The Storm in The Blood AdrenoChrome


Adrenochrom  –Trinkt die „Elite“ Menschenblut, um high zu werden?

Netzwerk der Eliten: Hollywood, Adrenochrom und die vermissten Kinder aus den Tunneln (Video)

Die Welt fühlt mit den befreiten Kindern aus dem Untergrund. Doch viele glauben noch immer, dass es sich bloß um eine Verschwörungstheorie handelt, weil die Informationen nur sehr dürftig sind und manchmal natürlich auch widersprüchlich.

Eine große Zahl dieser Kinder könnte sich möglicherweise noch immer im Untergrund befinden, weil sie aus medizinischer Sicht einfach noch nicht so weit sind, an die Oberfläche gebracht zu werden.

Jedoch nähren sich mehr und mehr die Beweise, dass die Dimension der Verbrechen viel grösser ist, als vermutet. Erste konkrete Informationen liefert Sarah Westall, Journalistin der Wahrheitsbewegung, die sich schon in der Vergangenheit um das Schicksal von sexuell missbrauchter Kindern gekümmert hat. Von Frank Schwede

Auch Sarah Westall plagen noch immer Zweifel. Sie würde beispielsweise gerne hören, dass die Aktionen in den DUMBS, den Untergrundeinrichtungen, tatsächlich stattfinden – denn sie weiß, dass in zahlreichen dieser Stützpunkte bis zu zehntausend Kinder auf grausame Weise eingesperrt sind.

Westall nennt diese Kinder Maulwurfkinder, weil sie im Untergrund leben, weil sie selten oder nie das Tageslicht zu Gesicht bekommen. Sie leiden nicht nur unter Vitamin D Mangel, auch ihre Augen können sich nur schwer dem Licht anpassen. Eine große Zahl dieser Kinder lebt nach Aussage von Sarah Westall bereits in der fünften Generation in den DUMBS.

Es muss also davon ausgegangen werden, dass sich noch immer viele Kinder im Untergrund befinden – das aber aus gutem Grund. Wenn ein Mensch lange Zeit in einem dunklen Raum ohne Sauerstoff gelebt hat, kann er nicht einfach so dem Tageslicht und einem hohen Sauerstoffgehalt ausgesetzt werden. Das heißt, der Körper muss sich langsam an diese neue Situation gewöhnen – vergleichbar mit dem Symptom der Höhenkrankheit oder dem Auftauchen aus extrem tiefen Gewässern.

Mittlerweile liegen Informationen der Nationalgarde aus Michigan vor, dass eine große Zahl von Notfalleinrichtungen überhaupt nicht für die Versorgung von COVID-19-Patienten eingerichtet wurde, sondern dass sich das Personal dieser Einrichtungen ausschließlich um traumatisierte und verletzte Kinder kümmert.

In diesen Einrichtungen befinden sich unter anderem Etagenbetten mit drei Schlafplätzen, was darauf schließen lässt, dass die Schlafplätze für Kinder bestimmt sind und nicht für Coronapatienten.

Allerdings ist bis heute unklar, wie viele Kinder im Rahmen dieser Spezialoperation gerettet wurden. Nach Informationen von Timothy Holmseth soll sich die Zahl auf rund 50.000 Kinder belaufen, allerdings gibt es auch Zahlen die darauf hinweisen, dass es allein pro Bundesstaat schon durchschnittlich 10.000 Kinder sein könnten (Neues über Kinder in Tunneln und deren Rettungsaktion aus den Untergrundstädten der Eliten (Videos)).

Viele Fotos verletzter Kinder kommen aus unbekannter Quelle

Viele Menschen zweifeln noch immer, dass die Geschichte wahr ist. Das geht auch deutlich aus den Kommentaren im Netz hervor. Diese Menschen wollen Beweise sehen, Fotos der geretteten Kinder, doch das ist nicht so einfach. Selbst wenn solche Fotos veröffentlicht werden, ist nach Worten von Sarah Westall damit noch immer nicht bewiesen, dass die auch echt sind, weil es oft nicht nachvollziehbar ist, aus welcher Quelle sie stammen.

