Der Malaysia Airlines Flug MH17 wurde von ukrainischen Militärs abgeschossen


Die ukrainischen Behörden lügen über die Situation mit dem Flugzeug, der im Osten der Ukraine abgeschossem wurde, sowie über die Situation mit der Vernichtung durch die Rakete der ukrainischen Armee des russischen Passagierflugzeuges über dem Schwarzen Meer.

Dies teilte der Exchef des Ministeriums für Staatssicherheit der selbsternannten Volkrepublik Donezk Andrej Pintschuk im Interview der Ausgabe «Moskauer Komsomolez» mit.

«Die Situation mit «Boeing» muss man im Kontext mit anderen Flugzwischenfällen betrachten, an denen die Ukraine beteiligt ist. In 2001 schossen die ukrainischen Militärs das russische Personenflugzeug während der Übungen  mit der Rakete С-200 über dem Schwarzen Meer ab, das aus Israel zu Nowosibirsk flog. Es ist vollständig bewiesen. Wissen Sie, dass die Ukraine diese Tat bis jetzt offiziell nicht anerkannt hat? Haben Sie etwas über den internationalen Gerichtshof wegen dieses Flugzeuges gehört? So die Militärs, die jenes Flugzeug abschossen, auch so mit «Boeing» getan haben, teilt Pintschuk mit.

Dabei betont er, dass der Algorithmus der Handlungen der Ukraine anlässlich der abgeschossenen «Boeing» dem Algorithmus ihrer Handlungen nach dem vorhergehenden Flugzeug absolut ähnlich ist.

«Sie logen und bestritten alles wie in diesem Fall. Auch vor kurzem führte das ukrainische Abwehrsystem die Militärübungen in der Zone der Flüge der bürgerlichen Luftflotte der Russischen Föderation nahe Krim zweimal durch. Sie meinen, dass das internationale Protektorat ihnen zulässt, es zu machen», sagte der Exminister für Staatssicherheit der Republik.

Quelle: https://de.news-front.info/2017/08/09/der-malaysia-airlines-flug-mh17-wurde-von-ukrainischen-militars-abgeschossen-die-an-vernichtung-russisches-personenflugzeuges-beteiligt-sind/

Gefunden bei; http://uncut-news.ch/2017/08/10/der-malaysia-airlines-flug-mh17-wurde-von-ukrainischen-militaers-abgeschossen/

