlosem Gebäude direkt gegenüber Grundschule unter

Laut eines Regierungssprechers müsse der Gefängnisdienst diese Männer in einer offenen Umgebung „testen“, und anscheinend ist ausgerechnet eine Grundschule als Versuchsgelände für diese Tests auserkoren worden:

Die Fähigkeit, Männer unter offenen Bedingungen zu testen, während sie sich dem Ende ihrer Verurteilung nähern, ist ein entscheidender Schritt.

Was kann da schon schiefgehen?

Eltern von Kindern an der Appleton Thorn Primary School sind zu Recht wütend darüber, dass ihre Kinder als Versuchskaninchen benutzt werden, um festzustellen, ob verurteilten Pädophilen in der Gesellschaft Vertrauen entgegengebracht werden kann.

„Warum verlegen diese Politiker nicht das offene Gefängnis neben die Schulen ihrer eigenen Kinder?“, fragte ein Elternteil. Selbst der Kommissar der Polizei von Cheshire, David Keane, ist wütend und hat ein dringendes Treffen gefordert, um diese unglaublich schlechte Entscheidung anzusprechen.

Letzte Woche veröffentlichte Keane die folgende Erklärung in Bezug auf den Umzug:

Ich wurde gestern durch eine verbale Aktualisierung auf die Entscheidung der Regierung aufmerksam gemacht, dass dem Gefängnis Thorn Cross genehmigt wurde, Männer der Kategorie D zu akzeptieren, die Ende des Jahres wegen sexueller Straftaten verurteilt wurden. In der Folge erhielt ich einen Brief vom Gefängnis- und Bewährungsdienst Ihrer Majestät (HMPPS), um mich über diese Änderung zu informieren.

Ich wurde hinsichtlich dieser Entscheidung nicht konsultiert; bei einer Entscheidung, die offensichtliche Auswirkungen auf die lokale Gemeinschaft haben wird. Ich habe an die Regierung geschrieben und um ein dringendes Treffen gebeten, um zu erörtern, warum gerade dieses Gefängnis ausgewählt wurde, insbesondere in Anbetracht seiner Nähe zu örtlichen Wohnungen und da es direkt gegenüber einer Grundschule liegt.

Als gewählter Vertreter der Bevölkerung von Cheshire für die Strafjustiz gibt mir diese Entscheidung Anlass zu großer Besorgnis, und ich habe darum gebeten, dass der zuständige Minister nach Warrington kommt, um sich vor der weiteren Umsetzung dieser Entscheidung direkt an die Anwohner und Gemeindevertreter zu wenden.

Zusätzlich zu der Tatsache, dass sich das Gefängnis voller Sexualstraftäter nur wenige hundert Meter von der Schule entfernt befindet, liegt es auch noch mitten in einem Wohnviertel.

Wie ITV berichtet, erklärte das Justizministerium, dass der Umzug darauf zurückzuführen sei, dass unter der jetzigen Regierung mehr verurteilte Sexualstraftäter inhaftiert wurden.

Eine Sprecherin der britischen Strafvollzugsbehörde sagte in einer Erklärung, dass weil es mehr Sexualstraftäter gebe, sie mehr Platz brauchen, um sie unterzubringen. Sie versicherte der Öffentlichkeit, dass sie sich keine Sorgen machen müsse, weil die Vergewaltiger und Kinderschänder vor einer Umsiedlung neben eine Schule mit gefährdeten Kindern überprüft würden.

„Unter dieser Regierung werden mehr Sexualstraftäter verurteilt und ins Gefängnis gebracht und verbringen länger dort“, heißt es in der Erklärung.

Das Ministerium lehnte es ab, Fragen darüber zu beantworten, was mit den Männern passieren wird, wenn sie diesen „Test“ nicht bestehen, oder warum sie unbedingt direkt neben einer Grundschule untergebracht werden müssten.

 

Video:

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 08.12.2018

Quelle

Gruß an die Kinder

TA KI

 

„Hollywood ist institutionalisierte Pädophilie“ (Video)


Kunst macht die abartigen Leidenschaften der Eliten jetzt salonfähig. Karriere in Hollywood oder Washington macht nur, wer bei den perversen Ritualen der Mächtigen mitmacht. Sie huldigen Satan und tarnen ihre schwarze Magie als Kunst

Die für Schock-Kunst mit Schmerz und Blut bekannte US-Künstlerin Marina Abramović arbeitet für ihre Performances mit Szenen von Nacktheit, Sexualität, Fruchtbarkeitsritualen und schmerzhaften Grenzerfahrungen an ihrem eigenen Körper.

Sie wurde vielfach geehrt, unter anderem mit dem Goldenen Löwen in Venedig und einer Ausstellung im MoMA (Museum of Modern Art).

Die Bundeskunsthalle Köln widmet derzeit der „radikalen umstrittenen, und zugleich bewunderten“ Jüngerin Satans eine Ausstellung.

Der Veranstalter warnt die Besucher im Vorhinein:

“In Vorbereitung auf Ihren Besuch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass manche der gezeigten Kunstwerke verstörend wirken können… Das Fotografieren in dieser Ausstellung ist nicht nur erlaubt sondern sogar erwünscht.

Teilen Sie Ihre Fotos auch gern über die sozialen Medien” liest man auf der Webseite … und machen Sie ruhig Propaganda für diese kranke Kunst könnte man anfügen (Kunstbetrieb ein Underground-Netzwerk für Pädophile: Michael Jackson und die scheinheiligen Medien).

Muttermilch, Blut und Sperma sind die Zutaten für die „spirituellen“ Rezepte

Abramovićs erregte erstmals im Jahre 1996 in ihrem Projekt “Spirit Cooking” Aufsehen. In einer Performance malt sie eine Reihe von “Rezepten”, in riesigen Lettern mit Schweineblut auf weiße Wände, ähnlich tatsächlichen okkulten Ritualen.

Eines der Rezepte empfiehlt, Muttermilch mit Sperma zu mischen und in Erdbebennächten zu trinken. In einer Ecke des Raumes lehnt eine mit Stoff umwickelte Skulptur eine Kindes, die Abramovich mit Blut überschüttet. Satanische Rituale, ganz offen zur Schau gestellt und als Kunst vermarktet….

Marina Abramovic ist eine mächtige und einflussreiche Okkultistin, die mit den höchsten Ebenen von Politik und Unterhaltung verbunden ist. Sie wird in den Massenmedien gefeiert, obwohl ihre Kunst in greifbarer Nähe zu Pädophilie und Kannibalismus angesiedelt ist und immer wieder satanische Symbole verwendet.

(Abramovic mit Lady Gaga (links im Bild) bei einer Performance, die als Kannibalismus inszeniert wurde)

Verharmloste E-Mails legen die Spur von der Satanistin Abramovic zur Präsidentschaftskandidatin Clinton

Die von Wikileaks veröffentlichten E-Mails auf dem privaten Server von Hillary Clinton brachten die Verbindung der Präsidentschafts- Anwärterin und den Washingtoner Eliten  mit der okkulten Künstlerin ans Licht (Pädophile Elite: Rockefellers erzielen Rekordsumme für Gemäldesammlung mit Bild einer Kinderprostituierten).

