5 UNGLAUBLICH GUTE TATEN – zu denen Menschen fähig sind!10 wahre HELDEN!


JERYKO

Gruß an die wahre Mensch-lichkeit

TA KI

WIR STOPPEN die ELITEN und ihre dreckigen Kriege!!! WK 3 und UNSERE WAHRHEIT!


 

maldito muchacho

Gruß an die Aufrichtigen

TA KI

Brief an die amerikanischen Soldaten und an alle anderen Soldaten ebenfalls!


Brief an die amerikanischen Soldaten und an alle anderen Soldaten ebenfalls

Mit Bestürzung mußte ich erfahren, das nun amerikanische Bodentruppen an der Ostgrenze Polens und fast allen Ländern dieser Erde – also meilenweit entfernt von eurer Heimat, stationiert sind und werden.

Ihr, die wie immer behauptet wird, traditionelle amerikanische Werte verteidigt, seid diejenigen, die gegen alle christlichen Gebote verstoßen!


Nehmen wir das sechste Gebot: DU sollst nicht töten!


Die Realität sieht anders aus.


Ihr seid es, die den Tod, die Zerstörung bringen, in Länder, welche bis dato friedlich gelebt haben. Ihr seid es, die das Recht eines jeden Menschen, friedlich nebeneinander zu leben, zu arbeiten, sich wohl zu fühlen buchstäblich mit Füßen treten.
Nun beschwört Ihr und Eure Vorgesetzten im Auftrage einer Regierung, die weder Euer Wohl, noch das Wohl der Menschheit im Sinne hat, einen neuen Weltkrieg herauf.
Es ist Euer Handeln, das Handeln jedes Einzelnen von Euch, was diesen Planeten an den Abgrund führen wird.
Dieses Mal habt Ihr Euch einen echten Gegner ausgesucht, dessen Stärke Ihr Euch nicht im Ansatz bewußt seid.

Der erste Schuß von Euch wird millionenfach beantwortet werden. Und dieser Gegner heißt nicht nur Russland, es sind die Völker der Welt, die Ihr gegen Euch aufbringt.
Diesmal wird der Krieg, den Ihr entfesselt, auf Euer eigenes Territorium zurück kommen.
Im 1. sowie im 2. Weltkrieg wurden die Vereinigten Staaten von Amerika verschont, in einem erneuten Krieg wird genau das mit Euren Familien , mit Euren Frauen, Kindern, Vätern, Großeltern geschehen, was Ihr in die Welt tragt. TOD und ELEND…
Ich frage jeden Einzelnen von Euch, ungeachtet des Ranges, ob General oder einfacher Soldat:

FÜR WEN zieht Ihr in den Krieg ?

Fragt Euch bitte selbst, WEM nützt es, wenn es Millionen Tote gibt –
( auch in Euren Reihen )?
Wendet Eure Waffen gegen die, die am lautesten nach einem Waffeneinsatz schreien,
nutzt Euer Gewissen, und vor allem –  fragt Euch selbst – WOFÜR nehmt Ihr, bevor Ihr in ein Gefecht zieht, Medikamente, die Euren freien Willen unterdrücken?

Gegen Radioaktivität oder Nervengas helfen auch keine chemischen Medikamente!

Benutzt bitte Euer Hirn, welches Euch vom Schöpfer gegeben, zum Denken und handelt nicht wie willenlose Werkzeuge.

Möge der Ursprung allen Seins schützend seine Hände über uns alle halten!

 

 

Holger Greiner 19.04.2014
( heute aktueller als zu der Zeit, in der dieser Brief geschrieben wurde…)

 

 

Gefunden bei : rsvdr.wordpress.com

Danke an Arshan…

Quelle: https://kraeutermume.wordpress.com/2017/04/19/brief-an-die-amerikanischen-soldaten-und-an-alle-anderen-soldaten-ebenfalls/

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Frohe Ostern!!!


Vertraut

Wie liegt die Welt so frisch und traurig
vor mir im Morgensonnenschein.
Entzückt vom hohen Hügel schau ich
ins frühlingsgrüne Tal hinein.

Mit allen Kreaturen bin ich
in schönster Seelenharmonie.
Wir sind verwandt, ich fühl es innig,
und eben darum lieb ich sie.

