Jürgen Ziewe: Einsichten durch außerkörperliche Erfahrungen


In der Matrixwissenrunde vom 15.12.2018 hatten wir Jürgen Ziewe als Gast. Jürgen ist ein in England lebender Künster und Illustrator, der seit den 70er Jahren regelmäßig außerkörperliche Erfahrungen gemacht hat, die er im Form von Tagebüchern und Bildern festgehalten hat. Nach 40 Jahren dieser Erfahrungen hat Jürgen die von ihm gewonnenen Einsichten in Form von drei englischen Büchern sowie vielen Vorträge und Interviews geteilt.

Leider ist sämtliches Material von Jürgen Ziewe bisher nur auf Englisch verfügbar, weshalb wir bei dieser Matrixwissenrunde mal ausnahmsweise die komplette Diskussion mit Jürgen veröffentlichen, damit alle Deutschen, die aufgrund der Sprachbarriere bisher noch keinen Zugriff auf das von Jürgen veröffentlichte Material hatten, einen ersten Eindruck gewinnen können.

Ich danke Jürgen für diesen sehr interessanten Austausch und seine Bereitschaft erstmalig in seiner Muttersprache über seine Erlebnisse zu sprechen. Alle anwesenden Teilnehmern der Matrixwissenrunde waren so nett mir zu erlauben, auch ihre Fragen an Jürgen in der öffentlichen Aufzeichnung zu belassen.

 

Gruß an die Erwachenden

TA KI

¡Entdecke Das Große GEHEIMNIS Der SCHWINGUNG Und Wie Du Sie Erhöhen Kannst!


Der Mensch kann auf verschiedenen Ebenen schwingen. Die Schwingungen des Menschen sind maßgeblich von verschiedenen Umständen abhängig und können deutlich variieren. Diverse Umstände können uns so aus der Bahn werfen, dass auch unsere Schwingungen, Schwankungen ausgesetzt sind. Jedoch haben wir die Möglichkeit, unsere individuelle Frequenz bewusst erhöht zu halten, selbst bei den gravierendsten Lebensumständen.Die Schwingungen, also die Energie die wir ausstrahlen, hat tatsächlich auch Auswirkungen auf unsere Umwelt.

Gruß an die Erwachten
TA KI

Wirkung elektromagnetischer Felder und Schwingungen auf Lebendiges – Dr. U. Warnke – 2014


Ein in jeder Hinsicht erhellendes Video mit Blick auf die Quantenphysik, richtungsweisend für’s Weiterdenken. Und von einer Qualität, die jeden der hier vorbeikommenden Trolle bis zur Unkenntlichkeit er- und verblassen lassen wird, weil sie die Zielstruktur dieser Informationen logischerweise nicht besitzen und damit keine Werkzeuge, sondern nur stöcklis, mit denen sie bis dato glaub(t)en, den ihnen als solche nur (er)scheinenden Esoterikern zu Leibe rücken zu können …, was sich ihnen hier verbietet und sie verstören dürfte, denn hier würden sie sich mit der anerkannter Wissenschaft anlegen. Mithin ist das Video ein Beitrag zum Frieden untereinander und auch zur Achtung vor der Ansicht des Gegenübers und dem althergebrachtem Wissen, wie z.B. aus Asien. etwas an Ergänzung hier: https://youtu.be/jO5CmaGZvIc Denken formt Materie.

 

Gruß an die Erwachenden
TA KI

Nahtod: Das erlebten Mediziner selbst


Nach über 30 Jahren Forschung kommen Mediziner zu dem Schluss, dass unsere heutige Wissenschaft erst damit beginnt, dieses Phänomen, das unter der Bezeichnung „Nahtoderfahrung“ bekannt ist, zu verstehen, und dass die Arbeit daran eine Gelegenheit ist, die wissenschaftlichen Erkenntnisse voranzubringen.

Für das Phänomen, das kognitive, affektive, paranormale und transzendentale Erfahrungen im Zusammenhang mit dem Tod beinhaltet, prägte Raymond Moody die Bezeichnung „Nahtoderfahrung“ (abgekürzt: NTE).

Der promovierte Psychologe und Philosoph verfasste das 1975 erschienene Buch „Das Leben nach dem Leben“ (englischer Titel: „Life After Life“).

Die Veröffentlichung von Moodys Buch erweckte sofort großes Interesse, das Phänomen der Nahtoderfahrungen tiefgreifend zu erforschen. 1981 wurde dann der Internationale Verband für Nahtodforschung (abgekürzt: IVNTF) gegründet, „um die multidisziplinäre Untersuchung von Nahtod- und ähnlichen Erfahrungen, die das Leben der Menschen beeinflussen, zu fördern und besonders deren Folgewirkungen auf ihre Glaubensvorstellungen über das Leben, den Tod und den Daseinszweck zu untersuchen“.

Der Begriff Nahtoderfahrungen ist etwas missverständlich, denn damit werden Erfahrungen bezeichnet, die nicht vor sondern bewusst nach dem klinischen Tod des eigenen Körpers erlebt wurden. Zu diesem Zeitpunkt stand das Herz meist still und keinerlei Hirnströme konnten gemessen werden (Gestorben ist noch lang nicht tot: Was uns wirklich im Jenseits erwartet).

Was die meisten von ihrer Nahtoderfahrung erinnern

Nach einer erfolgreichen Wiederbelebung ähneln sich die Berichte der Patienten in vielen Aspekten. Der Körper wird als leicht und schwebend wahrgenommen. Viele können ihren eigenen Körper sehen, scheinen sich also außerhalb des Körpers zu befinden. Oft wird davon berichtet, dass ein Wechsel in der Art der Wahrnehmung und des Denkens stattfindet.

Manche erinnern sich Ruhe und Frieden wahrgenommen zu haben. Andere erlebten einen Rückblick auf ihr vergangenes Leben und konnten fühlen, welche Wirkungen ihr Handeln auf andere hatte. Viele haben Begegnungen mit anderen Wesen. Das können verstorbene Verwandte oder Bekannte sein.

Verbesserte geistige Funktion trotz Hirnverletzung

Nach Auffassung von Bruce Greyson, Direktor der Abteilung für Wahrnehmungsforschung an der Universität von Virginia, sind Nahtoderfahrungen reale Erlebnisse. Die Berichte von Betroffenen hätten sich im Laufe der Zeit nicht verändert.

Er verglich Interviews von Betroffenen, mit 20 Jahre alten Aufzeichnungen damals verfasster Berichte. Die Berichte waren über die Jahre nahezu identisch geblieben.

Greyson ist davon überzeugt, dass die Nahtoderfahrungen als Hinweis zu deuten sind, dass der Geist unabhängig vom Gehirn existiert. In der klinischen Situation, in der sich Betroffene befinden, müsse man Ausfälle von Gehirnleistungen erwarten – aber seine Forschungen ergaben keine derartigen Ausfälle, sondern das Gegenteil.

Geistige Leistungen besser als im normalen Leben

„In den meisten Fällen sind während der Nahtoderfahrung die mentalen Funktionen besser als im täglichen Leben“, betonte Greyson.

„Das Denken der Betroffenen ist schneller, ist klarer, ist logischer. Sie haben mehr Kontrolle über ihren Gedankengang. Ihre Sinne sind schärfer und ihre Erinnerungen lebendiger.

„Fragt man jemanden über seine Nahtoderfahrung, die er vor 15 Jahren hatte, spricht er darüber, als wäre es gestern erst passiert. Fragt man diese Person aber über alltägliche Erlebnisse aus dieser Zeit, scheint sie – wenn überhaupt – nur vage Erinnerungen daran zu haben.“

„Wenn man bedenkt, dass diese Erfahrungen, die durch verbesserte Denkprozesse charakterisiert sind, stattfinden, während das Gehirn nicht funktioniert, also wenn das Herz stillsteht oder unter tiefer Narkose, also zu Zeiten, über die uns die Hirnforschung sagt, dass man nicht in der Lage ist zu denken oder Erinnerungen abzurufen bzw. zu speichern –, dann wird es sehr schnell klar, dass wir diese Erlebnisse nicht auf Basis der Hirnphysiologie erklären können.“

Ein Arzt erlebte selbst wie seine Sinne – wie Sehen, Riechen und Hören – miteinander verschmolzen

Eben Alexander, ein Neurochirurg, ist Fachmann und selbst ein Betroffener. Er erlebte seine Nahtoderfahrung während einer akuten bakteriellen Hirnhautentzündung, die seinen Neokortex beschädigt hatte, wodurch er in ein Koma fiel und sechs Tage beatmet werden musste (Neurochirurg: Darum bin ich mir sicher, dass es ein Leben nach dem Tod gibt).

Der Zuckerspiegel seiner Gehirnflüssigkeit war auf ein Sechzigstel des Normalwertes gefallen. Bereits bei einem Viertel des Normalwertes wird eine Meningitis als schwer bezeichnet.

Vier Tage nach dem Koma hatte Alexander Mühe, zu sprechen und sich an die Zeit vor dem Koma zu erinnern. Nach einer solch schweren Gehirnschädigung und Meningitis kann niemand erwarten, wieder völlig zu genesen.

Während der Nahtoderfahrung hatte Alexander sehr lebendige Erlebnisse, bei denen mehrere Sinne – wie Sehen, Riechen und Hören – verschmolzen, also nicht von einander getrennt von ihm wahrgenommen wurden. Er konnte, wie er sagte, nicht beschreiben, wie aufregend sich das anfühlte.

„Mein Gehirn im jetzigen Zustand – ich denke, es hat sich vollständig erholt – ist ganz und gar nicht dazu in der Lage, so etwas zu leisten“, erzählte Alexander. „Wie ist es möglich, dass ein sterbendes Gehirn sehr viel leistungsfähiger wird und in der Lage ist, diese unglaublichen Mengen an Informationen gleichzeitig zu verarbeiten?“ (Wiederbelebte berichten, wie sich der Tod wirklich anfühlt)

„Ein weißes Licht und eine unglaubliche Liebe“

„Sterben tut nicht weh“, berichtete Kathleen Elmore, als sie auf einer Konferenz zum Thema über ihre Nahtoderfahrung erzählte. Elmore berichtete, dass sie über eine Kreuzung fuhr und sich ihr von der linken Seite ein Truck näherte. „Das sieht nicht gut aus“, dachte sie.

„Dieser riesige Aufprall fühlte sich an, als ob mir jemand auf die Schulter getippt hätte und dann bewegte ich mich direkt nach oben.“

Elmore berichtete, dass sie zwischen 15 und 18 Meter hoch in ein wunderbares weißes Licht, in dem sie „unglaubliche Liebe“ spürte, schwebte und dass sie wunderschöne Musik hörte.

Dort traf sie drei Wesen, die „noch höher als Engel“ waren und die ihr dabei geholfen hatten, ihr Leben zu planen, bevor sie geboren wurde. Sie unterhielt sich mit ihnen, während sie beobachtete, wie unten auf der Erde ihr Körper gerettet wurde.

Wie sie berichtete konnte sie, nachdem sie das Leben wiedererlangt hatte, die Energie, die die Erde umgibt, sowie das kollektive Bewusstsein der Menschheit wahrnehmen (Die Öffnung des 3. Auges: Quantenphilosophie unseres Jenseits-Moduls).

Elektromagnetische Folgewirkungen von Nahtoderfahrungen

Neben Veränderungen der Psyche wurde oft von elektromagnetischen Folgewirkungen berichtet. Bei manchen Personen, die eine Nahtoderfahrung hatten, entluden sich fortwährend in kurzer Zeit die Batterien ihrer Armbanduhren oder ihre Uhren liefen langsamer oder schneller.

Bei anderen gingen nach diesem Erlebnis in ihrer Umgebung Glühlampen aus oder Radios und Fernsehgeräte wechselten den Kanal, wenn sie daran vorbeigingen. Greyson erwähnte auch einen Fall, bei dem der Betroffene von Sensoren an automatischen Türen nicht mehr wahrgenommen werden konnte.

Jane Kathra, selbst Ärztin, wurde nach einer Nahtoderfahrung gegenüber elektromagnetischen Schwingungen sensibel und es war schwer für sie, weiter im Haus ihrer Eltern zu leben, weil sie nun die Fähigkeit hatte, verschiedene Dinge aus unterschiedlichen Räumen zu hören.

Ein gemeinsames Forschungsprojekt von Greyson und Dr. med. Mitchell Liester ergab, dass von 136 Teilnehmern, die eine Nahtod-Erfahrung erlebten, 71 Prozent davon elektromagnetische Nachwirkungen in Form von elektrischer und elektromagnetischer Sensitvität hatten.

Diese Folgewirkungen der Nahtoderfahrungen machen es noch schwieriger, die Nahtoderfahrungen als wirkliche Erlebnisse anzuzweifeln. Selbst Halluzinationen oder die Nähe des Todes sind nicht in der Lage, solche Effekte hervorzubringen.

Manche Ärzte, die selbst eine Nahtoderfahrung erlebten, sind inzwischen hoch motivierte Forscher auf diesem Gebiet und ermutigen Wissenschaftler sich tiefergehend mit der Materie zu befassen.

Quellen: PublicDomain/epochtimes.de am 11.06.2018

Quelle

.

Gruß an die Interessierten

TA KI

Sound of Soul: Musik, die vom Herzen kommt


Jedes Menschenherz strahlt einzigartige Schwingungsmuster aus. Diese Wellen kann man in Klänge verwandeln. Es entsteht individuelle Herzklangmusik, die der Seele Balsam und Stärkung schenkt – komponiert von unserem eigenen Herzen.

„In den Tiefen meiner Seele gibt es einen wortlosen Gesang“, schrieb der libanesische Philosoph und Dichter Khalil Gibran vor ungefähr einem Menschenleben. Es ist ein Gesang, artikuliert mit jeder Muskelfaser unseres Herzens. Dass das Herz beispielsweise vor Freude singen kann, weiß der Volksmund schon seit Jahrhunderten; neuerdings kann man dieses Lied dank modernster Technik hörbar machen.

Was wäre, wenn Sie der Melodie Ihres eigenen Herzens tatsächlich lauschen würden? Welche Erwartung hätten Sie an ein solches Erlebnis? Wie würde sich das wohl anfühlen? Vielleicht wie eine mystische Begegnung mit unserem Selbst, wie ein Blick in den Spiegel unserer Seele…?

Obwohl wir mit unserem Verstand glauben mögen, das Zentrum unseres Bewusstseins läge im Gehirn, so vermittelt uns das Gefühl eine ganz andere – deutliche – Antwort. Wenn das Herz seine Stimme erhebt, spült es den Verstand einfach hinfort. Wir spüren intuitiv, das eigentliche Wesen eines Menschen erfassen wir weniger über seine Vernunft und den Intellekt, sondern vielmehr über die Strahlkraft seines Herzens.

Die Leistung unseres (Tages-)Bewusstseins ist im besten Fall kläglich. Erfasst es doch bloß einen winzigen Bruchteil aller im Organismus verarbeiteten Informationen oder Reize. Das meiste läuft in unserem Körper ab, ohne dass wir etwas davon mitkriegen. Dagegen reagiert das Herz auf viele (unbewusste) Reize – beispielsweise im Schlaf. So gesehen ist es viel „intelligenter“ als unser extrem schmalspuriges Bewusstsein.

Bedenken wir zudem, dass nur schon jede Schneeflocke eine vollkommene und individuelle Form aufweist, die genau so kein zweites Mal in der Natur vorkommt – gilt dies dann nicht erst recht für ein Menschenherz? Was, wenn seine einzigartige Strahlkraft sogar physikalisch messbar wäre?

Herzintelligenz

Das Herz ist ein wahrhaft mystisches Organ, dessen Bedeutung weit über die eines Pulsgebers und Muskels hinausreicht. Haben Sie gewusst, dass das Herz in seiner Entwicklung von der befruchteten Eizelle bis zum reifen Organismus noch vor dem Gehirn gebildet wird? Das sagt die Wissenschaft. Die okkulte Tradition lehrt sogar, die energetische Substanz des Herzens sei das Allererste, was im Mutterleib erschaffen werde – geformt aus den reinsten und edelsten Elektronen, welche Mutter und Kind zur Verfügung stellen können.

Das Herz ist zudem die stärkste elektromagnetische Kraftquelle im Körper. Die von ihm ausgesandten Energiewellen sind stärker als jene des Gehirns. Das mit einer Leistung von 2,4 Watt erzeugte Reizfeld des Herzens lässt sich in sämtlichen menschlichen Zellen nachweisen – eigentlich eine Sensation, die ganz selbstverständlich von Medizinern in aller Welt genutzt wird, wenn sie die Herzströme durch an Händen und Beinen angelegte Elektroden messen und dabei von einem „EKG“ sprechen.

In der zwischenmenschlichen Kommunikation reden wir eher von guten oder schlechten „Vibes“, die wir von unserem Gegenüber empfangen: Man ist auf derselben „Wellenlänge“ oder eben nicht. Solche Wortbilder sind tatsächlich wahr. Hirnstrommessungen – sogenannte EEGs – haben zweifelsfrei belegt, dass wir das vom Herzen erzeugte elektromagnetische Feld eines anderen Menschen wahrnehmen und darauf reagieren. Wenn es also zwischen zwei Menschen „knistert“ oder „Spannung in der Luft liegt“, ist diese Energie nun auch physikalisch messbar.

Schwingungen sind energetische Pulsierungen oder Wiederholungen. Man kann sie auch Rhythmen nennen. Pulsschlag, Gehirnwellen, Atemfrequenz etc. – dies alles sind rhythmische Schwingungen. „Vieles spricht dafür, dass Missempfinden und Symptome auftreten, wenn die unterschiedlichen im Körper erzeugten Schwingungen nicht im Einklang sind“, erklärte Professor Michael Mück-Weymann, der bis zu seinem Tod 2010 an der Uniklinik für Psychotherapie und Psychosomatik in Dresden arbeitete. „Umgekehrt treten bei Gleichklang (= ‚Resonanz‘, ‚Synchronizität‘) Wohlbefinden, ‚Flow‘, Kreativität und viele andere günstige Zustände auf. Eine solche Situation beschreibt man auch als ‚Kohärenz‘ oder Stimmigkeit.“ Die auffällig häufige Verwendung von musikalischen Begriffen ist kein Zufall. „Manche musiktherapeutischen Ansätze orientieren sich an diesem Prinzip“, so Mück-Weymann weiter, „indem sie versuchen, unterschiedliche Rhythmen zu synchronisieren, sei es zwischen Herz und Gehirn (z.B. ‚Heart Zones‘ von Doc Childre, der den Ausdruck ‚Herzintelligenz‘ geprägt hat), sei es zwischen den beiden Gehirnhälften.“1

Heil durch Klang und Farbe

Wir haben es schon oft geschrieben: Das Leben setzt sich zusammen aus Schwingung und Bewusstsein. Der Bewusstseinsaspekt ist das Geistige, die Qualität. Die Schwingung ist der formgebende Aspekt, das „Materielle“ oder die Quantität. Somit besteht alle Manifestation aus Schwingung. Schwingungen manifestieren sich als Farben wie beim Licht oder als Klänge wie beim Ton. Doch eigentlich ist es immer dasselbe. Farben schwingen bloß viel höher oder schneller als Töne. Für uns Menschen zumindest. Denn unsere äußeren Sinne sind dementsprechend geeicht: Schwingungen, die ungefähr 20- bis 20’000-mal pro Sekunde pulsieren, empfinden wir dank unserer Ohren als Töne (Tonspektrum: 20 Hz – 20 kHz). Schwingungen, die ungefähr 380- bis 780 Millionen mal in der Sekunde pulsieren, nehmen wir mit unseren Augen indes als Farben wahr (Farbspektrum: 380 nm – 780 nm). Daraus folgt: Jeder Ton trägt in sich auch eine (für uns unsichtbare) Farbe, und jede Farbe erklingt immer in einem (für uns unhörbaren) Ton [siehe Graphik].

In den Hochkulturen alter Zeit waren Klang und Farbe nie getrennt. Man setzte beides ein, um kranke Menschen zu heilen. Farbtherapie gehört zu den ältesten Behandlungsmethoden und basiert ursprünglich auf der Wirkung des Sonnenlichts. Die heilwirksame Bedeutung der einzelnen Farben war schon den alten Ägyptern bewusst, welche dieses Geheimwissen nur innerhalb der Priesterkaste weitergaben. Auch im prähistorischen Peru und in Mittelamerika war die Heilkunst mit Farben wohlbekannt, ebenso im alten China und Indien. Der indische Arzt Dinshah P. Ghadiali (1873 – 1966) rief dem Westen dieses uralte Wissen wieder in Erinnerung und entwickelte die sehr erfolgreiche Spektro-Chrom-Therapie oder Farbtherapie nach Dinshah.2

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass farbiges Licht einen Einfluss auf unseren Körper hat. Dabei müssen wir uns bewusst sein: Farben werden nicht nur über die Augen aufgenommen, sondern zu einem großen Teil auch über die Haut. Deshalb kann die Haut beispielsweise mithilfe von Sonnenlicht Vitamin D aufbauen. Jede Farbe hat natürlich eine andere Schwingung. Treffen sie auf Haut oder Auge, wandelt sie der Körper in unterschiedliche Nervenimpulse um, die ans Gehirn weitergeleitet werden und dort wiederum verschiedene Reaktionen auslösen, welche dann unser Wohlbefinden beeinflussen.

Bei Klängen oder Musik geschieht genau das Gleiche. Deshalb ist es sinnvoll, beides miteinander zu kombinieren. Umso mehr, da nur etwa elf Prozent der von unserem Gehirn verarbeiteten Sinneseindrücke auf das Gehör entfallen, während 83 Prozent der vom Sehsinn wahrgenommenen Eindrücke im Gehirn Reaktionen auslösen.

Weltenharmonie im Inneren und Äußeren

Klänge und Farben können also von außen die Disharmonie in unserem Körper harmonisieren. Kranke werden wieder gesund. Dies gilt vor allem bei seelischen Leiden. Khalil Gibran prägte den wunderschönen Satz: „Unser Körper ist die Harfe unserer Seele.“ Das heißt, wenn wir leiden oder krank sind, strahlt unser Körper Missklang aus, der in Disharmonie schwingt zu…, ja zu was eigentlich? – Zum Puls von Mutter Erde und zur „Harmonia mundi“ oder Sphärenmusik des Universums. Aber auch zur individuellen Schöpfungsmelodie in unserem Herzen. Der vielleicht wichtigste hermetische Grundsatz lautet nicht von ungefähr: Wie oben, so unten – wie im Großen, so im Kleinen. Und daraus folgt zwingend ein weiteres hermetisches Gesetz: Der Mikrokosmos und der Makrokosmos sind eins – was der Mensch tut, beeinflusst das ganze Universum und umgekehrt.

Echte Heilung umfasst also weit mehr als bloß die Abwesenheit von schwächenden körperlichen Symptomen. Dementsprechend besitzt das Wort „heil“ eine dreifache Bedeutung. Heil ist, wer gesund ist. Doch gesund sein kann man nur, wenn man auch „ganz“ oder „vollständig“ ist, im Einklang schwingt mit dem Universum und sich selbst. Und ein solch heiler Mensch ist im wahrsten Sinn des Wortes nicht nur gesund und ganz, sondern auch heilig.

So heilig und rein wie die Dreifältige Flamme im Herzen eines jeden Menschen.3 Jener göttliche Funke, der uns unsterblich macht. Schon Goethe hatte dies erkannt, als er dichtete: „Wär‘ nicht das Auge sonnenhaft, die Sonne könnt‘ es nie erblicken; läg‘ nicht in uns des Gottes eigne Kraft, wie könnt‘ uns Göttliches entzücken?“

Wir können nur mit etwas in Resonanz gehen, wenn es bereits ein Teil von uns ist. Musik ist deshalb „höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie“ (Beethoven), weil in uns selbst Musik erklingt. Die Musik des Herzens.

Die Welt wie wir sie kennen, hat sich verändert und es gibt kein Zurück mehr – 6 Vorhersagen


von Michael Forrester, preventdisease.com ; übersetzt von Afrosina

Gerade mal vier Jahre ist es her, dass wir durch ein Portal ins Unbekannte gingen. An einen Ort, wo das menschliche Bewusstsein noch nie war. Es gibt Zweifler und Skeptiker angesichts des Aufstiegsprozesses, aber er ist da… er findet jetzt statt und da gibt es kein zurück Die neue Energie umfasst und durchdringt alles und lässt sich nicht mehr verleugnen, nicht einmal durch diejenigen, die sie leugnen. Zu keiner anderen Zeit in der Geschichte dieses Planeten war das menschliche Bewusstsein höher entwickelt, als es jetzt gerade ist. Die Erde und deren BewohnerInnen sind jetzt auf einem Weg, der die Natur der menschlichen Bevölkerung in solch einem Ausmaß verändern wird, dass die Gesellschaft in weniger als 50 Jahren nicht mehr wiederzuerkennen ist und es gibt nichts, was dies aufhalten kann.

Stell dir vor, dass in deinem Radio dein ganzes Leben lang immer die gleiche Melodie gespielt wird. Dass das alles ist, was mit dir in Resonanz geht. Die Erde wurde in den letzten 300 000 Jahren an die immer gleiche Melodie gewöhnt und angepasst. Immer die gleiche Frequenz bis heute mit geringer oder gar keiner Abweichung.

Veränderte Welt

Im Gegensatz zu dem, was in deinen Geschichtsbüchern steht, gab es auf der Erde viele weit entwickelte Zivilisationen vor der unsrigen und alle sind sie untergegangen. Sie sind deshalb untergegangen, weil die Spiritualität mit der fortgeschrittenen Technologie nicht mithalten konnte. Es gelang nicht, zu erkennen, dass die Natur und das Leben selbst wohlwollend sind. Man war unfähig, die wahre Verbindung zwischen der Menschheit und ihrer Schöpferquelle wertzuschätzen. Das hat sich geändert und es verändert sich noch.

Wo stehen wir jetzt?

Die Menschheit ist einen langen Weg von ihrem Verlust der Gruppenidentität und zur Entwicklung der individuellen Identität in der dritten Dimension gegangen. Sie ist die einzige Dimension, die unter der Illusion der Trennung vom Geistigen leidet. Sie ist einer der wenigen Orte, auf die die Seelen kommen, um Erfahrungen mit Atheismus zu machen, denn in höheren Dimensionen ist dies nicht möglich. Die dritte Dimension war eine Schwingung, die die Illusion der Trennung so intensiv gestaltete, dass es für diejenigen, die die Schwingung unter den Erdenbewohnern zu erhöhen versuchten, eine gewaltige Herausforderung darstellte. Die Menschen in dieser Dimension sind ausgerichtet auf ihre Sterblichkeit, ihre Notwendigkeit sich zu paaren, darauf materielle Dinge zu besitzen, ihren Raum zu kontrollieren und persönliche Macht zu erlangen, um andere zu kontrollieren.

Gegenwärtig befindet sich die Menschheit noch im Übergangsstadium zur vierten Stufe der Dichte oder zur Realität in der fünften Dimension, das kann viele beschleunigte Veränderungen mit sich bringen. An diesem Punkt werden viele Lektionen in Bezug auf die Integration gelernt. Dies ist die intensivste Ebene von allen im Hinblick auf die Kultivierung des Wachstums mit unserem eingeborenen Funken oder dem Selbst, das wir wirklich sind.(Höheres Selbst).

Das Ego hatte eine schwierige Phase, weil es seine Anhaftungen und die Erwartungen auf besondere Ergebnisse aufgeben musste. Während wir uns nach Veränderung sehnen, fürchten wir uns vor dem Unbekannten. Das Ego möchte gerne die Kontrolle behalten und die rapide Veränderung erfordert es, loszulassen und im gegenwärtigen Moment zu sein und das ist für uns Menschen sehr schwierig. Die meisten sind nicht bereit, ihre Komfortzone zu verlassen und sich in diesem Jahr nach vorne zu bewegen, aber sie werden keine andere Wahl haben.

Wohin werden wir gehen?