Der wahre Skandal in Bezug auf die Clinton-E-Mails ist nicht die Tatsache, dass ein privater Server benutzt wurde, sondern der brisante Inhalt der Mails, der andernfalls auf dem regulären Server der Demokraten öffentlich einsehbar gewesen wäre.

Dieser Inhalt hat einen Pädophilenring um den Milliardär Epstein und die Clintons – die sogenannte “Pizzagate-Affäre” – ans Licht gebracht, welche aber durch den damaligen FBI-Chef James Comey heruntergespielt wurde, da Hillarys Mann Bill über eine Intervention bei der Staatsanwältin Loretta Lynch den Eklat verhinderte (Pädophilie: Die Clintons zwischen „Lolita-Express“, „Pizzagate“ und neuem Mordverdacht (Videos)).

 

Clintons Wahlkampfmanager und sein Bruder sammeln pädophile Kunst

In einer dieser durchgesickerten E-Mails zwischen Clintons Wahlkampfmanager John Podesta und seinem Bruder Tony Podesta wird auch eine Einladung von Abramović weitergeleitet. Dort steht: “Ich freue mich so sehr auf das Spirit Cooking Dinner bei mir. Denkst du, du kannst mir sagen, ob dein Bruder dabei ist?”

John Podesta, der Wahlkampfmanager von Hillary Clinton, und sein Bruder Tony sammeln Kunst – und zwar verstörende Gemälde halbnackter Kinder. Unter dem Suchbegriff „Podesta Art“ und „Podesta Art Collection“ finden sich bei Google diese als Kunst getarnten Werke zweifelhafter Künstler.

Obama, Clinton, Sarkozy und sogar Papst Benedikt zeigen das Zeichen Satans, ebenso wie Heavy Metal Bands, die Handelskette Hofer macht damit Werbung

Weil der Weltöffentlichkeit das Wesen des Satanismus und die Rituale schwarzer Magie kaum bekannt sind, können die Verehrer des Satans der Welt ruhig offen zeigen, wem sie Treue geschworen haben …Die „gehörnte Hand“ ist das Zeichen Satans.

Der Handelskette Hofer kann man zugute halten, dass die „Mano Cornuta“ in Italien in erster Linie ein vulgäres Symbol ist, und damit die jugendliche Zielgruppe, die das Zeichen von ihren Heavy Metal-Idolen kennt, angesprochen wird.

Halten wir also fest, dass dieses diabolische Symbol für den Massengebrauch freigegeben ist.

Die folgende Webseite zeigt Fotos vieler respektierter Persönlichkeiten von Obama über Hillary Clinton und  George W. Bush bis Berlusconi und sogar Papst Benedikt, wie sie die gehörnte Hand als Zeichen Satans zur Schau stellen.

Der Hohepriester schwarzer Magie war der britische Okkultist und Schriftsteller Aleister Crowley

“Ich will Blasphemie, Mord, Vergewaltigung, Revolution, irgendetwas. Egal, ob gut oder schlecht, nur stark.” Das schrieb Aleister Crowley einst in sein Tagebuch. Heute ist er vor allem durch Tarot-Karten, Eso-Kulte und Erwähnungen in der Popkultur bekannt (Die Met Gala 2018 als satanische Messe: Weil die okkulte Unterhaltungsindustrie Blasphemie liebt).

Er soll auch die „Church of Satan“ begründet haben. Der Mentor dieses Neo-Satanismus, dem heute die meisten Satanisten weltweit huldigen, hat Anweisungen für rituelle Opferungen, auch von Kindern verfasst: „Aber das Blutopfer ist, obschon gefährlicher, wirksamer; und für fast alle Zwecke ist das menschliche Opfer das Beste.“

Solche Gedankengänge verursachen bei normalen Menschen Brechreiz, derartige Handlungen sind jenseits unserer Vorstellungskraft. Aber dennoch finden sich Erzählungen von Menschenopfern in der Menschheitsgeschichte in jedem Jahrhundert.

Man denke nur an Frankenstein und die legendären Vampire. Aber Satanisten glauben überdies, dass das Blut völlig verängstigter und gepeinigter Opfer ihnen noch mehr Lebensenergie verleiht.

Die „Welt“ widmet sich dem Thema unter der Schlagzeile „Wenn Kinder im Namen Satans gepeinigt werden“. Da wird von Ekeltraining erzählt oder sogar von verborgenen Frühabtreibungen, die für Menschenopfer benutzt würden.

Handel mit abgetriebenen Föten für die vermeintliche ewige Jugend

Hier drängt sich ein Hinweis zu „Plannend Parenthood“ auf, einer Vereinigung für selbstbestimmte Familienplanung in den USA, der eine ganze Reihe von Abtreibungskliniken gehören. Sie wird unter anderem vom Börsenspekulanten George Soros finanziert und ist in Verdacht geraten, mit den abgetriebenen Föten Geschäfte zu machen.

Einerseits für medizinische Zwecke in der Stammzellenforschung, aber auch als Opfergaben für satanische Rituale oder sogar für kannibalistische Zwecke als Blutauffrischung und Jungbrunnen für zahlungskräftige Eliten.

Ein amerikanisches Startup namens Ambrosia hat aus dieser Marktlücke ein Geschäftsmodell gemacht und verkauft Blutkonserven junger Menschen. Denn die wissenschaftliche Forschung hat  den Zusammenhang zwischen altersbedingter Blutarmut und Altern längst bewiesen.

Verantwortlich für den Prozess ist das Protein „RhoGTPase Cdc42“ – es lässt Stammzellen altern, wodurch diese nicht mehr in der Lage sind, ausreichend Blut zu produzieren.

Pädophilie scheint in elitären Kreisen von Politik, Film- und Musikindustrie unausweichlich zu sein, zumindest wenn man Karriere machen möchte. Immer mehr bekannte Persönlichkeiten aus diesen Branchen haben aber den Mut, sich öffentlich darüber zu äußern.

Mel Gibson, Nicole Kidman und Wladimir Putin klagen an und setzen Taten

Nicole Kidman bekannte öffentlich, der Regisseur Stanley Kubrick hätte ihr erzählt, dass die ganze Welt von Pädophilen regiert würde. Er habe sich schon immer für geheime Machenschaften interessiert.

Diese Leute würden durch ihre Obsessionen regelrecht zusammengeschweißt. Jeder wüsste von den Schandtaten der anderen. Darum ginge es in seinem nächsten Film.

Der russische Präsident Wladimir Putin erließ schon vor längerer Zeit ein Verbot für scheinheilige US-Institutionen, die in großer Zahl Kinder aus russischen Waisenhäusern adoptiert und sie zum Teil den US-Pädophilenringe vermittelt hatten.

Auch das jährliche Verschwinden zigtausender Kinder weltweit, ganz besonders das minderjähriger Migranten, hängt wohl zum Teil mit der Nachfrage nach Sexualobjekten für die Pädophilenszene zusammen (Will Ferrell führte live im Fernsehen ein satanistisches Ritual durch (Video)).

