Papst Franziskus und die Schwarze Messe im Vatikan


Auf dem Rückflug von Panama nach Hause hat Papst Franziskus im Grunde jede Hoffnung zerstört, dass die bevorstehende Synode endlich wichtige Entscheidungen bezüglich der gegenwärtigen Krise wegen des sexuellen Missbrauchs treffen könnte, die die Kirche weltweit in Mitleidenschaft zieht.

Neue Normen gegen Pädophilie wurden sowohl von Autoritäten als auch von Geistlichen auf der ganzen Welt verlangt, aber Papst Franziskus macht alle anderen dafür verantwortlich und sagte, dass das Problem überall bestehe, nicht nur in der Kirche, und lenkte dadurch die Aufmerksamkeit von der wachsenden Dramatik des Klerus ab.

Die Frage war folgende:

Während eines Mittagessens mit einer Gruppe junger Pilger erzählte uns ein junges amerikanisches Mädchen, dass es Sie nach dem Schmerz und der Empörung vieler Katholiken über die Missbrauchskrise befragt habe, insbesondere derjenigen in den Vereinigten Staaten.

Viele amerikanische Katholiken beten für die Kirche, aber viele fühlen sich nach jüngsten Berichten über Missbrauch und Vertuschung durch einige Bischöfe verraten und zerrissen und haben das Vertrauen in sie verloren (Christliche Verfolgung mit Duldung des Papstes ist ein “Zeichen des Endes”).

Was sind Ihre Erwartungen und Hoffnungen für das Treffen im Februar, damit die Kirche das Vertrauen zwischen den Gläubigen und ihren Bischöfen wieder aufbauen kann?

Und das ist die unbefriedigende Antwort, die Bergoglio darauf hat, während er zu Späßen aufgelegt war (Papst Franziskus und die Schwarze Messe im Vatikan):

Der hier ist schlau (er scherzt), er hat beim Weltjugendtag angefangen, um dorthin zu gelangen. Herzlichen Glückwunsch. Danke, für Ihre Frage. Die Idee wurde in C9 (Kardinalsrat) geboren, weil wir dort sahen, dass einige Bischöfe nicht gut verstanden oder nicht gewusst haben, was zu tun ist oder einmal etwas Gutes taten und ein anderes Mal etwas Falsches, und wir fühlten uns in der Verantwortung, bei der Bischofskonferenz eine “Katechese” zu diesem Problem zu geben. Deshalb werden die Präsidenten gerufen.

Eine Katechese, die zuerst besagt: Wir sollten uns des Dramas bewusst werden, das ein missbrauchtes Kind darstellt. Ich habe regelmäßig mit misshandelten Menschen zu tun. Ich erinnere mich an einen 40-Jährigen, der nicht beten konnte. Das ist schrecklich, das Leiden ist schrecklich. Lassen Sie sie sich zuerst dessen bewusst werden.

Zweitens: Dass sie wissen, was zu tun ist, das Verfahren, weil der Bischof so oft nicht weiß, was er tun soll. Es müssen allgemeine Programme erstellt werden, die jedoch alle Bischofskonferenzen erreichen. Was der Bischof tun muss, was der Erzbischof tun muss, der der Metropolit [Oberbischof] ist, was der Präsident der Bischofskonferenz tun muss. Aber es sollte klar sein, dass sie, etwa rechtlich gesehen, konkrete Protokolle sein sollten. Das ist das Hauptelement.

Aber zuerst müssen wir tun, was ich vorher gesagt habe, um uns dessen bewusst zu werden. Dann wird es ein Gebet geben, es wird eine Zeugenaussage geben, die einem hilft, sich dessen bewusst zu werden, und dann eine Bußliturgie, um für die ganze Kirche um Vergebung zu bitten. Sie arbeiten gut daran, um dies vorzubereiten.

Ich möchte sagen, dass ich ein wenig das Gefühl überzogener Erwartungen hatte. Sie müssen die Erwartungen senken. Weil das Problem des Missbrauchs fortbestehen wird, es ist ein menschliches Problem und existiert überall. Ich habe neulich eine Statistik gelesen, 50% der Fälle werden gemeldet, 20% werden angehört und letzten Endes werden in nur 5% der Fälle Urteile gesprochen. Das ist schrecklich.

Es ist ein menschliches Drama und wir müssen uns dessen bewusst werden. Auch wir, indem wir das Problem in der Kirche lösen, aber indem wir uns dessen bewusst werden, werden wir dazu beitragen, dieses Problem in der Gesellschaft zu lösen, in Familien, in denen aus Scham alles verdeckt wird. Aber zuerst müssen wir uns dessen bewusst werden, die Protokolle haben und vorankommen (Vatikan: Wird Papst Franziskus durch neuen Mißbrauchsskandal selbst vom Saubermann zum Angeklagten?)

In der Zwischenzeit behaupten Satanisten aus aller Welt, dass katholische Priester ihnen als Gastgeber zur Verfügung stehen würden, um ihre Schwarzen Messen zu feiern, und ein Mitredakteur von Weekly Press – Philadelphia Free Press, Thom Nickels, veröffentlichte heute einen schockierenden Artikel über die berüchtigte Schwarze Messe, die in den frühen 60er Jahren während des Zweiten Vatikanischen Konzils innerhalb der Mauern des Vatikans stattgefunden haben soll.

Die Schwarze Messe fand in der Paulinischen Kapelle in der Nacht des 29. Juni 1963 während des antichristlichen Zweiten Vatikanischen Konzils statt: In einer rituellen Inthronisation Satans war ein unter 40-jähriger preußischer Delegierter, den viele für Joseph Ratzinger (Benedikt XVI.) halten, der die Tiara an Satan übergab, und die Anwesenden schworen, Satan treu zu sein und eine Universalkirche zu errichten.

Seitdem hat kein Papst die Tiara getragen. Die Paulinische Kapelle, von der aus Satan eine Universalkirche regieren sollte, wurde viele Jahre lang nicht genutzt, und das Kruzifix und die Madonna waren verschwunden, aber jetzt sind sie zurück, damit sie die Welt weiterhin täuschen können.

Schließlich werden sich die Menschen der Wahrheit bewusst, und der Artikel von Thom Nickels, einem bekannten konservativen Kommentator und Autor von neun literarischen Werken mit Sitz in Philadelphia, der 2005 auch in Philadelphia den AIA Lewis Mumford Architecture Journalism Award erhielt, bestätigt diesen Trend.

Thom Nickels schreibt:

Während die katholische Kirche behauptet, dass sie mehr Exorzisten brauche, braucht die katholische Kirche laut des päpstlichen Insiders (und inzwischen verstorbenen) Jesuiten-Theologen Malachi Martin selbst einen Exorzisten. Martin, der 1996 verstorben ist, sagt, dass es auf dem Höhepunkt des Zweiten Vatikanischen Konzils in Rom eine Zeremonie gegeben habe, um Luzifer im Vatikan (und der Cathedra Petri) zu inthronisieren [der Bau der Cathedra Petri wurde zudem 1666 abgeschlossen, Anm. d. Ü.].

In der fraglichen Kirche, der Paulskapelle innerhalb der Mauern des Vatikans, fand am 29. Januar 1963 [in Wirklichkeit am 29. Juni 1963, Anm. d. Ü.], nur eine Woche nach der Wahl von Papst Paul VI., ein ganz anderer Ritus statt. (Jahre später, so Pater Martin, schrieb Papst Paul VI. eine Notiz an seinen Nachfolger, Johannes Paul II., und erzählte ihm von dieser Zeremonie.)

