Pfusch total


In den letzten Jahren gab es hierzulande so einige Großbauprojekte, die von gewissen Planungsschwächen begleitet wurden. Selbst wenn die dort angehäuften Pannen zuweilen Unverständnis nach sich ziehen, so könnten sie doch immerhin mit der Größe des jeweiligen Projekts entschuldigt werden.

Umso erstaunlicher ist es hingegen, wenn nicht nur bei staatstragenden Bauten wie Opernhäusern oder Flughäfen gehörig etwas danebengeht, sondern bereits bei recht alltäglichen Konstruktionen massive Bausünden begangen werden. Da weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll. Hier kommt die Galerie der Schande der Handwerker – Pfusch und Fail in Überfluss.

1.) Man muss sich nur zu helfen wissen.

Imgur/Dimassamid

2.) Knapp daneben ist auch vorbei.

Imgur/youandmeandrainbows

3.) Beim Bau dieser Rollstuhlrampe ging wohl das Geld auf den letzten Zentimetern aus.

Imgur/Dipauli

4.) Wurde der Pfeiler in die Treppe gesetzt oder stand dieser zuerst und die Treppe wurde um ihn herum gebaut?

Imgur/youandmeandrainbows

5.) Bild Nr. 1 kannte die Lösung für dieses Problem.

Imgur/youandmeandrainbows

6.) Was nicht passt, wird passend gemacht.

Imgur/youandmeandrainbows

7.) Ob im unteren Stockwerk jemand wohnt und seit Jahren auf eine Balkontür wartet?

Imgur/TheLostGamer

8.) „Das Gelände darf nur bei geöffneter Schranke befahren und verlassen werden.“

Imgur/TheLostGamer

9.) Wenn ein Feuer ausbricht, kann man immerhin gratis duschen.

Imgur/n1bnesim

10.) Hoffentlich ist das Tor nicht verschlossen.

Imgur/TheLostGamer

11.) Privatsphäre ist doch sowieso überbewertet.

Imgur/n1bnesim

12.) Der Lüftungsschacht wird sicherlich nachträglich eingebaut.

Imgur/n1bnesim

13.) Dass die Spüle fehlt, ist schon schlimm genug, dass das Wasser aber ausgerechnet in die Steckdose fließt, macht es auch nicht besser.

Imgur/Dimassamid

14.) Eine einladende Lobby ist das Aushängeschild eines jeden Hotels.

Imgur/n1bnesim

15.) Es gibt Dinge, von denen kann man einfach nicht genug haben.

Imgur/n1bnesim

16.) Die Tür kann gleichzeitig als Armlehne genutzt werden.

Imgur/youandmeandrainbows

17.) Mit den Büschen wurde vermutlich versucht, diese ins Nirgendwo führende Treppe zu kaschieren.

Imgur/n1bnesim

18.) Solange sich der Ventilator dreht …

Imgur/youandmeandrainbows

19.) Bisher hat der Hausherr einfach noch keine Tür gefunden, die zu den netten Pfeilern passt.

Imgur/Dimassamid

20.) Was immer das hier sein soll, es ist zumindest behindertengerecht.

Imgur/TheLostGamer

Man weiß gar nicht, über wen man mehr den Kopf schütteln soll: Über denjenigen, der diese Bausünden verzapft hat, oder denjenigen, der das so durchgehen ließ. Vor allem Toiletten scheinen eine echte Herausforderung zu sein.

Quelle

Gruß an die Handwerker

TA KI

DIESE Aussagen werden jeden Hausbesitzer schockieren -Behördenzwang & PR-Lügen


1. Deutscher Bürgerschutz-Tag http://www.buergerschutz-tag.de Nürnberg 12. Mai 2013, Gemeinschaftshaus Langwasser Organisation: Norbert Deul, Schutzgemeinschaft für Hauseigentümer und Mieter e.V. – http://www.hausgeld-vergleich.de

Teil 3 – Preisgünstiges, energiesparendes und gesundes Bauen und Sanieren Vortrag von Konrad Fischer, Dipl.-Ing. Architekt, Hochstadt am Main http://www.konrad-fischer-info.de

———————————

Themen:

Bauschwindel und Pfusch mit:

Aufsteigende Feuchte in nassen Wänden und Mauerwerk, Wärmedämmung, Energiesparen, Altbausanierung und Altbauinstandsetzung, Instandhaltung, Energieeffizienz, Fassadendämmung, Dachdämmung sowie Energieeinsparungsgesetz EnEG, Energieeinsparverordnung EnEV, Erneuerbare Energien, Wärme Gesetz EEWärmeg/EWärmeG, Ausnahmen und Befreiungen, Bauphysik – Zielgruppe: Architekten, Ingenieure, Bautechniker, Energieberater. Handwerker, Baubehörden, Kirchbauämter, Hochbauämter, Stadtbauämter, Bauherren.