Dorthin, wo es schön ist, aber die Geschwindigkeit mit der wir dorthin gelangen, ist abhängig davon, inwieweit es der Menschheit gelingt, ihre Perspektiven zu erweitern. Die kommenden Jahre, insbesondere 2016, 2017, 2018 werden den Umfang unseres Bewusstseins und des Überbewusstsein voran antreiben und das Gruppenbewusstsein ohne Verlust der persönlichen Identität reintegrieren. Im Moment gibt es viele Lichtarbeiter, die bewusst oder unbewusst diesen Prozess fördern. Aber es sind noch viele Millionen, die sich in den nächsten Jahren dieser Schwingung anschließen werden. Wo früher auf diesem Planeten Lichtarbeiter Jahrzehnte brauchten, um zu erwachen, wird die kommenden Welle Menschen in weniger als einem Monat erwachen lassen – manche sogar innerhalb von Tagen. Es wird sich so wie ein Virus unter den Menschen rasant verbreiten und zum Erwachen führen. Es wird als ein telepathischer Aufwachprozess bekannt werden. Ja, es wird ganz tiefgreifend sein. Wie? Chaos. Das Chaos, das kommen wird, wird diesen Prozess tatsächlich in Gang bringen.

Die dunklen Energien auf diesem Planeten haben wegen ihres Festhaltens am negativ orientierten Bewusstsein ihre Macht schon verloren. Das Dunkle ist nicht reif oder intelligent genug, und es wird sich sein eigenes Grab schaufeln. Das Dunkle ist gegenüber dem Licht ignorant. Es kann nicht über sich hinaus denken. Wenn du denkst, schlimmer geht’s nicht, dann könnte dich die negative Energie überraschen. Sie werden jetzt in den sechsten Gang hochschalten, Furcht, Terror, Krieg, Zorn, Angst bringen und das alles auf Ebenen, die du wahrscheinlich noch nie in deinem Leben gesehen hast. Die schlimmsten Dinge, die sie sich ausdenken, kreuzen deinen Weg, aber sie realisieren nicht, dass du du schon darüber hinaus gewachsen bist. Dennoch kann es sein, dass der wirtschaftliche Zusammenbruch, ein dramatischer Terroranschlag, ein größerer Krieg und sogar eine Naturkatastrophe (oder getarnt als solche) sich ereignen werden. Nehme es zur Kenntnis, dass für 2016 bereits mehrere Terroranschläge in Planung sind. Einige von größeren Ausmaß. Aber wir werden fortfahren, weiterhin mehr Licht zu senden auf viele dieser Ereignisse, und die Zeitlinie ändert sich. Was geplant ist, kann aber muss nicht zu einem Ergebnis führen. Es gibt nur Möglichkeiten und du entscheidest, ob sie sich in deiner Realität verwirklichen.

Was kommt, wird spezifisch konstruiert sein, um dich an deiner emotionalen und spirituellen Intelligenz zweifeln zu lassen und sie werden dich dazu bringen, infrage zu stellen, wohin wir als Planet gehen. Sie werden es versuchen und sie werden scheitern. Aber in der Zwischenzeit wirst du Dinge sehen, die dir Unbehagen bereiten. Das hängt von deiner Perspektive ab. Es ist alles Manipulation, um einen emotional wunden Punkt in dir zu treffen. Was kannst du aus diesen Situationen lernen und wie dabei wachsen? Wie kannst du dich nach diesen Ereignissen wieder verbinden (mit der Quelle)? Du kannst inmitten des Chaos in Frieden bleiben oder du kannst in diese Erfahrungen eintauchen, mit dem Kopf zuerst, blind wie eine Fledermaus, zuerst die Reaktion und später die Fragen. Du hast die Wahl jeden Standpunkt einzunehmen, aber es muss ganz klar sein, dass die Bewusstseinsebene auf diesem Planeten jetzt von KEINEM Versuch mehr beeinflusst werden wird, der uns davon abschreckt, weiter zu gehen.

Wir bleiben hier. Wir danken der dunklen Energie, dass sie ihre Aufgabe erfüllt hat, klopfen ihr auf die Schulter und jedes Mal, wenn sie niedrige Frequenzen aktivieren, dann schicke wir ihnen allen die Botschaft “heute nicht“.

 

VORHERSAGEN

Da die Schwingungen ansteigen, wird die Wahrnehmung der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft verschwommener werden, in Übereinstimmung mit der Fähigkeit sich mit den multidimensionalen und den mehrschichtigen Realitäten zu verbinden. Der Wunsch nach Einheit, Frieden und bedingungsloser Liebe wird sich verstärken im Gegensatz zu der Illusion der Trennung und Teilung zwischen den Menschen und der Natur. Die Schwingungsrate wird ansteigen, und deshalb können viele ihre persönlichen Angelegenheiten schneller und besser bewältigen.

1.  Die Biologie der Transformation

Genetisch veränderte und durch künstliche, chemische Stoffe vergiftete Nahrungsmittel und gefährliche Konservierungsstoffe haben sich über dem Globus ausgebreitet. Sie brachten Krankheiten und hatten krankmachende Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen.

Jedoch spielten diese Nahrungsmittel im Prozess des Erwachens des menschlichen Geistes und Körpers eine Rolle. Ihre Schwingung kann nicht auf der Ebene existieren, auf der sich die Menschheit bald befinden wird. Du wirst dich nicht gedrängt fühlen, diese Nahrungsmittel zu essen und wirst sie einfach meiden. Sie werden nach und nach verschwinden. Du wirst auch anfangen zu lernen, jeden Zustand deines Körpers in die Heilung zu bringen, da dein innerster, weiser Körper wächst und beginnt sich mit dem Über-Bewusstsein zu verbinden. Dies wird anfangs für viele schmerzhaft sein, und die höheren Frequenzen werden dich befähigen, dich auf der Ebene der zellulären Struktur besser anzupassen. Es wird deine dir eingeborene Fähigkeit sein. Du brauchst nichts darüber lernen oder Information erwerben. Es wird eines Tages plötzlich da sein, und du wirst dich fragen, woher es kommt. Gesundheit wird sich von selbst einstellen, wenn du dich mit heilenden Frequenzen verbindest. Im nächsten Jahrhundert werden die Menschen mehr als 150 Jahre alt werden und gut leben. Sobald die menschliche DNA beginnt mit über 50% zu arbeiten (jetzt sind es weniger als 30%), wird sie den menschlichen Körper transformieren. Das lineare Immunsystem kann Eindringlinge nicht effektiv bekämpfen, da es gegenüber allem, was es sieht, in die Verteidigung geht. Die vielfachen Ebenen des Bewusstseins werden dem zellulären und humoralen Immunsystem erlauben, über alle Erwartungen eurer Wissenschaftler hinauszugehen.

2.  Regierungen mit der alten Energie werden aufhören zu existieren

Das menschliche Bewusstsein wird die Politik für immer verändern. Wenn Regierungen nicht in der neuen Energie arbeiten, werden sie nicht wiedergewählt werden oder länger an der Macht sein. Regierungen hatten die wichtigste Rolle im Prozess des Erwachens der Welt inne. Dadurch dass sie das ständige Bedürfnis hatten, die Bevölkerungen und den Geldfluss zu kontrollieren, brauchten sie unbedingt Kriege und Profit und keinen Frieden. Die erzielten Gewinne aus diesen Profiten ging immer an die dunkle Seite – an die Elite der Nicht-Regierungs-Organisationen, da diese niemandem gegenüber Rechenschaft ablegen mussten, nur sich selbst. Sie spielten diese dunkle Rolle. So konnte die Mehrheit der Menschen erwachen und sich in andere Schwingungsbereiche weiter bewegen. Sie haben ihre Aufgabe sehr gut gemacht, doch ihre Zeit ist nun zu Ende. Die Menschen erwachen nun aus der Realität der dunklen Seite, die sie lange genug getäuscht und betrogen hat. Sie haben diese dunkle Rolle so gut gespielt, dass viele Menschen davon überzeugt waren, dass die Regierungen ihre Interessen bestens vertreten haben. Wenn die alte Energie auf die neue Energie trifft, wird die alte Energie verlieren, nicht unbedingt in einem Konflikt auf der physischen Ebene, eher auf der emotionalen und der spirituellen Ebene. Allianzen werden sich verändern. Es wird der Tag kommen, an dem Muslime und Juden sich verbünden, um gegen gemeinsame Feinde zu kämpfen. Nordkorea und Südkorea werden sich wiedervereinigen zum besten Wohl für beide Bevölkerungen. Es wird einen großen Kampf zwischen dem Licht und der Dunkelheit geben, den das Dunkle verlieren wird. Diese Zeitlinie ist nicht länger nur eine Möglichkeit. Sie ist eine Gewissheit.

3.  Die jüngsten Generationen tragen die höchste Weisheit

Vorbei sind die Tage, als die Menschen glaubten, dass die Älteren alle Weisheit in sich haben. Die jüngeren Generationen widerlegen dieses Konzept und sie könnten damit Recht haben. Die Kinder, die in dieser Zeit geboren werden, werden ihren Eltern Dinge lehren, die sich viele nicht vorstellen können. Sie sind an die Intelligenz und die Weisheit des Innersten Eingeborenen angeschlossen, das bringt erhöhte Fähigkeiten der DNA mit sich, zusammen mit erhöhten Frequenzübermittlungen, was den älteren Generationen nicht möglich ist. Es sind zum Teil die ältesten Seelen, die je auf dieser Erde kamen. Vor dem 10. Lebensjahr werden sie wissen, wer sie sind, woher sie kommen, ihre letzten Leben kennen und wissen warum sie hier sind. Wenn die Philosophie, die Moral, die Religion, etc ihrer Eltern mit der ihnen eigenen in Konflikt steht, werden sie diese schon in einem sehr jungen Alter zurückweisen. Sie werden eine Absicht und Integrität für die Erde in sich tragen, die es für Menschen fast unmöglich macht, an der alten Energie festzuhalten. Sie werden die Unterhaltungsindustrie transformieren und jede andere Industrie, die Einfluss auf das menschliche Bewusstsein hat. Und sie werden es mit Leichtigkeit tun, mit und gegen den Widerstand der älteren Generation, die alles beim Alten lassen will. Wir sagen immer, dass Kinder die Welt verändern werden, aber in diesem Fall werden es diese Kinder tatsächlich im Alter von um die 15 Jahre tun. Ja, sie werden die Weisheit dafür haben. Viele dieser Kinder sind schon geboren und du wirst sie erkennen, wenn es Zeit dafür ist. Manche dieser Kinder werden noch geboren werden aus so manchen von euch, die ihr das lest.

4.  Toleranz

Dies ist vielleicht eines der wichtigsten Elemente beim Vorwärtsgehen für diejenigen, die sich wünschen, an eine höhere Frequenz angebunden zu sein. Spiel das alte Energie-Spiel mit einem Lächeln. Stülpe nicht deine Sichtweisen über jene, die unvorbereitet sind, sie zu akzeptieren. Das kann zu Gift in deren Empfindungsvermögen werden. Gestehe anderen zu, auf ihrem Weg zu wachsen, so wie sie es brauchen. Es gibt nicht nur einen Weg zu Gott, und da gibt es auch keine Beurteilung. Es gibt in der Tat einen einfachen Weg, um festzustellen, wie gültig eine religiöse Überzeugung ist. Steht in ihren Büchern, dass Gott andere verurteilt? Steht ihren Büchern, dass Gott die Gewalttaten derer verurteilt, die gegen ihn sind? Da finden wir eine Wahrheit, die stimmig ist oder nicht. Gott urteilt nie! Also müssen wir es anderen erlauben, ihren Weg zu finden und Erfahrungen zu machen. Wenn das bedeutet, dass wir anderen erlauben, einem Buch der Intoleranz zu folgen, ja, dann ist das so. Es bedeutet, eine größere Toleranz auszuüben gegenüber religiösen Überzeugungen und gegenüber jeder Überzeugung, die nicht mit der eigenen in Übereinstimmung ist. Du wirst andere Sichtweisen zuzulassen, die dem entgegenstehen, was und wer du bist. Du wirst anderen erlauben, an dem Glaubenssystem festzuhalten, das sie für ihr eigenes Wachstum brauchen, zu welchem Preis auch immer. Es ist ein Wissen, dass es keinen falschen Weg gibt und dass alle Wahrheiten wahr sind, es kommt auf die Sichtweise an und auf die Toleranz von Wesen, die es schätzen, dass wir auf einem Planeten des freien Willens leben. Vor allem, liebe die, die dich am meisten herausfordern. Sie sind Lehrer, so wie du für sie einer bist, aber wenn nur einer das nicht erkennt, ist alles verloren. Wenn du dies liest, weißt du, dass du erwacht bist, deshalb steige eine Stufe höher, als Meister, der du bist, und übernimm Verantwortung andere zu führen, die nicht dazu fähig sind, sich selbst zu führen. Deshalb bist du hier… UND DAS WEISST DU!

5.  Galaktisches Bewusstsein und außerirdisches Leben

Es gibt außerirdisches Leben und die Bevölkerung der Erde wird es bald wissen. Es existiert in solcher Hülle und Fülle, dass du nicht einmal die ET-Bevölkerung auf der Erde genug wertschätzen könntest. Außerirdische Wesen sind überall und auch um dich herum. In der Erde, auf der Erdoberfläche und um die Erde herum gibt es eine größere Population an außerirdischen Wesen als es Menschen gibt. Du wirst lernen, dich sehr bald mit dieser Tatsache anzufreunden und erleben, wie das galaktische Bewusstsein sich in deine Gesellschaft integrieren wird. Du wirst verstehen, warum die Mehrheit von ihnen nur beobachtet und nicht in dein Leben eingreift, Du wirst deine eigene wahre Geschichte besser verstehen durch die Kommunikation mit ihnen, und letztlich wirst du einsehen, dass deine Interaktion mit außerirdischem Leben mehrere tausend Jahre mit einer sehr reichen Geschichte umfasst. Du wirst nicht länger betrogen werden von denjenigen, die diese Geheimnisse vor der Menschheit verborgen hielten.

6.  Bewusstwerdung über die ewige Natur deines Seins

Du bist unsterblich in einem physischen Gefäß (Körper), das durch deine Entscheidung sterblich ist. Dein physischer Körper hat keine Notwendigkeit zu sterben, aber du bist zu dem Entschluss gekommen, dass er es wird und so tut er es. Es gibt ein Gleichgewicht des Wohlergehens, das es für jeden von uns gibt. Ihr alle habt einen gemeinsam geteilten Schmerz und ein Teil des Integrationsprozesses ist das Verstehen, warum er existiert. Krankheit ist nicht immer ein Zeichen, dass etwas nicht stimmt. Um sich an die neue Energie zu akklimatisieren, haben viele von euch gewählt, diese physischen Hindernisse zuerst aus dem Weg zu räumen. Ihr wart darauf konditioniert, dass es natürlich ist Krankheiten zu haben, und dass ihr Drogen nehmen müsst, um mit ihnen fertig zu werden. Das ist nicht so.

Du wirst um die ewige Natur deines Seins wissen und du wirst es freudig begrüßen, deine Lasten abzulegen und aufhören zu kämpfen, um Dinge zu verteidigen und zu bewachen, von denen du denkst, dass sie falsch sind und dass sie richtig gestellt werden müssen. Das ist es, woher der größte Teil des Schmerzes kommt. Du wirst lernen zu lieben, indem du weisst, dass du nicht deinen Planeten oder sonst jemanden reparieren musst, und dass alles so ist, wie es sein soll. Du wirst es lieben zu wissen, dass eure Regierungen perfekt sind, dass eure Religionen perfekt sind…dass eure Verschiedenheit an Glaubensrichtungen und Wünschen (und auch die aller anderen) perfekt sind… dass deine Geschlechtszugehörigkeit perfekt ist… dass Dinge nicht für dich geändert werden müssen, damit du der/die und das sein kannst, weshalb du hier hergekommen bist. Dann und nur dann werden die „Verbesserungen“ geschehen, die von deinem Ego gefordert werden, aber du weißt auch, dass in Wirklichkeit nichts hätte ausgebessert werden müssen. Du wirst jeglichen Widerstand loslassen und aufhören, dich ständig zu vergleichen. Wird das nicht ein großartiger Moment sein, wenn die Menschheit einfach so sein kann ohne den Zwang anders zu sein?

Ihr wisst wirklich nicht, wer ihr seid, wie großartig ihr seid und wie machtvoll ihr seid. Sehr wenige Wesen wählten (freiwillig) hier auf diesem Planeten Erde zu sein, denn es ist das härteste Spiel im Universum. Nur Meister und Meisterinnen können auf dem Planeten Erde leben. Du bist einer von ihnen und du bist gerade dabei, herauszufinden, warum.

Meine Freunde, seid in Frieden in diesem Jahr. Lasst uns uns miteinander verbinden, unsere Kräfte bündeln, und zeigen wir denjenigen, die an der Macht kleben, was Macht wirklich ist. Mit dir hier haben sie keine Chance. Zeigen wir ihnen, was Liebe alles kann.

Michael Forrester ist spiritueller Berater und arbeitet als Motivations-Coach für Unternehmen in Japan, Kanada und in den Vereinigten Staaten.

Quelle: http://transinformation.net/die-welt-wie-wir-sie-kennen-hat-sich-veraendert-und-es-gibt-kein-zurueck-mehr-6-vorhersagen/

Gruß an die Zukunft

TA KI

Channelings – Kontrolle, New Age oder Unterscheidungsvermögen? Teil 2


Vor einer Weile bereits gab es diese Perspektive zu lesen:

Wir sitzen alle im selben Boot

Bradley Love hat den Nagel auf den Kopf getroffen, nehmt euch die nötige Zeit, um seine Worte zu verstehen. ~ Jean von Co-Creating our future on planet Earth

Hier möchte ich einiges darüber sagen, was wir im letzten Jahr (2015) für Fortschritte gemacht haben … und schreiben was ich denke, was notwendig ist, um uns vorwärts zu bewegen.

Während es auch ganz so aussehen mag, dass wir alle sehr getrennte Wesen sind, sehr getrennte Leben leben…, nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein!

Genau wie die Zellen im menschlichen Körper völlig verbunden sind mit den Funktionen der anderen Zellen … und völlig voneinander abhängig, so sind wir Menschen sehr an das Tun der anderen Menschen auf der Erde gebunden.

Falls ihr nicht so denkt, dann schlage ich vor, dass ihr auf eine einsame Insel im Südpazifik geht und seht, wie gut ihr ganz mit allem allein zurecht kommt, sagen wir für 6 Monate. Und damit meine ich wirklich, nichts mit euch zu nehmen und das alles, was ihr braucht durch eure eigenen Hände zu machen.

Auf genau die gleiche Weise … es kann keine einzelne Zelle den gesamten menschlichen Körper am laufen halten, das ist einfach unmöglich. Der Körper braucht jede Zelle, um wach und sich bewusst zu sein, was passiert … auch bei allem „schlechten“.

Ich habe in meinen früheren Artikeln immer und immer wieder versucht auf diesen Punkt hinzuweisen, und es scheint, als ob nur ein paar Leute dieser Idee wirklich folgen können. (Wahrscheinlich diejenigen, die dies jetzt lesen!)

solarsystem-300x148

Wir sind ein Kollektiv

Nicht wie die Borg und schon gar nicht wie die Illuminati, und diejenigen, die die Neue Weltordnung sehen wollen! Und wir sind sicherlich keine Cyborgs, die alle entweder durch KI verbunden sind oder durch Maschinentechnik!

Wir sind vielmehr eine lebendige Biologie, die einzelnen Teile eines grösseren Ganzen. Genau das meine ich, wenn ich Kollektiv sage!

Ein paar gute Leute – Monty und Veronica Keen – und auch andere … schlugen die Trommel laut und lang und versuchten, diese eine Tatsache wirklich zu vermitteln, doch leider … aufgrund der sehr verwirrenden „New-Age-Lehren“ … und der Channeler, die echt keine Ahnung haben, wie die Welt wirklich funktioniert . .. wird diese Tatsache unserer Existenz stets ignoriert und verleugnet.

Wir haben auch sehr tapfere Seelen wie Jay Parker und Mark Passio (der aus erster Hand Kenntnisse über das satanische Okkulte hat) und sie bringen dieses Wissen zu uns … und zu einem sehr grossen Umfang ignorieren die Menschen diese Worte und Berichte.

Die Lehren des (vermeintlichen) „New Age“ stehen im Gegensatz zu einem kollektiven Verständnis.

Dieser Widerstand ist so subtil, dass nur diejenigen, die zutiefst eingestimmt sind auf die Verhältnisse und Hintergründe auf der Erde … und die am meisten Wachen und Bewussten all dies sehen können.

Es ist Schwarze Magie auf einem sehr hinterhältigen Level. Sie geben euch ein Konzept der Einheit und geben euch jeden Teil des Bildes mit Ausnahme des wichtigsten Teils, der es zum Funktionieren bringen würde!

Dieser eine Teil wurde ausgelassen!

Die schwarze Magie kopiert und imitiert die Wahrheit … und gibt euch 90 Prozent des Bildes, und fügt dann 10 Prozent bei, die absolutes Gift sind … für alle, die die anderen 90 Prozent der Wahrheit unbesehen trinken!

Wenn ihr einiges an echter Wahrheit sehen wollt, bitte nehmt euch die Zeit, um dieses eine Video von Mark Passio „Der New Age Unsinn“ anzuschauen!

(Die Videos sind sind in Englisch, doch enthalten sehr zahlreiche Informationen und beleuchten die Sachverhalte und die Bilder sprechen für sich!)

Dieses Video beinhaltet 5 Stunden reine Weisheit.

Bevor ihr das jedoch anschaut, gibt es hier etwas weiteres, wirklich notwendiges zu verstehen…der Vortrag von Marc Passio auf der „Befreit euren Geist“-Konferenz 2015:

… und es ist so wichtig, diese Dinge zu wissen.

Was ist überhaupt so wichtig an diesen Videos? Es ist das Grundwissen, was im „New Age“ immer und ewig unterdrückt wird. Es wird von so vielen Menschen ignoriert, die sich als Aufgewachte betrachten und als „nicht wichtig“ angesehen.

Wenn ihr das „Order Follower“ Video anseht, werdet ihr genau finden, in welchem System wir bislang leben. Es ist ein System, das errichtet wurde und aufrechterhalten wird, so dass einfach jedes Wesen durch seine Fortexistenz negativ betroffen ist und bleibt!

Dies ist nicht nur eine Annahme oder Spekulationen, sondern eine Tatsache.

Das „New Age“ leitet uns irrtümlicherweise an, zu „ignorieren“, was „da draussen“ passiert und uns nur auf uns selbst und auf unseren eigenen Aufstieg zu fokussieren!

Doch letztendlich, wenn ihr wirklich versteht, was hier auf der Erde geschieht, und was unsere wahre Rolle bei der Veränderung ist, die wir selbst gewählt haben, würdet ihr wissen, dass das genau das Gegenteil von dem ist, was zu tun ist!

Seit über einem Jahr habe ich versucht, freundlich zu denen, die Channeln zu sagen … sie seien im Irrtum! Ich habe keinen direkt angesprochen oder Namen genannt, doch bitte, denkt alle nochmals darüber nach!

Hier ( deutsch) ist ein Link zu einer gechannelten Botschaft, die typisch für das ist, wovon ich spreche. Bitte nehmt eure rosarote Brille nur einen Augenblick ab und ihr werdet sehen, dass hier genau die oben beschriebenen „New Age“-Probleme, die auch Jay Parker und Mark Passio ausdrücken, zum Tragen kommen.

Hier ist nur ein Gedanke von dieser gechannelten Botschaft, die insgesamt auf den ersten Blick zu 90 Prozent korrekt scheint …, aber die letzten 10 Prozent sind das „Gift“, das die menschliche Rasse umbringt.

Ihr beginnt zu verstehen, dass „Denken“ eine so mächtige Energie ist, da während ihr eure Schwingungen erhöht, ihr die Verantwortung für die Art eurer Gedanken ausüben müsst, die ihr aussendet. Anderen in einer positiven Art und Weise helfen zu wollen ist wünschenswert und annehmbar, aber achtet darauf, wo ihr auf einige negative Erfahrung re-agiert. Es kann als ein seltsames Konzept erscheinen, aber lediglich durch die Verknüpfung mit negativen Gedanken können sie euch anhaften. Also gebt ihnen nicht eure Energie, indem ihr ihnen eine Behausung gebt. Behaltet immer im Kopf, dass ihr das, woran ihr „denkt“, anzieht.

Ich habe den prägnanten Teil hier so hervorgehoben, um euch zu zeigen, dass ihr wirklich alles sorgfältig lesen müsst!

Diese Botschaft sagt im Grunde: „Re-agiert“ nicht auf negative Ereignisse in der Welt um euch herum!

Wenn ihr tiefer schaut, werden die meisten Menschen sehr wörtlich lesen und die Worte sehen: handelt nicht! (Ihr Geist wird den Worten eine Bedeutung geben und diese über die tatsächlichen Worte legen – aufgrund der vermittelten „New Age“ Konzepte).

Dies ist eine endcodierte „Wegtreten“-Botschaft! Sie ist nur für das Unterbewusstsein zu sehen, um den bewussten Verstand zu umgehen.

Re-agiere = agiere nicht im Angesicht von etwas Negativem, was in der Welt geschieht. Also, wenn das das ist, was die Köpfe der meisten Menschen sehen wollen… was werden sie dann nach der Lektüre dieses Textes tun? Sie werden es ignorieren, wie alles andere Schlechte auch, das um sie herum passiert, ebenso wie diese Erläuterung hier!

Es drückt weiter aus, dass wenn ihr über negative Dinge „denkt“, ihr sie „euch anzieht“, so dass es viel besser ist, erst gar nicht über etwas Negatives nachzudenken!

Dies ist ebenfalls eine kodierte „Wegtreten“-Botschaft. Es suggeriert den Lesern der Botschaft im Wesentlichen alles Negative um sie herum zu ignorieren … zu ihrer eigenen Sicherheit!

Ich möchte nochmals sagen, dass die Botschaft auch Wahres enthält, mit Sicherheit, aber es geht um die subtilen Bedeutungen und die Art, wie sie als Täuschungen vermittelt werden.

Nun, wenn wir die logische Schlussfolgerung aus dieser Nachricht betrachten, bekommen wir ein Bild davon, was vielfach auf der Erde geschieht…

Vielfach hilft niemand einem anderen, weil es besser ist, alles Negative zu ignorieren!

Nun bin ich weit davon entfernt zu sagen, dass dieser Mann, der diese Nachricht channelt dies wissentlich tut, er wird jedoch benutzt! (mit eigener Zustimmung) Er hat sich für irgendwelche „intelligenten“ Kräfte „geöffnet“, die bereit sind, ihm eine Nachricht zu senden und jene Wesen in der unteren Astralebene tun genau das! Diese Wesenheiten arbeiten vielfach für und mit den Archons zusammen und den anderen dämonischen Kräften, die unsere Erde umgeben und entfernt werden müssen!

Leider sind die Männer und Frauen, die diese Art von Channeling durchführen, schlicht sehr naiv! Sie denken, weil sie „gute“ Menschen sind, würde oder könnte keine dunkle Wesenheit sie überhaupt in irgendeiner Weise benutzen, aber diese dämonischen Wesen sind ausserordentlich gute Lügner und Betrüger. Dies ist nicht ihr erstes Rodeo und nicht ihr erster Versuch, immer die Kontrolle über die Menschheit und die Erde zu behalten.

Sie wissen genau, was ihr hören möchtet und geben euch gerade genug Wahrheit, um die Botschaft glaubwürdig zu machen und fügen gerade genug Gift dazu, um daraus eine zerstörerische Nachricht zu machen. Also bleiben diese Männer und Frauen (unwissentlich) weiterhin die physischen Schreiber für Nachrichten, deren Ursprung nicht überprüfbar ist!

Der einzige Weg, die Wahrheit der Botschaft zu wissen ist, sie wirklich sorgfältig zu lesen … und dann in jeder Perspektive liebevolles Wissen und Weisheit zu verwenden, zu sehen, ob es trügerisches enthält!

Diese Nachricht einfach zu lesen und davon auszugehen, dass sie der Wahrheit entspricht, ist wahrhaft tollkühn.

Übrigens geht es hier auch nicht um den konkreten Mann. Ich habe diese Botschaft als ein Beispiel für Hunderte von gechannelten Botschaften gewählt, die regelmässig alle gleichermassen unterschwellig gefährlich und trügerisch sind!