Da ist beispielsweise das Foto eines kleinen Jungen mit Panda-Augen, dass ein möglicher Hinweis sein kann, dass der Jungen tatsächlich schwersten Misshandlungen ausgesetzt war, bei denen Blutgefäße um die Augenpartie geplatzt sind, allerdings tritt dieses Symptom auch bei einer bestimmten Art von Hirntumor auf – somit sind Aufnahmen dieser Art nicht zwingend ein Beweis dafür, dass es sich bei diesen Kindern tatsächlich um Kinder aus den DUMBS handelt.

(Das linke Foto wurde in einem Flüchtlingslager im Gazastreifen aufgenommen. Angesichts ihrer Panda-Augen war sie wahrscheinlich Opfer sexuellen Missbrauchs. Zweites Foto: Hollywood- und Popstars mit Panda-Augen durch Sodomie)

DUMBS und andere unterirdische Tunnelanlagen werden weltweit für den illegalen Waffen-, Drogen- und Kinderhandel verwendet. Immerhin sind das anonyme Orte, die vor den Blicken der Öffentlichkeit geschützt sind – und noch etwas ist in diesem Zusammenhang wichtig zu verstehen, die Verbrechen werden in der Regel immer von denselben Leuten begangen. Waffen-, Drogen, und Kinderhandel haben also fast immer dieselbe Handschrift, wobei der Menschenhandel noch immer das lukrativste von allen Geschäften ist.

Auch Jeffrey Epstein Pädoinsel Little St. James Island ist bekannt für sein weitverzweigte Tunnelsystem, um Kinder unbemerkt auf die Insel zu schmuggeln und den Missbrauch zu verbergen. Selbst Kreuzfahrtschiffe sollen von Disney World in Florida zu dieser Insel gefahren sein und Fotos beweisen, dass einer der Eingänge in das Tunnelsystem direkt zum Wasser führte. Noch kurz vor seiner Verhaftung ließ Epstein für 29 Millionen US Dollar das Tunnelsystem mit Beton füllen, um alle Spuren zu beseitigen.

Sarah Westell liegen Hinweise vor, dass aktuell noch die Untergrundanlagen unter Los Angeles geräumt werden. Vom Getty Center soll ein Tunnel direkt zum Playboy Mansion mit zahlreichen Abzweigungen zu verschiedenen Hollywood-Villen führen. Weitere Tunnelanlagen sollen zum Laurel Canyon führen und von der Kreuzung unterhalb des Getty Centers zum Hafen von Long Beach, der ebenfalls einen Eingang haben soll (“Der Hollywood-Code”: Hollywood, Babylon und die Neue Weltordnung (Videos)).

Das Tunnelsystem soll aus vier Stockwerken bestehen und sich in einer Tiefe zwischen 300 und 1600 Metern unter der Erde befinden. Der Tunnelkomplex unter dem Getty Museum war nach Angaben von Westall ein Ort, an dem zahlreiche sexuelle und satanische Rituale an Kindern verübt wurden. Der Komplex unterhalb des Getty Centers soll sogar einer der wichtigsten unterirdischen Standorte gewesen sein.

(Die Tunnel unter Los Angeles verlaufen vom Long Beach Harbour im Süden zum Getty Center und zweigt zum Playboy Mansion und Laurel Canyon im Nordosten ab)

(Blaupausen zeigen Tunnel unter Hugh Hefners Playboy Mansions. Jetzt finden Ausgrabungen statt)

Wurden die DUMBS unter Los Angeles mit Nuklearwaffen zerstört?

Die Bunkeranlage wurde aus härtestem Stein errichtet, einschließlich einer Tresortür, die selbst einer nuklearen Explosion hätte standhalten sollen. Möglicherweise kamen hier Miniatombomben zum Einsatz, in zahlreichen Berichten war immer wieder die Rede davon, dass zur Sprengung der DUMBS auch Nuklearwaffen zum Einsatz gelangen (Eliten scheinen im Panikmodus zu sein! Niemand hörte ihre Schreie: Das Leid der 50.000 Kinder aus dem Untergrund (Videos)).