Paul VI. ist auch berühmt für seine Aussage: Der Rauch Satans ist in das Heiligtum eingedrungen. Seit Jahrzehnten war diese Aussage der Grund für viele Verwirrung und Kontroversen, aber in Verbindung mit Fr. Martins Zeugenaussage passt sie wie der verlorene Teil eines Puzzles.

Thom Nickels fügt hinzu: “Martin (der behauptete, dass nur ein zukünftiger Papst der Kirche den Teufel austreiben könne) ist nicht die einzige Autorität, die bestätigt, dass es in der katholischen Kirche eine geheime Verschwörung von Satanisten und Freimaurern gibt.” (Vatikan: „Alle Freimaurer der Welt schließen sich dem Aufruf des Papstes an“)

Nun, als ich vor über zehn Jahren damit anfing, über die berüchtigten Schwarzen Messen im Vatikan zu sprechen, wurde ich von meinen Journalistenkollegen heftig angegriffen.

Was Thom Nickels heute veröffentlichte, ist eine erfrischende Veränderung. Haben sie endlich die Wahrheit erkannt? (Vatikan: Papst Franziskus – „Ich bin der Teufel“ und weitere irritierende Aussagen (Videos))

Papst Franziskus, factum in infernis, inter consilia daemonum. [In der Hölle, in der Gemeinde von Dämonen]

Mehr Hintergrundinformationen über die schmutzigen Machenschaften der Kirche, okkulte Symbolik und Numerologie, können Sie im brisanten Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda nachlesen, darunter zahlreiche Texte die von Suchmaschinen zensiert werden!

Quellen: PublicDomain/leozagami.com/maki72 für PRAVDA TV am 05.02.2019

Quelle

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI

Werbeanzeigen

Bewußt Aktuell 22


Jo Conrad macht sich Gedanken über die Hitze und Geoengeneering, das Q-Phänomen, Enthüllungen über rituellen Mißbrauch durch Priester und Papst sowie Tips für die Gesundheit. Original und Links bei http://www.Bewusst.tv Stichpunkte: Macron, Mondlandung, Qanon, Apollo, Buzz Aldrin, Trump, Clinton, Spionageschiff, Syrien, Cottbus, MDR, Gebühren, GEZ, Salvini, Tommy Robinson, Folter, Gefängnis, Strafvollzug, 5G, Mobilfunk, Prister, Pädophilie, ritueller Mißbrauch, katholoische Kirche, Papst, Verhaftung, Common Law Court, Antifa, AfD, Helsinki, Putin, Ozonisator, Ernährung, Sonne, Geoengeneering, Haarp,

Gruß an die Aufmerksamen
TA KI

Bewußt Aktuell 14


Jo Conrad macht sich Gedanken über die Ordnungskräfte der Natur, die zerstörerischen Mächte in der Weltglobalisierung und das Erkennen der sinnvollen Ordnung im Wachstum der Seelen. Original und Links bei Bewusst.tv

.

Gruß an die Dinge hinter den Dingen

.

TA KI

Wie die Kontrolleure Religion, Geld, Politik und Bildung nutzen, um unsere Seelen zu versklaven – Teil 1


gefunden auf in5D.com, geschrieben von PL Chang, übersetzt von Pippa

SDgzfgzdgra

Dieser Artikel ist mein am meisten umstrittener Artikel, weil er „verbotenes Wissen“ beinhaltet und Beweise liefert, dass die Kontrolleure die meisten Systeme der Welt infiltriert und verfälscht haben, einschliesslich das Religions-, Politik-, Bildungs- und Finanzsystem. Wenn ihr nicht glaubt, dass es Leute gibt, die all das kontrollieren wollen, was ihr tut und denkt, lest diesen verblüffenden Artikel (beinhaltet sichtbare Beweise) und dann fragt euch selbst, warum sie euch betrügen.

Falls ihr nicht wisst, wer die Kontrolleure sind: das sind reiche Globalisten, die die Gesellschaft hinter den Kulissen kontrollieren und die Drahtzieher hinter den Politikern sind. Eine Menge der Kontrolleure sind hochrangige Banker, die in Geheimgesellschaften verwickelt sind. Wenn ihr nicht glaubt, dass es Geheimgesellschaften gibt, dann befasst euch mit organisierter Kriminalität und ihr werdet letztendlich zu dem Schluss kommen, dass sie existieren.

Wenn wir wirkliche Freiheit und Weltfrieden erfahren wollen, müssen wir lernen zu verstehen, wie die Kontrolleure denken und ihr Kontrollsystem analysieren, damit wir Wege finden, ihnen entgegenzuwirken. Ansonsten werden die Kontrolleure unsere Freiheit zerstören und unseren Planeten in ein Gefängnis verwandeln. Wenn das geschieht, werden unsere Kinder und zukünftige Generationen keine Zukunft haben, auf die sie sich freuen können.

Das Hauptziel dieses Artikels ist, euch zu ermächtigen, die Denkweise der Kontrolleure und deren Kontrollsystem zu verstehen, damit ihr erkennen könnt, warum sie von der Idee, die Welt zu kontrollieren, so besessen sind. Nachdem ihr diesen Artikel gelesen habt, solltet ihr verstehen, warum wir nicht auf unsere Behörden vertrauen können, damit sie uns schützen und warum wir verantwortungsvollere Bürger sein müssen. Die Geschichte hat uns gelehrt, dass wir immer Tyrannei erhalten, wenn wir unverantwortlich werden und Freiheit als garantiert betrachten!

Ähnlicher Artikel: 20 History Questions They Refuse To Answer In School!

Warum die Kontrolle von Religion und Geld für das Versklaven unserer Seelen unerlässlich ist

Religion ist das effektivste Werkzeug, das man einsetzen kann, um die Massenbevölkerung auf spirituellem Level zu kontrollieren. Das liegt daran, weil die meisten Menschen darauf konditioniert wurden zu glauben, dass Religion stark durch die Worte der Schöpfung (Gott) religion-garbage2beeinflusst ist. Damit die Kontrolleure uns kontrollieren können, müssen sie die spirituelle Kraft in uns schwächen. Diese Kraft ist die Liebesenergie, die uns Verstand, Bewusstsein und Intelligenz gibt, welche auch als Seele/Geist bekannt ist.

Der Grund, warum sie unsere spirituelle Kraft schwächen müssen ist der, weil sie uns hilft, die Lügen zu sehen, wenn eben diese spirituelle Kraft stark ist; deshalb kann sie uns aus der kontrollierenden Matrix befreien. Darum sind Menschen, die mehr spirituell erwacht sind, gewöhnlich diejenigen, die andere vor der dunklen Agenda der Kontrolleure warnen.

Das Endspiel der Kontrolleure ist, ein weltweites katastrophales Ereignis zu schaffen, damit sie die Überlebenden dahingehend manipulieren können, ihre faschistische Eine-Welt-Regierung zu akzeptieren. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen sie zuerst zwei Dinge kontrollieren: Geld und Religion. Bis zu einem gewissen Grad haben sie schon immer Geld und Religion kontrolliert, aber im späten 17. Jahrhundert wurde ihr Kontrollimperium durch eine Generation sehr mutiger Männer und Frauen bedroht. Diese tapferen Männer und Frauen waren die Gründer und Erbauer des Landes, das wir heute als die Vereinigten Staaten von Amerika kennen.