Wir sind ein Kollektiv

Wir müssen uns gegenseitig helfen! Wir müssen darauf achten, was denn hier auf der Erde wirklich vor sich geht … und dann … ja, dann müssen wir agieren! Wir können nicht tatenlos zusehen, während sich das Böse überall um uns herum ausbreitet.

Wir müssen gute Aktionen in die Manifestation und in das Physische bringen, und der wirklich einzige Weg, den wir dazu nutzen können ist sehr genau zu überlegen und zu beobachten, was um uns herum passiert… und was wir zur Veränderung dessen tun können! Vor allem, wenn diese Ereignisse negativ sind!

Dies ist genau dem entgegengesetzt, auf das die oben gechannelte Botschaft sehr dezent hindeutet!

Nein, ist wird nicht offen gesagt. Sie schlägt es uns sehr subtil vor, so dass die Bedeutung verborgen bleibt … und nur im tieferen aufgenommen wird.

Was ich hier sage, wird durch die Wissenschaft reflektiert! Tatsächlich wird die „Wissenschaft“, die das unterstützt, seit Jahrhunderten ausgeblendet. Es ist eine esoterische Wissenschaft und hat mit dem morphogenetischen Feld der Erde sowie dem Erdmagnetfeld zu tun, den Ley-Linien und mit unserer eigenen gegenseitigen Verbundenheit und gegenseitigen Abhängigkeit von diesen subtilen (und ja unsichtbaren) Medien des sehr leistungsfähigen Energieaustauschs.

Ich entschuldige mich, falls ich noch nicht in der Lage war, angemessen zu beschreiben und ein vereinfachtes Bild davon in Worte zu fassen, wie diese Wissenschaft alles, was ich sagen will tatsächlich unterstützt.

Bitte befasst euch mit dem wirkenden Energiefeld um uns herum und unserer Verantwortung für unser Wissen, Denken und Tun. Erkennt, was vor euren Augen abläuft und agiert!

Vielleicht habe ich euch jetzt genug gegeben, um darüber nachzudenken.

Ich bitte euch aufrichtig zu betrachten, dass wir ein Kollektiv sind und das, was vom „New Age“ bezüglich des Aufstiegs vorgeschlagen wird, nicht in der Weise passieren kann, wie es dort vorgeschlagen wir. Schärft euer Unterscheidungsvermögen, sammelt euer innewohnendes Wissen wieder ein.

Die Erde wird als Ganzes weitergehen … entweder in der einen oder der anderen Art und Weise!

Vermeintlich „die Schwingungen hochzuhalten“, stützt nur das bisherige System in seinem Fortbestand. Bitte nehmt euch die Zeit, heute diese zwei Videos zu sehen!

Alles Liebe für euch!
Bradley

Bitte nochmals … betrachtet das Thema mit grossem Gewahrsein. Eignet euch Wissen an über die Vorgänge und Hintergründe auf der Erde.

Für euch alle wurde eine Zusammenfassung zu diesem Thema verfasst. Danke an E. H.

Dem Informations- oder Ereignisfeld, dem ich meine Aufmerksamkeit gebe, dem gebe ich meine Energie, das heisst, ich verstärke es allein dadurch, dass meine Gedanken in diesem Feld verweilen.

Egal, ob es positive, lichtvolle, aufbauende Informationen oder Ereignisse oder negative, dunkle, herunter ziehende Informationen oder Ereignisse sind.

Das ist nicht irgendeine Behauptung, sondern Wissen, Tatsache.

Bei all der Schwingungs- und Bewusstseinserhöhung, die gegenwärtig im Kollektiv der Menschheit geschieht, geht es in erster Linie um Wissen. Und dabei nicht um irgendwelches oder unser angelerntes, irdisches Wissen, sondern um kosmisches Wissen über universelle Gesetzmässigkeiten und über die Entstehung der Schöpfung.

Regenbo-Kr 5

Momentan kann noch niemand auf der Welt sagen, dass er über all das wahrhafte kosmische Wissen, welches sich als Informationen im Kosmos befindet, verfügt.

Dennoch stehen uns seit Jahrzehnten bereits gigantische Informationsfelder zur Verfügung und es werden täglich mehr.

Jetzt kommt es nur darauf an, was wir mit diesen Informationsfeldern machen und wie wir sie für unsere eigene Transformation und unsere Anbindungen an die kosmischen Prozesse nutzen.

Wenn wir wissen, dass die Erde seit Jahrtausenden von Wesen beherrscht wird, die zu den finstersten des Universums zählen, dann können wir sogar ohne grosses Hintergrundwissen damit rechnen, dass sie ihre Macht nicht freiwillig abgeben und ihr finsteres Werkzeug dazu benutzen werden, alles daran zu setzen, jegliche aufkeimende Veränderung oder Aufdeckung ihrer Machenschaften im Keim zu ersticken.

Da sie über Jahrtausende die Machthaber waren, verfügen sie natürlich auch über entsprechende Machtwerkzeuge, die vermutlich weit über das hinausgehen, was uns bis jetzt schon enthüllt wurde.

Nichts ist ihnen lieber als eine verdummte, manipulierte, nichts hinterfragende Menschheit, die das von ihnen vorgegebene Spiel, zum Teil sogar mit Begeisterung, mitspielt.

Sie selbst sind nicht unwissend oder manipuliert, sie selbst wissen sehr genau über all die kosmischen Zusammenhänge Bescheid, die wir uns erst langsam erschliessen.

Das ist ihr klarer Vorteil und auch der Grund, weshalb sich der Bewusstseinswandel im menschlichen Kollektiv immer noch nicht vollzogen hat.

Sie kennen sehr genau die Gesetzmässigkeiten und die entsprechenden Erfordernisse daraus, die notwendig sind, um den Transformationsprozess auf der Erde zum Erfolg zu bringen.

Und natürlich boykottieren sie alles.

Erst wenn wir auch ihre Kenntnisse haben, können wir es erfolgreich mit ihnen aufnehmen.

Und sie kennen sehr sehr gut alle unsere menschlichen Charaktereigenschaften, unsere Emotions- und Mentalfelder und benutzen dies jetzt, um uns wie all die vergangenen Jahrhunderte von den Prozessen abzulenken, die uns in unser kosmisches Bewusstsein bringen würden.

Es ist ein leichtes für sie, in unser Energiesystem einzudringen und uns mit Informationen zu versorgen, von denen wir glauben, sie seien aus höheren kosmischen Ebenen.

Es ist ein leichtes für sie, uns zu verwirren und uns gegeneinander aufzubringen.

Es ist sogar ein leichtes für sie, uns mit lichtvollen Gedanken zum Nichtstun zu bewegen, uns in Illusionen zu wiegen und von ganz konkreten wichtigen Handlungen abzubringen

Darin sind sie jahrtausendelang geübt.

Es ist deshalb unbedingt notwendig zu wissen, dass alle sich für die Befreiung des Planeten einsetzenden Menschen, egal, welchen Weg sie dafür für sich gewählt haben, nicht nur von den lichtvollen Energien dieses Universums, sondern auch von den dunklen Energien gesehen werden und mit ihnen der jeweiligen Energie entsprechend „gearbeitet ” wird.

Allein die Tatsache sollte jeden von uns aufhorchen lassen.

Wir sollten jedoch bezüglich der dunklen Energien nicht in Ängste verfallen, denn die lichtvollen Energien des Universums existieren in gleichem Masse.

Wir mögen das Wissen um ihre Existenz und ihre Machenschaften jedoch besser in vollem Umfang zur Kenntnis nehmen, denn nur so können wir unsere lichtvollen Energien voll für die Menschheit zur Wirkung bringen.

Es geht darum,

dass wir alle, ob Channelmedium oder nicht – achtsam mit den uns zur Verfügung stehenden Informationen umgehen,

dass wir die Energien, die uns umgeben, und die nicht nur lichtvoll sind, immer mehr erkennen und aus diesem Wissen heraus handlungsfähiger werden,

dass wir der dunklen Seite zeigen, dass wir sie erkannt haben und ihr Spiel immer mehr durchschauen.

Es geht nicht darum Angst zu erzeugen oder in Angst zu verfallen, sondern aus den Manipulations-, Verdummungs- -und Versklavungsversuchen der noch existierenden dunklen Agenda auszusteigen, indem wir ihr Spiel erkennen, aber diesem keinerlei Bedeutung mehr beimessen.

Es geht um das Wissen über all die Dinge – nicht um ihre Bekämpfung, denn jeder Kampf vergrössert das energetische Feld.

Lasst uns dieser grossen Kraft bewusst sein, die die dunklen Spiele, die wir erkannt haben, verändern können.

Lasst alle euer grosses göttliches Lichtes erstrahlen, jedoch nicht nur in Licht und Liebe verweilen, sondern diese enorme Kraft in konkrete Handlungen bringen, die den Sieg des Lichtes für alle Menschen geschehen lassen.

Quelle: http://transinformation.net/channelings-kontrolle-new-age-oder-unterscheidungsvermoegen-teil-2/

Gruß an die Kraftvollen

TA KI

Was wir vom Aufstiegsprozess 2016 – 2017 erwarten dürfen


EM Ibrahim Hassan:  Fragen & Antwort-Webinar vom 24. Januar 2016

Niederschrift-Zusammenfassung von Grace von The Earth Plan.
Leicht gekürzt und übersetzt von Antares und Taygeta.

In diesem Webinar geht EM Ibrahim Hassan auf Fragen der Teilnehmer des Webinars ein.

Der Anfang dieses Webinars kann als Ergänzung zu unseren beiden Beiträgen  Bedeutende, verheissungsvolle Veränderungen im globalen Finanzgefüge  und Offenlegungs-Agenda für das Jahr 2016 aufgefasst werden. EM Ibrahim erklärt aus spiritueller Sicht, was wir in Bezug auf den Aufstiegsprozess für den Zeitraum 2016 – 2017 erwarten können (Vgl. auch unseren früheren Beitrag von EM Ibrahim Hassan:  Der Aufstiegsplan). Daneben gibt er auch Auskunft über die Bedeutung von Zeitlinien und Unterzeitlinien, sowie über die verschiedenen Arten von Attacken, denen (nicht nur) die Lichtarbeiter ausgesetzt sind und wie man sich diesbezüglich schützt. Auch erläutert er im Detail, was die Begriffe Licht, Dunkel, Anomalie und Archons bedeuten, und zwar aus der Sicht von verschiedenen Wesensgruppen mit unterschiedlicher Herkunft, Schwingung und Perspektiven.

Am Schluss geht er nochmals auf die Bedeutung des Chintamani-Steins ein und wie man diesen wertvollen Stein für sich selbst und den Fortschritt der Menschen nutzen kann.

 

Es sind Lichtwesen und Eins-Wesen (‚Oneness Beings’) an diesem Webinar (Internet-Seminar) unterstützend anwesend.

Einführungsbotschaft der Arkturianer:
Die Arkturianer unterstützen und begleiten unseren Aufstiegsprozess sehr eng. Sie helfen uns, uns auf das Goldene Zeitalter vorzubereiten. Die Periode von 2012 bis September 2017 wird als Vorbereitung von Mutter Gaia für den Aufstieg über 4D nach 5D betrachtet. Die Jahre 2016 und 2017 bilden eine Zeit der Manifestation eines sanften Übergangs. Auf der astralen und der ätherischen Ebene ist viel geschehen, das sich im März und danach verwirklichen wird. Die Karten sowohl der Lichten als auch der Dunklen werden auf den Tisch gelegt werden. Hinter den Kulissen geschieht vieles, was die Offenlegung und die Währungs-Neubewertung betrifft (das aber im Moment noch nicht offengelegt werden kann). Die Veränderungen betreffen sowohl die ganze Erde als auch die einzelnen Individuen. Verbindet euch mit eurem Höheren Selbst und den Leylinien der Erde. Es wird vermehrt Sichtungen von Raumschiffen geben. Die Situation hat nun einen Höhepunkt erreicht, und es ist Zeit, dass etwas geschieht. Die Widerstandsbewegung (RM) und das Positive Militär haben zusammen einen kompetenten Plan erstellt und holen das Einverständnis von den Verantwortungsträgern ein. Dies ist ein Grund für die Verzögerungen.
Wir müssen uns mit unserem Höheren Selbst verbinden und eine höhere Betrachtungsweise einnehmen.

Botschaft vom Ashtar Kommando:
Das „Wann“ hängt nicht von der Zeit ab, sondern vielmehr von den Prozessen, die vervollständigt werden müssen. Jetzt ist gerade eine kritische Situation. Es wird einen neuen Zyklus geben von Ende März 2016 bis September 2017, mit einem nächsten Höhepunkt Ende 2017. Zur Zeit werden höhervibrierende Partikel, die eine Manifestation ermöglichen, durch die Schiffe der Zentralzivilisation und der Galaktischen Konföderation des Lichts reguliert (optimal dosiert) und so auf den Planeten gelenkt, so dass ein Chaos vermieden und die Magnetische Polumkehr in einem Schwebezustand gehalten wird, jedoch wird nach dem März damit begonnen, die Filterung dieser Energien zu beenden. Es besteht kein Grund zur Angst, die erhöhte Intensität wird das Verborgene ans Licht bringen, die DNA und damit unsere (höheren) Fähigkeiten aktivieren, und den Höhepunkt des Wechsels der Magnetpole ermöglichen. Es werden raue Zeiten sein für jene, die nicht vorbereitet sind. Verbindet euch mit den Leylinien und verstärkt eure Merkaba. Es gibt nun viele Fenster der Möglichkeiten, weil die Frist ablaufen wird.

Die Plejadier sind unsere wichtigsten genetischen Vorfahren und werden die Rasse sein, die den Erstkontakt herstellen wird.

Eine spezielle Botschaft von Diana Elfso, einem Mitglied von ‚The World of Truth’ (der Webseite von EM Ibrahim Hassan und Blue Solara), vor einer Woche verstorben, den Nachtodes-Prozess beschreibend (Zusammenfassung):
Ihr Körper war sehr schwach und nicht fähig mit der Transformation fortzufahren. Sie ging durch ein Tor, es gab viele Lichter, sie sah verschiedene Personen, die offenbar um sie kämpften. Anfänglich fühlte sie Schönheit in ihrem Herzen, aber dies nur kurz. Dann erkannte sie, dass viele der Wesen dunkle Wesen waren, die sie ergreifen wollten, um sie in das „Wartegebiet“ mitzunehmen (Vor-Wiedergeburt), denn sie hatte nicht beendete Kontrakte mit ihnen. Erneut begann sie eine innere Schönheit zu verspüren und bat darum, auf ihr Herz ausgerichtet zu sein. Dies vertrieb ihre Furcht. Dann sah sie Lichtsäulen, die sie als Elfen-Wesen ihres Heimatplaneten erkannte. Dann materialisierte sich aus einem Wirbel aus blauen und violetten Flammen ein mit Licht und Liebe erfülltes Wesen, das die zwei Gruppen trennte. Dieses Wesen verschaffte ihr Erleichterung und nahm sie mit nach Shambhala. Schliesslich erkannte sie, dass dieses Wesen EM Ibrahim in seinem Astralkörper war. Sie möchte uns wissen lassen, dass es jetzt viele Wesen wie ihn auf der Erde gibt, dass wir in den richtigen Händen sind und die dunklen Wesen nicht fürchten sollen.

Zeitlinien
Es gibt Unter-Zeitlinien, die zu den einzelnen Nationen des Planeten gehören. Es gibt auch Zeitlinien für Westeuropa, den Osten, den Mittleren Osten usw. Sie werden immer klaren und beginnen sich zu manifestieren. Sie hängen vom Bewusstsein und den Glaubenssystemen der entsprechenden Nation ab, aber sie stehen immer in Beziehung zur Haupt-Zeitlinie. Es wird viel Bewegung geben nach dem März. Gaia-Sophia wird ihren Aufstiegs-Prozess beschleunigen, Sichtungen werden vermehrt auftreten und es werden kosmische Zeichen am Himmel erscheinen, um die Erweckung der Massen zu beschleunigen. Vieles wird in China passieren nach dem chinesischen Neuen Jahr [8. Feb. 2016]. „Erwachen der Drachen“ und Vermischen. Wir werden viele Ereignisse im Osten sehen, zusammen auch mit dem Westen, die Druck machen auf die Befreiung.
Der Mittlere Osten, der stark dominiert wird von strengen Glaubenssystemen, Religionen und Traditionen, wird mit herausfordernden Zeiten konfrontiert werden, weil der Erwachungsprozess erschwert und begrenzt ist. Das Universelle Gesetz bedingt, dass das Niveau des Erwachens tief ist, die Bedingungen schwieriger sein werden, um ein weitergehendes Erwachen zu beschleunigen.

Zum Druck im Alltagsleben
Die Dunklen Kräfte haben uns einst von unseren inneren Ebenen abgetrennt, um unser Erwachen zu sabotieren. Aber mit den gegenwärtigen intensiven Befreiungsbemühungen sind Portale und Wirbel geöffnet worden, um die Wieder-Verbindung (Erwachen und Aufstieg) und Verschmelzung (Lichtkörperprozess) zu erleichtern. Jetzt ist die Zeit, um unsere Lektionen zu vervollständigen, indem wir uns mit den astralen (Emotionen) und mentalen Ebenen verbinden. Astral müssen wir uns auf unsere emotionale Reife ausrichten; es können in unserem täglichen Leben Geschehnisse auftreten, die bei uns emotionale Antworten auslösen. Dies sind Gelegenheiten, um Weisheit zu gewinnen, auch zur Reinigung dienen, und um uns von der 3D Beherrschung und Kontrolle durch Glaubenssysteme loszureissen, und alte Kämpfe loszulassen. Je mehr wir streiten, umso rauer werden die Bedingungen.

Welche Arten von Attacken gibt es?

EM Q-A Jan16 1

Der Zweck der Attacken besteht darin, uns Energie abzusaugen und sich unserer spirituellen Verdienste zu bemächtigen, um sie für die eigene Unsterblichkeit zu nutzen, denn sie haben sich von der Quelle abgetrennt. Es gibt generell zwei Ursachen, die es solche Attacken ermöglichen:

  • Implantate, die in Beziehung stehen zu Stationen ausserhalb des Planeten oder auf dem Planeten, die den Zugang ermöglichen zu deiner Energie und zu Attacken führen (können)
  • Vorrichtungen, die spezielle Frequenzen produzieren, die unsere Aura schwächen, die Schwingung herabsetzen. Wenn unsere Schwingung/unser Energieniveau hoch ist, dann können sie uns nicht attackieren.

Mental: Alte Glaubenssysteme loslassen, die entstanden sind durch Domination und Kontrolle. Das eigene Bewusstsein anheben.

Psychologisch und emotional: Die Kraft unserer Emotionen kann wie ein Tsunami wirken. Als Schöpferwesen können wir Dinge erschaffen oder auflösen, speziell als Gruppe. Wenn wir keine emotionale Reife besitzen, können die dunklen Kräfte unsere Fähigkeiten zu ihrem Vorteil nutzen, indem sie uns manipulieren, für sie zu „erschaffen“. Wenn wir es zulassen, dass sie uns über ihre Agenda dauernd ablenken, könne sie so unsere Energien schwächen, und wir werden verletzlich für ihre Angriffe.

Sexuell: Die Sexualkraft ist die Basiskraft zur Aktivierung unserer Kundalini. Sie (die Dunklen) können diese dadurch beeinträchtigen, dass sie die Licht-Weisheits-Codes und DNA-Aktivierung unterbrechen, indem sie Frauen ätherisch befruchten und von deren aurischer Energie leben.

Körperlich: Manchmal geschieht dies während des Schlafs. Wenn dies geschieht, dann ist es dem Körper nicht möglich, sich zu bewegen.

Wir sollten Attacken nicht als Bestätigung dafür ansehen, dass wir Lichtarbeit tun (dies also quasi als einen Ehrenorden mit uns herumtragen). Statt dessen müssen wir uns so weit stärken, dass wir nicht attackiert werden (können).

Was tun, wenn wir attackiert werden? Prana-Atmung durchführen um unsere Schwingung zu erhöhen. Deren Kontrolle durchbrechen, indem wir mit unserem inneren Willen die Angst abwehren.

Wie uns gegen Attacken schützen? Schwingung erhöhen, Meditation, unseren spirituellen Wert wachsen lassen. Dies alles wehrt potentielle Attacken ab.

Klärung einiger Definitionen

Wichtig zum genauen Verständnis von bestimmten Begriffen, zur Erleichterung des Erwachen-Prozesses …

Die Quelle, das EINE, der Erste Schöpfer: Dies ist die Urquelle, der allererste Ausgangspunkt der gesamten Schöpfung, der erste Energiepunkt, der Ursprung von allem, was je geschah, sich beziehend auf das nichterkennbare/nicht manifestierte Universum, vor jeder physischen Manifestation.

  • Para Brahman und Mula Brahman (zwei Teile der Schöpfung), entsprechen der Zentralsonne und ihren Begleitsternen, die sich in Übereinstimmung miteinander bewegen. Wenn sie sich vereinen/verschmelzen, dann werden sie zu dem EINEN.
  • Das EINE ist „der Beginn“; die Quelle ist „vor dem Beginn“; der Punkt zwischen den nicht manifestierten Universen und den manifestierten Universen
  • Der Erste Schöpfer (Prime Creator), für die manifestierten Universen, ist die erste Projektion, oder Kreation des EINEN, bekannt als „Mentaler Kosmos“, dem Beginn der Schöpfung; der Erste Schöpfer ist auch verantwortlich für jeden Mentalen Kosmos in allen manifestierten Universen.
  • Die Quelle ➞ Das EINE ➞ Der Erste Schöpfer ; alle werden auch einfach Quelle genannt
  • Para Brahman und Mula Brahman sind spirituelle Energien der Quelle. Para Brahman steht in Beziehung zu den manifestierten oder Licht-Universen, Mula Brahman steht in Beziehung zu den nicht manifestierten oder nicht erkennbaren/dunklen Universen.

EM Q-A Jan16 2

Wie das Licht dies sieht:

Das Licht: Es gibt nichts vor dem Licht; das Licht kommt von dem EINEN, und das EINE ist Licht; es gib nichts davor, es ist der Ursprung.

Das Dunkle: Eine Korrumpierung (Verfälschung), getrennt von der Quelle; wählte den dunklen Weg unter Benutzung des freien Willens (freier Wille im Gegensatz zu gezwungen oder manipuliert werden), nicht akzeptabel für das Königreich des Lichts.

Die Anomalie: Ein plötzliches Ereignis, Verfälschung/Verderbnis; existierte seit der Schöpfung der Universen; niemand ist dafür verantwortlich (es „ist“ einfach), und es wurde nicht hinterfragt. Einige Lichtwesen entschlossen sich, die Anomalie zu erforschen, vor 7 – 8 Millionen Jahren, aber sie wurden „infiziert“ und es begann die Geschichte mit den Gefallenen Engeln.

Die Archons: Eine Gruppe von dunklen Wesen, von der Andromeda-Galaxis stammend, die sich entschlossen hatten, sich von der Quelle zu trennen.

Wie das Dunkle dies sieht:

Das Licht: Sie sehen das Licht als den Beginn, aber glauben, dass es noch etwas gab vor dem Beginn. Deshalb streben sie danach, die eigene Quelle oder den Ersten Schöpfer zu suchen, mit irgendwelchen Mitteln, ob lichten oder dunklen.

Wichtiger Hinweis von EM Ibrahim: „ das Dunkle“ bezieht sich in diesem Zusammenhang nicht auf die Dunklen Kräfte. Das Dunkle fällt hinunter in die Verderbtheit und steigt dann weiter ab in die Finsternis/Schwärze. Und diese Finsternis ist die Quelle der Negativität (Töten, Rauben, Vergewaltigen) auf der Erde. Es ist also passender von den Schwarzen Kräften zu sprechen als von den Dunklen Kräften.

Das Dunkle: Das Dunkle sieht dies als das Unbekannte, das erforscht werden muss.

Die Anomalie: Eine Korrumpierung, die aber untersucht werden sollte. Man muss herausfinden, wieso und wie es geschah. Sie verwenden ihre Kenntnisse und ihre Technologien, um sie zu manipulieren, damit sie davon profitieren können. Ursprünglich gab es keinen Missbrauch der Anomalie, aber nach dem Abstieg in die Verderbtheit und dann in die Schwärze verwenden die Dunklen Kräfte diese gegen die Lichtwesen.

Die Archons: Sie sehen diese mehr als eine Energiequelle, die infiziert, als eine spezifische Rasse in sich, mehr als eine Art Energie-Einheiten, die innerhalb der Rassen leben.

Wie das EINS-Sein (Oneness) dies sieht:

Das Licht: Ist ein Teil des Schöpfungsprozesses am Anfang; es ist die Manifestation des nicht manifestierten/nicht erkennbaren Universums.

Das Dunkle: Unbewusste Zellen. Es gibt bewusste Zellen (Licht) und auch unbewusste Zellen (Dunkel) in allen von uns.

Die Archons: Das Dunkle betrachtet die Archons als geschaffen durch Kräfte von unbewussten Zellen, und die dann ausgestossen wurden [mehr dazu in früheren Artikeln von EM Ibrahim]. Diese Archon-Energie-Einheiten, die dann zurückkehren zu ihren eigenen Erschaffer-Rassen, um sie zu infizieren und zu kontrollieren, und sie wiederum von der Quelle zu trennen (weil sie selbst von ihren Erschaffern von ihrer eigenen Quelle getrennt worden waren).

Anomalie: Das EINE weiss, wie die Anomalie entstand. Lichtwesen sind sich dessen bewusst, was sie als zwei Anomalien betrachten: eine zwischen der Mental- und der Weisheitsebene und eine in der Plasmaebene zwischen der physischen und der ätherischen Ebene. Sie glauben, dass das der Anfang war, dass es davor nichts gab. Es gibt jedoch eine dritte Anomalie (die „erste Anomalie“) die noch vorher auftrat, zwischen den nicht erkennbaren/dunklen/nicht manifestierten Universen und den manifestierten/lichten/unbekannten Universen. Diese ist die Kosmische Anomalie, die im August 2015 geheilt wurde, wie EM Ibrahim Und Blue Solare berichtet haben.

Frage: Braucht es die Anomalie für die Schöpfung?

Von der Perspektive des EINS-Seins: Ja. Dies ist wie eine Impfung, um Universen zu schaffen mit unbegrenzter Immunität (allerdings können Impfungen auch töten …). Als unsere Universen geschaffen wurden und das „Schütteln“ passierte, dass die Anomalie hervorrief, geschah dies mit dem Ziel, die grösstmöglichen Herausforderungen mit der grössten Unterstützung zu erfahren.

EM Q-A Jan16 3

Der Unterschied zwischen den Advaita (Nicht-Dualität) -Lehren und den EINS-Sein – Lehren

Die Nicht-Dualität bedeutet, zum EINEN zurückzukehren – gereinigt von alten Überzeugungen und befreit von alten Schlachten, die Rückkehr in den ursprünglichen Zustand. Das ist ein Erwachen, ein Heraustreten aus dem Traum. Es ist eine Rückkehr zu eurem Höheren Selbst, zu „Wer ihr wirklich seid“. Die EINS-Sein-Lehren bestehen im Zurückkehren zum „Wer ihr wirklich seid“ innerhalb des Traums. Es ist, als ob ihr wisst, dass ihr in einem Traum seid, ohne aus dem Traum auszutreten. Es ist die Verkörperung der ursprünglichen Wahrheit und Weisheit im Traum. Warum? Damit ihr die Matrix von innerhalb der Illusion beeinflussen könnt, während ihr im Traum seid; im Gegensatz zum Aufwachen und dann dem Verlassen des Traumes, was bedeutet, dass der Traum immer noch vorhanden ist. Es kommt vom All-Einen in eure Reinheit, die Reinheit beibehaltend und die Matrix beeinträchtigend (und einen Unterschied machend), „…. als ob ihr Zeus auf dem Planeten Erde seid“. Es ist die Verkörperung der Wahrheit im Traum statt der Austritt aus dem Traum, um die Wahrheit zu erreichen.