Gruß an die Wahrheit

TA KI

Advertisements

Benjamin Fulford 10.07.2017


Deutsch − Benjamin Fulford – 10. Juli 2017

Von 20 G20-Führern sind 19 Betrug-fördernde Bankster-Sklaven

Das G20-Gipfeltreffen der sogenannten Führer der Welt am letzten Wochenende war sehr aufschlussreich, denn 19 der 20 Teilnehmer befürworteten öffentlich den auf Betrug basierenden „Globale-Erwärmung“-Schwindel, bekannt als Pariser Abkommen. Dies geschah trotz der Tatsache, dass die durch CO2 verursachte Globale Erwärmung sowohl rechtlich als auch wissenschaftlich als Betrug entlarvt wurde.
Michael Mann, der Erfinder des „Hockey-Schläger“-Diagramms, das von dem durch die Vereinten Nationen gestützten IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change, Weltklima-Rat) benutzt wird, sieht einer Gefängnisstrafe entgegen, weil er sich weigerte, einem Richter auseinanderzusetzen, wie er die Daten erlangte, mit denen er seine Behauptung stützt, die Welt würde sich rapide erwärmen. Inzwischen zeigte eine andere wissenschaftliche Studie, dass fast die gesamte Erwärmung, die in den letzten Jahren gemessen wurde, durch nach den Messungen hinzugefügte Anhebungen der Temperatur-Daten zustande kam.
Sowohl der Chinesische Präsident Xi Jinping als auch der Russische Präsident Vladimir Putin erwiesen sich als Rothschild-Lakaien, da sie Fakten ignorierten und den von den Rothschilds erfundenen Schwindel der Globalen Erwärmung vertraten. Der einzige Führer, der sich öffentlich von dem Schwindel der Globalen Erwärmung distanzierte ist US-Präsident Donald Trump, weshalb er von den durch die Khasarische Mafia kontrollierten Medien als isoliert dargestellt wird.
Wie dem auch sei, die Dinge ändern sich auf einer tieferen Ebene, bestätigen Quellen der CIA, des Pentagons und auch anderer Agenturen. Die militärischen und nachrichtendienstlichen Apparate von Russland, USA und China arbeiten zusammen, obwohl sich die Politiker dieser Länder mit feindlichen Äußerungen gegeneinander aufstellen, erklären die Quellen. Vielleicht ist das der Grund, warum Papst Franziskus in der letzten Woche einen Journalisten
kommen ließ, um die folgende Feststellung herauszugeben: „Ich befürchte, es gibt sehr gefährliche Allianzen zwischen Ländern, die verzerrte Ansichten über die Welt haben: Amerika und Russland, China und Nord-Korea, Russland und Assad über den Krieg in Syrien.“
Erinnern wir uns: Papst Franziskus überreichte Trump ein 260 Seiten umfassendes Dokument, welches den Klimawandel-Schwindel bestätigt, als sie sich im Mai trafen.
Eine weitere bemerkenswerte Sache ist, dass die G20 für eine Weltregierung eintritt, die den IWF (Internationaler Währungs-Fond) in den Mittelpunkt stellt. Erinnern Sie sich bitte, die Führer des IWF wurden nicht durch die Völker des Planeten gewählt, sondern von derselben khasarischen Blutlinien-Gruppe, die die Leitung der Vereinten Nationen, der Weltbank usw. auswählt. Erinnern wir uns auch, der IWF und seine Unterstützer errichteten Tore vor dem Tempel des Baal, auch bekannt als Satan, während ihrer Treffen.
Bemerkenswert ist, die „sehr gefährliche Allianz“, die der Papst aufzeigt, bezieht sich auf Russland, China, die USA, Nord-Korea und Syrien. All diese Länder bewegen sich weg von der Kontrolle durch die Blutlinien, selbst wenn Russland noch einen Rothschild-Präsidenten als Galionsfigurzeigt. Wirkliche Russische Quellen, mit denen dieser Autor sprach, bestätigten allesamt, Russland wird von der Russischen Orthodoxen Kirche angeführt, und nicht von Putin.
Wahrscheinlich meint es Papst Franziskus gut, aber er täuscht sich wenn er denkt, eine von der P2-Freimaurerloge ausgesuchte Person wie Marco di Mauro würde der gesalbte Führer einer durch Blutlinien kontrollierten Weltregierung werden.
Jedenfalls wird Franziskus durch einen neuen Skandal im Vatikan stark abgelenkt, in diesem Falle durch eine Drogen-und-Schwulen-Orgie, die von der Polizei aufgelöst wurde, nachdem sich Nachbarn über den Lärm beschwert hatten. Das könnte den Rauswurf eines weiteren Kardinals zur Folge haben, sagen CIA-Quellen.
Der Papst sollte sich mehr um seine Bemühungen zum Kampf gegen die sehr reale Gefahr der Satanisten kümmern, die bis vor kurzer Zeit nahe daran waren, die Welt zu übernehmen. Schon wieder ist ein ehemaliger Satanist mit Zeugnissen über groß angelegte Menschenopfer und andere Gräueltaten, die von diesen Leuten ausgeführt
werden, an die Öffentlichkeit getreten. Folgendes 9-Minuten-Video ist scheußlich anzuhören, stellt aber eine eindeutige Aufforderung zum Handeln dar.
Natürlich werden bereits Aktionen unternommen. Die Neueste war in der letzten Woche eine Ankündigung der Deutschen über die Sprengung eines Pädophilen-Rings, an dem 87.000 Leute beteiligt seien. Sie können sicher sein, viele der Leute, die Kinderopfer vollziehen, sind dabei aufgeflogen.
Auch in den USA gehen die letztendlichen Aufräumarbeiten hinsichtlich der Khasaren weiter. Das Neueste ist, Ex-Präsident Barack Obamas Generalstaatsanwältin Loretta Lynch legte detailliert Zeugnis ab über die Verbrechen ihrer ehemaligen Clinton/Bush-Bosse, berichten CIA und andere Quellen. Daraufhin suchte Barack Obama letzte Woche
politisches Asyl in Indonesien, was ihm jedoch nicht gewährt wurde, berichten Quellen der White Dragon Society in Indonesien. CIA-Quellen in Europa bestätigen dies und sagen, Obama würde in die USA zurückkehren müssen, um sich einer eingehenden Nachbefragung zu unterziehen zu dem Thema, wer seine Präsidentschaft tatsächlich
kontrollierte. Erinnern wir uns, als Obama das erste Mal gewählt wurde, wiederholte er mehrmals „Danke dir Satan“ in Rückwärtssprache.**
Da wir über Obama sprechen, das folgende 40-Sekunden-Video zeigt klar, wie unterschiedlich seine persönliche Chemie zum Russischen Präsidenten Putin war, im Unterschied zur Chemie zwischen Trump und Putin.
„Während des Abriss‘ der Kabale und des Tiefen Staates (deep state) wurde der politische Novize Trump durch ein Treffen mit dem langjährigen Staatsmann Putin ‚geehrt.‘ Putins Plan, mit dem er Russland im Einvernehmen mit Kirche und Staat wieder groß machte, wird Trump ohne Zweifel als Vorlage dienen, Amerika wieder groß zu machen“, sagen Quellen des Pentagons.