Um sicherzustellen, dass das Endspiel der Kontrolleure zum Jahr 2012 und bald danach in Erfüllung geht, müssen sie die USA zerstören und das, wofür sie stehen: Unabhängigkeit und Freiheit. Sie glauben, wenn die USA erst einmal zerfällt, dass dann die Kontrolle über den Rest der Welt viel einfacher wird. Die Kontrolleure wissen, dass die USA zu machtvoll war, um sie von aussen zu attackieren, daher haben sie sie schlauerweise von innen heraus durch eine List angegriffen. Im Jahr 1913 erreichten sie eines ihrer grössten Ziele, indem sie in den USA eine Zentralbank gründeten. Diese Zentralbank, bekannt als die Federal Reserve (Fed), ist keine bundesstaatliche, sondern eine private Bank, die einer kleinen Gruppe von Elite-Bankern gehört. Ich bezeichne sie gerne als „Bankster“, weil sie Gangster sind, getarnt in Anzügen. Ihr könnt auf dieser Seite mehr über diese Bankster lesen.

Das untenstehende Bild der Dollarnote ist ein Beweis dafür, dass sie das amerikanische Finanzsystem übernommen haben. Wenn ihr euch mit Geheimgesellschaften befasst, solltet ihr eine ungefähre Vorstellung davon haben, wofür das Symbol des grossen Siegels steht. Die Pyramide mit dem „allsehenden Auge“ auf der Spitze ist eines ihrer okkulten Symbole der Macht. Wenn ihr die Pyramide genau anschaut, solltet ihr 13 Abschnitte oder Treppen sehen. Die Zahl 13 ist eine sehr wichtige Zahl in der Religion von Geheimgesellschaften.

dolla

Das amerikanische Geldsystem zu kontrollieren ist unerlässlich für sie, um ihre dunklen Agenden zu erreichen, weil sie es verwenden können, um das echtes Vermögen der Amerikaner zu stehlen und deren Politiker und Firmen zu bestechen. Um den wahren Reichtum der Amerikaner zu stehlen, teilen sie jedem Amerikaner eine Sozialversicherungsnummer zu und zwingen sie, Einkommensteuer zu zahlen, was gegen die Verfassung verstösst. Sie haben so bedeutende Arbeit mit dieser Art Diebstahl geleistet, dass sie mit mehr als 15 Billionen Dollar davonkamen. Um das Ganze noch schlimmer zu machen, versklaven sie die Amerikaner mithilfe ihres Mindestreserve-Bankwesen durch Schulden. Dieses System ist das, was ihnen die finanzielle Macht gibt, um die Wirtschaft der Welt zu kontrollieren.

Immer, wenn die Kontrolleure für die US-Regierung Geld drucken, wird das Fiatgeld an die Regierung als Darlehen plus Zinsen ausgegeben. Das ist nichts anderes, als Geld von fremden Ländern zu leihen. Es ist wichtig zu wissen, dass der Geldwechsel meist elektronisch erfolgt. Eine andere beliebte Methode, die die Kontrolleure benutzen, um das Vermögen der amerikanischen Bevölkerung zu stehlen ist die Inflation, was nichts anderes darstellt als eine versteckte Steuer. Für eine detaillierte Erklärung, warum Inflation eine versteckte Steuer ist, lest bitte diesen schockierenden Artikel. Die Kontrolleuere benutzen diese Kontrolltechniken auch, um andere Länder zu beherrschen, was der Grund dafür ist, warum die europäische Wirtschaft so ein Chaos ist.

Viele der für diesen Plan verantwortlichen Leute, die US-Regierung zu stürzen, sind Mitglieder von Interessengruppen der Geheimgesellschaften. Es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle Menschen in Geheimgesellschaften schlecht sind. Die guten Leute in Geheimgesellschaften können nicht einfach so ihre geheimen Gruppen verlassen, weil es ihr Leben kosten könnte. Gemäss Dean Henderson waren George Washington, Benjamin Franklin, John Jay, Ethan Allen, Samuel Adams, Patrick Henry, John Brown und Roger Sherman alle Mitglieder einer Geheimgesellschaft, bekannt unter dem Namen Freimaurer. Die Freimaurer sind eine Untergruppe der machtvollsten Geheimgesellschaften von allen, den Illuminaten. Die Illuminaten existieren seit der Zeit der Sumerer und bereits davor.

Die bösartige Fraktion der Illuminaten ist dafür verantwortlich, viele der Originallehren von Jeshua, auch bekannt als Jesus, zu verdrehen. Viele der „heiligen Bücher“, die in modernen Religionen zu finden sind, wurden von bestimmten Leuten geschrieben oder beeinflusst, die Mitglieder von Geheimgesellschaften oder mit ihnen verbunden waren. Darum basieren manche der religiösen Geschichten auf Astrologie. Eine der bekannten Geschichten ist die Geburt von Jeshua, von der bestimmte Bereiche des Christentums behaupten, dass sie am 25. Dezember stattfand. Wenn sie über dieses Ereignis sprechen, dann sprechen sie nicht wirklich über die Geburt von Gottes „Sohn“, sondern von der Geburt von Gottes „Sonne“, die im Osten auf- und im Westen untergeht.

Weil die Wintersonnenwende aus der nördlichen Hemisphäre herannaht, werden die Tage kürzer und kürzer, bis der kürzeste Tag des Jahres erreicht ist. Abhängig davon, wo auf dem Planeten ihr lebt, fällt der kürzeste Tag des Jahres auf den 21. oder 22. Dezember. An diesem Tag hört die Sonne für drei Tage auf, nach Süden zu wandern. Manche altertümlichen Zivilisationen sahen dies als die Analogie, dass die Sonne drei Tage lang tot ist. Am 25. Dezember wandert die Sonne um ein Grad nach Norden; deshalb wird gesagt, dass die Sonne an diesem Tag wiedergeboren wird. Diese Bewegung der Sonne um ein Grad ist sehr fein, kann aber mit sehr empfindlichen Geräten gemessen werden.

Ich weiss, dass die Vorstellung, die Geburt von Jeshua könnte ein Schwindel sein, viele Christen verärgern mag. Aber wenn die Christen wahre Erlösung erreichen wollen, müssen sie erfahren, warum die Kontrolleure die Lehren von Jeshua verfälschten, damit sie die Wahrheit von der Lüge trennen können. Wir, die Menschen der Erde, müssen verstehen, dass die gleichen Gruppen von Leuten, die uns unser modernes Bankwesen gaben, die gleichen Leute sind, die uns die moderne Religion gaben.

Falls die vorangegangenen drei Paragraphen für euch schwer zu glauben sind, dann schaut euch bitte das untenstehende Video an. Seid gewarnt! Dieses Video enthält schockierende Beweise, die euch in eine emotionale Achterbahnfahrt bringen können. Das eigene Ermessen der Zuschauer ist absolut wichtig. Bevor ihr euch das Video anschaut, seid euch bitte bewusst, dass ich nicht mit allem in diesem Video übereinstimme, besonders der Teil, der behauptet, dass Jesus niemals existierte.

Stimmt der Papst mit dem oben erwähnten Video überein?

Obwohl das obenstehende Video grossartige Beweise liefert, die bis zu einem gewissen Grad belegen, dass Religion verfälschte Informationen oder Lügen enthält, werden viele von uns dennoch die Tatsache leugnen, dass uns das Video einige Wahrheiten erzählt. Was wäre, wenn ein renommierter Religionsführer uns sagen würde, dass es einige Wahrheiten in diesem Video gibt? Würden wir es dann glauben?

Einer der bekanntesten Religionsführer ist der Papst. Kürzlich hat Papst Benedict XVI gemeldet, dass es einen Rechenfehler bei Jeshuas Geburtstag gab und dass Weihnachten auf einem heidnischen Sonnenfest basierte.