EM Q-A Jan16 4

Stunden-Fragen & Antworten

  • EM und Blau Solara haben mit EINS-Sein-Lichtwesen gearbeitet, um in Lateinamerika Wirbel/Vortexe zu aktivieren und zu stabilisieren seit das Webinar begann.
  • [Die folgende Frage nach der Beziehung von EM Ibrahim zu Cobra wurde wohl gestellt, weil es so auffällig grosse Übereinstimmungen gibt zwischen den Auffassungen, Situationsbeschreibungen und Berichten von Cobra und jenen von EM Ibrahim.]
  • „Ich liebe meinen Bruder Cobra“, sagt EM. Alle Informationen von EM basieren auf seiner eigenen inneren Reise und seinen Erfahrungen. Er kennt sein wahres Selbst und seinen Seelen-Zweck, hat die volle Erinnerung an früheren Inkarnationen. Als ein Teil der Gruppe von 8 erleuchteten Meistern vermittelt er die 13. EINS-Sein-Lehren in ihrer ursprünglichen, unveränderten Form und arbeitet bei der Unterstützung der Befreiung und am Aufstieg der Menschheit sowie des Planeten.

Was haben wir als Spezies getan, um aus der Gnade zu fallen und nur 10% funktionierende DNA zu haben? Warum sind wir so lange … 26.000 Jahre bestraft worden?

  • Im Laufe von Äonen wurde unsere DNA von den Dunklen Mächten und den Illuminaten manipuliert.
  • Wir sind weder bestraft worden, noch hat der Urschöpfer dies geschehen lassen. Hier ist ein Gebiet völlig Freien Willens, somit haben wir unsere Realität gewählt, um Sklave oder Meister zu sein (direkt oder indirekt, bewusst oder unbewusst, auch wenn in irgendwie manipuliert, so entscheiden wir doch in jeden Moment) vor allem, wenn wir unseren Freien Willen zu 100% ausgeübt haben. Jedoch ist der Urschöpfer bei extremen Umständen mehrfach eingeschritten, um mögliche Ergebnisse abzuwenden. Im Jahr 2013 fanden EINS-Sein-Wesen unter dem Galaktischen Code einen zarten und empfindlichen Weg, dieses Willensfreiheits-Gesetz zu umgehen. Als Ergebnis vertrieb der Urschöpfer unseren Rat des Lichts, der in den verschiedenen Sonnen-Systemen mehrere Fehler begangen hatte, verschärft durch die Anomalie und die Archons. Obwohl den Archons nicht erlaubt wurde, die Menschheit zu kontrollieren, gaben wir ihnen die „Erlaubnis“, indem wir ihnen unseren Freien Willen übergaben. Wir sind nicht in unsere eigene Souveränität eingetreten (dadurch ermöglichten wir ihnen, uns und unsere Realität zu kontrollieren), und wir lehnten nicht ab, was sie mit uns taten.

Sind Brahma, Vishnu und Shiva der Urschöpfer? In welchem Universum leben sie und in welcher Dimension?

  • Vishnu und Shiva sind Verkörperungen des Para Brahma. Sie wechseln sich ab bei der Verkörperung als Para Brahma, um in jedem Golden Zeitalter auf den Planeten Erde zu kommen. Sie stellen das Göttlich-Weibliche und das Göttlich-Männliche für Para Brahma dar.
  • Mula Brahma ist aus den unbekannten/nicht manifestierten Universen, und ist somit noch nie hier gewesen. Allerdings ist jetzt die Zeit für die Zusammenführung von Mula Brahma und Para Brahma, was ein „Abschluss“ ist.
  • Dies schafft die Voraussetzung für den Grand-Reset (Grosser Neustart) für die gesamte Schöpfung und alle Zyklen seit Anbeginn, durch die Quelle, die das ultimative Bewusstsein erreicht hat. (WOW …) Die Quelle wird sich nun auf eine neue Reise begeben.

Können sich Familienmitglieder mit unterschiedlichen Aufstiegswegen nach dem Event treffen?

  • Nach dem Event und dem Entfernen des Schleiers, und nachdem Rat des Lichts den Zuwanderungsstatus (zwischen den Planeten) wiederhergestellt hat und die Menschheit durch einen Zustand der Anleitung gegangen ist, um Galaktische Menschen zu werden – das kann insgesamt einige Jahre dauern – dann ist dies möglich. Ebenfalls möglich ist es, wenn die 4D Gruppe das Bewusstsein hebt, um die Verbindung mit den Natürlich Aufsteigenden (NA) zu ermöglichen. Eventuell sind sie auch in der Lage, sich mit jenen zu verbinden, die verstorben sind.

Bezüglich der Veränderungen auf der Erde, Magnetpolumkehr (MPW), Überschwemmungen, etc:
Gibt es sichere Regionen, um dorthin zu ziehen?

  • Veränderungen auf der Erde geschehen bereits, einschliesslich des Magnetpolwechsels. Lichtwesen und EINS-Sein-Wesen helfen, um die Energien zu temperieren, so dass die geologischen Auswirkungen verringert werden, um einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen. Doch nach dem März wird die MPW in eine neue Phase eintreten, mit immer noch einem 12-13% „Risiko“ geologischer Auswirkungen. Vieles hängt auch vom kollektiven Bewusstsein ab.
  • Der MPW wird seinen Hauptgipfel Ende 2017 erreichen, weil der Planet Erde bis 5D aufsteigen wird. Deshalb muss das Event innerhalb von 2016 geschehen, so dass die Massen angemessen unterstützt und angeleitet werden können.

Wenn Zeitlinien verschmelzen, wie funktioniert das?
Resultieren daraus verwirrte Erinnerungen?

  • Wir sind in der Mitte der Verschmelzung vieler Zeitlinien auf Grund des Kosmischen Reset. (EM Ibrahim vergleicht es mit einem Nervensystemen mit vielen Nerven, die sich an einem zentralen Punkt kreuzen mit „Toren“, alle Zeitlinien bewegen sich zum Zentrum und laufen zusammen.) Sobald die Tore geschlossen sind, wird das Event ausgelöst werden. Wir haben viele Möglichkeiten, uns mit unseren verschiedenen Selbsten im Jetzt-Moment als ein einzelner Punkt der Existenz zu verbinden.

Über den Chintamani Stein

[EM Ibrahim äussert sich hierzu, weil er viele Fragen bezüglich dieses Steins erhalten hat. Er bezieht sich auch auf einen bereits früher von ihm veröffentlichten Artikel zu diesem Stein.]
Das Geheimnis zur Aktivierung des Chintamani ist es, sich durch das Herz-Chakra zu verbinden und auf „Wer du wirklich bist“ ausrichten, andernfalls würde der Stein keinen Einfluss auf euch, sondern nur die Umwelt um euch herum ausüben. Die einzigartige Sirianische Energie im Stein hilft bei der Reinigung und der Angleichung der energetischen Systeme. Er sollte als ein Wesen, wie eine Mutter, behandelt werden. Wie erfolgreich die „Beziehung“ ist hängt von der Ebene des Bewusstseins unserer Realität ab. Der Chintamani funktioniert auf zwei Arten: bei der Aktivierung der planetaren Leylinien und bei der Erleichterung der individuellen Befreiung und dem Erwachen. Er leitet auf einer intuitiven Ebene an. Jeder Stein ist mit einer Gruppe von Lichtwesen verbunden und ist mit den 144.000 Meistern von Sanat Kumara von der Venus verbunden.
Interagiere mit dem Stein und nutze seine Eigenschaften vollkommen aus.

Hier ein umfassender Vorschlag, wie ihr den Chintamani-Stein für euch nutzen könnt.

Der Stein ist ein Symbol, welcher eine Mission repräsentiert zu der beide, die Sirianer und die Plejadier, ihre Zustimmung gegeben haben. Er verkörpert die Vereinigung des Weiblichen und des Männlichen [der Sonne und der Mondin] und diese Angelegenheit wurde zwischen den höchsten bewussten Wesen vereinbart (zwei grosse Wesen): Das erste ist die Hüterin der Galaxien, „die Mutter-Göttin der Sternensaaten“, welche die Energie der Göttin darstellt und das zweite stellt den Grossen Führer „Krieger“ („Warrior”) dar, der die Gott-Energie ausdrückt.

Beide Steine ​​wurden zusammengeführt und bildeten den Heiligen Gral [die Geschichte des Heiligen Grals geht auf eine lange Zeit vor der Geburt Christi zurück].

Der Gral ist ein Kristall (Vertikale Energie) und Stücke des Steins, die den Mutter-Stein repräsentieren, sind an die Seiten des Grals (Horizontale Energie) von den beiden grossen Wesen angelegt worden, und dieser Gral wurde mit riesigen Energien aufgeladen.
Der Ursprung dieser Aufgabe sind die Energien dieser beiden grossen Wesen und nicht des Steins, obwohl die Energie des Steins grosse Auswirkungen hat.

In einer gewissen Phase der Mission (die Shambala Mission genannt wird) wurde in der Venus und nach dem Versammeln der 144.000 Meister für diese Mission, der Heilige Gral mit diesen Meistern verbunden, um sie bei ihrer Mission zu unterstützen.

Dieser Gral funktioniert, indem er diese Meister jetzt erweckt, vor allem nach der Zusammenführung des Steins mit dem Gral, und die Meister werden die Aufgabe weiterführen zur Befreiung des Planeten und auch nach der Befreiung.

EM Q-A Jan16 5Sie (die Meister) sind Mitarbeiter mit den Sternensaaten bei dieser Aufgabe …

Diese Meister sind mit beiden zwei grossen Wesen verbunden. Der Heilige Gral ist das Symbol dieser Verschmelzung, und sie werden es zur richtigen Zeit verwenden.

 

Der Moldavit (Bild rechts) ist der Stein der Plejaden und repräsentiert den Heiligen Gral.

 

CintamDer Chintamani ist der Stein vom Sirius und repräsentiert die Stücke des Steins, die an den Seiten des Grals platziert sind.

Wie aktiviere ich den Stein?

Diese Chintamani-Steine sind mit dem Sirius-Sternen-System verbunden, daher auch mit dem Lichtnetzwerk. Dieses Netzwerk hat vieles für die Aufrechterhaltung der Reinheit und der Vereinigung des Universums unter den Willen des “EINEN” beigetragen. Dieser Stein symbolisiert die Entfernung aller Hindernisse, die die Vereinigung der Schöpfer verhindert, die zum Nutzen der Vereinigung in diesem Universum innerhalb des Lichtnetzes arbeiten, und dieses Netzwerk zeigt das Zusammenfügen von einer Absicht und einem Ziel an.

Wie interagiere ich mit dem Stein und profitiere bestmöglich von seinen Eigenschaften:

Der Stein unterstützt mit all seiner Kraft, was in eurem inneren Bewusstsein den Bedeutungen des Steins gleichgelagert ist, was dieser enthält und symbolisiert.
Der Stein interagiert eher mit Schwingungen. Also versucht, mehr an der Erhöhung eurer Schwingung durch die Transzendenz eurer Gedanken zu arbeiten: „dies geschieht durch die Arbeit an eurem höheren Ziel und der Sicht aus einer höheren Perspektive“.

Der Stein interagiert mehr mit Handlungen als mit Sprache.

Um euch mit dem Stein zu verbinden, unternimmt die folgenden Schritte:
1 – Platziert den Stein auf der Brust {auf dem Herz-Chakra), nachdem ihr euch hingelegt habt. Versucht die Energie des Steins zu spüren und verschmelzt mit ihm. Visualisiert vollkommen die Vision, die ihr in vollkommen erreicht wissen möchtet, ohne euren Gedanken zu folgen, die euch sagen wollen wie dies vonstatten gehen soll.

2 – Legt den Stein in die Handfläche und haltet diese für etwa 5 Minuten in Richtung des Mondlichtes in der Nacht. Stellt euch die Liebe der Plejaden-Gemeinschaft vor und lebt diese.

3 – Im Tageslicht legt den Stein für 5 Minuten auf das Ajna Chakra („drittes Auge“), und fühlt und lebt das Licht und den Frieden mit der Sirius-Gemeinschaft.

4 – Sprecht immer mit dem Stein, als ob es der Geist der Vorfahren ist und stellt euch vor, dass dies der Grundstein ist, um das Lichtzeitalter zu erbauen. Eure Mission ist es, dafür Sorge zu tragen, wie für eine Pflanze und es mit eurer bedingungslosen Liebe zu bewässern.

Die Struktur besteht aus einer Anzahl von Steinen, und das Netzwerk besteht aus einer Menge von Verbindungen, so verbindet euch mit jenen, die über Kreativität verfügen, um durch Gedanken ein Interaktionsnetzwerk zu formen, um eine Zivilisation aufzubauen. Dadurch werdet ihr die Bedeutung des Steins selbst verkörpern.

Der Stein wird an euch arbeiten, damit ihr ein Leuchtfeuer für andere zum Zeitpunkt des Events sein könnt und er wird der Empfänger für den Blauen galaktischen Puls sein. Vor dem Event wird dieser Stein an der Reinigung eurer Gedanken und Energien für euch arbeiten, damit ihr im Moment des Events bereit seid.

Quelle: http://transinformation.net/was-wir-vom-aufstiegsprozess-2016-2017-erwarten-duerfen/

Gruß an die Hoffenden

TA KI

 

Geheime Weltraumprogramme und verborgen gehaltene Wissenschaft 2


Cosmic Disclosure, Season 2 Episode 12/  Teil 2

hier ist Teil 1, bitte zuerst lesen…

Ein weiteres Gespräch von David Wilcock mit Corey Goode und einer Analyse von Justin von Stillness in the Storm, übersetzt von Antares

Zeitreisen und NULL-Zeitreferenz:

DW – Kommen wir nun zurück zu diesem Zeit-Problem. Die bizarre Sache, die Daniel mir sagte war, dass in den frühen Tagen des Montauk-Projektes folgendes festgestellt wurde: wenn man jemanden [z.B. einen Dreissigjährigen] in die Zukunft schickt, sodass, sagen wir, der in die Zukunft Gesandte in jenem Zeitpunkt 70 Jahre alt sein würde, dass dann der physische Körper plötzlich sehr schnell altern würde. Offenbar innerhalb von Tagen oder manchmal von Stunden, bis zum Alter von 70. Was weisst du darüber?
CG – Ich bin Informationen dieser Art begegnet, und auch einer Vielzahl von Informationen von Menschen, die Zeitreisen unternahmen und dann unter z.B. zeitweiser Demenz leiden, wie ich schon erwähnte. Und sie erhalten Injektionen, glaube ich, auf Grund einer Art von genetischer Telomer-Therapie, die dies zu verhindern hilft, oder dass es verlangsamt auftritt. [Von den Telomeren wird angenommen, dass sie einer der Hauptfaktoren für die Alterung sind. Sie sind ein Bereich von wiederholten Nucleotidsequenzen am Ende der Chromosomen, die die Verschlechterung des genetischen Materials verhindern. Die Theorie ist, dass diese Regionen mit der Zeit zerfallen un damit die genetische Entropie und den Alterungsprozess hervorrufen.]
DW – Nun lass uns kurz über die Alters-Progression reden. Jemand geht zeitlich nach vorne und würde in der Regel dann [im neuen Zeitpunkt] plötzlich einen Körper im Alter von 70 Jahren entsprechend haben. Ich habe eine Menge von spezifischen Informationen von Daniel. Was weisst du über die Theorie oder das Verständnis, warum das auftreten würde. Gibt es einen Grund dafür, dass das passiert? Warum würden wir nicht genau in unserem gleichen Körper bleiben, wenn wir in die Zukunft gehen? Wenn ich das zu einer Zeit und auch derselbe zur anderen Zeit bin, warum würde mein Körper nicht weiter ebenfalls noch im gleichen Alter bleiben?
CG – Meines Wissens ist es noch immer ein grosses Rätsel für viele der Menschen, die dabei nicht das Bewusstsein berücksichtigen. Wenn man bewusst weiss, woher man kommt und wohin man gehört, spielt das Bewusstsein mit – dein Bewusstsein ist mit deinem Körper verbunden. Ich habe gehört, dass du etwas über den Nullzeitbezug gesagt hast, doch ich weiss nicht vollkommen darüber Bescheid.
DW – Was hast du über die Null-Zeitreferenz gehört? Ich bin einfach nur neugierig!
CG – Dass deine Physiologie, dein Körper und dein Bewusstsein – Geist-Körper-Seelen-Komplex könnte man es nennen, denke ich – alle drei in Harmonie miteinander sein müssen. Wenn du dann beginnst, mit Zeit-Technologien umzugehen und den Körper nimmst und ihn in dieser illusionären Zeit nach vorne und hinten bewegst, gerät der Geist-Körper-Seelen-Komplex aus dem Lot oder wird verzerrt.
DW – Lass mich kurz berichten, was Daniel mir über die Nullzeitreferenz (ZTR) erzählte. Es scheint, dass wir hier einen Bereich mit überlappenden Kenntnissen habe und du nicht alles dazu weisst. Angeblich ist der Zeitpunkt der Konzeption/Empfängnis der einzige Zeitpunkt, in dem die Seele und der Körper durch einen, wie er es nannte, expandierender Zeitkegel verbunden sind. Er sagte auch – und wies auf die Bedeutung innerhalb seines psychischen Trainingsprogramms hin – dass, falls sie dich zum Ruhe-Punkt deiner selbst bringen wollen, sie dich zurück zu dem Moment bringen möchten, in dem die Seele und der Körper dieselben Quanten bewohnen, den gleichen Ort. Er sagte, dass das Alter des physischen Körper eigentlich nicht biologisch begründet ist, sondern in Zusammenhang steht mit der Breite des Kegels. Im Moment der Empfängnis bist du hier <DW zeigt in einer Zeichnung auf den Punkt, wo zwei gleichartige Kegel mit ihren Spitzen aufeinander treffen> und wenn du natürlich alterst ist es, als ob dein Seelenalter in den einem Kegel nach aufwärts und dein biologisches Alter nach unten geht. Und der Zustand des physischen Körpers ist eine Funktion der Entfernung zwischen diesen beiden Punkten. Also wenn du zu einem ferneren Punkt in der Zeit reist, scheint es, als hätte die Natur einen Selbstkorrektur-Mechanismus, damit man nicht ein Paradox erschaffen kann, länger zu leben, als es im jeweiligen [normalen] Leben gewesen wäre. Also ist es wie ein Fehler-Fixierungs-Mechanismus, der in die Natur des Universums eingebaut ist, weil diese Portale existieren.
CG – Okay, dies scheint eine viel komplexere Art und Weise der Erklärung darüber zu sein, was ich über die Geist-Körper-Seelen-Verbindung sagte, die synchron sein muss. [Mit dem oben genannten Modell (siehe Teil 1) der reziproken Systeme scheint es, dass der Geist sich diffus im Zeit-Raum ausbreitet, mit dem Körper als Epizentrum der fokussierten, handelnden Aufmerksamkeit. In diesem Fall ist der Geist nicht im Inneren des Körpers „eingesperrt“, sondern mehr wie eine „Wolke“ um den Körper. Das Universum ist in seiner Natur wohlwollend, was bedeutet, dass es durch Geometrie und Schwingungen wirkt. Somit fungiert der Körper als nicht-lokaler Resonator für das Bewusstsein. Wenn jemand durch die Zeit reist, wird jener Körper zusammen mit den Aspekten des bewussten Verstandes bewegt, aber es verbleibt noch ein überbewusster Aspekt in der „ortsansässigen“ Zeit. Der überbewusste Aspekt verbindet sich dann mit dem jungen Körper aus der früheren Zeit, aus der der Körper angekommen ist, und das Super-Bewusstsein beginnt beide in diesem anderen Raum-Zeit-Gefüge zu synchronisieren. All dies ist ein Einschwingungs-Phänomen der Synchronisation des Mikrokosmos mit dem Makrokosmos. Beispielsweise in Cymatics wird Sand auf einer Stahlplatte mit wohldefinierten geometrischen Mustern in Schwingung versetzt. Wenn sich die Frequenz ändert, reorientiert sich der Sand auf die neue Frequenz – der Sand bleibt gleich, aber seine Form ändert sich. Auch der Körper und das Bewusstsein funktionieren auf die gleiche Weise, werden sich in der Gegenwart eines starken Feldes oder Signals neu auszurichten oder ändern, wie in diesem Fall die ZTR, die Nullzeitreferenz, auf das Superbewusstsein, das im zukünftigen Zeit-Raum-Gefüge residiert.]
DW – Er sagte auch, dass es bestimmte technische Mittel gibt, die mit Hilfe von Ausserirdischen entwickelt worden sind, um die ZTR zu verschieben, damit die Menschen, die woanders hin gebracht werden, nicht dieser plötzlichen Alterung oder plötzliche Verjüngung ausgesetzt sind. Hast du davon gehört, ob das möglich ist, über die Zeit hinaus, in der man normalerweise gestorben sein würde in die Zukunft transportiert zu werden, und immer noch in Ordnung ist?
CG – Ja, ich habe gehört, dass derartige Möglichkeiten gefunden wurden. Aber ich bin sicher, dass es nicht nur durch menschliche Technik möglich gewesen ist. Wir arbeiten Hand in Hand mit so vielen Ausserirdischen, dass es nicht ein Fall von Phantasie ist zu denken, dass Ausserirdische eine Hand dabei mit im Spiel haben, uns bei der Entwicklung derartiger Probleme zu helfen.
DW – Du sagtest, dass Puffer auf diese Schiffe gesetzt wurden, die die Zeitschleifen-Fähigkeit hatten.
CG – Nun ja, jegliche Zeit-Technologie.
DW – Gab es Fälle bevor dies geschah, in denen die Menschen in die Vergangenheit zurück sprangen und einen Blick auf die historischen Ereignisse der Erde warfen, auf einige denkwürdige Ereignisse?
CG – Gewöhnlich waren es ungewollte Situationen, wobei Menschen zu einem weit entfernten Zeitpunkt wegsprangen und dann zur falschen Zeit wieder auf der Erde ankamen. Und eben das war zu beheben. In der Regel waren dies einige der zeitweisen Programme, als Menschen in der Zeit zurück reisten, um gewisse Dinge zu sehen. Dies wurde schliesslich heruntergefahren.

Das Looking Glass-Projekt:

DW – Daniel beschrieb Menschen, die in der Zeit zurück gehen wollten, um zu sehen, ob Jesus tatsächlich gekreuzigt wurde. Hast du davon gehört? Wurde es versucht? Oder bei anderen bemerkenswerten historischen Ereignissen?
CG – Sprichst du über das Looking Glass Projekt?
DW – Dies war eigentlich ein Montauk-Sprung. Da ging jemand tatsächlich durch ein Montauk-Portal, um die Kreuzigung zu sehen oder nur irgendwie einen Teil darin.
CG – Nein, damit bin ich nicht so vertraut.
DW – Wie ist es mit dem Looking Glass? Kennst du Menschen, die versuchten, die Kreuzigung im Looking Glass zu sehen? [Das Looking Glass Projekt ist offenbar eine Zeit-Linsen-Technologie, die auf der menschlichen Zirbeldrüse beruht. Es ähnelt stark dem Remote Viewing-Prozess, wobei ein Operator im Bewusstseins-Stuhl sitzt und sein Bewusstsein nutzt, um die Felder zu lenken, die dann in der Lage sind, Informationen aus der Zielregion oder dem Zeitrahmen zu erhalten. Siehe auch: Projekt Looking Glass | Zeit Linsen-Technologie wird verwendet, um in die Vergangenheit und die Zukunft zu sehen.]

hqdefault (2)

Die Maschine in dem Film Contact ist anscheinend der vom Looking Glass Gerät sehr ähnlich. Bildquelle aus dem Film.

Projectlookingglass1

Die Darstellung des Looking Glass Gerätes, wie es von David Wilcock in Enigma 2012 gezeigt wurde.

 

CG – Ja. Durch Looking Glass, so hörte ich, haben die Leute versucht, fast jedes historische Ereignis zu sehen, was wir uns nur denken können, besonders viele von denen, die ein wenig Glauben erfordern, welche fragwürdig sind, ob sie passiert sind oder nicht.
DW – Oh, nun sind aber alle sehr gespannt, red’ schon, was waren die Ergebnisse? Oder variierten sie von Person zu Person auf der Grundlage ihrer Überzeugungen?
CG – Ja. Wie ich schon sagte ist die Zeit sehr stark Bewusstseins-basiert. Wenn jemand in die Zukunft oder die Vergangenheit blickt, wird man häufig eine Zeitlinie der Vergangenheit oder der Zukunft sehen, die auf dem Bewusstsein und dem Glaubenssystem des Betrachters beruht. Ich habe über Jesus keine speziellen Berichte, doch es gab andere Dinge. Ich glaube, dass die Ermordung von Lincoln erwähnt wurde. Es gab verschiedene Berichte über das, was zu sehen war, und auch über ein paar andere Zwischenfälle weiter zurück in der Zeit. Sie fanden letztendlich heraus, dass es davon abhing, wer das vergangene Ereignis sah. Deren vorgefasste Meinung oder Weltanschauung hatte viel mit dem zu tun, was sie sahen, vor allem, wenn es um Dinge theologischer Natur ging. [Wie wir hier also sehen, wirken sich die Vorurteile, Überzeugungen und Weltanschauungen direkt auf das aus, was mit dem Looking Glass Gerät angesehen wird. Dies legt nahe, dass der Geist in der Lage ist, durch die Zeit über einen Willensakt zu navigieren, weil Überzeugungen und Vorurteile im Wesentlichen Wahl-Punkte in Bezug auf die eigenen Erfahrungen sind. Wenn wir uns entscheiden, eine Idee als wahr zu akzeptieren, kollabieren Zeitlinien und eine wahrscheinliche Zukunft wird erstellt. Ausserdem erscheint es, dass alle möglichen Ereignisse in einer gewissen Phase der universellen Wirklichkeit geschehen können. Wenn die Alten also richtig behaupten, dass das Leben ein Traum ist, dann formt das, was wir wählen zu glauben, buchstäblich die Realität, die wir zu einem gewissen Grad erleben. Vor kurzem sagte CG, dass die frühen SSP viele Zeit-Paradoxe erschufen, die sich auf natürliche Weise selbst lösten. Somit erschafft die Wahl, an eine Lüge zu glauben, ein Paradox im Zeit-Raum (Geist), eine “Blase “, die vom kompletten Zeit-Raum-Kontinuum getrennt ist. Dieses Paradox ist das, was dem Bewusstsein erlaubt, Unwahrheit zu erforschen und schliesslich die Lehren aus der Falschheit zu ziehen, den Wiedereintritt in das übergreifende Zeit-Raum-Kontinuum ermöglichend, wenn die falsche Idee aufgegeben wurde.]
DW – Schaute sich jemand Valley Forge oder die Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung via Looking Glass an?
CG – Die Unabhängigkeitserklärung. Ja, eine Menge von diesen Dingen wurden aufgelistet. Es gab eine ganze Menge, die aufgeführt wird, was die Menschen gesehen hatten. Ich sah nicht so tief hinein.

Doktor Who:

DW – Die Serie „Doctor Who” war eines der am längsten laufenden Programme in der britischen Fernsehgeschichte, etwa über 22 oder 24 Jahre. Nun läuft es schon wieder an, und es scheint, als ob sie jetzt eigentlich „Doctor Who” und „Game of Thrones” zusammen mischen, auch auf die Charaktere bezogen. „Doctor Who” reist sozusagen mit einer Telefonzelle umher, die wie ein Portal funktioniert, das sie die TARDIS nennen ist. Daniel sagte, es gäbe Tonnen von Material in „Doctor Who“.

tardis-reverse-space

Die TARDIS fliegt durch den Raum TARDIS= Time And Relative Dimensions In Space

 

_71213133_new_tardisdoors640

Im Inneren ist das Raumfahrzeugs grösser.

CG – Ja, da gibt es ein ET-Raumschiff, welches innen grösser als aussen ist.
DW – Das ist genau das, was wir mit der TARDIS zu sehen bekommen. Er geht in diese kleine Telefonzelle und im Inneren  ist diese dann ein riesiger Raum. Denkst du, dass sie, wer auch immer diese Serie im Hintergrund macht, versuchen uns für die zukünftigen kosmischen Offenlegungen bereit zu machen?