„Trump erscheint als Verteidiger der Westlichen Zivilisation vor der Judaischen (Satanischen) Zerstörung, und er wird tatkräftig von Putin und dem Papst dabei unterstützt, einen Christlichen Superblock einschließlich China zu formieren und die globale jüdische Mafia zu auszurotten“, sagt eine Pentagon-Quelle.
Die White Dragon Society stellt klar, es wird keine Massen-Bestrafungen geben, die einzigen Leute, die ins Visier geraten sind die, die sich am Massenmord durch biologische Waffen, nuklearem Terror, Menschenopfern, illegalen Kriegen usw. beteiligt hatten. Trotzdem wird klar, dass die Trump-Administration eine breitangelegte Gegenbewegung zur Kontrolle der Khasarischen Mafia darstellt, was zu einem unkontrollierten Angriff auf Juden im Allgemeinen ausufern könnte. Bei seinem Besuch in Polen weigerte sich Trump, das jüdische Warschauer Ghetto-Ehrenmal zu besuchen. In seiner Rede in Polen erwähnte Trump Bedrohungen aus dem Inneren und aus dem Süden und Westen, damit meinte er Saudi-Arabien, Israel und deren 5. Kolonne in den USA, erklären Pentagon-Quellen.
Die Neocons H.R. McMaster und Jared Kushner wurden daran gehindert, am Treffen zwischen Trump und Außenminister Rex Tillerson mit ihren Amtskollegen Putin und dem Russischen Außenminister Sergei Lawrow teilzunehmen. Bei dem Treffen traten die USA für eine Wiederverstärkung der US/Russischen Verbindungen ein, um China gegenüberzutreten, gemäß Pentagon-Quellen. Die Amerikaner schlugen auch eine US/Russische „Internet-Sicherheitseinheit“ vor, „mit dem Ziel, israelisches und chinesisches Hacking, elektronisches Highjacking und andere Cyber-Attacken zu verhindern“, sagen die Quellen.
Russische Quellen ihrerseits bemerken wiederholt, sie seien misstrauisch gegenüber der plötzlichen Freundlichkeit der USA, bedingt durch die lange Geschichte von US-Aggressionen gegen Russland. Die Russen sagen, sie seien gegen die Formierung opponierender Blöcke und zögen eine Welt vor, in der jeder freundlich ist.
Trotzdem scheinen sich die aggressiven Schritte gegen Indien von neulich für die Chinesen sichtbar ungünstig auszuwirken. „Russland ist sehr besorgt über die chinesischen Aggressionen im Süd-Chinesischen Meer und am Indischen Subkontinent, darum wurde der Vietnamesische Premierminister zu dem G20-Gipfel eingeladen“, erklären Pentagon-Quellen. Die US-Navy ihrerseits setzte vor kurzem ein Zeichen in Form von gemeinsamen See-Übungen mit Japan und Indien.
Die Chinesen haben sich anscheinend zurückgezogen, nachdem der Chinesische Präsident Xi Jinping und der Indische Premierminister Narendra Modi am Rande des G20-Gipfels ein Gespräch geführt hatten.
Eine weitere interessante Sache bei dem G20-Gipfel war, dass der saudische „König Salman und der Krieger-Prinz Mohammad Bin Salma zu unerwünschten Personen auf dem G20 erklärt wurden, da sie Stellvertreter Israels seien“, sagt die Pentagon-Quelle. Sie sagen, Katar sei in diesem Streit mit Saudi-Arabien auf der Gewinnerseite, und dass der entthronte Prinz Nayef wieder ins Amt eingesetzt werden könnte.
Der Japanische Premierminister Shinzo Abe seinerseits bot auf dem G20-Gipfel Bestechungsgelder an, um Schutz zu bekommen, berichten Quellen des Japanischen Rechten Flügels aus der Nähe des Kaisers. Abes Partei erlitt eine vernichtende Niederlage bei den Kommunalwahlen in Tokio und könnte gezwungen sein, noch dieses Jahr Wahlen abzuhalten, wobei sie aus der Nationalen Politik verschwinden wird, sagen die Quellen.
Nicht zu leugnen ist, dass an der Spitze der Machtstruktur in Japan eine gravierende Spaltung vorliegt, was sich an den Meinungsumfragen durch Japans Zeitungen widerspiegelt. Die Nationale Sankei-Zeitung des Rechten Flügels zeigt für Abe einen Rückhalt von 86%, während die linksgerichtete Asahi-Zeitung seine Unterstützer bei 14% zeigt. Der zentral-regionale Tokyo Shimbun zeigt seine Unterstützer bei nur 5%. Die folgende Webseite ist auf Japanisch, aber die Prozentzeichen zeigen die unglaublichen Unterschiede der Meinungsumfragen durch die Zeitungen.
Japanische Quellen des Rechten Flügels sagen, die Nationalistische Tanaka-Fraktion bereite sich auf den Regierungswechsel in Japan vor, und di es werde die Beseitigung der koreanischen Stellvertreter zur Folge haben, die seit dem Ende des zweiten Weltkriegs als Unterhändler für die Khasaren die Herrschaft über Japan ausgeübt hat
ten.
Die Tatsache, dass Abe ein riesengroßes Forschungs- Zentrum zur Erzeugung chemischer und biologischer Kampfstoffe einrichtete, getarnt als die Akademie für Veterinär-Medizin Kake Gakuin, hat ihn und seine Regierung als völkermordende Kriegsverbrecher enttarnt. Mehrere Quellen des Rechten Flügels haben diesen Autor angerufen um mitzuteilen, dass Abe voraussichtlich keine drei Monate mehr leben wird.
Während die Kriegstreiber in aller Welt aus der Macht gestoßen werden, zeichnet sich ein neuer Bauboom ab. WDS-Quellen in Indonesien berichten, die Indonesische Regierung plane eine neue Hauptstadt zu errichten, um die übervölkerte und in den Boden sinkende Stadt Jakarta zu ersetzen.
Die japanische Unterwelt ihrerseits freut sich auf eine Goldgrube, denn die Chinesische Regierung bereitet Schritte vor, zahlreiche wichtige Funktionsbereiche in eine neue Stadt zu verlegen, die 150 Kilometer von Beijing entfernt liegen soll.
Ein japanischer Unterwelt-Boss sagte, japanische Firmen werden lukrative Verträge abschließen können hinsichtlich Abfallbeseitigung und anderer Umwelt-Arbeiten in der neuen Hauptstadt, denn die Chinesen wünschen sich japanisches Know-How zur Entwicklung sauberer Mega-Cities. Sh#t happens und irgendjemand muss das schließlich aufräumen.
Sobald die khasarische Herrschaft in Japan, Israel, Saudi-Arabien und der Ukraine endet, wird die Welt bereit sein, ein Neues Goldenes Zeitalter zu beginnen.
Quelle: Antimatrix.org
übersetzung: mdd
______________
** Anm. d. Übers.: Audio- oder Video-Dateien mit frei gesprochenen Texten können auf dem Computer rückwärts abgespielt werden, dabei können zwischen dem so hörbaren Kauderwelsch an vielen Stellen verblüffend klare Aussagen, sogenannte Reversals gehört werden. Die Sprecher sind sich dieser ihrer Aussagen nicht bewusst. − Wenn
jemand anderes als Obama Yes We Can sagt, könnte dabei nichts oder etwas ganz anderes zu hören sein. − Googeln Sie: Rückwärts-sprache, Reverse Speech
.
Gruß an die Aufmerksamen
TA KI