Mel Gibson: Hollywood ist „institutionalisierte Pädophilie“

Nach einer Fernsehshow in der BBC klagte der Star backstage die Hollywood-Eliten an. Er erklärte, dass er die letzten zehn Jahre damit verbracht habe, “an meinen eigenen Ideen außerhalb des Hollywood-Systems zu arbeiten”, nachdem er 2006 von Hollywood auf die schwarze Liste gesetzt worden war, weil er Meinungen über die Industrie und die Welt zu äußerte, die der liberalen Orthodoxie widersprachen.

“Ich weiß nicht, wie ich es Ihnen beibringen soll … Hollywood ist institutionalisierte Pädophilie….. Dies ist keine künstlerische Abstraktion. Sie ernten das Blut von Kindern. Sie essen ihr Fleisch. Sie glauben, dass dies ihnen Lebenskraft gibt. Wenn das Kind in Körper und Psyche litt, bevor es starb, glauben sie, dass es ihnen zusätzliche Lebenskraft gibt.

In den meisten von uns gibt es eine kreative und liebevolle Kraft, die uns durch das Leben führt. Diese Leute haben das nicht. Für sie ist das Gegenteil der Fall.” Soweit die unglaubliche Aussage des mutigen Weltstars.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, Donald Trump könnte das Leid beenden

Im November 2016 war  über Nacht und aus Versehen ein Mann an die Macht gekommen, der sich zwar immer wieder in diesen elitären Kreisen aufgehalten hatte, aber dennoch nicht Teil ihrer parteiübergreifenden Seilschaften, ihrer korrupten Geschäfte und schon gar nicht ihrer satanischen Rituale geworden ist.

Wer es nach oben schaffen wollte, musste sich bisher durch ekelerregende Praktiken zu einem der Ihren machen lassen und war somit für alle Zeit erpressbar und lenkbar.

Donald Trump ist in dieser Hinsicht nicht korrumpierbar und angetreten, den ekelhaften Sumpf auszutrocknen, von dem viele gar nicht wussten, wie tief so ein Morast aus Mafia-Methoden und absolut widerlichen und grausamen perversen Handlungen überhaupt sein kann.

Versiegelte Anklagen hängen wie ein Damoklesschwert über den Köpfen 25 000 Krimineller

Trump erließ am 21.Dezember 2017 im Trubel der Weihnachtsvorbereitungen eine Executive Order, deren Dramatik vorerst nur die Fangemeinde der alternativen und freien Medien und Youtuber in den USA erkannte.

Das Dokument erlaubt die Ausrufung des nationalen Notstands sowie die Beschlagnahme der Vermögen von Personen und Institutionen, die sich der Korruption oder des Menschenhandels oder der Pädophilie schuldig gemacht haben – sowohl in den USA als auch global.

Wegen des Ausnahmezustands erfolgt die Verhaftung durch lokale Behörden und mit Hilfe von US-Militärs und wird vor einem Militärgericht verhandelt. Da viele Richter und Staatsanwälte nach wie vor bis in die Knochen erbitterte Trump-Gegner sind, ist das die einzige Möglichkeit, auch Kriegsverbrecher wie Obama und Hillary Clinton anzuklagen und parteiübergreifende Netzwerke, welche durch den Kitt von dunklen Geheimnissen zusammengeschweißt sind, ihrer gerechten Strafe überführen zu können. Hier das PDF mit zahlreichen Namen.

Aktuell schweben 25 000 solcher „Sealed Indictments“ – also Anklagen, bei denen der Verdächtige sofort bei bei der Übergabe verhaftet wird – über den Köpfen auch so mancher scheinheiliger Kongressmitglieder und Firmenchefs.

Diese Executive Order hat zu einer Welle von Rücktritten prominenter Persönlichkeiten  geführt. Schon am Tag des Inkrafttretens kündigte Eric Schmidt, der Manager von Google und Alphabet, seinen Rücktritt an. Unzählige sind ihm gefolgt.

Erste Verhaftungen führen zu Drahtziehern des Menschenhandels

Allison Mack, Hollywood-Star aus der Serie „Smallville“ nutzte ihre Berühmtheit, um für die als Selbsthilfegruppe getarnte Kult-Sekte NXIVM Nachwuchs für die Pädophilen-Szene zu rekrutieren. Laut Anklageschrift wurden die Opfer dann sowohl sexuell als auch für ihre Arbeit zum Vorteil der Angeklagten ausgebeutet.  Mack und ihr Chef Keith Raniere wurden bereits verhaftet (Neues Indiz für Pädophilie-Ring von Rothschilds, Clintons und NXIVM-Sexkult – Disney- und Legoland-Mitarbeiter wegen Kinderpornografie verhaftet (Videos)).

Bleibt zu hoffen, dass Trumps kriminelle Widersacher, die jetzt allesamt um ihre Freiheit bangen, es nicht schaffen, den Präsidenten mit ihren erfundenen Russland–Verwicklungen noch weiterhin zu torpedieren und aus dem Amt zu drängen oder ihn wie Kennedy sogar aus dem Weg zu räumen.

Niemand außer Donald Trump wird mehr den Mut und die Möglichkeit haben, diese  unglaublichen Verbrechen anzuklagen und die prominenten Verursacher von so viel Leid hinter Gitter zu bringen.

Wenn Sie mehr über Pädophile in Hollywood erfahren wollen, oder wie unsere Kinder per Frühsexualisierung indoktriniert werden, dann bestellen Sie das Buch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda.

Videos:

Quellen: PublicDomain/contra-magazin.com am 22.06.2018

Weitere Artikel:

Will Ferrell führte live im Fernsehen ein satanistisches Ritual durch (Video)

Die Met Gala 2018 als satanische Messe: Weil die okkulte Unterhaltungsindustrie Blasphemie liebt

Pädophilie: Die Clintons zwischen „Lolita-Express“, „Pizzagate“ und neuem Mordverdacht (Videos)

Neues Indiz für Pädophilie-Ring von Rothschilds, Clintons und NXIVM-Sexkult – Disney- und Legoland-Mitarbeiter wegen Kinderpornografie verhaftet (Videos)

Rothschilds in Untersuchung über Pädophilenring der Elite verwickelt

Pädophile Elite: Rockefellers erzielen Rekordsumme für Gemäldesammlung mit Bild einer Kinderprostituierten

Pädophile Elite: “Smallville”-Star gesteht Handel mit Kindern – Verbindung zu Rothschilds und Clintons (Video)

Die pädophilen Machenschaften der Eliten in Deutschland

NXIVM: Der mächtige Kult, der reiche Frauen und Hollywood-Starlets in Mind-Control-Sklaven verwandelt (Videos)

Kinder schützen: Pädophile Symbole erkennen (Video)

Die pädophilen Machenschaften der Eliten in Europa (Videos)

Großbritannien: Organisierter Missbrauch und Pädophilie seit 1981 – Polizei und Sozialarbeiter untätig

UN-Mitarbeiter für 60.000 Vergewaltigungen verantwortlich – Tausende Pädophile beschäftigt!