Ähnlicher Artikel: 10 Signs The Global Elite Are Losing Control

Wie bei Telegraph.co.uk. [am 21.11.2012] veröffentlicht:

Die gesamte christliche Zeitrechnung basiert auf einem Rechenfehler, erklärte der Papst, als er in einem neuen Buch angab, dass Jesus einige Jahre früher geboren wurde, als landläufig angenommen.

Der „Fehler“ unterlief im sechsten Jahrhundert einem Mönch namens Dionysius Exiguus, oder auch Dennis der Kleine genannt, gibt der 85-jährige Papst im Buch „Jesus of Nazareth: The Infancy Narratives“ bekannt, welches am Mittwoch veröffentlicht wurde.

„Die Berechnung des Beginns unseres Kalenders – basierend auf der Geburt von Jesus – wurde von Dionysius Exiguus durchgeführt, der bei seiner Kalkulation einen Fehler um einige Jahre machte,“ schreibt der Papst in dem Buch, das nach dem Erstdruck mit einer Million Exemplare weltweit auf den Markt kam.

Habt ihr mitbekommen, dass sie nie zugeben, Fehler gemacht zu haben, wenn es um diese Art von brisanten Themen geht? Stattdessen neigen sie dazu, ihre Fehler jemand anderem in die Schuhe zu schieben, sodass sie ihrer Glaubwürdigkeit nicht schaden. Das ist die Art der Führungskräfte, die unsere Welt regieren. Unsere politischen und religiösen Anführer haben uns in der Vergangenheit belogen und sie werden es weiter tun, bis wir verantwortungsvollere Bürger werden. Versteht ihr nun, warum wir niemals wahre Freiheit und Weltfrieden erreichen können, solange wir nicht verantwortungsbewusster werden?

Eine der Fragen, die wir unseren Anführern stellen sollten ist: was gibt es noch, das ihr uns nicht erzählt? Ich weiss wirklich genau, dass sie uns viele Dinge nicht sagen, weil sie wissen, dass ihr Kontrollimperium zusammenstürzen wird, wenn die Wahrheit erst einmal herauskommt. Das ist genau das, was hinter den Kulissen geschieht. Wenn wir ihr Kontrollimperium schneller zusammenbrechen lassen wollen, müssen wir die echten Patrioten unterstützen, die sich wirklich um unsere Unabhängigkeit und Freiheit bemühen. Mit anderen Worten, wählt mit eurem Geld und vertraut nicht lediglich dem manipulierten Wählgerät.

Wir können mit unserem Geld wählen, indem wir ökologische und gesunde Nahrung kaufen, statt des gefährlichen Junk Foods, das sie entwickelt haben, um unsere Verbindung zu unserer Seele zu vernichten. Durch den Kauf von Biolebensmitteln haben sie kaum andere Möglichkeiten, als ökologische Nahrung zu unterstützen. Eine andere Möglichkeit, mit unserem Geld zu wählen ist aufzuhören, die Nachrichten der Massenmedien anzuschauen (bis die korrupten Führungskräfte entfernt wurden) und stattdessen die Nachrichten in alternativen Medien zu lesen, wie zum Beispiel bei ProjectCamelotPortal.com und StewWebb.com. Diese alternativen Medien werden üblicherweise nicht von den Kontrolleuren finanziert und sie haben keine Angst davor, die dunkle Agenda der Kontrolleure zu enthüllen. Unterstützt die wahren Patrioten und Lichtkrieger, die sich wirklich für eure Freiheit und Rechte einsetzen.

In einem meiner früheren Berichte mit dem Titel Forbidden Knowledge of the Federal Reserve Cartel: Part 1, 2 & 3 erwähnte ich, dass das Jahr 2012 ein Jahr der grossen Veränderungen war, weil die Wahrheit darüber, was wirklich vor sich geht, früher oder später ans Licht kommt. Im Augenblick beginnen einige der Wahrheiten, zum Vorschein zu kommen. In einer davon geht es um den Handel mit dem finanziellen Täuschungssystem der Zentralbanken weltweit. Eine weitere beinhaltet die Bekanntgabe einer Existenz von Leben jenseits unseres Planetens. Es kann jedoch sein, dass die Mitteilung über Leben im Weltraum in den nächsten Jahren noch nicht veröffentlicht wird. Wie schnell diese Mitteilung auftauchen wird, hängt davon ab, ob die Menschen der Erde dafür bereit sind. Der Vatikan konditioniert uns bereits und bereitet uns darauf vor zu akzeptieren, dass es Leben ausserhalb unserer Welt gibt. Ihr könnt mehr darüber auf dieser Website lesen.

Alle Hauptreligionen wurden von den Kontrolleuren verfälscht

Wenn ihr erfahren wollt, wer hinter den ganzen Kriegen und der Zerstörung unseres Planetens steckt, folgt dem Geld und es wird euch schliesslich zu religiösen Institutionen führen. Sie sind einige der primären Organisationen, die viele der „bösen“ Taten weltweit finanzieren und unterstützen. Eine dieser Institutionen ist der Vatikan. Der Vatikan ist keine heilige Institution, weil sie hinter den Kulissen negative Wesen wie Satan anbeten. Diese Art der religiösen Institutionen ist verantwortlich dafür, seit der Zeit von Jeshua (Jesus) nahezu eine Milliarde Menschen umgebracht zu haben.

Lest auch: The Misunderstood Lucifer

Es ist wichtig zu wissen, dass alle grossen Religionen der Welt von den Kontrolleuren verfälscht wurden – einschliesslich aber nicht nur – das Christentum, der Islam, der Buddhismus, der Hinduismus, das Judentum und sogar die New Age-Bewegung. Eine ihrer hauptsächlichen Absichten, die Religionen zu verzerren ist, uns hin zu dem Glauben zu manipulieren, dass das Ende der Welt naht. Ein anderer Zweck dient dazu, uns zu entmachten. Aber obwohl die Kontrolleure die Religionen verfälscht haben, gibt es eine Menge an grossartigem und wahrheitsgemässem Wissen in den Religionen. Die schwierige Aufgabe liegt darin, die Wahrheiten von den Lügen zu unterscheiden.

Um uns dazu zu bringen, deren „Endzeit“-Prophezeiungen zu glauben, haben die Kontrolleure ihre Kinder gehirngewaschen, damit diese ihre Pläne des Jüngsten Tags unterstützen und dann haben diese wiederum ihre Kinder dazu gebracht, deren Kinder einer Gehirnwäsche zu unterziehen, damit sie entsprechend handeln, sodass sich ihre „Endzeit“-Voraussage erfüllt. Darum wurden ihre Endzeitpläne von Generation zu Generation weitergereicht, damit jede dieser Generationen ihre Endzeit-Prophezeiungen erfüllen kann. Viele von uns können nicht nachvollziehen, wie die dunkle Agenda der Kontrolleure so lange überleben kann, aber sobald ihr einmal verstanden habt, wie sie denken und handeln, solltet ihr auch verstehen können, dass ihre dunklen Agenden immer noch lebendig und gründlich sind.

Heutzutage haben wir viele bösartige Geheimgesellschaften, die die meisten Systeme der Welt regieren; einschliesslich des Religions-, Finanz-, Bildungs- und Politiksystems. Das ist der Grund, warum man so viele Dogmen in den Religionen findet und unser Bildungssystem korrupt ist. Darum ist auch das Finanzsystem auf der ganzen Welt ein Durcheinander und wir stehen an der Schwelle zu einem weiteren Weltkrieg. Während des 1. und 2. Weltkrieges waren die Kontrolleure fast erfolgreich damit, ihre faschistische Eine-Welt-Regierung einzuführen.