NATO übt Kriegsfall mit Russland


090708-N-9988F-002
MEDITERRANEAN SEA (July 8, 2009) Sailors assigned to the Eisenhower Carrier Strike Group form on the flight deck of the aircraft carrier USS Dwight D. Eisenhower (CVN 69) to spell out „NATO-OTAN“. The Eisenhower Carrier Strike Group is operating in the U.S. 6th Fleet area of responsibility after a scheduled five month deployment in the U.S. 5th Fleet area of responsibility supporting Operation Enduing Freedom and Maritime Security Operations. (U.S. Navy photo by Mass Communication Specialist 2nd Class Rafael Figueroa Medina/Released)

Nach zahlreichen Truppenverlegungen in den Osten Europas, offenbart sich nun deren Sinn: Die NATO will sich auf einen Krieg mit Russland vorbereiten.

Bereits seit 2015 baut die NATO ihre militärische Präsenz im Osten Europas aus. Zunächst in Polen, griffen die Maßnahmen im Laufe des Jahres 2016 bis nach Lettland und Litauen, den baltischen Staaten, aus. Neben der Verlegung schneller Einsatzgruppen weniger tausend Mann, folgten neue Stützpunkte und mehrere duzend Panzer und Kampffahrzeuge. Die NATO reagierte damit offiziell auf die „Aggression Russlands in der Ukraine“. Russland wiederum interpretierte die Mobilisierung als Interpretation und Verletzung sicherheitspolitischer Absprachen.

Jetzt geht die NATO noch einen Schritt weiter. Nach Ansicht der NATO könnte Russland versuchen, die baltischen Staaten vom Rest Europas abzuschneiden. Die sogenannte Suwalki-Lücke bezeichnet dabei einen schmales Verbindungsstück zwischen Polen und Litauen – von beiden Seiten eingegrenzt durch die russische Exklave Kaliningrad einerseits und dem Russland-Verbündeten Weißrussland andererseits. Dort befürchtet die NATO ein Isolationsmanöver seitens des russischen Militärs, um die baltischen Länder von ihren Verbündeten abzuschneiden und so Nachschub und Verteidigungsbewegungen zu unterbinden, während Russland das Baltikum besetzt.

Um dies zu verhindern, probt die NATO den Kriegsfall mit Russland. „heise.de“ berichtet: „Einheiten der Enhanced Forward Presence Battle Group Poland demonstrierten ihre Fähigkeit, von Polen aus Nato-Grenzen zu überschreiten und während eines taktischen Straßenmarsches bis Rukla in Litauen vorzudringen.“ Beteiligt waren Kräfte der US Air Force und der Royal Air Force sowie Bodentruppen der USA, Englands, Polens, Lettlands und Kroatiens. Währenddessen macht in Litauen und NATO-Kreisen das Gerücht die Runde, Russland plane noch viel größere Manöver – mit bis zu 100.000 Mann. Doch bisher sind dies nur Rechtfertigungsversuche ohne Belege.