Pädophile Elite: Die Hölle für Weinstein, Obama und die Clintons (Videos)

Neuer sexueller Missbrauch: New Yorker Oper Met suspendiert Stardirigenten

Neue Gender-Disney-Serie: Prinzessinnen sind ab jetzt männlich – #Elsagate: Ekelfilme für Kinder (Videos)

Die dunkle Seite von Walt Disney (Videos)

Bill Clinton in neuen Sex-Skandal verwickelt

Die Clintons – Leichen pflastern ihren Weg (Videos)

Elton John mit Harvard-Menschlichkeitspreis geehrt – es gibt aber auch Pädophilie-Geschichten

Kunstbetrieb ein Underground-Netzwerk für Pädophile: Michael Jackson und die scheinheiligen Medien

Grässliche Netflix-Show sexualisiert Kinder, während Pädophilie zunehmend in der Gesellschaft um sich greift (Video)

Schulsexualerziehung: Ein Produkt der Pädophilen-Lobby

Ex-BBC-Journalistin tot – sie enthüllte Pädophilie-Verbrechen

Selbstmord? Wollten Chester Bennington (Linkin Park) und Chris Cornell (Soundgarden) einen Pädophilen-Ring enttarnen?

Der dunkle Kult der satanistischen Elite: Ein Livebericht über das Unsagbare

Ein ehemaliger Elitebanker berichtet, wie er Kinder bei einer Illuminati-Party opfern sollte (Video)

Jesuiten, Freimaurer und Illuminaten: Eine (un)heilige Allianz zur Etablierung der Neuen Weltordnung (Video)

Quelle

Gruß an die Sehenden

TA KI

Benjamin Fulford: „Frühere Präsidenten des bankrotten US-Unternehmensgehen auf Betteltour für Pate Bush“


von Benjamin Fulford

Bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen

Das Netz zieht sich langsam aber unerbittlich zusammen für den khazarischen Bush/Clinton (Scherf/Rockefeller) Mafiaclan und ihre Federal-Reserve-Board-Druckerpresse. Vielfältige gesetzliche Untersuchungen, Massenverhaftungen von untergeordneten khazarischen Gangstern und öffentliche Enthüllungen sind jetzt Teil der regelmäßigen allgemeinen Aufdeckungen, und nicht nur in Blogs, die früher als “Verschwörungs”-Seiten verleumdet wurden.

Ein interessantes Zeichen für die Verzweiflung der Khazaren war das Spektakel, bei dem George Bush senior mit vier anderen ehemaligen Präsidenten des Unternehmen United States (abzüglich Donald Trump) als Teil einer Betteltour zeigte.

http://thehill.com/blogs/in-the-know/in-the-know/356605-photo-of-lady-gaga-and-five-former-presidents-goes-viral

Zunächst müssen wir festhalten, dass es durch Computergrafiken und Body-Doubles schwer ist, festzustellen, ob das Ereignis wirklich stattgefunden hat. Beispielsweise haben viele Quellen diesem Autor berichtet, dass Bill Clinton (Rockefeller) früher in diesem Jahr an AIDS gestorben ist.

Nichtsdestotrotz, wenn wir davon ausgehen, dass des Ereignis tatsächlich stattgefunden hat, hat eine leitende CIA-Quelle Folgendes darüber zu sagen:

“Die “Betteltour” [“beg-athon”] in Texas ist reiner Schwachsinn [pure BS]. Beachten Sie, dass das Geld über die George H.W. Bush (Scherf)-Stiftung läuft. Sie schwindeln Geld zusammen, auf welche Art auch immer sie es kriegen können. Die khazarische Mafia-Kabale muss wirklich verzweifelt sein.”

Die Gründe für ihre Verzweiflung haben in den letzten Wochen lawinenartig zugenommen. Am tödlichsten waren vielleicht die fortlaufenden Enthüllungen über die khazarischen Völkermorde. Das begann mit der Veröffentlichung von Dokumenten, die zeigten, dass die US-Regierung in die Ermordung von über 500.000 Indonesiern Mitte der 60er verwickelt war.
https://www.commondreams.org/news/2017/10/18/documents-reveal-active-us-support-indonesian-mass-killings-1960s

Die CIA-Quelle aus Texas gibt zu:

“Wir haben [den indonesischen Präsidenten] Sukarno von der Macht entfernt, und wir haben Suharto an die Macht gebracht.”

Er bedauert, dass er Teil dieser Operation war, sie zu unterstützen. Seine Entschuldigung: nur getan zu haben, was ihm von seinem Chef Langley befohlen wurde.

Präsident Donald Trump hat weitere Enthüllungen in folgendem Tweet versprochen, der sagt

“Vorbehaltlich des Erhalts weiterer Informationen, werde ich als Präsident gestatten, die lange blockierten und klassifizierten JFK-Akten öffnen zu lassen.”

Drei unabhängige Quellen – eine NSA, eine Pentagon, und eine CIA – sagen alle, sie würden nicht glauben, dass Trump die echte Wahrheit über das Kennedy-Attentat freigeben würde.

Dagegen sagt eine führende Pentagon-Quelle, die in der Vergangenheit durchweg verlässlich war, dass

“Die Freigabe der JFK-Akten durch Trump womöglich Bush Senior hineinziehen würde, den Mossad, die CIA, und den tiefen Staat, und könnte ein Vorspiel zu einer Ausschüttung von Informationen zum 11. September, unterdrückten Technologien, dem geheimen Weltraumprogramm und anderen Enthüllungen sein, die den Massenverhaftungen vorangehen.”

Langzeitleser dieses Blogs wissen bereits, dass JFK ermordet wurde, weil er versuchte, mit Gold, das von Sukarno zur Verfügung gestellt wurde, die Kontrolle über die Ausgabe des US-Dollars dem in Privatbesitz befindlichen Federal Reserve Board (FRB) abzunehmen.

Pentagon-Quellen sagen auf alle Fälle,

“die khazarische Kontrolle über den FRB ist kaputt, da Fed-Gouverneur Jerome (Jay) Powell als der nächste FRB gewählt werden könnte, und damit die drei Juden Gary Cohn, Janet Yellen und Kevin Warsh (den Schwiegersohn des Milliardärs, 9/11-Verschwörer und israelischen Aktivpostens Ron Lauder) schlagen würde… Stanford-Wirtschaftsdoktor John Taylor könnte ebenso dem FRB als Vizevorsitzender oder Gouverneur genannt werden.”

Weiterhin bemerkt die Quelle:

“Wenn der globale Währungsneustart geschieht, könnte der FRB dem [US-] Finanz [Ministerium] eingegliedert werden und goldgedeckte United-States-Noten (USN) ausgeben.”

Die texanische CIA-Quelle, die behauptet, Bush Senior zu hassen, ihm aber eng verbunden zu sein scheint, sagt, die khazarische Mafia wäre bereit, Vergeltung durch drastische Maßnahmen zu üben, davor warnend, dass

Das gesamte Internet eine Hintertür installiert hat, und die khazarische Mafia kann und wird den Stecker als finalen Akt ziehen.