Es ist zu vermuten, dass diese Anlagen bereits schon zerstört wurden. Laut Informationen des in Inglewood bei Los Angeles lebenden Investigativ-Journalisten Dean Ryan, soll es in der Nacht zwischen dem 21. Und 22. April mehrere unterirdische Explosionen in der Region gegeben haben. In den offiziellen Medien sprach man von einem Erdbeben der Stärke 3, 7 auf der Richterskala.

Nach den Explosionen wurden nach Angaben Ryans auch zahlreiche Hubschrauber, Jets und Boote in der Gegend beobachtet, viele Straßen waren sogar am 29. April gesperrt.

Da sich der LA-DUMB in der Nähe zu Hollywood befand, sollen hier unzählige Kinder gehalten worden sein, denen man adrenalisiertes Blut zur Herstellung von Adrenochrom entnahm.  Zahlreiche Hollywood-Stars dürften sich der widerlichen Praktiken im Zusammenhang mit schwerem sexuellem Missbrauch bewusst sein. Selbst in Elite-Sexclubs wie SNCTM sollen in der Vergangenheit immer wieder Opferrituale an Kindern durchgeführt worden sein.

Mittlerweile dürfte es kein Geheimnis mehr sein, dass Adrenochrom eine beliebte Droge in Hollywoodkreisen war – zumal es eine verjüngende Wirkung hatte. Doch damit könnte jetzt Schluss sein, denn nach unbestätigten Informationen soll es bereits schon eine Menge Verhaftungen in und um Hollywood gegeben haben.

Auffällig ist unter anderem auch, dass kurz nach Ausbruch der Corona-Pandemie eine große Zahl von Prominenten berichtet hat, dass sie mit COVID-19 infiziert seien und dass sie unter Quarantäne stünden. Einer von ihnen war Hollywood-Legende Tom Hanks. Mittlerweile wird sein Name sogar häufig im Zusammenhang mit sexuellem Missbrauch an Kindern genannt. Der inzwischen verstorbene US Schauspieler Isaac Kappy nannte ihn vor seinem Tod einen Pädophilen (Die Filmstars Robert Downey Jr. und Mel Gibson enthüllen Elite-Pädophilenring in Hollywood (Videos)).

Hanks wurde in Australien unter Quarantäne gestellt und soll seither schwer krank sein, andere sprechen sogar davon, dass er bereits verstorben oder verhaftet sei. Das sind aber bisher nur Gerüchte, da keine konkreten Beweise dafür vorliegen (“Der Hollywood-Code”: Von den Filmstudios nicht erwünscht – jetzt auch auf Amazon verfügbar!).

Die einzigen Beweise, dass es Hanks ziemlich dreckig geht, sind Fotos, die er vor zwei Monaten auf seiner Instagram-Seite gepostet hat. Eine Aufnahme zeigt Blutplasma, das er bekommen soll, das andere Foto eine Corona-Schreibmaschine. Beide Aufnahmen könnten möglicherweise in einem Krankenhaus entstanden sein und beweisen, dass er tatsächlich schwer krank ist (Perverse Eliten: Ein Licht am Ende des Tunnels für Millionen verschwundener Kinder).

Vor wenigen Wochen erst, am 20. April, veröffentlichte die US Schauspielerin Kirsten Dunst auf ihrer Instagram-Seite ein Foto mit einer möglicherweise versteckten Botschaft. Das Foto zeigt die Puppe der Zeichentrick-Figur Woody aus Toy Story wie sie leblos am Boden liegt. Wichtig ist dabei zu verstehen, dass Tom Hanks Woody seine Stimme lieh.

Könnte das ein möglicher Hinweis darauf sein, dass Hanks bereits nicht mehr unter den Lebenden weilt? Interessant sind im Hintergrund der Aufnahme das abgestürzte Auto und eine umgedrehte Windelschachtel mit einer Öffnung, die ein Hinweis auf ein Tunnel sein könnte. Auf der rechten Seite sieht man noch Kinderblöcke mit dem Buchstaben SOS.

