Oxford-Studie: PCR-Tests Sind NICHT Zuverlässig!


Eine von der Expertengruppe „Centre for Evidence Based Medicine“ was „Zentrum für Evidenz basierte Medizin“ bedeutet (CEBM) aus Oxford durchgeführte Studie ergab, dass PCRs alte Viren nachweisen und falsch positive Ergebnisse liefern können. Diese Entdeckung ist von hoher Relevanz, denn sie stellt die Zahl der weltweit infizierten Menschen in Frage, die aktuell bei ca. 30 Millionen liegt. Sie könnte der Schlüssel zur Bestimmung des Endes dieser weitreichenden Maßnahmen sein, die wir aktuell erleben

Gruß an die Sehenden
TA KI

 

2 Kommentare zu “Oxford-Studie: PCR-Tests Sind NICHT Zuverlässig!

  1. Beantwortung der Schlußfrage in dem Film:
    WEIL WIR GERADE GESCHÄCHTET WERDEN !!!
    Davon abgesehen ist bis zum heutigen Tage NOCH NIE irgend ein „Virus“ überhaupt nachgewiesen worden !!!
    Der Chemiker Louis Pasteur (1822 – 1895) stieß bei seinen Forschungen nach Krankheitserregern an eine Grenze, ohne einen Erreger entdeckt zu haben. So nannte er alles, was hinter dieser Grenze lag bzw. liegt, nach dem spätlateinischen poetischen Worte für Gift „Virus“!
    Inzwischen ist es möglich, mit einem Elektronen-Mikroskop sogar die Bestandteile eines Atomes sichtbar zu machen, aber ein „Virus“ war und ist bis heute NICHT zu entdecken!

  2. Es wäre cool, wenn ein Link auf die zitierte Studie zur Verfügung gestellt werden würde. Es ist ja bekannt, dass Zusammenfassungen oft unzureichend sind. Danke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.