Bingo! – Alle finanziellen Computereinträge weltweit sind verschwunden. Upps, Entschuldigung, es müssen die Moslems gewesen sein, Nordkorea, Russland, Iran, oder vielleicht hat es auch der Butzemann getan… Welcher Geschmack des Monats gerade in ihre Agenda passt.”

Eine CIA-Quelle in Asien stimmt zu und bemerkt:

“Sie planen, das System zusammenbrechen zu lassen. Es wird am wahrscheinlichsten von einem Kollaps des US-Aktienmarktes ausgelöst, gefolgt von der Aktienbörse in Tokio. Warum glauben Sie, beide erreichen fast täglich neue Höchststände?

Eine Korrektur des Dow um 50% würde mindestens $10-12 Billionen auslöschen. Bringen Sie Tokio dazu, und sie können weitere $5-7 Billionen dazurechnen. Das wäre genug, um das Finanzsystem in die Knie zu zwingen, und diese beiden Märkte, die wie siamesische Zwillinge verbunden sind, starten einen Dominoeffekt, der die Aktienmärkte der Welt beeinflussen würde. Europa würde fast sofort folgen.”

Diese Quelle hatte außerdem folgende Warnung zu Cryptowährungen:

“Wie wir beide wissen, haben die echten Schöpfer von Bitcoin (nicht der angebliche Satoshi Nakamoto, der japanische Computerwissenschafts-Erfinder) von Anfang an eine Hintertür in das System eingebaut.

Wenn die Zeit gekommen ist, werden sie zum Start ALLE Bitcoin-Brieftaschen leeren und mit mehr als “100 Milliarden verschwinden, was dem jetzigen Wert von Bitcoin entspricht.

Vielleicht wird es viel mehr sein, speziell wenn sie den ganzen Rest der Blockchains hacken. Wer ist hinter dem Vorhang, zieht die Fäden – der echte Zauberer von Oz?

Dieselbe Gruppe (verschiedene Buchstabensuppenzeichen), die das Internet erschaffen hat, so dass sensible Daten unentdeckt über den Cyberspace verschickt werden können, von Basis zu Basis, schnell und leise.”

Diese Drohungen, Chaos im Internet anzurichten, sind ebenfalls definitiv mit der Tatsache verbunden, dass Trump den Kartellrechts-Anwalt Joseph Simons in die Kartellbehörde beruft. Das hat zu Spekulationen geführt, dass Festungen der Khazaren wie Google und Facebook ebenfalls verstaatlicht und/oder zerschlagen werden könnten.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-10-19/trump-picks-lawyer-simons-to-lead-ftc-amid-equifax-breach-probe

Ein klares Zeichen, dass das khazarenkontrollierte Finanzsystem ein Schwindel ist, war die Veröffentlichung des Defizits der US-Unternehmensregierung von “$666 Milliarden” im Fiskaljahr 2017.

Das echte Defizit für dieses Jahr war näher an $1 Billion, aber zu sagen, es seien die satanischen $666 Milliarden war ihre Art, den Vogel in die Welt zu schnippen. Sie sind bankrott, also ist es egal, welche Zahlen sie herausgeben.
https://www.cnsnews.com/news/article/terence-p-jeffrey/gop-congress-presides-over-highest-spending-obamas-stimulus
https://www.wsj.com/articles/u-s-ran-666-billion-deficit-in-fiscal-2017-sixth-highest-on-record-treasury-says-1508522722

Das erklärt vielleicht, warum so viele Ultrareiche der Welt physisches Gold gekauft haben, Kunstwerke, wertvolle Juwelen, und alles andere, das greifbar, wertvoll und transportabel ist, so dass sie es in ihre Verstecke mitschleppen können, die sie an abgelegenen Orten gebaut haben.

Falls sie denken, sie könnten sich irgendwo auf diesem Planeten verstecken, sind sie allerdings naiv. Ihre beste Option ist, sich zu ergeben und auf Frieden und Versöhnung zu hoffen.

Auf jedem Fall haben sich die Chinesen, Russen und andere bereits auf das Zusammenbruchszenario des westlichen Finanzsystems vorbereitet, mit ihrem internationalen Zahlungssystem CIPS. Das heißt, sie werden den finanziellen Sturm einigermaßen sanft überstehen.

Im Westen wird es einen Bedarf an Bargeld, papiernen Kontobüchern und Nachschub für Läden, Benzin und anderes Notwendige geben, bis das Finanzsystem minus den Khazaren neu gestartet werden kann. Schriftliche Urkunden und Ansprüche, physische Anteilsscheine und anderer finanzieller Papierkram wird dann der Einsatz in einem neuen realitätsbasierten Ersatz sein.

Schulden werden kein Einsatz im neuen System sein.

Diese Drohungen, das Finanzsystem herunterzufahren, haben einen Hauch der Verzweiflung an sich und spiegeln den ständigen und nicht aufzuhaltenden Abbau der khazarischen Mafia an so vielen Fronten wider, speziell in den Vereinigten Staaten.

Die Untersuchung, warum die Clintons 20% der US-Uran-Vorräte an Russland verkauft haben als etwas, das wie ein Ausgleich für Spenden aussieht, ist eine Front, an der die Khazaren schwer verlieren. Die Komplizenschaft des früheren FBI-Chefs James Comey zum Schutz Hillary Clintons ist eine andere.

Das US-Militär holt auch die Leute ein, die das Massaker in Las Vegas ausgeführt haben. Japanische Quellen, die mit dem US-Militär verbunden sind, sagen, G4S, eine UK-gestützte Sicherheitsorganisation mit 600.000 Angestellten, “waren überall in Las Vegas” und diese Typen waren beteiligt:
http://crisiscast.com/media-crisis-management.

Diese Untersuchung wird zum Chicago-Zweig der khazarischen Mafia führen, und von dort nach Italien.

Die Untersuchung zu Harvey Weinstein (HW) wird ebenso ein Hauptbrückenkopf, um die khazarische Kontrolle über Hollywood zu beenden. Hier ist, was Pentagon-Quellen darüber zu sagen hatten:

“Das Hollywood-Drama “Rache der Gojim” ist ein Blockbuster, bei dem Stammesmitglied HW nicht nur aus der Motion Picture Academy ausgeschlossen wurde, sondern auch die TV Academy, die Producers Guild of America, die Directors Guild of America und die Harvard-Universität gezwungen waren, ihm seine Medaillen abzunehmen.”

Außerdem wurde viele Tausend Pädophile rund um die Welt verhaftet, und die Verhafteten weisen auf mehr führende Pädophile und Satanisten hin. In Hollywood hat das FBI 120 Menschenhändler verhaftet und 84 sexuell ausgebeutete Jugendliche gerettet. In Brasilien wurden währenddessen 108 Menschen in Lateinamerikas größtem Schlag gegen Pädophile verhaftet.

Die Pentagon-Quellen sagen, das FBI untersucht HW auf Verbindungen zu Pädophilie und Mossad-Agent Jeff Epstein. Die Epstein-Untersuchung führt unaufhaltsam in Richtung von Leuten wie Bill Clinton und dem früheren UK-Premierminister Tony Blair, da Kinderopfer sich jetzt sicher genug fühlen, ihre Peiniger zu benennen.