Quelle: http://www.neopresse.com/europa/nato-uebt-kriegsfall-mit-russland/

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Benjamin Fulford – 12. Juni 2017


spiritscape

Die Khasarische Mafia wird vor ihrer endgültigen Niederlage noch mehrere Versuche starten, den 3. Weltkrieg auszulösen

Hinweis für die Leser: Weil ich in dieser Woche in Bougainville und deshalb offline sein werde, wurde dieser Bericht drei Tage eher als gewöhnlich geschrieben und enthält daher nicht die allerneuesten Nachrichten. Dafür sollte es in der nächsten Woche aus Bougainville jede Menge interessente Informationen zu berichten geben.
Die Khasarische Mafia versteht ihre fortschreitende historische Niederlage immer noch nicht und unternimmt schon wieder fanatische Versuche, den 3. Weltkrieg loszutreten, berichten verschiedene Quellen übereinstimmend. Die Khasarische Mafia hat die Menschheit, oder zumindest den Westen, für Tausende von Jahren beherrscht und hält in Japan, Israel, Saudi Arabien, Teilen von Europa und in einem Teil der US-Machtelite immer noch an der Herrschaft fest.
Trotzdem hat sich das Zünglein an der Waage der Weltmacht jetzt endgültig gegen sie eingestellt. Darum, weil sie ihre Niederlage vor Augen haben, versuchen sie angestrengt, den 3. Weltkrieg in der Ukraine, dem Mittleren Osten oder Nord-Korea anzufangen, um an der Macht zubleiben und so ihren Plan auszuführen, 90% der Menschheit auszulöschen.
Sie halten auch an der Illusion fest, US-Präsident Donald Trump irgendwie aus der Macht zu entfernen, um so ihre Kontrolle über den Militärischen Industriellen Komplex wieder herzustellen. Ihre Machtlosigkeit in Washington DC wurde in der letzten Woche sichtbar, als der gefeuerte FBI-Direktor James Comey nicht nur keine Beweise für eine Amtsenthebung gegen Trump vorlegen konnte, sondern statt dessen sich selbst und das Establishment der Demokratischen Partei belastete. Comey tat dies, indem er bezeugte, dass ihn während der Amtszeit Obamas die damalige General-Staatsanwältin Loretta Lynch aufgefordert hatte, die Tatsache zu verschleiern, dass gegen Hillary Clinton strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet worden waren.
Comey verursachte auch neuen Gesprächsstoff für die jenigen, die sagen, die Khasaren wären noch nicht einmal menschliche Wesen, indem er sagte, er hätte „über die Jahre viele Gespräche mit Menschen gehabt.“
Außerdem enthüllte seine Zeugenaussage der Öffentlichkeit wieder einmal, dass von der Khasarischen Mafia kontrollierte Nachrichten-Blätter wie die New York Times blanke Lügen veröffentlicht hatten, in diesem Fall über die sogenannte Russische Einflussnahme in die US-Präsidentschaftswahl.
Die Firmen-Medien der Khasaren zeigten zudem, wie dämlich sie mittlerweile geworden sind, indem sie mit aller Ernsthaftigkeit Artikel über einen sogenannten NSA-Informanten namens „Reality Leigh Winner“ schreiben. „Reality Lie Winner“ gewann zweifellos einen Wettbewerb innerhalb der NSA mit dem Ziel, die ungeheuerlichste Fake-News-Geschichte zu schreiben.
Es ist also kein Wunder, dass nur noch 6% der Amerikaner Vertrauen in die Firmen-Medien haben.
Die Devise des Mossad „Durch Irreführung ist Krieg zu haben“ hatte die Geschichte vom Jungen, der „Wolf!“ schrie, nicht berücksichtigt. Sie haben so viel gelogen und betrogen, dass ihnen niemand mehr irgendetwas glaubt.
Darum floppen auch ihre Falsch-Flaggen-Anschläge trotz hysterischer Schlagzeilen immer sofort.
Für die Wahlen in Groß-Britannien hatten die Falsch-Flaggen-Anschläge in London das Gegenteil ihres beabsichtigten Effekts zur Folge, weil sich Wähler von der konservativen Premierministerin Theresa May abwandten. May ist jetzt gezwungen, sich der kreationistisch- fundamentalen DUP (Democratic Unionist Party) zuzuwenden, um an der Macht zu bleiben.
Die Medien der Khasaren versuchen, ihren Rückschlag als Sieg gegen den Brexit darzustellen.
Doch Mays Gegner, Labour-Führer Jeremy Corbyn, erntete bei denselben Khasarischen Medien 75% negative Schlagzeilen, weil er solche Dinge wie die Wahrheit über den 11. September 2001 ans Licht bringen will.
Die Angel-Sächsischen Völker haben gegen die Herrschaft der Khasaren revoltiert. Die Khasaren betrügen sich selbst, wenn sie glauben, ein Attentat auf Donald Trump würde diese Revolte beenden. Dienste der US-Marine berichten, dass ein hochrangiger Killer namens Charles McCarry und seine „Pluribus International Corporation“ einen Vertrag über 150 Millionen Dollar abgeschlossen hätten, um Trump durch weibliche Attentäterinnen zu töten. Folgender Bericht des Marine-Nachrichten-Dienstes „Sorcha Faal“ ist vermutlich um die 80% korrekt.
Auf der Abschussliste der Khasaren stehen noch viele andere Leute außer Trump. Der Großmeister der Gnostischen Illuminaten Alexander Romanov tauchte unter, um Attentätern aus dem Wege zu gehen. Ein Italienischer TV-Journalist sagte letzte Woche zu diesem Autor: „Ich bin überrascht, Sie lebend anzutreffen. Ich suche ständig in den Zeitungen nach Ihrer Todesanzeige.“ Was sie nicht erkennen ist, jemanden wie mich zu töten wäre inzwischen dasselbe, wie das Kind zu töten, das zu dem Kaiser sagte, er habe keine Kleider, nachdem es dieses gesagt hatte.
Solche Morde hätten jetzt das genaue Gegenteil zur Folge als das, was sie sich erhoffen.
Genauso sind die Versuche der Khasaren, den 3. Weltkrieg in Gang zu setzten, zunehmend unverschämt und verzweifelt.
Henry Kissinger versuchte in der letzten Woche, eine Anleihe im Wert von 4,3 Billiarden Dollar zu Geld zu machen, indem er versprach, das Geld den Asiaten zu übergeben, im Austausch für den Schutz der Khasaren, berichteten Quellen des Rechten Flügels aus dem Umfeld des Kaisers von Japan. Gemäß dieser Quelle versprach Kissinger, diese Gelder nicht nur an die Khasaren, sondern auch die AIIB, die BRICS-Bank und die Asiatische Development Bank weiterzugeben. Das Problem ist nur, Kissinger ist ein massen-mordender Kriegsverbrecher, der seit der Zeit des Nixon-Schocks Betrug dazu benutzte, um die Khasarische Kontrolle über das Geld der Welt zu behalten.
Das, was die Khasaren kontrollieren, ist bekannt als die „Globale-Schulden-Einrichtung“, und das ist nichts anderes als die Illusion der Babylonischen Schulden-Sklaverei, die benutzt wird, um die Menschheit zu versklaven. Über dieser „Globalen-Schulden-Einrichtung“, die sich auf nichts stützt, steht die „Globale-Kredit-Einrichtung“, die durch reale Vermögenswerte gestützt wird, insbesondere durch Asiatisches Gold. Weil die AIIB, die BRICS-Bank und die ADB empfehlenswerte Einrichtungen sind, haben sie es nicht nötig, unter Khasarischen Sklaventreibern zu operieren. Sie werden durch das neue Finanz-System vollkommen unterstützt.
Dieses System entwickelt sich durch Krypto-Währungen, Gold und durch eine real fortschreitende Weltwirtschaft, die ohne betrügerische Khasarische Finanz-Instrumente auskommt. Nachdem Kissingers neuster Anlauf zum Gelderwerb fehlgeschlagen war, versuchten er und seine Khasarischen Kumpel, ihre satanischen Brüder in Saudi-Arabien dazu zu bringen, den 3. Weltkrieg zu starten und zu drohen, in Katar einzumarschieren. Dabei bewies Donald Trump der Welt in der letzten Woche, dass er den USA nicht wirklich vorsteht, weil er zuerst die Drohungen der Saudis gegen Katar mit einem Tweet lobte, nur um am nächsten Tag vom US-Militär zu einer Kehrtwende von 180 Grad gezwungen zu werden. Außerdem brachten die Türken sofort ihre Truppen in Stellung, um Katar zu verteidigen, dadurch zeigten sie, dass die größte Militäreinheit im Mittleren Osten von Moslems kontrolliert wird und nicht von salafistischen satanischen Pseudo-Moslems.
Quellen des Chinesischen Militärs informierten die USA auch über ein geplantes Kriegs- Szenario der Khasaren, bei dem Nord-Korea involviert wäre. Geplant war, die Familie Kim vor dem Krieg nach Nord-China zu evakuieren. Danach sollten die Koreaner die USA provozieren, indem ihre Flugzeugträger, die in der Gegend stationiert sind, durch kamikaze-ähnliche Angriffe herausgefordert würden, sodass US-Truppen nach Nord-Korea einmarschierten. Sobald die Amerikaner in Nord-Korea einmarschiert wären, sollte eine umfangreiche Kampagne beginnen, um dort ihre Kräfte zu zermürben. Gegen Ende dieser Operation würden die Nord-Koreaner nukleare Waffen innerhalb Nord-Koreas einsetzen, was die Chinesen öffentlich den Amerikanern anlasten würden.
Die Chinesen hätten anschließend versuchen sollen, die Unterstützung von Asiatischen und Europäischen Ländern zu bekommen, indem sie als Friedens-Stifter aufträten und das Ende dieses Krieges verhandelten. Die Chinesische Armee, stationiert im Nördlichen Distrikt, ist die stärkste des Landes, ihre Krieger sind Mongolen, Manchus und Koreaner, sagen die Chinesischen Quellen.
Überflüssig zu erwähnen ist, dieses Szenario wurde durch Verbindungen zwischen US- und Chinesischen Militärs und Nachrichtenagenturen auf hoher Ebene unterbunden. Auch die Situation in Japan verschlechtert sich für
die Khasaren immer mehr. Obwohl das Sklaven-Parlament ein Gesetz passieren lassen konnte mit dem Inhalt, der Kaiser sollte innerhalb von drei Jahren zurücktreten, wird für sie das Spiel vorbei sein, bevor sie Gelegenheit haben werden, einen Stellvertreter-Kaiser einzusetzen . Die weitaus größten Teile der Fraktionen des Untergrundes in Japan sind inzwischen bereit, die Stellvertreter der Khasaren zu entfernen. Vertreter der Weiße-Drachen-Gesellschaft haben sich mit den Führern verschiedener dieser Fraktionen getroffen, dabei wurde vereinbart, eine Allianz zu gründen mit dem Ziel, Japan wieder zu einem unabhängigen Land zu machen, zum ersten Mal seit 1863.
Sobald Japan befreit ist, stehen nur noch Deutschland, Frankreich, Italien, Israel und Saudi- Arabien unter der Kontrolle der Khasarischen Mafia. Dies könnte eine gute Gelegenheit sein, das Jüdische Volk daran zu erinnern, dass sie niemals wirklich von Babylon frei wurden, und dass der Sturz des Khasarischen Mobs für sie bedeuteten wird, zum ersten Mal seit tausenden von Jahren wirklich frei zu sein. Die Israelis werden die Freiheit haben, mit ihren Nachbarn Frieden zu schließen und ihren Tempel neu zu errichten, solange sie den Felsendom intakt lassen. Zudem müssen sie der Welt klarmachen, dass der Tempel Jahwe geweiht sein wird und nicht Satan. Es werden keine menschlichen oder tierischen Opfer in dem Tempel dargebracht werden.
Trotz dieser guten Nachrichten ist der endgültige Sieg jedoch noch nicht hier, und wir müssenmit einigen lästigen Operationen der Khasaren in letzter Minute rechnen. Die Sommer- Sonnenwende am 21. Juni ist ihr traditionelles Datum für Holocausts oder Brandopfer, also müssen wir besonders wachsam sein.
Zweifeln Sie aber nicht daran, dass die Menschheit gewinnen wird.
_mafia_will_make_several_more_tries_to_start_WW3_2017_06_12
übersetzung: mdd
.
Gruß an die Aufmerksamen
TA KI

