Der Samstagsfilm


Sein gutes Recht

Die Jugendfreunde Max Büttner und Leni Schönwald treffen sich im fortgeschrittenen Alter zufällig wieder. Die Sympathie von damals besteht noch immer. So verabreden sie sich zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten und verbringen viel Zeit miteinander. Was Leni nicht weiß: Max steht unter gerichtlicher Betreuung. Man fand ihn zeitweise orientierungslos vor. Da er sich mit seinem Sohn überworfen hat, setzte das Gericht einen Berufsbetreuer ein.

Sein Zustand verschlechtert sich so weit, dass Betreuer Schallings eine Heimunterbringung veranlasst. Tragischerweise leitet Schallings nun auch den Verkauf von Max’ Villa in die Wege, um die Heimkosten decken zu können. Leni findet heraus, dass dies weit unter Wert geschah. Das Grundstück wurde einfach als landwirtschaftliche Fläche ausgewiesen. In solchen Fällen ist eine Schmiergeldzahlung an den Anwalt zu vermuten. Leni sucht Hilfe bei Max’ Sohn Steffen. Der zögert zwar, aufgrund der verbalen Verletzungen der Vergangenheit, unterstützt aber dann doch Lenis Bemühungen den Betreuer Schallings abzusetzen. Dem Vormundschaftsgericht rechnet Leni in der mündlichen Verhandlung vor, dass der Anwalt so viele Patienten betreut, dass er weit über das normale Maß hinaus arbeiten müsste, um für alle Schützlinge angemessen sorgen zu können. Zusammen mit dem ominösen Grundstücksgeschäft überzeugt dies den Richter, dass der Antrag auf einen Betreuerwechsel durchaus berechtigt ist. Lenis Beharrlichkeit hatte also Erfolg.

Gruß an die Betroffenen

TA KI

Deutschlands Destruktion 2 neues, altes Europa (Einwohnerwehr)


conrebbi

Das Europa weiterhin in den alten Schwierigkeiten verharrt und an ein einiges Europa nicht zu denken ist, beweist Herr Espersen aus Dänemark, der einen neuen Grenzverlauf zwischen Dänemark und Deutschland haben möchte. Er beruft sich dabei auf einen nur mündlich weitergegeben Vertrag aus dem neunten Jahrhundert zwischen Häuptling Hemming und Karl dem Großen.

Gruß an die Aufklärer

TA KI

Begriffe wie #GEZ, “CO2-Lüge” und “Zwangsimpfung” können bereits den Verfassungsschutz aufmerksam machen


Vergangene Woche informierte der Hamburger Verfassungsschutz über eine Nachhilfeschule mit „Reichsbürger“-Bezügen.

Ein paar Tage später erschien auch ein Artikel über die ominöse Nachhilfeschule im Spiegel.

Die Geschichte des Instituts lässt sich schnell zusammenfassen. Die Betreiberin der Nachhilfeschule ist möglicherweise in finanzielle Schwierigkeiten geraten und in die sogenannte “Reichsbürgerszene” abgedriftet, offenbar auf der Suche nach Auswegen aus der Misere. Ein früherer Nachhilfelehrer schilderte, zu seiner Zeit hätten “Verschwörungstheorien” noch keine Rolle gespielt.

Interessanter als der Spiegel-Artikel ist, welche Schlussfolgerungen man beim Verfassungsschutz eventuell zieht und die als heterogen beschriebene “Szene” am Ende doch in einen Topf geworfen wird. Wenn man nicht aufpasst, schwimmt man schon selbst in der Brühe, ohne es zu wissen.

Der Verfassungsschutz informiert über die „Nachhilfeschule Dyck“, auf deren Homepage es Verbindungen zu Inhalten und Vorstellungen der sogenannten „Reichsbürger“- und „Selbstverwalter“-Szene gibt.

Dem Internetauftritt zufolge werden Nachhilfeangebote in zahlreichen Schulfächern angeboten. Darüber hinaus gebe es Angebote wie „Coaching“, „politische Bildung (Aufklärung)“ sowie die „wahre Geschichte“. „In Planung“ seien Fortbildungen in „Germanischer Mythologie“ sowie „natürlicher Klimawandel“ oder „elektromagnetische Strahlung als Waffe“. Zudem tauchen weitere Begriffe auf, wie sie unter anderem in der „Reichsbürger“-Szene verwendet werden, zum Beispiel „C02-Lüge“, „Chemtrails“ oder „Zwangsimpfung“. Geworben wird auch für die ideologisch dem „Reichsbürger“-Spektrum zuzurechnende Internetseite „staatenlos.info“.