Währenddessen erlitt die von khazarischem Gesindel regierte Nation von Israel einen herben Rückschlag, als Russen und Iraner die Ölfelder in Kurdistan übernahmen, und das war eine der Haupteinnahmequellen dieser Nation. Mehr wird kommen.

In Europa wurde die Tschechische Republik die neueste Nation (nach UK, Ungarn, Polen und anderen), die sich selbst von den EU-Faschisten distanziert hat, indem sie den nationalistischen trumpischen Milliardär Andrey Babis zum Premierminister gewählt hat.

In Japan dagegen haben Kräfte des khazarischen Gesindels, angeführt von Barbara Bushs Cousin Richard Armitage, das konstruiert, was die Japan Independence Party und andere eine gefälschte Wahl nennen, um ihre Marionette Shinzo Abe an der Macht zu halten.

Das ist, was eine asiengestützte CIA-Quelle über ihn zu sagen hat:

“Richard Armitage ist definitiv die rechte Hand von Bush Senior. Dieser Typ führt weit zurück bis zu den Tagen von Vietnam. Seine Spezialität: Drogen- und Waffenschmuggel, mit etwas eingestreutem Menschenhandel zur Abwechslung. Er war ebenfalls Assistant Secretary of Defense zu einer Zeit. Eine Menge nicht registriertes Au wurde während seiner Pentagon-Amtszeit bewegt.”

Andere Quellen haben diesem Schreiber in der Vergangenheit erzählt, dass der Verrat von Armitage einer der Hauptgründe dafür ist, dass die US den Vietnamkrieg verloren haben.

Wenn also die Verhaftung von Armitages Chef Bush Senior erledigt ist, werden Armitage und sein Netzwerk von Kumpanen ebenfalls Gerechtigkeit erfahren.

Währenddessen, da der Westen mit der Säuberung von Gangstern beschäftigt ist, die die Spitzenebenen der Macht besetzt haben, geht China von einer Höhe zu neuen Höhen voran. In ihrem gerade stattfindenden fünfjährigen Parteitag arbeiten sie genau aus, wie sie ihre Träume für die Zukunft ihres Landes wahrmachen. Sie schauen nicht nur fünf Jahre voraus, sondern 10, 20 und 30 Jahre in die Zukunft.

Wenn der Westen nicht zurückbleiben will, muss er die Säuberung von Korruption abschließen, und sich beeilen und sein finanzielles und politisches System neu starten.

Beg-athon (Idiom) – wiederholtes Bitten insbesondere um Geld [aus ‘to beg’ und ‘marathon’]

https://en.wiktionary.org/wiki/begathon

https://www.urbandictionary.com/define.php?term=begathon

Source: Antimatrix.org

Translator: Thomas S.

Quelle: https://brd-schwindel.org/benjamin-fulford-fruehere-praesidenten-des-bankrotten-us-unternehmensgehen-auf-betteltour-fuer-pate-bush/

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

Australien: Polizei betreibt eine der größten Kinderporno-Seiten


Missbrauch von Kindern (Symbolbild)

Die Spezialeinheit der australischen Polizei zur Bekämpfung der Pädophile hat fast ein Jahr heimlich eine der weltweit größten Webseiten mit Kinderpornographie betrieben. Dies hat eine von Journalisten der norwegischen Tageszeitung „VG“ durchgeführte Untersuchung ergeben.

Wie sich im Laufe der Untersuchung herausstellte, brachte die Polizei des australischen Bundesstaates Queensland die Kinderporno-Plattform „Childs Play“ im Oktober letzten Jahres unter eigene Kontrolle, um die Identität der Pädophilen festzustellen. Der ehemalige Betreiber der Webseite Benjamin Faulkner wurde demnach 2016 wegen Vergewaltigung eines vierjährigen Mädchens in den USA verhaftet und hinter Gittern gebracht. Fast ein Jahr betrieben die Polizisten heimlich die Webseite, damit die Besucher keine Veränderung bemerkten.

Nach Angaben der australischen Polizei wurden  im Laufe der Operation Strafverfahren gegen Personen in dutzenden Ländern eröffnet, Täter verhaftet und Kinder gerettet, die für pornographische Zwecke missbraucht wurden.

Die Webseite sei im September geschlossen worden. Nach Angaben der „VG“ hatte die Kinderporno-Plattform mehr als eine Million registrierte Mitglieder, davon 3000 bis 4000 „aktive“ User. Mindestens 100 von ihnen waren mit der Produktion von Kinderpornos  beschäftigt

https://de.sputniknews.com/panorama/20171008317776370-australine-polizei-kinderporno-webseite/

.

Gruß

TA KI

.

Vatikan-Insider Leo Zagami über die jüngsten Skandale im Vatikan und die geheimen Pläne für Europa


von Jason Mason

Im laufenden Jahr 2017 kam es bereits zu mehreren Skandalen in der römisch-katholischen Kirche. Die italienische Polizei stürmte eine Priesterwohnung, in der eine homosexuelle Drogenorgie im Gange war. Während dieser Orgie soll es zu umfangreichen Kokainkonsum gekommen sein. Die besagte Wohnung befindet sich in einem Palastkomplex, in dem früher die Kongregation der Glaubenslehre beheimatet war, und auch der ehemalige Papst Ratzinger wohnte einst in diesem Komplex. Als Mieter konnte der Sekretär des Kardinals Francesco Coccopalmerio ermittelt werden. Coccopalmerio ist ein persönlicher Berater des Papstes und sein Sekretär trägt den Namen Luigi Capozzi.

Im laufenden Jahr 2017 kam es bereits zu mehreren Skandalen in der römisch-katholischen Kirche. Die italienische Polizei stürmte eine Priesterwohnung, in der eine homosexuelle Drogenorgie im Gange war. Während dieser Orgie soll es zu umfangreichen Kokainkonsum gekommen sein. Die besagte Wohnung befindet sich in einem Palastkomplex, in dem früher die Kongregation der Glaubenslehre beheimatet war, und auch der ehemalige Papst Ratzinger wohnte einst in diesem Komplex. Als Mieter konnte der Sekretär des Kardinals Francesco Coccopalmerio ermittelt werden. Coccopalmerio ist ein persönlicher Berater des Papstes und sein Sekretär trägt den Namen Luigi Capozzi.

Kardinal Francesco Coccopalmerio

Eine Woche zuvor wurde der australische Kardinal George Pell wegen Kindesmissbrauchs-Vorwürfen angeklagt. Kardinal Pell gilt als einer der mächtigsten Männer in der Kirche, er soll die Nr. 3 in der gesamten Hierarchie sein. Gegen Kardinal Pell liegen nun in Australien mehrere Anklagen wegen Kindesmissbrauchs vor, den er in den letzten Jahrzehnten begangen haben soll. Er ist der ranghöchste Geistliche, der bisher wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt wurde. In den 1970er-Jahren soll er mehrere Kinder in einem Swimmingpool in Melbourne angegangen sein, als er dort Erzbischof war. George Pell besuchte sofort den Papst in Rom, konnte jedoch nicht im Vatikanstaat bleiben, sondern kehrte nach Australien zurück, um sich der Gerichtsverhandlung zu stellen. In Zusammenhang mit diesem Vorfall wurde dann auch der Bischof von Regensburg, Gerhard Ludwig Müller, seines Amtes enthoben. Müller war dafür zuständig, Missbrauchsfälle aufzuklären, spielte den Skandal um Pell jedoch herunter. Er soll die Polizei auf die Schwulenorgie aufmerksam gemacht haben. Papst Franziskus will erst das Gerichtsurteil gegen Pell abwarten, bevor er sich zu dieser Sache äußert.