Hollywood und andere Medien haben in der Vergangenheit immer wieder zahlreiche Hinweis in Form geheimer Symbole gezeigt. So war beispielsweise das Playboy-Logo ein weißes Kaninchen. Gleichzeitig sieht man dieses Symbol auch in Sexsklavenprogrammen und auch das Tragen von Hasenohren im Elite-Sexclub SNCTM in Beverley Hills sind eine eindeutige Botschaft.  Auch gilt das weiße Kaninchen als Symbol für Kinderhändler und Kannibalismus.

In der Q-Bewegung heißt es immer wieder: Folge dem weißen Kaninchen. Auch wenn man das Adrenochrom-Chromosom neigt, sieht es aus wie ein weißes Kaninchen (Blutrituale: Adrenochrom und Anti-Aging).

Am 2. April gab US Präsident Donald Trump gemeinsam mit dem Justizministerium eine Pressekonferenz, um militärische Operationen zur Bekämpfung der Drogenkartelle anzukündigen, unter anderem erwähnte er dabei auch den Menschenhandel.

Rettung und Auferstehung: das Osterfest und die befreiten Kinder

Auch während einer Pressekonferenz zur Coronakrise spielte er oft heimlich auf die Militäroperation an und erwähnte ausdrücklich das Osterwochenende als einen Meilenstein. Erwähnenswert wäre in diesem Zusammenhang noch, dass seine Frau Melanie Trump aus dem Kinderbuch The Little Rabbit las. Die Geschichte handelt von einem weißen Kaninchen, das in einem Tunnel landet, sich in Gefahr begibt, aber am Ende gerettet wird. War auch der Termin der Operation, die ihren Höhepunkt um das Osterfest erreichte, möglicherweise ein symbolischer Akt?

Wie die Nachrichtenagentur AFP kürzlich meldete, wurde das Feldlazarett im New Yorker Central Park mittlerweile geschlossen, weil die Zahlen der Coronapatienten rückläufig seien. Die christliche NGO Samaritan´s Pure hatte das Behelfskrankenhaus Ende März aufgebaut, um die anliegenden Kliniken zu entlasten.

Auch das Spitalschiff Comfort der US Navy mit ihren 1000 Betten und zwölf OP-Sälen hat den Hafen von New York bereits wieder verlassen. Laut AFP sollen hier nur 182 Patienten behandelt worden sein, von denen rund 70 Patienten an COVID-19 erkrankt gewesen waren (International operierendes pädo-satanisches Netzwerk: Mehr als 100.000 Kinder und Leichen aus Untergrundanlagen befreit? (Videos)).

In einem aktuellen Tweet der US Navy heißt es, dass die Comfort mittlerweile wieder in ihrem Heimathafen in Norfolk eingetroffen sei, aber für weitere Mission ab Abruf stünde.

Ist das möglicherweise ein Hinweis, dass die Kinder in New York alle gerettet sind? Die Situation ist sehr verwirrend. Niemand, außer die Retter selbst und Donald Trump natürlich, wissen, was aktuell wirklich passiert. In ein paar Wochen wissen auch wir vielleicht mehr, bis dahin heißt es Hoffnung und Ruhe bewahren.

Bleiben Sie aufmerksam!

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien das zweite Buch, “Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“, mit einem spannenden Kapitel: “Isaac Kappy“, dort erfahren Sie mehr über seinen mysteriösen Tod und die Rolle von Tom Hanks.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Video:

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 08.05.2020

Quelle

 

Adrenochrom ist eine Verschwörungstheorie?!