Die Kontrolleure sind dafür verantwortlich, die meisten Kriege auf unserem Planeten in die Wege geleitet zu haben. Sie organisieren gerne Kriege, um Hass und Angst zu verbreiten und Gewinne zu machen. Sie können Gewinne erzielen, indem sie beide gegnerischen Mächte im Geheimen finanzieren. Die Kontrolleure denken nicht wie wir. Sie denken ähnlich wie ein Psychopath; darum sind sie sehr herrschsüchtig und sorgen sich nur um sich selbst. Die Kontrolleure behandeln uns wie Gegenstände und wertschätzen Geld mehr als unser Leben; daher zeigen sie auch kaum Reue, wenn wir sterben.

Inzwischen hat sich der Kampf zwischen den Kontrolleuren und dem Widerstand (den Bewahrern des Friedens) massiv auf die USA konzentriert. Im Verlauf des letzten Jahrhunderts leisteten die Kontrolleure eine unglaubliche Arbeit, indem sie die Politik-, Bildungs-, Religions- und Finanzsysteme der USA infiltrierten – ein Land, das bereits schnell seine Freiheit verliert. Der Patriot Act und der National Defense Authorization Act (NDAA) sind Beweise dafür, dass die USA sehr korrupt wurde. Die Kombination dieser beiden Gesetze erlaubt der amerikanischen Regierung, ihre eigenen Bürger zu bespitzeln und sie ohne ein Gerichtsverfahren zu inhaftieren.

Warum die Kontrolleure moderne Religion benutzen, um unsere Seelen zu schwächen

Einer der Hauptgründe, warum uns die Kontrolleure mit deren verhängnisvollen religiösen Lehren unterrichten ist, die Verbindung zur Schöpfung (Gott) und unserer Seele zu schwächen. Indem sie das tun, wird es für sie leichter, die Kontrolle über die Kraft unseres Bewusstseins zu erlangen. Bewusstsein ist die mächtigste energetische Kraft in unserem Universum, weil es die Lebenskodexe enthält, die alle Dinge steuern. Durch die Kontrolle unseres Bewusstseins bis zu einem bestimmten Grad können sie auch unsere Gedanken beeinflussen, die für die Schaffung unserer Erfahrungen unerlässlich sind.

Die meisten von uns verstehen nicht, dass es das kollektive menschliche Bewusstsein ist, welches unsere Realität erschafft und dass Materie mit unseren Gedanken kreiert wird. Quantenphysiker wissen das seit Jahrzehnten. Viele ihrer Theorien und Entdeckungen wurden in den letzten 10 Jahren sehr ernst genommen, weil sie modernen Wissenschaftlern helfen zu erklären, wie das Universum wirklich funktioniert.

Wenn unsere Gedanken unsere Realität erschaffen, warum ist es dann so schwer, unsere Gedanken unverzüglich in der Realität zu manifestieren? Der Grund, warum wir mit unseren Gedanken nicht sofort physische Manifestationen verwirklichen können liegt darin, dass wir uns nicht bis zu dem Punkt entwickelt haben, an dem wir die Kontrolle über den Prozess haben, Gedanken zu verwirklichen. Deshalb ist dieser Prozess des Gedanken-Manifestierens von unserem Unterbewusstsein geregelt. Die Deformation in unseren Lichtkörpern verzerrt auch den Gedanken-Manifestationsprozess und macht es uns schwerer, unsere Gedanken auch wirklich in der Realität zu verwirklichen.

In unserem gegenwärtigen Existenzzustand mag sich unser einzelner Gedanke nicht sehr kraftvoll anfühlen, aber wenn wir unsere Gedanken mit denen einer grossen Gruppe von Menschen verbinden, werden unsere kollektiven Gedanken extrem kraftvoll. Wenn wir unsere kollektiven Gedanken auf etwas richten, wird der Manifestationsprozess um eine exponentielle Rate beschleunigt. Aus diesem Grund ist der kollektive menschliche Gedanke die kraftvollste Manifestationskraft auf unserem Planeten. Der kollektive menschliche Gedanke hat auch erstaunliche Heilkräfte. Die meisten von uns bemerken nicht, wenn wir zur Schöpfung oder einem anderen göttlichen Wesen beten, damit sie unsere Lieben heilen, dass wir tatsächlich eine grosse Rolle im Heilungsprozess spielen, da wir unsere Gedanken auf die Heilung unserer Lieben richten.

Wie die Kontrolleure durch das Bildungssystem unser geistiges Niveau herunterschrauben

Nachdem die Kontrolleure das Weltfinanzsystem übernommen hatten, infiltrierten sie das Bildungssystem. Sie taten dies, indem sie verschiedene Schulen oder Universitäten kauften oder finanzierten. Sie bestachen einige hochrangige Professoren mit unbegrenzten Geldmengen, integrierten sie in ihre Geheimgesellschaften und ermutigten sie dann, ihre manipulativen Bücher zum Einsatz zu bringen. Den Schulen und Universitäten, die sich weigerten, wurden die staatlichen Zuschüsse gestrichen, bis sie letztendlich zustimmten und mit den Kontrolleuren zusammen arbeiteten. Die Kontrolleure waren deshalb dazu in der Lage, weil sie viele Politiker bestochen hatten.

Geschichte und Wissenschaft waren die zwei Fächer, die die Kontrolleure am meisten verzerrten. Sie verfälschten die Geschichte, um uns daran zu hindern, unsere wahre Geschichte herauszufinden. Geschichte neigt dazu, sich selbst zu wiederholen; deshalb können wir, wenn wir Geschichte verstehen, die Kontrolleure daran hindern, uns zu manipulieren und die Systeme der Welt zu infiltrieren.

Ähnlicher Bericht: 7 Ways Our Children Are Being Brainwashed

Wie bei der Wissenschaft konfiszierten die Kontrolleure viele der ermächtigenden Ergebnisse, weil sie wussten, dass sie es schwer haben würden, uns zu manipulieren, wenn wir in Wissenschaft zu belesen wären. Zusätzlich kann die Wissenschaft dafür genutzt werden, zu beweisen, dass einige ihrer bedrohlichen Lehren falsch sind. Um sicherzugehen, dass die Wissenschaft niemals gegen sie verwendet werden kann, verwenden sie ihre kontrollierten Medien und Wissenschaftler, um jeden zu verspotten, der versucht, die Weltanschauung der Kontrolleure herauszufordern. Deswegen haben sie uns allmählich darauf konditioniert, Dinge nicht infrage zu stellen. Konventionelle Wissenschaft ist nicht länger echte Wissenschaft; stattdessen wurde sie zu einer Art Religion.

Das grosse Geheimnis, von dem wir laut den Kontrolleuren nicht erfahren sollen

Eines der grössten Geheimisse unserer menschlichen Rasse, von dem die Kontrolleure nicht wollen, dass wir es erfahren ist, wie unser Bewusstsein und unsere Gedanken unsere Realität formen. Wenn wir jemals von unserer wahren Kraft erfahren, werden die Kontrolleure nicht mehr in der Lage sein, uns noch länger zu überwachen. Darum haben die Kontrolleure unsere Kraft des Bewusstseins und unsere Gedanken gegen uns verwendet. Sie tun dies, indem sie ihre entmachtenden Lehren in der Welt verbreiten und dabei ihre „heiligen Bücher“, Religions- und Bildungssysteme und andere einflussreiche Systeme einsetzen.