Klimawandel und CO2

Wer also mit der CO2-Lüge seine Skepsis an dem vom Menschen gemachten Klimawandel zum Ausdruck bringt, macht sich eventuell bereits verdächtig. Hier ein paar Zahlen zum Nachdenken:

Unsere Luft besteht aus:

von diesen 0,038% CO2 produziert die Natur selbst 96%.
  • 78% Stickstoff
  • Den Rest (also 4%) der Mensch.
  • 21% Sauerstoff
  • Das sind 4% von 0,038%, also 0,00152%.
  • 1% Edelgase und
  • Der Anteils Deutschlands beträgt daran 3,1%.
  • 0,038% CO2
  • Somit beeinflusst Deutschland mit nur 0.0004712% vom CO2 in unserer Umwelt.

Vorsicht Chemtrails

Bei den „Chemtrails“ wird es noch heißer und selbst ein ehemaliger CIA-Direktor stünde demnach nämlich bereits unter Reichsbürgerverdacht, ebenso wie das Planungsamt der Bundeswehr. Der CIA-Bösewicht bestätigte die Experimente in der Luft und bei der Bundeswehr werden zumindest nicht die Pläne solcher Vorhaben bestritten. Kann man hier noch mal zusammengefasst nachlesen.

http://opposition24.com/stimmt-das-cia-direktor-bestaetigt-chemtrail-plaene/290915/embed#?secret=bc9wqdFMz1

Achtung Zwangsimpfung

Auch hier ist höchste Vorsicht geboten. Es gibt in Deutschland zwar keine Impfpflicht, aber gewisse Lobbyverbände würden das gerne ändern, auch in der Politik ist man offen dafür. Publizisten, die sich kritisch zum Sinn von Impfen äußern, landen im berüchtigten Internetpranger “Psiram”. Und obwohl es keine direkte Impfpflicht gibt, werden Eltern, die ihre Kinder nicht impfen lassen wollen, regelmäßig unter Druck gesetzt. Wenn impfgläubige Kinderärzte, Erzieherinnen oder Lehrer das Jugendamt einschalten, wird nicht selten mit dem Entzug des Sorgerechts gedroht, wegen angeblicher Gefährdung des Kindeswohls. Studien über Impfungen werden seit Jahren nicht mehr durchgeführt, wer als anerkannter Impfschaden für sich oder eines seiner Kinder eine Rente bezieht, kann sich auch denken, was wohl die Gründe dafür sind, dass man nicht mehr so genau erforschen will, ob das mit dem Impfen wirklich alles so seine Richtigkeit hat.

Und es geht weiter mit Fakten und Protagonisten, die man als “Klimaleugner” oder “Impfkritiker” gar nicht kennen muss. Pech gehabt, wenn man sich bereits durch ein paar kritische Fragen verdächtig gemacht hat.

Dieses Spektrum, welches Bezüge auch zur rechtsextremistischen Szene aufweist, ist seit dem vergangenen Jahr verstärkt auch in Hamburg aktiv und wird seitdem vom Verfassungsschutz beobachtet.

Auf der Webseite der Nachhilfeschule folgen weitere Aufrufe und Links zu verschiedenen Versammlungen (zum Beispiel gegen die USA, für Russland), zum Boykott der Rundfunk-Gebühren und zum „Reichsbürger“ Rüdiger Hoffmann. Zudem wird dort notiert, dass „für dieses Statement zur aktuellen Lage“ die Leiterin der Nachhilfeschule Dyck „verantwortlich“ zeichne und dass auch viele ihrer Lehrkräfte „sich dieser Meinung“ anschlössen. „Selbstverständlich“ könne man auch anderer Meinung sein, denn in ihrer Schule herrschten „Meinungsfreiheit und Demokratie“. Die Leiterin der Nachhilfeschule ist zudem als Domaininhaberin der Webseite eingetragen.

GEZ-Verweigerer können sich also schon mal darauf einstellen, etwas mehr abgeklopft zu werden, wenn sie sich gegen die Zwangsgebühren zur Wehr setzen. Da hätte der Verfassungsschutz aber viel zu tun.