Dann schau mal was das Fernsehen in Bulgarien darüber berichtet:

->  Video hier ansehen  <-

Gruß an die Fassungslosen

TA KI

Die Pizza kommt wieder hoch: Trump auf dem Weg zum “Führer“


american-pizza

Im Herbst vergangenen Jahres machten Berichte in vielen alternativen Medien die Runde, in welchen von Kindesmissbrauch unvorstellbaren Ausmaßes die Rede war. Große Pädophilen-Ringe in den USA und anderen Ländern weltweit wurden umfangreich thematisiert – das bekannte Stichwort in diesem Zusammenhang:

PizzaGate

Der Ursprung dieses Begriffs steht in direktem Zusammenhang mit den von Wikileaks im Herbst öffentlich gemachten e-Mails des Wahlkampf-Chefkoordinators von Hillary Clinton, John Podesta. Podesta ist ein langjähriger und getreuer Weggefährte der Clintons, er war bereits von 1998 bis 2001 Stabschef des Weißen Hauses unter dem damaligen US-Präsidenten Bill Clinton.

In den Podesta-e-Mails fanden sich kryptische e-Briefwechsel, welche von Kennern der Pädophilenszene entschlüsselt wurden. Umfassende Hintergründe über dieses Thema finden Sie hier:

Was ist #Pizzagate und wer ist involviert?

Neben Kindesmissbrauch und Vergewaltigungen im Rahmen satanistischer Rituale ist auch von Kindesmord und sogar dem Essen von Organen getöteter Kinder die Rede. Hört sich an, wie ein schlechter Horrorfilm? In der Tat, dennoch deutet eine Vielzahl von Indizien und nicht von der Hand zu weisenden Beweisen darauf hin, dass derartige Abscheulichkeiten tatsächlich geschehen sind und weiterhin geschehen.

Von den westlichen LeiDmedien wurde dieser ganze Themenkomplex großflächig totgeschwiegen oder schlichtweg als “Fake-News“ tituliert. Umfassende journalistische Recherche und entsprechende Veröffentlichungen: Fehlanzeige. Nicht einmal eine belegt entkräftigende Gegendarstellung hat die LeiDpresse anzubieten gehabt.

So wie es aussieht, kommt die Pizza jetzt aber wieder hoch – im doppelten Sinn. Denn mit der jüngsten Bestätigung des bisherigen US-Senators des Bundesstaates Alabama, Hardliner Jeff Sessions, als Generalstaatsanwalt der Vereinigten Staaten von Amerika, soll laut internen Quellen des FBI nun der Weg für großräumige Verhaftungswellen in Pädophilenkreisen frei sein. Nur nebenbei: Sein erster Amtstag, der 9. Februar 2017 ist übrigens in den USA “National Pizza Day“. Ein Schelm …

Bereits in der vergangenen Woche wurde in Kalifornien ein großer Pädo-Ring ausgehoben und fast 500 Verdächtige in Haft genommen. Am 7. Februar 2017 veröffentlichte nun der ehemalige US-Mainstream-Journalist Bill Still einen Filmbeitrag auf seinem Youtube-Kanal ‚The Still Report‚, in welchem er zunächst auf ein im letzten Jahr schriftlich geführtes Gespräch des Betreibers der anonymen Netzseite 4Chan mit einem FBI-Insider über die Verbindungen der Clinton-Foundation eingeht, welcher seinerzeit mitteilte:

»Das Problem ist,… die Clinton-Foundation … ist ein massives Spinnennetz an Verbindungen und Geldwäsche, in welches hunderte hochrangiger Personen verwickelt sind. Hillary Clinton ist nur ein Teil davon, wenn auch in großes.

Es liegt bereits genügend für eine Anklage vor. [FBI-Direktor] Comey hat versucht es hinauszuzögern, weil er sich nicht mit der Clinton-Maschinerie und dem Rest von Washington D.C. anlegen wollte.«

Nachdem FBI-Direktor James Comey im Herbst 2016 zunächst eine ausführliche Untersuchung der von Wikileaks veröffentlichten Clinton-e-Mails angekündigt hatte, hieß es nur eine Woche später, dass in den mehr als 60.000 e-Mails nichts entscheidendes gefunden worden sei. Folglich ist es kaum spekulativ anzunehmen, dass Comey nicht nur um seine Position beim FBI gefürchtet hatte, sondern vermutlich gar um sein Leben oder das seiner Familie.