Kardinal George Pell

Am 15. September 2017 kam es dann zum nächsten Skandal. Ein wichtiger Botschafter des Vatikans wurde in Washington im Zuge der Ermittlungen zu einem Kinderpornographie-Ring identifiziert. Die amerikanische Staatsanwaltschaft wollte ihn deswegen in Amerika anklagen. Kurz darauf wurde der anonyme Priester in den Vatikan nach Rom zurückberufen. Der Vatikan will die Identität des Mannes nicht bekanntgeben, bis die internen Untersuchungen zu diesem Fall abgeschlossen seien. Es wird sich zeigen, ob die Versprechen von Papst Franziskus Wirkung zeigen. Er sprach im Laufe des Jahres bereits von einer „Null-Toleranz“ gegenüber Pädophilen im Vatikan. Der Vatikan ließ verlautbaren, dass das Zurückrufen des Priesters mit den diplomatischen Praktiken souveräner Staaten vereinbar sei. Bereits im Jahr 2013 wurde ein Botschafter des Vatikans, Erzbischof Józef Wesolowski, aus der Dominikanischen Republik zurückgerufen, weil er beschuldigt wurde, minderjährige Jungen sexuell missbraucht zu haben. Wesolowski wurde deswegen offiziell angeklagt.

Erzbischof Józef Wesolowski

Bereits in Santo Domingo wollte man den Erzbischof vor Gericht stellen, weil einige erschütternde Zeugenaussagen ans Licht kamen. Junge Männer berichteten, wie sie von Wesolowski für Sexspiele bezahlt wurden. Einer der Jungen, mit dem er in sexuellen Kontakt stand, leidet unter Epilepsie und benötigte dringend Medikamente. Er wurde für seine Dienstleistungen mit den teuren Medikamenten bezahlt. Auf Wesolowskis Computer wurden außerdem mehr als 100.000 kinderpornografische Dateien entdeckt. Durch den Emailverkehr konnte zudem ermittelt werden, dass er ein Mitglied eines internationalen Pädophilenrings war. Polen wollte den Geistlichen ebenfalls ausliefern lassen, und in seiner Heimat drohten Wesolowski mehr als zehn Jahre Gefängnis. Doch der Vatikan weigerte sich in beiden Fällen, ihn auszuliefern. Die Begründung war, dass das vatikanische Strafrecht keine Auslieferung zulassen würde.

Er war der erste hochrangige Priester, der wegen Kindesmissbrauchs im Vatikan vor Gericht gestellt wurde. Der Erzbischof stand bereits seit 2014 unter Hausarrest. Rom gab dann offizell bekannt, dass Wesolowski aufgrund seines schlechten Gesundheitszustands nicht die Haft antreten könne. Deshalb kam es letztlich auch nie zu einem Prozess. Wesolowski wurde dann im August 2015 tot in seinem Zimmer im Vatikan aufgefunden.

Im Mai 2017 erklärte Papst Franziskus, dass es offizielle Zahlen aus Rom gibt, wonach mindestens 2000 Fälle von klerikalen Missbrauchsfällen vorliegen. Die Dunkelziffer dürfte wesentlich höher liegen. Es kam bisher jedoch niemals zu Verurteilungen, weil die Untersuchungen des Vatikans kaum zu Ergebnissen führten und die Kirchenangehörigen im Vatikanstaat beschützt werden. Diese ganzen Skandale sollen heruntergespielt werden. 2014 gab der Papst zu, dass etwa 2 % der römisch-katholischen Priester Pädophile sind. Wenn ihm das bekannt ist, warum handelt er dann nicht nach seiner erklärten Null-Toleranz-Politik?

Verstörende Aussagen kamen auch von Vater Gino Flaim. Er behauptete, Pädophilie verstehen zu können. Er meint, Pädophilie wird durch Kinder verursacht, die nach Zuneigung suchen. Diese Kinder würde er aus Schulen kennen. Sie suchen Zuneigung, weil sie diese zuhause nicht bekommen würden. Flaim erklärte weiter, dass sich manche Priester nicht beherrschen könnten und Pädophilie für ihn nur eine Sünde sei. Er meint, dass alle Sünden akzeptiert werden sollten. Die Kirche sei eine Gemeinschaft von Sündern, deshalb sei es auch nicht überraschend, daß Jesus wegen dieser Sünden gestorben sei. Zu Ende des Interviews sagte er noch, dass an den meisten Missbrauchsfällen die Kinder selbst schuld wären.

Allem Anschein nach sollen alle diese Vorfälle verharmlost werden, damit die Kirche keine Wiedergutmachungszahlungen an die Opfer von Kindesmissbrauch leisten muss. Fälle in England haben gezeigt, dass es dabei pro Opfer zu Zahlungen zwischen 90.000-624.000 Euro gekommen war. Die Traumatisierungen, die diese Kinder durch den Missbrauch und die anschließenden Gerichtsverhandlungen erlitten, werden mit diesen Strafgeldern nicht wieder gut gemacht. Da verwundert es auch nicht, dass der Vatikan erst im Jahr 2013 ein Gesetz gegen Kinderpornografie erlassen hat. Das Schutzalter im Vatikanstaat ist das niedrigste der Welt. Erwachsene und Kinder dürfen bereits ab einem Alter von 12 Jahren legale sexuelle Beziehungen haben.

Vor einigen Jahren trat der Vatikan-Insider Leo Zagami an die Öffentlichkeit. Zagami behauptet, dem Orden der Illuminati in Rom anzugehören und veröffentlicht seitdem laufend neue Informationen über die geheimen Hintergründe und Vorgänge in Rom und über den Vatikan. Bekannt wurde Zagami durch seine Auftritte bei Alex Jones’ Sender InfoWars in Amerika. Er verfasste auch mehrere Bücher zu diesen Themen. Der Illuminatenorden, in dem Zagami arbeitet, ist christlich orientiert und kämpft für wahre christliche Werte. Deshalb wurde ihm erlaubt, sein Wissen zu veröffentlichen.

Anfang Juli 2017 gab er ein weiteres aufschlussreiches Interview mit InfoWars zu den aktuellen Themen. Leo Zagami berichtet von einem internen Kampf im Vatikan. Die Kardinäle Pell und Coccopalmerio hätten versucht, sich gegenseitig zu schaden, um in der Hierarchie aufzusteigen. Coccopalmerio und Capozzi sind starke Unterstützer von Papst Franziskus. Kardinal Pell soll im Vatikan lange Zeit für die Ermittlungen von Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche verantwortlich gewesen sein. Zagami behauptet, Pell hatte die Aufgabe, so wenig Wiedergutmachungszahlungen auszuzahlen wie möglich und viele Missbrauchsfälle zu vertuschen. Wenn alle Missbrauchsfälle publik gemacht worden wären, wäre der Vatikan durch die Klagen buchstäblich in den Bankrott getrieben worden.