Interessant ist der vom Verfassungsschutz beschriebene Hintergrund zu “Staatenlos.info” – einige wichtige Fakten, wie Rüdiger Klasens Vorstrafe wurden weggelassen.

Hintergrund zu „staatenlos.de“:

„staatenlos“-Betreiber Rüdiger Hoffmann ist ein ehemaliger NPD-Kader, der die Existenz der Bundesrepublik Deutschland verneint und den Fortbestand des „Dritten Reiches“ behauptet. Die aktuelle gesellschaftliche und politische Realität überzieht Hoffmann mit verschiedenen undifferenzierten und verschwörungstheoretischen Faschismus-Vorwürfen. Auf der „staatenlos“-Seite finden sich unter anderem Sätze wie die folgenden, welche die Heterogenität der verfassungsfeindlichen „Reichsbürger“-Szene belegen: „Der Gipfel der unerträglichen Zustände in Deutschland ist der Rechtsbankrott durch Privatisierung der BRD in Mafia-Strukturen.“ Oder auch: „Die Bedrohungslage für die weltweite Sicherheit gipfelt in der Installation des sog. „islamischen Staates“ (ISIS) durch die Faschisten in Deutschland und Europa.“

Rüdiger Hoffmann, wie er heute heißt, trug nämlich längere Zeit den Nachnamen Klasen. 1995 war er in ein Strafverfahren wegen des versuchten Brandanschlags auf ein Asylbewerber-Heim im Juli 1992 verwickelt. Er wurde  wegen maßgeblicher Planung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt und beschuldigte weitere NPD-Mitglieder, Jugendliche zu dem Überfall auf das Asylheim angestiftet zu haben. Und diese NPD-Mitglieder seien wiederum V-Leute vom Verfassungsschutz gewesen. Auch Klasen/Hofmann wird immer wieder selbst wegen seiner Aktivitäten von Leuten aus der Szene und Gegnern als V-Mann verdächtigt, siehe Video und Kommentare.

 

Und hier noch der Hintergrund zur „Reichsbürger“-Szene, wie der Verfassungsschutz sie sieht:

“Die heterogene „Reichsbürger“- und „Selbstverwalter“-Szene verneint die Existenz der Bundesrepublik Deutschland und lehnt damit die verfassungsmäßige Ordnung ab. Anhänger dieser Gruppierungen verneinen die Handlungsfähigkeit deutscher Gerichte und Verwaltungen, da es aus ihrer abstrusen Sicht keine gültige Handlungsgrundlage gebe. „Reichsbürger“ treten für die Wiederherstellung des „Deutschen Reiches“ ein und begründen dies häufig mit dem Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz in seiner Fassung vom 22. Juli 1913 oder mit der Verfassung des „Freistaates Preußen“ vom 30.11.1920. Diese Aktivitäten sind damit als verfassungsfeindliche Bestrebung gegen den Bestand der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Länder zu werten.
In Hamburg sind diese Personen seit 2016 verstärkt mit regelmäßigen Stammtischen, Internetauftritten sowie in sozialen Netzwerken aktiv. Nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes weisen einzelne Vertreter der „Reichsbürger“-Szene eine ideologische Nähe zum Rechtsextremismus auf. So sind unter anderem fremdenfeindliche und antisemitische Kommentare festzustellen – dies ist mit der freiheitlichen demokratischen Grundordnung unvereinbar und ein weiterer Anlass für die Beobachtung dieses Spektrums.”

Quelle: http://opposition24.com/reichsbuerger-begriffe-gez-co2/306363

Gruß an die Wahrheit

TA KI

Maitake / Klapperschwamm


Der Maitake (Grifola frondosa) auch Klapperschwamm genannt, ist durch seine rußfarbige, braungraue Farbe und zerklüftete Form ziemlich gut getarnt. Der Name Maitake kommt aus dem Japanischen und heißt „tanzender Pilz“, wohl deshalb, weil die Freude sehr groß war, wenn man ihn trotz seiner guten Tarnung entdeckte.

Wirkung

Bemerkenswert ist der hohe Anteil von Ergosterin, der Vorstufe des Vitamin D. Vitamin D verbessert die Resorption von Calcium, das auch für den Aufbau der Knochen von Bedeutung ist und das Risiko einer Osteoporose vermindert.

In klinischen Studien bei verschiedenen Krebserkrankungen im fortgeschrittenen Stadium (Brust-, Lungen-, Leber- und Prostatakrebs) verbesserte sich die gesundheitliche Situation. Verantwortlich dafür ist die sogenannte Maitake D-Fraktion, die eine tumorwachstumshemmende und immunstabilisierende Wirkung hat.