Bill Still nimmt in seinem Report dann Bezug auf ein sogenanntes “Q&A“ [Question & Answer = Frage & Antwort] zwischen dem 4Chan-Betreiber und der anonymen FBI-Quelle, welches auf 4Chan veröffentlicht wurde. Hier der Wortwechsel:

Also, unser anonymer FBI-Freund, welcher PizzaGate vorausgesagt hatte, hat mir gestattet ihm 10 kurze Fragen zu stellen. Dies hier ist GROSS. Es sieht so aus, als wenn der #PizzaGate-Skandal einige kranke Senatoren, Kongressmitglieder, Wall Street-Banker, Journalisten und allerlei andere dämonische Kreaturen zu Fall bringen wird.

Ich habe ihm einige Fragen gestellt und die Antworten, welche ich bekommen habe, habe ich nicht erwartet! Ein volles Drittel unserer Regierung gehört dem Pädo-Ring an!

Frage: Im vergangenen Juli verblüfften Sie die Welt mit Ihrer #PizzaGate-Voraussage, als Sie auf 4Chan gepostet haben. Woher haben sie das gewusst?

Antwort: Wir haben PizzaGate nicht vorhergesagt. Was wir gemacht haben ist darauf hinzuweisen, dass die Clinton-Foundation tiefe Verbindungen zu einem Netzwerk von pädophilen Irren hatte und nach wie vor hat. Jetzt kommt dies langsam ans Licht, mit den neuen Aufdeckungen über Epstein und Weiner. Da kommt noch viel mehr. […]

Frage: Können Sie uns sagen, was in der nahen Zukunft zu erwarten ist?

Antwort: Wir erwarten einige Bewegung in der nächsten Woche. Hochrangige Verhaftungen von annähernd 3 Dutzend pädophilen Politikern, von denen einige sehr bekannt sind. Es wird erwartet, dass weitere 42 Leute im Schlepptau verhaftet werden. 72 insgesamt.

Frage: Aber warum geben Sie auf 4Chan eine Vorankündigung? Kompromittiert das nicht den Zugriff?

Antwort: Es gibt wutentbrannten Widerstand dagegen die Verhaftungen durchzuführen. Es gibt interne und schändliche Kräfte, welche versuchen die Operation zu vereiteln. Die Jauchegrube [Washington] D.C. ist eine einzige große Erpressungsarena. Unsere Politiker werden entweder erpresst, weil sie Pädophile sind, oder Banker, Big Oil, Israel oder Saudi Arabien haben sie in der Tasche.

Falls Israel und die Saudis Politiker nicht länger für ihr sexuell abweichendes Verhalten erpressen können, wo sollen Sie dann Geld verdienen und Einfluss ausüben? Falls Banker die Zerstörung ihrer Marionetten-Politiker nicht aufhalten können, wie sollen sie dann den “Fix“ an Ort und Stelle halten?

Unsere Alphabet-Agenturen [CIA, NSA, FBI, usw.] sind kompromittiert. Unser Heimatschutz- und Verteidigungsapparat ist politisch korrumpiert. Wie können wir zusehen, wenn unsere mächtigen Führer auf der einen Seite Gesetze beschließen und auf der anderen Seite unsere Kinder sexuell missbrauchen?

Frage: Gute Argumente. Steht PizzaGate also auch in Verbindung mit der Westküste?

Antwort: Es gibt eine ernste Verbindung. Nicht zwangsläufig zu den Verhaftungen, welche wir nächste Woche zu sehen hoffen, aber Sie möchten sich vielleicht CES [= Initialen] einmal genauer anschauen und auch NP, und ob diese Politiker irgendwelchen Pizzastaub auf ihren Schuhen haben.

Frage: Nancy Pelosi?

Antwort: Kein Kommentar.

Frage: Können Sie noch weitere Initialen von Politikern angeben, gegen die ermittelt wird?

Antwort: Klar: BF, MB, TK, DF, JM, LG. Darunter befinden sich auch Journalisten, Experten, Finanzleute, Lobbyisten. Viele werden aufgespürt und bald entblößt, verhaftet, trockengelegt. Einige mögen sich selbst umbringen, wenn sie erkennen, dass sie Haft, Ruin, Machtverlust, usw. entgegensehen.