Die Kontrolleure haben eine so erstaunliche Arbeit geleistet, ihr entmachtendes Wissen in der Welt zu verbreiten, dass sie uns dazu gebracht haben zu glauben, wir seien Sklaven und machtlos und dass die Schöpfung (Gott) ausserhalb von uns existiere. Indem wir ihren Lehren glauben, werden wir zu ihren Sklaven und sie können uns manipulieren und unsere Zukunft so steuern, wie sie wollen. Eines ihrer Hauptziele ist zum Beispiel, ein Szenario zu erschaffen, das eine ihrer Prophezeiungen darstellt, bekannt als die „Endzeit“.

Indem wir so manipuliert werden, dass wir deren „Endzeit“-Prophezeiungen glauben, erschafft unser kollektives Bewusstsein schliesslich verschiedene Ereignisse, die unseren Glauben bestätigen. Das ist wie eine selbsterfüllende Prophezeiung. Sie haben auch viele der Kriege geschaffen, damit wir immer Hass gegenüber anderen Ländern empfinden. Versteht ihr nun, warum die Welt so chaotisch ist? Sie ist in einem Durcheinander, weil die Kontrolleure die Kraft unseres Bewusstseins und unsere Gedanken gegen uns verwendet haben, indem sie eine Welt voll Angst und Zerstörung, statt Liebe und Frieden geschaffen haben.

Viele der Veränderungen auf der Erde wurden von den Kontrolleuren konstruiert

Die meisten von uns verstehen nicht, dass vieleder grossen Veränderungen auf der Erde nicht natürlichen Ursprungs sind, sondern weil die Kontrolleure Skalarwaffen, Technologien zur Wetterkontrolle und fortgeschrittene Teilchenbeschleuniger verwenden. Der Einsatz dieser Waffen kann weitere Schäden in der Biosphäre der Erde verursachen, worin dann die Ursachen für Magnetfeldverschiebungen und Erdveränderungen liegen.

Der untenstehende Auszug stammt aus einem meiner früheren Berichte mit dem Titel „Is the World Going to End on December 21, 2012?

Es gibt viele Forscher und Wissenschaftler, die behaupten, dass die Klimaveränderungen auf der Erde auf das menschengemachte Kohlendioxid (CO2) zurückzuführen ist. Diese Idee, dass menschengemachtes CO2 die Hauptursache für die globale Erwärmung sei, ist eine Täuschung – geschaffen, um uns allein schon für das Atmen zu besteuern. Wenn menschengemachtes CO2 die Erderwärmung verursacht, warum heizen sich dann auch all die Planeten in unserem Sonnensystem auf? Das ist eine Frage, vor der viele Mainstream-Forscher und Wissenschaftler zurückschrecken, weil sie Angst davor haben, zuzugeben, dass sie falsch liegen. Für weitere Informationen zum Thema Erderwärmung, geht bitte auf LiveScience.com.

Eine der Hauptursachen der Veränderungen auf der Erde ist der dunkle Spalt. Falls ihr nicht wisst, was der dunkle Spalt ist: das ist ein wenig durchlässiger Bereich in der Milchstrassen-Galaxie, die starke energetische Partikel enthält. Diese Partikel können unser Sonnensystem aufheizen und andere merkwürdige Phänomene verursachen.

Die meisten Leute merken nicht, dass es geheime Gruppen in verschiedenen Regierungen gibt, die sehr fortschrittliche Skalartechnologie besitzen. Diese Technologie ist so kraftvoll, dass sie dafür genutzt werden kann, das Wetter zu manipulieren und sogar Erdbeben auszulösen. Eine davon ist bekannt als das High Frequency Active Auroral Research Programm (HAARP). Eine der bekanntesten HAARP-Anlagen steht in Gakona, Alaska.

Wie beschrieben bei Haarp.net.

Einfach ausgedrückt: das Gerät für HAARP ist die Umkehrung eines Radioteleskopes; die Antenne sendet Signale, anstatt sie zu empfangen. HAARP ist der Testlauf für eine super kraftvolle Radiowellen-Strahlentechnologie, die Bereiche der Ionosphäre anhebt, indem ein Strahl fokussiert und diese Bereiche erhitzt werden. Elektromagnetische Wellen prallen dann zurück auf die Erde und durchdringen alles – Lebendiges und Totes.

Wenn ihr versteht, wie HAARP arbeitet, werdet ihr feststellen, dass es viele Male eingesetzt wurde, um das Wetter zu manipulieren, Dürren, Hochwasser und Hurrikane, ja sogar Erdbeben zu verursachen. Um zu erkennen, wann HAARP eingesetzt wird, muss man nach der einzigartigen HAARP-Frequenzsignatur Ausschau halten, das mit der richtigen Ausrüstung leicht festgestellt werden kann. HAARP kann eingesetzt werden, um Erdbeben auszulösen, indem es so eingestellt wird, dass Ultra-low-Frequenzen (ULF) von ungefähr 2.5 Hz erzeugt werden. Für weitere Informationen, wie HAARP genutzt werden kann, um Erdbeben zu provozieren, besucht die Seite TheOldSpeakJournal.WordPress.com. Um grossartige sichtbare Beweise zu bekommen, geht auf SinceDutch.WordPress.com.

Quelle: http://trans-information.net/wie-die-kontrolleure-religion-geld-politik-und-bildung-nutzen-um-unsere-seelen-zu-versklaven-teil-1/

Gruß an die Bewußten

TA KI

25. September – live -Pontifex-Rede vor der UNO Vollversammlung – live


Mit besten Grüßen an den Arbeitgeber
 
Was Frau und man über den Vatican wissen sollte

hier zum Teil I:               Der Fischgott DAGON
hier geht es zum Teil II – Der Zapfen und die Erleuchtung
hier zum Teil III:             Der schwarze Papst der Jesuiten
rituelle Tötung und Opferung von Kindern

Die Papstrede des jesuitischen Papstes vor der UNO soll einen Markstein auf dem Fahrplan zur vereinheitlichung des Planeten zu einer Weltordnung darstellen.

Hier wird mehr oder weniger die Verwaltung und im Grünensprech die „Verwertung“der „HUmanen Ressourcen“ umgesetzt bis zur Wiederkehr des heiligen Dagon.
Es ist vielleicht die letzte große Anstrengung das Blatt zu wenden, bevor die Langzeitverträge der verschiedenen extraterrestrischen Fraktionen bis zum Jahr 2017 auslaufen.
Im Vorfeld der Rede gab es sehr massive Grabenkämpfe und Kräftemessen, was als letztes das Eingreifen der Russen in Syrien zur Folge hatte, um den Deutschen eine baldige Möglichkeit zu schaffen, die Flüchtlinge wieder in ein friedliches Zuhause zu entlassen.
Welche Variante des Textes vorgelesen wird ist bis zum letzten Augenblick offen.
Hören wir genau hin und lesen zwischen den Zeilen.
https://link.brightcove.com/services/player/bcpid1722935254001/?bctid=4495002201001&autoStart=false&secureConnections=true&width=480&height=270

hier zum live stream : 25.09.15  14:30
klick auf das video um zum live stream zu kommen.

https://link.brightcove.com/services/player/bcpid1722935254001/?bctid=4422815341001&autoStart=false&secureConnections=true&width=480&height=270
Quelle: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2015/09/25-september-pontofex-rede-vor-der-uno.html
.
Gruß an die Hinhörer
TA KI

Papst will mit Putin über Syrien und Flüchtlinge reden


303025925

Papst Franziskus möchte mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in New York die Notstandssituation mit Flüchtlingen erörtern, wie die italienische Agentur askanews am Donnerstag unter Berufung auf inoffizielle Informationen aus diplomatischen Kreisen meldet.