Die antivirale Wirkungen der Maitake D-Fraktion gegen den HIV-Virus lassen ebenfalls berechtigte Hoffnungen aufkommen…

Einige Heilpilze wirken auf den Blutzucker senkend, so auch der Maitake. Dabei wird die Insulinsensitivität der Zellen erhöht und somit die Aufnahme von Glucose in die Zellen verbessert. Diese Wirkung ist jedoch keinesfalls mit der des Schopftintlings zu vergleichen.

Der Maitake / Klapperschwamm wirkt

– bei Diabetes Typ II
– bei Osteoporose
– als Leberschutz
– bei Krebserkrankungen
– bei AIDS
– blutdruckregulierend
– helfend beim Abnehmen

 

Der Maitake vermindert die Einlage von Fett im Gewebe. Damit wirkt er auf natürliche Weise gegen Fettleibigkeit. Kombinieren Sie diesen Pilz mit einer ausgewogenen Ernährung und Sport, damit Ihrem Idealgewicht nichts mehr im Wege steht!

Quelle: http://www.cysticus.de/heilpilze/grifola-frondosa/maitake.htm

Gruß an die Wissenden

TA KI

17 fantastische Reinigungstipps, die das Leben leichter machen.


Alles, was das Putzen einfacher macht, ist gern gesehen. Deshalb findest du im Folgenden 17 nützliche Tipps, mit denen das Saubermachen leicht von der Hand geht. Der Frühjahrsputz kann also kommen!

1. Blitzblanker Wasserkocher

Schütte Wasser und Essig zu gleichen Teilen in deinen Wasserkocher. Schalte ihn an, erhitze den Inhalt, bis er fast kocht, und schalte das Gerät wieder aus. Wiederhole diesen Vorgang ein weiteres Mal, und dein Wasserkocher ist von Kalk befreit.

2. Flecken auf dem Sofa

Verrühre einen Teelöffel Backpulver, eine drittel Tasse Essig, etwas heißes, aber nicht kochendes Wasser sowie Waschpulver zu einer Paste und reibe sie auf die Flecken, denen es an den Kragen gehen soll.

Nachdem wieder alles trocken ist, kannst du zusätzlich ein wenig Backpulver auf deine Couch streuen, ein paar Stunden einziehen lassen und schließlich alles aufsaugen. So befreist du dein Sofa nicht nur von unschönen Flecken, sondern auch von üblen Gerüchen.

3. Alter Mopp

Wenn dein Mopp seine besten Zeiten hinter sich hat, brauchst du ihn nicht gleich wegzuschmeißen und dir einen neuen zu kaufen. Stülpe stattdessen Frotteesocken über deinen Mopp oder Bodenwischer.

4. Rückstandsfreies Ofenblech

Reibe etwas Salz auf das unansehnliche Ofenblech und wische es mit Haushaltspapier ab. Eingebrannte Rückstände gehören so der Vergangenheit an.

5. Saubere Wasserhähne

Damit Oberflächen aus Chrom länger glänzen, poliere sie mit Back- oder Wachspapier.

6. Ofen reinigen

Entferne die Flecken auf der Vorderseite deines Backofens mit Hilfe eines Lappens, den du mit Olivenöl getränkt hast. Wische die Front anschließend trocken.

7. Angebrannte Pfannen

Um Verkrustungen zu beseitigen, gieße etwas Wasser in die Pfanne, gib ein wenig Essig dazu und erhitze es. Wenn es zu kochen beginnt, nimm die Pfanne vom Herd und schütte ein bisschen Backpulver hinzu. Leere die Pfanne, sobald die chemische Reaktion, die durch das Backpulver hervorgerufen wurde, ihr Ende gefunden hat. Sollte noch Schmutz zurückgeblieben sein, reibe Backpulver darüber.

8. Glänzende Gläser

Lass deine Gläser in neuem Glanz erstrahlen, indem du sie mit einigen Tropfen Essig abwäschst. Alternativ kannst du sie auch mit Salz einreiben und sie anschließend an der Luft trocknen lassen.

9. Schmutzige Tassen

Fülle Wasser und Essig zu gleichen Teilen in eine Tasse, lass das Gemisch eine Stunde lang wirken und wasche die Tasse mit einem Schwamm ab. Sämtliche Unreinheiten werden verschwinden.