Frage: Können Sie uns sagen, wo es in Amerika jetzt überall aktive Pädo-Ringe von Politikern gibt?

Antwort: In jedem Bundesstaat. Die hauptsächliche Konzentration findet sich im Osten und Westen. Im Osten, NYC [New York City], die Ferienorte und natürlich [Washington] D.C.. Im Westen Hollywood, Beverly Hills, Napa Vally, Marin County.

Frage: Gut, also wohlhabende Gegenden. Aber warum wird nichts dagegen unternommen?

Antwort: Es wird vertuscht. Die Ermittlungsbehörden bekommen ihre Befehle von den Machthabern in [Washington] D.C.. Staatsanwälten, Polizeichefs, usw. wird befohlen die Pädo-Ringe und ihrer Spieler zu vertuschen. Dem Gesetzgeber wird gestattet Gesetzesbrecher zu sein, denn sie sind es, welche die Gesetze schaffen und über jene herrschen, welche die Gesetze umsetzen. Wir glauben, dass NIEMAND über dem Gesetz steht.

Frage: Aber warum gehen Sie auf einem Forum wie 4Chan in die Öffentlichkeit?

Antwort: Weil uns das amerikanische Volk in diesem Kampf beistehen muss. Wollen Sie, dass unsere Kinder anvisiert, vergewaltigt und geschädigt werden? Wollen wir, dass unsere Politiker irgendwelchen saudischen oder israelischen Erpressern gehören? Wollen wir, dass unsere Politiker von Goldman Sachs besessen werden? Wollen Sie, dass Ihre Tochter sich ganz alleine bei einem Jeffrey Epstein, Alan Dershowitz oder Anthony Wiener wiederfindet?

Frage: Steht Wiener in Verbindung zu den kommenden Verhaftungen von 30 hochrangigen Politikern?

Antwort: Ja, und direkter. Wiener war Teil eines Rings und dazu gehörte auch sein Mentor. Letztendlich reden wir von 30 % des politischen Spektrums. In diesem Sinne, ich habe genug gesagt. Viel Glück.

Hier der Still-Report mit Bill Still im Original:

Wie es aussieht, bahnt sich dort also eine Riesensauerei an und wir werden alsbald sehen, wie sich dieses Thema weiterentwickelt. Sollte es tatsächlich zu großangelegten Verhaftungen hochrangiger Politiker und sonstiger Persönlichkeiten kommen, dann werden sich die LeiDmedien kaum noch länger vor diesem Thema verstecken können.

Wenn der dann gewiss angeekelten Bevölkerung noch klar wird, dass #Pizzagate im Grund ein “alter Hut“ ist und von den LeiDmedien totgeschwiegen wurde, dann dürfte spannend sein zu beobachten, wie sie, ob ihres offenkundigen Unwillens die Wahrheit zu berichten, wohl versuchen wollen dem Medien-Schaffott zu entkommen?

Allerdings gibt es eine Aussage des FBI-Insiders, welche mehr als verstörend ist und deren Auswirkungen von den Meisten vermutlich massiv unterschätzt werden. Er sagt:

»Letztendlich reden wir von 30 % des politischen Spektrums.«

Falls dies tatsächlich zutrifft, dann werden nicht nur weite Teile der Bevölkerung regelrecht amoklaufen, sondern noch viel wichtiger:

Der politische Apparat in der gewohnten Gestalt bricht völlig in sich zusammen!

Die Vereinigten Staaten von Amerika würden, aufgrund des massiven Vertrauensverlustes, demokratisch unregierbar. Profitieren würde unter anderem ein neuer Präsident, welcher die Durchsetzung des Rechts gewiss als seinen höchstpersönlichen Verdienst zu verkaufen weiß – als annähernd uneingeschränkter Herrscher, mit der überwiegenden Mehrheit seines Volkes im Rücken.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter

Quelle: http://n8waechter.info/2017/02/die-pizza-kommt-wieder-hoch-trump-auf-dem-weg-zum-fuehrer/

Gruß an die Wahrheit

TA KI