Wissenschaftler: Menschenversuche des US-Verteidiungsministeriums schuld an Ebola


[Bild: Wissenschaftler: Menschenversuche des US-Verteidiungsministeriums schuld an Ebola]

Dr. Cyril Broderick, ein liberianischer Professor für Phytopathologie, hat in der größten Zeitung Liberias schier Unglaubliches behauptet. In dem Interview gab Broderick an, dass das Ebola Virus in geheimen Labors genetisch modifiziert wurde.

Dass Ebola in mehreren Regionen parallel ausbrach, in der die Weltgesundheitsorganisation zuvor Massenimpfungen an der Bevölkerung durchgeführt hatten, kann laut Broderick kein Zufall sein, wobei er sich dabei auf Recherchen des amerikanischen Harvard Professors Leonard Horowitz stützt.

Horowitz hatte bereits 1998 belegt, dass die Pharmaindustrie gemeinsam mit dem US-Militär biologische Kampfstoffe entwickelt und diese dann im Zuge von Impfkampagnen an der afrikanischen Bevölkerung getestet hatte.

Quelle: http://www.shortnews.de/id/1116167/wissenschaftler-menschenversuche-des-us-verteidiungsministeriums-schuld-an-ebola

Gruß an die Biowaffenhersteller

TA KI