Lüge zerstört! Rudolf Steiner zum Wesen der Lüge – Hans Bonneval


Götz Wittneben im Gespräch mit dem Lehrer für Anthroposophie Hans Bonneval.

Dies ist das zweite Gespräch einer Trilogie, die sich auf Bonnevals Buch „Wahrheit heilt!“ bezieht. Die weiteren Teile: „Wahrheit heilt“ (bereits veröffentlicht) und „Geist ist wahr“, der dann im Laufe der nächsten Wochen veröffentlicht wird.

Daß Lüge Probleme aufwirft, indem sie Menschen täuschen und in fatale Situationen bringen kann, ist bekannt. Daß sie aber darüber hinaus eine geist-zerstörende und seele-fressende Kraft darstellt, weiß nur, wer sich mit den Forschungsresultaten geistig schauender Menschen auseinandersetzt. Nun leben wir aber heute in einer von Lüge zerfressenen Welt und befinden uns deshalb als Menschheit und als Einzelner in einer sehr angeschlagenen Verfassung. Rettung kann uns nur werden durch den Geist, wie ihn Rudolf Steiner beschrieben hat. Geist schafft die Erscheinung, Ungeist löst die Erscheinung auf.

Gruß an die Erkennenden
TA KI

Nahtoderfahrung knapp vor dem Unfall


Knapp vor einem vermeintlich tödlichen Autounfall hatte Heike Sucky eine Nahtoderfahrung. In dem Gespräch erzählt sie, was sie dabei erlebte und wie diese Ausleibigkeits- und Lichterfahrungen ihr Leben und ihre Arbeit als Coach nachhaltig veränderten.

Homepage Heike Sucky: http://kommhoch.de

Schutz Engel rettet Mensch auf der Straße

Gruß an die Nachdenklichen

TA KI

2 Schatten erscheinen auf einer verlassenen Straße – dann realisiert der Fahrer das Undenkbare


Weil sein Arbeitsplatz über den Sommer geschlossen hatte, entschloss sich Jordan eine Autoreise in die Wüste von Arizona in Richtung Los Angeles und den Grand Canyon zu unternehmen.

Auch wenn er auf einige Überraschungen vorbereitet war, erwartete er sicher nicht das, was er an einem Tag auf einer verlassenen Straße in der Wüste von Arizona vorfand.

In der Distanz bemerkte er eine Art schwarzen Schatten, der sich zu bewegen schien, also begann er, dies zu hinterfragen.

Jordan Kahana

Jordan Kahana

Er realisierte schnell, dass es sich um zwei kleine, schwarze Welpen, die kaum 8 Wochen alt waren, handelte, wie er im nachfolgenden Video während seiner Reise überraschend erklärt.

Er konnte natürlich nicht anders als die zwei Welpen mit sich zu nehmen und zum nächsten Tierarzt zu bringen, damit sie die notwendige Hilfe und Fürsorge erhalten würden.

Jordan Kahana

Jordan Kahana

Jordan dachte eigentlich schon lange darüber nach, sich selbst einen Hund anzuschaffen, und hatte eigentlich nur auf die richtige Gelegenheit gewartet. Und in diesen Umständen musste er nicht zwei Mal denken und adoptierte gleich beide Welpen und brachte sie mit nach Hause.

Das Glück war wirklich auf der Seite der zwei kleinen Welpen und wir sind froh, dass sie nun all die Liebe von Jordan bekommen, die sie verdienen.

Jordan hat sich dafür entschlossen, seine Wiederkehr in einem Video festzuhalten, und das Trio nennt sich nun “Adventure Squad” (zu Deutsch: Abenteuer Team).

Jordan Kahana

Jordan Kahana

Schaue dir das nachfolgende Video des Trios an und teile es mit deinen Freunden und Bekannten, wenn sie Tiere genauso lieben!

Quelle: http://unglaublich.co/2-schatten-erscheinen-auf-einer-verlassenen-strase-dann-realisiert-der-fahrer-das-undenkbare/

Gruß an die Freundschaften fürs Leben

TA KI

Die Gans findet einen Polizisten und führt ihn zu ihrem gefangenen Baby.


Polizist James Givins aus dem US-Staat Cincinnati steht mit seinem Polizeiauto auf einem Parkplatz, als er es plötzlich an der Tür pochen hört. Draußen steht niemand anderes als eine Gans. „Ich warf etwas Futter hinaus, aber sie wollte es nicht“, erzählt James. „Sie quakte einfach weiter und pickte immer wieder gegen die Tür. Sie lief ein Stückchen weg, blieb stehen, schaute zu mir. Dann kam sie zurück und pickte wieder gegen das Auto.“ Der Polizist beschließt ihr zu folgen und die Gans führt ihn direkt zu einer Wiese: „Da sah ich, dass eines ihrer Küken sich in einer Art Ballon-Schnur total verheddert hatte. Es strampelte heftig mit den kleinen Füßchen.“ Eine Kollegin kommt zur Hilfe und befreit das Kleine. Danach schwimmt die Gänsemutter mit all ihrer Kinderschar glücklich von dannen. Hier kannst du die Rettungsaktion sehen, die James gefilmt hat:

 

James Givins ist so etwas in 26 Jahren Dienstzeit noch nie passiert. Aber vergessen wird er diese quakende Begegnung gewiss nicht mehr!

Quelle: http://dex1.info/die-gans-findet-einen-polizisten-und-fuhrt-ihn-zu-ihrem-gefangenen-baby/

Gruß an die Verstehenden

TA KI