Putin: Haben die USA ihre Besatzungstruppen in Deutschland in NATO-Truppen verwandelt?


Putin: „Die Liebe zur Heimat vereinigt uns in Russland“- Der Begriff „HEIMAT“ verschwindet im Westen genauso wie VOLK, NATION etc. im Sinne der Völker- und Nationenvernichtung der NWO!
Früher gab es in der „Volksschule“ noch „HEIMATKUNDE“ – heute wird GENDERISMUS+ FRÜHSEXUALISIERUNG gepredigt, um die Kinder besser manipulieren zu können! Schon Lenin empfahl die FRÜHSEXUALISIERUNG zur besseren Lenkung des Nachwuchses im Sinne des Kommunismus!

(…)

Werner Altnickel

Gruß an Präsident Putin

TA KI

SBU ordnete die Zerstörung aller Beweise zur Spezialoperation MH17 an


 

http://thesaker.is/sbu-orders-to-destroy-all-evidence-of-the-conducted-special-operation-mh17/

 

SBU ordnete die Zerstörung aller Beweise zur Spezialoperation MH17 an

 

von Scott Humor, 24.05.2017 (stark gekürzt)

 

 

Wenn ihr meine Meinung hören wollt, die sich seit 2014 nicht verändert hat: Der Flug MH17 wurde von ukrainischen Kampfflugzeugen abgeschossen, aber nicht zwingend von ukrainischen Piloten. Es war eine Operation der CIA und der NATO um Russland anzuschwärzen. Höchstwahrscheinlich war die holländische Regierung Teil dieser Operation.

 

Jetzt will man alles Waltzman-Poroschenko in die Schuhe schieben, weil es weder die holländische Monarchie noch die CIA lustig fänden, wenn sie für dieses Verbrechen angeklagt würden.

 

Poroschenko ist ein lebender Leichnam, insbesondere nachdem er die russischen sozialen Medien verboten hat, das trifft jeden der in der Ukraine lebt.

 

Deutschland übt Druck auf die Ukraine aus, damit sie an den Tisch zurückkommen und mit Russland in Sachen Handel kooperieren, denn sonst ist alles total kaputt.

 

Aus diesem Grund leakt jemand aus der CIA oder der NATO die Dokumente an „Sovershenno sekretno“, und das ist keine Pro-Putin-Publikation. Ich bin mir sicher dass diese Dokumente echt sind. Und alles was sie tun ist, dieses schreckliche Verbrechen ein paar niederrangigen SBU-Beamten im Lugansker Regionalbüro anzuhängen, den Landeiern.

 

……

 

(Anm.d.Ü.: Wenn sich diese Dokumente des ukrainischen Geheimdienstes SBU (vom 22. Juli 2014) als echt herausstellen, dann ist die Kacke aber am Dampfen. Die Dokumente finden sich als jpg im Saker-Original.)

 

Das Entschlüsseln des Rätsels über den Boeing MH17-Absturz. Die Säuberungsaktion des ukrainischen Geheimdienstes“ Teil 1

 

  • Befehl zur Durchführung folgender spezieller Handlungsweise zur Zerstörung der Fakten über eine Spezialoperation.
  • Befehl zur Ausführung effektiver Vorsorgemaßnahmen unter den Zeugen der am 17. Juli 2014 durchgeführten Spezialoperation
  • Befehl zur Identifizierung und zum Aufgreifen von Zeugen der Explosion des Zivilflugzeugs
  • Befehl zur Versetzung und Umorganisation jener Soldaten, die zur Erfüllung ihrer offiziellen Pflichten im Gebiet der Stadt Grabowo, Region Donezk, stationiert waren.
  • Als Teil einer Spezialoperation wird die Zerstörung jeden Materials verfügt, das auf die Gegenwart eines Kampfflugzeugs hindeutet, das in dem bestimmten Gebiet am 17. Juli 2014 einen Kampfeinsatz durchgeführt hat:

….

 

Daher hat „Sovershenno sekretno“ eine öffentliche Untersuchung angekündigt: „Lasst uns die Rätsel über den Boeing MH17-ABSTURZ aufdecken.“

 

„Nur mit eurer Hilfe können wir andere kriminelle Befehle, verschlüsselte Telegramme und Anordnungen erhalten. Die internationale Kommission in den Niederlanden zur Untersuchung des Malaysia Boeing 777-Absturz will nicht arbeiten und verzerrt und hält die Untersuchungsergebnisse geheim. Lasst uns dabei mithelfen, herauszufinden was geschah, oder wenigstens der Wahrheit näher zu kommen. Bei der Wahrheit geht es darum, wie diese 298 Menschen ums Leben kamen.

 

Diese vier Fotokopien erlauben uns, drei vorläufige, bahnbrechende Schlussfolgerungen zu ziehen.

 

Die erste Schlussfolgerung lautet: Die neuen Behörden in Kiew sind für den Abschuss von MH17 (Malaysia Boeing 777) verantwortlich. Präsident Poroschenko und seine Generäle haben seit 3 Jahren die Wahrheit versteckt und gelogen.

 

Die zweite Schlussfolgerung ist, dass die ukrainische Luftwaffe in diesen nachhallenden Flugzeugabsturz verwickelt ist.

 

Die dritte Schlussfolgerung ist, dass zum Verwischen der Spuren dieses monströsen Verbrechens der SBU Ende Juli 2014 Maßnahmen ergriffen hat, Fakten dieser Spezialoperation und alles Material zu zerstören, das auf die Gegenwart eines Kampfflugzeugs hindeutet, das in dem bestimmten Gebiet am 17. Juli 2014 einen Kampfeinsatz durchgeführt hat.“

 

Quelle: https://www.theblogcat.de/%C3%BCbersetzungen/mh17-spezialoperation/

Gruß an die Aufklärer

TA KI

 

Benjamin Fulford: „Verhandlungen für den Weltfrieden kommen gut voran, während Böse Jungs in’s Gras beißen“


von Benjamin Fulford

Bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen

Ein Nord-Koreanischer Friedensvertrag, ein Ukrainischer Friedensvertrag, und eine Resolution hinsichtlich der Probleme im mittleren Osten, einschließlich der Israel-Palästina-Frage, all dies wird hinter verschlossenen Türen verhandelt, berichten zahlreiche Quellen übereinstimmend. Deswegen wird US-Präsident Donald Trump ab dem 24. Mai Israel, Saudi-Arabien und danach Rom besuchen, sagen die Quellen. Trump selbst sagte zu Fox TV, nach diesen Treffen werde er zu „der großen Konferenz unserer Länder reisen, die der Welt helfen wird.“ (Der Kommentar ist bei 25:10 des folgenden Videos zu hören.)

Die Einzelheiten dieses Friedensvertrags mit Nord-Korea sind noch zu verhandeln, doch Beobachter der Gespräche sagen, Nord-Korea würde eine Garantie seiner Souveränität und Sicherheit angeboten, und wird im Gegenzug öffentlich auf sein Programm der Entwicklung nuklearer Waffen verzichten. Natürlich wird das nur eine Geste sein, um das Gesicht zu wahren, insgeheim wird Nord-Korea erlaubt werden, seine nukleare Abschreckung zu behalten, sagen die Quellen.

