Das Verborgene Interesse CHINAS An Der Dunklen Seite Des MONDES


Gleich am 3. Januar schrieb China Geschichte, nachdem ihnen die erste Landung einer Raumsonde im südpolaren Aikten-Becken auf der von der Erde abgewandten Seite des Mondes gelang. Ein historisches Ereignis! Nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua hat die chinesische Raumfahrtbehörde (CNSA) die Raumsonde Chang’e 4 auf den Boden des Kraters „Kármán“ abgesetzt, welcher einen Durchmesser von 186 km hat. Nie zuvor war es einer Sonde gelungen, auf der „dunklen“Seite des Mondes zu landen.

Gruß an die Aufmerksamen
TA KI
Werbeanzeigen