Zensiert! Unmögliche Technologie der Antike


So wie es aussieht, existierte bereits vor zwei Jahrtausenden das flexible Glas, welches die Laboratorien großer Unternehmen für Mobiltelefone verwenden. Diese Technologie wurde schon zur Zeit des römischen Reiches entdeckt. Sowohl der römische Politiker und Autor Titus Petronius, als auch der römische Gelehrte Plinius der Ältere, berichten über ein merkwürdiges Ereignis, das während des Mandats von Kaiser Tiberius zwischen den Jahren 14 bis 37 n. Chr. stattfand. Alten Schriften zu folge, gab es zur damaligen Zeit einen Handwerker, der gläserne Produkte herstellen konnte, die unzerstörbar waren. Eines Tages durfte er dem römischen Kaiser höchstpersönlich seine Kunstwerke vorstellen.

Gruß an die Sehenden
TA KI
Werbeanzeigen