Das bevorstehende Friedensabkommen mit Nord-Korea ist maßgeblich begründet durch Chinas gigantische Infrastruktur-Initiative der Neuen Seidenstraße (One Belt One Road – OBOR), weil ein Friedensabkommen für die Koreanische Halbinsel den Bau eines Tunnels erlaubt, der Japan mit dem Eurasischen Festland verbindet. Der Bau dieses Tunnels hat bereits begonnen, geben Japanische Regierungsquellen zu.

Die Anwesenheit der Abgesandten aus den USA, Süd-Korea, Japan, Deutschland, dem United Kingdom und Frankreich bei Chinas großer OBOR-Versammlung an diesem Wochenende zeigt, dass der Widerstand aus dem Westen gegen dieses Projekt beendet ist. Die Tatsache, dass Chinas Präsident Xi Jinping nach seinem Besuch kürzlich bei Trump einen Zwischenstopp in Alaska einlegte, legt die Vermutung nahe, es wurde eine Vereinbarung zum Bau eines Tunnels erreicht, der Alaska mit dem Eurasischen Festland verbindet.

Güterzüge aus London und Deutschland fahren bereits jetzt nach China, wobei die Reisezeiten für Güter um die Hälfte gekürzt und Kosten eingespart werden.

http://www.telegraph.co.uk/finance/newsbysector/transport/4667863/Beijing-Hamburg-train-halves-time-by-sea.html

https://www.forbes.com/sites/wadeshepard/2017/01/06/the-story-behind-the-new-china-to-uk-train/#2093e8bf261b

Diese neuen Überland-Fachtrouten sind einer der Gründe dafür, dass der Baltic Dry Index auf sehr niedrigem Niveau bleibt, denn Überland-Reisen sind innerhalb Eurasiens billiger und schneller. In nicht allzu ferner Zukunft wird es möglich sein, mit dem Zug von New York über China und Russland nach London zu reisen, oder Güter zu verschicken. Ein Vakuum-Tunnel im Untergrund für Hochgeschwindigkeits-Züge mit 3000 Stundenkilometern, der London und New York verbindet, soll auch in Betrieb genommen werden, wie Quellen aus dem geheimen US-Raumprogramm mitteilen.

Zudem hoffen die Chinesen, erneut die Erfinder von Technologien zu werden, die die Welt verändern, wie damals der Kompass, das Schießpulver, Papier und Druckmaschinen. Chinas Präsident Xi Jinping sagt, die Chinesen investieren gewaltige Summen, um Durchbrüche auf den Gebieten der Künstlichen Intelligenz, Nanotechnologie, Quanten-Computern und „Smart Cities“ zu erreichen.

Diese massive Chinesische Initiative könnte von einer Westlichen Initiative in den Schatten gestellt werden, die zurzeit im Geheimen verhandelt wird, und bei der Billionen, wenn nicht sogar Billiarden von Dollars für eine Kampagne ausgegeben werden sollen die, wie Trump sich ausdrückte, „der Welt helfen“ soll. Diese Kampagne könnte mit Leichtigkeit Armut und Umweltzerstörung beenden und unter Anderem eine neue Ära der Erforschung und Kolonisierung des Weltraums einleiten.

Die Erfindungen aus dem Westen, die freigegeben werden könnten, enthalten Freie Energie, Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit, und 3D-Drucker der nächsten Generation, die „praktisch alles aus dünner Luft“ erschaffen können, wie NSA-Quellen berichten.

Um zu verstehen, wie sehr die Khasarische Mafia den menschlichen Fortschritt behinderte, erinnern wir uns, dass die Vereinten Nationen in den 1990er Jahren einen Plan herausbrachten, in dem verlangt wurde, bis zum Jahr 2000 Armut und Umweltzerstörung zu beenden. Der Plan enthielt eine Schätzung, nach der Armut mit gerade einmal 200 Milliarden Dollar und Umweltzerstörung mit 400 Milliarden Dollar beendet werden könnten.

Stattdessen inszenierte die Khasarische Mafia die Anschläge vom 11. September 2001, setzte die Kaperung des weltweiten Finanzsystems fort und gab Billionen über Billionen von Dollars für ihren Plan aus, 90% der Menschheit zu ermorden. Das Geld wurde für Kriege, das Versprühen biologischer Kampfmittel wie SARS und Ebola ausgegeben und dafür, Bauern zu veranlassen, Treibstoffe (aus Raps) anstelle von Getreide anzupflanzen, um massenweise Hungersnöte zu erzeugen.

Das bedeutet, bevor ein Plan zur Umwandlung dieses Planeten in ein Paradies ausgeführt werden kann, liegt noch die Beseitigung der letzten Reste des satanischen khasarischen Widerstands vor uns. 

Hier folgt, was unsere Quellen im Pentagon dazu sagten:

„Der Rauswurf von [FBI-Direktor James] Comey war 110 Tage überfällig, und damit beginnt der Kampf gegen den ‚Tiefen Staat‘ (deep state). Die Clinton-Stiftung, Obama, Pedogate und das DNC (Democratic National Committee) werden auf aggressive Art und Weise durch das Justizministerium strafrechtlich verfolgt werden.“

„Comey könnte wegen Behinderungen der Justiz angeklagt werden, weil er Hillary laufen ließ, wegen des Versuchs, Russische Hacker zu bestechen, damit sie [dem Russischen Präsidenten Wladimir] Putin etwas in die Schuhe schieben können, und wegen seiner Weigerung, Abhörungen von Trumps Telefon und anderer VIPs zu untersuchen“, fahren die Quellen fort.

Die Japanische Kaiserfamilie und CIA-Quellen bestätigten, dass Hillary Clinton tatsächlich die Tochter von David Rockefeller war. Bill Clinton war nach diesen Quellen der Sohn Winthrop Rockefellers, wir sehen daran, wie die Inzucht satanischer Blutlinien mit neuen Nachnamen kaschiert wird.

„Der Tod David Rockefellers hat vielen Leuten den Mut gegeben, mit Informationen wie diesen heraus zu rücken“, sagte die Quelle der Kaiserlichen Familie.

Das plötzliche Auftauchen von Henry Kissinger bei Donald Trump in der letzten Woche, in Anwesenheit von Fotografen des Weißen Hauses, könnte ein Zeichen dafür gewesen sein, dass Kissinger über seine Langzeit-Sklavenhalter, die Rockefellers, gesungen hat. Ein Bote Kissingers erklärte den Vertretern der White Dragon Society, Kissinger sei lange Zeit ein Sowjetischer Agent mit dem Code-Namen Bor gewesen, und er habe gegen David Rockefeller einen Groll gehabt, weil der ihn beleidigte. Jedenfalls scheint es so, dass Kissinger zurzeit seine alten Kontakte in aller Welt für einen Versuch nutzt, endgültige Friedensvereinbarungen zu verhandeln, deswegen wurde er bis auf Weiteres aus der Fahndungsliste entfernt.