„Putin wird sich die Ideen des Papstes zur Beilegung der Syrien-Krise, darunter auch Vorschläge des Heiligen Stuhls darüber, wie die humanitäre Krise gestoppt werden könnte, anhören“, sagte der Gesprächspartner der Agentur. Er merkte an, dass „der Dialog zwischen dem Vatikan und Moskau über Syrien seit längerer Zeit geführt wird“.

Zuvor war bekannt geworden, dass der Papst während seines bevorstehenden Besuchs bei der UN-Vollversammlung in New York ein Treffen mit Putin plant.

Wie AP unter Berufung auf den päpstlichen UN-Botschafter Bernardito Auza meldet, soll der Pontifex am 25. September bei der UN-Vollversammlung eine Rede halten. Franziskus solle sich auch mit UN-Generalsekretär Ban Ki-moon treffen.

Laut seinem Terminkalender soll sich das Oberhaupt der Römisch-Katholischen Kirche am 25. September mit dem Vorsitzenden der zu Ende gehenden 69. Tagung der UN-Vollversammlung, Sam Kutesa, und dem Vorsitzenden der bevorstehenden 70. Tagung, Mogens Lykketoft, treffen.

Der Papst und der russische Präsident waren bereits im November 2013 und am 10. Juni 2015 im Vatikan zusammengetroffen.

Quelle: http://de.sputniknews.com/politik/20150910/304251160.html

Gruß an die Wissenden
TA KI

Wir können von einem Währungscrash ausgehen


thomas_bachheimer

Anlässlich der aktuellen Flüchtlingsproblematik, die Europa zu destabilisieren droht, rücken andere Ereignisse in den Hintergrund. Diverse Seiten berichten über einen weltweiten Währungscrash, der sich im Zeitraum September oder Oktober dieses Jahres abspielen sollen. Zumindest sorgte in den letzten Wochen an mehr als 20 Börsen ein Kursverfall für Panik. Unzensuriert.at befragte Thomas Bachheimer, er ist Präsident des Gold Standard Institut Europa, über seine Einschätzungen.

Diverse Verschwörungstheoretiker warnen davor, dass zwischen September und Oktober – also schon sehr bald – der Währungscrash folgt. Teilen Sie diese Einschätzung?

Zunächst einmal muß man feststellen, dass niemand ein Verschwörungstheoretiker ist, nur weil er am westlichen Geldsystem zweifelt und einen Crash erwartet. Nur bedingt. Es gibt zwar ein Aufeinandertreffen mehrerer religiös, politisch und wirtschaftlich relevanter Termine, die solche Crash-Ängste durchaus legitim erscheinen lassen. Aber genau wie in der Analyse von Börsen/Märkten gilt auch in der Analyse des Weltgeschehens: nur weil ein Ansatz mehrere Male funktioniert hat, muss er sich nicht jedes Mal wiederholen. Die von Ihnen erwähnten Verschwörungstheoretiker haben aber schon mehrere Gründe dafür, größere Änderungen im Finanzsystem zu erwarten. Es treffen – neben dem berühmten religiös motivierten Schuldenerlassjahr (Mitte September) – sehr viele außergewöhnliche Ereignisse binnen weniger Tage zusammen. Da ist der Papstbesuch in Washington mit einer Rede vor beiden Kammern des Kongresses (zum 1. Mal in der Geschichte). Weiters eine UNO-Rede in NYC während der UNO-Vollversammlung aber auch die größte Militärübung in der Geschichte der USA geht im September zu Ende. Warum überziehen die USA das halbe Land ausgerechnet jetzt mit Soldaten (Jade-Helm 15)? Kurzum, es passiert nicht allzu oft derart viel vor allem vor einem derartig verzweifelten Hintergrund – was das Finanzsystem anbelangt, weshalb recht unruhige Zeiten vor uns liegen könnten. An den Börsen werfen diese Befürchtungen bereits im August ihre Schatten voraus.

Richtig, innerhalb von zwei Wochen sollen weltweit 5 Billionen US-Dollar an den Aktienmärkten vernichtet worden sein. In über 20 Ländern, darunter auch China, fallen die Aktienkurse. Was passiert gerade weltweit?

Zum einen werden sicherlich einige Menschen, die die folgenden Monate mit Skepsis betrachten bzw. sich vor Ereignissen oder Gesetzes- , Währungsänderungen fürchten, Teile ihrer Aktienpositionen abgeben. Zum anderen muß man hervorheben, dass es seit 6 Jahren an den meisten Aktienbörsen eine fast korrekturlose Aufwärtstendenz gegeben hat. Das kommt nur sehr selten vor. Und je länger Korrekturen ausbleiben, desto wahrscheinlicher und desto heftiger werden sie. Wissen Sie, wann die letzte weltweite derart lange, zentralbankengesteuerte Hausse zu verzeichnen war? Es war zwischen 1922 und 1929. Auch ein wenig über 6 Jahre. Und Sie wissen sicherlich, wie diese Korrektur damals ausgefallen ist. Es war mehr als eine Korrektur und endete in ein sehr langen Depressionsphase. Dass China nun als alleiniger böser Bube herhalten muß, ist ja fast ein Witz. Natürlich haben die chinesischen Aktien stark korrigiert, aber immerhin hat das Land fast 20 Jahre sein BIP im zweistelligen Bereich gesteigert. Jetzt muß auch einmal der Riesentiger durchatmen und wächst „nur“ mit 6,7 % und alle machen den Tiger für die allgemeine Krise verantwortlich – lächerlich. Hinter den Kulissen spielt sich noch ein Aktion-Reaktionsspiel zwischen den USA und China ab. China wertet die Währung ab und wird mit Aktienkäufen der USA bestraft. Spielt sicherlich auch eine Rolle im Rückgang der chinesischen Börsen

Gehen wir einmal vom Szenario aus, dass der Währungscrash früher oder später kommt…

Also, dass so ein Währungs-/Bond-/Schulden-Crash kommen MUSS, davon können wir getrost ausgehen. Die ausufernde Verschuldung der westlichen Staatsbürger durch die von ihnen gewählten Polit-Hazardeure kann so natürlich nicht weitergehen. Das Waffenarsenal der Zentralbanken, die in den letzten Jahren den Polit-Hasardeuren immer wieder hilfreich zur Seite gestanden haben, geht zuneige. Außerdem hatten diese ZB-Waffen maximal aufschiebende Wirkungen, niemals jedoch eine heilende. Die öffentlichen Schulden der westlichen Welt sind seit dem Jahr 2008 – dem letzten extremen Krisenjahr – trotz aller Beteuerungen massiv gestiegen. Die Zinsen sind auf Nullniveau und trotzdem bringt keine Nation ein Nulldefizit zustande. Inzwischen kann man aber kaum mehr jemanden dazu bewegen, Staatsschulden zu kaufen, da sie keine Zinsen abwerfen und mit enormen Risiken behaftet sind. Daher müssen die Zentralbanken zwangsläufig bald die Zinsen anheben. Im Moment hat Österreich bei einem Budget von 80 Mrd.einen Zinsdienst von ca. 7 Mrd. zu leisten. Stellen Sie sich vor, die Zinsen stiegen auf 4-5 %. In kürzester Zeit würde der Zinsdienst den überwiegenden Teil des Budgets ausmachen, das wäre dann die berühmte Wand. Deshalb kommt das dicke Ende früher oder später mit Sicherheit.

Was hat das für den einzelnen Bürger für Konsequenzen? Werden die Banken monatelang geschlossen sein?