Und wird auch mal der Himmel grauer;
wer voll Vertraun die Welt besieht,
den freut es, wenn ein Regenschauer
mit Sturm und Blitz vorüberzieht.

Wilhelm Busch

Schön: Esel ist glücklich, seinen Lieblingsmenschen wiederzusehen.


Wenn wir eine geliebte Person nach langer Zeit wiedersehen, wollen wir ihr um den Hals fallen und sie nicht mehr loslassen. Das geht Tieren nicht anders …

Das ist Balsam für die Seele. Schwer zu sagen, wer hier wen mehr liebt.

Quelle: http://www.tierfreund.co/eselsglueck/

Gruß an die Herzlichkeit

TA KI

10 tolle Tipps für Hundehalter.


Wenn der beste Freund des Menschen seinen Besitzer auf Trab hält, kann dessen Leben durchaus seine anstrengenden Momente haben.
Aber unsere Liebe zum Tier und seine Treue zu uns sind alle Mühen wert. Um den alltäglichen Umgang mit unserem vierbeinigen Gefährten dennoch zu vereinfachen, können diese 10 tierischen Tipps sehr hilfreich sein:

1. Natürliche Mittel zur Zeckenabwehr

Anstatt teure Chemiekeulen kaufen zu müssen, kannst du deinem Hund auch mit ätherischen Ölen vor Flöhen und Zecken schützen.

Verwende Zitronengras-, Rosmarin-, Eukalyptus- oder Zedernöl als natürliche Alternative. Der von den Ölen ausströmende Geruch sollte die kleinen Biester auf Abstand halten.

2. Babypuder gegen verfilztes Fell

Sollte dein Hund verfilztes Fell haben, kannst du es mit Babypuder lockern, bevor du es ausbürstest.

3. Gummihandschuhe zur Haarentfernung

Als Alternative zur Fusselrolle kannst du die Haare deines Haustiers von deiner Kleidung und deinen Möbeln mit Hilfe von Gummihandschuhen entfernen. Wenn es trocken nicht funktioniert, feuchte die Handschuhe an. Die Haare werden von der statischen Aufladung wie magisch angezogen.

4. Bettbezug fürs Körbchen

Wenn du das Hundekörbchen mit einem Kopfkissenbezug beziehst, wird es einfacher zu reinigen sein, weil du wie bei deinem eigenen Bett nur den Bezug abziehen und waschen musst.

5. Hundefutter in Tupperdosen

Wenn du es in Plastikbehältern aufbewahrst, bleibt das Trockenfutter nicht nur trocken, sondern es lässt sich auch ganz einfach in den Napf füllen.

6. Duschhaube fürs Baden

Setze deinem Hund eine Duschhaube auf, während du ihn badest, damit Wasser und Seife nicht in seine Augen und Ohren kommen. Außerdem sieht er verdammt niedlich damit aus.

7. Backpulver und Essig gegen das kleine Malheur

Wenn dein Hund sich auf dem Teppich erleichtert hat, kannst du Backpulver und Essig verwenden, um den Geruch von Urin loszuwerden. Wische mit einem Tuch alles auf und besprühe den Fleck mit einer Mischung aus Essig und Backpulver. Lass sie 10 Minuten einziehen und tupfe danach alles mit einem Papiertuch auf.

Streue noch zusätzlich etwas Backpulver auf die Stelle und sauge es weg, nachdem es getrocknet ist. Aber halte deinen Hund so lange vom Fleck fern, weil Backpulver giftig für ihn sein kann.

8. Lavendel gegen Nervosität

Ein paar Tropfen Lavendelöl auf dem Halsband können dabei helfen, einen gestressten Hund zu beruhigen.

9. Petersilie gegen schlechten Atem

Etwas Petersilie im Futter kann den schlechten Atem deines Hundes mindern.

(…)

 

10.Tennisball ins Futter

Um zu verhindern, dass dein Hund sein Essen viel zu schnell herunterschlingt, kannst du einen Tennisball in die Mitte seines Napfs legen. Dadurch wird er nicht mehr so hastig essen können.

Diese simplen Tricks helfen nicht nur dem Herrchen, sondern auch dem Hund. Setze sie doch gleich einmal in die Praxis um!

Quelle: http://www.tierfreund.co/tricks-hunde/

Gruß an die tierischen Freunde

TA KI