Nebenwirkungen der Altersregression:

CG – Bei einigem davon geht es darum, einen Samen in unser Unterbewusstsein zu pflanzen, um uns für die Offenlegung bereit zu machen- Ein Teil davon diskreditiert jedoch die Menschen, die nach vorne kommen und mit den Offenlegungen beginnen wollen. Eine Sache, die ich in diesem Zusammenhang erwähnen wollte – es gibt eine Menge Menschen, die durch die Altersregression gegangen sind, nachdem sie im „20 und zurück“-Programm gedient haben, die durch den „Blank Slating“- Prozess gegangen sind. Ich sagte, dass bei 3% bis 5% der Menschen der „Blank Slating“ Prozess nicht funktioniert hatte.
DW – Genau.
CG – Aber im Zusammenhang mit denjenigen, die durch diesen Prozess gingen und bei denen es funktionierte, gibt es eine Menge verschiedene Dinge zu erzählen. Normalerweise sieht man [nach einer Altersregression] jünger aus. So etwa, wenn du zum Beispiel 45 Jahre alt bist, könnten viele Leute denken, du wärst erst 35 bis 38 Jahre alt. Du alterst bis zu einem gewissen Punkt, und dann alterst du wirklich schnell. Viele dieser Menschen haben einige neurologische Probleme, die sie in der Regel etwa im Alter zwischen 30 und 40 Jahren zu entwickeln beginnen. Es beginnt beispielsweise vielleicht mit dem Karpaltunnel-Syndrom. Sie bekommen dann Probleme mit den Nerven in ihrem Extremitäten. Anfalls-Leiden sind sehr weit verbreitet. Augenprobleme. Bei manchen Menschen beginnen seltsame Probleme, wo sich einige ihrer inneren Organe ein wenig beginnen aufzulösen. Sie haben wirklich eine Menge von biologischen, vor allem neurologischen Problemen später im Leben.

Fortgeschrittene medizinische Technologie der SSP:

DW – Mein Space-Programm Insider Jacob sagte mir vor nicht allzulanger Zeit, dass die Gesundheits-Technologien in der Raumfahrt mittlerweile so weit fortgeschritten sind, dass selbst wenn man vom Hals abwärts gelähmt wäre, könntest du tatsächlich deine Nervenfasern nachwachsen lassen und sie wachsen dann aus diesem Ursprung und leiten sich selbst durch deinen Körper. Ist dir so etwas begegnet? Ist das wirklich wahr?
CG – Ja, und es ist sehr frustrierend für mich – vor allem, als ich das LOC besucht habe, dass ich als eine Tatsache weiss, dass etwa drei Stockwerke unter mir es Technologien gibt, die einige meiner Probleme beheben könnten. Aber die Technologie ist mir verweigert. Dies sind ein wenig von den sauren Trauben, die sie haben und mir aufzwangen. Ich habe sie nach diesen Technologien für mich selbst gefragt, und auch eigentlich für einige Familienmitglieder, die vor kurzem diagnostiziert wurden, doch sie sagen mir: „Du arbeitest nicht für uns!”
DW – Jacob berichtete auch von Fässern von Ersatz-Armen und Beinen und andere Gliedmassen, die als Rohlinge gezüchtet wurden. Und wenn dir während des Dienstes der Arm abgeschossen wird oder soetwas, dann nehmen sie eben ein neues Transplantat und es wird einfach auf deren DNA zugegriffen und wieder der eigene Arm werden. Bist du damit vertraut?
CG – Ich kenne Menschen, die Gliedmassen verloren haben und sie haben eine – fast wie Gelatineform – bekommen, die holographisch an ihren Körper gewachsen ist. Üblicherweise geschah das, was ich gesehen habe und wovon ich weiss, im LOC  und auch auf den Klinik-Schiffen, so könnte man sie nennen, wobei ein holographisches Feld um die Gelatine es den Nerven ermöglichte zu wachsen und wieder zu den benötigten Gliedmassen umgebaut zu werden.
DW – Warum meinst du, wurde diese Technologie nicht an die Menschheit freigegeben, wäre es nicht von Vorteil?
CG – Aus dem gleichen Grund, weswegen sie unser Essen als Waffen benutzen.
DW – Sie wollen weniger Menschen, nicht mehr.
CG – Ja, genau aus dem Grund.

Charaktereigenschaften des SSP-Personals:

DW – Ich bin mir sicher, dass im Laufe der Zeit – und ich sage dies liebevoll – es immer mehr und mehr Menschen geben wird, die behaupten, jemanden aus der Allianz zu channeln oder eben Wesen, die mit der Allianz arbeiten. Egal ob es sich um die blaue Avianer oder die Blue Orb-Wesen oder die Wesen mit dem Goldenen Dreiecks-Kopf oder Sphere(Kugel-) Wesen handelt; was auch immer.
CG – Oder die beiden, die noch nicht erschienen sind. Das geschieht bereits.
DW – Okay, nicht jeder, aber es gibt einige Menschen dort draussen, die Ufologen sind, die scheinbar wirklich schöne rosarote Brillen tragen. Sie sehen alles ganz toll. „Alles ist so schön. Oh, es ist die Geheime Raumfahrtprogramm (SSP)-Allianz da.” Okay. Deine Erfahrung ist, und wir möchten dies hier so öffentlich sagen, dass die Sphären-(Kugel-) Wesen von einer viel höheren Ebene zu kommen scheinen. Sie haben die [SSP] Allianz nicht nur abgestempelt. Zuerst wollten die Sphäre-Wesen nicht mit der SSP Allianz sprechen, ausser durch dich?
CG – Und durch Gonzales.
DW – Was war der Grund dafür, warum diese Sphäre-Wesen nicht mit der SSP-Allianz direkt sprechen wollten? Wenn diese SSP-Allianz Leute doch Helden sind und die Erde retten wollen?
CG – Die SSP-Allianz arbeitete ursprünglich für das, was viele als Kabale bezeichen. Sie arbeiteten direkt für die Geheime Erd-Regierung und ihre Syndikate.
DW – Manche Leute würden sagen, dass das die Illuminati sind.
CG – Ja, die Illuminaten.
DW – Ein sehr beängstigend klingendes Wort.
CG – Diese Leute waren keine und sind keine Engel oder Engel-Menschen in irgendeiner Weise. Ja, sie haben ein neues Blatt aufgeblättert, sie sind genug unterdrückt worden, sie haben genug Unterdrückung gesehen und sich entschieden, sich gegen ihre früheren Herren zu drehen und der Menschheit eine neue Ära zu bringen. Aber diese Leute sind immer noch sehr geschädigt und viele von ihnen… die SSP-Allianz ist auch nicht nur eine homogene Gruppe. Sie besteht aus einer Reihe von Menschen, die aus mehreren verschiedenen Raumfahrtprogrammen übergelaufen sind und die geheime Weltraumprogramm-Allianz gebildet haben. Und eine Vielzahl von ihnen stammen aus schlechten, noch schlimmeren und noch viel schlimmeren Gruppen. Ihre Taktik, ihre eigenen Pläne sind jetzt nicht vollständig auf den Dienst an anderen ausgerichtet, sie sind noch immer im Dienst am Selbst. Die Spären-Wesen-Allianz mit anderen ETs und der SSP-Allianz haben gesagt, dass diese Gruppen, auch wenn sie grundsätzlich für das Gemeinwohl arbeiten, noch immer zu einem bestimmten Prozentsatz Agenda-orientiert sind, auf den Dienst an sich selbst bezogen, und deshalb wollten sie nicht direkt mit ihnen umgehen.

Zergliederung in den SSP:

DW – Du sagtest, dass den Menschen in der militärischen Fraktion der Raumfahrtprogramme gesagt wurde, dass die Sachen da oben im Himmel uns gehören?
CG – Genau.
DW – Was wird ihnen dann über die Ausserirdischen gesagt?
CG – Einigen von ihnen wurde gesagt, dass der Roswell-Absturz real war. Einigen von ihnen wird gesagt, dass es vier ET-Gruppen gibt, die uns besuchen. Einige glauben, es gibt 56 oder 58 ET-Gruppen, die uns besuchen. Es hängt nur von dem Programm ab, in dem sie sich befinden.
DW – Nun ich habe Kontakt mit dem Top-Insider von Richard Hoagland. Er kontaktierte mich etwa 2008. Und er schwört hoch und heilig, dass die einzigen ETs die Alte Erbauerrasse sind, und dass alles, was sich da oben im Himmel befindet uns gehört. Und es war lustig für mich, weil du exakt dasselbe über die militärische Fraktion gesagt hast.
CG – Einige der unteren militärischen Fraktionen, vor allem die Space Command Gruppen, wie in der Air Force, einige dieser Gruppen glauben, dass jede einzelne Sache im Raum lediglich menschengemacht ist. Sie glauben wirklich, sie seine auf dem höchsten Niveau „eingeweiht” worden. Und falls du ihnen etwas anderes sagst, sie sind bereit, zu kämpfen. Sie glauben inbrünstig, dass sie an der Spitze des Totempfahls sind, dass sie die oberste Kerbe bezüglich Geheiminformations-Freigabe überstiegen haben, dass sie das „Need to know“ haben und es nichts mehr über ihnen gibt.
DW – Was ist das NRO hier auf der Erde?

NRO Logo (On Black Med)

CG – Das NRO ist im Grunde das Äquivalent des Space Command [Raum-Kommandos] der Air Force.
DW – Also ist das NRO, das National Reconnaissance Office, eine Marine-basierte Geheimdienst-Organisation?
CG – Genau. Sie sind am Geo-Engineering und der Raum-bezogenen Technik [Geospatial Engineering] beteiligt, spüren Dinge im erdnahen Orbit auf und sie fliegen Raumfahrtprogramme niedrigeren Levels, denken jedoch, es wären die Top-Modell-Raumschiffe. Es gibt Weltraumstationen, die sich in der Nähe der Erdumlaufbahn befinden, in der oberen erdnahen Umlaufbahn, die ein wenig weiter fortgeschritten sind als die ISS und sie fliegen dort ein und aus. Und sie glauben, sie sind so hoch wie es nur geht.
DW – Einige Insider scheinen zu denken, dass die NRO genau das Ende der höchsten Verantwortung wäre, es sozusagen die grösste Organisation der Nachrichtendienste sei, wenn man mit Raumfahrt-Angelegenheiten zu tun hat. Es hört sich so an, als würdest du das bezweifeln.
CG – Nein, es gibt ausgewählte Individuen in der NRO, die hohes Wissen haben.
DW – Wenn wir eine dieser Raumplattformen sehen, die das NRO in der Erdumlaufbahn besitzt, und sie wäre unverhüllt oder ungetarnt, sähe sie dann futuristisch oder bizarr für uns aus?
CG – Wenn sie eine Art von Offenlegung für uns machen würden und sagen: „Das ist unser Geheimes Raumfahrtprogramm“, als eine Möglichkeit, uns zu betrügen und diese Schiffe zeigen würden, diese Raumflugzeuge, diese Raumstationen, ja wir würden denken, dass sie ziemlich fortgeschritten sind. Sie sind wahrscheinlich bis zu 50 Jahren weiter fortgeschritten als die Internationale Raumstation.
DW – Okay, hier bin ich sicher, dass du diese Geschichte weisst, die aufkam. Die meisten Menschen werden sie wahrscheinlich ignoriert haben, doch das NRO hat der NASA drei Teleskope gespendet, die deutlich weiter fortgeschritten waren als das Weltraumteleskop Hubble. Und sie sagten: „Diese sind überholt. Wir brauchen sie nicht.“ Glaubst du, dass sie versuchten eine Nachricht an die Menschen zu überbringen? Wenn ja, was war der Hintergrund, das Ziel?
CG – Ich weiss es nicht, ob sie eine Nachricht senden wollten, doch sie taten es! Die NASA legte sie still und sagte, „wir haben nicht das Geld, um ein deratiges Projekt mit den neuen Satelliten am Laufen zu halten.” Ich meine, komm schon – warum würde man nicht Leute vom Hubble Projekt abziehen und sie bei etwas arbeiten lassen, das mehr als zehn Mal leistungsfähiger ist als das Hubble Teleskop. Das macht einfach keinen Sinn.
DW – Die Frage wäre geworden, wenn sie diese Sachen haben, die zehnmal leistungsfähiger sind als das Hubble-Teleskop, würden sie dann nur Sterne anschauen? Würden sie nur die Sterne in den Galaxien zählen?
CGWarum sollte das Militär lediglich Sterne zählen?
DW – Es würde bedeuten, dass es etwas gibt, bei dem sie sehr daran interessiert sind, es zu betrachten.
CG – Und an einem Punkt würden die Menschen beginnen, Fragen zu stellen nach den SBI-Waffen, die in den Weltraum gebracht wurden. Sie würden fragen, warum 2/3 von diesen Waffen, die nicht existieren, von der Erde weg statt zur Erde gerichtet wurden.
DW – Sehr guter Punkt. Hier ist eine andere Sache, die Jacob mir sagte und ich noch nie öffentlich mitgeteilt habe, und die wirklich unverschämt klingt. Er sagte, er sei sich dessen bewusst, das die Raumfahrtprogramme eine Art von Teleskoptechnik haben, die so kraftvoll ist, dass man tatsächlich Gebäude und Oberflächenmerkmale auf Planeten erfassen kann, die weit weg von der Erde sind. Hast du jemals davon gehört?
CG – Es war keine optische Teleskop-Bildgebung, aber sie haben Bildgebungs-Systeme, die in der Lage sind, diese Art von Aufklärung zu tun.
DW – So können wir uns im Wesentlichen nur damit umschauen und sehen, was da draussen los ist.
CG – Genau.
DW – Lass uns für einen Moment zum antiken Griechenland gehen und über einige der Geheimgesellschaften reden. Ich las darüber in „Die Neue Weltordnung, der alte Plan des Geheimgesellschaften” (“New World Order, the Ancient Plan of Secret Societies”) von William T. Still, wo er sagt, in diesen geheimen Orden müssten all die Jungs in einer Nacht hinaus gehen und allen diesen griechischen Gott-Statuen den Penis abmeisseln. Wenn die anderen Menschen am Morgen aufwachen sind sie entsetzt über das, was geschehen ist. Die Jungs von der Geheimgesellschaft wird gesagt: „Wenn einer von euch Jungs quietscht, werden wir allen die Schuld geben.“ Dies heisst gemeinsame Kriminalität. Wird diese gemeinsame Kriminalität in den Raumfahrtprogrammen verwendet? Ist jeder irgendwie zu einem gewissen Grad verdorben wegen all den Sachen, die sie zu tun hatten?
CG – In jedem Syndikat, in jeglicher Gruppe gibt es die Pächter (Vertragsnehmer) mit ihren Regeln. Ja, sie haben wirklich unaussprechliche Dinge zu tun, wo du dich wirklich tief windest, wenn du sie aussprechen musst, und du fühlst dich selbst belastet.
DW – Dies ist eine der Möglichkeiten, wo die Geheimen Erd-Regierungs- Syndikate dachten, sie könnten sicherstellen, dass wir nie etwas über das Weltraumprogramm herausfinden würden, weil eben niemand in den Raumfahrtprogrammen sauber ist. Jeder ist beschmutzt. Sie sind alle zu den schrecklichsten Dinge gezwungen woden.
CG – Auf jeden Fall. Wie ich schon sagte hat jede einzelne Person in der Geheimen Weltraumprogramm-Allianz schreckliche Dinge getan. Vielleicht versuchen sie es heute in einer Weise auszugleichen.
DW – Nun, ihr habt richtig gehört. Für heute kommen wir zum Ende. Ihr alle sollt nun auch im „Need to know“ sein. Ich bin euer Gastgeber David Wilcock, ich danke hiermit Corey Goode.

Hinweis…Wie bei allen derartigen Informationen bitten wir euch, euer Unterscheidungsvermögen zu nutzen und euch weiter selbst zu informieren.
Dies ist eine Übersetzung und wir können nicht für den Grad an “Wahrheit” bürgen … was auch immer “die Wahrheit” ist. Wie im Gespräch gut formuliert wurde, unterliegen schlichtweg ALLE MENSCHEN diversen “Programmen”. Egal was ihnen als “die “Wahrheit” wird vermittelt …  wir sind alle somit aufgerufen in uns zu prüfen und weiterzulernen.
Es ist zu erwarten, dass alle unsere bisherigen “Wahrheiten” noch häufig heftig auf die Probe gestellt werden. Bleibt offen und grundsätzlich positiv. “Die anderen” sind eben auch Menschen mit ihrer Blickrichtung und Erfahrung. Nehmt das, was ihr gerade schon “tragen” könnt und legt das was noch zu viel ist zur Seite.

Quelle: http://transinformation.net/geheime-weltraumprogramme-und-verborgen-gehaltene-wissenschaft-2/

Gruß an die Helfer der Menschen

TA KI

Der Aufstiegsplan


Über Aufstieg und Lichtkörperprozess

Ausschnitte aus einer Niederschrift der Aufnahme des Webinars*)  von EM Ibrahim Hassan und Blue Solara vom 20. Dezember 2015

Zusammenfassung und Übersetzung durch Taygeta.

Die (englische ) Originalaufnahme des Webinars kann hier abgerufen werden.
Die ausschnittweise Niederschrift findet man hier.

Hinweis des Übersetzers: Das zur Verfügung stehende Transkript ist stichwortartig abgefasst, weshalb auch hier der Inhalt oft stichwortartig wiedergegeben wird. Es werden einige wenige Teile weggelassen, deren Verständnis wohl nur möglich ist, wenn man mit früheren Webinar-Ausstrahlungen und gewissen spezifischen Ausdrücken des Vortragenden vertraut ist. Wenn trotzdem wegen bestimmter hier verwendeten Begriffe Fragezeichen bleiben kann das als Anlass genommen werden, um sich meditativ mit dem Thema auseinanderzusetzen und selbst weiter zu forschen.

*) ein Webinar (= Web-Seminar) ist ein Online-Seminar zu vorgegebenen Zeiten, bei dem die Teilnehmer interaktiv miteinander und dem Vortragenden in Verbindung treten können.

Das Webinar beginnt mit einer Entspannungsmeditation und einer energetischen Reinigung. Die Verbindungen zur Quelle, zu Mutter Erde und zu Alkyone (= hellster Stern der Plejaden) werden gestärkt. Die Zuhörer begeben sich individuell in die Kraft der eigenen Souveränität.

Es wird zuerst nochmals auf die Event-Meditation vom 21. November Bezug genommen [zu deren Teilnahme wir mehrfach aufgerufen haben, z.B. hier] und die von Cobra als grosser Erfolg bezeichnet wurde.

Als Resultat der Meditation wurden verschiedene negative Zeitlinien ausgelöscht und die aktive Zeitlinie wurde positiver. Die Befreiung aus der Geisel-Situation und die Reinigung des Kuiper-Rings unseres Sonnensystems wird fortgesetzt. Mutter Gaia wird unter den Schutz der Zentral-Zivilisation, der Avatare und der Lichtkräfte gestellt. Der Blaue Impuls (von der Zentralsonne) wurde etwas erhöht, um die Frequenz des Erdkerns zu erhöhen.

Nach der Stabilisierung der positiven Zeitlinie mit der Event-Meditation vom 21. November gibt es ein neues Szenario, nachdem der ganze Planet kollektiv durch den Aufstiegsprozess gehen kann. Es gibt keine alternative Realität oder parallele Zeitlinien mehr.

Der Aufstiegsplan ist ein kosmischer Plan und weniger ein Plan der Lichtkräfte. Er ist nicht beschränkt auf die Erde und die Menschheit, denn es sind hunderte und tausende von anderen Planeten involviert. Es ist auch das Ende von verschiedenen grossen Zyklen (26000-Jahre-Präzessionszyklus, der sich im Durchlaufen der Tierkreises zeigt, das Ende des Kali-Satya Yuga, ‚Ende’ des Maya-Kalenders und andere).

Mutter Erde ist bereits im Prozess des Aufstiegs, und wir alle erhalten Energien von der Zentralsonne, die uns auf unseren eigenen Aufstieg vorbereiten. Diese Prozesse sind individuell.

Es wird betont, dass jedes Individuum das souveräne Recht hat, den eigenen Aufstieg zu wählen, basierend auf dem spirituellen Stand und den vergangenen Erfahrungen. Man darf den Dunkelkräften nicht erlauben, den eigenen Aufstieg zu verhindern, aber man soll auch nicht warten, bis die Lichtkräfte den Prozess in Gang setzen.

Am 15. Dezember haben sich viele Portale geöffnet, um der Galaktischen Welle und dem Blauen Impuls zu ermöglichen mit ihren Energien gewisse Gruppen in ihrem Aufstiegsprozess zu unterstützen, so dass sie im Zeitpunkt des Events bereit sind für den Aufstieg. Diese Energien werden weiterhin bis zum Event auf sie niederrieseln.

Was bedeutet ‚Aufstieg’? Die Lichtkräfte definieren den Aufstieg als über die Matrix hinaus zu gehen, von einem Schwingungszustand in einen anderen hinüber zu wechseln, als das Transzendieren von verschiedenen Bereichen (Gedanken, Psyche, Emotionen), als das Erreichen von spiritueller Reife.

Aktuelle Definition: über den Lichtkörper-Prozess hinaus gehen in eine Transformation und Transfiguration, auch zu verstehen als inneren Prozess. Es ist ein zweigleisiger Prozess: einerseits für Herz-, Nabel-, Sexual- und Wurzel-Chakra und andererseits Lichtkörper-Prozess für Kehl-, Stirn- und Kronen-Chakra; es geht darum, von einem physischen Zustand in einen nächsten übergehen (höher physikalisch oder nicht-physikalisch).

Im Aufstiegsprozess befreien wir uns von Beherrschtwerden und von Kontrollsystemen, wir reinigen und heilen uns von körperlichen, emotionalen und mentalen Konditionierungen und Glaubenssystemen wie Religion, Kultur, Traditionen, Familie. Wir müssen uns unser eigenes Glaubenssystem auf Grund unserer eigenen Erfahrungen aufbauen, und nicht auf äussere, emotionale Dinge reagieren. Unser Mentalkörper hat sich über Tausende von Jahren und über viele Inkarnationen hinweg aufgebaut. Es ist Zeit, unserer Gedankenwelt ein Update zu verleihen. Es sind 90% unserer Gedanken von den Dunkelkräften beeinflusst.

Auch unsere gegenwärtigen Auffassungen über die Sexualität sind zu 90% durch die Dunkelkräfte korrumpiert und pervertiert worden.

Aufstiegsplan 1Das Erwachen unserer Kundalini soll ein sauberes Energetisieren und Stabilisieren unseres Nabelchakras (Emotionen), Herzchakras (bedingungslose Liebe), Kehlkopfchakras (Ausdrucksfähigkeit, höhere Kreativität), Drittes-Auge-Chakra (Erinnerungen und Sehen über die physische Ebene hinaus) und Kronenchakras (Verbindung mit höheren Wesen) ermöglichen. Wenn die Energien von Wurzelchakra und dem Sexualchakra blockiert oder negativ sind (Schuld, Depression), dann wird unser spirituelles Vermögen gekapert; die entsprechenden Energien müssen gelöst werden. Wenn sie richtig aktiviert sind, dann gibt das der Kreativität viel Kraft.

Verschiedene Stufen des Lichtkörperprozesses:

Stufe 1: Befreie dich von allen niederen Schwingungen wie Traurigkeit, Furcht, Kummer und Schmerz (nichtphysischer Art), von schlechten Gewohnheiten sowie negativen Gedanken/Erinnerungen. Erweitere stattdessen dein Bewusstsein, erneuere deine Gedanken- und Glaubenssysteme, konfrontiere dich mit deinen tieferen Schwingungen, um sie zu verstehen zu lernen und sie später loszulassen (indem du dich zum Beispiel fragst, woher diese Gedanken, Gefühle usw. kommen). Haustiere (mit der Weisheit aus den Tierreichen) sind wirksam bei der Entfernung und Heilung von negativen Energien. Katzen können stabile und positive Energien verbreiten, Hunde können Negativitäten absorbieren und ausser Haus loslassen. Halte dich fern von Propaganda und Medien.

Stufe 2: Die körperlichen Organe reinigen, um eine stabile Gesundheit zu erreichen. Tue was du kannst, um zu heilen. Die einströmenden Energien werden dich dabei unterstützen. Fleisch essen? Dies hängt von deinen Ansichten und deinem Verständnis-Niveau ab. Meister essen kein Fleisch, weil auch Tiere fühlende Wesen sind. Ausserdem ist vegetarische Ernährung gesünder und ist mehr auf Licht basierend. Das Schlachten von Tieren erzeugt Angst-, Schmerz- und Trauma-Energien in deren Zellen.

Entfernung von ätherischen und astralen Implantaten. Dies kann vor dem Event geschehen. Wir müssen in unsere eigene Souveränität hinein schreiten, mit starker Entschlusskraft und Entschlossenheit. Die Implantate blockieren uns beim Erhöhen unserer Schwingung, und sie können sehr resistent sein (gegenüber unseren Bemühungen sie zu entfernen). Wenn wir unsere transformierten Gedanken und Glaubenssysteme in Taten umsetzen – d.h. in der äusseren Realität sich manifestieren lassen – dann kann das wie „ein Tsunami auf die Implantate“ wirken. Indem wir uns selbst befreien, können wir diese Implantate deaktivieren. Warte nicht darauf, dass es jemand anderes für dich tut, wir können es ganz natürlich selbst tun. Wir müssen ehrlich sein in allem, was wir tun, zwar in einer diplomatischen Weise, aber doch zur Wahrheit stehen, weder unwahr sein noch andere verletzend.

Implantate können auch entfernt werden
1.  mittels Lichtkammern
2. mit Vorrichtungen des Resistant Movements, der Dragon-Familien, der Lichtkräfte
3. durch die Meister,
entweder indem sie uns dazu anleiten, oder indem sie es für uns tun, wenn unser Freier Wille und unsere Souveränität stark genug ist.

Implantate können aber wieder eingesetzt werden, wenn wir keinen Schutz haben. Wenn wir jedoch unsere Souveränität aktiviert haben und sie leben und verkörpern, und unsere Schwingung konstant erhöhen, dann kann dies nicht geschehen.

Wenn wir etwas Negatives tun, dann ist das immer auch eine Einladung an die Dunkelkräfte.

Stufe 3: Aktivierung der 4-Stränge-DNA, welche in Beziehung stehen zu den ätherischen, astralen und mentalen Ebenen. Wenn dies geschehen ist, dann wird unser Gedächtnis wiederhergestellt und wir erleben Rückblenden in vergangene Leben, begleitet durch Erfahrungen von Gefühlen, die von der Quelle kommen.

Stufe 4: Die Perfektion von 4D (Die Schönheit von dem, der du wirklich bist). Dein physischer Körper verändert sich durch die DNA –Aktivierung; du bist dann nicht nur gesünder, sondern auch schöner, lichtvoller, mit mehr Präsenz.

Stufe 5: Höhere Fähigkeiten. Codes aus der Licht-Weisheit zur Erinnerung, für Telepathie, Erleben von verschiedenen Schwingungszuständen, Bilokation, Teleportation (was aber die Befreiung des Planeten voraussetzt, weil dies ein Ley-Linien-Netzwerk voraussetzt, so wie es ein Telefon- oder Internet-Netzwerk braucht, damit wir jemanden anrufen können).

Stufe 6: Wiedergeburt – Zerschlagung der Matrix. Wenn du einen gewissen Punkt erreicht hast, dann fühlst du dich, wie wenn die Realität ein Traum wäre. Du kannst die „Grenzen“ des Hologramms sehen, dass dein Gehirn als Projektor für diese Illusion verwendet. Du kannst die Matrix verlassen. Du hast diese Phase erreicht, wenn du bewusst bist und wahrnehmen kannst, wie du in den Traumzustand eintrittst und ihn verlässt, anstelle einfach unbewusst in den Zustand hineinzuschlüpfen und aus dem Traum herauszuschnappsen.

Physische und nicht-physische Transfiguration. Wie fühlt sich das an?

  1. Du fühlst die Schwere von 3D indem dein Körper immer lichter wird und sich weniger dicht anfühlt.
  2. Dein Wahrnehmungsfeld erweitert sich. Du kannst zum Beispiel jemanden fühlen, bevor er dich tatsächlich berührt – aufgrund der Schwingungen in der Aura.

Wenn du deinen Lichtkörper ausbildest wirst, du schliesslich auch deine eigene „Realitätsblase“ aufbauen, was es dir erlaubt, mit alternativen Realitäten in Kontakt zu treten. Dies führt zum Gefühl, gleichzeitig an zwei Orten zu sein – was eine sehr herausfordernde Phase sein wird. Du wirst beginnen, auf telepathischem Weg mit anderen Lichtwesen Gefühle zu teilen und zu kommunizieren, vielleicht auch sie zu sehen.