Wie wir in Zypern und Griechenland gesehen haben, würden die Banken aller Wahrscheinlichkeit nach für einige Tage/Wochen geschlossen haben. Ich bin übrigens der Meinung, dass man diese beiden Länder derart offen und plakativ abgewickelt hat, damit man das Gros Europas sanft daran gewöhnen kann. Ein Bank Holiday/Week (Anmerkung: Schließung der Bank, weil sie ihre regulären Geschäfte, wie Auszahlungen nicht bedienen kann) ist seit Zypern für uns zumindest denkbar und im Bereich des Möglichen. Viel schlimmer wäre die Hysterie, hätten wir nicht gesehen, dass eigentlich NICHTS passiert. Für den aufgeweckten Bürger hätte es wohl kaum Konsequenzen. Man hält ja einen guten Teil seiner Geldbestände in Cash zu Hause. Bei diesem Zinsniveau, verbunden mit den Länder- bzw. Bankenrisiken, macht es überhaupt keinen Sinn, Gelder in der Bank zu parken. Außerdem ist es ratsam, sich historisch (und künftig) erfolgreiche Edelmetall-Tauschmittel zuzulegen. Cash und ausreichend Edelmetall in Form kleinerer Silbereinheiten sollten uns gut über jede Bankschließungsphase hinweghelfen. Was mit den berühmten Restschulden der Häuslbauer passieren wird, kann ich beim besten Willen nicht sagen. Hier gehen die Meinung der Experten massiv auseinander.

Wenn Ihnen ein großer Fernsehsender eine halbe Stunde Sendezeit einräumen täte, was würden Sie den Zusehern raten? Ist es nun an der Zeit sich mit Essensvorräten einzudecken?

Ein gewisser Vorrat für ein paar Tage hat noch niemandem geschadet. Meine Mutter, die natürlich in einer anderen Zeit mit traditionellem Frauenbild aufgewachsen ist, könnte eine einmonatige Versorgungskrise nicht wirklich schrecken. Die hat genügend Vorräte zu Hause ohne, dass in der Familie groß darüber gesprochen wird, weils einfach normal ist. Auch meine Frau und ich haben immer Reserven, nicht weil wir glauben es passiert jetzt etwas, sondern für uns ist das auch normal. Und so wird es hoffentlich noch in vielen Haushalten sein – vor allem im ländlichen Bereich. Ich gehe aber davon aus, dass im Falle einer richtig großen Krise, die ich hier nicht herbeischwören möchte, auf Grund einer überaus schlagkräftigen Infrastruktur die Störungen nur von kurzer Zeit sein würden. Die Staaten wissen, dass es jederzeit so weit sein kann und haben sicherlich Vorkehrungen getroffen. Man wird auch rasch eine Lösung finden, die keinesfalls fair fürs Volk sein wird, aber verhungern werden wir nicht. Allerdings sehen nicht alle in meinem Umfeld das so entspannt. In jedem Falle würde ich – so möglich – bei Medikamentenabhängigkeit vor allem bei Importprodukten einen gewissen Vorrat anlegen, einen gewissen Grundstock an Toilettenartikeln und Hygieneprodukte. Ein sauberes Hemd in Verbindung mit einem sauberen Hintern und geputzten Zähnen wirken in der größten Krise Wunder und sind gut fürs Selbstbewusstsein. Dies würde ich aber nur zur Beruhigung machen und nicht weil ich glaube, es käme wirklich so arg.Wesentlich wichtiger empfinde ich einen gewissen Vorrat an vertrauenswürdigen Informationsquellen. Die meisten lassen sich im Moment von staatsgelenkten Medien einlullen, welche uns belügen und bewusst falsch informieren (siehe Polizeistatistik vorige Woche). Hier ist eine ausreichende „Versorgung“ durch Genuß von Unzensuriert.at und hartgeld.com sicherlich angebracht.

Ist es ratsam, jetzt in Gold zu investieren? Letztendlich kann man ja auch Gold nicht essen.

Bitte nicht schon wieder dieses „Essens-Argument“. Wer auch immer diesen Satz erfunden hat, er hat ganze Arbeit geleistet. Dabei wird geflissentlich ignoriert, dass man weder ein Sparbuch, eine Staatsanleihe, eine Aktie und schon gar kein Zertifikat essen kann! Im Unterschied zu den Geldersatzmitteln haben die Edelmetalle einen inhärentenWert und ich kann jederzeit Edelmetalle gegen Lebensmittel tauschen – sollte die Krise derart groß werden. Das wissen wir auch aus der Geschichte. Oder haben Sie schon jemals davon gehört, dass in einer Finanzkrise irgendjemand für seine Staatsanleihen oder Aktien Lebensmittel eintauschen konnte? Werthaltiges bekommt man damit einfach nicht; solche Geldersatzstoffe kann man nur in guten Zeiten verwenden. Eigentlich ist es, bis auf wenige Momente in der Geschichte, immer ratsam gewesen ins Gold zu gehen. Ich meine bewusst „ins Gold zu gehen“ und nicht zu investieren, denn Gold ist kein kurzfristiger Renditegarant. Gold garantiert durch seine Eigenschaften und seine geringe Reproduzierbarkeit einen gewissen Werterhalt und eignet sich besonders am Ende eines Geldregimes als Fährschiff, um sein Vermögen in die nächste Ära zu transportieren. Dass wir mittlerweile am Ende des aktuellen Geldregimes stehen, zeigen uns Nutz- und Hilflosigkeit der letzten Zentralbankmaßnahmen, die Probleme der Banken und einzelnen Länder und die Verzweiflung der EU in der Bekämpfung der Krise. Deshalb rate ich dringendst, dieses günstige Preisniveau zu nutzen, um sich mit einem gewissen Teil seines freien Kapitals abzusichern. Glauben Sie mir, Sie werden nicht nur starke Erleichterung, sondern auch viel Freude damit haben und zwar wesentlich früher, als uns allen lieb ist.

Welche Schritte müssten aus ihrer Sicht global nun unternommen werden, damit der Finanzsektor in die Schranken gewiesen wird?

Zunächst sei festgestellt, dass der Finanzsektor nicht der primäre Verursacher der derzeitigen Misere ist. Vielmehr sind die Ursachen in der Verschuldungswut der Politiker zu suchen und dann in zweiter Instanz bei jenen Institutionen, die den Polit-Verführern freudig zur Seite gestanden sind, genauer gesagt, bei den Zentralbanken, IWF, Weltbank und privaten Banken. Nicht zuletzt aber auch in der Staatsgläubigkeit der Bürger, in der „ich lass mich versorgen“-Mentalität eines großen Teils unserer Gesellschaft. Auch wenn Politik und Banken in den letzten Dekaden die Situation zum Machtausbau genutzt haben, es bedarf immer eines Volkes, das diese Dinge mit sich anstellen lässt. Vor diesem Hintergrund hat sich der Finanzsektor extrem ausgebreitet und hat unvorstellbare Ausmaße angenommen. Die Geldmenge/Wertpapiere/Derivate sind gemessen an der Weltproduktivität derart hoch, dass es überhaupt keine Möglichkeit mehr gibt, diese „Werte“ auf ein gesundes Maß zurückzufahren. Der einzige Weg aus dieser Misere ist eine Geldentwertung ungeahnten Ausmaßes, die wahrscheinlich demnächst über uns hereinbrechen wird. Und danach müssen die Völker dieser Erde ordentlich darauf achten, dass nicht wieder ein räuberisches Zentralbankensystem mit angeschlossenen Institutionen mit bedeutsamen Namen (aber im Grunde privat) die Macht an sich reißen und uns ein weiteres Jahrhundert betrügt und ausbeutet.

Quelle: http://www.unzensuriert.at/content/0018605-Wir-koennen-von-einem-Waehrungscrash-ausgehen

Gruß an die Vorbereiteten

TA KI