Diese Offenlegungen der Herrschaft der Blutlinien könnte sich ausdehnen und auch noch andere versteckte Machtzentren Rockefellers freilegen, wie beispielsweise David Rockefellers Enkel Mark Zuckerberg mit seinem Kontroll-Instrument für Herdenschafe, genannt Facebook.

Die Säuberungen werden an Fahrt gewinnen, sobald mehr und mehr Lakaien des Khasarischen Mobs aus der Sicherheits-Struktur der USA entfernt werden.

Es wird erwartet, dass nach Comey der nächste fallende Dominostein der Nationale Sicherheitsberater H.R. McMaster sein wird, der

„gefeuert, degradiert, und vor das Kriegsgericht gestellt wird, weil er dem überführten Schwerverbrecher David Petraeus sicherheitsrelevante Informationen mitteilte“,

außerdem bevölkerte er den Nationalen Sicherheitsrat mit dessen Kumpels, berichten Pentagon-Quellen. Die Quellen sagen, dies seien die Leute gewesen, die hinter dem letzten Versuch der Satanisten gestanden hätten, entweder in Syrien oder in Nord-Korea den 3. Weltkrieg zu starten.

Selbstverständlich rasten die Khasarischen Agenten in Washington DC inzwischen aus und sprechen davon, Trump seines Amtes zu entheben. Der nachfolgend gezeigte Ausschnitt der (satirischen?) E-Mail eines CIA-Agenten fasst anschaulich das lebhafte Theater in DC zusammen:

»In einem Interview mit Lester Holt von NBC prahlte Donald Trump, wenn er des Amtes enthoben würde, dann wären die Zuschauerquoten höher als bei irgend einer anderen Amtsenthebung in der Geschichte.

„Überall wohin ich gehe erzählen mir die Leute, wenn ich amtsenthoben werde, sehen sie sich das an“, sagte er. „Die Quoten werden durch die Decke gehen.“

Er sagte er erwarte, dass die Zuschauerquoten bei seiner Amtsenthebung „viele, viele Male“ höher sein werden als diejenigen bei Bill Clintons Amtsenthebung im Jahre 1998.“

Dabei wird die Karikatur immer besser: Die Rechtsanwälte, die einen Brief schrieben und bestätigten, Trump hätte keine bedeutenden Geschäftsbeziehungen zu Russland, arbeiten selbst in einer Kanzlei, die weitreichende Beziehungen mit Russland unterhält und sogar eine Auszeichnung für die „Russische Anwaltskanzlei des Jahres 2016“ erhielt.«

Es kann wirklich keinen Zweifel geben, dass die Russen tatsächlich zusammen mit fast allen Staaten der restlichen Welt daran arbeiten, den Khasarischen Filz aus der Macht zu kippen. Aus dem Grund wird auch großer Druck auf das Nest Khasarischer Satanisten in Israel ausgeübt. China, Russland und die USA bestehen gemeinsam darauf, Israel müsse eine Zwei-Staaten-Lösung mit Palästina akzeptieren, berichten die Quellen des Pentagons.

Des weiteren ist US-General Dunford diese Woche in Israel, um die Israelis zu zwingen, den von Russland vorgeschlagenen Friedens-Zonen (de-confliction zones) in Syrien und auch anderswo zuzustimmen, teilen die Quellen mit. Mit anderen Worten, sie erhalten die Aufforderung, ihre Kriegstreiberei via Daesh zu beenden.

Außerdem finden auch in Japan weitreichende Bewegungen unter der Oberfläche statt. Die größte Gang in Japan, Yamaguchi-Gumi, hat sich in drei Fraktionen aufgeteilt, repräsentiert von drei dominanten Persönlichkeiten, bestätigen Quellen aller drei Fraktionen. Nur eine dieser Fraktionen, nämlich die schwächste, steht noch im Dienst der Khasarischen Mafia. Sobald jedoch im Hinblick auf die Verteilung Nord-Koreanischer Amphetamine ein Deal erreicht werden kann (durch Legalisierung und Regulierung), wird diese letzte Fraktion ebenfalls ihre Verbindungen zu den Khasaren abschneiden. Das wird den Weg für einen vollständigen Wechsel in Japans Machtstruktur freimachen, denn damit verlieren die Khasaren all ihre ausführenden Agenten, die sie hier haben. Es wurden bereits alle Versuche gestoppt, khasarische Sklaven wie Taro Aso, den Französischen Agenten der Rothschilds, an die Macht zu bringen. Aso hat sich, genauso wie Ichiro Ozawa, sehr darum bemüht, in Japan rechtzeitig an die Macht zu kommen, um die massiven Fonds einzusammeln, deren Herausgabe erwartet wird, erklären Quellen des Japanischen Rechten Flügels. Yakuza-Gangster aus Asos Heimat-Distrikt Kyushu sagen jedoch, er sei böse, darum erhält er von ihnen keine Unterstützung mehr.

Die Khasaren verlangen verzweifelt nach Gold, deswegen versuchen sie, in Indonesien Unruhe zu stiften. Indonesische Nachrichten-Quellen berichten:

„Der gegenwärtige Aufstand zwischen Christen und Moslems wird durch Kräfte aus dem Westen finanziert, die versuchen, das Land zu destabilisieren. Das liegt daran, dass die Regierung Jokowis NICHT den Forderungen des Direktors der Freeport-McMoRan-Mine entspricht. Der versucht, die Gesetze für die Schürfrechte in Indonesien zu umgehen.“

Der erwähnte Aufruhr bezieht sich auf zahlreiche Versuche der von den Khasaren kontrollierten Oligarchen, die mit dem ehemaligen mörderischen Suharto-Regime verbunden waren, den demokratisch gewählten und beliebten Präsidenten Jokowi zu stürzen, sagen die Quellen.

Bevor dies alles vorbei ist können wir, wie es scheint, noch einige fortgesetzte Versuche der Unruhestiftung durch die Khasaren erwarten, in der Ukraine, Indonesien, dem Mittleren Osten, Japan und anderswo.

Quelle: Antimatrix.org

übersetzung: mdd

Quelle: https://brd-schwindel.org/benjamin-fulford-verhandlungen-fuer-den-weltfrieden-kommen-gut-voran-waehrend-boese-jungs-ins-gras-beissen/

Gruß an die Aufmerksamen

TA KI