10. Bügeleisen polieren

Lege Pergamentpapier auf ein Küchenbrett aus Holz und bedecke es mit viel Salz. Schalte anschließend das Bügeleisen an, warte, bis es sich erhitzt hat, und fahre damit eine Minute lang vorsichtig über das Salz.

11. Verstopfter Abfluss

Mische zu gleichen Teilen Backpulver und Salz miteinander und schütte die Mischung in den verstopften Abfluss. Gieße anschließend etwas Essig dazu, warte 15 Minuten und kippe schließlich warmes Wasser hinterher. Das Rohr dürfte nun wieder frei sein.

12. Strahlend weiße Badewanne

Sollte die Badewanne auch nach dem Putzen stumpf wirken, poliere sie mit einem Gemisch aus 200 ml Buttermilch, drei Esslöffeln Essig und einem Teelöffel Salz. Tunke einen Lappen in die Mixtur, wische damit die Wanne und lass alles 10 Minuten lang einziehen. Spüle die Wanne anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser ab. Dieser Trick ist vor allem bei Acryl-Badewannen zu empfehlen.

13. Fett und eingebrannte Essensreste

Verkrustete Pfannen kannst du auch säubern, indem du viel Salz in die Pfanne schüttest und etwas Wasser hinzugibst. Warte 10 Minuten, bis alles einwirkt, und spüle dann die Pfanne ab.

14. Tiergerüche

Wenn dein Sofa so riecht wie dein Haustier, mische zehn Esslöffel Lavendel- oder Zitronenöl mit einem Esslöffel Backpulver sowie zwei Gläsern heißem Wasser in eine Sprühflasche. Schüttle sie ordentlich, damit der Inhalt gut miteinander vermischt wird, und sprühe die Mixtur auf deine Couch. Sie wird riechen, als ob Bello niemals darauf Platz genommen hätte.

15. Schwamm säubern

Gib zwei Tassen heißes Wasser und zwei Teelöffel Salz in eine Plastikschüssel, verrühre alles miteinander und lass den dreckigen Schwamm über Nacht darin liegen. Am nächsten Morgen wird dein Haushaltshelferchen von Schmutz und Fett befreit sein.

16. Zerbrochene Eier

Sollte dir ein Ei zu Boden gefallen sein, streue Salz über das Malheur und lass es 15 Minuten einwirken. Entferne das Ei anschließend mit Haushaltspapier.

17. Saubere Spüle

Wenn du eine Zitrone in Salz tunkst und damit deine Spüle abwischst, wird sie glänzen wie neu und zudem noch ein frisches Aroma verbreiten.

Putzen ist für viele eine Last. Aber mit diesen Tipps ist das Saubermachen deutlich einfacher und schneller. Außerdem kommen weniger Chemikalien zum Einsatz. Probier es aus!

Quelle: http://www.genialetricks.de/putzen/

Gruß an die Frühjahrsputzer

TA KI

 

Video: Imam in Montreal meint, Juden sind bösartige, menschliche Dämonen und müssen ermordet werden


Von B’nai Brith Canada bei Youtube, 21. März 2017

Das Transkript der deutschen Untertitel:

Am 20. März 2017 beschwerte sich B’nai Brith Canada bei der Polizei von Montreal wegen einer Predigt von Scheich Muhammad bin Musa Al Nasr an der Dar al-Arqam Moschee in Montreal

In seiner am 23. Dezember 2016 gehaltenen Predigt beschrieb er die Juden als „die bösesten der Menschheit“ und „menschliche Dämonen“ und zitierte eine Koranstelle, die zum Mord an Juden aufruft.

Am Ende der Zeit, wenn die Moslems über das meisten der bösen Menschheit [und] die menschlichen Dämonen triumphiert hat, dann werden der Stein und der Baum sagen:

Oh Diener Allahs, Oh Moslem, Oh Diener Allahs, da steht ein Jude hinter mir; komm und töte ihn; aber der Baum Gharqad würde das nicht sagen, weil er der Baum der Juden ist.

B’nai Brit Canada: Graswurzelbewegung für die Verteidigung der Menschenrechte und Lebenslinie unserer Gemeinschaft.
Quelle: http://1nselpresse.blogspot.de/2017/03/video-imam-in-montreal-meint-juden-sind.html

Gruß an die Klardenker

TA KI