Letztlich wirst du wahrnehmen können, wie du in diese Matrix eintrittst, und dies erlaubt dir dann auch, dich ganz von ihr abzutrennen. Du wirst dann auch „geisterhafte“ Erfahrungen machen wie ausserkörperliche Erfahrungen, Astralprojektionen, Bilokationen, alternative Selbste.

Dann wirst du ein Stadium der Transformation erreichen, indem du „brennst“ wie in einem Ausbruch einer Supernova, dein Körper erhebt sich 2-3 m vom Boden, von Licht umgeben, dein Körper wird kristallin und wird transparent während Licht durch die Venen strömt. Dies führt zu einem höher-physischen oder nichtphysischen Körper. Es ergibt sich ein „geisterhafter“ Zustand für etwa 48 Stunden, bevor du schliesslich weg „vibrierst“ aus der 3D-Welt.

Aufstiegsplan 2

Das Bild zeigt verschiedene alternative Dimensionen und Realitäten, horizontal und vertikal. Es gibt 7 verschiedene Universen (vertikal). Zuunterst das physische Universum, in dem wir leben. Die anderen sind „Inneres Reich“/Lichtuniversen (ätherisch, astral, mental, Weisheit, Wille, Erleuchtung)

[Es folgen im Transkript Erläuterungen zu verschiedenen Arten des Aufstiegs, bezugnehmend auf die Graphik, unter Verwendungen von Begriffen, die in früheren Webinars eingeführt wurden.]

EM Ibrahim Hassan und Blue Solara hatten Erfahrungen des Verlassens der Matrix und des Wiedereinstiegs, wie viele Meister, die ihren Transfigurations-Prozess verzögert haben, um hier zu bleiben, um die Menschheit bis zum Event zu unterstützen. Dann werden sie zurückkehren in ihren Lichtkörpern. Sie werden vielleicht fortfahren mit dem Assistieren oder sie werden ihren Weg weiter gehen auf ihrer Reise.

Gegenwärtige Situation:
Die Galaktische Konföderation des Lichts wurde durch positive ETs gebildet, um das Drakonisch/Reptilische Reich zu entfernen, nachdem sie selbst hunderttausende von Jahren gebraucht haben, um ihre eigenen Welten zu befreien. Der Plan ist auch der Erde beizustehen, die der letzte besetzte Planet ist. Jedoch wurde der Rahmen erweitert, um den Reset von allen Systemen zu bewerkstelligen. Aus diesem Grunde traten Zentral-Zivilisationen der Inneren Reich- Universen in den Jahren 2000 – 2001 auf, um ihre eigene Rolle einzunehmen im Rahmen der Befreiung dieses Quadranten der Milchstrasse, einschliesslich 84000 weiterer Galaxien um uns herum. Es wird einen Reset der ganzen Schöpfung geben, um alle gemachten Fehler auszugleichen. Dies ist der Grund, warum so viele Rassen und Zivilisationen beteiligt sind und das „Spiel“, das zwischen Licht und Dunkel ausgetragen wird, so umfangreich ist.

 

Fragen und Antworten

Leben 5D-Plejadier in einem physikalischen Universum?

Es gibt physische Plejadier im physischen 5D-6D Universum (horizontal), und es gibt 9D nicht-physische Plejadier, welche das Höhere Selbst von physischen Plejadiern sind, aber immer noch im horizontalen physischen Universum. Dann gibt es Plejadier Geistwesen und Seelen (von den vertikalen, inneren Reiche- Universen), welche die 9D Höheren Selbst von Plejadiern unterstützen, welche dann ihrerseits die 5D-6D Plejadier des physischen Universums unterstützen.

Warum sind diese nun hier? Der Neustart gilt für alle Universen, es ist ein Tor des Aufstiegs und ein Reset von allem Stoff von Raum und Zeit, in Beziehung stehend zu Mula Brahman (dem uranfänglichen Gott, den unmanifestierten Universen) und Para Brahman als eine Einheit des Geistes der Quelle des Einen, vom Anfang der Schöpfung vor 13 Milliarden Jahren.

 

Gibt es besondere Ereignisse an Weihnachten?

Es wird viele Veränderungen zwischen Ende Dezember und März 2016 geben, weil seit dem 15. Dezember eine weitere Stabilsierung der Zeitlinie stattgefunden hat, aber es gibt keine spezifische Pläne für Weihnachten 2015 [zur Erinnerung: das Webinar wurde am 20. Dezember ausgestrahlt].

 

Ist es wahr, dass das Event und der Aufstieg usw. in 13D schon stattgefunden hat und dass es sich jetzt noch in 3D manifestieren muss?

Die Kreation beginnt in den höheren Dimensionen und steigt dann hinunter in Richtung physischer Manifestation. Die höheren Dimensionen hatten schon ihr „Event“, es war aber verschieden von dem des Planeten Erde. Hier erleben wir das Event als physisches Geschehen und den „Blauen Impuls“ als etwas Spirituelles. Dies ermöglicht uns eine Verschiebung (ein ‚Shifting’) und eine Neuausrichtung. So ist also die Frage, wann in 13D von der Zentralsonne aus dem Blauen Impuls (der höchste Repräsentation der galaktischen Göttin) erlaubt werden wird, auf die Erde zu kommen. Es ist nur der Planet Erde vollständig unter der Kontrolle der Dunkelkräfte, und dies gibt eine unterschiedliche Situation. Als Antwort auf den Fragesteller: normalerweise sind 3 Monate ein „fixer“ Zeitrahmen für eine Schöpfung, um sich zu manifestieren. Wenn also zum Beispiel auf der ätherischen Ebene (die der physischen am nächsten liegt) etwas komplettiert ist, dann braucht es für die physische Manifestation etwa 3-4 Monate, und in dieser Zeit kann der Vorgang nicht gestoppt werden. Wenn also das Event auf der ätherischen Ebene eintritt, dann braucht es etwa 3-4 Monate bis es auf der physischen Ebene geschieht.

Weil die Zeitlinie am 15. Dezember stabilisiert wurde, werden grössere, neue Schöpfungen nach diesem Zeitpunkt sich erst nach dem März 2016 manifestieren. Jedoch gibt es Subzeitlinien für verschiedene Gruppen von Menschen, die auf unterschiedliche Arten mit dem Event in Verbindung stehen, und die immer noch ihre Gültigkeit haben – einige erwarten das Event sehr bald, für andere ist es noch sehr weit weg, während wiederum andere bereits ihren Lichtkörper vorbereiten. Für die Lichtkräfte ist der März 2016 eine Deadline (ein Fristablauf) für das Auslösen des Events.

Aufstiegsplan 3

Wie können wir erfahren, zu welcher Aufstiegs-Kategorie wir gehören?

Es ist nicht ratsam sich eine solche Frage zu stellen, es geht nicht um eine Art Bewerbung oder Anmeldung (für den Aufstieg). Die Schwingungen ändern sich von Tag zu Tag. Es geht darum, bezüglich der eigenen Gedanken und Schwingungsfrequenz auf dem höchsten, optimalen Niveau zu bleiben. Erlaube dir nicht, dass dich die Angst davon abhält, gewisse Dinge zu fühlen; habe Vertrauen und sei im Jetzt-Zustand.
Im jetzigen Zeitpunkt gibt es 77 erleuchtete Wesen unter dem Rat der Acht der erleuchteten Meister, die überblicken, was auf der Erde geschieht, während sie gleichzeitig auf dieser Erde in physischen Körpern inkarniert sind.

 

Was geschieht mit Menschen, die erst kürzlich verstorben sind?

Wir können nicht davon ausgehen, dass alle Menschen, die kürzlich verstorben sind zu jener Gruppe gehören, die sich entschieden haben, ihre gleiche Existenz in einer anderen Welt fortzusetzen [von EM Ibrahim als 3D Gruppe bezeichnet]. Es könnten Menschen sein mit höheren Schwingungen mit physischen Körpern, die nicht fähig sind, die Frequenzen zu handhaben, oder sie erfüllen gewisse Kontrakte, so dass sie von ihrem nicht-physischen Zustand in einen physischen oder nichtphysischen Zustand in einer anderen Realität aufsteigen. Viele werden nach dem Event mit einem kristallinen Lichtkörper auf die Erde zurückkehren, oder sie werden erneut inkarnieren.

Es können Verstorbene auch Lichtkrieger sein, die durch das Tor des Todes gehen, um Archons gefangen zu nehmen, ohne Angst bezüglich eines Zustandes ihrer Existenz.

 

Ist der Reinkarnationsprozess gekapert worden, oder haben wir die Wahl des freien Willens?

Vor rund 55.000 Jahren, bevor die Erde unter Quarantäne genommen wurde, war die Erde ein einzigartiger, kostbarer Planet für den Zuzug von Seelen. Diese Migration geschah in der Weise, dass es einen freien Willen gab zu entscheiden, wann man kommen oder gehen wollte, und ebenso in Bezug auf einen Lebensauftrag. Nachdem die Erde in Quarantäne kam wurde dieses System gekapert, und die Migration erfolgte über das Inkarnieren. Viele Glaubenssysteme, Karmaglauben, teuflische Bedingungen, Konzepte über Himmel und Hölle wurden eingeführt und eingepflanzt. Die Seelen wurden nach dem Tod gefangen und nach einem „Lebensrückblick“ gezwungen, neu zu inkarnieren. Die Menschheit stand unter dem Einfluss von Karma und Dualitätsdenken, was ihre falschen Glaubenssysteme bestärkte.

Die Quarantäne wurde noch weiter verstärkt vor 18.000 Jahren, und die letzten 500 Jahre waren die dunkelsten. Vor 300 Jahren mussten alle Menschen ihre Leben den Archons überschreiben.

Nach der Kongo-Invasion im Jahre 1996 (wie sie von Cobra berichtet wurde) wurde der Lichtquotient weiter vermindert, und die Zeitlinie, nach der das Event 2000/2001 geschehen sollte, wurde gelöscht. In diesem Moment trat die Zentrale Zivilisation auf – mit der ‚Blauen Dunklen Merkaba von Avatara’ und dem ‚Dreizehnten Freien Willen der Zentralsonne’. Im Jahre 2003 erhielt der ‚Göttliche Rat’ Hinweise und Empfehlungen über Fehler bezüglich der Einschätzung der Situation der Erde, doch wurden die Ratschläge nicht befolgt. Dies hatte zur Folge, dass der ‚Göttliche Rat’ ersetzt wurde durch einen ‚Rat des Lichts’. Im ursprünglichen Rat gab es 4 Neutrale, 4 Vertreter des Lichts und 4 Vertreter der Dunklen, später 8 Vertreter des Dunklen und 4 des Lichts. Der Rat wurde mehrfach umgebildet.

Hinweis des Übersetzers: Diese Bemerkungen zeigen, dass es offenbar einen gemischten Rat gibt, der das Geschehen auf der Erde überwacht und beeinflusst. Weil in diesem Rat verschiedene Kräfte vertreten sind (inklusive der Dunkelkräfte, die sich ihre dortigen Sitze erkämpft haben – mit was für Mitteln auch immer), und weil die Mitglieder des Rates unterschiedlichen Interessen und Agenden haben, muss dauernd und bei jeder veränderten Situation wieder neu verhandelt werden. Jede Seite muss Kompromisse eingehen, auch die Dunkelkräfte, denn sie wissen, was sie verlieren können. Und die Lichtkräfte wollen nicht zu viel aufs Spiel setzen. Es gibt Hinweise darauf, dass auf Grund von solchen Verhandlungen erreicht wird, dass gewisse Personen einen weitgehenden physischen Schutz geniessen. Auf der Seite der Kabale könnte dies zum Beispiel die ‚unheiligen Vier’ betreffen (Kissinger, Bush Sr., Cheney, Rumsfeld), auf der Seite der positiven Kräfte könnte das zum Beispiel gewisse Whistleblower betreffen (Corey Goode, Basiago, Cobra, … ).

 

Was ist der ‚Göttliche Rat’

Es ist der Rat, der das Sonnensystem beaufsichtigt. Bedenkt, dass verschiedene Räte all die verschiedenen Sektoren und Ebenen des Universums überwachen, und dass höherdimensionale, unsterbliche Wesen diese Räte bilden.

Auch Lichtwesen haben ihre eigenen Agenden, obgleich viele von ihnen positiv sind. Die Dunkelkräfte ernähren sich von unseren Energien und kapern unseren freien Willen, weil wir es ihnen erlauben, indem wir nicht entschieden, unseren eigenen Stuhl besetzen und mittels unseres freien Willens in unsere eigene Souveränität treten. Wir müssen uns mit unserem Höheren Selbst, dann der Seele, dann dem Geist und dann der Quelle verbinden. Mit anderen Worten, wir verbinden uns vertikal über unser Herzzentrum.

 

Wenn das neue Aufstiegs-Szenario für die 4D-Gruppe bedeutet, auf der Erde zu bleiben, heisst das dann, dass Mutter Erde nicht früher ins 5D aufsteigt? Vorher wurde angenommen, dass die 5D Gruppe auf der Erde bleibt, was bedeuten würde, dass Mutter Erde ins 5D wechselt.

Gaia wird bis Ende 2017 ihren Kern ins 5D aufsteigen lassen und bis 2024 ihren kompletten Aufstieg ins 5D vollzogen haben. Dies bedeutet, dass die 4D-Schicht zwischen 2017 und 2024 bleiben wird, dass also in dieser Zeit bis 2024 die Menschen der 4D-Gruppe auf den Aufstieg ins 5D vorbereitet werden. Während dieser Zeit wird es also zwei verschiedene Dichten geben. 4D wird es nur bis 2024 geben.

Der Aufstieg von Gaia geschieht nicht an einem Tag. Er beginnt mit dem Aufstieg des Kerns und wird 2024 den Aufstieg komplettiert haben.

Gemäss vorangehendem Szenario würde die Erde 2017 in die 5. Dimension aufsteigen und mit ihr die 5D-Gruppe. Aber im neuen Szenario werden die Menschen von der 5D-Gruppe zu einer anderen, neuen 5D-Erde wechseln. Die Leute von der 4D-Gruppe werden auf Gaia bleiben und dann nach 2024 mit ihr in der 5. Dimension sein. Auch werden viele Lichtwesen von anderen Planeten auf die 5D Erde kommen und auf ihr wohnen.

 

Was geschieht, wenn die Frist bis März 2016 zur Auslösung des Events nicht eingehalten wird?

Die Frist für März 2016 ist von Gaia an die Lichtkräfte übermittelt worden, damit sie, Mutter Erde, genug Zeit hat um die Veränderungen vorzunehmen. Sollte nämlich das Event bis 2017 und später verzögert werden, wird das starke Impulse auf ihren physischen Körper zur Folge haben, was mit grossen geologischen Veränderungen und Naturkatastrophen verbunden wäre. Dies wiederum könnte schlimme Auswirkungen auf die Menschen haben.

Es ist also eine kritische Situation für beide Seiten. Von Seiten von Gaia wird genügend Zeit benötigt, damit die Veränderungen sanft vonstatten gehen können. Damit sind die Lichtkräfte auch einverstanden, doch haben sie Hemmungen das Event (sofort) auszulösen, denn wenn sie das Event auslösen, bevor alles stabil ist auf der Erde [Kriege, Politik; Finanzen, …] könnte das ein grosses Chaos hervorrufen.

Mit der Frist bis Ende März möchte Gaia die Lichtkräfte dazu bewegen, vorwärts zu machen, sie will ihnen aber keine Befehle erteilen. Beide Seiten versuchen, es der Bevölkerung so angenehm wie möglich zu machen.

Es ist möglich, dass das Event nicht vor März 2016 geschehen wird, wenn es entsprechende Umstände gibt, die das verhindern.

Hinweis des Übersetzers: Wir bitten unsere Leser, wie üblich alle Zeitangaben mit Vorsicht aufzunehmen. Wir wissen, dass die Zeit in den höheren Dimensionen eine ganz andere Rolle spielt als hier in unserer 3D-Welt, in der wir diese Zeilen lesen. Alle Informationen, die nicht aus irdischen 3D-Quellen stammen, sind diesen Einschränkungen unterworfen. Auch ist es, wie die Erfahrung immer wieder gezeigt hat, nicht weise eigene Entscheide auf solche Angaben abzustützen. Viel eher soll der eigenen inneren Führung und dem innewohnenden Unterscheidungsvermögen vertraut werden.
Bitte bedenkt auch, dies ist eine Übersetzung und nicht „wir“ machen diese Angaben.

Quelle: http://transinformation.net/der-aufstiegsplan/

Gruß an die Friedvollen

TA KI

Das richtige Wasser für Edelsteinwasser


Zur Herstellung von Edelsteinwasser ist die Wahl des richtigen Wassers sehr wichtig. Nur frisches wenig mineralhhaltiges Quellwasser oder gefiltertes Wasser ist ausreichend informierbar.

Wasser als Informationsspeicher

Wasser ist eines unserer wichtigsten Nahrungsmittel. Es ist der Energieträger für das Leben, sowohl für unseren Planeten als auch für den Menschen selbst. Ohne dieses Element gäbe es kein Leben auf unserem Planeten, denn wie die meisten Lebewesen setzt sich auch der Mensch selbst zu einem hohen Prozentsatz aus Wasser zusammen.

Wie jede Materie unseres Universums, besteht Wasser aus Schwingungen. Denn jedes Wassermolekül wird im Grunde aus Elektronen gebildet, die einen Kern aus Protonen und Neutronen in einer bestimmten Frequenz umkreisen. Dabei ist jedes Molekül in seiner Schwingung einzigartig. Verändert man das Wasser in seinem Aggregatszustand entstehen daher auch ganz individuelle Eiskristalle.

Forschungen, wie die des Japaners Masaru Emoto, zeigen, dass die Schwingungen des Wassers beeinflussbar sind. So hat er Wasser u. a. mit positiv oder negativ konnotierten Begriffen besprochen, worauf das Wasser mit einer veränderten Kristallstruktur reagierte. Positive Begriffe konnten die Kristallstruktur verstärken, negative konnten sie sogar zerstören. Die Schwingungen des Begriffs haben die Schwingung des Wassers beeinflusst. Oder mit anderen Worten: Die Informationen wurden vom Wasser aufgenommen und gespeichert. Bringt man nun einen Heilstein, mit der ihm eigenen Schwingung in die Nähe des Wassers, kann auch seine Information auf das Wasser übertragen werden.

Edelsteine und Wasser – eine besondere Verbindung

Die Schwingungen der Edelsteine werden grundsätzlich auf alle anderen physischen und feinstofflichen Elemente übertragen. Bemerkenswert ist aber die Wechselbeziehung mit Wasser. Hier findet eine besonders intensive Übertragung und Aufladung statt. Es entsteht ein Produkt mit wesentlich größerer energetischer  Schärfe, als dies bei einzelnen Steinen der Fall ist. Daher kann die besondere Wirkung des Edelsteinwassers für spezielle Anwendungen eingesetzt werden.

Qualität des Wassers

Um die Informationen von Heilsteinen auf Wasser übertragen zu können, müssen besondere Bedingungen erfüllt sein. Je weniger Substanzen im Wasser enthalten sind, die alle auf ihrer eigenen Frequenz schwingen, desto mehr wird das Wasser als Informationsträger beeinflusst. Mineralstoffe und Rückstände im Wasser, wie Kalium, Natrium, aber auch Toxine, Hormone, pharmazeutische Stoffe etc., tragen eigene Informationen und können das Edelsteinwasser beeinflussen. Legt man nun Wassersteine in solches Wasser, kann die Information der Wassersteine nicht mehr im vollen Maße genutzt werden, da sie sozusagen in Konkurrenz mit den anderen Substanzen treten, d.h. die Wassersteine wirken nicht mehr so intensiv wie gewünscht. Daher ist Wasser, das so wenig wie nötig von Informationen vorgeprägt ist, am meisten zugänglich für die Informationen der Wassersteine.

Welches Wasser?

Das am besten geeignete Wasser zur Herstellung von Edelsteinwasser ist mineralarmes Quellwasser aus Granit- und Vulkangestein, sowie aus Sandsteinhaltigen Quellen, da diese Gesteinsformen, das Wasser in seiner Eigeninformation positiv beeinflussen können. Auch Mineralhaltiges Trinkwasser kann genutzt werden, der Mineraliengehalt sollte dabei jedoch bei unter 200 mg pro Liter liegen. Leitungswasser kann ebenfalls geeignet sein, sofern es nicht aus Ballungsräumen stammt, oder durch die Umkehrosmose gefiltert wurde..

Ungeeignetes Wasser

Benutzt man zur Herstellung von Edelsteinwasser Wasser, das einen Mineraliengehalt von über 1000 mg pro Liter hat, läuft man Gefahr die Wirkung der Wassersteine zu beeinflussen oder gar aufzuheben. Dieses stark mineralienhaltige Wasser ist quasi kaum mehr informierbar, da es von den Schwingungen der Mineralien überlagert wird.

Wasser das bereits längere Zeit gelagert wurde, nimmt Informationen der Lagerstelle auf. Deshalb sollte auch darauf geachtet werden, Wasser nicht all zu lange zu lagern, bzw. altes Wasser eher nicht zu verwenden, da dies kaum noch Informationen der Wassersteine aufnehmen kann.

Edelsteine und Leitungswasser

Oft ist unser Leitungswasser, wenn es bei uns aus der Leitung kommt, bereits viele Kilometer durch mehr oder weniger gut erhaltene Rohre geflossen. Es hat seine Ursprungsinformation bereits verloren und bei uns in der Wohnung angekommen, ist es kaum noch erfrischend. Leitungswasser aus Großstädten oder Ballungsräumen ist unserer Erfahrung nach in der Regel so stark durch Rückstände und energetisch verunreinigt, dass es zwar durch die sogenannte Grundmischung einigermassen energetisiert werden kann, jedoch für therapeutische Zwecke ungeeignet ist.

Geeignetes Wasser zur Herstellung von Edelsteinwasser ist daher mineralarm und möglichst quellfrisch, oder durch die Umkehrosmose gefiltert. Die Auswahl des Wassers ist wichtig um die bestmögliche Wirksamkeit der Wassersteine zu garantieren.

Edelstein-Heilkunde


bergkristall

Hildegard von Bingen betrachtete Edelsteine als von Gott gegebene Schätze der Natur, die bei der Heilung helfen können.

Als Träger himmlischer Schöpfungsenergie können Edelsteine heilende Schwingungen abstrahlen.

Hildegard empfiehlt das Tragen der Edelsteine. Ferner kann man die Steine einspeicheln und dann eine betroffene Körperstelle mit dem feuchten Stein einreiben.

Oder man setzt die Edelsteine für mehrere Tage mit Quellwasser oder Wein an und trinkt anschliessend das entstehende Elixier.

Beispiele von Hildegard-Edelsteinen:

Halbedelsteine
Stein Haupt-Heilwirkung
Achat Hautunreinheiten
Amethyst Blutergüsse, Hautschwellungen
Bergkristall geistige Reinigung
Bernstein Magen-Darm-Probleme
Chrysopras Gicht
Hyazinth Augenprobleme
Karneol Erkältungen, Husten
Jaspis Herzschmerzen
Onyx Schwäche
Topas Herzschmerzen
Edelsteine
Stein Haupt-Heilwirkung
Diamant hartherzige Lebenseinstellung
Rubin Kopfschmerzen
Smaragd Entzündungen

.

Gruß an die Heilenden

TA KI

 

Erinnerungen des Indigokindes Matias De Stefano


Es handelt sich bei diesem Beitrag um einen Ausschnitt eines transkribierten Videos, erschienen auf in5D.com; übersetzt und bearbeitet von Krovax und Taygeta.

(Hinweis der Übersetzer: Da die zugrunde liegende Transkription, aber wahrscheinlich auch bereits die Umsetzung vom Spanischen ins Englische nicht immer korrekt oder gut formuliert war, und es nicht immer sinnvoll war wortwörtlich zu übersetzen, haben wir uns gewisse Freiheiten in der Wiedergabe erlaubt, versuchten aber immer dem Sinn treu zu bleiben.)

Erzähler: Wie funktioniert das Universum? Existieren Gut und Böse? Kennen wir wirklich die gesamte Menschheitsgeschichte? Wie ist das menschliche Wesen erschienen. Existiert Gott? Was ist der Geist? Wer sind die Indigokinder? Hat Atlantis existiert? Wo kommen wir her? Wohin gehen wir? Was bedeutet das alles?

Stell dir vor, es gäbe eine Erklärung für all diese Fragen, für alles was passiert. Eine Erklärung, die Wissenschaft und Glauben vereint und sowohl das Physische als auch das Spirituelle erklären kann. Stell dir vor jemand fängt damit an, sich an die Entstehung des Universums zu erinnern und dass diese Person sich an sein  Leben vor seiner Geburt erinnert. Er erinnert sich an Menschen, erinnert sich an Wesen, erinnert sich an Missionen und Ziele und erinnert sich an die Struktur all dessen, was wir über das Universum wissen, denken und fühlen.

Dies ist eine Zusammenfassung der Grundkonzepte unserer Existenz, wie wir geschaffen wurden, wie wir im grossen Zusammenhang funktionieren, über die Wahrheiten und Strukturen der Dinge, von denen wir denken, dass wir sie verstehen, über die große Wichtigkeit der Dinge, die wir im Leben ignorieren.

Erster Teil: Jemand der sich erinnert

Mateo 1Wer bin ich? Mein Name ist Matias De Stefano, ich bin 22 Jahre alt, komme aus Venado, Tuerto, Argentinien und mein Daseinszweck ist es, mich zu erinnern.

Seit meinem dritten Lebensjahr begann ich mich an Dinge von vor meiner Geburt zu erinnern.
Wir sind alle in der Lage uns zu erinnern, wenn wie den Teil unseres Gehirns aktivieren, der uns mit dem kosmischen Gedächtnis verbindet. Jeder kann das machen, aber einige von uns sind darauf spezialisiert. Es ist uns erlaubt uns an historische Ereignisse zu erinnern, die zu Zeiten stattgefunden haben von denen die heutige Menschheit nichts weiß. Wir können zugreifen auf das gesamte universelle Gedächtnis, um die heute auf dem Planeten und innerhalb der Menschheit ablaufenden Prozesse zu verstehen.

Am Anfang waren meine Erinnerungen sanft und ich habe sie verwendet, um meinen Freunden Geschichten zu erzählen und sie so zu unterhalten. Aber später wurde der Erinnerungsprozess härter, weil ich begann eine Menge Kopfschmerzen zu bekommen, die so stark wurden, dass ich mir an den Kopf schlagen musste, damit die Schmerzen verschwanden. Ein Bild nach dem anderen erschien, verbunden mit einer Art sentimentaler Erinnerung – und mit Schmerzen. Ich hielt diese Informationen und Eindrücke fest durch Bilder und Notizen, in der Weise, wie es mir die Wesen, die ich sehen konnte, zeigten.

Mateo 2Es handelt sich dabei um Wesen, die wir alle um uns haben, aber nur einige können sie sehen. Sie halfen mir dabei diese Informationen zu organisieren und sie zeigten mir wie ich sie benutzen sollte. Im Ernst, ich hielt das immer für etwas völlig Normales. Ich habe es nie als etwas Merkwürdiges angesehen bis ich etwa 14 Jahre alt war und merkte, dass mir Dinge bewusst waren, von die anderen Leute nichts wussten.

Die einzige Person, mit der ich diese Informationen teilte, war meine Mutter. Sie wusste über alles, was passierte, Bescheid, auch wenn sie nichts von dem verstand, was ich ihr erzählte. Sie verstand mich, sie akzeptierte, dass es war, was mit mir passierte und sie war die wichtigste Unterstützung die ich dabei hatte, nicht unter diesen Erinnerungen zu leiden.

Erzähler: Unter den vielen Dingen, an die Matias sich erinnern konnte, war auch Sayonic, eine Sprache, die es ihm erlaubte die kosmologische Geschichte in einer einfachen und vertrauten Weise zu erklären, so wie es die Menschen einst taten, die über diese Themen sprachen.