Viel Spaß!

Videoaufnahmen: Konrad und Willi Fischer, Mike Eberlein

Videobearbeitung: Konrad Fischer

.

Gruß an die Wissenden

.

.

.

TA KI

Die 20 größten Konstruktionsfehler


Das Zusammenspiel von Architekten, Ingenieur und Konstrukteur kann sich als äußerst hindernisreich erweisen. Da kann es schon einmal passieren, dass Treppen ins Nichts führen oder die sanitären Einrichtungen Kopfschütteln verursachen. Wir stellen die 20 größten Konstruktionsfails vor.

Brücken verbinden. Sie müssen unter strengen statischen Berechnungen konstruiert und gebaut werden. Die Konstrukteure der folgenden Brückenbauten müssen entweder besoffen oder anderweitig geistig umnebelt gewesen sein.

Diese Brückenkonstruktion kann nur noch durch eine Rampe gerettet werden.

Apropos Brücken: Welchen Zweck erfüllt diese Konstruktion?

Eine wie bei den Brücken verbindende Funktion kommt auch Treppen zu. Sie führen in höhere Stockwerke und bringen den Benutzer immer ans Ziel. Immer? Die folgenden Bilder beweisen, dass nicht nur Züge nach Nirgendwo führen, sondern auch Treppenkonstruktionen.

Wohin soll diese Treppe führen?

Da hat sich wohl jemand verkalkuliert: An dieser Treppenbiegung muss man den Bauch einziehen.

Kommen wir zu Deutschlands zweitliebsten Urlaubsort nach Mallorca: Balkonien. Dieser Urlaub lässt sich allerdings nur dann genießen, wenn auch alles stimmt. Dazu gehört auch der Zugang zum Balkon.

Auf diesen Baupfusch kommt man erst auf den zweiten Blick. Da fehlt doch etwas?

Dieser Balkon ist komplett nutzlos.

Konstruktionsfehler geschehen auch in den sanitären Einrichtungen. Das fängt bei unsinnig angebrachten Wasserhähnen an und hört bei merkwürdig platzierten Toiletten auf.

Dusche und Wasserhahn in einem – wie praktisch!

Enge Nasszellen verlangen nach praktischen Lösungen. Diese ist weder praktisch noch sinnvoll.

Wer hier sein Geschäft verrichtet, ist auf lange Gliedmaßen angewiesen.

Man kann es allerdings auch übertreiben.

Der Straßenbau leidet ebenfalls an den Folgen von Pfusch und Konstruktionsfehlern. Besonders betroffen sind Rad- und Autofahrer. Doch auch der Transport mit dem Zug steht unter keinem guten Stern.

Da fiel dem Straßenbauer spontan ein, dass ja ein Radweg geplant war. Kein Problem!

Wie es richtig geht, zeigt dieses Bild. Ach nein, doch nicht.

Die Stromversorgung sollte nicht unter der Sicherheit der Autofahrer leiden, oder?

Hoffentlich muss niemand hier mit dem Zug vorbei...

Kommen wir schließlich zum Pfusch am Hausbau. Wer die folgenden Bilder gesehen hat, ist sicherlich froh über seine Mietwohnung.

Diese Markise spendet Halbschatten!

Marke Eigenbau? Bedienungsanleitung gründlich durchlesen, sonst sieht das Häuschen so aus!

Auch in der Küche haben Konstruktionsfehler fatale Auswirkungen.

An den Sicherungskasten muss doch keiner mehr ran, oder?

Wer diese Konstruktionen verbockt hat, verdient sich T-Shirt und Kaffeetasse mit dem Aufdruck „Trust me, I’m an engineer“.

Quelle: http://www.lol.de/job/you-only-had-one-job-die-20-groessten-konstruktionsfehler-73

Grupß an die Baugenies

TA KI