Ganz aktuell ist auch das Ende August 2017 erschienene Buch von Daniel Pittet „Pater, ich vergebe Euch! Missbraucht, aber nicht zerbrochen“. Darin schildert der Schweizer Pittet in allen Details, wie er jahrelang von Kapuziner-Priestern misshandelt und vergewaltigt wurde, aber trotzdem die Stärke fand, seinen Peinigern zu vergeben.

Weitere Enthüllungen aus einem ehemaligen katholischen Waisenhaus erschüttert derzeit gerade Schottland. Auf dem Friedhof eines Waisenhauses in Lanarkshire, das bis zum Jahr 1981 von katholischen Nonnen geführt wurde, kam es zu einem grausigen Fund. Viele ehemalige Waisen berichteten davon, dass sie brutal geschlagen, gewürgt und öffentlich von den Angestellten der Institution gedemütigt wurden. Es war bekannt, dass im Laufe der Zeit viele Kinder in diesem Heim gestorben waren, aber es wurde niemals offenbart, wodurch sie gestorben sind. In einem Massengrab wurden von der britischen BBC und der Sunday Post aus Schottland jetzt die Überreste von mindestens 400 Kindern entdeckt.

Den Aufzeichnungen zufolge ist durchschnittlich alle drei Monate ein Kind in diesem Heim verstorben. Die angegebenen Todesursachen waren immer bestimmte Krankheiten wie Tuberkulose und Lungenentzündungen. Ein Drittel der verstorbenen Kinder war unter fünf Jahre alt. Heute erwachsene Waisenkinder erzählen jedoch von anderen Ursachen. Die katholische Kirche wollte es lange verbergen, aber viele dieser Kinder sind durch Unterernährung und Schläge auf den Kopf gestorben. Viele von ihnen wurden auch sexuell missbraucht. Die ehemaligen Betreiber verweigern jede Aussage dazu. Die schottische Regierung untersucht nun 60 weitere solcher Institutionen und Privatschulen. Man ist sich sicher, dass das wahre Ausmaß dieses Horrors in den nächsten Jahren endlich aufgedeckt werden kann.

Die derzeitigen Vorgänge im Vatikan selbst sollen direkt mit der Wahl von Donald Trump zusammenhängen. Trump kündigte bereits an, den pädophilen Sumpf trockenlegen zu wollen. Leo Zagami berichtete Alex Jones auch von den Flüchtlingsschiffen, die in Italien eintreffen. Er sagt, viele Flüchtlingskinder werden sofort von den mächtigen Pädophilenringen verschleppt. Sobald sie die libysche Küste verlassen, werden sie nie mehr gesehen. Andere Flüchtlinge verschwinden, weil sie Opfer von Organräubern werden. In Ägypten soll man bereits hunderte ausgenommene Leichen entdeckt haben. Das löste eine Revolte aus. Europol spricht von mindestens 10.000 vermissten Flüchtlingskindern. Jeweils 5.000 sind in Italien und Deutschland offiziell verschwunden.

Aiman Mazyek, der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, hatte auch darauf hingewiesen, dass Organhändler sich an den verschwundenen Flüchtlingskindern vergriffen haben: „Ich will nicht den Teufel an die Wand malen, aber wir müssen davon ausgehen, dass viele dieser Kinder und Jugendlichen in kriminelle Kreise geraten sind, dass sie zur Prostitution gezwungen werden oder ihnen Organe entnommen wurden.“

Zagami erklärt, dass bei diesen Kinderleichen nicht nur die Organe, sondern auch das Blut fehlt. Die Eliten sollen es seiner Aussage nach dazu benutzen, um sich künstlich jung zu halten und ihr Leben zu verlängern. Weiter berichtet er davon, wie männliche Prostituierte täglich mit Ausweisen des Vatikans dort ein und ausgehen und dazu benutzt werden, Kokain hineinzuschmuggeln. (Ein Weininstitut aus Kalifornien hat außerdem festgestellt, dass der Vatikanstaat den höchsten Pro-Kopf Verbrauch an Wein weltweit vorweisen kann. Die 800-1000 Einwohner trinken im Schnitt 105 Flaschen Wein pro Jahr.)

Im Jahr 2013 erzählte Patrizio Poggi, ein ehemaliger Priester in Rom, der wegen Pädophilie verurteilt wurde, der Polizei genauere Einzelheiten dazu. Die Jungs, die für den Klerus in Rom benötigt werden, werden in Gay-Discos, Saunas und einer Bar namens Twink in der Nähe des Hauptbahnhofs rekrutiert. Zuständig dafür sollen spezielle Beamte der italienischen Polizei sein. Es wurden Transporter mit der Aufschrift „frisches Blut Transport“ benutzt. Mit diesen Fahrzeugen kann man überall Parkgebühren vermeiden und die Jungen schnell und unauffällig in den Vatikan befördern.

Alex Jones stellte dann im Interview mit Leo Zagami die vielsagende Frage, warum keiner der europäischen Führer Kinder hat. Präsident Trump hat Kinder. Jones glaubt, dass die traditionelle Familie zerstört werden soll. Laut Zagami soll Papst Franziskus mit George Soros zusammenarbeiten, um alle diese illegalen Migranten nach Europa zu schleusen. Seinen Aussagen nach arbeiten die Jesuiten im Vatikan eng mit dem Islam und sogar ISIS zusammen. Leo Zagami glaubt zudem, dass viele der Jesuiten nicht wirklich Christen sind, sondern eher den Islam favorisieren. Das soll unter anderem damit zusammenhängen, daß im Islam Kinderehen möglich sind und im Christentum nicht. Papst Franziskus ist selbst ein Jesuit und führt die Befehle seines Ordens und der Propaganda Due (P2) Freimaurerloge aus.

Zagami erläutert weiter, dass es zahlreiche Geheimgesellschaften und Freimaurerlogen gibt, die im Vatikan aktiv sind. Viele dieser Logen sind tatsächlich eher christlich orientiert. Das trifft auch auf die Ritter von Malta zu. Diese Kreise arbeiten eng mit Präsident Trump zusammen. Als Papst Franziskus das herausfand, enthob er den Großmeister des Ordens, Matthew Festing, Anfang 2017 von seinem Posten.

Matthew Festing, der ehemalige Grossmeister des Malteserordens

Leo Zagami behauptet weiter, dass eigentlich Ratzinger immer noch der legitime Papst im Vatikan sei. Er wurde jedoch angeblich von den Jesuiten erpresst, um zurückzutreten, weil er nicht mit Soros und den Rothschilds zusammenarbeiten wollte.

(…)

Quelle: https://brd-schwindel.org/vatikan-insider-leo-zagami-ueber-die-juengsten-skandale-im-vatikan-und-die-geheimen-plaene-fuer-europa/

Gruß an die Erwachenden

TA KI