Die Ursprünge dieser Sprache gehen bis ins Jahr 9000 v. Chr. zurück und wurde von Priestern verwendet, die an der heutigen ägyptischen Küste lebten. Sie hatte das Ziel Menschen mit verschiedenen Sprachen, Glaubenssystemen und Kulturen es zu ermöglichen einander in einer die Nationen überbrückenden Freiheit zu verstehen.

Meine Mission

Was ich mit meinen Erinnerungen den Menschen mitteilen will, ist nicht eigentlich eine Nachricht. Was ich ihnen sagen kann ist, dass sie sich beruhigen sollten, denn wir befinden uns auf dem richtigen Weg. Ich möchte in einer einfachen Weise die historischen Ereignisse sauber erklären und Mythen zerstören, die dafür sorgen, dass die Menschheit momentan in Hoffnungslosigkeit lebt.

Mateo 3Der Grund dafür, dass ich mich daran erinnern kann, liegt an der Position, die ich innehatte, bevor ich geboren wurde. Tatsächlich sind viele der Kinder, die gerade geboren werden in der Lage sich zu erinnern. Sie können sich an vergangene Leben erinnern, woher sie kamen, von welcher Sonne, warum sie kamen, etc… Aber ich konnte mich an das generelle Wissen, an die Geschichte und die Kosmologie erinnern… weil ich in dem, was auf der Erde als Zentrales Akasha-Archiv bekannt ist, gearbeitet habe, die ich, als ich noch ein Junge war, Thamthiorgah nannte.

Erzähler: Thamthiorgah, in der sayonischen Sprache, ist der Ort, den alle das Zentrale Akashische Archiv nennen. Das Archiv von Informationen wird von Matias das „Rückenmark Gottes“ genannt. Akasha ist ein Wort mit Wurzeln im Sanskrit, das benutzt wird, um einen kosmischen Plan zu bezeichnen, der als Datei verwendet wird, in dem alle Ereignisse, Situationen, Emotionen und Aktionen eines Wesen gespeichert werden. Dort wird auch die gesamte Geschichte des Planeten eingetragen, sowie die persönliche Geschichte von jedem von uns. In diesen Dateien sind der Sinn des Lebens und das Programm unseres Schicksals, basierend auf unserem Karma oder unseren Lernprozessen, verzeichnet.

Mateo 4Meine Aufgabe (in Thamthiorgah) war es mit großen Datenmengen umzugehen, darum war es nicht so schwierig für mich, mich zu erinnern. Viele, die anfangen sich zu erinnern wenn sie jung sind, können autistisch oder schizophren werden oder sogar sterben bevor sie 13 sind. Da ich wusste, wie ich mit diesen Informationen umgehen musste, war es mir erlaubt, mich an immer mehr zu erinnern. Obwohl ich zwischen meinem 13. bis 17. Lebensjahr viel gelitten habe, war ich in der Lage diese Informationen zu kontrollieren und sie zu organisieren.

Meine Erinnerungen

Die Dinge, an die ich mich zuerst erinnern konnte, waren meine vergangenen Leben, aber schon bald erweiterte sich das Spektrum enorm. Einige der Dinge die ich organisieren und über die ich sprechen konnte gehen zurück bis zum Anfang der Seelen, zur Erschaffung dessen was wir Gott nennen, zurück zu den verschiedenen Menschheiten der Sterne und über die Konföderation der Galaxie. Ich sprach über die Wellen von Seelen, die in die verschiedenen Welten geboren wurden, wie die Reinkarnation funktioniert, was die Systeme und Gesetzte des Kosmos sind, auch über die Geschichte der Menschheit, vor allem die unbekannte Geschichte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ebenso erinnerte ich mich an Geschichte von Atlantis und Lemurien, an die Rassen, die die Erschaffung der Menschheit beeinflusst haben und in welcher Weise sie alle historischen Ereignisse der Zeitalter beeinflusst haben, bis zum Erreichen des Wassermanns. Wir, all die neuen Seelen, die in diese Periode geboren werden, müssen den Prozess des Wassermanns verstehen. Wir müssen lernen, auf diesem Planeten zu leben und was wir heute und in den nächsten 200 Jahre tun müssen.

Erzähler: Damit wir in dieser Gesellschaft leben können müssen wir Bescheid wissen über unsere Umwelt, über die Menschen, die Ereignissen die stattfinden, die Kultur, die Rassen und viele der Faktoren des physischen Lebens und dazu müssen wir all dies erforschen. Und die UMWELT dient uns ALS EIN SPIEGEL. Alles was wir draußen finden können sind nur Spiegelbilder von dem, was wir in uns haben.

Die Leute müssen all die Zusammenhänge verstehen, um sich in ihrem Lebensumfeld zurecht zu finden. Sie müssen die alte Geschichte verstehen und auch woher wir kamen, wohin wir gehen und warum wir hier sind.

Um also diese Zusammenhänge zu verstehen, müssen wir unseren Auftrag finden, unseren eigenen evolutionären Weg, müssen verstehen was unsere Aufgabe in diesem Prozess ist. Ich bin nicht hier um jedem Einzelnen seinen Auftrag zu nennen, sondern nur um den generellen Auftrag der Gruppe zu zeigen; herausfinden was die Aufgabe des Einzelnen ist muss jeder selbst für sich.

Erzähler: Wir müssen herausfinden, was uns betrifft und was uns nicht berühren sollte, nicht weil etwas unmoralisch, hässlich oder unschön ist, sondern wegen vorhandenen gefühlsmäßigen Beziehungen zu anderen Dingen. Dies kann durch Meditation erreicht werden. Indem wir schweigend die Augen schließen und nach innen schauen finden wir heraus was wir in uns selbst entdecken können.

Zweiter Teil: Ein anderes Konzept des Universums

Das Leben kann in zwei Perioden unterteilt werden, um zu verstehen wie alles begann. Es kann auf der ätherischen Ebene oder auf der physischen erklärt werden. Natürlich existierte die physische Ebene noch nicht als die ätherische begann, und das Leben wurde damals anders interpretiert. Es wurde als Essenz interpretiert, auf einer spirituellen Ebene.

Erzähler: Der Geist ist die Essenz, ein Funke aus Gottes Körper, eins seiner Elektronen. Der Geist hat keine Form, denn er besteht aus reinem Licht. Er enthält das gesamte Wissen des Ursprungs.

Ein Geist wird aus dem geboren, was hier als Quelle bezeichnet wird. Dort, wo alle Dinge herstammen, ist die spirituelle Energie auf einer sehr feinen Stufe, die nicht einmal energetische Schwingung besitzt. Das bedeutet, es hat keinerlei energetische oder ätherische Dichte. Es ist einfach reines Licht. Dieses Licht breitet sich über das Universum aus und wenn es sich verdichtet, wird es zu Molekülen, zu kompakter Energie. Wenn es sich verdichtet, beginnt sich Materie zu formen.

Erzähler: Geister (Geistfunken) werden mit zwei Hauptfunktionen geboren:

  1. um alles, was sich verdichtet hat, wieder dazu zu bewegen ins Licht zurückzukehren… und
  2. alle Erfahrungen des Kosmos zu integrieren und um alles zu verstehen, und um den Geistern so zu helfen zu einem neuen Gott zu werden.

Es dehnt sich aus und zieht sich wieder zusammen und in dieser Ausdehnung und Kontraktion muss sich die spirituelle Essenz der Materie wieder verfeinern und sie zurückbringen zur Quelle. In diesem subtilen Prozess findet Reinkarnation statt.

Der Reinkarnationsprozess erlaubt es dem Geist in der Materie zu sein und die Materie wieder zurück ins pure Licht zu bringen. Das bedeutet, dass wir mit der Vorstellung brechen müssen, dass Materie unrein wäre.

Die Materie ist auch rein und wir, als Geister, inkarnieren uns, damit die Materie wieder zu Licht werden kann. Dieser Prozess ist, was als „DHUATER TUMTI KEI DHU URNUS ATERTI“ bezeichnet wurde, was übersetzt bedeutet „Bringe den Himmel auf die Erde und gebe das Licht zurück an den Himmel“. Dieser Satz umfasst alles in unserem Leben. Der Reinkarnationsprozess verlangt von uns, uns zu entwickeln, und in diesem umfassenden Prozess wird die Integration aller Dinge erreicht.

Erzähler: Die Seele ist das nächst dichtere Vehikel, das der Geist zur Verfügung hat. Sie ist aus verschiedenen Energien zusammengesetzt, darum hat sie eine Dichte, weil sie nicht AUSSCHLIESSLICH aus reinem Licht besteht. Zu ihrem Körper gehören die Chakras: Wurzel, Sakral, Solar Plexus, Herz, Kehle, Drittes Auge und Krone. Es handelt sich hierbei um energetischen Drüsen, die es dem Geist erlauben, sich mit der maximalen Dichte zu verbinden: der Materie. Jedes Chakra korrespondiert mit einer Drüse im physischen Körper.

Bei der Seele handelt es sich um ätherische Ansammlungen, die in der Lage sind, auf der Stufe von Materie zu schwingen. Dies ermöglicht es reinem Licht in die Materie zu gehen, sich zu entwickeln und die gesamte Existenz des Wesens, das wir Gott nennen, zu verstehen… um in der Lage zu sein, selbst zu einem Gott zu werden. Und das wird durch Erfahrungen möglich, durch das Erleben von allem was im Universum existiert in all seinen Aspekten, in jeder seiner Dimensionen.

Wir gehen jetzt durch die dritte Dimension, also integrieren wir die Erfahrung des Lebens in der dritten Dimension. Wir erfahren dieses Erlebnis dank der Organisation, die in diesem Universum erschaffen wurde. Die Auflösung der Materie ist es, was uns Erfahrung im Universum ermöglicht, und wir nennen dies die Auflösung der Zeit.

Zeit ist eine Essenz, die dazu da ist, Materie aufzulösen, also existiert sie nur in der physischen Welt. Diese Erfahrung kann über Jahre oder Jahrtausende andauern, abhängig davon, was jede Seele und jeder Geist als Ganzes lernen soll.

Evolution

Erzähler: Die Evolution hat eine breit gefächerte Geschichte und kann in der Seele gefunden werden. Sie kann von spirituellen Wesen dazu verwendet werden um in der physischen Welt zu üben. Es gibt verschiedene Schritte im Prozess der Evolution, um zu dem zu werden, was wir heute sind.

Es gibt verschiedene Arten von Inkarnationen. Wir kennen davon die menschliche am besten. Aber eigentlich beginnen die verschiedenen Inkarnationen auf der energetischen Ebene.
Als erstes muss der Geist mit Energie üben und in das, was als Seele bekannt ist, inkarnieren. Er muss sich an die Eigenschaften der Seele anpassen und lernen wie man das, was ein Seelenwesen ist, handhaben kann.
Danach beginnt er damit, Inkarnationen als Molekül auf der gasförmigen Ebene zu üben.

Erzähler: Als Geister müssen wir zuerst auf der am wenig dichtesten Ebene inkarnieren und dort üben uns anzupassen. Die Verdichtung der Dinge erlaubt es uns, den Fluss von physischen Dingen innerhalb der dichten Welten zu verstehen.
Die höchste Dichte ermöglicht es uns zu erfahren wie sich Materie anfühlt und wie wir unsere Grenzen in der physischen Welt erkennen. Pflanzen ermöglichen es zu verstehen, wie göttliches Licht kanalisiert wird und wie es in die Erde verankert wird. Damit das geschehen kann, muss der Prozess der Photosynthese über einen langen Zeitraum hinweg durchgeführt und Tag für Tag weiter integriert werden.
Indem der Geist zu Tieren wird, wird es ihm ermöglicht Bewegung zu erlernen und wie man einen Körper, Entscheidungsprozesse, Instinkt, Interaktionen und Kommunikation mit anderen Wesen kontrolliert.
Indem wir zu rationalen Wesen werden, wird es uns ermöglicht Spiritualität und Meditation zu üben und Kultur und Familiensinn zu erwerben.

Mateo 6Menschliches Wesen:
Nach etwa 70 Leben ist der Moment erreicht, Erde und Himmel zu vereinen, unter Berücksichtigung all dessen, was wir bis dorthin gelernt haben. Dies ist die letzte physische Stufe, zusammen mit der außerirdischen.

Engel und Wesen aus der 7. Dimension:
Auf dieser Ebene verändert sich die Evolution. Hier arbeiten die Geister im Dienst der physischen Welten, indem sie ihre gelernten Erfahrungen verwenden um denjenigen zu helfen, die gerade selber durch die physische Dichte gehen.

Nach der 7. Dimension beginnt eine andere Art der Evolution, die ätherischer ist. Das bedeutet, dass die Wesen, die bereits durch die physischen Stufen gegangen sind, in den ätherischen Ebenen inkarnieren, weil sie in der Lage waren, ihre Materie zu erleuchten und diese aufzusteigen zu lassen.

Wenn jemand über die Materie aufsteigt, beginnt ein neuer Evolutionsprozess, weil sein Körper zu Licht geworden ist. Jetzt geht es darum anderen zu helfen die weiter unten sind, um ihnen dabei zu helfen den Prozess der Erleuchtung der Materie zu verstehen, wie es diejenigen getan haben, die wir als Jesus, Buddha, Mohamed und viele andere, die in unserer Gesellschaft nicht so bekannt sind.

Dieser gesamte Prozess bringt uns zu dem, was ich in einer meinen Schriften als Lumina bezeichne, was eine Ebene puren Lichtes ist. Dieser Prozess kann nur schwer mit Worten beschrieben werden, da er nicht mit unserer evolutionären oder dimensionalen Stufe korrespondiert. Also ist das einzige, was ich darüber sagen kann, dass es existiert und wir uns den Kopf darüber nicht zerbrechen müssen.

Die Dimensionen

Die erste Dimension, die wir kennen, ist der Anfangspunkt. Es handelt sich dabei um all die kleinen Punkte die wir am Himmel sehen und die wir Prana nennen. Es sind Lichtpunkte, die alle Dinge formen und erschaffen.

Die zweite Dimension ist eine Projektion dieser Lichtpunkte. Als Beispiel für etwas, dass in der zweiten Dimension sichtbar ist, man kann es Schatten nennen.

Indem sich der Schatten selbst erweitert, wird die Schwingung der dritten Dimension erschaffen, und das ist die Ebene auf der wir heutzutage leben. Dies basiert besonders auf Geometrie.

Die zweite Dimension kann man als Zeichnungen aus der Numerologie verstehen (wie eine Folge von Zahlen?), mathematisch gesehen, und die dritte Dimension als Geometrie.

In der vierten Dimension herrscht die heilige Geometrie. Das bedeutet, die Anwendung von Geometrie auf einer schwingungstechnischen Ebene. Es ist der Augenblick, in dem die Materie beginnt zu verstehen, dass es keinen Raum und keine Zeit gibt. Das einzige was existiert ist das Hier und Jetzt.

Die fünfte Dimension geht über die heilige Geometrie hinaus und enthält die Essenz der heiligen Geometrie. Das bedeutet das Verständnis dafür, dass jede geometrische Einheit eine andere Form eines Wesens ausbildet.

Obwohl wir in der dritten Dimension leben können wir ein Verständnis davon oder eine Theorie darüber haben, was wir noch nicht verinnerlicht haben.

Die sechste Dimension ist eine Projektion der Totalität von allen existierenden Dingen auf der integrativen Ebene. Wie ist das zu verstehen? Die sechste Dimension ist der Ort an dem alles möglich ist. Es ist die Ebene, auf der wir unsere eigene Realität erschaffen können, auf der wir unsere eigene Geometrie erschaffen können.

Die siebte Dimension ist die Integration der Geometrie in reines Licht. Es ist die Ebene auf der Wesen anfangen ihre Gesichter zu verlieren, um einfach zu einem Führer zu werden, und sie begeben sich auf eine Christus-Ebene. Eine Christus-Schwingungsebene, die mehr oder weniger bis in die 10. Dimension reicht. Auf diesen Ebenen leben diejenigen, die als kosmische Väter oder Pleijadier-Außerirdische bekannt sind. Es sind Wesen die einfach zwischen den Dimensionen wechseln können. In diesen Dimensionen kann man das tun und ist dabei in der dritten oder neunten Dimension sichtbar.

Die restlichen Dimensionen sind für den menschlichen Geist schwer zu verstehen. Als Beispiel ist die elfte Dimension ein Ort, an dem sich alles wie in einer Plazentas herumbewegt. Alle Schwingungen bewegen sich wie ein Woge von Energien, aus denen alles besteht.

Erzähler: Im Universum führen die Ordner, Richter, Erzengel, Seraphen, Führer und viele andere höherdimensionale Wesen fast unmerklich die Funktion von Politikern aus. Sie sind es, die die Ordnung der Menschen und der Welten kontrollieren und ihnen zu sozialem und wirtschaftlichem Wohlergehen verhelfen, wodurch es ihnen ermöglicht wird zu lernen; sie bewegen sich in den Welten und helfen der Gemeinschaft und deren Evolution.

Jenseits dieser Hierarchien zu sein bedeutet nicht notwendigerweise überlegen zu sein. In höheren Dimensionen zu existieren bedeutet nicht besser zu sein oder über jemand anderem zu stehen zu oder irgend etwas dieser Art. Was es bedeutet ist, verschiedene Arten von Schwingungen, verschiedene Schwingungsstufen zu haben. Es gibt viele Wesen der höheren Dimensionen die etwas von der dritten Dimension lernen müssen. Das bedeutet, dass sie noch nicht vollkommen sind. Sie sind nicht überlegen, sondern einfach nur anders.

Gut und Böse

Gut und böse bedeutet nicht besser oder schlechter.Mateo 7

Erzähler: Im Himmel ist die Ökonomie energiegegeben und einfach. Es ist einfach Fluss von Energie und Information. Es ist Austausch von Essenzen und von Energie auf einer derart feinen Ebene, dass es fast nicht mehr wahrgenommen werden kann. Was wir als böse kennen, ist nicht wirklich böse, kann sogar höhere Dimension erreichen um ein Gleichgewicht zwischen Geben und Empfangen zu bewahren.

Jedes energetische System arbeitet so, dass es keinen leeren Raum hinterlässt. Wenn jemand gibt, muss er sofort empfangen. Von der Menschheit wird das oft als etwas Negatives und Dunkles angesehen.

Die Lichtwesen haben die Ökonomie in den physischen Welten eingeführt, damit sich die Seelen herumbewegen und durch den Austausch von Bedarfsgütern überleben können. Es bedeutet nicht, dass sie (die Ökonomie) böse ist, es ist nur eine Art wie Austausch funktionieren kann, eine andere Art sich weiterzuentwickeln.

Das Licht entwickelt sich durch Frieden, Selbstkontrolle, freien Willen und Unterstützung, und es gibt sich für diesen Prozess viel Zeit. Auf der andere Seite ist das „Böse“ oder die Dunkelheit nur eine andere Art und Weise sich zu entwickeln, indem Fristen gesetzt werden.

Schnelle Fristen: Du musst es innerhalb eines Jahres lernen. Wenn du das nicht tust, wird etwas ‚Schlimmes‘ geschehen. Es ist also nur eine andere Art sich zu entwickeln. Weil die Menschen Dinge moralisch auffassen, wird dies auf dieser irdischen Stufe nicht sehr gut verstanden, aber es ist eine Art sich schneller zu entwickeln und viele Menschen haben sich dazu entschlossen diesen Weg zu wählen.

Dritter Teil: DIE UNBEKANNTE GESCHICHTE

Erzähler: In der Schule wird uns beigebracht, dass die Geschichte 3000 v.Chr. begann. Was wir über unsere Geschichte wissen basiert auf Quellen, die die Zeiten überstanden haben. Aber selbst Dinge, von denen wir vor 40 Jahren annahmen, dass sie wahr sind, stellen sich heute als falsch heraus. Wie können Historiker wissen, was 3000 v.Chr. passiert ist?

Die Schöpfung

Innerhalb des gesamten, multidimensionalen Evolutionsprozesses können wir innerhalb der dritten Dimension den ‚historischen‘ Prozess wiederfinden. Dieser Prozess begann vor etwa 6000 Millionen Jahren. Aber für die Menschen liegt dieser Zeitpunkt näher… liegt etwa 30 Millionen Jahre zurück.

Der Schöpfungsprozess der Menschheit wurde zuerst durch Genetik programmiert, durch die Wesen, die genetische Information und die Evolution transmutieren. Diese Wesen nennen wir Ewige Wesen oder Naturgeister.

Mateo 8Diese Wesen projizieren alle die aus Gott emanierenden Formen in die physische Welt. Also ist Darwins Theorie in gewissem Sinne wahr, auch wenn ein Detail fehlt.

Es gibt viele Rassen auf diesem Planeten, unter den Pflanzen, Tieren und auch Menschen, die nicht von diesem Planeten stammen, sondern durch Mutationen oder historische Ergänzungen entstanden sind. Alle diese Wesen wurde aufgrund eines evolutionären Bedürfnisses hierher gebracht.

Die Geschichte der jetzigen Menschheit auf diese Planeten begann um etwa 24000 v.Chr., als die ersten Prototypen der Menschen erschaffen wurden, auch bekannt als Adam und Eva. Zwar war Eva nicht die erste Frau war, denn das war Lilith. Aber es gab bereits Menschen auf der Erde. Adam und Eva waren nicht wirklich die ersten. Sie waren der erste Prototyp des Menschen so wie wir ihn jetzt kennen. Sie, Adam und Eva, wurden erschaffen durch eine kulturelle Ergänzung, um es so irgendwie auszudrücken, von anderen Planeten kommend, um der menschlichen Rasse zu dem zu werden was sie jetzt ist.

Warum haben sie das gemacht? Es war kein zufälliges Ereignis. Es ist nicht so, dass die Menschen von Außerirdischen erschaffen worden sind oder von Gott, wie so viele Menschen behaupten. Die Engelsebenen waren gemäß dem göttlichen Plan in Kontakt mit Wesen aus der neunten Dimension, die ebenfalls außerirdisch sind, und diese übertrugen die Engelspläne in die physische Welt durch Wesen, die mit der spirituellen Welt verbunden sind. Und sie folgten dem Plan gemäß der Bedürfnisse der Kosmologie.

Erzähler: In der Geschichte der Menschheit begann sich eine Verschwörung zu entwickeln, sowohl irdisch als auch außerirdisch, um die Kontrolle über diese überaus reiche und abwechslungsreiche Welt zu erlangen. Diese Verschwörung ist heute als die Geschichte von den Reptiloiden, Rigelianern und Illuminaten (und anderen) bekannt.

Der Planet Erde wurde durch die Invasion von anderen Rassen wichtigen Veränderungen unterworfen, die für den Planeten nicht positiv waren. Es waren z.B. die mittlerweile bestens bekannten Reptiloiden negativ für die Erdevolution. Deshalb halfen die Galaktischen Föderationen mit Wesen, die eine enge Beziehung zu den Engelsebenen haben. Sie halfen der Menschheit, die gerade im Begriff war eine neue Menschheit zu entwickeln, das zu erschaffen, was wir als den menschlichen Prototypen kennen, der wir heute sind.

Die Geschichte der Menschheit

Erzähler: Es ist so, dass Geschichte und Zeit spiralförmig sind. Das bedeutet, dass sich Ereignisse selbst zwar verschieden wiederholen, aber nach den gleichen Mustern. Die Geschichte sollte nicht als eine Liste angesehen werden, die man kennen muss um zu wissen was bis heute alles passiert ist, sondern sollte als komplexe, getarnte Ordnung verstanden werden, die uns Fehler aufzeigt, die sich wiederholen könnten.

Die tatsächliche Geschichte ist offensichtlich sehr verschieden von dem, was wir im Klassenzimmer beigebracht bekommen haben, obwohl sie langsam beginnt an die Oberfläche zu kommen. Das Problem mit der Geschichte ist, dass sie immer und immer wieder gelesen werden kann und sehr sensationsheischend und starr in einigen Punkten ist. Es war so, oder so, und es gibt KEINE andere Meinung. Oder es gibt eine Verschwörung oder einen Plan hinter der Menschheit.

In der Realität ist es nicht ganz so. Die Geschichte der Menschheit hat so stattgefunden, weil sie so stattfinden sollte und alle Probleme, die erschaffen worden sind, geschahen um der Menschheit eine Veränderung zu ermöglichen und die Evolution des Bewusstsein in der Menschheit voranzubringen. Darum unterliegt die Menschheit Konstellationen (Zeitaltern), die zu Urzeiten begannen und jeweils 2160 Jahre dauern.

Die Zeitalter

Erzähler: Die Erde dreht sich um die Sonne, in einem Prozess der 365 Tage dauert, aber gleichzeitig dreht sich unsere Sonne etwa alle 26000 Jahre um eine andere, sehr viel größere Sonne. Wie ein Jahr auf der Erde, so hat auch ein Sonnenjahr seine Jahreszeiten, Tagundnachtgleichen, Sonnenwenden und Zeitalter. Dies hat einen Einfluss auf die geschichtlichen Ereignisse auf der Erde.

Die ersten Prototypen, die erschaffen wurden, kennen wir als Lemurier, ich nenne sie Lomiom. Die Lomiom waren im gesamten Pazifik zuhause. Es handelt sich dabei um eine Rasse, die Lemuria, wie wir es heute kennen, erschufen … nunja, zumindest wie einige es kennen.

Nach vielen geschichtlichen Problemen begann sich Atlantis im Atlantik zu entwickeln, das ich, als ich noch klein war, Gefislion nannte. Dieses Land erstreckte sich über den gesamten Atlantischen Ozean, und die Atlanter erschufen auf der warmen Seite des Planeten eine Mengen Zivilisationen und Kolonien, die dabei halfen den Planeten zu organisieren und ihn auf Kurs mit dem Kosmischen Plan zu halten.

Erzähler: Wie war es möglich, dass einige Zivilisationen praktisch über Nacht begannen mit komplexen Schriften zu schreiben? Wie konnten die Ägypter, nach nur 1000 Jahren menschlicher Zivilisation, solche großartigen Monumente erbauen, die so spektakulär mathematisch berechnet und konstruiert wurden?

Wie wurden in nur 100 Jahren so viele Götter erschaffen, denen man huldigen konnte?

Mateo 9Warum gibt es weltweit Pyramiden, auch in Amerika und Japan, die denen in Ägypten sehr ähnlich sind, wenn doch die Ägypter in der Theorie niemals weiter als bis zum Roten Meer oder dem Mittelmeer kamen?

Warum zeigt die Sphinx Erosionsspuren eines Zeitraums von über 9000 Jahren, obwohl die Ägyptologen sagen, sie sei erst vor 5000 Jahren erbaut worden?

All die Zivilisationen, die im Zeitraum 13000 bis 6000 v.Chr. existierten, versuchten ein System irdischer Balance und menschlicher Information anzuwenden. So begann auch der Plan die Pyramiden und alten Tempel zu erbauen. Heute sind davon nur noch ein paar Mahnmale übrig geblieben.

Von den großen Pyramiden wird angenommen, dass es sich dabei um Gräber handle, aber das waren sie nie.

Erzähler: Die ersten Zivilisationen wie Lemuria, Atlantis, Maya und Türen der Sonne („Doors of the Sun“ im Original, Anm. d. Ü.), sind diejenigen, aus denen heraus viele andere Zivilisationen 10000 v.Chr. erschaffen worden sind.

Später musste die Menschheit durch eine andere Art der Evolution schreiten, die weniger auf die Sterne ausgerichtet war, sondern eher darin bestand, auf der Erde und an der Menschheit zu arbeiten, kulturell und anderswie. Darum begann die Geschichte an die wir uns erinnern dürfen 3000 v.Chr., mit dem Zeitalter des Stiers.

Für viele Lehrer beginnt die Geschichte der Menschheit, beginnt die „Zivilisation“ in Ägypten. Die Geschichte, die wir kennen, bezieht sich auf das Geschehen in den Zeitaltern von Stier, Widder und Fische, dem Zeitalter das wir jetzt durchschreiten, und wir können heute verstehen, dass die Geschichte sich entsprechend den Energien entwickelt, die vom Kosmos zu den Planeten fließen, in unserem Fall, zur Erde.

Der energetische Druck, der von den Sternen kommt, leitet die Ereignisse auf der Erde, denn es ist alles mit allem verbunden.

Erzähler: Die Energien der kosmischen Umgebungen sind Faktoren, die die Energie der Seele so gestalten können, dass sie den physischen Körper dazu anhält ihre Mission zu erkennen und auszuführen. Darum legt die kosmische Ordnung unsere Schritte fest, die wir gehen sollen, unsere Geschichte, unsern Plan und unseren Weg, unsere Gefühle, Beziehungen, Geschenke und so viele andere Aspekte – um die notwendigen Mechanismen zu erschaffen, die es uns erlauben, das zu lernen und auszuführen, dem wir zugestimmt hatten, bevor wir geboren wurden.

Nach dem Sonnenaufgang 2012 wird sich die Absicht der Zeitalter im Zyklus verändern, und damit auch die Schwingung der Welten. Was bedeutet das? Es ist so wie ein Frühlingsanfang. Alles was in der „bekannten“ Geschichte bearbeitet worden ist beginnt sich nun zu einer neuen Art von Geschichte zu öffnen, die völlig unbekannt ist. Nicht weil die Welt durch eine fürchterliche Veränderung gehen wird, sondern weil es zu einer Erhöhung der Schwingung und der Energie von der Sonne kommt. Und dadurch wird die Erde ihre energetische Schwingung transformieren.

Indigo

Wenn sich also das Energieniveau verändert, schwingt die Energie anders. Wenn sie anders schwingt, verändert sie die Farbe. Das Schwingungsniveau eines Planeten erzeugt aufgrund der Wärmeabstrahlung eine andere Farbe. Und alle Seelen müssen sich an diese Farbe anpassen. Und die Farbe die heutzutage auf der Erde schwingt ist als Indigo bekannt.

Mateo 10Heutzutage wird viel über die Indigokinder gesprochen. Es handelt sich dabei nicht um eine Gruppe von Seelen die einen Indigoanzug tragen oder einer Art spirituelles Indigo-Level mitbringen. Es sind lediglich neue Seelen, die gekommen sind um auf der Erde während dieser Zeit zu wirken. Und um in der Lage zu sein auf der Erde geboren zu werden und um im Schwingungsfeld der Erde arbeiten zu können, brauchen sie diese Indigofarbe.

Damit wird die Geschichte entmystifiziert, die von so vielen Büchern in die Welt gesetzt wurde über diese „speziellen“ Kinder. Es ist nicht so, dass niemand außer einem gewissen Prozentsatz an „Indigokindern“ indigo wäre. So ist es wirklich nicht, es liegt an der Erde, die Indigo schwingt.

Was bedeutet die Indigofarbe? Indigo ist die Farbe des dritten Auges, welches wir als das Auge der Visionen kennen.

Erzähler: Diese Farbe ist Transmutation, und die Seelen sind gekommen, um in der Art und Weise zu arbeiten, die am besten an jede von ihnen anpasst ist. Wenn ihr Kontext streitbar ist oder aber sehr passiv, werden sie Veränderungen durch Angriffslust erreichen oder aber indem sie neue Ideen auf Familienebene einbringen. Sie werden es durch Sexualität, Politik, Vandalismus, Kunst, Desinteresse und Stammeskonflikte tun, sogar durch reine oder besitzergreifende Liebe. Aber sie werden alles verändern, weil es ihre Mission ist die Dinge zu verändern, um die Umgebung zu erschaffen, die benötigt wird.

Sie verwandeln ebenfalls Visionen, erschaffen Ideen, sind kreativ. Also arbeiten sie auf diesen Ebenen: Kreativität und Idealismus. Aber sie verändern diese, weil sie transmutieren. Also beginnt alles sich zu transmutieren, was auf diesem Planeten geboren wird.

Diese Transmutation findet auf verschiedene Arten und Weisen statt… durch Aggressivität, Konflikte zwischen Gesellschaften oder durch Ruhe. Durch Aktion oder Nicht-Aktion, beide sind sehr nützlich für das Universum.

Jedes Seelenwesen, das seit Anfang der 1980er zur Erde gekommen ist, nachdem sich die Vorhänge zu öffnen begonnen haben, ist ein Indigo. Das bedeutet, jeder Baum, jedes Tier und jeder Mensch der seit den 80ern geboren wurde ist schon indigo. Es ist keine besondere Gruppe. Ob jemand zu einer „Gruppe“ gehört, die als besonders betrachtet wird, hängt mit der Schwingungsstufe zusammen die er hatte, bevor er auf die Erde gekommen ist. Es hängt nicht davon ab ob jemand ein Indigo war, sondern welches seine spezielle Seelen-Stufe ist, von der er kommt. Das ist es, was alle Menschen unterschiedlich macht. Darum sind einige Indigos Krieger, andere kreativ, wieder andere absolut friedlich und noch andere ignorieren alles.

Sie müssen also zum Beispiel nicht unbedingt an Gott glauben oder über das Universum reden, nur weil sie Indigo sind. Indigo ist eine Schwingung, die transmutiert, ein Indigo kann dies auch durch die Wirtschaft oder Politik tun, ohne an Gott zu glauben.

Erzähler: Es hat nichts mit Spiritualität zu tun; es hat mit Schwingung zu tun. Die Klassifizierung der Seelen hat mit der Schwingung zu tun, und das Ausmaß hängt von der Art der Vision ab. Sie alle haben dem zugestimmt, was sie auf dieser Welt erreichen wollen, aber das einzige worauf sie sich verlassen müssen, um ihre Missionsziel zu erreichen, ist dass die Erwachsenen aufhören sich über ihr Wohlergehen und ihre Ausbildung Sorgen zu machen. Die beste Art ihnen zu helfen ist es, sie sein zu lassen und anzufangen, sich selbst zuzuhören.

Die Kristallkinder, im Vergleich zu den Indigos, sind Wesen, die von den christlichen Ebenen kommen… es existieren hunderttausende kleine Christen, die hergekommen sind um die Aufgabe der bedingungslosen Liebe zu erfüllen. Und sie sind die Generation, die seit 2000 angefangen hat herzukommen.

Die Seelen die mehr Spiritualität ausüben, sind die Kristallkinder; sie sind außerdem zu dieser Zeit als eine Gruppe von Avataren gekommen, wie sie heutzutage genannt werden.

Sie gehören zu einer Seelengruppe, die hierhergekommen ist um spirituell durch Harmonie zu arbeiten. Das bezieht sich auf eine Spiritualität, die nichts mit Gott oder Engeln zu tun haben muss, sondern mit der Harmonie von Gesellschaften und den Personen darin.

Quelle: http://transinformation.net/erinnerungen-des-indigokindes-matias-de-stefano/

Gruß an die Seelen

TA KI

 

Pornographie – eine weitere koschere Ablenkung


Eine Zusammenstellung von Richard, mit einer Nachbemerkung von Sternbald

„Selbstkontrolle ist das wesentliche Element des Selbstrespekts, und Selbstrespekt wiederum das wesentliche Element der Tapferkeit.“ (Thukydides: Die Geschichte des Peloponnesischen Krieges)

Für viele ist Pornographie wenig mehr als eine harmlose und amüsante Freizeitbeschäftigung, etwas, das man genießen und an dem man sich erfreuen sollte, anstatt es zu verachten und zu vermeiden.

In Wirklichkeit aber ist Pornographie – und die exzessiv-ausschweifende Masturbation, die notwendigerweise in ihrem Kielwasser folgt – eine Waffe, die gegen unsere Völker geführt wird. Sie hat eine sehr große Zahl von uns – 90% der Männer nach einigen Schätzungen – in leere Hüllen unserer selbst verwandelt, endlos auf der Suche nach dem nächsten Dopamin-Rausch, ohne sich um Partnerschaft und Moral zu kümmern, und nicht in der Lage, das gesamte Spektrum der menschlichen Gefühle zu empfinden, eine leichte Beute für die Medien und ihre unendliche Flut von Lügen und Erniedrigungen.

porn

Unser Gehirn im Dopamin-Rausch

Die Sucht nach Pornographie ist im Wesentlichen die gleiche wie jede andere Art von Sucht. Es werden die gleichen Gehirnstrukturen angesprochen, und man kann die gleichen Verhaltensmuster beobachten, die bei Drogenabhängigen und Alkoholikern auftreten, das heißt, intensives Verlangen nach dem „Glückshormon“ Dopamin, das Hauptstimulans für Verlangen.

Bei den meisten Säugetieren gibt es keine bessere Quelle von Dopamin als den Geschlechtsverkehr. Versuche an Ratten haben gezeigt, dass nach der Ejakulation eine männliche Ratte mindestens 7 Tage benötigt, um ihre Kräfte vollständig zu erholen und wieder in dem Maße für Dopamin aufnahmebereit zu sein, wie sie vor dem Geschlechtsverkehr war; und Ratten produzieren Samen weit schneller als Menschen, die Anzahl der Tage, die notwendig ist, sich zu erholen, ist also wahrscheinlich beim Menschen höher als bei einer Ratte. Während der Erholungsphase wird ein Mann es nicht im gleichen Maße anziehend oder erregend finden, mit der gleichen Frau zu schlafen; er wird auch feststellen, dass seine kognitiven Fähigkeiten für einige Tage eingeschränkt sind aufgrund seiner Verausgabung: Der Verlust seiner sexuellen Energie schleuderte ihn aus dem Dopamin-Rausch in eine Art „sexuellen Kater“.

Der Coolidge-Effekt und die Straße zur Hölle

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, diesen Zustand zu überwinden, und das ist die Einführung einer völlig neuen Frau in die Gleichung. Hierdurch kommt es unmittelbar zu einem starken Anstieg der Dopaminproduktion, so dass Mann wieder motiviert ist, sich auf diese neue Frau einzulassen und seine Gene weiterzuverbreiten. Dies ist bekannt als Coolidge-Effekt.

Es ist der Coolidge-Effekt, der die Sucht nach Pornographie verursachen kann, da das Gehirn unbewusst nicht zwischen einer realen Frau und einer Frau auf einem Computerbildschirm zu unterscheiden vermag, und so nimmt es die Fülle von pornographischen Videos und Bildern als seltene „Paarungsgelegenheiten“ wahr, auf die zu verzichten töricht wäre. Und im Gegensatz zu den Playmates in Magazinen und reizvollen Frauen auf den Sexvideos der Videotheken bietet die heutige Internetpornographie ein endloses Dopamin-Feuerwerk, nur einen Mausklick entfernt. So können wir in 10 Minuten mehr „willige Frauen“ erleben als unsere Vorfahren in 10 Jahren.

Man hört oft, dass Pornographie schon seit Ewigkeiten existiere, also müsse es doch harmlos sein. Doch diese Behauptung stellt sich als bedeutungslos heraus, sobald man den gewaltigen Effekt der Neuheit auf das Gehirn komplett verstanden hat. Die heutige 24/7 Internet-Pornographie mit ihren unbegrenzten Genres macht es einfach unmöglich, den sexuellen Appetit jemals zu stillen. Es ermöglicht Ihnen, weit über diesen Appetit hinaus zu gehen, meistens mit unerwünschten und unerwarteten Folgen. Für einige wird das Masturbieren auf Internet-Pornos vielfach attraktiver als realer Sex. Wie bei Heroinabhängigkeit führt die Sucht nach Pornographie in endlose Abhängigkeit, weil der Punkt, an dem man zufrieden ist, einfach nicht erreicht werden kann.

Nach dem (wiederholten) Pornokonsum samt Masturbation wird man eine innere Leere, Traurigkeit und Energielosigkeit fühlen, die einen schnell, sehr schnell die ausgeschütteten Glückshormone und das so erzeugte Hochgefühl vergessen lassen. Man sollte annehmen, unsere Jugend wüsste, dass sie sich selbst – ihrem Körper und ihrem Geist – damit nichts Gutes tut. Aber Selbstbefriedigung und Pornographie sind in unserer heutigen Zeit so selbstverständlich geworden, dass dies den Wenigsten einfiele.

Mit jedem Orgasmus, den ein Mann innerhalb der Erholungsphase erlebt, wird er tiefer und tiefer in den Zustand der sexuellen Erschöpfung fallen; damit einhergehend wird seine Fähigkeit, das tägliche Leben zu meistern, drastisch abnehmen: Er wird träge und faul, er wird sich nur noch schwer auf eine Sache konzentrieren können und er wird einen Großteil seiner Motivation und seines Erfolgswillen verlieren.

Der Verlust der Männlichkeit

Masturbation ist Entmannung. Schauen Sie sich um. Die Masturbation ist der Grund für den schlappen, kastrierten, passiven Charakter so vieler junger weißer Männer, die wir heute sehen können.

Verzicht auf Verkehr bedeutet eine erhöhte Aggressivität. George Lincoln Rockwell prägte den allzu wahren berühmten Ausspruch: „Ein Mann, der nicht ficken will, wird nicht kämpfen“.

Unsere Vorfahren unterdrückten die Pornographie und sprachen sich gegen Masturbation aus; und obwohl ihre Gründe dafür zum Teil religiöse Idiotien waren, sind unsere Gründe tragfähig und biologisch wohl begründet. Schlussendlich ist Masturbation billig und ein Zeichen der Schwäche. Masturbation ist die Kontrolle über den Weißen Mann.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Gehirn auf Pornographie in der gleichen Weise reagiert, wie auf gefährliche Suchtstoffe. So kann jemand, der regelmäßig Pornos konsumiert, eine Sucht nach dieser erniedrigenden Ausbeutung von weißen Mädchen und Frauen entwickeln, mag er auch in seinem Herzen wissen, dass dies nicht nur in einem Sinne falsch ist.

Darüber hinaus zeigt die Forschung, dass ein solches Verhalten zu antisozialem Verhalten und einem verminderten sexuellen (An)Trieb führt, um nur einige schädliche Entwicklungen zu nennen. An die Stelle des natürlichen Durchsetzungsvermögens und der Willenskraft, die eigene Umwelt zu formen, bleibt vom Konsumenten der Pornographie nach einiger Zeit nur noch die bloße Hülle seines früheren Selbst.

Der Modell-Bürger der Zukunft ist der glückliche Masturbator. Diese fesselnde Tätigkeit wird ihn den ganzen Tag über beschäftigt halten. Es macht ihn gefügig und selbstgefällig, satt und schläfrig, wie betäubte Dungfliegen in einer Jauchegrube oder Latrine. Er wird zu sehr damit beschäftigt sein, sich selbst zu schaden, als dass er Revolutionen beginnen oder die Pläne unserer Feinde durchkreuzen wollte, die unsere Sklaverei zu verantworten haben.

* * *

Der Konsum von Pornographie ist eine bewusst ins Werk gesetzte Ablenkung, die gerade unsere jungen Leute beschäftigt hält. Wer 3-5 mal am Tag vor dem Rechner masturbiert, Computerspiele spielt und vor dem Fernseher sitzt, wird keine starke Persönlichkeit. Unsere Jugend soll nicht stark, sondern an Körper und Geist krank sein. Eine selbstbewusste, starke Jugend, die ihrem Leben tieferen Sinn verleihen kann, ein intaktes Familienleben anstrebt und gegebenenfalls gegen die genozidalen Zustände aufbegehren könnte, ist unseren Feinden ein Graus.

Wie stark Moral und Seelenleben unserer Jugend durch Pornographie zerrüttet werden, mag ein Beispiel zeigen. Andrew Hamilton beschreibt in Die Beseitigung der Rassengrenze den Ablauf eines Pornofilmes, der keinesfalls eine Ausnahme oder Seltenheit in dem breiten Angebot von interrassischem, die Menschen unserer Art demütigendem Angebot von im Internet leicht verfügbaren Filmen ist:

In der Szene aus dem Film „Bukkake“, die er da beschreibt, wurden etwa 70 zufällig ausgewählte Männer jeder vorstellbaren Rasse oder Rassenmischung, die meisten davon schwarz, Mestizen oder Asiaten, für 5 Dollar als Darsteller von den Straßen von Los Angeles geholt.

In einem großen Raum in einem schmutzigen Gebäude wurde dann gefilmt: Ein amerikanisches Mädchen zog sich aus, kniete nieder, und dann ejakulierte jede der 70 versammelten Kreaturen auf ihr hübsches, nach oben gewandtes Gesicht und in ihren offenen Mund. Sie schluckte das Sperma. Währenddessen wurde ihr ein Kuchentablett unters Kinn gehalten, um überschüssiges Sperma aufzufangen. Nachdem alle fertig waren, wurde ihr befohlen, das Zeug auf dem Tablett auszutrinken, obwohl es ihr schwer fiel und sie dabei würgen musste.

Dann befahl ihr der Mann mit dem Camcorder, aufzustehen. Sie war so lange auf Knien gewesen, dass ihre Beine ganz steif waren und sie nur wackelig gehen konnte. Die Kamera folgte dem immer noch nackten Mädchen in eine schmutzige Toilette, wo es den Mageninhalt in eine Toilettenschüssel erbrach und auch dabei gefilmt wurde.

Andrew Hamilton schreibt dazu:

„Wie erbaulich. Man kann mit Sicherheit sagen, dass ein solches Spektakel in einer weißen Gesellschaft ohne Juden niemals stattgefunden hätte oder auf jeden Fall außergewöhnlich selten wäre, sicherlich nicht alltäglich.“

* * *

Der Weg in die Freiheit

Wie genau können wir die Sucht nach Pornographie überwinden? Hier sind einige Ratschläge für ein gesünderes und erfüllteres Leben:

Als erstes brauchen Sie einen überzeugenden Grund, für den Sie mit der Pornographie brechen wollen. Was auch immer dieser Grund sein mag, stellen Sie sicher, dass Sie ihn aufschreiben und in Momenten der Schwäche griffbereit haben, um sich selbst daran zu erinnern, woran Sie arbeiten und aus welchen Gründen Sie es tun.

Wenn Sie einen guten Freund haben oder ein Familienmitglied, das Ihnen bei dem Kommenden helfen könnte, sollten Sie wirklich darüber nachdenken, ihn um Unterstützung zu bitten.

Zweitens: Halten Sie sich von Pornographie jeder Form fern und entsorgen Sie entsprechendes Material, falls vorhanden.

Drittens: Suchen Sie sich ein Hobby, am besten einen Sport wie Fußball, Tennis oder trainieren Sie in einem Sportstudio. Das wird Ihnen erlauben, ihre sexuelle Energie auf etwas Nützliches und Produktives zu verwenden, und es wird Sie vom einsamen Herumsitzen am Computer fernhalten.

Man sollte bei all dem nicht vergessen, dass Masturbation an sich zwar eine unnötige Verschwendung von kraftvoller Energie ist, aber das sie ohne Pornographie weit weniger schädlich ist als in Verbindung mit ihr.

Als viertes bereiten Sie sich nun auf die verschiedenen Stadien, die man bei der Überwindung seiner Abhängigkeit durchläuft, vor:

1) In den ersten ein oder zwei Wochen wird Ihr Verlangen nach Pornographie zunehmen. Geben Sie diesem nicht nach.

2) Nachdem dieser Zeitraum überstanden ist, werden Sie eventuell an einen Punkt kommen, an dem Ihr Verlangen so groß ist, dass Ihr Gehirn Gegenmaßnahmen ergreift: In diesen weiteren zwei Wochen wird Ihre Libido buchstäblich nicht existent sein. Seien Sie an dieser Stelle nicht beunruhigt, wenn Sie unter Erektionsstörungen leiden – Ihre Fähigkeiten werden sich bald wieder einstellen, Sie sind auf einem guten Weg.

3) Nach diesen vier Wochen wird Ihr altes Verlangen nach Pornographie zurückkehren, aber viel schwächer ausgeprägt. Geben Sie jetzt nicht nach!

Nach diesen Wochen der erfolgreichen Abstinenz werden Ihre alten Sehnsüchte weitestgehend gedämpft sein, und Sie werden das Leben in weit tieferer Fülle als zuvor erleben.

Die Pornographie unserer Zeit ist eine Waffe: Sie wird geführt, um uns zu befrieden, uns abzulenken, uns zu verrohen und letztendlich, um uns zu kontrollieren. Schlagen wir diesen Dolch an unserer Kehle beiseite und nehmen den Kampf ohne Ablenkung auf.

*  *  *

Der größte Teil dieses Artikels entstammt Peter Mansfields Pornography Addiction: Its Causes, Effects and How to be Rid of It (Daily Stormer). Der Abschnitt Der Verlust der Männlichkeit stammt aus William Ventvogels The Future of White Women: A Speculation; die Beschreibung des Pornofilms verdanke ich Deep Roots Übersetzung von Andrew Hamiltons Die Beseitigung der Rassengrenze. Übersetzung des restlichen Textes und Bildauswahl: Richard.

*  *  *

Siehe auch:
Juden in der amerikanischen Pornoindustrie von Nathan Abrams
Der Prepper-Nepp – Eine weitere koschere Ablenkung von Clement Pulaski
Die Beseitigung der Rassengrenze von Andrew Hamilton

Warum wir mit den Juden nur verlieren können… von A. Wyatt Mann

***

Quelle: Ahnenreihe

***

Nachbemerkung von Sternbald

Der vorliegende Beitrag ist von höchster Wichtigkeit, da die Pervertierung unseres natürlichen Fortpflanzungstriebs eine der jüdisch-satanischen Hauptwaffen ist. Ihre konkreten Auwirkungen werden hier akkurat beschrieben und sollten bei jedem vernunftbegabten Mann mit einem Rest an Selbstachtung den Wunsch oder besser den festen Willen erwecken, sich von dieser schädlichen Sucht zu befreien.

Dabei kann ich mir vorstellen, dass der Prozentsatz der Pornokonsumenten mit 90 % und die Frequenz der Selbstbefriedigung mit ca. 3 Mal täglich bei jungen Männern nicht zu hoch gegriffen sind. Die Kombination der Faktoren ist nämlich fatal: Einerseits werden Frauen von ihrem natürlichen Familientrieb abgebracht, ihnen wird ein unrealistisches Anspruchsdenken an den idealen Partner eingeredet und ein natürliches männliches Verhalten bei Mitgliedern ihres eigenen Volkes wird als “Machotum” und “Anmache” disqualifiziert, bei kultur- und rassefremden Ausländern im Rahmen einer systematischen Verklärung jedoch entschuldigt, wenn nicht gar bewundert. Andererseits werden jungen arischen Männern Minderwetigkeitskomplexe aufgeladen und verweiblichte Rollenbilder nahegelegt – bei gleichzeitiger Allgegenwart von Pornographie, d.h. sexuellen Stimuli, der Glorifizierung des Hedonismus und einer Aufhängung des Selbstwertgefühls an der Messlatte sexueller Aktivität, d.h. i.d.R. der Promiskuität.

Sofern ein Mann nicht das Bewusstsein und die Willensstärke hat, sich diesen gesellschaftlichen Zusammenhängen ganz zu entziehen oder sofern er nicht von Natur aus derart attraktiv und selbstbewusst ist, dass sie ihm nichts anhaben können, wird ihn die Kombination dieser Faktoren automatisch zur Masturbation und zum Konsum von Pornographie treiben. Gleichzeitig werden unsere Geburtenrate drastisch reduziert und die Rassenvermischung begünstigt.

Ein Aspekt – und zwar der wichtigste – der hier überzeugend demonstrierten Schädlichkeit von Pornographie und Masturbation ist allerdings noch zu ergänzen. Wie erwähnt, fühlt man

[n]ach dem (wiederholten) Pornokonsum samt Masturbation […] eine innere Leere, Traurigkeit und Energielosigkeit, die einen schnell, sehr schnell die ausgeschütteten Glückshormone und das so erzeugte Hochgefühl vergessen lassen.

Der Autor versucht, diesen Effekt biochemisch zu erklären und resümiert diesbezüglich

Unsere Vorfahren unterdrückten die Pornographie und sprachen sich gegen Masturbation aus; und obwohl ihre Gründe dafür zum Teil religiöse Idiotien waren, sind unsere Gründe tragfähig und biologisch wohl begründet.

Auch wenn die biochemischen Mechanismen (Dopaminausschüttung etc.) zweifelsohne bestehen, kann die Sucht auf dieser biomechanischen Ebene keineswegs bekämpft werden (es sei denn auf Ebene der Symptome durch Medikation, die uns geistig-seelisch aber noch weiter verkrüppeln würde).

Die Entscheidung, Pornographie zu konsumieren oder nicht, liegt nämlich unserem freien Willen anheim, und dieser beruht mit Sicherheit nicht auf rein biochemischen Zusammenhängen, denn sonst wären wir nicht mehr als Automaten.

Letzten Endes handelt es sich also um ein geistiges Problem (was in dem ersten Zitat ja auch durch das Erwähnen der inneren Leere und der Traurigkeit zum Vorschein kommt), das auch nur wirklich gelöst werden kann, wenn wir einsehen, warum Pornographie und Masturbation für uns geistig-seelisch schlecht sind.

Die Gründe unserer Vorfahren sind stichhaltig, erscheinen uns heutzutage aber nicht mehr so, weil die Zusammenhänge sich für schlichte Gemüter auf die Formel “Gott hat uns das verboten” verkürzt haben und das Wissen um die Hintergründe bei vielen verloren gegangen ist, was sicherlich nicht zuletzt ein Effekt der ebenfalls allgegenwärtigen jüdischen anti-christlichen Propaganda ist.

Der Schlüssel des Verständnisses liegt hier: Wir bestehen auf drei Ebenen, nämlich der geistigen, der seelischen und der körperlichen. Bestimmend ist die geistige Ebene: Wenn wir hier das richtige Bewusstsein haben, sind die beiden unteren Ebenen automatisch richtig ausgerichtet. Der Geist bzw. der freie Wille ist das, was uns als Menschen definiert – wie Jesus uns zeigt, da wir Kinder des ursprünglich schöpferischen Geistes sind, nämlich Gottes. Aber nur wenn der Geist in uns das bestimmende Element ist, können wir unserer göttlichen Natur durch unser Denken und Tun auch gerecht werden.

Jede sinnliche Ausschweifung verkehrt dieses Verhältnis, vergewaltigt damit die natürlich-göttliche Ordnung und macht uns krank und schwach. Wenn wir uns von der sinnlichen Lust (sei dies Triebbefriedigung, Völlerei, Faulheit etc.) beherrschen lassen, geben wir unseren freien Willen ab bzw. lassen zu, dass dieser der körperlichen Ebene, mithin den durchaus richtig beobachteten biochemischen Zusammenhängen, ausgeliefert wird.

Die Konsequenz ist eine Schwächung des Geistes und auch der Seelensubstanz, die wir als die erwähnte innere Leere und Traurigkeit wahrnehmen.

Das Fatale daran ist, dass uns sinnliche Ausschweifungen (und ebenso alle weiteren “Sünden”, d.h. Charakterschwächen bzw. selbst- und fremdschädigendes Verhalten) immer materieller/materialistischer werden lassen, bis hin zu dem Grad, dass wir unsere geistig-seelische Natur gar nicht mehr wahrnehmen können, mithin kaum einen Ausweg aus dem Sog der Vertierung finden können, der sich ja beileibe nicht auf das Problem der Pornographie beschränkt.

Im Gegensatz zu diesen Sünden gibt uns geistig-seelisch gesunde Nahrung Kraft und Glück und stärkt unser Bewusstsein und unseren freien Willen. Die einzige Möglichkeit, uns auf großer Ebene der hier eindringlich beschriebenen massenpsychologischen Manipulation zu widersetzen, ist daher die Stärkung des Bewusstseins und des freien Willens möglichst aller Volksgenossen durch ein Zurückfinden zur Spiritualität.

Quelle: https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2014/12/05/pornographie-eine-weitere-koschere-ablenkung/zhuu[9

Gruß an die, die die wahren Ausmaße erfassen und Herr ( Frau) über sich selber sind…

TA KI

White Powder Gold


white powder gold 1white powder gold 2white powder gold 3white powder gold 4white powder gold 5white powder gold 6white powder gold 7white powder gold 8white powder gold 9white powder gold 10white powder gold 11white powder gold 12white powder gold 13white powder gold 14white powder gold 15white powder gold 16white powder gold 17white powder gold 18white powder gold 19white powder gold 20white powder gold 21white powder gold 22white powder gold 23white powder gold 24white powder gold 25white powder gold 26white powder gold 27white powder gold 28white powder gold 29white powder gold 30white powder gold 31white powder gold 32white powder gold 33Quelle:

http://www.nexus-magazin.de/files/gratis/artikel/Nex11_Hudson_WPG1.pdf

http://www.nexus-magazin.de/files/gratis/artikel/Nex12_Hudson_WPG2.pdf

Gruß an die Forscher

TA KI